• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      14.11.2012 15:16 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      darkduke
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Niemand hat vor eine Mauer zu errichten"

      Ist klar Anet. Aber meinetwegen sollen sie es. Hauptsache es gibt nachher nicht so ein Drama wie mit dem Strahlen bei HdRO
      Derulu
      am 15. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "So wie ich das verstanden habe brauchst Du doch bestimmt Gegenstände um in die Dungeons zu kommen."


      Erst ab einer bestimmten Anzahl von erfolgreichen Versuchen, weil es mit jedem Versuch schwerer wird (und selbst mit den Gegenständen wird es "vermutlich" irgendwann zu schwer, weil die Qual zu hoch wird)
      darkduke
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So wie ich das verstanden habe brauchst Du doch bestimmt Gegenstände um in die Dungeons zu kommen. Oder hab ich das falsch interpretiert?
      maos
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei HdRO war ja der Drama, dass man von bestimmten Content komplett ausgeschloßen wurde, wenn man die passende Werte für "Strahlen/Grauen" nicht hatte.

      Hier kommen die Qual Items erst bei Runden mit 3 zufällig gewählten Dungeons mit deutlich höherem Schwierigkeitsversionen (mindestens 5 Schwierigkeitsstufen) zum tragen, bei haargleichem Content nur mit mehr "Qual"!
      maos
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wir werden nicht alle drei Monate eine neue Gegenstands-Stufe einführen. Es liegt nicht in unserem Interesse euch auf eine Item-Hatz zu schicken um euch von Set zu Set zu hangeln"

      Schließen sie also nicht komplett aus, dass eventuel sehr viel später doch eine weitere Gegenstandsstufe kommen wird, halt in deutlich längeren zeitlichen Anstände als Branchenüblich?


      Denn aus Sicht von High-End-Spieler, wird auch dieser Set in der neuen Seltenheitsstufe irgendwann komplell sein. Irgendwann wird es Infusionen auch auf Aufgestiegenen-Stufe (jetzt erst mal blau/Edel) ergattert sein.
      Was ist danach?

      Meinen sie also, dass sie die "Slow-Food"-Version von Itemspirale machen wollen?
      BushidoSushi
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie sieht den für dich content aus, das is ein mmorpg ich will schon das sie weiter Arbeiten! Und das ich in irgenteiner form an meinem Charakter Arbeiten kann.

      Ob prestige/Jump Puzzle/Karten/Story/pvp/Verliese/Dungeon oder sogar Raids, wenn man dann ne Proggression in einer neuen Form einführt kann mans ja versuchen.

      Die leute wo keine verliese machen wollen betrifft das doch eh nicht.^^

      maos
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber eins muss man sagen, A.net hätte von Anfang an ruhig mehr konkrete Detalis zu dem ganzen veröffentlichen/kommunizieren sollen! Heute kommt schon das Update und sie sind immer noch nicht sehr konkret im Detail, wo/wie man die neue Items bekommt und welche Werte genau die Infusionen haben werden!

      Wenn sie es selber aber jetzt noch immer nicht wissen, weil sie jetzt bis kurz vor dem Update herumtweaken und dabei das eine oder andere ganz verwerfen, dann wird vielleicht der ganze Patch sehr buggy sein...
      BushidoSushi
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sie lassen die Katze nicht aus dem Sack!
      BushidoSushi
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht kommen später mal neue Dungeon die alle "Aufgestiegen" Gegenstände droppen und je Dungeon nen eigenen "Qual" buff/debuff haben.

      Aber zumindest is es ja nicht so das neue Exotics rauskommen mit neuen besseren werten sondern gleich eine neue Seltenheit und das geht seinen eigenen weg.

