• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Guild Wars 2: Test-Tagebuch im Video - Update: sechste Folge und das Fazit

    Wir spielen Guild Wars 2 rauf und runter - und ziehen ein erstes Zwischenfazit. Unseren Test bekommt Ihr in Video-Form, Mháire und Flo debattieren die ersten Pro- und Contra-Erfahrungen während der ersten 24 Stunden Spielzeit. Neben kleinen Bugs nervt in manchen Zonen vor allem die Event-Seltenheit, doch es überwiegen die positiven Erfahrungen.


    Fazit: Im letzten Teil unseres Testtagebuchs zu Guild Wars 2 geht's ans Fazit. Florian und Mháire sprechen abschließend noch einmal über ihre Eindrücke zum neuen Arenanet-MMO und fassen positive wie negative Eindrücke zusammen. Florians Meinung nach schwächelt Guild Wars 2 beispielsweise beim Balancing der Dungeons - sowohl in Bezug auf die Gestaltung der Kämpfe als auch bei der Belohnungsstruktur. Dafür punktet Guild Wars 2 unter anderem im Bereich PvP, das von Florian als "schlicht und ergreifend genial" bezeichnet wird. Auch in Sachen Weltgestaltung, Kampfsystem und Atmosphäre überzeugt Guild Wars 2. Aber genug der Vorrede, lassen wir die beiden im letzten Teil des Video-Tagebuchs einfach selbst zu Wort kommen. Den passenden Test zu Guild Wars 2 findet Ihr ebenfalls bei uns.

    14:31
    Guild Wars 2: Testtagebuch - Teil 6: Fazit
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2

    5. Testtag: Florian hat sich diesmal Benjamin Kegel von den Konsolenmagazinen an seine Seite geholt, einen leidenschaftlichen Fan von Guild Wars, der Tyria momentan mit einem Stufe-60-Wächter unsicher macht. Im fünften Teil des Testtagebuchs zu Guild Wars 2 erfahrt Ihr mehr darüber, wie sich der Wächter spielt und was den Reiz der Klasse ausmacht. Die persönliche Story der Helden ist ebenso Thema des heutigen Tagebuchs wie die Dungeons.

    Flo berichtet von seinen Besuchen im Garten des Zwielichts und bemängelt ein wenig, dass die Trash-Gegner mitunter zu stark und die Bosse zu schwach sind. Zwar kommt das Design der Dungeons an, an der Balance innerhalb der Instanzen könnte aber noch ein bisschen gedreht werden. Was die Events angeht hat sich Flo wieder in die Schlacht gegen Drachen gestürzt, unter anderem gegen Tequatl und Jormags Kralle. Zum Abschluss gibt's noch einen kleinen Erfahrungsbericht aus dem WvWvW und zu übermächtigen Pfeilwagen.

    15:25
    Guild Wars 2: Testtagebuch - Teil 5
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2


    4. Testtag: Florian berichtet im vierten Testtagebuch zu Guild Wars 2 von seinen Erfahrungen im zweiten Dungeon und geht etwas näher auf den Explore-Modus der Katakomben von Ascalon an, der den Helden wirklich keinen einzigen Fehler verzeiht. Total begeistert ist Flo vom Story-Modus seines Norn-Kriegers, da er inzwischen in die epischeren Bereiche der Geschichte vorstößt. In Löwenstein beispielsweise muss Flo an der Spitze hunderter NPCs gegen die Drachenbedrohung kämpfen. Als Tipp gibt er Euch übrigens, die Story-Quests aufzuheben und dann hintereinander wegzuspielen, damit Ihr nicht den Faden verliert.

    Außerdem erzählt Flo von einem riesigen Event, das sich über mehrere Stationen aufgebaut hat, denn der Schlachtplatz muss erst einmal präpariert werden. Deswegen haben rund 100 Spieler Ballisten und Geschütztürme aufgebaut, und mussten sich dann nicht nur gegen einen Drachen verteidigen sondern auch dessen Schergen vermöbeln. Lags hingegen stören nicht nur Flos Spielvergnügen sondern auch Mháires. Auch werden die Stimmen laut, dass die Herzensangelegenheiten an und für sich nur Grind-Aufgaben bieten – selbst Flo stimmt zu, dass viele nicht sonderlich spannend sind. Mháire findet außerdem Aufgaben, die während der Events erledigt werden, wenig abwechslungsreich. Wenig erläuternd und hilfreich findet Flo auch die Benutzerführung, insbesondere hinsichtlich der Handwerksgegenstände.

