• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Catguy
      08.08.2013 14:53 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BushidoSushi
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      An sich zwei gegesnätze, massenschlachten und solokämpfe, schön das ich beides mag, wenn ich mal anstellen muss geh ich runter und klopf im Zerg und lass mich dann porten.

      Da ich beides mag kann ichs schlecht kritisieren und gold, exotisches, rares , t6 mates ohne ende.
      Jägerork
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Sie haben sich vorgenommen jeden Monat (!) ein Update rauszubringen (was sie bis jetzt auch gemacht haben) - ganz klar, dass beim Fokus auf Quantität die Qualität auf der Strecke bleibt.
      Hellchamp
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich muss sagen, dass die qualität im gegensatz zu den F&F-anfängen gestiegen ist. das nun 4 teams an den updates arbeiten und 3 monate zeit haben zu werkeln merkt man.
      BushidoSushi
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was genau meinst du nun damit?
      Micro_Cuts
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Sie haben sich vorgenommen jeden Monat (!) ein Update rauszubringen"


      Nicht ganz. Sie bringen alle 2 Wochen ein Update! Und die Qualität ist meiner Ansicht nach sehr gut wenn ich so an die ganzen Event, Minispiele und Instanzen denke.
      Grump
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Lustig wie verschieden Meinungen sein können. Ich finde das Kronjubiläum besser als die anderen Events der Lebendigen Geschichte. Gerade die Massenschlachten machen Spaß. Klar ist das stumpfsinnig. Aber bei GW2 gibt es auch genug anspruchsvolle Sachen.
      Arrclyde
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oder du stehst auf den Rängen oben und Jubels deinen Freunden zu während sie sich in dem Turnier versuchen..... fieberst mit wenn sie angezählt werden und lachst zusammen wenn sie tatsächlich nach unten fallen.

      Mir machen die Massenschlachten auch sehr viel Spaß. Aber auch ausserhalb von Götterfels die Ballonmissionen sind teilweise recht anspruchsvoll. Dann nämlich wenn man in einem weniger gut besuchtem Gebiet umherläuft und wieder diese Champions herausfordert.
      Micro_Cuts
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      du kannst auch alleine mobs killen wenn es dir mit anderen kein spass macht xD

      z.b. im aufbietungsturnier
      Saji
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Klar machts Spaß! Massenschnetzeln macht immer Spaß, nur hat man das halt oft. Neben solcher Happenings kann ich auch bei Jormags Klaue, Dschungelwurm und Co in Masse Mobs kloppen.
      Micro_Cuts
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also in einem WoW oder SWTOR kann man genau so viel grinden wie in GW2. Ich seh da kein Unterschied. ^^
      Arrclyde
      am 12. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora:

      Ich weiß nicht ob ich mich so unverständlich ausgedrückt habe, oder ob du mein WoW-Beispiel konsequent ignorierst.
      Bei GW2 hab ich keine Probleme mitzuspielen wenn ich länger eine Pause gemacht habe. das das Equip sich in den Werten nicht steigert. Ich kann also gleich loslegen um machen worauf ich Lust habe, und muss mich nicht wieder erst equippen um den die Inhalte überhaupt erst spielen zu können.
      Jetzt fang ich wieder bei WoW an... also erstmal Leveln. Das gehört da zu und macht auch Spaß igrendwie. Dann gehts aber los: ich muss Equip sammeln um Alle PVE-Inhalte machen zu können (Gate-Mechanik), ich muss extra Equip sammeln um PVP spielen zu können und nicht ständig mit der Anse im Dreck zu liegen. Und der Unterschied zu GW2 besteht darin, das ich das IMMER WIEDER machen muss und nicht zwei drei Monate aufhören kann um dann direkt wieder einzusteigen, denn ich muss erst das Equip farmen (oder Grinden wie viele sagen, mir macht das auch keinen Spaß)

      Bei GW2 kann ich auch über die saisonalen Events leveln (das Krojubiläum macht mir grade sehr viel Spaß) und beim WvWvW oder in Instanzen bin ich keinem ein so großer Klotz am Beim. Denn wenn man die Mechaniken grundsätzlich verstanden hat, kann man im WvWvW auch dann nützlich sein wenn man nicht auf Maximallevel ist.

      Und ja, Grind ist eine persönliche Definition. Denn als Grind bezeichnet man etwas das man nicht gerne macht es aber wiederholt machen muss um zu dem Content zu kommen den man eigentlich machen möchte. Alles andere ist "das Spiel spielen".

      Es gibt deutliche Grinds in anderen Spielen: Leveln, bei dem die Haupt-XP-Einnahmequelle das wiederholte besiegen von tausenden von Gegnern ist. Oder eben WoW, wo man sich nicht einfach einmal das Wunschequip zusammenstellen und dann alles Spielen kann solange wie es einem gefällt. Dort muss man immer wieder von vorne anfangen.
      Hellchamp
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""Das ist ja mal eine tolle Definition. Dann ist es also nur Grind, wenn einem der Inhalt persönlich nicht passt?""


      machst du das mit absicht? ich meine, machst du das wirklich mit absicht? zu den rest deines kommentars müsste man den rechner runterfahren und "enough internet for today" seufzen.
      Eyora
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Als Grind wird im allgemeinen nur die sich wiederholende Tätigkeit bezeichnet die man machen "muss" wenn man in einem Spiel weiterkommen möchte (oder einem Teil) man aber das wiederholen nicht mag, und/oder eigentlich nicht machen möchte."


