• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Guild Wars 2: Für buffed-Redakteur Florian Emmerich "das beste MMORPG der Gamescom 2011" - Messe-Meinung

    Die Online-Rollenspielhoffnung Guild Wars 2 von Arenanet begeistert buffed-Redakteur Florian Emmerich völlig. Schließlich gab es auf der Gamescom viel Neues aus Guild Wars 2 zu sehen und zu spielen. Die Demo lief rund und zahlreiche, hoffnungsvolle Spieler warteten viele Stunden, um danach rund 40 Minuten durch Tyria zu tollen. Florian Emmerich berichtet von seinen Messe-Erlebnissen mit Guild Wars 2.

    Guild Wars 2: Für buffed-Redakteur Florian Emmerich das MMO-Highlight der Gamescom Guild Wars 2: Für buffed-Redakteur Florian Emmerich das MMO-Highlight der Gamescom Quelle: Buffed Fans von Guild Wars 2, die auf der Gamescom 2011 am NCsoft-Stand in Halle 9 einen der heißumkämpften Plätze an einem der rund 35 Guild-Wars-2-PCs ergattern konnten, erlebten eine Menge. Man durfte sich etwa im Charakter-Editor jede Rasse zusammenbasteln, den eigenen Charr mit Leoparden- oder Tigerfell versehen, lustige Hörnchen auswählen und ihm cool-kriegerische Narben verpassen. Übrigens, so ganz auf, hmm, abenteuerliche Frisuren verzichtet man auch bei Arenanet nicht: Auf der Messe wurde unter anderem ein Afro-Asura gesichtet. Nach der Charakter-Erstellung tollte man mit der Jung-Katze durch das Startgebiet der Charr, Ascalon. Bereits das erste dynamische Event war spektakulär: Fürst Barradins Geist wartet in einem kleinen, nicht-instanzierten Gewölbe auf die Kämpfer. Wird der Schuft ordentlich verprügelt, verzieht er sich ein eine meterhohe Stein-Statue. Die steckt zwar zur Hälfte in Trümmerstücken fest, prügelt aber trotzdem mächtig auf Euch ein – beeindruckendes Schauspiel.

    Also gibt's auch im Charr-Startgebiet schon während der ersten Stufenaufstiege viel zu sehen, genau so macht man das, Arenanet. Wir erinnern uns: Menschen kämpfen gegen ein gigantisches Erd-Elementar (beziehungsweise gegen dessen Hände) und die Norn streiten sich mit einem fiesen Eiswurm. Wir sind schon gespannt, welche Mega-Schrecken im Dschungel von Rata-Sum (dem Asura-Startgebiet) lauern, und welches Übel sich im Schatten des Blassen Baumes (wo Junge Sylvari-Helden loslegen) herumtreibt. Aber genau so muss ein Online-Rollenspiel beginnen – bombastisch. Wenn man erst stundenlang gemächlich Pilze pflückt oder Wildschweine und Seepferdchen vermöbelt, kommt wenig Begeisterung auf.

    Doch auch wer jetzt schon mit Sylvari oder Asura loszieht, kriegt grandiose Abenteuer zu Gesicht. Das buffed-Team bastelte sich einen Asura-Ingenieur. Der Kleine bekam ein cooles Stirnband wie Rambo, der Rest unseres Helden erinnerte eher an Dobby, den Hauself aus Harry Potter – sorry, liebe Asura-Fans. Mit dem knuffigen Kerlchen ging es dann durch das Stufe-57-Gebiet, das im deutschen den seltsamen Namen "Funkenschwärmer-Fenn" erhielt. Vor Ort mussten erst die Piraten-Zombies des alten Drachen Zhaitan zurückgeschlagen werden. Die Froschwesen Hylek sind einfach chancenlos. An der Küste bombardierten wir eine gigantische Arche, die gerade ein Landungsunternehmen durchführte – die Untoten liefen einfach durchs Wasser an den Strand. Wir mussten also stets aufpassen, während wir ein Katapult oder eine klassische Kanone bedienten, dass uns nicht plötzlich ein paar Feinde hinterrücks anfielen. Mit dutzenden anderer Spieler wurde die Arche versenkt, der Strom an Untoten stoppte – Sieg! Halt, nein. Denn der im Zuge der Gamescom 2011 vorgeführte Mega-Drache steht noch aus: Tequatl. Das Biest bricht aus den Fluten hervor, landet auf einem Berg in der Nähe, schreit einmal eine wilde Herausforderung an alle Helden und beginnt dann das Gefecht. Allein der Auftritt des untoten Drachens ist erstklassig, sowas sieht man selbst in Singleplayer-Spielen selten.

