• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Antonio Funes
      19.08.2012 15:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Felix^^
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin in Sachen CPU kein Fanboy. Allerdings bei der Grafikkarte greife ich gerne zur AMD zurück. Habe einen
      I5 2500K
      16GB DDR3 RAM
      2 TB HDD + 640GB Datengrab
      120GB Samsung SSD3
      AMD Radeon HD 6950 2GB Sapphire Dirt 3 Edition @ 23" LG Full HD 3D LED Monitor (1920x1080)
      Intel HD Onboard Graphics @ 22" Asus Monitor (1680x1060)

      kassun
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      omg....jetzt geht schon das fanboy gelaber bei den cpu`s los!
      ich verbaue immer das was grade mir passt...hab weder mit AMD noch mit Intel irgendwelche probs gehabt und beim zocken nie irgend nen unterschied gemerkt,das gleiche bei den grakas!
      Man kann sich auch vieles einbilden oder eben mal pech haben!
      Bulbarius
      am 19. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ein Spiel nur Grafikkarten abhängig ist stimmt nicht! Eine schlechte CPU bremst die Ultra Graka aus.
      Habe (hattte) eine High End Grafik, aber nur 2 Kern CPU, in Rift ist mehr die CPU entscheidend, weil eine Grosse Masse an Spielern an einem Fleck, da kann man noch so eine gute Graka haben. Jetzt mit guter Graka und 4 Kern lässt sich dies auch auf Ultra Einstellung sehr schön spielen, was mit 2 Kern nur möglich war, wenn ich nur 1-5 Spieler Sachen spielte.
      Mit meiner CPU die bei euch auf Platz 4 ist, der AMD, können 100 Spieler auf einem Fleck sein, kein Problem mehr
      KillerBee666
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade Blutzicke ^^ das was Variolus schrieb wär echt Schön - blöd nur das es Frei erfunden ist =)
      Blutzicke
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Variolus
      Laber doch keinen Müll!

      PCGH 07/2012 S.83

      Skyrim "Weißlauf" 1920x1080 DX9
      i5-3570k (4 x 3,4GHz) -> 76 - 93fps
      C2Q Q6600 @ 4 x 3,2GHz -> 37 - 42,7fps
      PentiumD830 (2 x 3,0GHz) -> 15 - 19,3 fps


      PCGH 05/2012 S.115
      i7-3960X (6 x 3,3 GHz) -> 79 - 93,6 fps
      i7-2700K (4 x 3,5GHz) -> 74 - 87,1 fps
      X6-1100T (6 x 3,3GHz) -> 44 - 51,6 fps
      FX8150 (4M x 3,6 GHz) -> 46 - 53,3 fps
      X3 450 (3x 3,0 GHz) -> 37 - 43,8 fps

      soviel zum Thema ". Wichtig ist ein Takt von mindestens 3 GHz und vielleicht noch bei wenigen Spielen 4 Kerne."

      PS: Prüfen Leute gelegentlich auch mal vorher nach, was sie gleich so für Mist posten?
      *kopfschüttel*
      Variolus
      am 19. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei der CPU ist die Leistung aktuell kaum entscheidend. Wichtig ist ein Takt von mindestens 3 GHz und vielleicht noch bei wenigen Spielen 4 Kerne. Wenn dein alter Prozessor darunter lag, ist es klar, dass du einen deutlichen Unterschied merkst.
      Sobeld du diese "magische" Greinze jedoch überschreitest, gibt es kaum noch messbare Unterschiede. Nur sehr wenige Spiele sind heutzutage überhaupt noch Prozessorabhängig, wie z.B. Anno 2070. Beim Rest ists egal, ob du nun 3,0 oder 4,2 GHz hast, die Unterschiede liegen, wenn überhaupt massbar im einstelligen fps-Bereich. Und das wird sich auch bis zur nächsten Konsolengeneration auf keinen Fall ändern.
      Skoruld
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hatte bisher ausschließlich Intel Prozessoren und bin bis heute sehr zufrieden damit. Diskussionen gibts aber immer wieder, die meisten AMD Freunde argumentieren dann damit, dass die cpus erheblich billiger sind (was auch stimmt). Trotzdem würd ich sagen, ist Intel die bessere Wahl zum Gaming, da die Prozessoren einfach effizienter arbeiten. AMD verkauft halt schon 8 kerner, was bei Gaming meiner Meinung nach aber ziemlich sinnlos ist, da soviel cpu leistung i.d.R. mehr für aufwendige Rechnungen (z.b. simulationen) benötigt wird..
      Skoruld
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo, meistens scheiterts wirklich eher an der Graka als an der CPU was bringt einem der beste ivy bridge wenn man ner gt aus der 500er serie hat (Die Kombo ist leider in vielen "Fachmärkten" vorzufinden).
      Felix^^
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      8 Kerner sind deswegen Sinnlos weil kein Spiel 8 Kerne verwendet.
      Heidenherz
      am 20. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Intel verkauft 12 kerner und jetzt? ^^ Zum Gaming ist derzeit fakt, das es egal ist ob du AMD oder Intel hast, die Leistung des CPU reicht aus... die Graka entscheidet dann den Rest. Und zumindest da ist AMD immernoch sehr konkurrenzfähig.
      Kelmar
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ihr habt den Xeon V2 vergessen.Der kostet das gleiche wie der 3570K ist aber noch schneller,bietet aber keine Grafikeinheit ( was eh Quark ist da fast jeder eine eigene Grafikkarte besitzt)
      Teiby
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kostet 30 Euro mehr und lässt sich nicht frei übertakten.
      Jedoch kann man auf die Grafikeinheit verzichten.
      Rongor
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Sicher ist Intel leistungsdatentechnisch die Nr.1!
      ABER: Mit meinem Rechner bin ich höchst zufrieden. Obwohl AMD
      Nicht nur im Gaming- sondern auch im Videoverarbeitungsbereich.
      Mein System:
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Prozessor: AMD FX8120; 8x 3,1GHz (je nach Kühlung taktbar bis zu 4,0 GHz)
      Arbeitsspeicher: 2x 4Gb (Markenname entfallen)
      Grafikkarte: Gainward GTX560 Phantom²
      Bisher sind wirklich alle aktuellen Games auf vollen Einstellungen gut bis sehr gut zu spielen.
      Und wenn man die Graka mal abzieht, (hab ich schon länger) kostete mich der Rechner gerade mal 260€.

