• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Catguy
      10.09.2013 17:09 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      matthi200
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es freut mich das ein LFG Tool kommt.
      Das dürfte die ganze Sache deutlich einfacher gestalten.

      Der Drache war schon auf der Pax recht unbeliebt und wird jetzt sicher nicht viel besser sein.
      Das Update fällt für mich leider ins Wasser


      Ich wart dann ma auf den 24.Sept

      Ps: Diesmal gibt es sogar nur 1 neuen Rücken Skin zu den 2382383823 anderen.^^
      Arrclyde
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein, Nahen du hast keinen persönlichen Nerv bei mir getroffen. Es fiel mir in der letzten Zeit verstärkt auf das das herablassende Äußern des Wortes Zergs in Verbindung mit GW2 scheinbar als Abwertung gemeint, in Mode kommen zu scheint.

      Oder anders gesagt: Was habt ihr immer mit euren Zergs? Und warum klingt es so als ob das für euch etwas schlechtes ist? Und ja es klang im Kontext schon etwas negativ. Aber ich kann dich beruhigen. Du bist einer der wenigen, die das noch sehr harmlos ausdrücken. Andere "Pro-Gamer" scheinen sich mit Aussagen wie "Doofes Spiel weil nur blödes Gezerge" irgendwie profilieren zu wollen. Weil in einem MMO sind epische Massenschlachte schon doof weil aus der Masse herausstechen schon sehr schwer ist.

      Das die Burgen in GW2 zu oft den Besitzer wechseln mag schon stimmen. Allerdings wie willst du das ändern? Zumal es auch doof werden könnte wenn das nicht so schnell geht. Stell dir mal das andere Extrem vor: Du bist seit zwei Stunden online und stehst vor / rennst zu einem Tor / einer Mauer hin weil es so lange dauert bis die fallen. Einmal ist das bestimmt toll, zwei mal auch.... aber jeden Tag?

      Natürlich könnte Arenanet etwas an den "Anreizen" arbeiten:
      - Eroberungen geben mehr Punkte je länger sie in Feindeshand sind.
      - Damit es nicht bei PvD-Zergs bleibt würden die Punkte mit der Dauer in der OFF-Zeit steigen und nach der Primetime wieder fallen.

      Das würde zum Beispiel so aussehen, das die Festungen am besten den ganzen Tag über ticken und wenn alle Server zur gleichen Zeit gleich viele Spieler in die Schlacht bringen (Erfahrungsgemäß zwischen 18:00 und 23:00 Uhr) und die Festung erobern gibt es einen ordentlichen Schub Punkte, die natürlich ordentlich gestiegen sind über den Tag. Und hoch müssen die Punkte ja sein, da man die Festung des Feindes den ganzen Tag nicht angerührt hat. Lager und Türme würden öfter am Tag wechseln um den Vorsprung nicht zu groß werden zu lassen.

      Das System würde mehr Planung, Kalkulation und Strategie erfordern: Kann ich Server XYZ die Festung lassen oder zieht uns davon? Wenn wir die Abends kurz vor Primetime cappen, und die Festung einen Tag halten könnte uns das in Führung bringen. Vermeintlich sichere Spiele könnten sich blitzschnell ändern.

      Oh, und begrenzt die Zahl der Golems auf 5 pro Fraktion und Karte. mit 20 Golems ist es gar kein Problem plötzlich vor der Festung zu stehen und in unter 2 Min alle Tore niederzureißen.
      milosmalley
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Zerasata

      Es ist doch auch in Ordnung wenn einem das Spiel insgesamt oder Teile des Spiels nicht gefallen.

      Es ist nur sehr... utopisch zu glauben, das bei einem Spiel wie Guild Wars 2, das so sehr von vorn herein auf den Casual-Markt abgezielt hat, ein für die "Pro-Gamer" befriedigendes Spielgefühl aufkommen kann (zumindest in weiten Teilen des Spiels).

      So leid's mit tut, aber du wirst heute nicht mehr die Masse an Spielern finden, die mit Herzblut stundenlang eine Burg im Regen bewacht, bis irgendwann vielleicht mal ein Trupp Gegner auftaucht, der die Burg auch angreift.

