• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Benerys
      29.10.2013 17:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Zerasata
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wiedermal keine vernünftige Story. Belanglos Gegner Krait verbündet sich mit harmlos Gegner Albtraumhof.
      Wo sind die Alt-Drachen? Wahrscheinlich so eingeschläfert von der lebendigen Geschichte, dass sie erst in GW 4 wieder eine Rolle spielen.
      Immerhin war die Solo Instanz recht nett aber was dann kommt - wieder alles nach dem alten Kochrezept:
      Nimm Item a farme b durch Massenzerg-Grind und schalte Erfolge und vielleicht sogar ne Ini frei.
      Man merkt dem Content einfach an, dass die Entwicklungzeit kurz war.
      Ein größeres Update alles 2-3 Monate wäre mir lieber - dann ist die Chance gößer mal eine venünftige Geschichte und abwechslungsreicheres Gameplay zu erleben.

      Fazit von Gestern: 45 Minuten Spielzeit: 15 Minuten Spaß - 30 Minuten Langeweile. Ausloggen, bis zum nächsten Update.
      Arrclyde
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist kein Hass. Da vertust du dich etwas. Verrenn dich nicht in den Gedanken das ich mich damit nicht beschäftigt habe. Ich habe es lange Zeit getan. Die Argumente sind wahr, nur eben aus einem anderen Blickwinkel als deinem betrachtet.... schrecklich analytisch und in Einzelteile zerlegend.

      1.) 200.000 bis 7 mio. Hmm ich kann mich irren, aber jeder Disney film kostete mehr als 7 Mio. in der Produktion (soviel zu deinem Cent-Artikeln)
      2.) Das mit der Tiefgründigen Geschichte ist nur für eingefleischte Fans wichtig und verkompliziert diverse Sachverhalte nur unnötig (oder zieht Dialog in die Länge so das wenig zeit für Aktion Szenen bleibt)
      3.) Die Landschaften sind teilweise echt atemberauben schön, nur je detailreicher desto weniger echte Bewegung gibt es.


      ZITAT:
      "Von dir hatte ich auch mal mehr erwertet, bist ganz schön tief gesunken."


      Bitte lass den Quatsch. Das kannst du gar nicht beurteilen. Willst du dich mit mir streiten weil ich deine Animes und Mangas nicht mag und versuchst es jetzt auf die persönliche Schiene? wenn ich dann so Sachen wie ZITAT:
      "Zum Glück verdient sich Japan dumm und dämlich mit dem Geld welches Animes einspielen - weltweit. "
      lese wird mir klar was dich so wurmt: du bist ein Japan/Anime Fanboy und kannst mit Kritik oder anderen Meinungen nicht umgehen. Ich habe mehrfach geschrieben das es meine Meinung ist. Und Meinung hat NICHTS mit Ahnung zu tun. Die Informationen von dir sind für mich auch nicht neu. Ich seh sie nur etwas anders als du.

      Ich weiß ich weiß.... von Unten wirkt Niveau oft arrogant. Aber versuch mal auf dem Teppich zu bleiben. Meine Meinung ist anders aber definitiv nicht falsch. Und ändern wirst du das mit deinen kindischen "das und das und das und das ist alles schlecher als was aus Japan kommt und Anime ist" sicher nicht ändern... eher das Gegenteil (Was will man von einem Poster mit Anime-Avatar anderes erwarten).

      Also können wir das jetzt bleiben lassen? Du hörst auf mit dem übertrieben "alles schlechter als Fernost" und ich belästige dich nicht mehr mit meiner Meinung.


      p.s.: Einen habe ich noch => Mickey Maus hat weltweit mehr Fans und Einnahmen als Pokemon, Yugi-Oh und Onepiece zusammen soviel zu deinem Argument.
      Nahen
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein das Problem ist einfach das du es nicht magst und ich selbst mit Argumenten nicht weiterkommen würde - merkt man bei dir regelmäßig.
      Und ich hatte auch nichts anderes erwartet, vor dir kam bis auch kein einziges wahres Argument sondern nur was du denkst wie es ist und dein "hass" dagegen.

      Von dir hatte ich auch mal mehr erwertet, bist ganz schön tief gesunken.

      Animes kosten übrigens gut und gerne mal über 200.000€ , es gibt sogar einige die gehen über 1 Mrd - Yen (7 Mio). Sehr billig also. Dazu kommen dann noch sehr detailreich gezeichnete Landschaften und Gegenden. Hinter den Animes stehen neben üblichen Jpop-Idolen auch noch ganze Orchester welche die Musik einspielen. Die "billigen Geschichten" sind oft sehr komplex und tiefgründig, selbst einfache Nebencharaktere haben oft eine tiefere Geschichte - tiefer als alle Gw2 Bösewichte welche mit den Updates kamen. Zum Glück verdient sich Japan dumm und dämlich mit dem Geld welches Animes einspielen - weltweit.

