• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Catguy
      01.09.2013 18:04 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      dahlamar
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja da muß man einfach nur sagen VERKACKT

      *benfalls vorerst nicht geplant, sind eine Erweiterung, der Kontinent Cantha und ein neues spielbares Volk*

      KEINE Addon kein Reitz am spiel ENDE,
      Mayestic
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das wussten wir doch aber alles schon vorher oder ?
      Ich meine ich hätte vor Äonen schon gelesen das sie noch nicht mal an irgendeinem AddOn basteln. Das hatten sie nicht vor.
      Wenn du aufhören willst zu spielen ist das doch okay.
      Du hattest deinen Spaß und wenn es einem keinen Spaß mehr macht spielt man halt irgendein anderes Spiel, ist ja nicht so als hätte man keine zur Auswahl wie 1998

      Und wenn dann iwann mal wieder genug neuer Content da ist den du erleben willst wirfst du den Patcher an und spielst wieder ein paar Tage/Wochen.

      Ich für meinen Teil mache es so. Ich habe sehr wenig im Spiel erreicht aber auch keinen Nerv für die Jagd nach dem besten Equip. Ich absolviere lediglich alle Jumppuzzles. Ich war bisher in kaum einer Instanz. Ja ich hab noch nichtmal meine Storyquest beendet weil Arah zu meiner aktiven Zeit andauernd verbuggt war und man nicht reinkam. Iwann erledigte sich das Problem dann von alleine aus reinem Desinteresse.

      Aber es läuft mir ja nicht weg.

      Ich habe zwar keine Kristallkugel aber ich würde 2014 auch nicht drauf warten das mal die Meldung kommt "Wir arbeiten jetzt an einem Addon".
      BushidoSushi
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn was kommt is das doch kein anreiz "jetzt" zu spielen sondern erst wenn es da ist......oder is da ein logik fehler bei einem Spiel ohne Abo gebühren?

      Da allerdings alle 2 wochen was kommt hat man auch alle 2 Wochen was zum "reingucken" und sobald es einem gefällt, gz und wenn net..pech gehabt.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Genau sieh was du angerichtet hast..."


      Ich hoffe dahlamar liest das jetzt auch und kriegt ein ganz schlechtes Gewissen (so als erster verallgemeinender Poster).

      Und Matthi.... du bist doch nur traurig weil du WEISST das ich Recht habe, und das dummerweise weder widerlegen noch zugeben kannst. Aber das ist nicht so schlimm.
      Xelyna1990
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist interessant das Leute ein Problem an etwas haben nur weil ihnen nicht in einem Text das vorgekaut werden was offensichtlich ist...

      Wenn ich ein Review lese ist mir sofort klar das es erst mal die Subjektive meinung eines Redakteurs ist, er muss mir nicht überall auftischen das es seine Subjektive meinung ist, so weit sollte jeder Denken können... aber es gibt Leute die müssen einfach in jeden Stück Text irgendwas finden um sich dran aufzuhängen...
      matthi200
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau sieh was du angerichtet hast...

      Jetzt sind wir beide traurig
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na toll..... seht ihr was ihr angerichtet habt?!? Jetzt ist Derulu traurig.

      *pfeiftundtrolltsichvondannen*
      Derulu
      am 02. September 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Verallgemeinerungen machen die ganze Welt traurig
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach Matthi, so funktioniert das nicht. Du kannst nicht sagen:
      "Wenn er sagen würde "Tja das haben sie dann für alle verkackt" wäre es für die Allgemeinheit."

      Denn dann kann ich genauso sagen:
      "Wenn er sagen würde "Tja das haben sie dann für mich verkackt" wäre es nur für ihn gesprochen."

      Er schreibt aber weder im ersten noch im letzten Satz "für MICH". Also ist es zu allgemein gehalten. Es ist einfach zu allgemein gehalten geschrieben. Punkt um Schluss. Jedes Argument was du grade vorgebracht hast kann man umgekehrt genauso verwenden und es ist genauso richtig. Hätte er geschrieben:
      ZITAT:
      "Tja da muß man einfach nur sagen für mich haben sie es VERKACKT
      *benfalls vorerst nicht geplant, sind eine Erweiterung, der Kontinent Cantha und ein neues spielbares Volk*
      KEINE Addon kein Reitz mehr für mich am spiel ENDE,"

      hätte KEINER auch nur irgendeinen Grund zur Beanstandung gehabt. Hat er aber nicht und sich stattdessen für eine allgemeine Schreibweise mit viel Interpretationsspielraum entschieden. Und jetzt erzähl DU mir bitte das ich damit falsch liege. Ich lade dich herzlich ein mein Argument zu widerlegen.
      matthi200
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja da muß man einfach nur sagen VERKACKT
      Hier spricht er offensichtlich für sich, für ihn haben sie es verkackt.
      Wenn er sagen würde "Tja das haben sie dann für alle verkackt" wäre es für die Allgemeinheit.

      KEINE Addon kein Reitz am spiel ENDE,
      Er sagt ohne Addon reizt es ihn nicht mehr.
      Auch hier bestehe ich nicht wo man dies auf sich selbst beziehen kann.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Jetzt muss ich Hellchamp aber verteidigen, da steht:
      ZITAT:
      "Tja da muß man einfach nur sagen VERKACKT
      *benfalls vorerst nicht geplant, sind eine Erweiterung, der Kontinent Cantha und ein neues spielbares Volk*
      KEINE Addon kein Reitz am spiel ENDE,"


      Das ist SEHR allgemein gehalten und mit keiner Silbe wird dort "Für mich" oder "ich finde". Wenn er für sich keinen Reiz am Spiel sieht ist das doch auch völlig ok. MIR macht es grade wieder richtig Spaß und ich freue mich auf die neuen Kleinigkeiten.
      Môrticielle
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wer redet eigentlich von dir, Hellchamp? Dahlamar äußert sich darüber, wie es IHM gefällt. Er erhebt mit keinem Wort den Anspruch darauf, für andere zu sprechen.
      Hellchamp
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      was sagt das denn über mich aus? jetzt bin ich mal gespannt...
      lovechia
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Er spricht offensichtlich für sich. Dass du dir das überstülpst sagt aber auch ne Menge über dich aus, meinste nich?
      Hellchamp
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      sprichst du jetzt auch für mich?
      Nahen
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Leider haben sie Gestern nur wenig interessante Inhalte gezeigt. Das neue Event wird einfach nur ein Zerg auf den Dachen (Terquartel). Es kommt jetzt ein LFG Tool und die SAB Box. Wobei die SAB wohl am meisten Inhalt der letzten Monate liefert.

      Der tolle Trailer der hier als Jahrestagstrailer verkauft wird ist nur der Promotion Trailer für China.
      Progamer13332
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      finds komisch, dass sie kein addon planen, iwann muss doch mal wieder ordentlich geld in die kasse kommen, kann mir nicht vorstellen, dass die durch den itemshop soviel einnehmen^^
      LargoWinch
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das mit dem Addon bleibt abzuwarten, da die Einnahmen aus dem Gemshop im 2.Quartal 13 nicht angestiegen sind, was u.a. dazu geführt hat, dass die GW2-Gesamt-Einnahmen im Vergleich zum Vorquartal um 16% zurückgegangen sind.
      Es ist bereits jetzt absehbar, dass der Gemshop die nachlassenden Box-Verkäufe nicht kompensieren wird, wenn sie nicht noch Änderungen vornehmen, die die Gemshop-Erlöse erheblich nach oben schnellen lassen.
      Was den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg anbetrifft, setzt NCSoft auf den GW2-Start in China, Lineage Eternal und natürlich WildStar.
      http://115.68.0.61/CT/NCSOFT/2013_2Q/index.html
      Arrclyde
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Nicht zu vergessen, das die Wiederinstiegshürde zu GW2 mit "Patch runterladen" wirklich niedrig ist. Man muss kein Abo einrichten oder auf besondere "Teste noch mal 10 Tage gratis obs dir gefällt" Aktionen warten.

      Man kann einfach so wieder reinschauen. Ich hab auch drei Monate Pause gemacht. Danach hatte ich wieder riesen Spaß.
      @Icewolf:
      Das GW2 im allgemeinen nicht unglaublich genial ist, ziemlich allgemein gehalten. Über leerer werdende Server kann ich mich jedenfalls nicht beklagen. Und das die Karotte am Stil fehlt wie zum Beispiel in WoW (sich immer wieder neu ausrüsten müssen) stört mich jetzt nicht im geringsten. Vielleicht ist das GW2 Prinzip nur einfach nicht deine Art von MMOs ansonsten kann ich dir nur raten: probiers einfach mal wieder aus. Es gibt mehr Wege zu leveln als nur Herzen abgrasen.
      Egooz
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Shop war in GW1 schon sehr lukrativ und das wird in GW2 nicht anders sein.
      Cantha und die Tengu wären irre cool in GW2. Vielleicht wollen sie es einfach noch nicht ankündigen, um keine ewig lange Wartezeit zu schüren, oder sie machen es tatsächlich nicht. Wer weiß...

      @ IceWolf: Das Spiel hat sich nach eigenen Aussagen extrem gut verkauft. Selbst wenn Leute aufhören spielt es erstmal kaum eine Rolle, denn der Anschaffungspreis wurde geleistet.
      IceWolf316
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Vielleicht mangelt es ja auch schon am Geld... ich mein wirklich unglaublich genial is GW2 allgemein nicht... mich hats nach Stufe 65 nicht mehr angesprochen... man rennt von Herz zu herz, event zu event.... das kann auch eine recht nette persönliche Story nicht verbessern...
      matthi200
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich kann es kaum Erwarten. .. besonders das zweite update im Mai wird bombe.... sie haben teqartel überarbeitet... und das beste im livestream sah er mal so richtig langweilig aus.

      Ein lfg tool kommt aber fix.
      Arrclyde
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß nicht wie das bei GW1 war. Aber ich meine mal gehört zu haben das dort bei den Addons (ausser einem) auch nur neue Gebiete und Rüstungen dazu kamen und keine Levelcap-Erhöhung.

      Aber GW2 funktioniert auch ohne Itemprogression was in anderen Spielen Undenkbar wäre. Also warum sollte es nicht auch ohne höheres Levelcap funktionieren? in einem möglichen Addon können zum Beispiel 12-15 neue Gebiete für alle möglichen Level sein (auch wegen der möglichen neuen Rassen), voll gepackt mit Events, Sprungrätsel, Champions und Worldbossen. Da die Level nicht fix sonder dynamisch sind, wären die neuen Gebiete auch für alte Hasen interessant.

      Und mal ganz platt gesagt: Das Addon braucht nicht so viel zu beinhalten, nur soviel das es den Leuten den einmaligen Kaufpreis wert ist. Denn im Gegensatz zu einem Abo-Spiel ist es egal wie lange und wie viel die Leute spielen.