    Auch das Gefecht besteht nicht bloß aus Deckung suchen und angreifen, sondern es gibt mehrere Dinge zu beachten:

    • Bäumt sich Tequatl auf, folgt ein verheerender Frontal-Angriff – da sollte man Land gewinnen.
    • Der Drache kämpft nicht allein – immer wieder ruft er diverse Schergen ins Gefecht. Logisch, dass die beschäftigt und erledigt werden müssen.
    • Große Tentakel erscheinen aus dem Erdreich – auch die müssen bekämpft werden.
    • Viel Schaden richten vor allem die diversen kleineren Umgebungswaffen an – Mörser, Gift-Kanonen, Geschütze.
    • Um Fernkämpfern das Leben schwer zu machen, lässt Tequatl Knochenwände aus dem Boden brechen – die könnt Ihr zwar zerstören, das dauert aber. Wichtig ist´s trotzdem, denn damit blockiert er mit Vorliebe die Kanonen oder Katapulte.
    • Eine große Asura-Kanone steht auf einem Hügel am Kampfplatz. Ein Timer zeigt, wann die Waffe das nächste Mal feuert. Ratet mal, wohin sich die Schergen des Drachen mit Vorliebe wenden ... Ihr müsst das Geschütz also verteidigen.
    • Feuert die mächtige Kanone, ist Tequatl für ein paar Augenblicke betäubt – nun müsst Ihr so viel Schaden machen wie nur irgend möglich.

    Herausragend ist in diesem Gefecht die Atmosphäre: Wenn 30, 40 oder gar 100 Spieler unter freiem Himmel gegen diesen Koloss kämpfen, ist das ein Hochgefühl, das nur Online-Rollenspiele vermitteln. Toll ist auch das optische Feedback im Kampf. Denn wenn Ihr Tequatl schadet, bricht mal eine Schuppe aus seinem Panzer oder es fallen ein paar riesige Knochen herab. Ihr seht erkennt also, ob die Bestie arm dran ist ...

    Alles in allem zeigte Arenanet auf der Gamescom ganz großes Kino. Die Atmosphäre ist von vorne bis hinten faszinierend, der Stil von Guild Wars 2 ist einzigartig. In Kämpfen ist man ständig in Bewegung, das aufgeräumte Interface kommt ohne viel Schnickschnack aus - man konzentriert sich also genau auf das, was gerade abgeht und nicht auf Schadenszahlen, Lebensbalken oder sonstige Nebensächlichkeiten. Natürlich gibt es auch dynamische Events, die weniger in Erinnerung bleiben. Doch andere gehören eben zu denkwürdigen Online-Rollenspiel-Highlights. Auch das PvP hat überzeugt, auch wenn zugegebenermaßen davon bislang nur wenig zu sehen war. Den Hands-on-Bericht vom Kampf um Kyhlo findet Ihr ebenfalls bei uns. Arenanet konzentriert sich nicht auf ein großes Feature in Guild Wars 2 sondern kämpft an allen Fronten. Und bislang gab es nichts an Guild Wars 2, was enttäuschte. Die Hoffnung auf das Hammer-MMO 2012 besteht also weiter, zumal Guild Wars 2 nach wie vor ohne Abo-Gebühren oder Vorteils-Kauf im Item-Shop auskommen soll. Viele Fans von Online-Rollenspielen warten sehnsüchtig auf die Beta – die soll laut Entwickler-Aussage noch dieses Jahr losgehen. Gut so.