      Und dieser Typ Spieler, der das Mehr an Action nicht durch Weniger an Taktik / Spieltiefe kompensieren will, der wird auch in keinem anderen Welten-PVP glücklich werden - es sei denn, er freut sich auf Camelot Unchained; das sieht ganz gut aus für den Typus Spieler.
      Nahen
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Arrclyde habe ich nen blinden Nerf getroffen? ^^

      Ich habe nirgends geschrieben das ich etwas gegen Zergs habe?
      Was ich meinte war ganz einfach die Tatsache das dort alle paar Minuten ein Haufen Spieler vorbeikommt und das ding für sich erobert. So wird das dann die ganze zeit gehen (vermutlich).

      Was ich TESO einfach hoffe ist das die Fraktion/Seite Burgen nicht alle paar Minuten gewinnt und sie dann 5 Minuten später wieder verliert.
      Zerasata
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @milosmalley: Ich bin sogar den Alt-F4 Weg gegangen und habe das Spiel verlassen, weil mir das Kreisgreaide auf den Zeiger ging. Ist nicht meine Spielweise, vergellt mir einfach meinen Spielspaß, wenns nur noch um Punkte/Minute geht.

      Stell Dir mal vor was ich dann drei Tage später und bis Heute in ätzender Regelmäßigkeit wieder erleben musste ? Kreisgeraide xD
      Man bekommt das einfach von den Spielern aufgezwungen.

      Von daher : Gut gemeinter Ratschlag - bringt nur wenig. Das Einzige das IMO hilft: Es ansprechen - in Foren z.B. Leider hat man dort das Problem, dass Leute mit rosa roten Fanboi Brillen, dieses Problem negieren.
      milosmalley
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Zerasata & Satus

      Ist es nicht ein bischen zu offensichtlich was ihr gegen eure gefühlten Kreisraids machen könnt? Ich hab es zwar im Spaß schon mal woanders geschrieben, aber das Einfachste das ihr gegen Kreisraids machen könnt: einfach stehenbleiben und gucken was passiert.

      Aber (und ich unterstelle das hier bewußt) ihr lauft mit dem Kreisraid mit, weil ihr damit eure persönliche Belohnung maximiert. Und seid dann unzufrieden weil die effektivste Spielweise nicht deckungsleich mit eurer bevorzugten Spielweise ist.

      Satus
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich muss Zerasata Recht geben. Kreisraids kommen leider sehr oft vor. Auch in der Primetime. Für die Punkte lohnt es sich einfach mehr zu cappen / recappen.
      Teilweise gibts auch Absprachen unter den feindlichen Gruppen. Alles schon dutzend Mal erlebt, ein richtiges Ärgernis
      Arrclyde
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Baldrujat:
      und ich wette du hast nicht alles gelesen und weißt überhaupt nicht worum es geht

      @Zerasata:
      Also ich spreche jetzt auch nur aus persönlicher Erfahrung und von meinem Server. Und das was du beschreibst ist eher die Aussnahme als die Regel. Klar versucht besonders der angreifende Zerg dem anderen Zerg zu umgehen. Aber sobald klar ist wo der Zerg zuschlägt kommt der eigene Zerg zur Verteidigung geeilt. Andersherum natürlich auch, wenn man selber im angreifenden Zerg ist geht die Zitterpartie los wann der Gegner kommt und verteidigt.

      Richtiges Kreisraiden hast du eher selten zur Primetime und bei voller Besetzung.
      Zerasata
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das berüchtigte "Kreiszergen" passiert nur wenn unterschiedlich viele Spieler auf einer Map sind, dann raiden die wenigen Spieler schnell mal ein Lager und der Große Gegnerzerg holt es sich wieder. "


      Eben nicht - das passiert auch wenn die Spielerzahl ausgeglichen ist. Ich habe es schon so oft erlebt - man raidet einem zahlenmäßig ebenbürtigen Gegner hinter her bzw. geht ihm aus dem Weg um mit dem Cappen schneller mehr WvW Punkte zu ergattern.
      Baldrujat
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      omg geht es euch noch gut ? jetzt kommt wieder mal runter was hier für romane abgezogen werden
      ist ja gut
      Arrclyde
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Nahen:
      ZITAT:
      "Und reteq die änderungen sind eher geringfügig in meinen Augen.
      Kommen tuen doch nur 3 neue Eroberungspunkte wo der Zerg alle 10 Minuten vorbeikommt."


