• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Guild Wars 2: Wie hat sich Tyria seit dem Vorgänger verändert? - Teil 2: Klassen & PvE-Mechaniken

    Guild Wars 2 ist zwar die Fortsetzung zu Guild Wars, aber dennoch haben die Entwickler viele Änderungen an den Spielmechaniken vorgenommen. Wir wollen damit sowohl Neulingen als auch alteingesessenen Veteranen einen Einblick in die neuen Features von Guild Wars 2 geben.


    Guild Wars 2 setzt zwar die Geschichte aus dem Vorgänger Guild Wars fort – aber es ist grundlegend ein anderes Spiel. Sowohl für Neueinsteiger als auch für Kenner der Welt von Tyria wollen wir in mehreren Artikeln noch einmal zusammenfassen, welche Spielelemente Guild Wars 2 von seinem Vorgänger übernimmt und welche neuen Features dazukommen. Zu den Neuerungen zählen unter anderem Schusswaffen und neuartige Maschinerie. Auch an der Spielmechanik wurde ordentlich geschraubt, und es gibt drei neue Charakterklassen, die Ihr spielen könnt.

    In diesem zweiten Teil der Artikelreihe fassen wir zusammen, wie die verschiedenen Klassen definiert sind und wodurch sie sich auszeichnen. Außerdem erklären wir die dynamischen Events und ihre möglichen Auswirkungen auf die Welt, und werfen einen Blick auf die persönliche Geschichte und die Dungeons. Bei der Erstellung dieser Artikel haben wir uns zum Teil auf Informationen aus dem offiziellen Wiki zu Guild Wars 2 bezogen, die sich natürlich bis zum endgültigen Release des Spiels noch ändern können. Im ersten Teil unserer Artikelreihe dreht sich alles um Welt, Interface, Handwerk und Völker in Guild Wars 2.

    Keine Heiler, dafür Schusswaffen

    In Guild Wars 2 sucht Ihr das klassische Trio aus Tank, Heiler und Schadensausteiler vergeblich. Eine Heilerklasse gibt es nicht mehr - dafür bekommt jede Klasse drei Heil-Skills, von denen sie aber immer nur einen in einem entsprechenden Skill-Platz in der Fähigkeitenleiste ausrüsten kann. Ebenso haben alle Klassen gleichermaßen die Möglichkeit, ordentlich Schaden auszuteilen. Die Rollenwahl ist flexibel und kann während des Spiels immer wieder verändert werden. Auch wenn Ihr Euch auf eine Klasse festlegen müsst, erlaubt Euch das Spiel also, Euch auf viele verschiedene Art und Weisen durch die Spielwelt zu schlagen.

    In Guild Wars gibt es die Möglichkeit, mit verschiedenen Builds zu experimentieren. Zentral ist hier das Zweitklassen-System; vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere unter Euch an den "Kmöter" (Krieger-Mönch) oder den "IWAY-Krieger" (Krieger mit Waldläufer-Pet). In Guild Wars 2 fehlt ein solches Zweitklassen-System zwar, dafür wurde aber das Skill-System an sich sehr abwechslungsreich gestaltet. Außerdem unterscheiden sich die Klassen in Guild Wars 2 nicht nur durch ihre verschiedenen Fertigkeiten - jede Klasse hat zusätzlich mehrere einzigartige Spezial-Skills, die Ihr über eine extra Utility-Leiste steuert. Genaueres zu den Skills erfahrt Ihr übrigens im nächsten Teil dieser Artikelreihe.

    Die Klassen in Guild Wars 2 sind in drei größere Gruppen nach den Rüstungen aufgeteilt, die sie tragen können. Elementarmagier, Mesmer und Nekromanten sind "Gelehrte" und tragen leichte Rüstungen, wie sie die Schneider nähen können. Diebe, Ingenieure und Waldläufer sind die "Abenteurer" und tragen die mittelschweren Rüstungen, die die Lederer herstellen. Wächter und Krieger schließlich, die "Soldaten", tragen schwere Rüstungen vom Rüstungsschmied.

    Die bekannten Klassen aus Guild Wars wurden für den Nachfolger überarbeitet und an das neue System angepasst. Im Folgenden fassen wir die wichtigsten Änderungen an ihnen zusammen. Außerdem gesellen sich in Guild Wars 2 noch drei neue Kollegen dazu, die wir Euch ebenfalls näher vorstellen wollen. Die Klassen Assassine, Ritualist, Derwisch und Paragon aus den Erweiterungen gibt es im Nachfolger nicht, allerdings wurden Elemente dieser Professionen in die drei neuen Klassen Wächter, Dieb und Ingenieur verarbeitet.

    Krieger mit Axt? Nicht unbedingt... Krieger mit Axt? Nicht unbedingt... Quelle: buffed Krieger: Hauptsache drauf hauen!

    Krieger stehen in der ersten Reihe und hauen auf die Gegner drauf, bis sie umfallen. So war es schon immer, aber wird es auch so bleiben? Nein, denn in Guild Wars 2 können die Krieger auch Langbögen und Gewehre tragen, mit denen sie sich aus dem härtesten Nahkampf-Gekloppe raushalten können. Zusätzlich verteilen sie mit ihren Kriegshörnern Buffs an die umstehenden Verbündeten und können Schläge mit einem Schild abwehren. Krieger haben viele Freiheiten beim Zweihand-Kampf: links eine Axt, rechts ein Schwert, oder lieber links einen Streitkolben, rechts die Axt? Ihr könnt hier frei kombinieren. Krieger haben außerdem eine eigene "Ressource" im Kampf, das Adrenalin. Durchs Kämpfen bauen sie es auf, und verbrauchen es für besonders mächtige Attacken.

    Waldläufer: Darf ich Dir meine Haustier-Sammlung zeigen?