      Ich persönlich hoffe ja auf ein Addon. Mit neuen Rassen, einer neuen Klasse, Neuen Waffen, neuen Skills und vor allem mit vielen neuen Gebieten zum erkunden und erobern. Das Levelcap ist mir persönlich relativ egal. Eine Itemprogression allerdings nicht.
      Derulu
      am 03. September 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die Frage ist halt dann, wie man die Leute dazu "überreden" will (und zwar auch die, die nicht bei den treuen Fans dabei sind, die ja nicht sämtliche 3,2 Mio. Käufer darstellen) sich ein etwaiges Addon zu kaufen, der "beste" Anreiz dazu sind in der Regel neue Level - aber da sitzen sicher klügere Leute als wir (sagen wir jetzt mal) dran und tüfteln
      Arrclyde
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja sicher ist das nicht, es ist nur was sie mal vorab angekündigt haben. Das muss auch bei Arenanet nicht so bleiben....

      Allerdings würde ein höheres Level sämtliches Items Entwerten, oder sie müssten mit skalieren (aufgewerten) was dann das leveln irgendwie Sinnlos macht. Aber diese Gear-Tretmühle (Leveln > Maxlevel > Equip > Addon > Leveln > Maxlevel > Equip > Addon > Leveln > Maxlevel > Equip > Addon >etc etc) wollte Arenanet ja eigentlich NICHT in ihrem Spiel haben.
      Derulu
      am 03. September 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Auch wird es keine höheren Stats geben (vielleicht neue Kombinationen und Designs) oder gar Raids. "


      Sicher, dass es kein neues Levelcap und damit eventuell auch höhere Stats geben würde (kann ja, muss aber nicht unbedingt)? Wurde diesbezüglich schon mal irgendwas erzählt?
      Arrclyde
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Zerasata:
      Naja, aber die Grundmechanik des Spiels, also das was du grade vergessen hast: Keine Klassische Rollenverteilung, Ausweichrollen und Aktion-Kampfsystem (was du ja bei GW2 nicht so klasse, bei D3 aber gut findest) und dieses Nicht-Gruppen-Gefühl deiner Meinung nach wird sich wohl nicht ändern. Auch wird es keine höheren Stats geben (vielleicht neue Kombinationen und Designs) oder gar Raids.
      Was bleiben würde, wäre: Neue Gebiete, neue Rassen, neue Klassen, neue Waffengattungen (Zweihandaxt, Hellebarde), Neue Dungeons, neue PvP-Karten, neue Gegener und neue Weltbosse. Oh und wahrscheinlich wieder viele schöne Zerg-Events.

      Also was sollte ein Addon deiner Meinung nach bringen, und für wie wahrscheinlich hältst du es wirklich, dass sie IHRE Grundmechaniken ändern?
      Zerasata
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde: Warum sollte ein Addon nicht einiges an den Spielmechaniken verändern / erweitern? In der Tat muss es das sogar - denn langweilige, einfallslose Zergevents haben wir doch schon alle 14 Tage mit der toten Geschichte.
      Das Ganze auf einer neuen Karte und mit einer andern Klasse wäre in der Tat ein bischen wenig für ein Addon.
      Arrclyde
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Och Eyora.... lass uns jetzt keine Grundsatzdiskussion hier starten.
      - Ja ich weiß das wir übereinkommen, dass wir nicht übereinkommen.
      - Lass mich Klugscheißen wenn ich will.
      - Ein "Das war abzusehen das sowas passiert" ist KEIN persönlicher Angriff.
      - Es gibt auch Leute die durchaus mit weeeiiiiiiiit ausschweifenden Posts und halben Romanen immer wieder beweisen wie "eingeschränkt" ihr Horizont ist. Das ist bei manchen schon keine Interpretation mehr.
      - Weiß ich nicht was du mit berechtigten Zweifeln meinst. Wenn einem selber etwas nicht gefällt ist das eine Meinung, aber kein Zweifel. Ein Zweifel wäre es wenn die Leute sagen "Das geht nicht gut, die Spieler wollen mehr" und berechtigt wäre es wenn man auf dem Großteil der Server kaum Leute antrifft. Also ich hege berechtigte Zweifel das die Masse die Meinung der Kritiker teilen.

      Und zu guter letzt: Nein ich halte dich nicht für dumm. Im Gegenteil, denn ansonsten würdest du nicht so geschickt zu provozieren zu versuchen. Aber deine Argumente sind so "out of place" manchmal das ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen kann. Aber irgendwie ist es Amüsant dir von Höcksken nach Stöcksken zu folgen
      Eyora
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Soso fehlender Anstand also. Es ist also fehlender Anstand sich nach Monaten der Anfeindungen durch andere die gerne die Augen vor dem Offensichtlichem verschließen, und einen dann als Idiot und Nichtswisser betiteln, wenn man dann sagt das man eben kein Idiot ist."


      Ja, da muss man drüber stehen. Aber die Beleidigungen haben die Mods ja sehr gut im Griff.

      ZITAT:
      "Ich weiß du machst das gerne Eyora, und wie du ja schon an anderer Stelle gesagt hast, aus Prinzip nur um mir zu widersprechen. Das zeugt auch von fehlendem Anstand. "


      Das war eigentlich Ironisch gemeint, als ich schrieb "Ich würde dir ja gerne widersprechen, aber...". Ich hatte wollt humorvoll drauf hinweisen, das ich dich nicht verstanden habe.

      ZITAT:
      "Der Fakt worum es mir bei der von dir herausgepickten Rosine geht, ist dass die Leute eben nicht ausserhalb ihrer Box denken und alle anderen dann anfahren und sogar beleidigen. Das ist hoffentlich in deinen Augen nicht anständig."


      Das man niemanden beleidigt steht nicht zur Diskussion. Aber anderen beschränktes Denken vorzuwerfen, nur weil man durch Kurznachrichten den Eindruck bekommt, ist auch nicht gerade die Feine Art.
      Immerhin äußern die Leute hier ja begründete Zweifel.

      ZITAT:
      "Aber um noch einmal eines drauf zu setzen:
      Es gebietet der Anstand dass der Wissende sein wissen mit den weniger Wissenden teilt."


      Nur wenn derjenige Darum bittet. Alles andere wird als Klugscheißen betrachtet und ist verpöhnt.

      Ich wollte auch keine große Diskussion beginnen, aber deine Zustimmung zu Schadenfreude, fand ich nicht gut.
      Arrclyde
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Out of the Box?

      ZITAT:
      "Das sind dann meist diejenigen die etwas "pissig" reagieren wenn man eine "überraschende Ankündigung" ihres Boxen-Herstellers mit "hab ich es nicht gesagt" kommentiert."


      Das hat nicht mit Box-Denken zu tun, sondern mit fehlendem Anstand deinerseits. Ein Nelson der mit einem "HaHa" daneben steht ist nun mal nicht sonderlich beliebt."


      Soso fehlender Anstand also. Es ist also fehlender Anstand sich nach Monaten der Anfeindungen durch andere die gerne die Augen vor dem Offensichtlichem verschließen, und einen dann als Idiot und Nichtswisser betiteln, wenn man dann sagt das man eben kein Idiot ist.

      Ich weiß du machst das gerne Eyora, und wie du ja schon an anderer Stelle gesagt hast, aus Prinzip nur um mir zu widersprechen. Das zeugt auch von fehlendem Anstand.

      Der Fakt worum es mir bei der von dir herausgepickten Rosine geht, ist dass die Leute eben nicht ausserhalb ihrer Box denken und alle anderen dann anfahren und sogar beleidigen. Das ist hoffentlich in deinen Augen nicht anständig.

      Aber um noch einmal eines drauf zu setzen:
      Es gebietet der Anstand dass der Wissende sein wissen mit den weniger Wissenden teilt.

      Aber eigentlich hinterfrage ich die Dinge nur. Die Meldungen, Berichte und Aussagen meist (ca. 95% der Fälle) nur die halbe Wahrheit. Und weil ich das mache muss ich mich definitiv nicht "betiteln" lassen. Ich bin nicht Gandhi.... ich schieß zurück aus allen Rohren. Can't stand the heat, stay outa the kitchen!
      Arrclyde
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "@Arrclyde:
      Out of the Box *lol* Wenn ich sowas lese, platzen mir die Zehennägel weg "


      Autsch sowas tut bestimmt weh.
      Aber du hast Recht wenn DEIN Spielspaß nicht stimmt, bringt DIR die ganze Innovation nicht. Das klingt als hättest du etwas neues ausprobiert und es funktioniert einfach nicht für dich. Was ich allerdings nicht verstehe ist:
      Was glaubst du sollte sich mit einem Addon an den Grundlegenden Spielmechaniken ändern?
      Und wieso glaubst du das sich dein Gruppengefühl wieder einstellt wegen eines Addons (was wohl die Grundmechaniken nicht geändert haben wird)?

      Von dem allseits so beliebten Argument mal abgesehen das immer jeder alles mit den Vorkommnissen in seinem persönlichen Bekanntenkreis auf den Zustand des ganzen Spiels schließt. Ganz ehrlich, für dich tut es mir leid wenn deine 26 Kumpels nicht mehr spielen. Meine Gilde ist definitiv Größer und von denen Spielen auch nicht mehr alle, aber doch ein großer Teil. Was sagt das jetzt aus? Richtig gar nichts. Denn GW2 hat sich über 3.200.000 verkauft und die Server sind an vielen Stellen immer noch völlig überfüllt. Also ist das Spielprinzip für viele kein Problem.

      Für mich sowieso nicht. Ich steh auf diese Ausweichrollen und das Waffenwechseln zur richtigen Zeit, die richtige Kombination von Stats, build und Fähigkeiten... Meine Testtage in WOW waren sowas von zäh für mich, das ich es nach kürzester Zeit wieder gelassen habe. Also dieses Kampfsystem ist für mich persönlich der Knaller. Aber mir ist schon klar das das nicht jedem gefallen kann, und manch einer tut sich sehr schwer damit.
      Eyora
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Out of the Box?

      ZITAT:
      "Das sind dann meist diejenigen die etwas "pissig" reagieren wenn man eine "überraschende Ankündigung" ihres Boxen-Herstellers mit "hab ich es nicht gesagt" kommentiert."


      Das hat nicht mit Box-Denken zu tun, sondern mit fehlendem Anstand deinerseits. Ein Nelson der mit einem "HaHa" daneben steht ist nun mal nicht sonderlich beliebt.
      Zerasata
      am 03. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:
      Out of the Box *lol* Wenn ich sowas lese, platzen mir die Zehennägel weg

      Wenn der Spielspaß nicht stimmt, bringt mir die ganze Innovation NULL. Und das ist nun mal so - ich habe nie das Gefühl, dass meine Aktionen oder Gruppenspiel nötig sind um eine Schlacht zu entscheiden - ergo hat das System für mich versagt.

      Wobei das nicht nur am Kampsystem liegt, die Synergie aus dem Wollmilchsau Klassenprinzip, dem auf Movement ausgelegten Kampfsystem und den Encountern ergibt einfach kein rundes Gruppen - Spielgefühl.

      Wegen der Addon Ankündigung alles unbelegte Vermutungen. Es kann ebenso der "Oh cool GW2 geht weiter, ich muss wieder zocken, damit ich fürs Addon fit bin" Effekt eintreten.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hey, Nobody is perfect......

      Gestatten? Nobody mein Name.