      Über Geschmäcker kann man streiten, etwas aber ohne wissen billig und Müll zu nennen ist unterstes Niveau.

      Hier ein paar der billigen Bilder:

      https://www.google.at/search?q=Anime+landscape&espv=210&es_sm=93&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=UChyUsqIOIXVtAaEhIC4Cg&ved=0CAkQ_AUoAQ&biw=1920&bih=979
      Arrclyde
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Keine Argumente oder wenigstens die Beispiele entkräftet und als Antwort "kein Plan"..... Jap, was anderes erwarte ich auch nicht. Sehr gut.

      @Eyora:
      Ja, ich kenne das.... also etwas. Ich freu mich das ich nicht der einzige bin der das schafft. Ü30 muss ja wohl zusammenhalten Trotzdem..... Details Details
      Eyora
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Kommt aufs Alter drauf an.... dann stellt man sich die Frage: ab wann gilt der Bub als Mann? "


      Wir sind zwar alle Ü30, haben uns aber das Kind im Manne bewahrt
      Nahen
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jaja definitive keinen Plan.
      Arrclyde
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Seltsamer weise waren unsere Damen in dem Teil der Runde sehr leise, war irgendwie Männer-Thema. *kicher*"


      Kommt aufs Alter drauf an.... dann stellt man sich die Frage: ab wann gilt der Bub als Mann?
      Ernsthaft..... es gibt schlimmeres. Und vielleicht hätten sich die Entwickler von Tera mal weniger mit diesen Details aufhalten sollen und sich mehr auf andere "Mechaniken" konzentrieren sollen.
      Arrclyde
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ja Anime und billig produziert -> dann kosten Zeichentrickfilme aus Amerika weniger alsn Euro.^^

      Man merkt das du irgendwo wenig Plan hast wenns um diese Sachen geht."


      Ja ist schon Recht kleiner. Ist extrem aufwändig diese vielen Standbilder mit entweder animierten Hintergründen und teilweise bewegten Gesichtsanimationen (meist ist alles starr und irgendein Teil des Gesichts wird in Schleife gelooped). Deswegen gibt es auch immer so "tief gründige Storyhintergründe" weil das ja so komplex ist das man das in langen Erzähl-Arien erklären muss..... ist praktisch , denn die Laber-Rabarber-Szenen müssen nicht groß animiert werden. Man schiebt die Hintergrundfolie langsam nach links und den Vordergrund langsam nach rechts..... spart ne Menge Arbeit.

      Bitte Nahen bleib auf den Teppich. Ich habe von verschiedenen Geschmäckern geschrieben und du faselst was von "Ahnung". Du siehst das so und ich sehe das so. Und das ist auch gut so wie es ist. Davon hast du aber sicher noch lange nicht mehr Ahnung als ich.

      Denn man muss ja auch "massig Plan haben" um diese Dinge zu mögen. Und wer sie nicht mag, der ist eben Ahnungslos..... schon klar. Jetzt hab ich es verstanden.
      Eyora
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Meinst du die machen nicht so schön jiggeljiggel beim laufen?"


      Hin und Herschwingen wäre übertrieben wir tragen ja schließlich BHs und Rüstungen, aber beim Springen könnten die ruhig mal auf und ab wippen. Nur so festzementiert wie sie jetzt sind wirkt das schon sehr künstlich.

      Seltsamer weise waren unsere Damen in dem Teil der Runde sehr leise, war irgendwie Männer-Thema. *kicher*
      Arrclyde
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wieso? Brustphysik? Meinst du die machen nicht so schön jiggeljiggel beim laufen? Ich meine, ich kann mir vorstellen warum das in Tera so ein Thema ist. Liegt wohl an meiner Vermutung warum im fernen Osten die Macher und das dortige Publikum auf BH-Größe Doppel Z steht. Grade Tera ist ein sehr schönes Beispiel, aber Sorry: Elfen mit derart großen Emu.... "Argumenten" geht gar nicht. Das ist ganz klassisch wieder einmal "so typisch diese Asiaten".