      Das ist ja mal eine tolle Definition. Dann ist es also nur Grind, wenn einem der Inhalt persönlich nicht passt?
      Denn wenn es nur um alternativen geht, verstehe ich nicht, weshalb du mit WoW aufgehört hast, denn nach deiner Definition gibt es auch in WoW keinen Grind. Es gibt für alles in WoW alternativen, du kannst auch über PvP leveln wenn du möchtest.

      In GW2 muss man für alles das man machen möchte erstmal Level 80 erreichen. Klar man kann vorher ins WvW, PVP oder die Fraktale, nur bewirkt man dabei nichts und dient entweder Spielern oder NPC's als One-Hit-Wonder, aber im großen und ganzen sind es lediglich zwei Möglichkeiten sich auf Level 80 ziehen zu lassen um dann mitspielen zu können. Dungeons mit weniger als Level 80 zu machen ist auch kaum möglich, sollte einen aber jemand mitnehmen ist man auch hier mehr der Klotz am Bein. Es fehlen einem einfach die Attributssteigerungen und deren resultierenden Eigenschaften um effizient mithalten zu können.

      Der Gruppen-Spaß in GW2 beginnt scheinbar wie in jedem anderen MMORPG erst aus Level 80. Einzig die Gebiete durch zu eventen und Handwerk zu betreiben bleiben einem als Spaß beim Leveln auf Stufe 80.
      Zerasata
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kenne kein MMO ohne Grind.
      Es kommt nur darauf an wie gut dieser verpackt ist.

      Arrclyde
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein Eyora, das ist Blödsinn. Du verwechelst grade Grind mit Spielprinzip. Leveln oder der von dir rausgesuchte allgemein gefasste und sehr schwammige Versuch einer Begriffserklärung des Wortes "Grind". Aber längst nicht jede Tätigkeit die wiederholt werden kann ist automatisch Grind.

      Als Grind wird im allgemeinen nur die sich wiederholende Tätigkeit bezeichnet die man machen "muss" wenn man in einem Spiel weiterkommen möchte (oder einem Teil) man aber das wiederholen nicht mag, und/oder eigentlich nicht machen möchte. So genannte Gatekeeper-Mechaniken sind Grinds, denn sie versperren dir den Zugang zu bestimmten Inhalten bevor du nicht das Ziel der Wiederholenden Tätigkeit abgeschlossen hast. In GW2 gibt es sowas nur sehr begrenzt (Fraktale) alles andere kannst du von Level eins machen.... keine Lust zu questen? Mach WvW, Erkunde die Karte oder Crafte.

      In GW2 ist der Grindfaktor nur hoch wenn man sich besonders aufwendige Ziele SELBER steckt. Alles andere erledigt sich von selber und meistens sogar schneller und komfortabler als in manch anderen Vertretern des Genres. Denn es stellt verschiedene und unterschiedliche Wege zur Verfügung diverse ziele zu erreichen.

      Ganz nebenbei: Leveln, Monsterbekämpfen und seinen Charakter weiterentwickeln ist kein Grind.... sondern das essentielle Spielprinzip einen RPGs. Nur wie das von statten geht, darin unterscheidet was Grind ist und was nicht.

      Ich habe mich nicht an Grind gewöhnt, ich habe ihn sogar satt. Deswegen habe ich auch mit WoW unteranderem aufgehört weil mir der dort zu viel wurde (oder meine Zeit zu wenig). Die Totschlagargumente einiger unbelehrbarer "Alles in WoW ist total easy zu erreichen" sind ganz einfach zu wiederlegen: Ich habe jetzt erst wieder mit GW2 angefangen... davor 3 Monate nicht gespielt und konnte sofort bei allem mitmachen ohne dauernd Opfer zu sein oder nicht hinterher zu kommen, Und ich musste keine extra Stunden einlegen. Schließlich musste ich nichts aufholen. Mach das mal in WoW, drei Monate nicht spielen und danach direkt am ersten Tag alles mitmachen zu können, ohne wieder mehr als 2-3 Stunden alle 2-3 Tage zu spielen. Viel Spaß.

      Nein Eyora, ich habe mich nicht an den Grind gewöhnt, ich weiß was Grind ist
      Eyora
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      ZITAT:
      "Wer einfach nur Spielen will worauf er grade lust hat, der grindet nicht "


      Ich denke das ist falsch. Wer es so macht hat einen Weg gefunden den Grind zu akzeptieren.