      Spaß beiseite: Ich bemühe mich schon sehr um dieses Outside-of-the-Box-Denken. Es ist nicht immer leicht und oft verrenne ich mich auch. Aber noch viel öfterererer treffe ich auf Leute die sich in ihrer Box ganz wohl fühlen, die Hände vor die Augen legen und gar nicht raus wollen Das sind dann meist diejenigen die etwas "pissig" reagieren wenn man eine "überraschende Ankündigung" ihres Boxen-Herstellers mit "hab ich es nicht gesagt" kommentiert.
      milosmalley
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Erfahrungsgemäss, weil er ziemlich exakt die selbe Meinung vertritt wie du "

      Ach, das würde ich nicht mal so sagen. Erfahrungsgemäß weil er einer der wenigen ist die es schaffen auch Outside-of-the-Box zu denken und dabei das Gesamtbild nicht aus dem Blick verliert... meistens... jedenfalls ^^
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erfahrungsgemäß ist auch meine Meinung nicht eure, was aber nicht heißt das eure Meinung automatisch richtiger ist als meine lieber Derulu.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Milos:
      Pauschal gesehen würde ich das so nicht direkt sagen. In diesem Fall geht es weniger um Recht und Unrecht, sondern mehr um Verständnis und die Fähigkeit etwas weiter zu schauen.

      Und soooooo Offtopic ist es nicht. Ich schaffe es wohl den Bogen auf sehr seltsame Art und Weise zum Thema "Weiterentwicklung von GW2 zu schlagen"...... Ooops, grade passiert
      Derulu
      am 02. September 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Erfahrungsgemäß hat Arrclyde Recht "


      Erfahrungsgemäss, weil er ziemlich exakt die selbe Meinung vertritt wie du

      Allerdings wird es generell schwierig bei Meinungen "Recht" zu haben, das würde nämlich mitunter bedeuten, dass andere Meinungen in Wahrheit nicht existieren können, weil sie ja "falsch" sind (in die eine oder die andere Richtung)
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      WoW hat bekannte Mechaniken auch nur übernommen und ist quasi ein Synonym für die Spielweise mit festen Aufgaben und anderen (meiner Meinung nach) veralteten Regeln.

      ZITAT:
      "Wenn es völlig egal ist ob man den Boss mit Fernkampf Autoshot bearbeitet und dann 10 Minuten AFK geht oder "richtig"
      spielt, hat das für mich nichts mehr mit Gruppenspiel zu tun."


      Ja entweder man will etwas tun oder eben richtig tun. Wenn alle richtig Spielen liegt der Boss schneller. Ich hoffe ja die Medals werden angepasst (Gold Silber Bronze) Damit die Autoshot-Afk-Hunter mal ordentlich bewertet werden, aber gegen das "egal" fangen sie ja mit Tequila (ja ich schriebe das bewusst falsch, ist bei uns sein Spitzname) an in dem er eben nach einer bestimmten Zeit gelegt werden muss.
      Und das du das mit deiner Gildengruppe in Den Dungeons so machst (10 Min afk mit Autoshot in der Ecke stehend) so schaffst halte ich mal ganz stark für ein Gerücht.

      ZITAT:
      "Eine Addon Ankündigung würde unsere Gilde beleben, in wie weit das anhält, liegt an dessen Qualität.
      "

      Siehst du, du ignorierst was ich sage. Ich habe nicht danach gefragt was es bei euch paar (26 Mann) auslösen würde, sondern bei den Millionen anderer Spieler die grade die Server füllen. Eine Ankündigung würde dieses "ach Addon kommt, warten wir mal. Ist dann eh alles besser also wozu noch Zeit investieren" ganz sicher kommen. Auch wenn es teilweise Quatsch ist (auch im Addon gibt es kein neues Tier Stats, jedenfalls nicht von der Menge her) würde das Arenanet sicher mehr schaden als nutzen. Das die Leute kommen wenn ein Addon kommt ist so ziemlich sicher. Also würde die Ankündigung sicher mehr Schaden verursachen als nutzen.

      Da ihr ja auch bei einem Addon wiederkommen würdet muss sich Arenanet ja um euch keine Sorgen machen. Aber sie müssen die Spieler die bis zu einem möglichen kommenden Addon spielenden Leute bis dahin ja auch beschäftigen und ihnen etwas bieten. Ich würde mich auch darauf konzentrieren.
      milosmalley
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Monster-Offtopic-Diskussion unter mir die ich nicht gelesen habe:

      Erfahrungsgemäß hat Arrclyde Recht
      Zerasata
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:
      WOW Denke ist Quatsch - die wenigsten bei uns haben das jemals gespielt

      Wenn es völlig egal ist ob man den Boss mit Fernkampf Autoshot bearbeitet und dann 10 Minuten AFK geht oder "richtig"
      spielt, hat das für mich nichts mehr mit Gruppenspiel zu tun.

      Ob man dabei in einer Gruppe ist oder nicht ist völlig irrelevant

      Im PvE Gruppenspiel zu finden ist schwerer als die Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen

      Eine Addon Ankündigung würde unsere Gilde beleben, in wie weit das anhält, liegt an dessen Qualität.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ArenaNet. Den GW2 gibt keines. "

      Nur weil du nicht in der Lage bist welches zu finden heißt es nicht dass es nicht da ist. Möglicherweise liegt das aber auch am anerzogenen Drang dem Tank zu folgen und dem Heiler die Arbeit des heilens zu überlassen..... Du merkst, alles deine Einschätzung. Wir haben zum Beispiel tolles Gruppenspiel. Also bitte verallgemeiner nicht.

      ZITAT:
      "Mit denken hat das aber wenig zu tun. Einfach mit der Masse drauf und fertig."

      Wenn du nur vom Zergspiel ausgeht. Und wieder, diesmal bevor du antwortest: JA es gibt auch etwas abseits vom Zerg in kleinen Gruppen. Es liegt an dir es zu initiieren oder eben zu finden. Nur weil du es nicht sehen, finden und spielen kannst heißt das nicht das es allgemeingültig nicht da ist.


      ZITAT:
      "Ihr habt euch heimlich an eine Bucht oder einen Hügel herangeschlichen? Und dann?
      "
      Wenn du etwas vom Sinn nicht verstehst kannst du mich auch einfach fragen: ein Sneak ist das anschleichen an ein taktisches Ziel und bei Erfolg dieses auch einzunehmen. Und das haben wir öfter als nur einmal hinbekommen die Bucht oder die Hügel (gängige Bezeichnungen für die Festungen links und rechts auf den Grenzlandkarten) unbemerkt eingenommen und dem Feind entrissen. Höllen Spaß wenn der eigene Zerg und der Gegnerzerg dann schlagartig sich an dieser Festung sammeln.

      ZITAT:
      "Bis Ende 2014 soll kein Addon erscheinen sondern ausschließlich die "lebendige Geschichte" fortgeführt werden. Haben sie doch letztens erst bekannt gegeben."

      Hast du auch geglaubt als Major Nelson auf der E3 gesagt hat das man dieses DRM-Kram nicht mehr ändern kann und das die Xbox-One so kommt wie angekündigt? Nur für den Fall dass du nicht weißt was ich meine: Ein hohes Tier bei Microsoft hat offiziell angekündigt das etwas für die Xbox one (die neue MS-Konsole) nicht geändert werden kann, was heute erwiesener Maßen geändert wurde.

      Mit anderen Worten: ankündigen können die viel, und wenn die merken "Oh die Schlüssel will keiner mehr, Bank- Taschen und Charplätze sind im Verkauf um 300% gesunken (weil jeder genug hat) und auch sonst kommen immer weniger neue Spieler die die Box kaufen" was denkst du wird dann passieren? RICHTIG => sie weichen von ihren Ankündigungen ab. Wie jeder Hersteller.

      Der Spruch "It's done when it's done" bezieht sich auch auf Ankündigungen. Die sind erst dann sicher wenn sie live sind und nicht geändert werden.
      Eyora
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wer hat denn was von koordieniertem Gruppenspiel ausschließen gesagt?"


      ArenaNet. Den GW2 gibt keines. Oder habe ich den Bereich verpasst? Selbst in Dungeons muss man sich so gut wie nie absprechen, wer was erldigt oder wie man etwas angeht.

      ZITAT:
      "Ich habe nur gesagt, das diese klassisch gelernten Muster in GW2 nicht funktionieren und man umdenken muss."


      Mit denken hat das aber wenig zu tun. Einfach mit der Masse drauf und fertig.

      ZITAT:
      "aber wir haben mit unserer Gildengruppe von 5-15 Mann zur Primetime öfter mal erfolgreiche Sneaks auf Bucht oder Hügel gemacht"


      Ihr habt euch heimlich an eine Bucht oder einen Hügel herangeschlichen? Und dann?


      ZITAT:
      "Es gibt NOCH kein Addon, aber ich bin mir sicher das es das geben wird."


      Bis Ende 2014 soll kein Addon erscheinen sondern ausschließlich die "lebendige Geschichte" fortgeführt werden. Haben sie doch letztens erst bekannt gegeben.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer hat denn was von koordieniertem Gruppenspiel ausschließen gesagt? Ich habe nur gesagt, das diese klassisch gelernten Muster in GW2 nicht funktionieren und man umdenken muss. und nur weil das:
      ZITAT:
      "Dieses unbewusste cooperative Spiel hat für mich nichts mit Gruppenspiel zu tun - sorry"

      heißt das ja noch lange nicht, das es nicht trotzdem Gruppenspiel ist. Daran sehe ich mal wieder das eine Gruppe nur dann eine Gruppe ist wenn man die Leute einlädt... wie gelernt.

      Ich weiß nicht was ihr im WvW gemacht habt, aber wir haben mit unserer Gildengruppe von 5-15 Mann zur Primetime öfter mal erfolgreiche Sneaks auf Bucht oder Hügel gemacht während der Zerg beschäftigt war. Ich rede nicht von Offtimes (ab 24:00 Uhr) wo das Serverungleichgewicht zum tragen kam und man oft als unterbesetzter Server gegen volle Gruppen kämpfen musste.

      Aber dich stört das Kreisraiden, mich das immer-wieder-neu-ausrüsten-Linearraiden. Und ich hab meine Konsequenzen daraus gezogen. Von daher kann ich nun auch verstehen warum GW2 dich grade eher weniger begeistert Zerasata.

      Was das Addon angeht: Es gibt NOCH kein Addon, aber ich bin mir sicher das es das geben wird. Aber was denkst du passiert mit der Population , wenn Arenanet jetzt ein kommendes Addon ankündigt? Also mal ganz objektiv betrachtet, was denkst du ist dann auf den Servern los, mit all den Leuten die noch in der WoW-Denke feststecken?
      Zerasata
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      Defacto war es im WvW am Ende so, dass wir mit ner 5 Mann Gruppe dem Zerg aus dem Weg gegangen sind und im Kreis geraidet haben. - was nach einiger Zeit dann auch langweilig ist. Am Ende sind sich Gruppen sogar aus dem Weg gegangen und haben abwechselnd die Lager gecappt (ergo klassisches Kreisraiden: ein weiterer Schwachpunkt des Spiel im Übrigen) kann ja auch nicht Sinn der Sache sein.