      Spiel Mal Saints Row 3, da hast du deine "Brustphysik" (Schlackern, danke MEGASCHWERKRAFT)
      Nahen
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja Anime und billig produziert -> dann kosten Zeichentrickfilme aus Amerika weniger alsn Euro.^^

      Man merkt das du irgendwo wenig Plan hast wenns um diese Sachen geht.
      Eyora
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Also um es kurz zu machen: Ich kann es nicht nachvollziehen wie man sich über GW2 so aufregen kann und dann lieber "sowas" spielt *rüberschiel*"


      Nun ja, du musst schon zugeben, das Guild Wars 2, bei der Brustphysik deutliche schwächen hat, war gestern abend bei uns in der Gilde Thema, da wir einen aus unserem Tera Bereich als neuen GW2 Spieler begrüßen durften.
      Mein Charakter darf auch nie nackig durch die Gegend laufen, denn es wirkt dann doch schon als hätte ein Schönheitschirurg seine Weltreise mit ihren Brüsten finanziert, aber ok, das können sie ja noch patchen.
      Arrclyde
      am 31. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und wer es glauben mag oder nicht, auch in Korea gibt es Spiele die richtig gut sind - gleich wie bei uns gibts aber auch nen Haufen Müll."


      Ich mag das nicht glauben. Vor allem da "dort" die Sache mit den Übersetzungen nicht immer so klappt. Wenns nur ins deutsche wäre kann ich sogar nen Auge zudrücken, aber selbst ins englische ist teilweise schon grausam.

      Und wenn es nicht die "lustigen" Hieroglyphen (Schriftzeichen) sind, dann geben mir diverse Designentscheidungen den Rest und besiegeln das aus. Mal abgesehen davon das ich mit dem Asiatischem Stil nichts anfangen kann (kreuzigt, Steinigt, verbrennt ihn!!!!! Er hält Animes und Mangas für billig produzierten Fernostschrott) sind viele der Spiele die aus dem fernen Osten zu uns kommen doch sehr ähnlich im Aufbau und Optik. Man muss kein Genie sein um das zu sehen. Wenn ich mir Tera, Archage, Aion, Blade&Soul, oder ganz lustig Scarlet Blade angucke muss ich immer ein bisschen schmunzeln.

      Also um es kurz zu machen: Ich kann es nicht nachvollziehen wie man sich über GW2 so aufregen kann und dann lieber "sowas" spielt *rüberschiel*
      Nahen
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hehe nein ich meinte eher sowas wie Fraktal-ausbau.
      Neues Areal (bleibend mit Inhalt) oder eben die coole neue WvW-Map.

      Und wer es glauben mag oder nicht, auch in Korea gibt es Spiele die richtig gut sind - gleich wie bei uns gibts aber auch nen Haufen Müll.
      Arrclyde
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Fang damit am besten gar nicht erst an. Die Diskussionen führe ich ständig im WoW-Bereich. Dort warten die Leute auch alle das Blizzard sie persönlich zurück holt. "


      Darauf warten nicht, aber mich zurückholen können sie ganz leicht: Umstellung auf B2P Ansonsten hab ich eigentlich nicht viel zu meckern von dem was ich sehe..... naja, das und die krasse Itemschere die immer wieder von vorne anfängt.
      Eyora
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Warum wartest du darauf? Warum sollte dich irgendetwas da zu bewegen müssen?
      Wenn du etwas magst und es spielen möchtest, dann tust du es. Wenn nicht, dann spielst du es eben nicht. Ich kann dir da nicht ganz folgen. "


      Fang damit am besten gar nicht erst an. Die Diskussionen führe ich ständig im WoW-Bereich. Dort warten die Leute auch alle das Blizzard sie persönlich zurück holt.
      Arrclyde
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Eyora:
      ZITAT:
      "Wie gesagt fehlen mir in GW2 einfach Addons (nicht Recount sondern Addons um mein Chat Fenster mir an zu passen)."

      Da hast du grade noch mal die Kurve bekommen. Hättest dir sonst von mir eine eingefangen...... also eine Bemerkung mein ich natürlich. Wir verstehen uns.

      @Nahen:
      ZITAT:
      "Ich warte noch auf das Update welches mich wieder interessiert und mich ins Spiel zurückbewegen kann.
      "


      Warum wartest du darauf? Warum sollte dich irgendetwas da zu bewegen müssen?
      Wenn du etwas magst und es spielen möchtest, dann tust du es. Wenn nicht, dann spielst du es eben nicht. Ich kann dir da nicht ganz folgen.

      Aber gut das kann ich auch bei deinen vorlieben für den ganzen billigen F2P-Fernost *piep* (KRAM, ich habe Kram gesagt) nicht verstehen. Aber hey wenn dich das ganze mehr belustigt dann ist das so.

