• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Catguy
      26.08.2013 11:39 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Derulu
      am 27. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.

      Das hier ist, wie jede GW2 News, kein: "Aber mein Schäufelchen in meiner Sandkiste ist viel schöner wie dein Schäufelchen in deiner Sandkiste, weil es hat einen Griff der gummiert ist."- "Dafür ist deine Sandkiste blöd und der gummierte Griff löst sich viel schnell auf"-Thread, das scheint aber vor allem in den News zu GW2 immer mehr auszuarten.
      Arrclyde
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "das scheint aber vor allem in den News zu GW2 immer mehr auszuarten."


      Findest du? Ich finde das hat man durch die Bank weg in einem Großteil der Arktikel. Und wie willst du das Konstruktiv unterbinden. Es gibt Leute die darüber diskutieren wollen warum sie den Inhalt der News nicht Mögen / Ihm widersprechen. Wenn dann Leute in die News kommen die deren Meinung nicht teilen entsteht eine Diskussion. Steht auch da oben:
      ZITAT:
      "Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren."


      Und ich finde, solange das nicht in sinnlosem Geflame ausartet und keine Beleidigungen fallen ist doch noch alles im Rahmen. Schließlich kannst du den Gegenstimmen zum Thema nicht das posten verbieten. Ansonsten wäre es ja keine Diskussion mehr sondern eine Beweihräucherung.

      Noch ist alles gut, Derulu. Wir spielen nett miteinander. Ich lass die anderen auch mit meiner Schaufel buddeln, versprochen
      milosmalley
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wir spielen doch nur ^^
      Nahen
      am 26. August 2013
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Super... leider ist die Lebendige Geschichte wie immer eher auf der Website als im Spiel ;/
      reteq
      am 28. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also Eyora, ich glaub, ich geb auf.

      Du bist also von WoW erzogen worden, dass Story nur da statt findet, wo du direkt hingeführt wirst. Ohne fette Markierung auf der Karte gibt es gar keine Handlung. Dass GW2 wegen Experten wie dir sowas inzwischen auch hat, scheinst du immer noch gut ignorieren zu können.
      Nebenbei verhaust du Questitems, behauptest hier mal glatt, du würdest sie nicht wieder bekommen (ich hab es übrigens gleich mal getestet und es ging problemlos), beleidigst die Asura als ganzes (gut, dass ist man gewöhnt, du hast noch nie Respekt vor der Lore Tyrias gezeigt)

      Natürlich kann man von dir nicht erwarten, den Leuten zuzuhören oder gar den Text zu lesen. Sowas wäre echt furchtbar, vor allem, wenn du hier Kritik an der Story üben willst.

      Ich hab das Gefühl, du würdest es schaffen, dich auf dem Weg zur Haustür in deiner eigenen Wohnung zu verlaufen...

      Nirgends mußt du in 80er-Zonen. Wenn du es also weder schaffst, der Handlung im Spiel zu folgen, noch der Hilfestellung, die dir der Erfolgs-Leitfaden gibt (Der genau für die Typen da ist, die jeden Ansatz von Story ignorieren - hier Kritik anzubringen, ist fast schon zum Lachen), wie wäre es dann mal mit Fragen?

      Wenn du selber nicht in der Lage bist, der Handlung eines MMOs zu folgen, dann frage deine Mitspieler und lass dir wieder auf den Weg helfen.

      Aber nein. Lieber schnell mal Schlussfolgerungen ziehen und urteilen. Alles, was du verplanst, ist automatisch scheiße.

      Wie willst du eigentlich wissen, ob die Kurzgeschichte schlecht im Spiel umgesetzt ist, wenn du die Handlung im Spiel gar nicht erlebt hast?
      Arrclyde
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist definitiv eine Frage des Geschmacks. Da du ja erst später zu WOW dazu gestoßen bist (wars WOLTK?) und ich nicht weiß wie weit du dich mit der Warcraftlore beschäftigt hast (ich im groben seit Warcraft 1, was wie jeder weiß entstanden ist als Blizzard damit bei Gamesworkshop als Warhammer-Strategiespiel abgeblitzt ist) ist die Geschichte auch nicht farbenfroher und noch weniger unvorhersehbar. Dafür kenne ich die Lore von Guildwars jetzt noch nicht so gut, und die Charaktere gefallen mir.

      Jedenfalls hast du für mich schon dein Blizzard Stigmata weg, und das wirst du so schnell nicht wieder los. Was es für mich einfacher macht zu ermitteln warum vieles andere IMMER schlechter ist und Blizzard-Dinge IMMER besser zu sein scheinen.