    12:05
    Guild Wars 2: Testtagebuch - Teil 4
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2


    3. Testtag: Mháire und Florian treffen sich zur Plauderstunde zum dritten Testtag. Die beiden sprechen über ihren Fortschritt in Guild Wars 2 und auch über die Schwierigkeiten, die Spieler derzeit gerade im Zusammenhang mit Overflow-Servern plagen. Vor allem beim Gruppenspiel und beim Besuch von Instanzen läuft nicht alles rund. Auch an anderen Stellen kämpft Guild Wars 2 noch mit Bugs. Die zu erwartenden Problemchen zum Launch, oder echte Ärgernisse?

    Auch über die Qualität mancher Aufgaben und über die Story sprechen die beiden. Zudem berichtet Florian über seine Erfahrungen mit spaßigen Elite-Fertigkeiten. Mháire erzählt von spaßigen Events und vom Kampfsystem, das ihr nach wie vor gut gefällt. Aber seht selbst - hier ist das zweite Video-Testtagebuch zu Guild Wars 2.

    21:24
    Guild Wars 2: Dritter Teil des Test-Tagebuchs
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2

    2.Testtag: Florian hat sich diesmal Olli geschnappt, um mit ihm über dessen erste Erfahrungen im Online-Rollenspiel Guild Wars 2 zu plaudern. Und Probleme mit dem Login hatte unser Olli-wan Brimstone nicht, denn bis zum Sonntagabend hatten die Entwickler die Server ganz gut im Griff. Da Olli da natürlich etwas hinter den anderen Headstartern herhinkte, konnte er total famos das Sidekick-System von Guild Wars 2 ausprobieren, das hochstufige Helden in bestimmten Zonen der Spielen vom Level her automatisch herabstuft - natürlich nur temporär.

    Olli fühlte sich in seinen ersten Abenteuerstunden ziemlich gut unterhalten, allerdings auch ein wenig überfordert. Die persönliche Story hat ihm zumindest in SWTOR besser gefallen, was - wie Flo vermutet - auch daran liegt, dass sie den Spielern relativ gestückelt präsentiert wird. Gestückelt wird auch im WvWvW-PvP, denn das wurde endlich auch auf dem Server der buffed-Gilde aktiviert.

    14:00
    Guild Wars 2: Zweiter Tag des Testtagebuchs
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2


    1. Testtag: Reibungslos ist Guild Wars 2 nicht gestartet. Doch die wichtigsten Elemente des Spiels - Events, Handwerk, PvP, Erkundung und die persönliche Story der Helden - laufen wunderbar und sind von sehr hoher Qualität. Da geht schnell die Begeisterung mit unseren Testern durch, denn auch die große und liebevoll gestaltete Spielwelt fasziniert. Im ersten Teil unseres Video-Test-Tagebuchs berichten wir von unseren Start-Erfahrungen und -schwierigkeiten bis etwa Stufe 25.

    Schwierigkeiten, da Guild Wars 2 einigen Spielern schon vor dem Spiel mit Einlogg-Problemen Kopfzerbrechen bereitete und manche Welten derzeit noch auf das World-vs-World-PvP warten müssen. Auch die Gilden-Funktionen laufen noch nicht rund, wir sind gespannt, ob Arenanet die Startprobleme und -problemchen bis zum offiziellen Release für alle Spieler am 28. August in den Griff bekommt.