      Feierabendspiel? Bin ich voll dabei aber warum muss das koordiniertes Gruppenspiel ausschließen? Dieses unbewusste cooperative Spiel hat für mich nichts mit Gruppenspiel zu tun - sorry

      Neben der entäuschenden lebendigen Geschichte finde ich es richtig schade, dass kein Addon in Sicht ist. Nur dieses könnte imo viele offene Baustellen befriedigend schließen
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bleibe aber dabei das es in GW2 deutlich einfacher und direkter belohnt wird zusammen zu arbeiten. Vor allem weil man nichts verliert wenn man sich hilft sondern eigentlich nur gewinnt.

      Ich sage auch nicht das dieses Zusammenspiel bewusst passieren muß. Das habe ich NIE vorausgesetzt. Deswegen sage ich ja auch später im Post das Arenanet die Option bietet und auch belohnt, und man sie nutzen kann oder eben nicht.
      Sieh es mal vom Standpunkt der Besten Ausrüstung. In GW2 ist das (noch) Exotic in vielen Ausrüstungsplätzen, und man die Option zu wählen wie ich sie erreichen kann. Und da hast du mehr als eine. Bei WoW hast du lange Zeit nur Raids oder Arena gehabt um an die beste Ausrüstung zu kommen. Jetzt kommt noch Rated-BG hinzu. Aber du hast keinen Wahl es alleine zu schaffen... Ist das mit der Solo-Anmeldung für gewertete Arenakämpfe schon durch? Natürlich ist das Spielpinzip bei WoW, da das erreichen der besten Stats das Spielziel darstellt. Allerdings ändert es nichts daran dass WoW einschränkt wo GW2 Freiheiten zulässt.

      Und ja das sehe ich so: GW2 bietet mehr Optionen mit anderen zusammen zu spielen, und man muss nicht zwangsläufig eine Gruppe oder Schlachtgruppe bilden. In WoW bleibt dir hierbei (Möglichkeit sich auszurüsten) nur der Raidfinder..... der dir aber auch nur das Dritt-(bald viert-) beste Equip zugesteht. Für alles andere was darüber hinaus geht hast du einen lineraen Weg in dem du keine Wahl hast als dir eine Gruppe zu suchen oder aufzubauen. Das sind defakto weniger Möglichkeiten. Und selbst mit dieser Gruppe findet das Gruppenspiel oft nicht sehr kollegial statt. Gut bei uns war das vielleicht nicht so Krass, aber es gab hier und da immer Zankereien wegen bestimmter Items. Und genau das ist eben NICHT förderlich für ein entspanntes Zusammenspiel, wie du mit deinem Wunsch, jeder seinen eigenen Loot, sehr richtig festgestellt hast.

      Ich behaupte nicht das es niemals in WOW besser werden wird und das solche guten Dinge nicht passieren werden, nur ist es noch nicht so weit. Und WOW bietet weniger Anreize sich gegenseitig auch ausserhalb der eigenen Gruppe/Gemeinschaft zu helfen. Das kannst auch du mir nicht wegdiskutieren.

      @Eyora:
      Du wirst alt..... und langsam
      Derulu
      am 02. September 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Eyora sagte: Es sagt auch niemand das GW2 schlecht ist, sondern nur das man wenig Motivation hat, mit anderen zu Spielen. "


      Noch nicht Mal das sage ich - aber es bietet auch keine "weit stärker geförderte" Motivation, mit anderen gemeinsam etwas zu machen, denn wer nicht will, braucht sich in beiden Spielen nicht mit anderen bewusst abzugeben, sondern kann heran gehen wie an einen Singleplayer und jeder der will, kann beide Spiele spielen, wie man ein MMO spielen sollte - mit anderen zusammen
      Eyora
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich gebs auf. Nun sind schon zwei schneller als ich

      Aber Derulu kann besser formulieren.
      Derulu
      am 02. September 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Aber das es weniger Optionen für Cooperatives Spiel in GW2 als in WOW gibt lass ich so nicht stehen."


      Das hat auch keiner behauptet, du interpretierst es scheinbar nur so, weil ich deine Aussage nicht unterstützt sondern ihr widersprochen habe. Meine Aussage war, dass es halt nicht wirklich "weit stärker gefördert" wird, denn ausser, dass aufgrund anderer Spielmechanik, in GW2 jeder jeden aufheben kann, und dass, weil arenanet die MMO-Spielerschaft schon im vorhinein als nicht unbedingt übertrieben sozial (ohne eigenen Vorteil) eingeschätzt hat und deshalb "Belohnung" für Hilfe schon vorsorglich mit eingebaut hat (das klappt auch mit NPCs), ist in Summe betrachtet nichts wirklich "weitaus" anders. Und wo in GW2 jeder Loot und XP von Mobs kriegt, wenn er einmal mit draufhaut, spawnen in WoW die Killquest-Mobs schneller, wenn sich mehr der "Sammler" in einem Teilgebiet aufhalten ("persönlichen Loot" fände ich auch besser, allerdings ist genau das einer der größten Kritikpunkte von LfR, dass jeder seinen eigenen Loot kriegt, weil man nicht mehr mitbekommt, wieviel Loot es wirklich gibt).
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Zerasata:
      ZITAT:
      "Ich kann Dir genau sagen was da falsch gelaufen ist, warum meine Gilde kein GW2 mehr spielt.

      Die von Dir als spaßig beschriebenen Zergevents sei es in WvW oder PvE erfordern keinerlei Gruppenspiel. Zudem sind die Dungeons insgesamt designtechnisch auch nur Durchschnitt und das x-te Mal Fraktale - *gähn*

      Das hat die Meisten einfach nur gelangweilt. Viele spielen nun einfach was anderes - im TS plaudern und Spaß haben - dafür brauche ich kein GW2!!!"


      Also ist es so wie ich vermutet habe spielt ihr (habt gespielt) wegen den Herausforderungen. Und seit dabei immer den leichtesten Weg gegangen.

      So interpretier ich das, weil grade im WvW ist es eine Kunst mit klein- und Kleinstgruppen größere Zergs auszutricksen und zu umgehen. Die Dungeons sind was sie sind: kleine Instanzierte Bereiche für eine kleine Gruppe (MMO, wir erinnern uns). Ich mag die Zergs grade weil so viele Spieler da sind, und nicht nur meine vier Hansels mit denen ich umherziehe. Aber das muss jeder für sich entscheiden.

      Also ist GW2 an euren Erwartungen gescheitert. Oder vielleicht daran das ihr nicht ganz die Zielgruppe seid. Für mich ist es perfekt. Ich kann mir den Schwierigkeitsgrad aussuchen auf den ich grade Lust habe und hab keinerlei spielerischen Nachteile. Ich kann selbst Monate lang nicht spielen und sofort mit dem loslegen was ich möchte.

      Ich hoffe ich hab das jetzt nicht falsch interpretiert, aber so wie du das ganze darstellst zieht ihr eure Motivation und euren Spaß aus bockschweren Inhalten die nicht jeder erreichen kann (und auch nicht soll?). Ich kann das zwar nicht nachvoll ziehen da ich nur ein Feierabendspieler bin der hin und wieder ein bisschen Unterhalten werden möchte, und wie gesagt: dafür ist GW2 perfekt.

      Allerdings haben die Entwickler von Anfang an gesagt, dass GW2 ein Spiel ist das man spielen soll solange man Lust hat, und wenn das nicht mehr der Fall ist legt man es einfach bei Seite bis man dann später noch mal wieder reinschaut.
      GW2 ist nur begrenzt davon abhängig dass die Leute dauernd online und beschäftigt sind, da sie niemanden in einem Abo halten müssen. Das alles war eigentlich vorher bekannt, und das hätte man wissen können.

      Mir persönlich tut es wirklich leid das du in GW2 keinen Spaß siehst. Und das meine ich wirklich ernst. Persönlich wünsche ich eigentlich jedem so viel Spaß wie ich an GW2 haben (so viel, nicht zu verwechseln mit "auf dem selben Weg").
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ach ne, Derulu.... hab ich schon mitbekommen das Blizzard seine Worldbosse NACH dem Erscheinen von GW2 dahingehend geändert hat. Ändert aber nichts daran das es bis auf die 5 (?) bei allem anderen noch immer nicht so ist (ALLE Gegener in der Open World, Raids, Dungeons). Selbiges für den LFR.... zu wenig zu spät. Und vor allem: sehr rirchtig beobachtet Derulu, Arenanet hat das schneller begriffen. Das ist nun etwas schlechtes? Oder weniger Kooperativ?

      Zu deinem Rest:
      Hängst du dich schon wieder an Details auf? Hexer und Todesritter können als im Kampf rezzen, das ist ja cool. Erweiterte Klassen Mechaniken statt erweitertes Spielsystem. Macht irgendwie nicht so den Sinn oder etwas Besser.
      Um es mal allgemeiner zu fassen: GW2 gibt dem Spieler dort Optionen und Möglichkeiten, wo WOW dem Spieler Beschränkungen und Reglementierungen mitgibt. Das Rezzen und die Lootverteilung sind nur ein Beispiel. Aber schön das du meiner Argumentation Recht gibst:
      ZITAT:
      "In beiden hängt das Zusammenspiel in erster Linie von den Mitmenschen ab, nicht vom Spiel selbst. "

      Natürlich hängt das von den Spielern ab. Allerdings nutzt es mir als Spieler nur herzlich wenig wenn ich in einem Raid aus Nettigkeit öfter mal auf ein Item verzichte zu gunsten eine Kulleraugen Kollegen der das tolle Item soooo gerne haben möchte, und werde wegen nicht-Raidtauglichkeit dann früher oder später nicht mitgenommen.
      Und bevor du dich wieder an Kleinigkeiten aufhängst: das war ein extremes, bewusst überspitztes Beispiel um zu zeigen wo Blizzard Bremsen ins "miteinander spielen" einbaut und wo Arenanet bewusst auf "Miteinander Spielen wird belohnt" legt. Nichts anderes hab ich gesagt das es in GW2 deutlich mehr Anreize gibt zusammen zu spielen gibt.

      Wenn bei euch "Zusammenspiel" nur über das Spiel definierte Wege (Gruppenbildung, Rollenverteilung) ein Zusammen spiel ist und man über feste Wege nur dieses Zusammenspiel spielen kann (von Raidinhalt zu Raidinhalt) dann ist es nicht meine Schuld. Aber für mich wird Zusammenspiel nicht durch einen Guide zusammengefasst oder erklärt sondern dadurch dass man es tut. Und das klappt eben durch das belohnen von Kollegialem Verhalten in GW2 besser in meinen Augen als in WOW, wo man als "netter Typ" früher oder später der in den "Ars.. gekniffene" ist.

      Das Ding ist das es bei WOW NOCH nicht so ist das man intuitiv zusammenspielt sondern immer noch jeder seine Ellenbogen ausfährt. Wenn du lieber Derulu deine Mitspieler als NPCs ansehen möchtest, ist das deine Entscheidung, auch das gewährt dir Arenanet mit ihrem System. Aber das es weniger Optionen für Cooperatives Spiel in GW2 als in WOW gibt lass ich so nicht stehen. Es gibt ein freieres System das ganz gut funktioniert. Allerdings dauert es wohl noch bis es alle erreicht die es gewohnt waren durch Schranken, Rollen, Leitfäden, Guides und mit einem roten Faden und feste Bahnen gelenkt zum Zusammenspiel gelenkt werden mussten.