      LargoWinch
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aus wirtschaftlicher Sicht ist es für mich nachvollziehbar, dass sie das Spiel mehr in Richtung der „08/15“-MMO mit Item-Spirale ausrichten, um neue Kunden zu gewinnen (=bei einem gesättigten Markt von anderen MMO abwerben) und diejenigen bei der Stange zu halten, die dieses System gewohnt sind.
      Für NCSoft könnte es wesentlich besser laufen (mit Lineage und insbesondere mit AION geht es bergab; City of Heroes wird dichtgemacht; Blade&Soul und GW2 sind die neuen entscheidenden Gewinnbringer). Der Aktienkurs sinkt trotz der sehr guten GW2-Verkäufe derzeit weiter:
      http://www.reuters.com/finance/stocks/chart?symbol=036570.KS

      Nexon dürfte (als vor kurzem eingestiegener größter Anteilsinhaber) darüber alles andere als erfreut sein. Und da sie bereits Teile ihres Personals bei ArenaNet untergebracht haben, dürften sie auch weiterhin Einfluss auf die Ausrichtung des Spiels nehmen, um sicherzustellen, dass GW2 nachhaltig hohe Gewinne abwirft und es nicht nur bei einem Strohfeuer im 3.Q.12 bleibt. Und vielleicht haben sie bereits festgestellt, dass sie mit dem jetzigen Modell nicht genügend Spieler halten können, um dieses Ziel zu erreichen? Bin gespannt, wie es weitergeht.
      Tori
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten
      Arrclyde
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Also Gesellschaftsironische Aüßerung finde ich das sogar leicht amüsant. Es geht auch eher weniger darum WER WAS gesagt hat, sondern in welcher Situation etwas gesagt wurde was dann im Nachhinein um 180 Grad gedreht wurde.
      Stancer
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ihr vergleicht nicht allen ernstes die Errichtung des SED-Regimes mit der Aussage eines Computerspielentwicklers oder ?
      teroa
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ne itemspirale gehört in mmorpgs dazu egal ob es
      PVE mmorpgs (eq,rift,wow,hdro.uswusw) sind oder PVP mmorpgs (gw ,aion,tera)
      die spiele entwicklen sich ja immer weiter und wo wäre da der fun wenn mann auf lv 10 mit den selben zeug rumläuft wie mit lv 80 oder so
      BushidoSushi
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Tori das stimmt immerhin is das kein single player rpg das man durchspielt und dann hat man schon alles, dann könnte man sich abo und itemshop sparen und nen forum gründen und redet über die gute alte Zeit.

      Tori
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      seh ich auch so Arrclyde ich denke es wird eine sehr flache Itemspirale werden aber ich mein hey wenn ich 4 Tage spielen muss um meinen Charakter um 5 DpS zu verbessern mach ich das und es macht mir spass...
      mann muss ja auch was zu tun haben wenn man denn schon fertig ausgerüstet ist und den Charakter verbessern ist nun halt mal die Spielgrundlage nicht nur in MMO's

      es soll halt nicht Zwingend sein wie in WoW aber so eine leichte verbesserung darf ruhig im spiel sein ich bin absolut der meinung das jemand der viel Zeit investiert und herausforderungen meistert etwas besser dastehen sollte als jemand der sich 30 Min am Tag einloggt sagen wir +10%-15% das ist nicht ausschlaggebend bei der Gruppensuche im PVE und immernoch durch Skill schlagbar im PvP
      Arrclyde
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Genauso ist es Stancer. Und genau so wurde GW2 angekündigt. Teora, abgesehen davon gibt es auch keine Itemspirale bei GW1. Aber eine Itemspirale ist noch nicht ewig mit MMORPGs verbunden. Das ist eher ein Phänomen der "MMO-Neuzeit". Abgesehen davon, selbst WENN eine Itemspirale immer schon da gewesen wäre, wer sagt dass sich das MMO-Genre nicht davon wegentwickeln darf? So nach dem Motto "ist nicht mehr Zeitgemäß".

      So wie es aussieht ist das mit der itemspirale in GW2 nicht so dramatisch wie es sich jetzt anhört. Ich werde es erstmal abwarten.

      Ich persönlich brauche keine Itemspirale in irgendeinem Spiel. Ich messe mein spielerisches Können lieber an dem wie ich spiele, und nicht an den Stats die ich nur bekommen habe weil ich einfach nur mehr Zeit und Energie in ein Spiel gesteckt habe.

      Aber in einem competetativen Spiel hat ein Ausrüstungsvorteil NICHTS verloren. Da sollte es nur auf das können ankommen.