    Falls Ihr Euch ebenso auf Guild Wars 2 freut und beeindruckt wart von dem, was im Zuge der Gamescom gezeigt wurde, könnt Ihr übrigens noch für Guild Wars 2 bei unserem Voting zu Euren MMO- und Rollenspiel-Hightlights der diesjährigen Gamescom abstimmen.

    29:22
    Guild Wars 2: 30 Minuten Gameplay-Präsentation von der GC
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2
  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    28.08.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Endy21
    ich sagte nicht das andere games scheisse sind im gegensatz zu dir, ich sagte lediglich was mich daran stört und warum…
    Von KillerBee666
    Ich weiß das es das in GW2 geben wird deswegen sag ichs doch... Ja eben dieses Prinzip der Rift klassen funzt auch…
    Von KillerBee666
    Ich schließe mich dir nicht an und dann sagste doch wieder das was ich auch gesagt haben, sehr Komisch Endy^^

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Dargrimm
      23.08.2011 14:48 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Môrticielle
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich auf buffed.de wieder und wieder Kommentare lese, wie toll doch das MMOG [insert random name here] wird, dann frage ich mich, was denn diese Kommentatoren denken läßt, daß da wirklich was Gutes kommt?

      Daß sich KillerBee666 über Flames von "Rift-Fanboys" aufregt, ist oK. Wie er aber zu der Beurteilung findet, daß GW2 - auf das ich übrigens auch gespannt bin - "WIRKLICH INNOVATIV" sei, das ist mir schleierhaft. Ich sehe in GW2 nur Details, die neu sind, aber keine wirklich relevante Innovationen. Es bleibt dabei, daß das Rad von keinem neu erfunden werden wird - und ein MMOG sowieso schon mal nicht.

      Wie gut GW2 denn nun werden wird, wird die Zukunft zeigen. Es kann sehr erfolgreich werden, es kann auch einfach nur der "next best hype" sein. Mit Vorschusslorbeeren um sich werfende Fanboys hatten wir auch schon bei AoC, Tabula Rasa, WAR, AION ... Was aus denen geworden ist, wissen wir.

      Wie wäre es also, einfach mal abzuwarten und Tee/Kaffee/Cola/Sonstwas zu trinken und bis dahin etwas Produktives zu tun wie zur Schule zu gehen, eine Berufsausbildung zu machen, zu arbeiten, in der Gefängniswäscherei für saubere Kleidung zu sorgen etc.?
      Endy21
      am 25. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich sagte nicht das andere games scheisse sind im gegensatz zu dir, ich sagte lediglich was mich daran stört und warum ich das nicht spiele
      KillerBee666
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich schließe mich dir nicht an und dann sagste doch wieder das was ich auch gesagt haben, sehr Komisch Endy^^
      kieselstein78
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Môrticielle
      wenn du über mehr dinge im bilde bist als die anderen dann lass uns nicht so im regen stehen?
      Endy21
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "GW2 wird Rocken ganz einfach" stimm ich dir 100% zu, aber dem rest schließe ich mich lieber nicht an

      jeder soll das zocken worauf er lust hat, Rift ist meiner meinung nach ein WoW mit Rissen und ohne balancing... sollte sich rift 1-2 jahre halten werden sie evtl. das balancing hinbekommen haben, vieleicht hat es dann blizzard auch hinbekommen (wies zur Zeit aus sieht ja nicht^^)
      KillerBee666
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja weil Rift scheisse ist und GW2 nicht so siehts aus ich könnte jetzt wieder anfangen von Rifts die angeblich content sein sollen und den Raid rifts die man selbst öffnet (letztlich also nur sowas ist wien Dungeon im Freien, als hätte man gm rechte und gibt .spawnbossmob ein und es kommt einer - nicht innovativ... und das man 10 Klassen baut mit je 3 Talentbäumen und diese dann zerstückelt und sagt boah krass 4 klassen mit ganz vielen bäumen und nur 3 aktiv ist auch nicht innovation^^ das ist einfach nur unbalanced