      Aber schön zu sehen das wir uns so langsam annähern.
      Zerasata
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      Ich kann Dir genau sagen was da falsch gelaufen ist, warum meine Gilde kein GW2 mehr spielt.

      Die von Dir als spaßig beschriebenen Zergevents sei es in WvW oder PvE erfordern keinerlei Gruppenspiel. Zudem sind die Dungeons insgesamt designtechnisch auch nur Durchschnitt und das x-te Mal Fraktale - *gähn*

      Zum x-ten Mal das gleiche PvP Spielprinzip fördert auch nicht gerade die Motivation.

      Dazu noch Inhalte die verschwinden, das geht ja mal gar nicht - es gibt Leute die fahren auch mal in den Urlaub, haben Prüfungsstress oder familiäre Verpflichtungen und verpassen interesanten Content ? WTF!!

      Das hat die Meisten einfach nur angepisst. Viele spielen nun einfach was anderes - im TS plaudern und Spaß haben - dafür brauche ich kein GW2
      Eyora
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Derulu ist schneller
      Derulu
      am 02. September 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Long story short:
      GW2 belohnt jede Form von Hilfe, während WoW das in den meisten Fällen nicht belohnt oder gar bestraft (helfe ich jemanden einen Raremob zu killen bevor der ihn killt, kriegt nur er die Beute)."


      Das ist so schonmal seit einiger Zeit falsch, alles, was ab 5.1 an Raremob oder Open-World-Boss eingeführt wurde, gibt Loot für jeden der mithilft (ganz so dumm, dass sie das nicht bemerkt hätten, ist Blizzard nun nicht). Und auch dein Raidbeispiel ist falsch, es bekommt im "Anonymmodus" LFR (der einzige Modus der keiner echten Kommunikation bedarf) jeder seinen eigenen Loot und das schon seit es ihn gibt.

      ZITAT:
      "Mann muss nicht Druide sein und in einem Raid um jemanden den es im Kampf umgeschmissen hat wieder auf die Beine zu helfen."


      Muss man in WoW auch nicht, man kann auch Hexenmeister oder Todesritter sein :p - da seh ich aber kein Argument dafür, dass es deshalb mehr Zusammenspiel gibt, bloß weil jeder jeden aufheben kann - das ist in meinen Augen kein Punkt, der auf besser gefördertes Zusammespiel hindeutet, sondern bloß eine andere Spielmechanik bedingt durch die Tatsache, dass es die Rollendreifaltigkeit in GW2 nicht gibt, und es so keine "echten" Heiler gibt, deren einzige Aufgabe es ist, die anderen alle am Leben zu erhalten und es ebenso keinen Tank gibt, der sich auf die Mütze hauen lässt

      ZITAT:
      "
      Ich möchte gerne mal wissen warum ihr immer wieder "In GW2 wird man nirgends zur Zusammenarbeit gezwungen" als Argument anführt? "


      Es war kein Argument, dass man gerne zu etwas gezwungen werden würde, nur eines dahingehend, dass man GW2 exakt gleich anonym spielen kann, wie WoW auch, wenn man es darauf anlegt. In beiden KANN man mit anderen tatsächlich gemeinsam spielen, zwingend müssen tut man in beiden nicht

      ZITAT:
      "Ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber ich habe im Zusammenspiel mit völlig Fremden in GW2 deutlich mehr positive Erfahrungen gemacht (und in weniger Zeit) als in 6 Jahren WOW."


      Ich nicht, ich habe in beiden in etwa die selben positiven (wie auch negativen) Erfahrungen gemacht

      Long story short:
      In beiden hängt das Zusammenspiel in erster Linie von den Mitmenschen ab, nicht vom Spiel selbst. das einzige was arena.net früher als Blizzard kapiert hat ist, dass viele Menschen egoistisch genug sind, erst dann zu helfen, wenn sie selber auch etwas dafür bekommen, weswegen man wohlweislich fürs "Aufheben" (das aber ein anderes ist als in WoW, es ist eher mehr so wie das dortige "wieder hochheilen") eine XP-Belohnung eingebaut hat

      Damit will ich ausdrücklich nicht ausdrücken, dass WoW besser wäre als GW2, nur, dass es nicht so viel schlechter ist in dem Bereich, wie du ihm hier unterstellst (es geht hier rein ums Spiel, nicht um die Spieler selbst)
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Och Derulu, ernsthaft jetzt? Also in WoW kommt das definitiv häufiger vor das dir Leute deiner eigenen Fraktion bei einem Raremob nicht helfen und hoffen das du verreckst. Oder das jeder jeden im Kampf rezzen kann. Alles was Kooperation betrifft, auch zwischen Fremden, wird in GW2 belohnt während in WOW ein Konkurrenzkampf herrscht.

      Das ist es was ich an eurer Sichtweise nicht verstehe:
      ZITAT:
      "Ich wüsste nicht, dass ich mit irgendjemandem kooperieren müsste, "

      wieso wollt ihr immer alles erzwungen haben wollen? Wer redet davon das Zusammenspiel erzwungen werden muss? GW2 bietet deutlich mehr Belohnungen wenn man zusammen spielt obwohl man es nicht muss (Loot und Rezz sind ein tolles Beispiel).

      Ich möchte gerne mal wissen warum ihr immer wieder "In GW2 wird man nirgends zur Zusammenarbeit gezwungen" als Argument anführt? Das ist GUT SO das man nicht gezwungen wird, und dennoch gibt es genug Tools um zusammen zu spielen und andere zu unterstützen. Und diese wurden und werden oft genutzt. Mann muss nicht Druide sein und in einem Raid um jemanden den es im Kampf umgeschmissen hat wieder auf die Beine zu helfen. Und das ist verdammt noch mal ein ganz ganz ganz ganz großer Pluspunkt für GW2 gegenüber WOW in MEINEN AUGEN.

      Es mag auch Leute geben die Sich vom Spiel alles vorschreiben lassen wollen wie und wann sie mit anderen zusammen spielen sollen. Aber gut, dabei kann ich nun wirklich nicht helfen.

      Ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber ich habe im Zusammenspiel mit völlig Fremden in GW2 deutlich mehr positive Erfahrungen gemacht (und in weniger Zeit) als in 6 Jahren WOW. Und meine WOW-Zeit war alles andere als schrecklich.

      Long story short:
      GW2 belohnt jede Form von Hilfe, während WoW das in den meisten Fällen nicht belohnt oder gar bestraft (helfe ich jemanden einen Raremob zu killen bevor der ihn killt, kriegt nur er die Beute).

      Und ich sehe das etwas anders. Für mich ist es etwas anderes ob ich mit hundert Leuten ein Ziel verfolge (Tequila im Zeitfenster zu schlagen) und jeder wird dadurch besser belohnt, oder ob ich mit 24 Leuten stumm durch einen Dungeon stiefel immer im Hinterkopf das es 24 Konkurrenten sind die im Zweifel NICHT verzichten wenn man selber etwas haben möchte was der andere auch haben möchte.

      Wenn du mir das mal erklären könntest wäre ich dir zu Dank verpflichtet, wirklich.
      Derulu
      am 02. September 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ganz voran ist das cooperierendes Gameplay weit stärker gefördert wird als in WoW wo man in sehr vielen Berreichen das Nachsehen hat wenn man sich selbst nicht der nächste ist."


      Wo genau wird das stärker gefördert? Ich wüsste nicht, dass ich mit irgendjemandem kooperieren müsste, im Grunde ist in GW2, wie in WoW auch, alles absolut alleine erlebbar, so man das denn will und seine Mitspieler kann man, wenn man es darauf anlegt, getrost als NPCs betrachten
      Also hier seh ich keinen großen Unterschied, die Verpackung sieht anders aus, der Inhalt ist in etwa gleich - ob man nun im einem Zerg von 100 Leuten mitläuft und mit keinem spricht, nur sein eigenen Kram macht, oder ob man das in einer Gruppe mit 24 Leuten macht, ändert eigentlich nichts.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja man kann bei WOW fast alles dauerhaft erleben.... nur meist muss man sich als wiedereinsteiger immer wieder neu ausrüsten, damit man loslegen kann mit den Inhalten die einen interessieren.

      Ich vertrete keine Totalitäre Haltung..... jedenfalls ist sie weniger totalitär als deine, die ihre Standpunkte an einem zehn Jahre alten Spiel festmacht dessen System sogar noch viel älter sind. In WoW gibt es noch weit weniger Schnittpunkte, und das bemängelt ein Teil der Community seit Jahren: keiner wird mehr zur Kommunikation und zur Gruppenarbeit gezwungen (was ich nicht schlecht finde) weil jeder alles alleine machen kann ohne auch nur zu kommunizieren. Gut es gibt dann immer noch die Möglichkeit etwas nicht machen zu können dank Gerascore und "Mitspieler" denen deine Nase (aka GS und DPS) nicht passt. WOW ist deutlich linearer und hat weit weniger gleichberechtigten Content als GW2, wobei ich hoffe das du das wenigstens siehst.

      Und um deine Argumentation mit genauso richtigen Gegenargumenten zu kontern:
      ZITAT:
      "Ich spiele nun mal die meiste Zeit WoW, auf welches Spiel soll ich mich als Referenz den sonst berufen."

      Modifiziere ich einfach mal dein Argument (was ich hiermit teilzitieren möchte):
      ZITAT:
      "Was kann ich denn jetzt dafür, das andere komische Spiele spielen."


      GW2 will und wollte nie ein Spiel sein wie WOW und das ist auch gut so. In meinen Augen machen sie viele Dinge deutlich besser als Big B: keine Abo-Gebühren, frischen Content in kleinen Happen, keine Dauerkarotte zum hinterher rennen, sondern eine Karotte die dauerhaft vorhanden aber nicht notwendig ist und so vieles mehr. Ganz voran ist das cooperierendes Gameplay weit stärker gefördert wird als in WoW wo man in sehr vielen Berreichen das Nachsehen hat wenn man sich selbst nicht der nächste ist. Vor allem die geringe Abhängikeit von Ausrüstung <=> Contentzugang ist ein ganz dickes Plus bei GW2.

      Ich hoffe du verstehst mich jetzt etwas besser. Es geht mir nicht darum welches Spiel jetzt das bessere ist. Aber genau das scheinst du hier immer beweisen zu wollen. Wenn es dir nichts ausmacht kann ich das bei WOW-News auch machen und immer sagen, wenn etwas (in meinen Augen) schlechter gelöst wurde als woanders...... Allerdings bietet das nur sehr wenig Mehrwert und ist wohl auch nicht mehr lange so. Bei Blizzard arbeiten kluge Köpfe, und wenn sie schlau sind übernehmen sie Sachen von GW2 ganz schnell (Abogebühren weg würden die Server schneller füllen als jeder CRZ) und setzen ihre eigenen mal schneller um (die Itemscheren-Quetsche muss kommen, um einen angenehmeren Wiedereinstieg zu ermöglichen.)