      @Nexilein:
      Ich finde es auch etwas unglücklich das die Story immer wieder auftaucht und verschwindet und sich so zu einem Flickenteppich entwickelt. Allerdings tut das mir keinen Spielspaßabbruch. Ich springe immer mal wieder rein wenn ich grade Lust und vor allem Zeit habe und freue mich an dem was mir das Spiel bietet.
      Allerdings kann ich den Frust der Lorefans und Komplettierer sehr gut nachvollziehen. Das Teile der lebendigen Geschichte mit der Zeit unwiederbringlich verloren gehen ist mehr als Schade.
      Eyora
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aber wenn du deine Lücken wirklich schließen willst, empfehle ich dir den YouTube-Kanal von WoodenPotatoes. "


      Danke für den Tip schaue ich mir an.

      ZITAT:
      "Solang dies deine persönliche Meinung ist, ist das auch völlig legitim."


      Ich schreibe immer nur meine Meinung und Sicht der Dinge. Das ich dabei nicht unfehlbar bin, liegt in der Natur der Sache. Wenn ich zahlen oder ähnliches bringe, dient das nicht dazu eine unumstößliche Tatsache zu schaffen, sondern zu verdeutlichen, wie ich zu meiner Meinung komme.

      ZITAT:
      "Nutzt du das TS tatsächlich zur Spielkoordination?"


      Aber ja. Ich bestreite in GW2 den meisten Gruppeninhalt mit meiner Gilde, da sprechen wir uns TS mäßig immer ab.
      Wenn ich mit Random-Leuten in Instanzen gehe lade ich diese ebenfalls ins TS ein.

      Ja, ich habe den Chat in der Regel ausgeblendet, da mir die geistigen Ergüsse so manchen Zeitgenossens, mich beim spielen stört. Allerdings schaue ich in regelmäßigen Abständen hinein, ob jemand etwas von mir möchte.

      In WoW bekomme ich durch ein Addon in Zusatzfenstern mit Warnton den Hinweis, das jemand im Chat etwas geschrieben hat, bzw. mich anflüstert. Das finde ich am besten. Da mich der Rest im Chat nicht tangiert.
      Ich spiele dort z.B. auch Random Instanzen im TS, was immer wieder eine tolle Erfahrung ist und Kontakte bringt.
      Wenn ich in einem MMORPG eingeloggt bin, bin ich auch ausnahmslos immer im TS.

      Natürlich schalte ich auch mal ab (im wahrsten Sinne des Wortes), dann wird der TS stumm geschaltet (kündige ich aber auch immer an) und höre meine Hörbücher, während ich z.B. in GW2 im Zerg laufe oder in WoW Daylis mache.

      Mit dem WvWvW komme ich in der Form nicht klar, da er das Zerg laufen mit einem TS verbindet, sodass ich meine Gilde ausblende, die gar kein WvWvW macht. Darüber hinaus, und da kommt meine Arbeit in die Quere, spiele ich spontan wenn ich Zeit habe und nicht geplant. Gerade beim WvWvW gibt es dann Probleme, da ich es seit einem halben Jahr nie zu den angesetzten Einführungsveranstalltungen schaffe. Wie gesagt fehlen mir in GW2 einfach Addons (nicht Recount sondern Addons um mein Chat Fenster mir an zu passen).
      Nahen
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich warte noch auf das Update welches mich wieder interessiert und mich ins Spiel zurückbewegen kann.

      Da ich derzeit zwischen 283336447732828938 lustigen F2P-Korea-Blockbuster -MMORPGS hin und her wandere bin ich auch gut unterhalten... da kommen die Updates zwar nicht alle 2 Wochen dafür unterhalten sie aber auch mal länger als 15 Minuten und bieten etwas mehr Abwechslung.

      Obwohl ich frag mich schon was in den letzten paar Updates war, da ich sie allesamt verpasst habe werde ich das wohl nie mehr erfahren :/ - zeit-begrenzter content ftw.
      Nexilein
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dass die Geschichte auf der Webseite und nicht ingame erzählt wird, empfinde ich eher als Offenbarungseid der Entwickler."


      Das sehe ich auch so.

      Gerade beim neuesten Update sieht man imho sehr gut woran es krankt.
      Von einem Spiel würde ich erwarten, dass es den Spieler in die Geschichte einbindet, nicht nur mit dem Ergebnis irgendwelcher Veränderungen konforntiert:

      Die Sporen-Invasion, eine magiche Anomalie in den Kessex Hills, der Versuch den Schleier zu bannen, die Enthüllung des Turms die eine Invasion der Krayts nach sich zieht... all das passiert im Vorfeld der Soloinstanz und wäre eigentlich genau das was ich als Spieler erleben möchte.

      Statt dessen bekomme ich diese interessanten Ereignise als Rückblende in Prosa und darf Sporenkapseln sammeln...