      Das klingt ein bisschen so als wenn du ein bisschen eine kleine Abneigung gegen "Zergs" entwickelt hast. Was ich ehrlich gesagt etwas interessant finde. In der TESO News über die Burgenschlachten bist du völlig begeistert. Ich hoffe dir ist klar das es auch dort ZERGS geben wird, oder? Das ist nunmal so: Je größer die potenzielle Spielermasse, desto größer und wahrscheinlicher das sich diese auf einem Fleck befinden, und desto geringer die Chance das du als einzelner wirklich den Unterschied machst. Das ist so bei epischen MASSENschlachten. Das wird auch in TESO nicht anders laufen und ich wüsste nicht ein Spiel mit vielen Spielern wo das nicht so läuft.

      Ich hoffe ich habe jetzt keine "Aber aber aber damals bei DAoC war alles anders und besser" Nostalgiker geweckt die ihren vernebelten Blick nicht ganz realitisch auf die Dinge richten können. Aber wer keine Massenschlachten (aka Zergs simpel gesprochen) sollten Massenschlachten fern bleiben.... oder mit Köpfchen überlegt spielen und sowohl Ziele als auch Zergs im Auge haben.
      Das berüchtigte "Kreiszergen" passiert nur wenn unterschiedlich viele Spieler auf einer Map sind, dann raiden die wenigen Spieler schnell mal ein Lager und der Große Gegnerzerg holt es sich wieder.
      Sind die Massen ausgeglichen hat der Gegnerzerg keine Chance Kleingruppen zu jagen oder sich um Lager zu kümmern wenn der eigene Zerg die Leute im offenen Feld, an einem Turm oder Festung oder auf der anderen Seite der Karte beschäftigt hält.

      Wer ich im WvW über steamrollende Gegenrzergs und "keinen Content für Kleingruppen" beschwert, der spielt:
      a) nur nachts wenn das Ungleichgewicht zum tragen kommt
      b) läuft blind und ohne Plan alleine Durch die Gegend (stolpert immer genau in die Richtung wo der Zerg ist)
      c) hat massives Pech
      oder d) einfach keine Lust sich Gedanken zu machen wie man dem Zerg entgeht, was man mit einer Kleingruppe gutes und sinnvolles machen kann, und was Epische Massenschlachten bedeutet.

      Natürlich macht es keinen Spaß ständig von gefühlten 400 Spielern plattgewalzt zu werden. Allerdings gibt es auch beim WvW diverse Möglichkeiten und Chancen die man nutzen kann. Und vor allem ist WvW nicht immer nur so "schwarz und weiß" (Zerg oder Opfer).
      Arrclyde
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Matthi... weder deine Zwei Hansels die LIVE auf der Messe waren, noch die "Hand voll" Leute auf der Messe, oder die Zweitausend Leute in den Foren sind wirklich repräsentativ. Und vor allem stellt sich mir die Frage: Von den Leuten die dort enttäuscht waren, wie viele davon waren denn ECHTE Casuals (also solche die es tatsächlich sind und nicht nur behaupten) und wie viele davon waren/sind so genannte Coregamer oder Spiele-Enthusiasten, denen sowieso IMMER alles zu leicht ist und die ständig von "Anspruch" und "sich etwas erarbeiten" faseln?

      Ich sag das jetzt nicht um dich zu ärgern. Was ich damit sagen möchte ist: der ÜBERWIEGENDE GROSSTEIL der GW2 Spieler hat es noch gar nicht gespielt, und der wird wie in anderen Spielen auch, wohl hauptsächlich aus Casualgamern bestehen. Wie der Drache ankommt wird man sehen. Ist er mies, wird man wohl mit ein paar Peoples vor dem Gammelkadaver stehen und seine liebe Not haben. Aber ich wette mit dir man wird (zumindest auf dem Server auf dem ich spiele) zu jeder Tages und Nachtzeit im Überlauf landen.