      ZITAT:
      "Grinden beschreibt im MMORPG das dauerhafte Besiegen von Gegnern , um so Erfahrungspunkte zu erhalten und auf höhere Stufen aufzusteigen (leveln).
      http://szenesprachenwiki.de/definition/grinden-mmorpg/
      "


      Denn im Grunde ist ausnahmslos alles was du in einem MMORPG machst ein Grind. Ob du nun bei Events Gegner tötest oder ob die Bäume umhackst (auch wenn sie sich nicht wehren sind es Gegner die du tötest um Erfahrung zu erhalten), ist alles samt grinden.
      Grinden könnte man dadurch vermeiden, das man genau das Gegenteil von GW2 macht. Entweder gibt es keine Möglichkeiten sich zu verbessern und man bleibt immer gleich oder man erhält immer EP, ohne dafür etwas zu machen. Wenn ich den ganzen Tag in Hoelbrack oder im blassen Baum stehen oder tanzen könnte und dennoch genau dieselbe EP-Anzahl erhalten würde, wie jemand der Handwerk betreibt oder Monster schlachtet (aus welchem Grund auch immer). Erst dann ist Grind unterbunden.

      Solltest du nun sagen das man sich im Endgame von GW2 aber nicht mehr verbessern kann und somit kein Grind besteht, verweise ich gerne auf das offizielle Form. Ja, die Werte steigen nicht mehr, aber die "soziale Stufe in GW2" kann man weiter Grinden. Lengendarys die Flügel aus dem Drachenevent. Alles womit du dich hervorheben kannst, steigert in GW2 deine "soziale Stufe" und fällt somit auch wieder unter Grind.
      Solltest du nun sagen, "das muss man aber nicht machen" so gebe ich dir recht, nur dann hat nach deiner Auffassung kein spiel Grind. Den man muss auch in anderen Spielen nicht Raiden gehen, etc.
      Hochleveln und LFR machen reicht man hat alles gesehen ohne einen Moment Ausrüstung zu farmen.

      Ich habe sehr oft das Gefühl, das du den Begriff des Grind mit "Ausrüstung farmen" verwechselst.
      Arrclyde
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Fakt ist das man Gildwars 2 komplett ohne Grind spielen kann. Es muss einem nur wichtige sein das man spielt was man möchte und nicht spielt weil man etwas möchte.

      Man levelt quasi mit allem was man in GW2 machen kann.
      Man kann sich ausrüsten über jeden Weg den GW2 bietet.
      Man muss keinen bestimmten Weg oder Inhalt ständig wiederholen damit einem andere Inhalte nicht verschlossen bleiben.

      Das PR Desaster nahm allerdings auch erst dann vollen Anlauf, als Arenanet beschlossen hat auf die "War in MMOs schon immer so"- und die "Früher / bei anderen MMOS war alles besser"-Fraktionen zu achten die Grindige Inhalte (Will was "erarbeiten"... in einem Spiel) wollten. Als Stichworte möchte ich hier nur mal "Fraktale" und "Aufgestiegene Items" aufführen. Das hätte sich dann auch wieder erledigt wenn Arenanet jetzt Aufgestiegene Items über die restlichen Wege verfügbar macht: WvW und Crafting z.B.

      Long Story short:
      Wer einfach nur Spielen will worauf er grade lust hat, der grindet nicht (selbst die Tagesaufgaben lösen sich nebenbei). Wer bestimmte und hohe Ziele verfolgt der wird bestimmte Wege immer wieder gehen müssen.
      milosmalley
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora

      Natürlich war es ein PR-Desaster, das ArenaNet in monatelanger Arbeit versucht hat einzudämmen und inzwischen ignoriert.

      Weil Leute wie du, die eher zu dem kleinen Teil der GW2-Spieler zählen, sich weigern damit aufzuhören, einen pauschalierten Satz in einem längeren, von Marketing-Geblubber strotzenden Zitat als das hinzunehmen was er ist und ihn stattdessen auf jegliche erdenkliche Art und Weise als Blaupause auf Spielkonzepte in GW2 zu legen, die damit überhaupt nichts zu tun haben.
      Arrclyde
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau das ist es: In GW2 gibt es kaum Grind weil man alles nebenbei machen kann, Equip ist nicht so wichtig wie zum Beispiel in WoW. Nur wenn man etwas besonderes haben möchte kann man auch viel Zeit und Arbeit investieren. Und Arenanet muss auch für solchen Content sorgen, denn es gibt Leute die sowas haben wollen: Besondere Dinge für die man viel "leisten" muss.

      Ich beschwere mich auch nicht über den Grind für die Legendaries. Ganz einfach weil ich keines haben möchte. Also für mich gibt es keinen Grind. Ich kann FullExo rumlaufen und muss nicht einen Fuß in die Dungeons setzen, oder ins WvW. Das ist es was Grind für mich ausmacht: Wenn man schon bei den Basics grinden muss um konkurrenzfähig zu sein dann wird mir der Grind zu viel.
      Eyora
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @milosmalley:

      ZITAT:
      "We don’t make grindy games — we leave the grind to other MMOs."


      Na also da steht es doch. Und deshalb gibt es die ganze Aufregung. Klar zuvor spricht er darüber das Stat-Farmen lästig ist. Aber "Wir machen keine grindigen Spiele" hat zumindest ein Großteil der Spieler beim Wort genommen und erwartet nun ein Spiel ohne jeglichen Grind, denn der "Grind" sollte ja in anderen Spielen sein.