      An Halloween war es im Endeffekt das selbe Trauerspiel: Der Prinz kommt frei, wir machen Erfolge und am Ende kommt er wieder in die Kiste. Die Hintergrundgeschichte bekommt man von NPCs erzählt. Man darf nicht in alten Ruinen ermittlen, getarnt als Geist im Reich des Verrückten Königs die Hintergründe aufdecken und auch nicht slbst herausfinden wie man ihn wieder in die Kiste bekommt.

      Das einzig lebendige an der Geschichte ist zur Zeit imho das, was die NPCs "erleben" wärend die Spieler im Zerg-Train durch die Gegend rauschen... und nach ein paar Erfolgen bekommen die Spieler dann die untoten Reste dessen, was eigentlich spannend gewesen wäre.
      reteq
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke Eyora! Du hast mir grad etwas klar gemacht. So sehr, wie ich es hasse, dass die Kurzgeschichten nicht im Spiel sind, ich glaube, sie sind ArenaNets Ausrede dafür. Mit denen kannst du die Lore aufholen... zumindest etwas.
      Ich empfehle dir jetzt einfach mal die 2 Geschichten über Marjory. Da lernst du sie besser kennen und hast auch die Chance, schon mal von "E" gehört zu haben, falls der wieder auftaucht. Die Post von ihm zum Mordfall beim Drachengepolter hast du ja leider auch verpaßt.

      Generell ist es aber echt 'ne Schande, dass man die Geschichte nicht aufholen kann. Und wenn ich daran denke, dass über 150 Lorebücher fertig geschrieben sind und dann liegen gelassen wurden, weil den Entwicklern das Interface im Spiel dazu nicht gefallen hat... *schnüff*

      Aber wenn du deine Lücken wirklich schließen willst, empfehle ich dir den YouTube-Kanal von WoodenPotatoes. Der hat eine große Zusammenfassung der Lebendigen Geschichte erstellt und bringt auch zu allen neuen Story-Abschnitten Zusammenfassungen und Spekulationen. Wirklich sehr empfehlenswert.

      Bleibt zu hoffen, das ArenaNet selber auch bald eine Möglichkeit findet, neue Spieler und Wiedereinsteiger "in the loop" zu halten.

      Zu deiner Kritik: Solang dies deine persönliche Meinung ist, ist das auch völlig legitim. Leider hast du in der Vergangenheit des öfteren versucht, dies als allgemein anerkannte Tatsache zu verkaufen und versucht, es mit Verkaufszahlen und ähnlichem Blödsinn zu "beweisen". Und das find ich dann nicht mehr in Ordnung.

      Und zum Gruppenspiel: Nutzt du das TS tatsächlich zur Spielkoordination? Hatte bisher den Eindruck, dass du da zwar gerne laberst, aber dann nebenher trotzdem alleine zockst, weil du ungewöhnliche Onlinezeiten hast oder sowas in der Art.
      Mir geht es hier darum, dass Zerasata und du jede wirkliche Zusammenarbeit mit anderen Spielern ausblendet.
      Auf der anderen Seite ist es schön, dass du nun im Zerg deine Möglichkeit gefunden hast, am Content teilzunehmen. Aber das volle Potential des Spieles verschließt du dir immer noch meiner Meinung nach.
      Eyora
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ironie hin oder her, aber die Beschreibung passt ja wohl gar nicht.

      ZITAT:
      "Ich spiele das Spiel ohne Chat", weil man MMOs immer alleine spielt und das Spiel ist soo scheiße deswegen und ich hasse es, weil es nicht WoW ist."


      Ich habe Kritik am Spiel, was nicht heißt das ich es schlecht finde, nur das es seine Schwächen hat, in Bereichen, die mir wichtig sind.
      Wenn ich ein anderes Spiel als Gegenargument anführe um zu zeigen wie ich es mir wünschen würde, ist daran wohl nichts verkehrt.

      ... Und Chats sind nun mal nervig. Wozu hat der liebe Gott sonst das TS erfinden lassen?

      Für die von dir angesprochene Geschichtslücke entschuldige ich mich. Ich werde direkt heute abend die von dir genannten Geschichtsstränge nachspielen um meine Wissenlücke zu füllen... oh moment. *grübel*

      ZITAT:
      "Während Rox und Braham"


      jetzt werd nicht albern. Den Teil habe ich gespielt. Und das wir den ärger mit Scarlet haben, weil die Mietzekatze nicht gescheit mit dem Bogen umgehen kann, weiß jeder.

      ZITAT:
      " Aber Scarlett macht mir Sorgen."


      Momentan taucht Scarlet im Turm, ja noch nicht auf. Sie wird oben drin hocken, aber auf die Erklärung bin ich auch gespannt, da es bisher nur ein Bündnis zwischen Krait und dem Albtraumhof ist.
      Arrclyde
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was für ein Spiel machst du denn?"