    Einige Funktionen des Waldläufers wurden für Guild Wars 2 verändert. Durch neue Axt-, Schwert- und Dolchfertigkeiten sind seine Rollen im Kampf wandelbarer geworden. Einige der langsamen Vorbereitungen wurden gestrichen. Die Fallen belegen weiterhin die Gegner mit Zuständen wie Gift, Blutung oder Verkrüppelung. Eine der auffälligsten Änderungen am "Waldi" wurde am Tiergefährten-System vorgenommen: Habt Ihr einmal ein Tier gezähmt, wird es in Eurer Sammlung freigeschaltet, und Ihr könnt es jederzeit erneut aktivieren – ein ähnliches System gibt es in Guild Wars in der Zaishen Menagerie.

    Vier Pets könnt Ihr parallel aktiviert haben, und wenn eines mal zu Boden geht, könnt Ihr das nächste in die Schlacht schicken. Besonders am Anfang des Spiels sterben Eure Tiere häufiger im Kampf, aber Ihr könnt Sie genau wie Eure anderen Gefährten sofort wiederbeleben, ohne einen speziellen Skill dabei zu haben. Viele der Tiergefährten sind amphibisch und begleiten Euch sowohl an Land als auch unter Wasser - aber es gibt auch reine Land- und Wassertiere, die Ihr nur in der entsprechenden Umgebung herbeirufen könnt.

    Elementarmagier: Feuer, Wasser, Erde, Luft

    In Guild Wars 2 wurde die Ausrichtung der Elementarmagier flexibler gestaltet als zuvor in Guild Wars. Ihr dürft zwar bei der Charaktererstellung angeben, welches Euer Lieblingselement ist, im Kampf könnt Ihr aber trotzdem frei zwischen allen vier Elementen wechseln. Allerdings könnt Ihr immer nur auf ein Element gleichzeitig "eingestimmt" sein. Misch-Skillungen, wie sie in Guild Wars möglich sind, gibt es nicht. Über die Traits könnt Ihr die einzelnen Elementarkräfte verstärken und nützliche Bonus-Traits freischalten. Die Erdeinstimmung bietet mehr Schutz und stärkt Eure Siegel. Wassereinstimmung gibt Boni auf Verteidigung und Heilung. Mit Lufteinstimmung könnt Ihr Euren kritischen Schaden und Eure Geschwindigkeit erhöhen. Die Feuereinstimmung bietet einen Fokus auf Schaden und beschworene Waffen. Elementarmagier können als Waffen Zepter, Stäbe, Dolche und diverse Fokus-Gegenstände tragen.

    Der Todesschleier verleiht Nekromanten mächtige Fähigkeiten. Der Todesschleier verleiht Nekromanten mächtige Fähigkeiten. Quelle: buffed Nekromanten: Den Tod vor Augen

    Auch die Nekromanten haben einige grundlegende Änderungen durchlaufen. Wie in Guild Wars könnt Ihr auch in Guild Wars 2 eine Horde untoter Diener erschaffen – allerdings benötigt Ihr dazu keine herumliegenden Leichen mehr. Der bekannte "Fleischgolem" ist auch in Guild Wars 2 wieder ein Elite-Diener, und über die Utility-Skills könnt Ihr Schattenunholde, Knochendiener und Fleischwürmer beschwören. Statt diesen untoten Minions könnt Ihr aber auch Fliegenschwärme, Skeletthände, und Vampir-Krabben (Kein Scherz!) auf den Gegner hetzen.

    Nekromanten haben ähnlich wie Krieger und Diebe eine extra Ressource, die Lebenskraft. Die solltet Ihr allerdings nicht mit Euren Lebenspunkten, also Euren Trefferpunkten, verwechseln. Die Lebenskraft steigt, wenn um Euch herum Gegner sterben, und wird aufgebraucht, wenn Ihr den Todesschleier aktiviert. Der Todesschleier verwandelt Euch in eine Art Schatten – der Bildschirm verdunkelt sich merkbar und ist umrahmt von einem grünen Flackern. Ihr erhaltet im Todesschleier neue mächtige Skills, die Ihr solange verwenden könnt, bis Eure Lebenskraft aufgebraucht ist, oder Ihr den Todesschleier wieder verlasst. Bei der Auswahl der Waffen zeigen sich Nekromanten ebenfalls vielseitig: Stäbe, Zepter, Äxte, Dolche, sowie Fokusse und Kriegshörner stehen ihnen zur Verfügung.

    Mesmer: Multiple Persönlichkeit?

    Die Mesmer sind wie eh und je Meister der Illusionen und Beherrschung. In Guild Wars 2 können sie nun sogar Klone von sich selbst erschaffen, um die Gegner in die Irre zu führen. Mit Klonen und Trugbildern könnt Ihr die Gegner auch direkt angreifen: Wenn Ihr sie in deren Nähe zerstört werden, verursachen sie Schaden oder belegen die Gegner mit Zuständen. Die Mantras dagegen sind Zauber mit einer längeren Wirkzeit, die ihr bereits vor dem Kampf castet, um sie dann auf Knopfdruck sofort auszulösen. Mesmer sind außerdem nicht auf Stäbe reduziert, sondern können auch Schwerter und Pistolen tragen. Ein Großschwert verwenden sie allerdings nicht im Nahkampf, sondern kanalisieren damit magische Energieblitze. Zusätzlich können die Mesmer auch wertvolle Segen auf ihre Verbündeten wirken.

    Wächter können Schutzglocken um ihre Verbündeten wirken. Wächter können Schutzglocken um ihre Verbündeten wirken. Quelle: buffed Wächter: Ihr könnt nicht vorbei!