      Die ganze Aussage ist ein PR-Desaster. Denn das worauf er hinaus wollte hat er nicht rüberbringen können und produziert nun kontinuierlichen Frust.
      Hätte er sich wenigstens nicht so totalitär ausgedrückt....
      o5cents
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Kein Flame, aber ich sehe das wie Eyora. Ich mag GW2 wirklich, aber was nach dem großen Hype nachkam, ist halt schon bescheiden. Ich möcht da nix groß schlecht machen, aber im Vgl. zu anderen hätte sich ANet da schon mehr ins Zeug legen können...
      milosmalley
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      *sigh* Nachdem es offensichtlich einige immer noch nicht verstanden haben, hier nochmal das ganze Zitat von Mike o'Brien:

      ZITAT:
      "Here’s what we believe: If someone wants to play for a thousand hours to get an item that is so rare that other players can’t realistically acquire it, that rare item should be differentiated by its visual appearance and rarity alone, not by being more powerful than everything else in the game. Otherwise, your MMO becomes all about grinding to get the best gear. We don’t make grindy games — we leave the grind to other MMOs."
      Eyora
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Das ganze wäre wohl auch weniger heftig als Reaktion, wenn sie nicht versprochen hätten, das GW2 kein Grind haben würde.
      Saji
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke mal Ende August zur Überraschung wird Anet an alle Spieler so 200 Gems verschenken. Irgendwas ist da schon beim Datamining aufgetaucht. :p
      Eyora
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "nun ja, gewusst wie mans macht... dann geht der brechreiz auch schnell weg"


      Ich kaufe mir Gold für Diamanten.
      Zeit damit zu verbringen Gold in GW2 zu farmen, da kann ich in der Zeit auch arbeiten gehen. Das macht mehr Spaß und bringt soviel Geld das ich mir neben dem Gold auch noch andere Sachen kaufen kann.

      Hellchamp
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Zitat "Micro_Cuts": "[...] und Gold ist auch kein Thema [...]" - wie ich bei solchen Aussagen immer einen Brechreiz bekomme... "


      nun ja, gewusst wie mans macht... dann geht der brechreiz auch schnell weg
      Jägerork
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zitat "Micro_Cuts": "[...] und Gold ist auch kein Thema [...]" - wie ich bei solchen Aussagen immer einen Brechreiz bekomme...
      matthi200
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Micro_Cuts mir gehts ja hierbei hauptsächlich um das neue System.

      Damals haste nur 1 Ticket gebraucht und an die Shop-Skins zu kommen
      Jetzt brauchst du 5 Tickets btw 50 kleine welche du dann in die 5 Ticktes umwandeln kannst.

      Die kleinen Tickets fallen aber so gut wie nie was heißt es ist jetzt noch häftiger und man muss noch mehr kaufen.

      Sicher wollen sie Geld machen, für ne Rüssi Zahl ich auch gerne was nur eben nicht für 50 Kisten wo ich leer ausgegeben kann
      Saji
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann matthi da schon verstehen. Die Droprate der Tickets bzw. der Ticketschnipsel ist unterirdisch. Und kostet einen Haufen Geld. Es geht ja nicht darum das man meinetwegen 20 Euro zahlt und dann seinen Skin hat, sondern das die Kosten dafür nicht überschaubar sind. Aber das wurde ja woanders von mir schon mal ausführlich erläutert und belegt. ^^
      Micro_Cuts
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ah die meinst du. Ja diese Diskussion hatten wir doch schon ^^.

      Ich finde es in Ordnung. Es sind nur Skins, gibt genug andere die man sich erspielen kann und irgednwo muss Anet Geld verdienen. Und durch Überraschungskisten macht man nun einmal am besten Kohle wie man an diversen Itemshops sehen kann.

      Ich sehe halt die ganzen tollen Dinge, da stören mich so paar Skins die man auf gut Glück bekommt nicht.

      Wie viel Waffenskin Sets gab es durch den Itemshop? 4-5? Wie viel Waffenskins kann man sich erspielen? Hunderte ^^
      matthi200
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aus einer Shop-Kiste können Tickets rauskommen. Aus 10 Stk. -> 1 großes Ticket. Für den Skin braucht man 5 große Tickets."


      Ja die Skins die du bekommst wenn du die Sachen ausm Shop mit glück aus der Kiste bekommst die man kaufen kann
      Derulu
      am 08. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich glaube er meint Shopskins
      Micro_Cuts
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn man die abzocke bei den neuen Skins mal in betracht zieht."


      was für ne abzocke?

      die skins kosten nun einmal XY Zahnräder + XY Gold

      die zahnräder dropen sehr gut und gold ist auch kein thema (schau dir mal den loot in der arena an)
      matthi200
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde die Aktion mit den Pets super.
      Ich bekomme was geschenkt was sonst was kostet.

      Leider bringen 200 Edelsteine wirklich garnix^^.
      Wenn man die abzocke bei den neuen Skins mal in betracht zieht.

      Aus einer Shop-Kiste können Tickets rauskommen. Aus 10 Stk. -> 1 großes Ticket. Für den Skin braucht man 5 große Tickets.