      Und wenn du dich wunderst warum die Leute so reagieren, dann reflektier doch mal deine Posts.
      Im Fall von GW2 sind positive Kommentare von dir überwiegend "Ja, ist doch ganz nett", und deine negativen Kommentare sind meistens "alles total enttäuschend, da haben sie mal richtig Mist gebaut".
      Es liegt einfach an deiner unterschiedlichen Gewichtung von Positiv und Negativ. Zumindest wenn es um GW2 geht, zu einem anderen Spiel kann man von dir ziemlich oft überschwänglich positives lesen aber nur gemäßigt negatives (also GENAU andersherum wie zu GW2).


      Ich meine es wirklich nicht böse mit dir. Ich meins doch nur gut mit dir.
      Zerasata
      am 11. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich sehe die Änderungen positiv - es ist ein Schritt in die richtige Richtung, Encounter interesanter zu gestalten.
      Ein LFG Tool fehlt auch schon längere Zeit.

      Bleibt nun abzuwarten ob das LFG Tool so konzipiert ist, dass es auch genutzt wird und der Tequatl Kampf interesant genug ist. Ich werde sicher mal wieder reinschauen auch wenn nach 2-3 Stunden die Luft wieder komplett raus ist.
      Nahen
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke ihr missversteht ihn ein wenig.
      Er schrieb doch das es ihn freut das ein LFG-Tool kommt.

      Und reteq die änderungen sind eher geringfügig in meinen Augen.
      Kommen tuen doch nur 3 neue Eroberungspunkte wo der Zerg alle 10 Minuten vorbeikommt.
      Hellchamp
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      erwartest du jetzt von mir dass ich deine "alle gegen mich"-argumentation jetzt kommentiere?

      und was soll ich jetzt mit deinen forenkrieger und deinen "need GvG!!!!!111einseinself"-spams im livestream? soll ich jetzt auf diese leute eingehen (und mir dann iwelche MMO-Vergleiche antun?)
      wenns dir spaß macht deine kollegen zu fragen: bitte, aber es ist immer noch ein tropfen auf ein heißen stein und genau so aussagekräftig wie irgendwelche filmkritiken.
      reteq
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Besuch mal Foren/Usa zu Gw2 oder ließ dir Kommentare auf anderen Seiten in Englisch durch"

      Die Foren sind definitiv keine Repräsentation der Zufriedenheit der Spieler. Sie sind eine Ansammlung puren Hasses und Gewhines. Wie die Entwickler das täglich aushalten verdient meine Bewunderung.
      Aber wenn du die als Standard nimmst ist klar, warum du nicht verstehst, warum du hier angegangen wirst.
      Andere englische Seiten... hm welche? Beispiele bitte und nicht dein übliches Wischiwaschi der Freund eines Freundes kennt jemanden und der hat mal gesagt...

      Ich weiß z.B. dass viele der konstruktiveren Forenposter sich auf reddit zurückgezogen haben. Auf reddit von allen möglichen Orten! Das sollte schon so einiges aussagen, wenn der gw2-reddit zivilisierter als das offizielle Forum ist.

      Dort findest du dann auch Kritik - z.B. auch die von dir erwähnten Wiederholungen im Kampf. Aber langwierig? Langwierig? Das Ding hat 'nen 15min-Timer. Danach kommt die Wave und alle sind Matsch.
      Zeig mir 'nen Klaue von Jormag-Fight, der in letzter Zeit in unter 15 min durch ist. Und da sind sowohl die Pres als auch beide Phasen in sich sehr repititiv.
      Im Sub-reddit würdest du übrigens auch neue Kritikpunkte finden wie Bedenken über die Mindestspielerzahl (80) und wie das Event nach den 2 Wochen weiterläuft und wie es sich Casuals gegenüber präsentiert etc.

      Komplett mit Argumenten, Gegenargumenten und Entwicklerstatements.

      Aber ich weiß schon, das ist zu kompliziert. "Alles scheiße und ihr doof" ist bequemer. So long - bis zur nächsten News!
      reteq
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Bla. bla. bla egal was man sagt es fängt immer wer zum Jammern an."