      Du hast auch nicht immer Unrecht in meinen Augen. Allerdings sind die Dinge denen ich beipflichten muss, weil sie einfach richtig sind, weit weniger als die Dinge die du durch deine WOW-Brille bemängelst.

      So nun ist aber gut wir kommen waaaaaaay vom Thema ab. Magst du das mit mir diskutieren: meine PM-Tür steht für dich jederzeit offen.
      Eyora
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Pui, hast du mich erschreckt. Ich dachte ich hab was verpasst.

      Aber da hast du recht, das nervt mich auch. Anstatt da mit gescheitem Phasing zu arbeiten, grummel.
      Ich hoffe die machen das nicht öfter, das wäre sehr frustrierend. Vor allem da sie in Zukunft noch schneller Patchen wollen.
      Derulu
      am 02. September 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      (Fast) Sämtlicher Inhalt des Patches 5.3 "Eskalation" verschwindet am 11.09. für immer, das event im Brachland existiert ab dann nicht mehr (denn dann heißt es Krieg gegen Orgrimmar, nicht mehr Belagerung vorbereiten)
      Eyora
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nein - den Großteil eventuell, aber nicht alle"


      Haben die was weggemacht?
      Oder sprichst du auf die Classic-Inhalte an? Ich spiele momentan noch die Donnerinsel und Operation Schildwall nach. Aber bisher ist mir nichts ins Auge gesprungen...
      Derulu
      am 02. September 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Das tolle ist ja, das man im Gegensatz zu GW2, die Patchinhalte dann aber noch erleben kann."


      Nein - den Großteil eventuell, aber nicht alle
      Eyora
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Manchmal habe ich das Gefühl, du verstehst mich nicht. Es geht nicht ums Lootsystem. Es geht um Schnittpunkte zwischen Spielern, die einen zur Kommunikation bewegen.

      Ich spiele nun mal die meiste Zeit WoW, auf welches Spiel soll ich mich als Referenz den sonst berufen. Und das ich dir so oft wiederspreche liegt einfach daran, das du sehr totalitäre Stellungen einnimmst, denen man nie so recht zustimmen kann.

      ZITAT:
      "Mach mal keine Erfolge (so wie ich z.B.) und versuch mal 2-3 Patches Später in den aktuellen Kontent einzusteigen."


      Das tolle ist ja, das man im Gegensatz zu GW2, die Patchinhalte dann aber noch erleben kann. Wenn bei den Patches nicht gerade ein Addon dazwischen liegt, kann man auch beim aktuellen Content noch ohne Probleme mit machen. Dieser bereitet einen dann auch wieder auf die neuen Raids vor.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also mokierst du dich über etwas was dich gar nicht interessiert..... interessant.
      Du bemängelst etwas in GW2 das dir in WOW gut gefällt (Lootverteilung) und willst mir weismachen, dass sich im LFR mehr Kommunikation stattfindet als Bossabsprachen..... auch interessant.
      Du sagst also das die Leute Blödsinn labern nur weil der gelangweilte Teil der WOW-Community in regelmäßigen Abständen (hängt mit der Größe der Community zusammen) in andere MMOs einfällt nur um dort zu erwähnen wie viel besser doch alles in WOW ist und warum man sie doch gefälligst zu respektieren hat, sie haben dort ja so viel "erreicht"..... auch wieder interessant. Hierbei glaube ich eigentlich du ignorierst den Quatsch nur weil du es selber genauso siehst.

      Zum den Erfolgen... Komisch. Irgendwie macht die jeder so nebenbei. Und man muss sie nicht machen um im Spiel weiter zukommen, so wie in WOW das mit der Ausrüstung geregelt ist. Mach mal keine Erfolge (so wie ich z.B.) und versuch mal 2-3 Patches Später in den aktuellen Kontent einzusteigen. Und dann mach das mal mit dem WOW Equip. Du wirst feststellen, das das ein riesen Unterschied ist. Nicht für dich weil alles was bei WOW negativ ist muss ja bei anderen noch schlechter sein.

      Dein "dem Arrclyde widersprechen müssen" lässt im Übrigen nach. Ansonsten nehme ich jetzt mal an, das du mir bei allem andern jetzt stillschweigend zustimmst
      Eyora
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "warum machst du selber keine Stimmung?"


      Weil ich neben dem Zerg laufen ferngesehen habe. Ich sag ja nicht das ich eine machen möchte, nur das es wenige Anlässe gibt eine zu beginnen.

      ZITAT:
      "Das Miteinander klappt dort sicherlich nur in kleinen Gruppen (lustig... mickerige Verbände von 25 Mann) und das auch nur so lange wie nicht zwei Leute das gleiche Item wollen."

      Ich mache ja nur LFR, aber da kriegt jeder seinen eigenen Loot. Außerdem hat man da ja schon eine Gruppe, da ergibt sich das Gespräch von allein.

      ZITAT:
      "Was auch lustig ist, in vielen Spielen, kann man nachlesen, wird die Verschlechterung des Communitytons mit dem Eintreffen von WOW-Veteranen zusammen gelegt. "


      Was kann ich denn jetzt dafür, das andere Leute Blödsinn schreiben.

      ZITAT:
      "Aber ich für meinen Teil mag dieses ungezwungene Spielen bei GW2 deutlich besser als dieses Lineare, Content entwertende Karotten-nachjagen welches sehr linear und starr ist in WoW."


      Was sehr interessant ist, ist zu erwähnen, das der deutsche CM von GW2 auf der Gamescom berichtete wie gut dieses Karotten-System in GW2 funktioniert. Man habe die Karotte nur in die Erfolge gelegt, merkt aber wie Spieler diese Art der Führung brauchen.
      Wobei ich seine Ansichten zu dem Thema das Jenna keine Schuhe trägt auch sehr interessant fand. Er hat nur vergessen darauf ein zu gehen, weshalb die Unterwäsche der Mesmer nicht färbbar ist, obwohl er es selbst ansprach, aber nun gut.

      ZITAT:
      "Allerdings scheint einigen das "Rumgezerge" sehr gut zu gefallen."

      Ja, mir. Das hab ich aber schon öfter gesagt.

      ZITAT:
      "Ich hoffe ihr versteht das "


      Klar.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja Eyora..... dazu hab ich nur eines zu sagen: falscher Server.
      Oh und wenn dir die Gespräche nicht kreativ genug sind (nur Bossansagen), warum machst du selber keine Stimmung? Ach, dir ist die Stimmung egal? Gut dann darfst du dich hierbei auch nicht beschweren.

      Und dein WoW-Annekdoten kann ich leider nicht teilen. WOW ist über die Jahre hinweg zu einem ziemlich egoistischem Haufen verkommen, da jeder zuerst seinen Loot sieht und Gruppen nach Pixeln und nicht nach Leuten zusammengestellt werden (Ja verallgemeinert). Das Miteinander klappt dort sicherlich nur in kleinen Gruppen (lustig... mickerige Verbände von 25 Mann) und das auch nur so lange wie nicht zwei Leute das gleiche Item wollen.
      Was auch lustig ist, in vielen Spielen, kann man nachlesen, wird die Verschlechterung des Communitytons mit dem Eintreffen von WOW-Veteranen zusammen gelegt.

      Ich sage nicht das WoW schlecht ist. Nur ich sage das WoW definitiv nicht kommunikationsfördernd oder Stimmungsfördernd ist, alleine weil es ein System hat das Egoismus und Ninjalooting nicht nur begünstigt sondern gradezu herausfordert. Das ist sicherlich kein gutes Beispiel Eyora, aber ich weiß ja wie fixiert du auf WOW bist.

      Aber du hast recht: Leuten die alleine und ohne Kontakte ein MMO spielen wollen und denen die Gruppe durch diese Zwangsgruppenorientiertung die Reibungspunkte fehlen haben wenig zu lachen in GW2. Schließlich sorgt das Spiel nicht dafür dass sie mit anderen zusammenspielen müssen weil irgendein System Ihnen andere Spieler vorsetzt.

      Natürlich liegt das immer an einem selber. Aber ich für meinen Teil mag dieses ungezwungene Spielen bei GW2 deutlich besser als dieses Lineare, Content entwertende Karotten-nachjagen welches sehr linear und starr ist in WoW.

      Also ja, ich kann dich verstehen das dir GW2 nicht gefällt oder das Prinzip dahinter. Allerdings scheint einigen das "Rumgezerge" sehr gut zu gefallen. Oder willst du sagen die haben alle keine Ahnung was Spaß bedeutet.

      Ich würde dich und Zerasata gerne einladen mich auf dem Server zu besuchen. Allerdings weiß ich nicht wann ich das nächste mal online bin. Und ausserdem würde ich nur ungerne wildfremde Leute auf unser TS einladen. Ich hoffe ihr versteht das
      Eyora
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "das Zergfest und die hauptsächlich in der offenen Welt stattfindenden Massenevents sind tolle Möglichkeiten mit anderen in Kontakt zu treten."


      Hihi, die Unterhaltung möchte ich mal mitbekommen.
      1.Spieler: Na was machst du hier?
      2.Spieler ich renne dem Kerl mit der blauen Fahne öber dem Kopf hinterher und haue auf alles drauf, das ich sehe.
      1.Spieler: Nein so ein Zufall, das mache ich auch.
      ... Rofl.
      Nein, im ernst ich lief über einen Monat im Zerg mit. Aber mehr als die Ansage welcher Boss als nächstes kommt war im Chat nicht zu vernehmen.

      GW2 hat schon ein Problem damit, das es das Gruppenspiel komplett eliminiert. Das jeder Gegner eigenen Loot bringt, klingt zwar fair, führt aber nur dazu das die Spieler nebeneinander her spielen, anstatt miteinander zu kommunizieren.
      Beim Leveln in WoW, z.B. lerne ich immer wieder neue Leute kennen, da man spontane Gruppen bildet um sich nicht gegenseitig die Mobs zu klauen. Und dann macht man auch öfter direkt etwas zusammen, wie z.B. eine Instanz.
      Diese Reibungspunkte, die einen zum Gruppenspiel treiben, fehlen und ohne Motivation machen Spieler eigentlich kaum etwas.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Zerasata:
      Tja, dann weiß ich auch nicht was da schief läuft. Bei uns sind einige auch in andere Spiele abgewandert, ein paar sogar wieder zurück zu WoW. Aber das ändert nichts daran das wir gut mit einander kommunizieren.
      Ich kann von hier aus auch ganz schlecht beurteilen warum deine Leute abgewandert sind (möglicher weise weil sie sich etwas anderes vorgestellt haben) oder was ihre Motivation zu spielen ist.

      Auch kann ich beim Sinnlosen Gezerge nicht ganz verstehen. das Zergfest und die hauptsächlich in der offenen Welt stattfindenden Massenevents sind tolle Möglichkeiten mit anderen in Kontakt zu treten. Ansonsten ist das auch nicht sinnloser oder sinnvoller als irgendein x-beliebiger Raid in einem x-beliebigen anderen MMO das sogar meist nur eine bestimmte Zeit besucht wird.
      Das die Massenevents für dich sinnlos erscheinen kann ich verstehen, wenn du schreibst dass du alleine unterwegs bist. Wir haben im Spiel und auf dem TS höllischen Spaß wenn wir da rummarodieren und alles niedermähen (ich laufe zur Zeit im Zerg im Königinnental mit für die monatliche und zum Leveln von meinem Wächter), aber sinnlos ist das nicht.