      Sag ich dir wenns fertig ist
      reteq
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Zerasata: Ja, ich hatte mir auch wie immer mehr erhofft. Der Turm hatte Potential, komplett neue Mechaniken oder Spielweisen einzuführen, wie seinerzeit die Fraktale. Aber nein, wieder nur Standardkost. Im Gegensatz zu dir finde ich diese zwar immer noch lecker, aber ich hätte echt nix gegen Abwechslung auf dem Speiseplan. Zur Handlung mag ich mal noch nix sagen, da ist noch nicht raus, wo's lang geht. Zumal mich das Bildchen vom nächsten Release schon wieder anheizt. Das hinter Scarlet sieht nämlich verdammt sehr nach 'nem Margoniter aus.
      Mal schauen, wie ArenaNet da wieder meine Hoffnungen enttäuscht.

      Der Lebendigen Geschichte insgesamt fehlt es am gewissen Etwas. So sehr ich Scarlet persönlich mag, so wenig kann sie als verbindendes Element der Content-Flicken überzeugen. Dieses ganze "Warum? Weil... äh... Scarlet!" nervt inzwischen.
      Ich hab ja immer noch die Hoffnung, dass hinter all den Flicken ein wirklich großer Plan steht, den wir auch irgendwann zu Gesicht bekommen.
      Scarlet hat in der Ewigen Alchemie Erkenntnisse gewonnen, die sie dazu treiben, dimensionsübergreifend zu handeln. Entweder ist das ein großer Plan gegen die Drachen, deren Rahmen wir derzeit einfach nicht sehen können, oder ihre Erkenntnis über die wahre Natur der Sylvari hat sie verändert. Was die coole Möglichkeit offen läßt, dass sie nun ein Drachen-Champion von Mordremoth ist und die lahme, dass sie an der Realität zerbrochen ist und nun einfach irrsinnig alles zerstören will.

      Ihr Handeln wäre in GW1 eindeutiges Indiz für Storykomponente Abbadon. So toll der gefallene Gott auch war, hier lassen sich gute Parallelen finden. (So wie Trahearne GW2s Kormir ist, so könnte man Scarlet als GW2s Abbadon sehen - "... und das alles ist miteinander verbunden, weil... ähm... Abbadon!")
      Und da Scarlet nun nächstes Update mit etwas margoniterähnlichem zu sehen ist, schließt sich hier für mich hier der Kreis.
      reteq
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *lach* Na hier haben sich aber zwei gefunden. Ihr paßt echt prima zusammen.

      Miss "Ich spiele ohne Gilde", weil man MMOs immer alleine spielt und das Spiel ist soo scheiße deswegen und ich hasse es, weil es nicht GW1 ist trifft auf
      "Ich spiele das Spiel ohne Chat", weil man MMOs immer alleine spielt und das Spiel ist soo scheiße deswegen und ich hasse es, weil es nicht WoW ist.

      @Eyora: ZITAT:
      "Was ist mit der tollen Solo-Instanz, in der die beiden mir vollkommen fremden Mesmerinen den Turm aufdecken. "

      Da du ja so viel Ahnung von der Story hast, ist das natürlich total relevant. Die Mesmerin Kasmeer ist seit Südlicht dabei, hat aber tatsächlich nicht viel zu bieten außer dem von einigen Gildis angebrachten Sabberfaktor. Marjory dagegen...
      Die Nekromantin (wie kommst du darauf, dass sie Mesmer ist? Ach ja, dein Klassenverständnis ist genauso gut, wie dein Storyverständnis) ist meine Lieblingsfigur in der Lebendigen Geschichte. Auch wenn sie bisher erst einmal dabei war, nämlich beim Drachengepolter, wußte sie dank der Film Noir - Sequenz von Anfang an zu überzeugen. Während Rox und Braham (für dich: unbekannter großer Mensch und unbekannte doofe Katze) mir erst bei der Rede der Königin ans Herz gewachsen sind, konnte Marjory eben sofort überzeugen. Aber Scarlett macht mir Sorgen. Es gibt viele, die mit ihrem Irrsinn nicht klar kommen und sie als Gegner dadurch nicht erst nehmen können (achja, Scarlett: Das unbekannte böse Blümchen).
      Und tatsächlich wirkt sie derzeit viel mehr wie eine Mary Sue, die wahllos Gegnerfraktionen zusammenpackt. Einmal ist das in Ordnung, aber beim 2. Mal wirkt das schon sehr lahm. Zumal es für die Krayt wirklich eine sehr gute Erklärung braucht, da diese ja die fremdenfeindlichste Fraktion im Spiel sind.
      Eyora
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was für ein Spiel machst du denn?
      Arrclyde
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich wünschte ich hätte auch mal wieder Zeit GW2 etwas ausdauernder zu daddeln. Aber im Moment gibt es einfach zu viel was meine Zeit beansprucht. Vor allem wenn man die Seiten wechselt.... vom "Spiele spielen" zum "Spiele machen", vor allem wenn man alleine ist ist das ein nicht zu verachtender Aufwand. Vor allem wenn man das nebenbei macht.
      Eyora
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      Ich hab beschlossen GW2 macht Spaß und bin nun dafür.