      Damals Kiste gibt 1 großeses Ticket -> Waffen-Skin
      Micro_Cuts
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dann gibt es aber bestimmt auch wieder genug Leute die sich beschweren, dass man sich fuer 200 Gems ja nichtmal ein Upgrade (Bankslots, Taschenslots, Charakterslots) kaufen kann "


      inzwischen sind wir soweit, dass die spieler ein geburtstagsgeschenk verlangen und als selbstverständlich ansehen.

      ab und an bekommen shop käufer auch etwas geschenkt z.b. pets. selbst da jammern welche da sie mit pets nicht anfangen können ^^.
      Ogil
      am 08. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Dann gibt es aber bestimmt auch wieder genug Leute die sich beschweren, dass man sich fuer 200 Gems ja nichtmal ein Upgrade (Bankslots, Taschenslots, Charakterslots) kaufen kann
      Saji
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Content" ist bei Anet ein sehr dehnbarer Begriff! Ich sagte ja auch nicht das das die Überraschung ist. Ich sagte ZUR Überraschung, also zusätzlich, gibt es die Gems.
      Derulu
      am 08. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Öh...der hat doch von "Content" gesprochen^^. Das wäre zwar auch eine Überraschung (und dürfte das "Geburtstagsgeschenk" sein), da passt aber der inhaltliche Zusammenhang dann nicht ganz^^
      Aglareba
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Wer Grind nicht mag, kann eigentlich sämtliche MMORPGs meiden: Keines macht es anders und kann es anders machen.
      Eyora
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich erwähne Dinge wenn sie Thematisch passen und kündige nicht alles direkt dann an, wenn ich damit beginne.

      ZITAT:
      "ein spiel zu boikottieren und sich dann über temporären content beschweren ist schon dreist."


      Wieso? Ich habe die ersten zwei Flamme und Frost Updates mitgemacht, fand es schlecht das der Content temporär ist und habe mit GW2 aufgehört.
      Einige Zeit später kam das Thema hier auf und ich erzählte das ich deswegen nicht mehr spielte. Ein paar Wochen später kam die Piraten-Wahl und ich habe wider angefangen.
      In der Zeit in der ich aussetzte kritisierte ich nur, das der Inhalt temporär ist, womit ich meist nicht mal anfangen musste. Zu mehr konnte ich ja auch nichts sagen. Nun wo ich wieder spiele kritisiere ich auch den Inhalt.

      ZITAT:
      "und nochmals nebenbei: wartower hat heute eine community des selbstmitleids."


      Finde ich nicht. Sie setzten sich sehr kritisch mit einem Spiel auseinander das ihnen am Herzen liegt und machen das auf eine sehr gepflegte Art und Weise.
      Hellchamp
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @eyora: dein kommantar dies bezüglich ist noch garnicht lange her, womit ich mich frage: ob deine aussagen (die du ja dann auch während deiner halbjährigen abwesenheit des spielverlaufs und -gefühls) gemacht hast, wirklich aussagekräftig sind. und ganz nebenbei: ein spiel zu boikottieren und sich dann über temporären content beschweren ist schon dreist.

      ich schreibe auch nicht in den WoW update-artikel (nur als beispiel!!!) und klage über dies und jenes. wozu auch...1. spiel ich es nicht mehr und 2. ein artikel nur zu lesen oder dies zu tun aber auch das spiel zu spielen, sind unterschiede. dies ist ein fakt den wir beide wissen und doch muss ich es hier wiedergeben...

      und nochmals nebenbei: wartower hat heute eine community des selbstmitleids.
      Eyora
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Hellchamp:

      Hey, das ist unfair. Ich habe meinen Boykott immerhin ein halbes Jahr lang aufrecht erhalten.
      Und meinen Boykott gegen WoW wegen der Serverzusammenlegungen halte ich immer noch aufrecht.
      Nur weil man etwas Boykottiert heißt es doch nicht, das man es nie wieder machen wird. Ich hab immerhin 50€ für das Spiel bezahlt und Diamanten gekauft. Da will ich auch das Spiel wenigstens einmal durch haben.

      @milosmalley:

      ZITAT:
      "Der "laute" Teil der Community schreit nach nicht-temporären Content während die Tools von ArenaNet zeigen, das der bisherige dem Spiel dauerhaft hinzugefügte Content den Meisten am Arsch vorbeigeht."


      Klar, weil ihn bis heute noch keiner gefunden hat. Rofl.
      Sry, aber den konnte ich mir nicht verkneifen, ist aber spaßig gemeint.

      Klar, sind die wir Fanseiten und Foren Nutzer nicht die Mehrheit, aber auf was soll man sich sonst stützen? Die Ergebnisse der Entwicklertools wurden nie veröffentlicht. Wie arbeiten diese, wonach definieren sich diese. Stimmen die Aussagen des Herrn Ordon oder beschönigen sie mal wieder, weil sie ein Konzept finanziert haben, das sich erst rentieren muss?

      Ich vertrete meine Meinung, sehe aber das auf Fanseiten(weder überwigend von Spielern des Spieles besucht) über 1200 Spieler meiner Ansicht sind.
      (Quelle: http://www.wartower.de/community/umfragen.php)
      Also kann ich wohl davon ausgehen, nicht ganz allein auf verlorenem Posten zu stehen, was allerdings auch wieder eine Schutzmaßnahme ist, da man ohne entsprechend nachweißbare Lobby, im Internet gerne als Spinner mit seinen Ansichten abgetan wird.

      Ich war noch nie in Südlichtbucht. Hab immer nur bis ca. Level 30 geeventet. Klingt ja dämlich. Aber questen ohne Quests geht nunmal nicht. Meine Sylvari Wächterin ist mein erster höherer Char (nicht die Katzen) und die grindet seit Level 26 nur noch die Events in der Arena ab.