      Ich glaube allerdings, wer darauf wartet das ihm jemand einen Sinn im Spiel gibt (DAS ist der höchste Raid, DAS item müsst ihr umbedingt haben) ist bei GW2 generell falsch. Spaß ist was ihr draus macht. Und wenn du keinen Spaß mehr hast, dann lass es halt liegen und schau später mal wieder rein. So funktioniert GW2 ganz gut

      Wie gesagt, und deine "Wellenlänge beurteilen zu können müsste ich erstmal wissen was diese Welle eigentlich ist, und warum "war" sie es bisher und ist es nicht mehr? Ich spiele Gott sei dank in einer Gilde die NULL Anforderung an Onlinezeiten und Spielstile stellt. Das wichtigste bei uns ist der Spaß am spiel und das man ein angenehmer Zeitgenosse ist. Profilneurotiker und "Pro-Gamer"(Besserwisser) sind nicht so wirklich gerne gesehen.
      Ich hab auch nicht so die Probleme irgendwo anders Anschluss zu finden. Ich frage immer nett und blöke nicht in den Chat. Mir wurde in diesem einem Jahr nicht eine blöde Antwort gegeben und meist kommen die Leute sogar mit und machen die Inhalte mit mir zusammen noch mal wenn ich Schwierigkeiten habe, auch ausserhalb der Gilde.
      Zerasata
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde: Von den 27 Leuten meiner Gilde haben 26 aufgehört GW2 zu spielen - ich bin die Einzige die noch Übrig ist - bzw. war denn die ach so abwechslungsreichen Sachen die man in GW2 machen kann bestehen zu 80% aus sinnfreien Gezerge

      Das Einzige, das mich noch reizen würde ist PvP aber ohne Gildengruppe im TS *gähn*

      Große Motviation was neues zu suchen habe ich auch nicht - zumal mal als Neuling immer schwer in eine bestehende Gruppe rein kommt oder es überhaupt schwer ist Leute zu finden die mit einem auf einer Wellenlänge liegen. Das war bei meiner jetzigen Gilde nämlich perfekt.
      Arrclyde
      am 02. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Auch wenn ich euch unterstütze was die Sache mit dem Addon angeht..... Woraus bezieht ihr eure Motivation?
      Ich kann nur für mich sprechen, ich logge mich meist ein weil ich grade ein bisschen Lust zu spielen habe, es TROTZ zwei 80ern mit FAST full exotic immer noch mehr als tausend Sachen gibt die ich noch nicht gemacht habe, und das wichtigste: wegen der lieben Menschen in der Gilde mit denen ich schon seit über 8 Jahren Online-Spiele zocke. Zusammen fällt uns immer wieder etwas lustiges/spannendes/blödsinniges ein was man tun und/oder verbrechen kann.

      Ich weiß nicht ob die itemjagt und die Gier nach Endgame-Inhalten eine geeignete Motivation für ein MMO ist. Also meine Empfehlung: entweder ihr lasst mal euren krampfhaften Griff von Spielen wie GW2 oder ihr legt euch einen tollen Online-Freundeskreis zu dem es nicht so wichtig ist was ihr im Spiel reißt und wie oft ihr online seid.

      Das im übrigen auch der Hauptgrund warum ich WoW so lange abonniert hatte: Die Leute. Das Spiel war schon lange nicht mehr "der Burner" weshalb man umbedingt einloggen musste. Aber die Leute mit denen man zusammen spielt, die waren (und sind noch immer) Bombe. Alle nicht ganz normal und haben oft auch den einen oder anderen an der Klatsche, aber genau das ist auch gut so.

      Ich kann mir nicht helfen, aber ihr schreibt immer so als ob ihr alles am Spiel fest macht und als ob ihr nur Einzelgänger seid. Technische Sachen und Mechaniken kann man nur am Spiel festmachen, aber "ich habe keinen Spaß am Spiel" oder "mich hält da nur wenig" sind für mich ein sehr deutliches Zeichen dafür das ihr in einem Massivly Multiplayer Online Spiel eindeutig zu wenig nette Mitspieler kennt.

      Wenn ihr natürlich ganz viele Leute in der Gilde habt die alle das Spiel auch nicht mehr toll finden und wieder abgewandert sind, weil das Spiel für euch nix mehr zu bieten hat, dann liegt das nicht am Spiel sondern an euren Leuten, die einfach etwas anderes erwartet haben..... Oder ihr seid nur mit solchen "Pros" die wissen wie man Gameplaymechaniken meistert nur leider nicht wie man Spaß hat.
      Zerasata
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @matthi200: Im PvP gibt es KEIN CFT sondern Domination

      Dem Rest stimme ich zu - ein Addon vermisse ich zudem schmerzlich.

      Es besteht kein Grund für mich für ein weiteres belangloses Zerg Event einzuloggen.
      matthi200
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mehe du weißt was ich meine
      Ich meine das Punkte erobern.
      Arrclyde
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Matthi:
      Es gibt Capture the Flag in GW2? Ich dachte es gibt nur "Erobern und halten". Welche Karte ist das denn bei der man dem Gegner flaggen klaut und in die eigene Basis bringt?

      Bei den Überarbeitungen gebe ich dir Recht. Ich selber habe auch schon das ein oder andere was sie mal überarbeiten können. Naja, ich bin aber auch geduldig und warte das was passiert. Hier und da gab es aber schon nette kleine Neuerungen.
      Allerdings gibt es auch Neuerungen im WvW zum Beispiel. Das man nicht immer gegen die gleichen Server kämpft ist eine kleine Veränderung mit großer Wirkung. Sowas fällt einem meist nicht sofort auf, aber es ist da und auch gut. Aber die Spuren im Schnee von Charrs sind verkehrtherum.... mein Gott, was bin ich froh das ich kein Perfektionist bin, oder in diesem Fall Erbsennummerierer
      matthi200
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann halt Ausführlich:

      Ich mag Gw2 sehr. Ich mag die Welt und liebe meinen Charr Nekro.
      Ich mag die Kämpfe und das WvW, gleich wie die meisten Dungeons.
      Das Problem das ich habe ist einfach das dass Spiel in meinen Augen fast auf Stand 2012 ist.

      Es fehlen Dungeons, Erweiterungen der Fraktale. Es fehlt GvG und PvP welches einmal dieses "Capture the Flag" lässt und was neues Bringt.
      Das WvW ist nicht wirklich dynamisch und lässt derzeit etliche Möglichkeiten nicht zu.

      Anstatt an diesen Dingen zu arbeiten bringen sie alle 2 Wochen irgendwas belangloses welches wenig Inhalt zu bieten hat. Ich erwarte von den 2 Wöchigen Updates nichts großes aber ich erwarte keinen quark Content der am Spiel vorbeidriftet. Sie sollen an den Problemzonen arbeiten und nicht einfach irgendein Event starten welches man mit jedem x beliebigen anderen Event tauschen kann.

      Ich seh das die Entwickler in den Content viel Liebe stecken aber sie sollten einfach mal da aufbauen wo es Sinn macht. Sie sagen sie wollen ein stabiles Grundgerüst erschaffen von dem man bisher aber wenig sieht. Es heißt immer sie machen dies und das und kommen tut es dann so gut wie nie.

      Mein Problem mit Gw2 ist einfach das nicht da gearbeitet wird wo gearbeitet werden sollte...

      -Das PvP braucht neue frische Ideen und ne neue Map.
      -WvW MUSS einmal überarbeitet werden und das indem man mal was gravierendes macht. Keine 1000 neue Titel/Erfolge oder "Sie können 4 Kisten mehr Tragen"
      -Die Dungeons müssen überarbeitet werden so wie SIE es selbst sagten. Bisher haben sie nur AC Weg 2 gemacht.
      -Es fehlen permanente Inhalte. Es heißt zwar immer es kommt mehr permanentes sehen tut man davon aber nichts.
      -Fractale müssen erweitert werden. Momentan total belanglos im Spiel. So wie sie sagten kommt ja 1 neues am Ende des Jahres (was ich nicht verstehe da es ja nur 1 kleiner Teil sein dürfte.)
      -Keine leeren Versprechen mehr.

      Glaubt ihr die Spieler schreien nach einem Addon weil sie so viel zu tun haben?


      So bitte so steh ich derzeit zu diesem Thema.
      Und bitte... es ist MEINE Meinung dazu.

      Hellchamp
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie? das ist alles was du dazu sagen kannst?
      und ...

      ZITAT:
      "
      ja es erweckt nur den anschein dass dir das spiel (egal wie rum man es hält) nicht gefällt, geschweige das spiel überhaupt was für dich ist.

      wenn ich soviel auszusetzen hätte wie du, würde ich das spiel nicht mehr anfassen. in jeder news liest man dies und das als wäre es eine echte seelische belastung für dich. mittlerweile finde ich deine aussagen nur noch zu belächeln..."


      ...den wesentlichen teil meiner aussage lässt du unbeantwortet?
      ich würde es eigentlich ganz gut finden, wenn du mal in der hinsicht mal klarheit schaffst.
      matthi200
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das musste man leider in der OBT gegen die Wand fahren.

      Grüße
      Hellchamp
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ja es erweckt nur t den anschein dass dir das spiel (egal wie rum man es hält) nicht gefällt, geschweige das spiel überhaupt was für dich ist.

      wenn ich soviel auszusetzen hätte wie du, würde ich das spiel nicht mehr anfassen. in jeder news liest man dies und das als wäre es eine echte seelische belastung für dich. mittlerweile finde ich deine aussagen nur noch zu belächeln...
      was ist denn mit deinem ArchAge oder wie das heißt?
      milosmalley
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Seit Release sind die Fußspuren von den Charr im Schnee/Sand verkehrt herum und nie wollte es einer beheben, egal ob mans meldet oder nicht. "

      Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?
      matthi200
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Weil sie einfach nie die dinge in ordnung bringen die so nicht richtig laufen.

      Seit Release sind die Fußspuren von den Charr im Schnee/Sand verkehrt herum und nie wollte es einer beheben, egal ob mans meldet oder nicht.
      Hellchamp
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      matthi mal ganz ehrlich, was hält dich eigentlich an diesem spiel?
      du motzt dich von update zu update und es sind eigentlich immer die selben dinge.
      milosmalley
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Herrlich... noch einer der nicht weiß was ein Feature ist. Ich zitiere mal die Wiki:
      ZITAT:
      "Programmfeature, die Funktionalität einer Software"

      Weißte, wenn du irgendwann mal zumindest ansatzweise den Anschein erwecken würdest, das du verstehst was du kritisierst, könnte man dich um einiges ernster nehmen.
      matthi200
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als erstes sry wegen Mai. September der 17. ist natürlich gemeint.
      Und wir kennen Anet, was haben sie bisher mehr als 1 große Sache in einem Update gebracht? Nix außer Features welche, naja wie sag ich... "Ausgebesserte Funktionen" sind.
      milosmalley
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich kann es kaum Erwarten. .. besonders das zweite update im Mai wird bombe.... sie haben teqartel überarbeitet... und das beste im livestream sah er mal so richtig langweilig aus."