    12:18
    Guild Wars 2: Test-Tagebuch - unsere Meinung nach Tag 2
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2
  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    16.01.2013
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von maos
    Dachte du wolltest dazw. noch ein Guide auf Youtube anschauen.. :)
    Von golgonzo
    ja, da geht es um die story zur instanz, irgendwie interessiert mich das dann schon ;-)
    Von ArwenAbendstern
    Was die Prozentzahl angeht finde ich sind 89 allgemein gesehen erstmal eine super Bewertung. Interessant ist eben die…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Dargrimm
      10.09.2012 16:18 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      golgonzo
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      wahrscheinlich werden wieder sprüche kommen wie "lern halt richtig spielen", "skill hinterm bildschirm" blablub, aber ich finde die instanzen zu schwer. die bosse weniger, aber den trash. häufiger sieht das so aus, treffe auf eine gruppe von 5 mobs, wir schaffen, einen zu killen vor dem wipe, dann 3 minuten zurücklaufen, den nächsten killen, wipe, wieder 3 minuten laufen usw. wenn man als eingespielte gildengruppe reingeht, von denen die meisten die ini schon kennen, mag es was anderes sein, aber ich gehe in die 50er ini mit 50 rein, mit leuten die ich nicht kenne, und dann geht der spaß ein wenig flöten. dann kommen tatsächlich die selbsternannten pros, die da im speedrun durchwollen und einem verbieten wollen, die videos anzuschaun. die atmosphäre find ich auch nicht so toll, insgesamt finde ich die instanzen in gw2 schlechter bis jetzt als in wow und sw:tor. der rest vom spiel gefällt mir aber gut, deswegen finde ich es nicht so schlimm.
      maos
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dachte du wolltest dazw. noch ein Guide auf Youtube anschauen..
      golgonzo
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja, da geht es um die story zur instanz, irgendwie interessiert mich das dann schon
      mvposse
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ein zwischensequenz vid in der ini
      nicht eine DVD im player xD
      maos
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "die selbsternannten pros, die da im speedrun durchwollen und einem verbieten wollen, die videos anzuschaun"

      Ist das nicht ein Widerspruch? Oder meinst Du, Du möchtest ein Video WÄHREND der Instanz anschauen?? Kanst Du das nicht vorher erledigen??
      maos
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sollte man den Marken-Grind für Dungeon-sets nicht so betrachten, dass es kein gezwungener und deutlich langfristig angelegter Grind ist, WEIL es eben andere deutlcih leichtere Wege gibt, gleichstarke Sets zu bekommen (Crafting, Karma, Erkunden,...)

      Sprich gerade die Dungeon-Sets auf eine ähnlich, trotzdem nicht gleich hohe Stufe wie Legendäre-Waffen zu stellen, wo man auch dafür grinden müsste, aber eben über einen deutlich längerem Zeitraum! Und deshalb der Mehraufwand gerechtfertigt ist!?
      maos
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ganz unabhängig vom Belohnungssystem."

      Das wird im Video trotzdem stark kritisiert, und genau darauf wollte ich Stellung beziehen und eine andere Sichtweise geben. Das Balancing ist eine völlig andere Sache und kann ruhig in anderen Kommentaren kritisiert werden!
      Schlumpfgermane
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Dungeon-System ist Mist. Ganz unabhängig vom Belohnungssystem.
      Ich hab nichts dagegen, wenns knacke schwer ist und man ewig braucht, bis man coole Styles gesammelt hat. Die Intension könnte ich Arenanet noch abkaufen und wäre sehr zufrieden.
      Aber die lächerlichen Bosse, das ist der Punkt. Sowas geht gar nicht. Ist einfach nur schlechtes Gamedesign und zeugt von Inkompetenz derjenigen, die bei Arenanet diesen Müll abgesegnet haben. Sowas macht keinen Spaß. Weder den Leuten,die Loot wollen, noch denen, die Herausforderung suchen.
      Es gibt so viele Beispiele für gute Bossmechaniken im MMO-Genre, da hätte man sich mal ne Scheibe abschneiden müssen.
      Und da hilfts auch nicht zu sagen, was für ein tolles PvP das Spiel hat.
      Hier gehts ums PvE, fertig aus und das ist und bleibt schlecht designed im Bereich der Dungeons.
      Nexilein
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn Dungeons wirklich Spaß machen, dann benötigt man dafür eigentlich überhaupt keine weiteren Belohnungen.

      Wenn man den Spielern die Dungeons aber durch Belohnungen schmackhaft machen möchte, dann sind wahrscheinlich schon 2 oder 3 Runs zu viel für ein Item.

      Genaugenommen müsstest du also ArenaNet fragen was sie mit den Sets bezwecken wollen
      Gwen
      am 10. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Videotagebuch/Fazit ist mir pers. viel viel sympathischer als die Textversion
      Mag aber auch am netten Auftreten der Beiden liegen ^^
      KevinForster
      am 10. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch wenn mich GW2 nicht wirklich Überzeugen konnte, Super Test & Farzit

      Wünsch euch noch viel Spaß in GW2 oder was auch immer ihr spielt.

      MfG
      Black_Scorpio
      am 10. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab ich irgendwie was falsch gehört, oder hat man gesagt man habe Swtor auf 87% Abgewertet?
      Wo und wann genau soll das Passiert sein?