      @Derulu:

      Besser?

      Spaß bei Seite.
      In letzter Zeit habe ich wirklich Spaß mit dem Spiel. Es hat seine dicken Schwachstellen, wie Zerasata aufgezeigt hat. Aber es ist wirklich gut um einfach mal ab zu schalten. Keine Ahnung warum, aber im Zerg zu rennen macht mir sehr viel Spaß.
      Derulu
      am 30. Oktober 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Eyora, ich weise dich erneut darauf hin, dass vor allem DU (jeder andere zwar auch, aber bei dir bemerken das scheinbar noch weniger User) Ironie und Sarkasmus extra kennzeichnen solltest
      Arrclyde
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ja ganz toll - sogar so toll, dass ich mir überlege überhaupt nicht mehr reinzuschauen. "


      Musst du ja auch nicht. Es zwingt dich keiner dazu und es ist auch keiner darauf angewiesen das du es tust. ABER die Möglichkeit es zu tun bleibt. Selbst wenn du es löscht kannst du später immer noch mal reinschauen.

      @Eyora:
      Ok jetzt reichts!!! Wer bist du und was hast du mit dem ewig nörgelnden und meckernden Sauertopf Eyora gemacht, die in jeder Suppe auch das kleinste Harr findet und gleich die ganze Suppe samt Koch und Küche als miserabel verteufelt?
      Zerasata
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja die Solo instanz ist gut. Aber die Story die dort erzählt wird reicht nicht um in Jubelarien auszubrechen.

      Dass die Geschichte auf der Webseite und nicht ingame erzählt wird, empfinde ich eher als Offenbarungseid der Entwickler.

      Ja die ersten Updates waren genauso schwach .An der Entwicklungszeit hat sich ja nichts geändert - es sind halt jetzt verschiedene Teams die an unterschiedlichen Updates arbeiten.

      ZITAT:
      "Ja, aber ist das nicht toll, dafür musstest du kein Abo abschließen und kündigen. "


      Ja ganz toll - sogar so toll, dass ich mir überlege überhaupt nicht mehr reinzuschauen.
      Eyora
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wiedermal keine vernünftige Story."


      Wie bitte? Was ist mit der tollen Solo-Instanz, in der die beiden mir vollkommen fremden Mesmerinen den Turm aufdecken. Nun gut es wusste jeder wo er war, aber sie haben es geschafft die Verkleidung abzureizen.
      Außerdem kommt die Geschichte wie in jedem Update als Kurzgeschichte auf der Webseite.

      ZITAT:
      "Wo sind die Alt-Drachen?"


      Die wurden unglücklicher weise allesamt durch zufällig herumstehende Laserkanonen getötet.

      ZITAT:
      "Nimm Item a farme b durch Massenzerg-Grind und schalte Erfolge und vielleicht sogar ne Ini frei."


      Wir sind der Zerg. Widerstand ist zwecklos.

      ZITAT:
      "Ein größeres Update alles 2-3 Monate wäre mir lieber - dann ist die Chance gößer mal eine venünftige Geschichte und abwechslungsreicheres Gameplay zu erleben."


      So viel anders waren Updates zu beginn nun auch nicht.

      ZITAT:
      "Fazit von Gestern: 45 Minuten Spielzeit: 15 Minuten Spaß - 30 Minuten Langeweile. Ausloggen, bis zum nächsten Update."


      Ja, aber ist das nicht toll, dafür musstest du kein Abo abschließen und kündigen.
      Paradoxic
      am 29. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich schau definitiv wieder rein, wenn dieser "Kampf um die Nebel" drin ist, also sozusagen die "Vorstufe" vom WvW. Da soll man ja ohne Warteschleife reinkommen während man auf ne WvW Einladung wartet.