    Der Wächter in Guild Wars 2 vereint Elemente der Krieger, Mönche, Paragone und Ritualisten. Wie der Name schon vermuten lässt, verfügt er über eine große Auswahl an Schutz-Fertigkeiten, und kann seine Lebenspunkte schneller regenerieren. Durch Schreie stärkt und heilt er seine Verbündeten. Besonders nützlich sind seine Wälle und Kuppeln, mit denen er die Verbündeten um ihn herum gegen Angriffe der Gegner schützen kann. Einige seiner Barrikaden sind sogar so mächtig, dass die Gegner nicht mal durch sie hindurch laufen können.
    Wächter werden oft klassisch mit Hammer und Schild dargestellt, können aber auch Stäbe und Schwerter führen. Zusätzlich haben Wächter die Möglichkeit, Geisterwaffen zu beschwören, die ihnen im Kampf beistehen. Die Besonderheit des Wächters sind seine Tugenden: Mit der Gerechtigkeit verbrennen seine Angriffe die Gegner. Wut sorgt dafür dass er Attacken besser Stand halten kann. Die Entschlossenheit schließlich erhöht die Regenerationsrate der Lebenspunkte. Ihr könnt immer eine dieser Tugenden aktiv haben.

    Diebe: Langfingrige Assassinen Über der Skill-Leiste befindet sich die Spezial-Ressource Eures Charakters. Über der Skill-Leiste befindet sich die Spezial-Ressource Eures Charakters. Quelle: buffed

    Diebe ähneln den Assassinen aus Guild Wars: Factions, enthalten aber auch Waldläufer-Elemente, wie zum Beispiel das Fallenstellen. Sie sind Meister der Tarnung und können blitzschnell zu den Gegnern huschen, um sie hinterrücks mit kritischen Treffern auszumerzen. Im Kampf nutzt der Dieb Initiative-Punkte als Ressource. Für diese Punkte können Diebe besonders schnell hintereinander angreifen, denn die Waffen-Skills haben keinen Cooldown. Allerdings müssen sie dafür etwas länger warten bis die Initiative-Punkte wieder aufgeladen sind. Neben Dolchen, Kurzbögen und Schwertern können Diebe auch mit Pistolen kämpfen.

    Die Spezialfähigkeit der Diebe ist passend zur Klassenbezeichnung das "Stehlen". Mit dieser Fähigkeit "stehlt" Ihr Eurem Gegner seine Waffe – allerdings nicht im wörtlichen Sinne. Benutzt Ihr diesen Skill, verwandelt sich die "Stehlen"-Fähigkeit und erlaubt Euch bei erneuter Benutzung die einmalige Verwendung einer dem Gegner zuvor gestohlenen Waffe. Die Art der auf diese Weise "gestohlenen" Waffen hängt dabei vom Gegner-Typ ab und hat nichts mit der tatsächlich ausgerüsteten Waffe des Gegners zu tun.

    Bei der Charaktererstellung dürft Ihr festlegen, welches das Lieblingswerkzeug Eures Ingenieurs ist. Bei der Charaktererstellung dürft Ihr festlegen, welches das Lieblingswerkzeug Eures Ingenieurs ist. Quelle: buffed Ingenieure: Echte Steampunk-Abenteurer!

    Der Ingenieur ist ein Mix aus Mönch, Waldläufer und Ritualist, und wohl die "modernste" Klasse in Guild Wars 2, greift er doch zu allerlei technischen Spielereien: Er baut fortgeschrittene Türme und Mörser auf dem Schlachtfeld auf, die auch von Verbündeten verwendet werden können. Waffentechnisch ist er auf Pistolen und Gewehre begrenzt, hat dafür aber eine große Auswahl an Support- und Waffen-Kits, mit denen er sich weiter spezialisieren kann: Zum Beispiel ersetzt ein Granaten-Kit seine Pistole durch Wurfgranaten. Ihr könnt sogar einen Flammenwerfer mit einer vernichtenden Napalm-Attacke freischalten! Mit einem Med-Kit stehen Euch weitere Heil-Skills zur Verfügung. Liebt Ihr die Alchemie, habt Ihr die Möglichkeit eine Reihe von stärkenden Elixieren zu brauen. Diese müsst Ihr nicht alle alleine schlürfen, auch Euren Verbündeten können davon profitieren, wenn Ihr ihnen die Elixiere vor die Füße werft. Die Säuretränke solltet Ihr allerdings besser ausschließlich in Richtung Eurer Feinde katapultieren.

    07:00
    Guild Wars 2: Event-Reihe im Charr-Gebiet als Rätselauftakt
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2
  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    28.08.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Arrclyde
    Doch darfst du. Ich kann damit leben wenn du durch meine Klingestirbst..... :-D MUHAHAHARR. Soso, wegen dem PvP in…
    Von matthi200
    Warum darf ich nicht 2 Spiele oder mehr gerne haben? Mir gefiel gw2 sehr sehr gut, lediglich die Grafik sagt mit atm…
    Von Arrclyde
    Du? Du spiel mal lieber Tera.... ist besser für dich und dein Nervenkostüm. :-P Ich bin noch am schwanken was die…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • lilajunkie
      13.05.2012 14:34 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Affliction212
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      was labert ihr eigentlich? die grafik von gw2 ist allen mmos derzeit überlegen, da reden wieder die
      leute die nichtma betaspieler sind
      Arrclyde
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Doch darfst du. Ich kann damit leben wenn du durch meine Klingestirbst..... MUHAHAHARR.

      Soso, wegen dem PvP in Tera.... das rühmt sich ja zur Zeit nicht wirklich. Ernsthaft, wenn ich das Forum der PvP-Server von Tera so durchlese, bin ich froh das solche "Gestalten" weniger Interesse an GW2 haben. Aber hey.... immerhin habe ich gelernt das Lowieganker gut aussehende, intelligente, eloquente und erfolgreiche Menschen sind...... *Prust hust prust* Man lernt ja nie aus
      matthi200
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum darf ich nicht 2 Spiele oder mehr gerne haben?