      So aber mal wieder genug geschrieben. Ich geh in GW2 Eventbosse grinden. Brauche ich für die Dayli noch.
      Hellchamp
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @eyora: mit der glaubwürdigkeit meine ich deine aussage mit "ich boikottiere gw2" in einem (ich glaube) WoW-artikel. und du keine 3 tage später hier wieder rumkleisterst.
      milosmalley
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und ich sag's auch hier nochmal: Spieler die auf Seiten wie buffed vertreten sind, die spezielle Fan-Seiten ansteuern, sind nicht die repräsentative Mehrheit eines Spiels - vielleicht die Lauteste; das war es aber auch schon.

      Und nochmal: Natürlich darf jeder GW2 (oder jedes andere Spiel) kritisieren mit Sachen die ihn stören. Was mich dabei immer wurmt, ist, wenn die Leute versuchen ihre Kritik mit an den Haaren herbeigezogenen Statistiken zu unterlegen im Sinne von: das kritisieren doch alle.

      Das beste Beispiel gibt doch Anthony Ordon in seinem Statement oben: Der "laute" Teil der Community schreit nach nicht-temporären Content während die Tools von ArenaNet zeigen, das der bisherige dem Spiel dauerhaft hinzugefügte Content den Meisten am Arsch vorbeigeht.

      Genauso wie der immer wieder im "lauten" Teil der Community auftauchende Wunsch nach Elite-Gebieten. Ich weiß nicht, warst du in letzter Zeit mal auf der Südlicht-Bucht? Alleine? Während 10 Gruppen-Events um dich herum aufgeploppt sind die tagelang nicht gemacht werden? Will also der Großteil der Community wirklich Elite-Gebiete? Ich denke eher nicht.

      Natürlich hilft es dem Entwickler auch, wenn er sich die Kritik des "lauten" Teils der Community zu Herzen nimmt... andererseits würde es der "lauten" Community auch nicht schaden, irgendwann mal zu akzeptieren das sie nicht mehr der "größte" Teil ist und schon lange nicht mehr die Hauptzielgruppe der Entwickler.
      Eyora
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wann hab ich den Grind bemängelt?
      Gegen den Grind im Spiel habe ich nichts. Es kommt nur öfter die Frage auf weshalb viele deswegen frustriert sind, was ich mit dem gebrochenen Versprechen begründe. Grind an sich gehört für mich zum Spiel dazu, aber das eine Versprechen (zumindest es falsch zu artikulieren) und das Gegenteil machen...

      Außerdem sage ich gar nicht das die Living Story doof ist, das scheint nur das einzige zu sein was ihr von mir lest. Die letzten beiden Teile habe ich auch den Kommentaren positiv kritisiert. Und das vorher die Living Story auf der Website geschah und könnt ihr nicht leugnen. Die Website erklärte was passiert und ich stelle ingame Schilder auf, juhu.
      Aber sie haben sich verbessert evtl. auch durch Kritik. Denn die Wahl kam schon gut rüber, zwischendurch hätte was kommen können, aber ok. Die Einführung zum Kronjubiläum aber war einfach gigantisch (ok, ich will jetzt nicht zu hoch stapeln von TSW und SWToR sind sie beim Storytelling, immer noch Welten entfernt, aber sie erzählen nun die Geschichte Ingame und das mit einer sehr guten Umsetzung).
      Was ich falsch finde ist der temporäre Content, was ich evtl. einmal zu häufig erwähnt habe und falls es euch entgangen ist habe ich schon länger nicht mehr darauf angesprochen.
      Und nur mal nebenbei stehe ich damit laut Wartower-Forum und -Umfrage nicht gerade allein da. Selbst in den Wartower-Podcasts wird dieser Aspekt verurteilt. Und das sind Leute die nur GW2 spielen und so begeistert sind, das sie sich die Arbeit einer Fan-Website auf erlegen.

      @Hellchamp:
      Ich denke das es an meiner Ausdrucksweise wenig zu kritisieren gibt. Auch habe ich nie verlangt das mir jemand Glaubt (was soll man mir eigentlich glauben?). Ich poste hier meine Meinung zu den Themen. Ab und an entsteht eine kleine Diskussion. Wenn du meine Meinung nicht Teilst, hatte ich noch nie etwas gegen konstruktive Kritik.

      Und wie gesagt, nur weil einem einzelne Aspekt missfallen, kann man doch dennoch das Spiel mögen.
      Hellchamp
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Ich kann mich nicht erinnern geschrieben zu haben das ich Gw2 nicht mag ?"


      wie milowsmalley schon sagte sind deine beiträge eigentlich immer negativ.
      ich wunderts dass es dir dann doch spaß machen soll.

      und @Eyora: deine beiträge sind eh nicht glaubwürdig. und jetzt komm nicht mit "ihr versteht mich alle nicht, oh jammer, oh jammer." entweder sind deine argumentation schwach oder du solltest an der ausdrucksweise arbeiten, wenn man dir entgegen kommen soll.
      milosmalley
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du siehst das falsch, Eyora

      Natürlich darf jeder ein Spiel das er mag (negativ - problematisch; konstruktiv - besser) kritisieren. Das Problem dabei ist nur, wenn jemand unter jeden Bericht schreibt: "Die Living Story ist doof" und "Grind Grind Grind... heute wieder Grind" dann bekommt das irgendwann einen ziemlich langen Bart und hat mit Kritik nichts mehr zu tun. Und wenn dann noch "Boah... jetzt nehmen die den Dungeon schon wieder raus und ich wollte da noch 23.984 mal rein" dazwischen von der gleichen Person zu lesen ist, dann bekommt das Ganze einen leicht lächerlichen Touch.