      Korrekt! Und wenn du wissen willst, wer, dann schau mal in den Spiegel

      Du weißt einfach nicht, wie man anständig kritisiert und hast dir das Image des ewigen Whiners erarbeitet.

      Hättest du deine "Argumente" in den ursprünglichen Post gepackt, wäre deine Meinung wenigstens nachvollziehbar gewesen. Wie andere schon schrieben ist "2 Leute -> alle" schon etwas verallgemeinernd und dass für dich dann gleich das ganze Update ins Wasser fällt ist schon heftig.
      Die Kernfeatures sind das LFG und die krassen Änderungen an den Borderlands.

      Aber gut, was ist mit deinem P.S.? Du beschwerst dich jetzt nicht ernsthaft über mehr kosmetische Möglichkeiten, oder?
      Ich mein, gefällt dir der neue Skin nicht? Kein Problem, ignorier ihn, gibt ja laut deiner Aussage 2 Milliarden andere.
      Oder glaubst du wirklich, mehr Möglichkeiten zur Individualisierung sind schlecht fürs Spiel?

      Dann erwarte ich von dir in den nächsten Wochen aber auch je einen Beitrag zu jeder Farbe im Spiel! Na los, komm schon, du kannst jede einzelne schlecht reden, ich glaub an dich! ^^
      Nahen
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Doppelpost
      Nahen
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß zwar nicht was hier grade abgeht aber wenn ich das hier so lese hat jeder einen an der Macke (ohne das jetzt Böse zu meinen).

      matthi hat scheinbar einige Probleme mit Gw2 was er auch in seinem letzten (langen Post wo anders (ka wo)) geschrieben hat.
      Allerdings hat er recht das ihr irgendwie alles positive was er schreibt überlest.
      Erst letzten bei der Sab hat er nur geschrieben wie toll er sie findet o.O und was sie gut macht.

      Interessieren tuts hier scheinbar keinen?

      Wie dem auch sei kommt mal alle wieder etwas runter ._.
      matthi200
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und erneut hat man nicht ordentlich gelsen was man geschrieben hat gz.
      Wie befürchtet scheinbar Umsonst

      @Hellchamp -> Besuch mal Foren/Usa zu Gw2 oder ließ dir Kommentare auf anderen Seiten in Englisch durch. Und eventuell guckst du dir den Livestream nochmal an damit du ungefähr sehen kannst wieviele Leute dort waren. Ich kann sie ja mal fragen mit vielen sie dort gesprochen haben.

      Ps: Außerdem sagte ich Live dort und das waren jetzt keine 2023 menschen sondern ein raum mit 80-100
      milosmalley
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      @matthi

      Ach Gottchen... du bist ja putzig. Ich geb dir mal 'nen Tipp: Nimm dir mal die Zeit und versuch in einem neutralen Zustand sämtliche(!) Kommentare deinerseits zu Guild Wars 2 in den letzten Monaten zu lesen und dann reden wir nochmal wer hier hatet.

      Falls du es machst, wird dir vielleicht unter Umständen auffallen, das du dich wie ein Geier auf jeglichen halbwegs eingebildeten negativen Punkt stürzt der sich auch nur ansatzweise bilden könnte. Dabei hast du noch nichtmal den Anstand alles zu sagen, sondern läßt alles, was auch nur ansatzweise nicht in dein Bild von GW2 paßt weg.

      Weißt du, ich kann hier nur für mich sprechen, aber der Einzige, der hier ein perfektes Spiel erwartet bist du. Ist klar, das man dann enttäuscht ist.
      Hellchamp
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      es ist nur so: EGAL was für eine news hier kommt, du entweder deine kritik zum 100x mal wiederholst oder man den anschein hat, dass du zwanghaft nach etwas suchst um es dann zu kritisieren (selbst wenn du es nicht mal selbst in augenschein genommen hast)

      ob du eigentlich wirklich spaß am spiel hast, das thema hatten wir ja schon... auch wenns mir eigentlich immer noch schleierhaft ist. weil irgendwie scheint die liste der "alles mist"-liste immer länger zu werden. EDIT: dein kommentar zu Micro_Cuts lässt auch darauf schließen dass gw2 halt nicht dein spiel ist... muss es auch nicht, drück [X] und schone deine nerven.