      Cool... du hast also aus dem gezeigten Kampf geschlossen, das im zweiten Update im September nix ausser Tequatl 2.0 und dem LFG-Tool kommt.
      Du bist mein Held
      Arrclyde
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Im Chat gestern haben gefühlte 5.000 Leute nur nach GvsG "

      Naja, veilleicht weil gefühlte 5.000 Leute nicht die Mehrheit von 3.200.000 Millionen sind.

      Aber sie haben ja schon gesagt das GvsG wieder nach GW2 kommen soll. Hab ich auch nichts dagegen solange sie es Nicht so versauen wie WoW mit ihrer Mini-PvP-Elite-nur-dumpfes-Deathmatch-ARENA und einen Bereich über andere Bereiche erheben hab ich kein Problem damit.
      Micro_Cuts
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du meinst sicher September

      Ich fand das die neue Version des Drachen total geil.
      Nahen
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Jap das Events sah total öde aus.
      Im Chat gestern haben gefühlte 5.000 Leute nur nach GvsG geschrien und ich versteh nicht warum sie es nicht machen.

      Sie sagten das sie auf die Spieler hören und das dass unser Spiel ist. Die Spieler wollen Cantha und GvG und bekommen ne abfuhr.
      Aglareba
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Wenn man eine legendäre Waffe hat, mag es keine Itemspirale sein. Aber der normale Spieler hat eben keine legendäre Waffe und durch diese tolle Stufe der aufgestiegenen Gegenstände kann man eben nicht mehr direkt mit 80 das beste Equip kaufen und danach sich optisch ausrüsten. Insbesondere diese Bindung an das langweilige Handwerk finde bescheuert.
      Arrclyde
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ich sag's dir nur ungern, aber das Großschwert auf dem Screenshot mit dem Karka ist der aufgestiegene Skin "

      Auweia.... ich hatte auf ein paar nette Skins gefreut. Dann werde ich wohl meine bewehrten Skins weiter verwenden. Naja.... sie können halt nicht alle Geschmäcker treffen. Vielleicht gefallen die ja einem Haufen anderer Leute.
      milosmalley
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das steht in dulfy's Zusammenfassung des Livestreams

      http://dulfy.net/2013/08/30/gw2-account-magic-find-ascended-crafting-and-legendary-weapons-revamp-preview/

      Und ich bin mir auch ziemlich sicher das sie es so im Stream gesagt hat... wobei sie ja auch bei den Wiederverwertungskits falsch lag, aber das haben sie ja noch berichtigt ^^

      Ob die gefundenen aufgestiegenen Waffen auch accountgebunden sind, weiß ich nicht.

      Ich sag's dir nur ungern, aber das Großschwert auf dem Screenshot mit dem Karka ist der aufgestiegene Skin (Primär-Attribut Kraft oder Zustands-Schaden - das erkennt man auf dem Bild nicht richtig) ^^
      Arrclyde
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hey Milos, kannst du mir sagen wo das steht? Also das aufgestiegene Waffen nicht handelbar sein werden.Hier:
      https://www.guildwars2.com/de/news/economy-report-brace-yourself-disequilibrium-is-coming/
      konnte ich das nicht finden. Da steht aber, dass das Handwerk nicht die einzige Möglichkeit sein wird um an aufgestiegene Waffen zu kommen. Also Entwarnung für alle Crafting-Muffel

      Edith: Bitte lass das auf dem Screenshot mit dem Karka nicht der Skin für das aufgestiegene Zweihandschwert sein *zitter*
      milosmalley
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde
      Die Aufgestiegenen Sachen sind accountgebunden. Einzelne Teile die du zum Herstellen der Waffen brauchst können gehandelt werden.
      Arrclyde
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich weiß auch nicht was ihr immer gegen das Handwerk habt. Das ist für mich ein sehr wichtiger Teil eines RPGs: Handwerk und Handel. Zumal das Handwerk in GW2 bei weitem Nicht so Nutzlos ist wie z.B. in anderen Spielen.

      Ich hoffe ja, dass die Aufgestiegenen Waffen nicht Account gebunden sind. Dann wäre jeder gezwungen Handwerk zu betreiben. Aber wenn sie frei verkäuflich sind, dann ist es nach einiger Zeit nicht anders als jetzt auch nur das Exotisch dann aufgestiegen ist und es einen regen Handel gibt damit.
      Micro_Cuts
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Aber so macht man doch das Handwerk wieder interessant. Oder willst du es wie in 90% der anderen MMOs wo das Handwerk im Endcontent unbrauchbar ist?
      Meraki
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      In Europa werden 27 Server in drei Ligen mit je neun Servern eingeteilt. Das sollte noch berichtigt werden im offiziellen Text. Offensichtlich hat wohl niemand Korrektur gelesen bei den vielen Fehlern.
      Type your name here
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      Wow...also zusammengefasst: keine neuen Gebiete, keine neue rasse aber nen sau geiles Halloween und Wintertags-Event...na Bombensache da freut man sich doch..... >.<
      Micro_Cuts
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      https://forum-en.guildwars2.com/forum/game/gw2/Possibility-GW2-Never-Gets-Full-Expansion/first#post2688030

      ZITAT:
      "I just want to remind folks again, the features and content you’d traditionally find in an expansion will absolutely be added to Gw2. The thing we haven’t decided is what form the release of that content would be presented in, be it a traditional expansion, living world, or some other form."
      Nahen
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bis jetzt kam außer Südlich auch nichts.
      Der Basar ist nett aber weg.
      milosmalley
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es wurde doch schon angekündigt das im Zuge der Living Story auch neue Gebiete kommen werden...

      Neue Rassen / Klassen werden vermutlich erst kommen wenn ArenaNet sich mal entschieden hat ob sie "richtige" AddOns machen wollen oder den Content an dem sie arbeiten ausschließlich in der Living Story veröffentlichen
      Elrigh
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Darüber hinaus haben die Entwickler von Arenanet erneut bestätigt, dass die kommenden aufgestiegenen Waffen nicht besser als die legendären Items sein werden. Es soll also keine Item-Spirale in Guild Wars 2 geben und Eure mühsam erfarmten legendären Waffen müssen nicht ausgemustert werden"


      Ja. Keine Itemspirale. Warum kann ich dann meine sauer erkaufte, erfarmte und gecraftete Magic-Find-Rüstung und Non-Legendary-Waffen jetzt zusammen mit meiner allgemeinen Rüstung und Waffe einstampfen um mir neue zuzulegen, die von den Werten her besser sind?

      Und während die Legendären gleich ein Update erhalten, so dass die Spieler, die das Glück haben eine zu besitzen im WvW gleich nach Release dem Rest überlegen sind haben die Spieler erst mal Pech, die kurz vor der Umwandlung ihres Precursors stehen und es nicht mehr rechtzeitig schaffen. Denn durch die Erhöhung der Handwerksstufe wird noch mal Sammeln von Ressourcen und Hochleveln des Handwerks nötig.

      Die Spieler, die bisher nicht das Glück hatten an einen Precursor zu kommen, weil er einfach nicht droppen will (und Magic Find hat übrigens laut A-Net keinen Einfluss darauf) und auf die vor langem angekündigte Schnitzeljagd warten, über die man dann einen Precursor erhalten soll, die gehen weiterhin leer aus.

      Vielen Herzlichen Dank Ar***-Net für die Verar***e.
      milosmalley
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ja. Keine Itemspirale."

      Richtig Eine Zwischenstufe ist keine Item-Spirale. Auch wenn du das so sehen willst. Vergleich doch mal wie oft du in anderen MMO's dein Equip wechselst. Und vor allem warum. Ich geb dir 'nen kleinen Tipp: Hat was mit neuem Content zu tun

      ZITAT:
      "Warum kann ich dann meine sauer erkaufte, erfarmte und gecraftete Magic-Find-Rüstung und Non-Legendary-Waffen jetzt zusammen mit meiner allgemeinen Rüstung und Waffe einstampfen um mir neue zuzulegen, die von den Werten her besser sind?"

      Gegenfrage: Warum mußt du das? Davon mal abgesehen das du bei Magic-Find-Zeugs dir einmalig neue Werte aussuchen kannst ist sämtlicher Content auf Exotic / Rare ausgelegt. Und wenn ich das bei dir gerade richtig deute, war es dir bis jetzt auch egal wenn du deine Gruppe mit Magic-Find-Gear gegimpt hast ^^

      ZITAT:
      "Und während die Legendären gleich ein Update erhalten, so dass die Spieler, die das Glück haben eine zu besitzen im WvW gleich nach Release dem Rest überlegen sind haben die Spieler erst mal Pech, die kurz vor der Umwandlung ihres Precursors stehen und es nicht mehr rechtzeitig schaffen. Denn durch die Erhöhung der Handwerksstufe wird noch mal Sammeln von Ressourcen und Hochleveln des Handwerks nötig."

      Das ist etwas was ich als Kritikpunkt nie verstanden habe. ArenaNet von Anfang an gesagt, das WvW nicht gebalanced sein wird. 10 Level 25 Spieler haben z.Bsp. keine Chance gegen 5 Level 80 full-exotics. Warum sollte das jetzt bei einer Waffe mit bischen mehr Angriffskraft und Werten anders sein?
      Und warum sollten Spieler, die kurz vor der Fertigstellung ihres Legendaries stehen, von der Handwerks-Erhöhung betroffen sein? Also wenn sie anstatt ihr Legendary fertig zu machen ihr Handwerk leveln dann sind sie selbst Schuld würd ich mal sagen ^^
      Hellchamp
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      sauer erarbeitetes mf-gear? das gear dazu ist recht billig...

      lass den patch erstmal passieren und laufen. es wird anfangs ein hoch in sachen mats kommen, ganz klar... aber wenn die anfängliche nachfrage mit der zeit gesättigt ist, wird es sich auch wieder normalisieren. das ganze PvE gezerge mit massig goldgewinnung ist keinesfalls laune der natur (zumal man locker 30-50g am tag machen konnte/kann). es wird mächtig gold ins spiel eingespült um diesen schwung etwas erschwinglicher zu machen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1086164
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Mike O'Brien im Interview - kein Cantha, keine Item-Spirale, bleibende Inhalte und WvW-Saison
In einem Interview verriet uns Mike O'Brien, Chef von Arenanet und Schöpfer der Guild-Wars-Reihe, dass ab dem 8. Oktober 2013 die erste Welt-gegen-Welt-Saison in Guild Wars 2 starten soll. Weiterhin erfuhren wir interessante Details zu aufgestiegenen Waffen, der lebendigen Geschichte und Cantha.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Mike-OBrien-im-Interview-kein-Cantha-keine-Item-Spirale-bleibende-Inhalte-und-WvW-Saison-1086164/
01.09.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/08/Guild-Wars-2_Super-Adventure-Box_06-buffed.jpg
guild wars 2,arenanet,mmorpg
news