• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Guild Wars 2: Neue Details zur lebendigen Geschichte - Krise in der Südlicht-Bucht

    Guild Wars 2-Entwickler ArenaNet hat auf der offiziellen Homepage seines Rollenspiels neue Details zu den weiteren Ereignissen in der lebendigen Geschichte veröffentlichen. Ihr werdet die Inspektorin Ellen Kiel nicht nur in der Südlicht-Bucht unterstützen müssen, sondern auch über die kommenden Monate hinweg, gab Guild Wars 2-Story-Schreiber Scott McGough bekannt.

    Guild Wars 2-Fans erhalten im Rahmen der lebendigen Geschichte immer neue Quests und Story-Updates präsentiert. Auf der Guild Wars 2-Webseite gibt Autor Scott McGough nun einen Ausblick auf die Geschehnisse, die Euch im Mai und darüber hinaus erwarten. Die neuen Ereignisse in der Lebendigen Geschichte werden sich nach seinen Angaben in der Südlicht-Bucht abspielen, wo das Konsortium die Einheimischen als Zwangsarbeiter missbraucht. Um einen Aufstand zu unterbinden schickt die Löwengarde Ellen Kiel in die Bucht, die für Ruhe und Ordnung sorgen soll.

    Eure Aufgabe wird es sein, Kiel bei diesem Vorhaben zu unterstützen. Aus dieser Mission sollen sich die weiteren Ereignisse über den Juni hinweg entwickeln, zu dem sich der Guild Wars 2-Entwickler aber noch nicht präzise äußert. "Doch wie führt die Unterstützung von Kiel zum nächsten, sich über mehrere Monate hinweg abspielenden Handlungsstrang hin? Das ist ein Geheimnis, das wir erst im Juni ganz lüften werden – ihr könnt aber damit rechnen, dass sich alles zusammenfügen wird", schreibt McGough auf der offiziellen Guild Wars 2-Homepage.

    05:15
    Guild Wars 2: Entwickler fassen die Story der lebendigen Geschichte zusammen
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2
  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    28.08.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von matthi200
    Jemanden mit dem Namen kann man nicht ernst nehmen, tröllchen :P?
    Von asongofpreisandbayer
    Du meinst so in der Art wie: Keiner zwingt dich die Living Story zu spielen wenn sie dir nicht gefällt, Tröllchen? ^^
    Von Aki†A
    und uns interessiert "es einen furtz", wenn du die updates scheiße findest ;) nur leider lässt es sich nicht überlesen…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Johannes Ehrenwerth
      11.05.2013 13:21 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      PasoLeati
      am 11. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin gespannt zu sehen ob und inwiefern sich das System der Living Story weiterentwickelt. Ich hoffe man hat aus den Erfahrungen von Flamme und Frost lernen können damit das System noch verbessert wird, weil schlecht war es auf keinen Fall.

      Andererseits hoffe ich aber auch, dass sich die nächsten Contents nicht ausschliesslich nur mit der Living Story befassen sondern weiterhin die Verbesserungen und Erweiterungen des Spiels beinhalten.
      matthi200
      am 11. Mai 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Klingt langweilig... und wieder ein Update in den Sand gesetzt ._.
      matthi200
      am 12. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jemanden mit dem Namen kann man nicht ernst nehmen, tröllchen ?
      asongofpreisandbayer
      am 12. Mai 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ps: keiner zwingt euch meinen Kommentar zu lesen :>"

      Du meinst so in der Art wie: Keiner zwingt dich die Living Story zu spielen wenn sie dir nicht gefällt, Tröllchen? ^^
      Aki†A
      am 12. Mai 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und außerdem interessiert es mich nen furtz wenn ich nicht damit klarkommt das mal jemand was sagt.

      Lg und gute nacht

      Ps: keiner zwingt euch meinen Kommentar zu lesen :>"


      und uns interessiert "es einen furtz", wenn du die updates scheiße findest nur leider lässt es sich nicht überlesen, wenn es insgesamt 2 kommentare gab und eins davon deines ist. und nach dem fünften mal wirds halt wirklich leicht nervig. es ist nämlich nicht "mal" vorgekommen, dass jemand was sagt, sondern nach dem zweiten update der lebendigen geschichte JEDESmal.
      matthi200
      am 11. Mai 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nein nicht wirklich. Ich frag mich nur was Anet den ganzen Tag macht. Es gibt hunderte bugs die seid dem release bestehen, es gibt etliche Mechaniken die nicht funktionieren und sie bringen in 4 Monaten eine Geschichte welche mit grosem tam tam angekündigt wurde. Schreibt man sich die story auf ein blatt bekommt man , wenn es gut kommt, gerade mal ein A4 Blatt voll.
      Ein paar lieblose kill-events kann jeder Otto normalmensch auch gestallten.

      Auf längere sicht werden wir eh sehen wo sie das hinführt... als man das update bei uns in der Gilde erwähnte durfte man auch öfters ein " ach ne.., bitte nicht oder hoffentlich bringen sie mal was ordentliches" hören.

      Und außerdem interessiert es mich nen furtz wenn ich nicht damit klarkommt das mal jemand was sagt.

      Lg und gute nacht

      Ps: keiner zwingt euch meinen Kommentar zu lesen :>
      Aki†A
      am 11. Mai 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Mal 'ne blöde Frage: schreibst du jetzt unter jede News zur Living Story das dir das Konzept generell nicht gefällt?"


      das hab ich mich auch schon gefragt.
      Zerasata
      am 11. Mai 2013
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Tja so ist das - der verwöhnt Gamer heut zu Tage mosert über kostenfreien Content...keiner zwingt dich die Geschichte zu spielen.
      matthi200
      am 11. Mai 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn sie so weitermachen ja...
      kassun
      am 11. Mai 2013
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      also ich find dass sie bis jetzt nochnicht ein einziges updtae in den sand gesetzt haben.wenn dir das alles nicht gefällt spiels doch einfach nicht mehr?
      milosmalley
      am 11. Mai 2013
      Kommentar wurde 11x gebufft
      Melden
      Mal 'ne blöde Frage: schreibst du jetzt unter jede News zur Living Story das dir das Konzept generell nicht gefällt?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1069313
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Neue Details zur lebendigen Geschichte - Krise in der Südlicht-Bucht
Guild Wars 2-Entwickler ArenaNet hat auf der offiziellen Homepage seines Rollenspiels neue Details zu den weiteren Ereignissen in der lebendigen Geschichte veröffentlichen. Ihr werdet die Inspektorin Ellen Kiel nicht nur in der Südlicht-Bucht unterstützen müssen, sondern auch über die kommenden Monate hinweg, gab Guild Wars 2-Story-Schreiber Scott McGough bekannt.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Neue-Details-zur-lebendigen-Geschichte-Krise-in-der-Suedlicht-Bucht-1069313/
11.05.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/05/Guild_Wars_2__10.jpg
guild wars,arenanet,mmorpg
news