      Mir gefiel gw2 sehr sehr gut, lediglich die Grafik sagt mit atm noch nicht ganz zu... und das wird sich auch nicht so schnell ändern wenn ich das richtig sehe.

      Und PS ich hatte es zwar schon paar mal erwähnt aber ich hab die wow Mechanik satt ... gleich wie dir gehts mir.


      Was Tera bei mir so den reitz erweckt hat war das PvP - Kampfsystem - Rassen - Klassen - GvsG - Politiksystem und die ganzen Schmankerln, das letzte was ich mache ist Raiden / Inis ohne ende rennen.
      Arrclyde
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du? Du spiel mal lieber Tera.... ist besser für dich und dein Nervenkostüm.
      Ich bin noch am schwanken was die finale Klassen-Rassen-Wahl angeht:
      Charr - Krieger
      Charr - Wächter
      Asura - Ingi
      Norn - Waldläufer

      Ich tippe als Erstchar auf einen der beiden Charr, aber der Asura wirds werden ganz sicher. Obwohl....... Asura wächter hätte auch was
      matthi200
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein Norn trampelt dich nieder !
      Arrclyde
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es gibt im Prinzip keinen Gral. GW2 ist für eine andere Art Spieler gemacht wie z.B. WoW. Spieler wie ich z.B. die vom WoW-Prinzip die Nase voll haben: Spielen wann man will, mit wem man will, wo man will. Keine Itemspirale der man folgen muss, man kann länger auch nicht online sein und sofort wieder loslegen. PvP auf fairer Basis ohne unfaire Verteilung von Stats und OHNE Lowiegankende Pappnasen oder Ninja-looter. Jap das ist alles sehr gut für mich geeignet. Derzeitige Spiele bieten das eben nicht.

      Du liest nicht was ich schreibe oder? Abwarten? du kriegst deine Fakten schon noch früh genug. Allerdings sage ich dir auch fairer Weise das ich damit warte bis ich ein fertiges Produkt das auf dem Markt ist mit selbigen vergleichen kann. Solltest du auch mal tun Obwohl...... Tera scheint auch noch nicht ganz fertig zu sein.

      p.s.: Jajaja die kleinen Asura - hässlicher, kleiner, fies und gemeiner Kotzbrocken <= das klingt ziemlich genau nach dem Asura-Dieb von meinem Bruder und dem Asura-Ingi von mir, die wir vorhaben zu erstellen Mach dich auf ne Packung gefasst im WvWvW wenn wir auf unterschiedlichen Servern landen
      matthi200
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Leg los ich wart auf Fakten.

      Und was das Persönlich betrifft...

      Ich kenne genug Leute die sofort Aggressiv werden wen man ihren GW2 Gral ankratzt...
      Arrclyde
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wieso sollte ich persönlich werden?

      Es ist ok wenn du sagst "ICH PERSÖNLICH finde die Grafik etwas altbacken." Allerdings kannst weder du noch ich auf das Endergebnis schließen. Schließlich kommt zu deiner Definition von Grafik auch noch ein Entscheidender Faktor hinzu: Die Größe. Das heisßt: wie viel Grafik muss dargestellt werden und im Vorfeld on-the-fly berechnet werden. Da hinein spielen Mobdichte, Anzahl der Spieler und NPCs in einem Gebiet, und vor allem => wie groß ist das Gebiet.

      Die mag sie nicht gefallen, aber das was ich im Manifest gesehen habe mochte ich sehr. Der Stil sagt mir sehr zu. Die Größe der Welt und der Gegener ebenfalls. Ich damit wunderbar leben.

      Ach ja und wegen der Engine:
      Was ich gepostet habe war aus dem Wiki-artikel.

      Aber auch auf der HP der Firma hinter der Heroengine kann ich keinen Hinweis auf GW2 finden. Vielleicht hast du mehr Glück:

      http://www.heroengine.com/


      Was die kleinen angeht da hebn wir was gemeinsam: Ich würde die Kriese kriegen und Ragequitten wenn von 10 Chars 8 so komische Manga-bunnies um mich herumhüpfen. Einer der Hauptgründe (mit dem monatlichem Geld für zu viel Stress und zu wenig Inhalt) warum mir Tera nicht auf die Kiste kommt. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

      Und nimms persönlich aber im Punkt Grafik bist du nicht der akkurateste Gegner für eine Diskussion. Fakten kann man diskutieren, deine Meinung wohl kaum. Meine im übrigen auch nicht


      BTW: ich bin der festen Überzeugung, dass das GW2-Manifest der Spielgrafik bei weitem näher kommt als das Intro von Tera seiner Spielgrafik. Und ja, ich habe Tera schon live gesehen. Auch in meinem Freundeskreis tummeln sich Animefans die von Tera völlig hin und weg sind.
      matthi200
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit der Engine such ich dir raus,

      Was die Asura betrifft das ist eben meine Meinung dazu, ich kann sie nicht ansehen...

      Die Städte sind genial, dagegen kann ich nichts sagen, als ich das erste mal drinnen stand dacht ich nur:

      "Endlich ein geiler platz zum RP"


      Die Grafik ist für mich die Auflösung der Texturen, das Relief, Bump-maps, Polygonen, Diffusion, Displacement usw... den ganzen kram eben den die meisten nicht kennen ;P

      Die Welt ist stimmig ja dagegen kann man nichts sagen, wie gesagt bleib ich bei meiner Meinung das die Texturen doch etwas alt wirken, in wie weit sich das verbessert werden wir erst sehen.

      Das es ein allgemeiner Fakt ist das ich die Grafik atm schlecht finde war alleine auf mich bezogen wie ich sie finde, allein das die Bäume im Sumpf fast wie in WoW aussehen hatte mich doch etwas abgeschreckt.