      Genauso wie, nachdem man des öfteren darauf hingewiesen wurde, was dieses "We don't do grindy games"-Zitat bedeutet und trotzdem ständig behauptet, das ArenaNet ihren No-Grind-Grundsatz brechen würde (s.o. )
      Eyora
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @matthi200:

      Mach dir nichts draus. Bei mir glauben auch viele zu unrecht, das ich das Spiel nicht mag. Als könnte man ein Spiel das man mag nicht negativ kritisieren dürfen.

      Eigentlich ist genau das Gegenteil der Fall. Wenn mir das Spiel nicht gefiele, würde ich es weder Spielen, noch die negativen Seiten aufzeigen, da es mir gleichgültig wäre.
      Arrclyde
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich verstehe den Grind daran nicht. Wenn man etwas wiederholt tun muss obwohl man das nicht will, dann ist das für mich Grind. Ich jage keinem Achievement hinterher oder fühle mich gezwungen etwas umbedingt haben zu müssen. Von daher habe ich einfach auch mal Spaß ann ein paar netten Runden im "Hexenkessel", massenhaft Mobs zu hauen und hinterher die Beute zu zählen.

      Also ich habe schon viel Grind in Spielen erlebt, aber bei GW2 macht man (fast) alles früher oder später nebenbei beim Spielen von Content der einem Spaß macht.
      milosmalley
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @matthi

      Dann muss ich wohl einen deiner (gefühlten) 4.768 Negativ-Beiträge vor deinem Urlaub missinterpretiert haben
      matthi200
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ milosmalley Ich kann mich nicht erinnern geschrieben zu haben das ich Gw2 nicht mag ?
      milosmalley
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu

      Ich wüsste nicht, wo ich WoW angegriffen habe... ich hab auch nicht behauptet das in anderen MMO's ausser Raids kein Content kommt.

      Ich habe nur versucht darauf hinzuweisen, das man wohl kaum von "in die Länge ziehen" sprechen kann, bei Content der nur 2 Wochen aktuell ist bis der Neue folgt.

      @matthi

      Tja, das sieht zwar jeder anders, aber nicht jeder schreibt etwas zu Spielen, die ihm nicht gefallen

      @max85

      Du hast es verstanden
      Derulu
      am 08. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Keines macht es anders und kann es anders machen. "


      Korrekt, bei einem "Endlosspiel" wäre auch anderes nicht wirklich möglich, sofern man sich als Entwickler die Arbeit macht und Inhalt entwickelt und nicht einfach "nur" ein Handwerkszeug den Spielern in die Hand drückt, sie "ihren" Inhalt schaffen lässt und sich dann zurücklehnt

      ZITAT:
      "Am Ende geht es dort aber auch darum irgendwas zu farmen."


      Völlig richtig
      max85
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Man kann die 2 Wochen Updates nicht mit den großen 3-5 Monat Updates vergleichen, zumindest meiner Meinung nach.
      Die 2 Wochen Updates sind meistens kleine kurzweilige Inhalte, die für ein paar Stunde neues bieten, und dann heißt es farmen.
      Die großen Updates fassen das ganze kurzweilige zusammen und führen meistens noch etwas großes ein. Am Ende geht es dort aber auch darum irgendwas zu farmen.
      Derulu
      am 08. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      " 3 Monate lang den gleichen Raid (wenn man Glück hat). "


      Den 75% der Spieler in ihrer für sie eigentlich gedachten Schwierigkeit auch noch nicht geschafft haben nach 3 Monaten

      Aber da du damit scheinbar auf WoW anspielen wolltest (wo auch doch etwas mehr kommt als nur 1 Raid pro Patch) - es sind 6 Monate zwischen den Raidpatches und das auch erst seit diesem Addon, davor war es länger

      Ich wusste aber nicht, dass man schon wieder den Hammer rausholen muss um auf andere Spiele zu prügeln, weil man halt auch mal Kritik erhalten hat ("Das find ich nicht gut" - 2Aber in XYZ ist es ja noch viiieeel schelchter" -> macht das die Kritik damit hinfällig?)
      matthi200
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Trion brachte auch abwechslungsreiche Sachen und nicht nur (gefühlte)
      500 töte/sammle Erfolge mit (wie oben schon erwähnt) Freizeitpark-Inhalten wie in MarioParty.

      Aber das sieht ja jeder anders.
      milosmalley
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ja, sie ziehen es schon unglaublich in die Länge, nicht? Ganze 2 Wochen... bis zum nächsten Update.