      So hat jeder von uns sein Lieblings-Spiel aber wir werden uns sicher wieder über den Weg laufen.. Auch im Spiel. Da WoW ja Crossrealm-Server plant dann wohl dort: in WOW Free-2-Play Edition Aber keine Angst, dort werde ich aller Voraussicht nach auch eher sporadisch reinschauen, so wie du in GW2 zum Beispiel bei dem du so viele Haare in der Suppe zu haben scheinst.
      milosmalley
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Blizzard ist gut und WOW ein gutes Produkt, aber was Story und RPG (also das Rollenspiel) angeht..."

      Ah... da mußte ich so lachen als ich letztens auf mmorpg.com einen Bericht über WoW 5.4 gelesen hab und es hieß, der Konflikt zwischen Allianz und Horde spitzt sich immer mehr zu - der müßte doch inzwischen im Guiness-Buch der Rekorde für spitze Dinger stehen ^^

      @Eyora

      So langsam beschleicht mich das Gefühl, das du einer der Spieler bist, die Tom Chilton im Sinn hatte, als er sagte:

      ZITAT:
      "»Was wir den Spielern quasi anerzogen haben ist die Einstellung, dass ohne eine offene Quest oder Zielmarkierung auf der Karte nichts zu holen ist.«"

      http://www.pcgamesn.com/wow/blizzard-talks-mistakes-training-players-hunt-quest-markers-and-how-pet-battles-won-hearts-community
      Eyora
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei einer dermaßenen Gegenüberstellung scheint es eine Frage des Geschmacks zu sein.
      Denn natürlich hat WoW seine Schwachstellen, aber was man an der WoW-Geschichte aussetzen könnte entzieht sich mir.

      WoW hat eine sehr gute Geschichte, mit Wendungen, fabenfrohen Persönlichkeiten und sehr interessanten Entwicklungen. Das Ganze wird in einer sehr liebevollen Form Präsentiert. Das gefällt mir sehr gut.

      GW2 hat eine sehr zusammenhanglose Geschichte, sehr blasse Charaktere und die Präsentation gleicht einem Suchspiel, bei dem man nie alle Teile findet.

      Mit einem Skyrim kann ich nichts anfangen, ein Tomb-Raider begeisterte mich jede Sekunde. Vielleicht ist es wirklich Geschmackssache.

      Was jede Diskussion überflüssig macht, da man bekanntlich über Geschmack nicht streiten kann.
      Arrclyde
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Skyrim ist tod langweilig. Das würde ich nicht als Aushängeschild nehmen."


      Oh.... langsam wirds kritisch. Ich meine ich habe Skyrim nicht gespielt, aber was man so hört ist das zu 90% mehr RPG als zum Beispiel das von dir im Bereich Story hoch gelobte WOW. Also ich weiß nicht.... langsam hab ich das Gefühl, dass du die Dinge einfach nur nicht mögen möchtest um des Nichtmögens Willen.

      Was mich wundert ist das WOW bei dir allerdings über jeden Zweifel erhaben zu sein scheint. Blizzard ist gut und WOW ein gutes Produkt, aber was Story und RPG (also das Rollenspiel) angeht gibt es einige hersteller die genau das deutlich besser machen als Blizzard..... und MMORPG macht Arenanet für MICH deutlich besser als Blizzard.
      Eyora
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Geschichte von Scarlet erfährt man Ingame durch die Portalquest???

      Das Ding in den Feldern hab ich. Nun wurden mir dort zwei 80er Gebiete genannt in denen ich nach weiteren Portalen suchen sollte (die NPC-Dame in Ascalon-Irgendwas), dort kann ich nicht hin, weil ich noch zu klein bin mit Level 60. Eisklamm-Sund und noch eines.
      Das Hologrammding hab ich nicht mehr. Wie ich es verbaselt habe weiß ich nicht, aber der Gnom gibt mir kein neues.

      Ich soll in den Erfolgen nachsehen, wie die Geschichte weitergeht, das ist ja sehr lebendig.

      Aber bis jetzt wurde noch nichts von Charakteren die ich traf über Scarlet erzählt.

      Wenn man nicht weitermachen kann, was soll ich denn dann kritisieren.

      ZITAT:
      "aber über die Inhalte sollte man vielleicht erst meckern, wenn man mehr als die erste Seite kennt..."


      Außerdem bezog sich meine Kritik auf die Geschichte auf der Website und das die Geschichte der Website schlecht Ingame umgesetzt ist. Wo hab ich denn hier von Problemen mit der Quest gesprochen.

      ZITAT:
      "Du möchtest also alles haarklein vorgekaut bekommen? Macht vollkommen Sinn in einem Spiel, dass auf Exploration setzt. Haben vergleichbare Spiele wie Skyrim schließlich auch ganz genauso gemacht"


      Ich sage ja nur die sollen mir sagen wo ich in der Welt etwas entdecken soll, dann laufe ich ja hin und suche (es sollte dann aber auch in meinem Level-Gebiet liegen).
      Skyrim ist tod langweilig. Das würde ich nicht als Aushängeschild nehmen.