      Aber wenigstens Lob ich mir mit dir zu diskutieren weil du nicht persönlich wirst.


      Edit: Für mich sehen die Asura leider nur nach kleinen verkrüppelten Aliens aus... Riesen Ohren, riesen Augen, komisch geformter Kopf, mini Körper mit mini armen...
      Arrclyde
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das muss ich mir mal suchen. Oder besser du machst das weil du es ja behauptest.

      ich hab nur das hier gefunden:
      Games developed using HeroEngine

      Released
      Faxion Online (2011) - UTV Ignition Entertainment
      Star Wars: The Old Republic (2011) - BioWare[11]

      Unreleased
      Hero's Journey - company's game the engine was developed for
      Dominus - PitchBlack Games[12]
      The Repopulation - Above and Beyond Technologies
      Visions of Zosimos - Forever Interactive
      The Elder Scrolls Online - ZeniMax Online Studios

      Guild Wars 2 steht dabei nicht drin.

      Das ist übrigends das erste mal das du sagst deine MEINUNG. Ansonsten war oft genug zu hören "die Grafik ist schlecht" und das suggeriert dem Leser du hättest Ahnung und es wäre ein allgemeiner Fakt.

      Siehst du genau das meine ich. Deine persönliche Meinung akzeptiere ich. Für mich sind die Elin auch überflüssige, die immersion störende, kichernde Mangabunnys mit Zügen aus seltsam anmutenden Kulturkreisen die schlechter noch nie in ein Spiel gepresst wurden. Aber ich kann damit leben. So ist wenigstens auch mal was für Animefans in einem MMO dabei.
      matthi200
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit der Engine kam erst neulich in einem Beitrag hier auf Buffed vor.

      Die Hero Engine ist nicht von BW, es gibt paar Spiele die Engine nutzen..

      Darunter SwTor und The Elder Scrolls Online.



      Warum sollte meine Meinung vernebelt sein wenn ich nur sage das ich die Grafik teilweise grottig finde.

      Die Asura sind für mich persönlich wie die Gnome kleine hässliche Kotz - brocken =/
      Arrclyde
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die Animationen sind sauber, und das ist das wichtige. WIE sie aussehen ist GESCHMACKSSACHE. Meinen Geschmack treffen die mit Tera nicht. Ich steh nunmal nicht auf diesen Anime-Manga-Kram. Der Stil aus GW2 sagt mir da deutlich besser zu.

      Was die Grafik angeht: Jope da hast du recht, wie das fertige Produkt aussieht kannst du nicht sagen (ich auch nicht) aber ob du dir das vorstellen kannst ist völlig irrelevant wenn es darum geht eine gute Bewertung abzugeben. Das ist nicht möglich. Alles andere ist rein subjektiv und in deinem Fall Tera-vernebelt (fast schon verblendet). Warten wir auf das fertige Spiel.

      Im übrigen: Wo steht das GW2 die HERO-Engine von SWTOR verwendet? Ich bin immer davon ausgegangen das diese Engine eine Entwicklung von Bioware ist. Kannst du mir dazu bitte eine Quelle nennen? Das ist etwas was mir in meiner Informationssammlung noch fehlt. Würde mich aber überraschen wenn Arenanet die Engine verwenden würde.

      ach so ja.... von allen kleinen Rassen in den MMOs der Vergangenheit finde ich die Asura ziemlich gelungen. Und das sag ich, der in anderen Spielen immer die Großen Rassen bevorzugt hat und die WoW-Gnome überhaupt nicht leiden konnte. Und ich werden wohl einen Asura spielen. Das ist eben Geschmackssache. Die Elin hingegen oder die Kampfhamster (aka Popori) finde ich persönlich ziemlich affig und misslungen...... also ich mag die überhaupt nicht.
      matthi200
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habs 2 mal gezockt 1 mal Gamescom und 1 mal beim Beta Wochenende, es stimmt es sah damals besser aus jedoch hatte ich beim Beta Weekend nicht den unglaublichen unterschied bemerkt, es war lediglich verschwommener am Wochenende.

      Ich hab Befürchtungen, welche heißen:
      "Wir haben die Grafik für das Wochenende heruntergeschraubt"

      Die gleiche aussage kam von BW damals und was war am Ende? Nichts es kam nur die Ausrede:
      "Wir wollen SwTor auch auf älteren Rechnern Spielbar machen"

      Es kamen nie HD Texturen für Charaktere oder sonst was, viele warten noch immer vergeblich darauf.

      Was sich jetzt noch so extrem verändern soll ich bin gespannt den Final wird es nicht so viel besser aussehen!

      Und achja bevor ich zu den Animationen wächsle, GW2 benutzt die gleiche Engine wie SwTor und TESO.


      Die Norn rennen in meinen Augen klumpich, sind steif und haben meienr ansicht nach wenig schöne Animationen, die Char sind großteils ein Pixelfeuerwerk, und machen einigermaßen schöne Bewegungen, die Menschen sind ähnlich wie die Norn.

      Zu den Asura komme ich gleich gar nicht weil die in meinen Augen richtig kagge aussehen, ka wer die schön finden soll =S

      http://wiki.guildwars.com/images/thumb/f/fe/Asura.jpg/175px-Asura.jpg

      Übrigens hat Tera als eines der sehr sehr wenigen MMO's mehrere Preise für die Animationen bekommen, vor und nach dem release.


      Edit: Ein Bild von der Gamescom mit höchster Grafik, damals nicht runtergeschalten:

      http://img221.imageshack.us/img221/1403/guildwars2gamescom005.jpg
      Arrclyde
      am 14. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ Hellchamp:
      Bäume sind von Natur aus sehr komplexe Gebilde und immer eine Grafische Herausforderung. Daher sind die ein gutes Beispiel für die Komplexität der Grafikengine.