      Da sind die 3 Monate bis zum nächsten Update in anderen MMO's ja mal nix dagegen. Vor allem: 3 Monate lang den gleichen Raid (wenn man Glück hat).
      matthi200
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ja aber manche ziehen es unnötig in die länge um den Content zu strecken.
      matthi200
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Na ich bin gespannt.... das aktuelle Update besteht für mich ja aus reinen Grinden und unverschämten preisen für die neuen Waffe-Skins...

      Naja ich schätze mal wir bekommen was "tolles" zum 1-Jährigen Geburtstag von GrindWars... Pardon ich meine GuildWars.
      Micro_Cuts
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ein neues Volk kommt (Und die Tengu kommen ganz bestimmt irgendwann <3) dann sicher nicht einfach so aus dem nichts. Die werden dann über die Story aufgebaut usw.
      Saji
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tengus sind relativ ausgeschlossen, ebenso wie:

      *Quaggan
      *Kodan
      *Skritt
      *Hylek
      *und alle anderen verbündeten Völker

      DX11 Modus bezweifle ich mal. Dafür läuft GW2 zu gut mit DX9. Das Performanceplus wäre wohl auch zu gering als das man es als große Überraschung bezeichnen könnte. Was aber sein könnte ist das manche Texturen ausgetauscht werden. Einige Boden- und Felstexturen sehen wirklich etwas arg verwaschen aus.
      Subsorrow
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da sie eine Große überraschung ankündigen ich hab das Gefühl das evtl endlich mal etwas lange erwünschtes, wie den Damals für "kurz" nach dem Release versprochenem Direct X 11 Modus mit nem Grafikupdate evtl oder endlich mal die Gildenhallen.
      Oder es kommt doch endlich mal ein "Addon" mit etlichen neuen Gebieten oder den Tengu die sie als neue Spielbare Rasse einmal angedeutet haben.
      Vielleicht passiert aber auch gar nichts und wir bekommen nen dicken Trailer zu dem was in GW2 bald noch alles auf uns zu kommt (Addon)
      Anowo
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die sollen endlich Mounts einbauen das wäre eine gute Überaschung.
      Arrclyde
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Maps sind gar nicht so klein, nur durch die Portale und Teleporter wird die Ganze Karte klein. Allerdings muss ich zugeben, Mounts und eine offene Welt (ganzer Kontinent und nicht nur jedes Gebiet) fehlen mir schon ein wenig..... ein ganz klein wenig.
      Saji
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für kosmetische Mounts wäre ich durchaus zu haben. Aber alles andere im Sinne von "ich reite mit Affenzahn durch die Gegner ololol" wird ganz sicher nicht kommen. Im Grund gibt es schon zwei kosmetische Mounts, den Besen und das Schalldingsi. Kann man aber leider nur nutzen während man auf die Stadtkleidung wechselt. Für Mounts im WoW-Sinne (BEISPIEL!) sind die Maps einfach zu klein.
      Derulu
      am 08. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Aber wäre es auch "Content" in dem Sinn, wie die Kritik meint?
      psyhead82
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fand Guild Wars 2 eigentlich sehr gut. Nur die fehlenden Raids und für mich nicht vorhandenes Endgame hat mich nach nur einem Monat auf Max Level wieder zum deinstallieren gebracht. Wildstar wird alles besser machen. Hoff ich halt
      Hellchamp
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      raids haben nie gefehlt weil sie nie gedacht waren.
      Aglareba
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es gibt Endcontent - man wird halt nur nicht gezwungen ihn zu machen.
      Saji
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das aktuelle Update ist auch wirklich eher durchwachsen. Während ich die Championbeutel und den Currency Wallet sehr mag, ist das eigentlich Update mit dem Jubiläum ziemlich schwach. Wieder das Übliche; Grinde hunderte Mobs ab, hau ein paar Champs um und reise durch die Welt um mit irgendwas zu interagieren. Hatten wir in den vergangenen Monaten alles schon. Der Bazar hat gezeigt wie es besser gehen kann. Die Arena wäre gar nicht mal so schlecht würde die kreisrunde Form selbiger nicht so ekelhaft mit der Kamera kollidieren. Weites rauszoomen für besseren Überblick ist nicht möglich. Ich könnte nun weiter aufzählen, aber das führt zu weit. Ich will nur sagen das Arenanet durchaus tolle Ideen hat und sie umzusetzen weiß, nur greifen sie auch gerne mal daneben was das Design angeht.

      Ich freue mich einfach mal auf das/die nächsten Update(s) und hoffe das die konstruktive Kritik über kurz oder lang Früchte tragen wird.

      Ich würde mir für die Zukunft weniger "tödliche" Minispiele wünschen. Das Glockenspiel zu Weihnachten war so schön, hab's echt gerne gespielt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1082386
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Kritik am Content - große Überraschung für August geplant
Das Kronjubiläum der Königin, das neueste Update der lebendigen Geschichte von Guild Wars 2, wird nicht von allen Spielern gleichermaßen geschätzt. Game Designer Anthony Ordon reagierte auf die Kritik im Forum von Arenanet und versprach unter anderem eine große Überraschung für den Monat August.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Kritik-am-Content-grosse-Ueberraschung-fuer-August-geplant-1082386/
08.08.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/08/GW2_2013-07_Queens_Jubilee_-_The_Crown_Pavilion_Arena_01-buffed.jpg
guild wars 2,arenanet,mmorpg
news