      Nun ist es in Übrigen auch zu spät. Wurde in all der Zeit nicht wenig verändert und verbessert.
      Schiksterminator
      am 10. September 2012
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      Sehr eintönig auf dauer das Spiel.
      Finde es nicht so gelungen, mich fesselt es nicht, spiele am Tag eine Stunde und dann wirds einfach nur noch fad. Doch hat jeder seine eigene meinung.
      Schiksterminator
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jop, finde ich auch...
      Brauchst dich oder dein Spiel net angegriffen fühlen^^
      pk-cyborg
      am 10. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und ich finde WoW fad, ist meine Meinung.
      Dorxog
      am 10. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du redest immer von 30 marken bei einem dungeon besuch das stimmt nicht ganz den die gibt es nur einmal am tag pro weg jeden weiteren run gibt es nur noch 20.
      Narymarok
      am 07. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hey Flo, du solltest unbedingt warten mit dienem "Fazit" bis du die Story durch hast. Die letzten 3 Gebiete (Meerenge der Verwüstung, Malchors Sprung und Fluchküste) sind reine Event gebiete, also ohne Herzchenquests. Die Story wird immer Epischer und man hat das gefühl das man sich nicht in irgendeinem x beliebeigen gebiet befindet, sondern in einem Gebiet welches so sau genial an die Story angelehnt ist. Es kommt einem so vor als ob erst die Story geschrieben wurde und dann die Gebiete designt wurden,

      Alles was Arena.net bezüglich der Dynamischen Events Versprochen hatte, also umkämpfte Städte/Wegpunkte, ketten events mit bossen findet man erst richtig im Endgame. Es gibt dem Spieler auf jedenfall nochmal nen neuen "kick" da man merkt was es für auswirkungen hat ob ich person xy jetzt begleite oder nicht, oder eine Stadt verteidige oder voerbei laufe. In den Anfangsgebiete, gab es ja nicht wirkoich eine konsequenz für das nicht helfen.

      Grüße an Alle Buffed Gildis von Lavynia !



      Aglareba
      am 11. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe bisher im Spiel eher positive Meinungen zu Dungeons gehört und bin selbst eher angetan. Ich finde es schön, wenn Gegner schwer sind (egal ob Bosse oder Trash) und es herausfordernd ist - andere Spiele, die alles im easymode machen, sind doch nicht spannender!
      Was genau hat ToR denn nun besseres, wenn man die Story nicht betrachtet? Die Instanzen und Raids sind doch dort nicht motivierender, wenn nicht sogar echt langweilig. Endcontent und PvP gehört auch nicht zu ToRs Stärken... das ist wohl eindeutig zu viel, dass es eine sehr gute 89er Wertung bekommen konnte. SWToR war im Gegensatz zu TSW (finde dort die Punktzahl angemessen) für die Breite Masse geplant und ist am Endcontent gescheitert (SWToR -> F2P).
      Dargrimm
      am 10. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich renne seit rund 10 Tagen fast nur durch die drei Gebiete. Die sind cool, ja. Das hilft aber den Dungeons nicht weiter
      Skully1991
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Benjamin is cool

      Von dem würd ich gern öfter was sehn! Er ist richtig mit Begeisterung dabei

      Btw: Wächter war ne gute Wahl
      Im Gruppenspiel macht der Irre viel Spaß und wenn man beim Solo"questen" benutz ich ein 2 Hand Schwert. Geht dichtig ab!

      Bei den Dungeons kann ich nur zustimmen, die Bosse sind meist leichter als der Trash
      Killiano
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Benjamin ist ja ein Dufter Typ, wieso sieht man den nie? der soll mehr spiele komentieren, oder halt nur GW2^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1020614
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Test-Tagebuch im Video - Update: sechste Folge und das Fazit
Wir spielen Guild Wars 2 rauf und runter - und ziehen ein erstes Zwischenfazit. Unseren Test bekommt Ihr in Video-Form, Mháire und Flo debattieren die ersten Pro- und Contra-Erfahrungen während der ersten 24 Stunden Spielzeit. Neben kleinen Bugs nervt in manchen Zonen vor allem die Event-Seltenheit, doch es überwiegen die positiven Erfahrungen.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/Specials/Guild-Wars-2-Test-1020614/
10.09.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/08/NEU_AXTTORNADO.JPG
guild wars 2,mmorpg
specials