      GW2 wird Rocken ganz einfach - aber danke fürs Gespräch, schade nur das du unrecht hast :O
      Thoriumobi
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oder mit ein paar dusseligen Vorurteilen um sich werfen, sowas ist auch immer schwer angesagt!
      latosa
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Boah altah son scheiss spiel ich flame jetzt in den Kommentaren"Was regst du dich auf das ist doch deine sprache ich erinnere dich mal an deine artikel im rift oder im starwars forum , und neben bei sich über fanboy s auf zuregen wenn man selbst einer ist ist schon krass.Übrigens das wort fanboy würde ich sonst nie in den mund nehmen das ich es grade mußte kostete mich einige überwindung.
      KillerBee666
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß das es das in GW2 geben wird deswegen sag ichs doch...


      Ja eben dieses Prinzip der Rift klassen funzt auch nicht, in GW2 ist es wieder das normale und gute Prinzip (von der Grundstruktur) und genau das meine ich ja auch SKILL, und nicht wie in Rift Kombo A pwned alles Kombo B bis T können Garnix und verlieren. Dadurch gibts es eigendlich nurnoch 4 unterschiedliche Klassen (nicht nur wies von anfang an war auf dem Papier) sondern eben auch Praktisch.
      Endy21
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "ich hätte es toll gefunden wär nen Rift über meinem Kopf aufgetaucht während ich in einer sicheren stadt stehe und.. schneidere oder so.. und aufeinmal sterben alle wachen und ganz viele gegner spawnen"

      ... sowas in der art wird es in Guild Wars 2 geben (toll informiert by the way^^)... nennt sich dynamic events ^^

      wenn man verliert fällt die stadt in die hände der gegner und man muss sie später probieren wieder zurück zu erobern...

      und den ganzen talente/spezialisierungskram haste in Guild Wars 2 auch nicht, da weißte was du für ne klasse spielst und ändern tut sich die spielweise nur durch dein SKILL ... ja ich sagte Skill !!!
      schlimm so ein wort im zusammehang mit einem MMO benutzen zu müssen, aber muss man sich dran gewöhnen wenn GW2 raus kommt (kleiner selfflame: fanboy-talk vom feinsten^^)

      kleine anekdote zu Rift und SWTOR, habe Rift gespielt... es ist ganz ok (sowhl grafisch als auch vom gameplay), spielt sich (und fühlt sich) auch nicht wirklich anders an als "das böse spiel mit den 3 buchstaben" (WOW für langsame^^)
      balancing hat das "böse spiel" schon einige jahre vorraus und hat das immernoch nicht hinbekommen, mit jedem patch sind wieder 1-2klassen/skillung fürn arsch die im vorherigen patch absolut überstark waren oder 1-2klassen/skillungen werden wieder OP (PVP und PVE)

      diese probleme werden games die (quasi) wie WoW designed sind immer haben, dabei könnte es doch so simpel sein...
      am Beispiel PVE-Skills im PvP:
      wozu haben die denn instanzierte pvp arenen/schlachtfelder verdammt... als ob das so schwer sei skills auf pvp zu ändern sobald man pvp flagged ist (in open world) oder ein arena/schlachtfeld betritt... (das würde z.B. die abhärtung in WoW irrelevant machen)
      ... hier ein kleines beispiel Guild Wars "1"

      zu SWTOR, das game wird anfangs extrem großen zufluss haben (amis sind halt geil auf star wars ^^), aber ich sehe das eher nüchtern, es wird auch nicht viel anders sein als rift/wow... nur anderes universum und mit story
      ... wenn ich mich so zurück erinnere... wo gab es nochmal story in einem MMO.... ach ja in Guild Wars "1"

