• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Antonio Funes
      03.11.2013 16:35 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Dagonzo
      am 03. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mittlerweile ist eigentlich schon längst klar, dass die schnellste nVidia Karte nicht mehr die Titan ist, sondern die 780(Ti)
      Wenn dann sollte man diese vergleichen, weil die bringt nVidia genau aus diesem Grunde auf den Markt. Wird wahrscheinlich schon ab nächste Woche im Handel sein.
      ayanamiie
      am 04. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      interessant was du so alles weist ohne release und benchmarks
      Phobinator
      am 03. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Meine früheren Erfahrungen, den (Dauer)Probleme mit Ati/AMD-Karten, Fail-Treibern ect. haben mich dauerhaft von Ati/AMD abgeschreckt^^

      Seit ein paar Jahren habe ich nur noch Nvidia-Karten drin und Null Probleme.

      Es läuft einfach, da bin ich gerne bereit ein paar Euro mehr zu bezahlen

      P
      kaepteniglo
      am 03. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die Treiber von Nvidia sind auch schon lange nicht mehr das, was sie mal waren. Und Probleme hatte ich mehr mit Nvidia-Karten als mit ATI/AMD-Karten.

      Seit Jahren habe ich nur noch AMD-Karten drin und Null Probleme... so ich kann das auch sagen
      Blutzicke
      am 02. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Einen Chip auf irrwitzige 94°C zu ziehen, das als normal verkaufen zu wollen und dann noch diesen prolligen und ohrenbetäubenden Übermodus einzuführen, der selbst die damalige GeForce 5800Ultra überdröhnt ... und das nur um NVidia für ein paar mikrige Prozentpunkte schlagen zu können.
      Also für mich ist das unprofessionell.

      Es gab mal ne Zeit, da hat AMD/ATi über die hitzköpfigen Produkte von NVidia gelächelt und elegante Lösungen präsentiert. Aber es gab ja auch mal ne Zeit, da hat sich AMD über Intels Heatburst-Archtiektur (hoher Takt, hohe Leitungsaufnahme bei mauer Rechenleistung) lustig gemacht. Heute ist man da mit dem FX ja bekanntlich weiter ... *seufz*
      kaepteniglo
      am 03. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      @Klos:

      Wie das ermittelt wurde, steht doch im Text drin.

      ZITAT:
      "Bei den Tests waren mehr als 20 Spiele im Einsatz, darunter Titel wie Anno 2070, Battlefield 3, The elder Scrolls: Skryim, Bioshock: Infinite, Tomb Raider, Far Cry 3, Arma III, Metro: Last Light, Crysis Warhead und viele weitere. Über 300 einzelne Benchmark-Werte von sieben Grafikkarten flossen in unsere Beurteilung ein, um am Ende die AMD R9 290X beurteilen zu können"
      Klos
      am 03. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      14-21%? Ich weiß nicht, wie ihr dort gemessen habt, aber bei den meisten Seiten im Netz sehe ich da deutlich weniger Unterschied im Vergleich zur GTX780.

      http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2013/amd-radeon-r9-290x-im-test/5/

      Vor allem, wenn man den Uber-Modus nicht mitzählt, welchen sie eh nicht dauerhaft halten kann.

      Also, ich muss da Blutzicke ein Stück weit zustimmen. So der große Wurf ist es nicht, gemessen an der Tatsache, dass sie dafür ewig gebraucht haben. Betrachtet man dann noch Lautstärke und Hitze, würde ich im Highend-Segment zumindest derzeit auch lieber eine GTX780 holen.
      teroa
      am 03. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hast du überhaupt den text dort oben gelesen ??? seite 4 zb..
      und was sind schon 94 crad heutzutage vor 10 jahren hat mann bei 50 crad geammert bei GK..
      Blutzicke
      am 03. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      'ne GTX 770 ist nur ne umgelabelte GTX680... also die Vorgängergeneration, die mit der R9-280 aka umgelabelter 7970GHz konkurriert. Es wäre also traurig, wenn die nicht entsprechend von R-290X überholt wird.

      Bei der GTX780 gibt es so viele GTX780OC-Modelle im Handel für um die 450Euro, die bei festen 1GHz+ Basistakt immer noch sehr leise und weit weit unter 80°C laufen und dabei die Titan überholen (siehe Test in der PCGH). Die werden mit Sicherheit nicht von dem extremübertakteten röhrenden und stromfressenden Heatmonster um 14-21% geschlagen.

      Und das imo Sondermodell von NVidia (Titan) lief eh außer Konkurrenz und wird entweder überarbeitet oder so verschwinden.
      Wenn schon Preise vergleichen, dann dann doch eher mit dem eigentlichen Konkurrenten - der GTX780^^ - und da ist der Preisunterschied marginal.

      Aber ob NVidia oder ATi ... darum geht's mir garnicht, sondern das ein Hersteller so agiert:
      1.) dieser prollige Name 'Uber'-Modus :-/
      2.) das extrem schnelle runtertrotteln unter Last (wenn der Benchmark zuende ist )
      3.) einen Chip bei 94°C jenseits von gut und böse zu betreiben, nur um an den Konkurrenten Anschluß zu halten oder diesen marginal zu schlagen, ist imo unprofessionell und bestenfalls was für OC-Kiddis...
      4.) 8 Sone für einen damit unnutzbaren Benchmarkmodus... ist unseriös und ein reines 'ich will um jeden Preis den längsten haben!'... auch imo unprofessionell

      Ich bin von ATi wegen dieser Punkte ziemlich enttäuscht.
      kaepteniglo
      am 03. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ein paar mickrige Prozentpunkte?

      Die GTX 770 wird um 32-42% übertroffen, die GTX 780 um immerhin 14-21%.

      Und das Topmodell von Nvidia wird auch übertroffen und ist dabei auch noch 400€ preiswerter...

      So schlecht ist das nun wahrlich nicht.
      Iffadrim
      am 02. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wird erst interessant mit Custom-Kühler

      aber wenn man mit einer 300€ Karte (GTX770)
      schon aktuelle Spiele mit ausreichend FPS versorgen kann, reichen die auch.

      Alles oberhalb von 400€ ist vom P/L Verhältnis einfach eine Zumutung.
      Felix^^
      am 02. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Laut mehreren Seiten kommen die Custom-Designs ende November. Ich hoffe die kommen schon wesentlich früher ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1095267
Hardware
AMD R9 290X - ein kochend heißes Flaggschiff gegen die Geforcte GTX Titan
AMD hat das neue Top-Modell R9 290X auf den Markt gebracht. Was leistet der 480 Euro teure Bolide? Wir analysieren die Leistungswerte und vergleichen die R9 290X gegen Nvidias Topmodell Geforce GTX Titan.
http://www.buffed.de/Hardware-Thema-130320/Specials/AMD-R9-290X-ein-kochend-heisses-Flaggschiff-gegen-die-Geforcte-GTX-Titan-1095267/
03.11.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/10/XFX_Radeon_R9_290X_Battlefield-4-Edition-pcgh.jpg
amd,radeon,titan,grafikkarte
specials