      @Matthi:
      ..... öhm ja. Also ich weiß ja nicht, aber ich glaube nicht das man wie ich seit 14 Jahren als Grafiker tätig sein muss um zu WISSEN das ein vorgerendertes Video AUCH mit inGame-ENGINE NICHT die aktuelle Grafik des Spiels zeigt, weil man die Texturen im Vergleich zum Spiel viel höher auflösen kann und sogar im Nachhinein noch Effekte drüberlaufen lassen kann. Und genau das ist bei Tera und dem Intro passiert.

      Ich hätte mich auch auf deinen Rift-Screen beziehen können: Karge Landschaft mit matschigen Bodentexturen und Polygonarmer Vegetation wo ein paar BUNTE POCKEN haben. Das zeigt mir wieder das du über den Graikstil redest, nicht über die Qualität der Engine.

      Apospros: Grafikengine. Du urteilst über die Grafik von GW2 als wäre es schon das finale fertige Produkt...... Welchen Teil von "Die Grafik wurde runtergeschraubt damit alle Prozesse inklusive der Grafik über einen Kern der CPU läuft ohne die Grafikkarte zu verwenden" hast du nicht verstanden oder nicht mitbekommen?
      Wie willst du eine FERTIGE und FINALE Grafik bewerten, die du noch nicht mal kennst? Geschweige denn gesehen hast. Nein Sir, ihre Interpretation ist leider total falsch und sie befinden sich auf einem Holzweg. Meinungen von dir zur Grafik von GW2 können wir gerne nach release bereden, vorher hat das keinen sinn, weil die BETA kannst du nicht heranziehen.

      Und was ist jetzt mit Immersion? In GW2 finde ich die stimmig. In Tera läufst du durchs Wasser und es verhält sich nicht realistisch, genauso wenig wie das hohe Gras... von beknackten und schlechten Animationen ganz zu schweigen (hust hust Elin Archer die bei jeden Schuss mit dem Fuß nach vorne Shufflen ) Bei GW2 hab ich jedenfalls nur flüssige Animationen gesehen (bei Tera auch nebenbei bemerkt). Was einem nicht gefällt ist nicht automatisch als schlecht einzustufen. DU magst lieber die bunte Plastik Grafik und Manga Animation von Tera, ich mag das gar nicht. Das ist ok.


      Und noch einmal für dich: wer sich informiert muß ein Spiel nicht erst selber durchspielen damit man es beurteilen kann (beim Gameplay und Story sollte man). Ansonsten geb ich dir deinen Kommentar zurück: GW2 Grafik sieht besser aus, wenn du Guildwars 2 Releaseversion gespielt hättest wüsstest du das.
      Hellchamp
      am 13. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ihr mit euren bäumen xD
      was bringt mir eine schöne grafik wenn die atmosphäre mich nicht anspricht
      manche leute suchen sich probleme
      matthi200
      am 13. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aijaijaijai... das ist die INGAME Grafik, lediglich die Charaktere können nicht so stehen!
      Wie gesagt hättest du dort gequestet wüsstest du es!
      Guck dir das Spiel doch genauer an, auch das Intro wurde Ingame gemacht, aber man merkt wie nichtsahnen du sein musst wenn du glaubstd as die Grafik nicht so aussieht. Ich glaub eher das du GW2 gespielt hast und jetzt denkst das dass die Grafik aus dem Jahr 2012 ist
      Dann müsste dir wohl entgangen sein das vor den Videos von Frogster deutlich ingame Grafik steht

      Dann hier mal die dreieckicge Grafik die es nicht gibt:
      http://img213.imageshack.us/img213/8061/terascreenshot201205132.png
      http://img853.imageshack.us/img853/8061/terascreenshot201205132.png
      http://img818.imageshack.us/img818/8061/terascreenshot201205132.png

      Wüsste nicht was daran Katik aussieht.. und zum vegleich die unglaubliche GW2 Beta Grafik die sich wie bei SwTor wahrscheinlich nur geringfügig verbessert wird.

      img851.imageshack.us/img851/166/gw001ji.jpg

      Und achja mal die Charaktermodelle in GW2 betrachtet?
      Schön aufgemalt und einfärbig, und bei den Char auch größtenteils extrem verpixelt.
      Da sieht jeder Mob in Tera schöner aus und hat bessere Animationen.

      Gegen den Grafikstil hab ich nix, eher die Befürchtung das sich ANet mit der Grafik wie viele entwickler davor drückt und billige ausreden nimmt.

      Edit: Wir betrachten mal die grausamen Bäume.

      Und ka ob du jemals da warst aber die Bäume im Sumpf bei den Menschen am Anfang sehen fast gleich aus wie die WoW Bäume in Düstermaschen - gleiche Strultur und so, damit du dir drunter was vorstellen kannst:

      http://1.bp.blogspot.com/_3D3cL8ir9OM/S-8fbpWBr8I/AAAAAAAAB4A/wLIkeVZsCu4/s1600/dustwallowmarsh_08.jpg
      Arrclyde
      am 13. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach mensch Matthi jetzt hab ich es begriffen. Du hast dich nur vertan. Anstatt "besserer Grafik" wolltest du sagen das dir der "Grafikstil" nicht so zusagt. Bessere Grafik kann man ja messen, die Präferenz des Grafikstil ist eine rein persönliche Geschichte. Dann muss ich dir zustimmen. Mir gefällt der GW2 Grafikstil trotzdem besser.
      Arrclyde
      am 13. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber das ist keine SPIELgrafik. Das kannst du alleine daran erkennen das du keine Möglichkeit hast deine Chars sich so positionieren zu lassen.