      so bin fertig flamed mich wie ihr wollt ^^
      KillerBee666
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo bin ich Fanboy^^ ich mags nur nicht wenn man Spiele flamet weil man sich nicht informiert hat, zu SWTor und rift habe ich mich informiert und alles was man gesehen hat bei Tor war ok, bis zu dem was geleaked ist und nicht mit absicht an die öffentlichkeit kam, das war dann wieder scheisse. Und Rift hatte ich beim Flamen auch schon angespielt in der Beta und musste als Mage feststellen das der Chloro mit dem Hexer zusammen ne nicht oom gehende Offheal und Maindmg maschine ist, das war zwar irgendwie lustig zeigte mir aber auch gleich das genau das passieren wird was eigendlich nicht passieren soll - ein paar klassen sind zu Stark und unbalanced, andere werden garnicht erst gespielt, und das dieser Offheal übrigens stärker ist als jmd der den Typ anwählt und direkt heilt und auch auf Heilung geskillt ist ist einfach nur arm. Und die Rifts waren auch nicht wie angekündigt es kann überall sein, die waren dauernt auf den selben stellen - klar das punkte eingerichtet wurden, aber da hat man z.b die städte rausgelassen, ich hätte es toll gefunden wär nen Rift über meinem Kopf aufgetaucht während ich in einer sicheren stadt stehe und.. schneidere oder so.. und aufeinmal sterben alle wachen und ganz viele gegner spawnen^^ aber dafür war man halt wieder zu Feige .


      Und um nochmal auf das Sinnlos flamen von uninformierten zurückzukommen, hier standen halt dinge wie sieht wie immer aus, selbes kampfsystem usw, und das hat GW2 nun eben nicht, wenn man sich informiert hätte wüsste man das. Und ich habe beispielsweise weder Tor noch Rift als WoW klon bezeichnet, einfach weil mir Klar war das sie versuchen was anders zu machen - das nur leider nicht gut. Das war die Quintessens dieser damaligen flames
      KillerBee666
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich frag mich jeden Tag bei solchen kommentaren - was wollt ihr denn dann hier? Wer klickt den Artikel an mit dem Gedanken "Boah altah son scheiss spiel ich flame jetzt in den Kommentaren" ich ralls nicht - habt ihr nichts besseres zu tun?

      Naja ich versteh auch nicht wie man die Innovation bezweifeln kann wenn man den Artikel nur halb gelesen hat oder das Video gesehen hat.

      Naja Rift fanboys die Befürchten das nun 80% der Spieler zu dem WIRKLICH INNOVATIVEN mmo gehen und nicht bei dem "oh ein riss mit 3 gegnern, thats innovation" mmo bleiben.
      KillerBee666
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Haha dem Stimme ich einfach mal zu Endy^^
      Endy21
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich weiß das klingt jetzt leicht nach flame, aber habe so manchmal das gefühl die haben Aion nur entwickelt um Geld für die Guild Wars 2 Produktion ein zu spielen ^^
      Thoriumobi
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da kommt man zwar auch wieder direkt ins flamen, aber es geht einem in der Tat mächtig auf den Keks, wenn die Leute Rift als den MMO Erlöser pushen wollen, obwohl es das nicht im geringsten ist. ^^
      Und mit GW2, SW:ToR usw. wird davon nicht viel übrig bleiben.
      dragonsoul1985
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      kinder.. ich sags ja immer wieder
      Progamer13332
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich würde mich freuen, wenn es keine neuen mmos mehr geben würde in der nächsten zeit, der markt is eh übersättigt, lieber mehr single player, das is nämlich mal ne ordentliche abwechslung zum raid alltag^^
      KillerBee666
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja... ich sag mal so die leute die sowas wie Perfect World oder andere asia "boah geil, noch 3 jahre und ich hab das maxlvl erreicht, scheisse gestorben die arbeit von 3 monaten weg" mmos... aehm das diese Entwickler wirklich gute Offline Spiele machen würden? Eher nicht.. und ArenaNet macht meines Wissens nach auch keine Offline Spiele.. genau wie NC soft (wildstar, aion, coh usw) ist halt nen Kompletter MMO entwickler.
      Endy21
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin zur Zeit voll heiss auf das Game und die Gamescom hat ja die Erwartungen aller Fans und Gläubiger absolut nicht enttäuscht !!! ^^ Allerdings ist das leider wie bei jedem Game, wenn es zuvor zu extrem gehyped wird, ist man dann evtl. doch enttäuscht.. was ich aber nicht hoffe und auch nicht glaube, denn Arenanet/NCsoft wissen was sie tun und lassen sich Zeit für ihr Spiel, um es ihren Vorstellung nach zu perfektionieren. Sehr viele Dinge dies sie bereits auf der Gamescom 2010 angekündigt hatten waren diesesJahr zu sehen (und das nicht zu knapp), und das war nur eine Alphafassung.

