• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • lilajunkie
      30.03.2012 15:03 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Zauma
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wahrscheinlich gelten die Argumente auch für den Preisunterschied bei der Digital Deluxe Edition. Transportkosten und so...
      KillerBee666
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Is ne Komische aussage Sorus.. diese Unterstützung könnten sie sich gerne Holen.. nur für 20 euro müsste dann trotzdem mehr drin sein.. ist ja quasi nix an entwicklungszeit verglichen mit ganzen Dynamischen events und zonen...
      Sorus11
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Preis in den USA ist ohne Steuern. Rechnet man die MwSt dazu, kommt man auch auf ungefähr 130-135€.

      Digital Deluxe ist wohl einfach nur da, für die Leute die ANet unterstützen wollen. Wer das nicht will oder es ihm nicht wert ist, kauft einfach die normale. Macht einen auch nicht schlechter im Spiel.
      Mayestic
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nein nein. da nennen sie es dann mischkalkulation. was sie bei der einen version eigentlich verlieren machen sie bei der anderen version wieder gut selbst die digital deluxe finde ich aber uninteressant da drei der fünf goodies ja nur einmalig oder 5 tage benutzbar sind und dann verschwinden.

      20€ für eine fragwürdige elitefähigkeit und nen pixelhaufen der einem folgt muss jeder selbst wissen ob sich das lohnt.

      YoungNight
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Man kann sich ja mit 150€ anfreunden für eine CE, als langwartender Fan, aber das ein beachtlicher Kostenuntschied zwischen EU und USA besteht mit einer haltlosen Argumentation, lässt mich das erste mal negativ gegen AN/NC Soft stimmen. Entweder wir sind den Herstellern das selbe Wert oder mit minimalen realen Transport kosten, oder Sie sollen sich ihre CE in den Allerwertesten schieben

      Das ist meine Meinung und ich werde Sie rein um das Prinzip nicht kaufen. Entweder wird es mehr solche geben und es wird dem Publisher eine Lehre sein, oder es sind zu wenige um aufzufallen...
      KillerBee666
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja das mit den 150Euro ist ja wirklich nicht das problem.. nur dann sollen die Amis gefälligst 200 Dollar zahlen...
      Mayestic
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      standartversion kaufen und gut ist.
      beving
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      warscheinlich ist deren kaufkraft nicht so hoch wie unsere...
      es gibt nun mal länder in den man für manche dinge einfach mehr zahlt weil es sich das land leisten kann und umgekehrt.
      wenn man sich unser land anschaut und dann sagen wir mal china.
      in welchen land kann man wohl mit einem euro weiter kommen hier oder da?
      YoungNight
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Nein, wusste ich nicht da ich noch nie eine CE gekauft habe, und das hätte die erste sein sollen. Mit der Betonung auf "Hätte"
      Knappe 35€ Unterschied glaube ich wird man auch nicht in einer Standartversion bei anderen Spielen erleben können?!
      aldaric871
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und dir ist aufgefallen das dies bei allen Spiele-Releases so war, dass wir deutlich mehr bezahlt haben bei SE und CE ? Keiner wird hier gezwungen zu kaufen, und das ist schließlich Fakt. Der Preis wird auch geregelt durch Angebot und Nachfrage, und sie scheint ja mehr als groß genug zu sein. Wem es nicht passt, greift zur SE oder kauft gar nichts mehr ein. ^^
      Theobald
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bei GW2 reicht mir die normale Version. Die Goodies der digitalen CE sind keinesfalls 25€ wert. Die gebe ich dann lieber später im Itemshop aus, da bekomme ich sicherlich nützlichere oder hübschere Dinge dafür.