      Zwischen Ignorieren und nicht finden bzw. nicht weiterspielen können liegt ja schon noch ein unterschied.
      reteq
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eyora: Weil du also nicht mal deine Post lesen kannst.. weil es für dich nicht reicht, dass die NPCs in nicht skippbaren Gesprächen erwähnen wo es weiter geht.. weil es zwar einen extra Eventgegenstand gibt, der dir wichtige Hinweise gibt.. weil es nicht mal reicht, dass ArenaNet eine eigene Erfolgskategorie für die Hauptstory eingeführt hat..

      Deswegen sind sie Schuld, dass du es bis jetzt nicht geschafft hast, das 1. Portal in den Gendarran-Feldern zu erforschen und dadurch nach dem ganzen Invasionsgedöhns Scarlet aus dem Kronpavillon zu vertreiben?

      Denn das hast du definitiv nicht, nicht mal die Erfolge angeschaut um zu erahnen, ob du was verpaßt hast oder schon alles gesehen hast. Denn "Rettet Fürst Fahren in unter 3min" sollte ein ziemlich eindeutiger Hinweis sein, dass du da unten Mist gelabert hast.

      Aber egal, man kann durchaus schon nach nicht mal einem drittel der Story das ganze kritisieren.

      Ja, das Storytelling ist grausam - aber über die Inhalte sollte man vielleicht erst meckern, wenn man mehr als die erste Seite kennt...

      Du möchtest also alles haarklein vorgekaut bekommen? Macht vollkommen Sinn in einem Spiel, dass auf Exploration setzt. Haben vergleichbare Spiele wie Skyrim schließlich auch ganz genauso gemacht /sarcasm off

      Aber schlussendlich möchte ich mich bei dir bedanken, denn du hast mir etwas klar gemacht.
      So sehr ich mir wünsche, dass die Kurzgeschichten im Spiel irgendwo effbar rumliegen - ich weiß jetzt, warum sie außerhalb veröffentlicht werden.

      Damit Leute wie du sie zwar weiterhin vollkommen ignorieren können, aber zumindest wissen, dass sie da sind.
      Eyora
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Jetzt mal ganz im Ernst, wollt ihr von Arenanet die Story aufgedrückt bekommen damit ihr sie auf jeden Fall mitbekommt"


      Wäre ich dafür, wäre ein guter schritt in die richtige Richtung, wie die Single-Player-Instanzen zeigen.

      ZITAT:
      "oder wollt ihr lieber eine lebendige Welt erkunden, und euch die Geschichte von deren Bewohnern erzählen lassen?"


      Solang ich anhand eines Fadens von Bewohner zu Bewohner geführt werde, so dass ich keinen versäme hätte ich auch nichts gegen diese Art des Storytellings.

      ZITAT:
      "weil ich auf den RPG-Teil im Spiel verzichte"


      Viel schlimmer ich verstehe diesen Teil nicht. Bzw. weiß wo ich ihn finden kann. Ich hab nicht mal einen Anhaltspunkt, wo ich beginnen könnte.
      Arrclyde
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist das Problem wenn man die Story optional in die Welt und deren Bewohner integriert anstatt sie in nicht skipbaren Zwischensequenzen jedem Spieler aufzuzwingen. *seuftz*

      Jetzt mal ganz im Ernst, wollt ihr von Arenanet die Story aufgedrückt bekommen damit ihr sie auf jeden Fall mitbekommt, oder wollt ihr lieber eine lebendige Welt erkunden, und euch die Geschichte von deren Bewohnern erzählen lassen? Langsam plädiere ich dafür das Arenanet den Leuten hinterher, an den Kopf und mitten auf die Augen schmeißt, damit sich keiner beschweren kann...... Nein, lieber doch nicht. Ich rede so gerne mit den Story-Protagonisten und erkunde die Welt, anstatt mich darüber zu beschweren das ich die Story nicht mit bekommen weil ich auf den RPG-Teil im Spiel verzichte.
      Eyora
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Geschichte so lala (der Charakter baut einfach keine Persönlichkeit auf. Assozial und Talentiert (was sie von Geburt an ist), verliert sie den Verstand, da hab ich eher weniger das Bedürfnis, diesem Problem Herr zu werden. Eine Therapie würde helfen, aber ob das wirklich die Hilfe schwer bewaffneter Truppen braucht?), allerdings hat Nahen nicht ganz unrecht. Es wäre schon schön wenn man sie Ingame finden könnte.
      Ob sie nun dort in gesprochenen NPC-Texten existiert oder nicht, man findet sie schlicht und ergreifend nicht. Das Storytelling ist und bleibt ein ganz dickes Problem von ArenaNet.