      Denn das normale PVE-Spiel in GW2 reizt mich aktuell nicht mehr. Ich habe Halloween jetzt mitgemacht,da ich den Feiertag mag und Arena-Net Feiertage ja immer fantastisch umsetzt und den Patch jetzt werde ich wieder auslassen. Das permanente Erfüllen von Erfolgen reizt mich leider nicht, auch wenn die Idee mit den Belohnungen natürlich in Ordnung ist. Meistens sind die Geschichten dann auch relativ lapidar, weswegen ich nicht am spielen gehalten werde, weil mich gerade solch ein Story-Aspekt reizen würde. Aber mei, das ist ja auch alles sehr subjektiv, vielen gefällt das ja.

      Sobald die Nebel oder wie auch immer es heißen wird dann da sind, bin ich auf jeden Fall dabei. Ich fand die Einführung der WvW-Saison inkl. einer schicken, großen Truhe und natürlich den Rängen eine super Idee, doch leider bringt es mir nichts, wenn ich Abends fast immer 1,5 Stunden warten muss. Hoffentlich schafft das Abhilfe.
      Paradoxic
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich höre auch Hörbücher/Podcasts dabei Klar sind die schnell gemacht und ich verurteile das ja auch nicht, aber ich bin ja auch mittlerweile seit fast nem Jahr dabei und irgendwann wirds dann schon sehr repetitiv, das ist aber ja bei jedem Spiel so und das kreide ich GW2 ja auch gar nicht an.

      Es ging hier ja nur um mich, das es aktuell mir keinen Spaß mehr macht und das ist keine direkte Kritik am Produkt

      WvW, genauso wie SpVP (hier fehlen mir einfach mehr Modi, dann würde ich es fast nur noch spielen) sind schon noch was anderes. Im WvW renn ich dem Zerg nicht hinterher, da ich mich mit meiner Gilde und ein paar verteilten Grüppchen als Guerilla-Truppe platziere, die aus dem Hinterhalt angreifen und agieren (so wie bei Warhammer damals, wo ich mich ständig in Büschen versteckt habe). SPVP ist dann natürlich noch kompetitiver. Ich bin in GW2 halt der deutlich stärkere PVPler, da ich, sobald die Erfolge durch sind, im PVE nichts mehr zu tun habe. Legendary interessiert mich 0... dafür ist meine Zeit einfach zu kostbar, um 1 Jahr dafür zu grinden. Bevor ich das machen würde, würde ich tatsächlich eher hingehen und 60€ für son Teil bezahlen. Da das aber natürlich absoluter Schwachsinn wäre, beschäftige ich mich lieber mit dem "spaßigen" Teil von GW2. Und PVP, wenn man im WvW nicht gerade zergt, ist immer deutlich dynamischer und Abwechslungsreicher als PVE, das ist ja normal.

      Und wie gesagt, ich gehe mit GW2 überhaupt nicht ins Gericht (ich habe zudem auch 3 Jahre GW1 am Stück gespielt, also bin durchaus GW-Fanboy/Veteran). Das ist ein tolles Spiel und die Patches haben sich über die letzten 6 Monate deutlich verbessert, nur aktuell ist es eben nicht mehr meins.
      Eyora
      am 30. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach ich finde du gehst mit dem Spiel zu hart ins Gericht.

      Die Erfolge sind doch schnell gemacht. Klar, von der Spielmechanik her ist es immer dasselbe, allerdings sehe ich auch den dicken unterschied zum WvWvW nicht. Solang man sich dem Prinzip "Lang lebe der Zerg" verschreibt ist GW2 für mich mittlerweile eine super Möglichkeit ab zu schalten.

      Als kleinen Tipp ich hab den Ton ausgeschaltet und höre stattdessen http://hoerbuchfm.radio.de, dadurch hat man packende Geschichten und im Spiel bleibt man mit einer AOE Waffe am Zerg dran. So habe ich gestern Abend immerhin, bis auf drei Ausnahmen, alle Erfolge geschafft (Das mit dem Gebietswechsel und Gegener in aller Welt bekämpfen blieb halt auf der Strecke). Aber das kommt bestimmt noch. Zum neuen Heilskill fehlen mir auch nur noch 50 Samen. Läuft also alles sehr geschmeidig finde ich.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1094945
Guild Wars 2
Guild Wars 2: "Turm der Albträume"-Update jetzt verfügbar
Unter dem Titel "Turm der Albträume" kommt das neue Guild-Wars-2-Update. Dieses Mal wird Tyria von den Krait heimgesucht, die einen bislang unbekannten, starken Verbündeten haben. Dem Mysterium zu den Krait könnt Ihr im Turm der Albträume auf die Spur kommen - doch passt auf: der ist nicht unbewacht.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Turm-der-Albtraeume-Update-jetzt-verfuegbar-1094945/
29.10.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/10/Guild_Wars_2__4_-buffed.jpg
guild wars 2,arenanet,mmorpg
news