      ZITAT:
      "Lernt mal zu lesen und verallgemeinert nicht automatisch alles"


      ich muss so lachen 2 personen die du kennst haben mit ein paar leuten geredet die es nich so pralle fanden = ZITAT:
      "recht unbeliebt und wird jetzt sicher nicht viel besser sein.
      Das Update fällt für mich leider ins Wasser"

      soviel zum thema = nicht alles verallgemeinern xDDDD

      also auf irgendeiner Art und Weise kann ich dir nicht helfen...
      matthi200
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Bla. bla. bla egal was man sagt es fängt immer wer zum Jammern an.

      Oh nein er sagte dies (nicht positives über Gw2) wie kann er es nur wagen...
      Ohje schon wider was schlechtes von Ihm... sagma ist euch noch zu helfen? In irgendeiner Art und Weise? Wenn man was gutes sagt wirds ignoriert, wenn man was schlechtes sagt heulen wieder alle rum.
      Lernt mal zu lesen und verallgemeinert nicht automatisch alles. Es ist schön langsam echt zum kotzen, egal was man sagt, man wird gehatet.

      Woher ich meinte das es den meisten nicht so gut gefiel?
      Ich kenne 2 Leute die LIVE vor Ort waren es PERSÖNLICH anspielten und mit den Leuten dort LIVE darüber gesprochen haben. Und OH wie kann es nur sein, die Leute die es mitspielten fandes es nicht so spannend.
      Es wurde darüber geredet das es sehr lange dauert und ständig wiederholt.
      Aber NEIN es kann ja nur gut werden, wie kann es auch anders sein wenn es von Anet ist?

      Achja und Micro_Cuts es freut mich sehr das es der Gral der Welt ist, dein Spiel das alle anderen schlägt, das nichts schlecht macht und einfach nur rund um perfekt ist aber bitte, bitte halt es zusammen bei jeder Kritik irgend ein M* zu schreiben der Hauptsache positiv ist.
      Aber ich kann deine Meinung ja teilen... grind ist geil, Kreiszergs sind super, immer gleiche Inhalte sind bombe und was war da noch..., genau! ANet ist das Beste was es gibt. Selbst wenn sie sagen jeder Char wird gelöscht würdest du ihre Füße küssen und meinen es wäre richtig.
      Micro_Cuts
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fand Tequatl im Livestream echt cool. Hat jetzt mehr Phasen und neue Fähigkeiten.

      Mal schauen wie das ganze nächste Woche auf den Servern aussieht .
      milosmalley
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin schon auf die neuen Versionen der anderen Bosse gespannt und bin mir sicher, das Tequatl 2.0 bald nach dem Update Tequatl 2.1 und 2.2 sein wird ^^
      Arrclyde
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ach Matthi...... Warum übertreibst du immer so.
      Die Aussage ist genauso richtig wie "Kein Mensch mag WoW, alle motzen darüber also wird es ja wohl keiner spielen."

      Ich persönlich mochte den Drachen immer schon gerne. Ich bin gespannt ob nun wirklich etwas Würze reinkommt. Aber nur weil ich neugierig bin: Was ist denn die Änderung die du so enttäuschend findest?
      Hellchamp
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      micro: hast du geglaubt es kommt was anderes bei matthi bei raus? xDDDD
      Micro_Cuts
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Der Drache war schon auf der Pax recht unbeliebt und wird jetzt sicher nicht viel besser sein."


      Wie kommst du darauf? Hast du mit den Spielern dort gesprochen? ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1087732
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Tequatl der Sonnenlose & LFG-Tool am 17. September 2013
In Guild Wars 2 war der untote Drache Tequatl der Sonnenlose bisher ein relativ leicht zu besiegender Weltenboss. Doch ab dem 17. September 2013 erwartet Euch mit dem neuen Tequatl ein wahrhaft epischer Kampf.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Tequatl-der-Sonnenlose-und-LFG-Tool-am-17-September-2013-1087732/
10.09.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/09/Guild_Wars_2_-_2013-09_-_02_-_Tequatl-buffed.jpg
guild wars 2,arenanet,mmorpg
news