      Das ist ja schön zu sehen das man als Hersteller dich lieber Matti so leicht beeindrucken kann das du denkst aufpolierte inGamegrafik die für ein Digiartbild hingestellt wurden sei SPIEL-Grafik. Ich hoffe du hattest nicht vor das Bild von Tera zu posten wo eine bunte Gruppe auf einem Schiff steht. Die Spielgrafik ist sogar so weit davon weg das man das Spiel "Verbinde die Punkte und mal die Kanten nach, dann bekommst du lauter hübsche Dreiecke" sehr gut spielen kann.

      Und ach ja...
      Ich spiele Tera nicht, ich verfolge es lediglich interessiert. Und ich kann mir trotzdem ein Bild machen ohne es spielen zu müssen. Es gibt huntere Screenshots in Highres die trotz der schönen Chars immernoch polygonarme Objekte/landschaften zeigen und matschige Texturen. Und wie war das noch mal? Gras das sich nicht bewegt und Chars die durchs warser laufen und das sich dabei nicht wirklich bewegt?

      Ich habe nie gesagt das es den Ort nicht gibt. Ich sage nur das das Bild extern aufpoliert wurde. Digiart, wie gesagt.

      auf den Screen bin ich gespannt....
      matthi200
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum was ist mit meinen Kommentaren zu diesem Thema?

      Und achja...

      Besuch Poporia
      Geh an den Rand des Geländers
      Mach einen Scree
      Schallte Glow höher

      Es ist die gleiche Ingame Landschaft, der gleiche Ingamehimmel,
      die gleiche Ingame Objeckte...
      hättest du es bis lvl 30 Gespielt wüsstest du es.

      Und tada du hast das gleiche Bild nur ohne Figuren, und ja ich zeig dir nen screen...
      Arrclyde
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das ist KEIN ingame Bild. Aber du kannst mir gerne einen Screenshot machen und hochladen wo die Charactere so posen können das kriegst du ja wohl hin.
      Anmsonsten wudern mich deine Kommentare nicht im geringsten zum Thema: Grafikvergleich.
      matthi200
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erstmal was die Beta Grafik angeht, ich bin mir 100% nicht sicher in wie weit sich da noch etwas tut, denn bei SWTor sagten sie auch den gleichen dreck und was haben wir ab ende?
      Ich bin gespannt was sich da noch tuen wird, und wie weit das mit der CPU nur eine ausrede ist denn hm wie sage ich..., sie redeten damals darüber das die Grafik "ein wenig" zurück geschraubt wurde um die CPU weniger auszulasten... daher erwarte ich keine allzu großen Unterschiede...^^

      Denn wie manche Bäume aussehen... da wird sich wohl kaum was tuen...

      @Arrclyde:

      Das ist eine (!) Inagame aufmahne, es wurde lediglich anderst beleuchtet, die Grafik, Polygonen, Texturen sind die selben wie du sie im Spiel auf max findest... ich hatte davor ein aderes Bild allerdings ging der Link nicht -.-
      reteq
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "denn asiatische MMOGs arbeiten oft mit dem Trick, Spielfiguren und NPCs detailliert darzustellen, Landschafts- und Gebäudetexturen jedoch recht unscharf zu gestalten"


      Selbst wenn man dieser seltsamen Behauptung Glauben schenken würde: Was hat das mit GW2 zu tun?

      Dein Argument ist also:
      Du nimmst ein generelles Phänomen von Computerspielen (Fokus auf die Personen und Vernachlässigung der Umgebung, so zu sehen auch in FPS, Adventures, SingleplayerRPG, etc.)
      Danach beschränkst du es auf eine bestimmte Region, wobei du diese Behauptung weder mit Fakten begründest noch auf persönliche Erfahrungswerte verweist. Bei welchen asiatischen MMOs ist es denn am schlimmsten? Welche westlichen MMOs machen es denn genau andersrum? Glaube nicht, dass du da auch nur ein einziges Beispiel nennen kannst!
      Und schließlich haben wir hier noch das uninformierte Cliché, dass GW2 ein Asia-RPG ist. Warum bist du denn diesem Irrglauben erlegen? Wegen dem Publisher? Denn ich glaube mal nicht, dass du geographisch so... ähm.. speziell bist, dass du glaubst, dass Seattle Asien liegt.

      tl:dr-Variante:
      Danke, dass du dir eine Behauptung aus dem Arsch ziehst und diese mit Fehlinformationen verknüpfst um dir ein Urteil über ein Spiel in der Betaphase zu machen! Du bist mein Held!
      Arrclyde
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und wer hier immernoch über die BETA grafik diskutuiert, kann einfach nicht ernstgenommen werden weil er damit ganz offensichtlich zeigt wie wenig er/sie sich informiert hat.
      Leute wie oft noch? Beta Maximaleinstellung war NICHT die maximale Grafik die in GW2 möglich ist, weil sie runtergeschraubt wurde auf ein Niveau das mit der Physik und den anderen Rechernvorgängen über einen Kern des Hauptprozessors geschickt wurde und die Grafikkarte nichts hat rechnen müssen. Was wollt ihr da vergleichen?

      Bitte ein Ingame Bild von Tera posten Matthi, keine aufpolierte Version der Ingamegrafik für Promotionzwecke und Emotionstransportbilder.
      Môrticielle
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer der Ansicht ist, daß die Grafik von GW2 allen anderen MMOs überlegen sei, der hat diese entweder nie gespielt, ist blind oder lügt, weil seine Fanboy-Seele nichts anderes zuläßt.