      Wie gesagt, Intel ist die Nr.1! Aber wenn wir ehrlich sind, kanns auch gerne AMD sein. Bei dem Preis-/ Leistungsverhältnis.
      Also mir reicht AMD. Das übrige Geld investier ich lieber ins Bier beim Zocken
      HugoBoss24
      am 19. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich habe nen AMD FX-8150 und auf 4,5 ghz getaktet. alle spiele laufen problemlos auf ultra bei mir. der kühler hält die cpu auf knappen 44 grad beim spielen. unter vollast keine ahnung da ich nichts aufm rechner habe was den prozessor auslasten könnte.
      Fossl
      am 19. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      GW2 braucht ja nicht wirklich volllast. Ist sogar noch sparsamer als Rift z.b für CPU´s. Kommt natürlich auf den CPU an. Ein älterer wird da sicher bissl schwitzen
      ak74
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Rongor
      unter volllast, soll heißen, 3 stungen gw2, komme ich auf auf 48,6°C. da brauch ich nicht aufpassen. hab nen noctua verbaut. im 2Dbetrieb schwankt der rechner zwischen 16 und 26°.
      also wirklich aufpassen muß ich nicht!
      Rongor
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ak47
      Aber schön aufpassen Höher als 61°C darf er laut Hersteller nit!
      ak74
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      den fx 8120 hab ich auch und hab den auch durchgehend auf 4ghz laufen. bleibt unter 50°C und ich hba noch kein spiel gehabt, das nicht laufen wollte.
      Hoagie
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Was hier in den Kommentaren für ein Blödsinn zu lesen ist, oweia.

      AMD oder Intel ist im Prinzip Wumpe ... die Grafikkarte ist bei 95% aller Spiele der Limitierende Faktor.
      Mehrleistung von 100% beim Wechsel zu Intel, was für Müll.
      Bei voll aufgedrehter Grafikpracht liegt der Vorsprung im Promile Bereich.
      Gimpo
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich lese hier immer das es zwischen AMD und Intel hin und her geht kann Ich so nicht nach vollziehen da Intel seit Jahren die Nase klar vorne hat Amd kann schon seit langem nicht mehr mit halten die Fakten sprechen für sich.
      19michael95
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auf Seite 2 bei den AMD Prozessoren ist ein Fehler. Der AMD Phenom II X4 965 hat 4x 3,6 GHz und nicht 3,2 GHz
      (Und das weis ich sicher, da ich mir den gekauft hab und der gestern geliefert wurde).
      Auch kann man ihn, wenn man sich einen guten CPU Lüfter dazu kauft (25€+) auf 4GHz hochtakten. Das Teil ist Hammergeil und topt für den Preis alles aufm Markt
      Metalfighter
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der AMD Phenom II X4 965 hat 4x 3,4 GHz und nicht 3,6 GHz
      das mit dem Fehler das die GHz nicht stimmen hab ich weiter unten schon geschrieben.
      DerPrinzz82
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als ich mir die GTX 590 (2011)gekauft hatte musste ich zu Intel wechsel da alle AMD Prozessoren zu schwach für die 590 waren.
      Was mir aufgefallen ist das z.b der 2700k wesentlich kühler als mein alter Phenom II X4 955 war und natürlich lief das System viel schneller, die Spielen hatten ordenlich mehr Frames bekommen u.s.w
      Dazu noch die ganzen Features wie hyperthreading und natürlich die Mega Leistung machen meiner Meinung nach Intel besser als AMD Prozessoren.

      Grafikarten hatte ich noch nie von AMD kann dazu also nichts sagen.




  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1018378
Hardware
AMD versus Intel: Welche CPUs sind für Gamer die beste Wahl?
In unserem Special wollen wir für euch aktuelle Prozessoren von AMD und Intel miteinander vergleichen - wer bietet mehr Leistung, und zu welchem Preis? Beide CPU-Marken haben ihre Anhänger, oft wird erbittet darüber diskutiert, welche Prozessoren für Spieler die bessere Wahl sind. Unser Special bringt Licht ins Dunkel.
http://www.buffed.de/Hardware-Thema-130320/Specials/AMD-versus-Intel-Welche-CPUs-sind-fuer-Gamer-die-beste-Wahl-1018378/
19.08.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/12/Battlefield_3_FXAA-62.jpg
cpu,am3,intel,ivy bridge,amd,sandy bridge
specials