      An den Herren Florian Emmerich, eine schöne Zusammenfassung. Man kann deine Begeisterung (und großen Erwartungen/Hoffnungen) aus jedem Satz herauslesen. ^^

      An den werten Zam, tu dir ein Gefallen und überlegs dir nochmal, man kann sich Guil Wars 2 trotzt SWTOR zulegen und reinschauen, es hat ja keine Abo-Gebühren.
      FlooWy
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich hoffe die Entwickler von Arenanet bleiben bei diesem Konzept und insbesondere der Gebührenfreiheit, denn nach den ersten Eindrücken erhält man schon ein gewaltiges Gefühl der Vorfreude.
      Wenn bis zur Veröffentlichung weiterhin fleißig an GW 2 gearbeitet und regelmäßig ausreichend Content nachgeliefert wird, dann kann man von einem riesen Hit ausgehen.
      Ich werde GW 2 ganz sicher testen und es wird mich auch ganz sicher nicht enttäuschen.
      Nenjo27
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich denke mal im Startgebiet der Asura kommt irgendein durchgeknalltes Experiment.
      KillerBee666
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr schade das man bei den Asura wieder nix zum Golem erfahren hat - der sollte doch mal laut ankündigugn sehr viel zum Gameplay des Asura beitragen..
      Endy21
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jo Oola kommt als Geist wieder oder ne uralte übrig gebliebene Vernichtungsmaschiene die sie mal gebaut hat oder sowas in der Art wär echt funny ^^
      Zylenia
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So schön es auch aussieht, mich stört einfach das es nur PvP im Endgame gibt, das wird auf dauer langweilig.Diese Events setzen sich ja auch immer wieder zurück, so ähnlich wie die Rift Risse oder öffentlichen Quests bei Warhammer.
      Deshalb kann mich das Spiel nicht begeistern, nur PvP finde ich einfach öde.
      KillerBee666
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich möchte übrigens mal GANZ AB von der Tatsache das es PvE gibt anmerken, das bei pvp mehr langzeit Spielspaß besteht als bei Raids.. die Raider erkennen das nur scheinbar nicht oder sind zu schlecht, Spieler stellen sich auf Situationen ein - bosse nicht... rein THEORETISCH könnte man einen Bot programmieren der die Bosse umhaut einfach weil er bei z.B 20% nen Kopfstand machen muss ode 3 Schritte nach links.. oder AUS DEM FEUER LAUFEN!! auch nicht sonderlich schwer - pvp ist die Zukunft der MMOS
      rocksor
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Bei Guild Wars 1 gab es genau die selbe Art ungewöhnlichen Endgame Contents. Zumindest hört sich diese Art immer etwas komisch an für Spieler, die sonst immer "normale" MMOGs zocken. Aber glaub mir, das bietet genau so viel Langzeitmotivation wie Raids oder sonstiges. Es geht in Guild Wars eben nicht darum, stumpf die ganze Zeit irrgendwelche Instanzen oder sonstiges zu wiederholen. Es ist sehr schwer zu erklären, warte einfach ab.
      Ich zocke Guild Wars seit Release immernoch begeistert und bin noch sehr aktiv. Und ich weiß immernoch, was es so alles zu tun gibt.
      Rodney
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Get your facts right. That's all you should do.
      Hellchamp
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      @zylenia: hast du dich eigentlich schon mal 5minuten hingesetzt und sich überhaupt mal iformiert oder lässt du dich von TS-kollegen auf die schippe nehmen? xD