      Ingame hingegen verlieren nach und nach alle Charaktere an Sympathie. Die Königin hat mal eben den einen Fahren sterben lassen. Tja, pech. Weiter zum Tagesgeschäft. Welchen Grund hätte ich solch einer Frau auch noch bei zu stehen. Dann soll sie sich doch weg porten (bzw. eine Kopie von sich in der Stadt zum Regieren hinstellen), wenn ihre Stadt untergeht.

      Was meint ihr? Irgendwo ist doch der Wurm drin. Oder kommt bei euch richtiger Enthusiasmus auf?
      milosmalley
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "Nicht mit den NPC's reden" ist das neue "keine Quest-Texte lesen"

      Das meiste was in der Kurzgeschichte steht konnte man auch ingame erfahren.
      reteq
      am 27. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mir geht es eher darum, dass ich kaum glaube, dass Nahen die Geschichte gelesen hat. Oder sie Storysequenzen der beiden Dungeons verfolgt hat. Oder sich gar die Mühe gemacht hat, in den beiden Solodungeons mal innezuhalten und mit den Leuten zu reden. Da gibt es 'ne ganze Menge Story zu entdecken. Aber der hivemind sieht das Zerg-Schlachtfest und jammert einfach mal.
      Obwohl die meisten der Jammerer halt Story sofort überspringen würden.

      Kann jetzt sein, dass ich Nahen unrecht tue, bloß kommt er mir in seinem Auftreten halt doch sehr ähnlich vor wie die speziellen Kollegen in meiner Gilde...
      Hellchamp
      am 26. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ohne witz jetzt. noch bevor es hier kommentare gab, sagte ich mir schon: dauert nicht lange bis matthi wieder kommt.
      war der versuchung schon nahe zu schreiben wo sein einsatz bleibt.
      matthi200
      am 26. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wo ist das Problem reteq?
      Es fängt ja schon fast an wie bei WoW... kaum sagt einmal einer was negatives geht das geheule wieder los...

      Er hat doch recht. Die Geschichte befindet sich nicht im Spiel sonder auf der Homepage und sein Beispiel ist ebenfalls berechtigt.

      Wenn milo meint das er bei der Geschichte im Spiel 5x länger gebraucht hat wegen Zerg/Kill/Sammle XYZ dann meint er halt sie wäre länger auch wenn ihm in dieser Zeit kaum Geschichte erzählt wurde sondern nur die Beschäftigungen ihn auf trap hielten.
      Wenn Nahen jetzt meint das er das Wort "Apfel" 2000 mal in die Geschichte einbaut dauert diese ebenfalls länger da er durch etwas anderes auf trap gehalten wird ohne dabei viel Inhalt vermittelt zu bekommen.

      Natürlich könnte Nahen die Geschichte jetzt extrem langsam lesen dann wäre wir wieder beim Ergebnis das die Geschichte im Speil kürzer ist als die die man auf der HP findet...

      Egal wie man das Blatt jetzt dreht und wendet Inhaltlich ist die geschichte im Spiel nicht so ausführlich wie auf der HP.. egal wie lange man jetzt für Beschäftigung XYZ braucht.
      reteq
      am 26. August 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Jammerst du jetzt nur noch um des Jammerns Willen oder hast du auch Argumente?
      Deine Meinung kennt inzwischen jeder hier. Aber du darfst sie natürlich gern noch 20.000mal wiederholen. Vielleicht wird sie dadurch irgendwie wichtiger
      Nahen
      am 26. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Oh das man mich jetzt hatet aber... dann bauen wir halt in die Geschichte 2000 das Wort "Apfel" ein und schon haben wir eine künstlich gestreckte lange Geschichte.
      milosmalley
      am 26. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ah... das wird langsam zum Running Gag

      Ich weiß nicht ob du online warst bei der aktuellen Living Story, aber ich hab allein für die beiden Story-Ini's ungefähr 5x länger gebraucht als die Geschichte zu lesen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1085362
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Wer ist Scarlet? Kurzgeschichte erklärt die Herkunft der neuen Erzschurkin
Mit den Ereignissen um die Rede der Königin trat Scarlet Dornstrauch als neue Erzschurkin von Guild Wars 2 auf. In einer Kurzgeschichte erklären die Autoren von Arenanet, wer Scarlet ist und warum sie ihre Schurkereien begeht.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Wer-ist-Scarlet-Kurzgeschichte-erklaert-die-Herkunft-der-neuen-Erzschurkin-1085362/
26.08.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/08/Guild_wars_2_-_Mechanisches_Chaos_07-buffed.jpg
guild wars 2,arenanet,mmorpg
news