      Lieber Affliction, du mußt Qualität und Styling der Grafik unterscheiden. Das Styling mag recht interessant sein, die Qualität der Grafik ist allerdings insgesamt mäßig. Dies liegt an den niedrig aufgelösten Texturen für Boden und Gebäude. Die Spielfiguren sind detailierter dargestellt und m.E. oK so. Ob sich an den Texturen noch etwas ändern wird, ist fraglich. Ich gehe davon aus, daß sich nichts mehr ändern wird, denn asiatische MMOGs arbeiten oft mit dem Trick, Spielfiguren und NPCs detailliert darzustellen, Landschafts- und Gebäudetexturen jedoch recht unscharf zu gestalten. Dadurch wird die Grafik auch auf schwächeren PCs spielbar. Da die Hauptaufmerksamkeit des Betrachters üblicherweise sich auf die Spielfiguren und NPCs in der Bildschirmmitte konzentriert, fallen fehlende Details bei den Bodentexturen z.B. während des Spielens kaum auf.

      And btw: Ich bin in der Beta, habe das Spiel bereits gekauft und werde es auch spielen. Du mußt dir also ein anderes "Argument" suchen, um meine Meinung abzuwerten.

      @Matthi200:

      Age of Conan ist von 2008 und hat m.E. heute noch die beste Grafik unter den MMO(RP)Gs.
      matthi200
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also für das Jahr 2012 hängen all MMO's traurig nach was Technik angeht^^, jedoch möchte ich ZB mal Betonen das die Bäume an manchen stellen WoW like sind...

      Bei den Menschen gibt es weiter hinten einen Sumpf wo die bäume wie in WoW aussehen, Blättchen die man angemalt hat und dann zusammenklumpte... also die "beste" Grafik hat es auf Jedenfall 100% nicht:

      Beispiele:

      Age of Conan (Hat paar Jahre aufm buckel)
      http://l3cdn.funcom.com/aoc/screenshots/Jade_Palace_Lobby-1157x600.jpg

      Tera (1 Jahr)
      http://www.buffed.de/Tera-PC-234255/News/Tera-Bluteffekte-kehren-mit-dem-naechsten-Patch-zurueck-882808/galerie/1650426/?fullsize

      Rift (1Jahr)
      http://www.ingame.de/files/2011/01/rift-screenshot-15.jpg

      Guild Wars 2 (BETA)
      http://img851.imageshack.us/img851/166/gw001ji.jpg

      Alle 3 Bilder wurden bei höchsten Einstellungen gemacht.


      Und hier hat meiner Meinung nach GW2 auch beim Release sicher nicht die Betse Grafik, mal abgesehn was die Engine schafft oder nicht.

      Ich hab SwTor bewusst nicht reingemacht weil ähm... ihr wisst schon.

      Edit ich habe was vergessen ^^:

      TSW (Release sehr nahe)
      http://www.buffed.de/The-Secret-World-PC-200536/Specials/The-Secret-World-London-Hauptstadt-der-Templer-883276/galerie/1665142/?fullsize
      Rokjioo
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Daaaas stimmt nicht ganz ^^ ich war selber in der Beta und selbst auf höchsten Einstellungen waren an manchen Stellen besonders bei etwas grösseren Gegenständen die Texturen doch recht verschwommen... (wenn man Grafik rein nach dem Technicshen bewertet)... Atmosphärisch gesehen besitzt GW2 dennoch die BESTE GRafik unter den MMO's und ich bin voller Zuversicht, das Arenanet, sobald die Optimierung endlich in die Beta gebracht wird, auch aus der technischen Sicht das Beste MMO liefern wird ^^
      Môrticielle
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      Unabhängig davon, ob die Grafik von GW2 momentan noch künstlich zurückgesetzt ist (für bessere Performance der Betateilnehmer) oder nicht, eines muß ich GW2 lassen: Die Städte wirken sehr belebt! In keinem anderen Spiel habe ich bislang so lebendig wirkende Städte gesehen - und das trotz ihrer erheblichen Größe. Wenn ich mich da an z.B. AION erinnere, an die Hauptstadt der Asmodier, die war zwar auch recht groß, aber sie wirkte leer und öde. Und bei WoW gab es zwei durch Stormwind ziehende NPC-Gruppen, die jeweils eine Geschichte erzählten (die drei Hexen mit ihrem Liebeskummer und die Kinder, die über riesige Fische erzählten), aber mehr war da nicht. Bei WAR und Rift war es nicht viel anders. Bei GW2 gibt es jedoch viele kleine, vertonte Interaktionen und Gespräche zwischen NPCs, die zum Teil sehr witzig sind.
      Shalokgul
      am 11. Mai 2012
      Kommentar wurde 11x gebufft
      Melden
      Um mal hier etwas positives zu schreiben auch der zweite Artickel ist sehr schön geworden und fasst schön kurz und bündig das wichtigste zu den Klassen zusammen, wer da keine Lust hat die langen Texte auf der offiziellen HP zu lesen ist damit sehr gut beraten. *Daumen hoch*
      lilajunkie
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dankeschön!! *freu*
      reteq
      am 12. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jepp, auch dieser Artikel ist wieder super geworden!
      Schade, dass die Diskussion diesmal in eine Richtung abdriftet, die in einem anderen Artikel besser aufgehoben wäre.

      Aber die lauten 5 Prozent müssen halt überall schreien. Und wir wissen ja, dass eine Botschaft umso wahrer wird, desto häufiger man sie in gleichem Wortlaut in alle Forenthreads und alle Artikel postet
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
882994
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Wie hat sich Tyria seit dem Vorgänger verändert? - Teil 2: Klassen & PvE-Mechaniken
Guild Wars 2 ist zwar die Fortsetzung zu Guild Wars, aber dennoch haben die Entwickler viele Änderungen an den Spielmechaniken vorgenommen. Wir wollen damit sowohl Neulingen als auch alteingesessenen Veteranen einen Einblick in die neuen Features von Guild Wars 2 geben.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/Specials/Guild-Wars-2-Wie-hat-sich-Tyria-seit-dem-Vorgaenger-veraendert-Teil-2-Klassen-und-PvE-Mechaniken-882994/
13.05.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/05/gw459.jpg
guild wars,arenanet,mmo,beta
specials