      das ist jetzt schon der 2-3 beitrag der völlig falsch ist
      Wolfner
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      In GW1 gab es doch soweit ich mich erinnere auch PvE im Endgame.
      Wieso sollte das hier anders sein?


      Nicht dass mich Raids interessieren würden.
      Ich geb lieber im Open-PvP auf die Mütze.
      kieselstein78
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @metzi1980
      ist doch egal. wir wissen ja schließlich auch das 2012 feierabend ist. 2000 habe ich es leider verpasst, da war aber guild wars noch nicht auf dem markt.
      Rygas
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Es gibt ja auch noch die Dungeons, die sich im explorable mode immer neu generieren, es kann also auch nach dem 10 run nochn boss da sein, den man vorher nie gesehn hat...und events sollte es denke ich auch genug geben, weil gw/gw2 ja nicht diese klasse leveln/endgame aufteilung hat, man kann theoretisch nur mit pvp auf 80 leveln, ich meine sogar gehört zu haben, dass man auch mit berufen leveln kann, wobei ich mir da grad nicht sooo sicher bin..
      Metzi1980
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Woher weisst Du denn das es nur PVP im Endgame gibt?
      Klimpergeld
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube, wenn ich mir SWTOR gekauft hab, zur befriedigung meiner Freude auf vollvertonung, geile Story und Star Wars
      Und ich mir dann noch Guild Wars 2 geholt habe wegen dem innovativen, interessanten kampfdesign und derart coolen designentscheidungen wie underwater combat, dann muss für mich so schnell kein neues mmo mehr auf den markt.

      PS: Hiermit möchte ich natürlich nicht sagen, dass GW 2 nicht auch ne tolle Story hat. Ich hab sogar beide Bücher gelesen. Ich glaub nur BW inszeniert sie noch besser.
      Makanko
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bestes Spiel der Messe (mal wieder) und größte Hoffnung der MMOG Welt!
      Und wieso gab es wenig von PvP zu sehen? Was ist mit der Live PvP Show in der ESL-Mainstage?
      Ich fand es ziemlich beeindruckend.
      Rodney
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Geht mir ähnlich, ich fand das gezeigte PvP auch fast interessanter als PvE - Endlich mal ein MMORPG-PvP auf der Geschwindigkeit eines SHooters - Hell Yeah!
      Teal
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      PvP konnte extra angespielt werden - an einem kleinen Stand der ESL.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
840844
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Für buffed-Redakteur Florian Emmerich "das beste MMORPG der Gamescom 2011" - Messe-Meinung
Die Online-Rollenspielhoffnung Guild Wars 2 von Arenanet begeistert buffed-Redakteur Florian Emmerich völlig. Schließlich gab es auf der Gamescom viel Neues aus Guild Wars 2 zu sehen und zu spielen. Die Demo lief rund und zahlreiche, hoffnungsvolle Spieler warteten viele Stunden, um danach rund 40 Minuten durch Tyria zu tollen. Florian Emmerich berichtet von seinen Messe-Erlebnissen mit Guild Wars 2.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/Specials/Guild-Wars-2-Fuer-buffed-Redakteur-Florian-Emmerich-das-beste-MMORPG-der-Gamescom-2011-Messe-Meinung-840844/
23.08.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/08/guild_wars_2_gamescom_057.jpg
guild wars 2
specials