      150€ für die CE gebe ich auch nicht mehr aus, da habe ich mich schon mit SWTOR beinahe in die Nesseln gesetzt, auch wenn ich jetzt nach einer Pause wieder spiele. Aber nur wegen der blöden Figur 70€ extra hinlegen, nein danke. Selbst wenn Rhytlock wesentlich besser aussieht aus Darth "Kindergartengesicht" Malgus.
      KillerBee666
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Auch wenn das Normalerweise ein Tierisch dummes argument ist.. nur Theobald.. du hast es doch vorher gewusst was drin ist^^ also.. jop selber schuld^^
      Tarvus
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Dich hat auch keiner gezwungen die CE von SWTOR zu kaufen.
      KillerBee666
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich find diese Argumente Extrem haltlos, vorallem, Korrigiert mich, aber die Rein digitalen versionen kosten auch 1 zu 1 den Dollarpreis in Euro .. or not? oO - dennoch muss ich sagen, warum beschwert man sich jetzt? Man wird als Europäer doch seit jeher abgezockt.. entweder es kostet 1 zu 1 soviel oder sogar mehr in Euro als in Dollar... man ist ja der Dumme Europäer... und die lieferkosten.. überleg mal wie riesig son transportschiff ist.,. wieviele hundert container da draufpassen....
      Skabeast
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ich nenn das abzocke auch wenn mir gw gefällt sry...
      maos
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Also wenn es billiger ist trotz Zoll, sich es importieren zu lassen, dann stimmt was nicht mit diesen Begründungen!
      Tirima
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      *Hatschi*...[Hier ein bestimmtes Zitat von Will Smith aus dem Film "I,Robot" einfügen]


      Gut, ich kann euch nur erzählen wie es sich mit den Transportkosten verhält da ich mich mit dem Steuerrecht nicht in dieser Tiefe auskenne wie es nötig wäre. Transatlantisch werden die Transportkosten für sperrige Güter (Und die Boxen werden mit Sicherheit auf Paletten verschifft werden und fallen somit darunter) im Bereich von 20 - 50 Cent pro Kilogramm berechnet (im Großhandel).

      Jetzt nehmen wir einmal an, dass die Boxen wegen der Figur so richtig schwer sind und 2 Kilogramm Masse haben, so belaufen sich die Transportkosten über See auf vielleicht 1 €. Das kann somit mit Sicherheit kein nennenswerter Grund für den Preisboost sein. Wäre es wirklich so wie der nette Herr sagt und die Transportkosten würden einen so großen Anteil der Kosten ausmachen, dann müsste ich am Markt für einen Kilo Weintrauben aber ein wenig mehr als 1,5€ zahlen, denn bei denen bin ich mir sicher, dass sie aus Chile kommen und das ist quasi am anderen Ende der Welt.

      Und da die Transportkosten für einen Kilogramm absolut sind und nicht vom Wert der Ware abhängen (oder kaum), so müsste ich, für meinen Kilo Weintrauben dann um die 15€ zahlen, würden sie so transportiert werden wie es der nette Herr anscheinend für die Boxen vorsieht.



      Bei den Steuern kann ich die Argumentation aber nicht widerlegen, so gut kenne ich mich da nicht aus. Allerdings kann ich mir nichtvorstellen, dass durch Europäische Steuern eine Verteuerung mit einem Faktor von über 1,3 auftritt. Das wäre schon lachhaft und wäre höher als die Mehrwertssteuer.
      Metzi1980
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber solange die Leute das kaufen, ist es doch okay. Alles Angebot und Nachfrage! Kauft es nicht! Dann wird es billiger...
      Gibt garantiert auch genug Leute die den DLC für Mass Effect 3 gekauft haben, obwohl der 7 Euro kostet und nur 20 Minuten dauert.
      Drakhgard
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dass der liebe Publisher hier ein bekannter Wucherer und Wegelagerer (noch mild ausgedrückt) ist, ist eh klar. Aber 150€ für eine CE ist schon echt sehr grenzwertig, imho.
      ayanamiie
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich bezweifel das nc soft das in dne usa herstellt die importieren sicher 99% aus japan evtl is die zusammenstellung dort das wars aber auch das is eh ellgemein die größte lüge der firmen^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
875602
Guild Wars 2
Guild Wars 2: NCsoft rechtfertigt den hohen Preis der Collector's Edition in Europa
Als NCSoft die Collector's Edition von Guild Wars 2 ankündigten, beschwerten sich viele Fans wegen des erhöhten Preises in Europa, der im Vergleich zum US-Vorverkauf erheblich saftiger ausfällt. Der Publisher rechtfertigte die 150 Euro mit Währungsschwankungen, Steuern und Marktkonditionen.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-NCsoft-rechtfertigt-den-hohen-Preis-der-Collectors-Edition-in-Europa-875602/
30.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/03/Guild_Wars_2_Collectors_Edition.jpg
guild wars,ncsoft,mmo
news