      Edit: MMOs sind deshalb kein nischenprodukt mehr weil WoW vieles vereinfacht hat und trotzdem nicht wirklich Gelegenheitsspielerfreundlich ist. Allerdings gab es für interessierte Gelegenheitsspieler keine Alternativen im MMO Berreich. Die Zeit ist nun aber so langsam vorbei.
      teroa
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      der zug für Daoc oder Ultima Online ist schon lange abgefahren...
      mein erste mmorpg war damals eq1 ende 99 und auch dort war schon die itemspirale vorhanden..
      und ehrlich wo wäre die mmorpg sparte wenn es diese höher und immer weiter nicht geben würde!!! immernoch nen nischenprodukt...
      rpg gab es ja noch bei hdro oder eq1/2 wobei das sich ja eigentlich mittlerweile erledigt hat seid dem es ftp ist bei beiden..


      Stancer
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Gibt genug Spiele wo das Funktioniert, Daoc oder Ultima Online sind da ganz gute Beispiele.

      Wer ausser dem Itemspirale natürlich nix anderes kennt wird sowas nicht verstehen.

      Ne Itemspirale gehört eben nicht in MMORPG´s. Was in ein MMORPG gehört ist RPG !!!! Leider gibt es in den Massenware MMO´s davon immer weniger und stattdessen mehr und mehr Itemspiralen !
      Alles dreht sich nur noch um Items, Erfolge und der Neid auf andere ! Ich sehe eine düstere Zukunft für MMO´s !
      Absordum67
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es bleibt trotzdem eine verkappte Item-Spirale, einfach mal nachdenken. Vor allem über das was noch kommt. Equip etc.
      reteq
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Meine große Hoffnung für das neue System:

      Exotisch - zweithöhste Wertestufe, mit den verschiedenen Upgrades angepaßt auf die höhste Wertestufe zu bringen
      Aufgestiegen - von vornherein höhste Wertestufe allerdings nicht mehr anpassbar, dafür Infusionslots, die sich nur auf die Qual beziehen, nicht aber auf die Werte auswirken
      Legendär - Anhebung auf die höhste Wertestufe, Einbau fester Upgrades, Wegfall der bisherigen Anpassungsmöglichkeit,
      dafür auch Infusionslots

      Sollte es so kommen, hab ich kein Problem mit dem neuen System. Sollten exotische Items trotz Upgrades nicht auf die Werte von aufgestiegenen und neuen legendären gebracht werden können oder sollten die Infusions weitere Stat-Verbesserungen schaffen, so haben wir die erste Stufe einer Itemspirale.
      Dann wären nämlich alle Items und Beschaffungsmöglichkeiten außer aufgestiegen und legendär obsolet.
      Und dann wäre mein Enthusiasmus für GW2 wahrscheinlich für immer im Keller.

      Ich liebe dieses Spiel, weil es mir eben nicht vorschreibt, wie und was ich zu spielen habe. Weil ich auch aufhören und jederzeit wieder einsteigen kann. Weil ich nicht alle Spielaspekte durchgrinden muss, um die neuen Inhalte überhaupt genießen zu können.

      Die Hoffnung bleibt, dass hier nur Pseudo-Itemprogression betrieben wird. Also dass die Infusions sich ausschließlich auf die 9 Minidungeons auswirken und weitere Content-Updates neue Systeme einführen, die dann jeweils dort gelten und mit neuen Items oder legendären bestritten werden können.
      (Ähnliches kennen wir ja aus GW1, wo dies mit den Ruftiteln eigentlich recht gut umgesetzt war, denn das hatte nur Auswirkungen auf den entsprechenden Content, der Rest des PvEs und vor allem das PvP blieben vollkommen unberührt.)

      Andernfalls werd ich mich wohl Zeresata anschließen. Auf Itemspirale und dem damit verbundenen Grind hab ich absolut keine Lust!
      Tarvus
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zumal GW2 eh schon voller grind ist.
      Arrclyde
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Auf Itemspirale und dem damit verbundenen Grind hab ich absolut keine Lust!"


      Genau das. Wenn ich mich nach Wochen jetzt wieder Einloche möchte ich da weiter machen wo ich aufgehört habe, mir von den Stats das Optimum zusammenstellen und von da an nur noch an der Optik, den Farben und den austauschbaren Runen/Sigillen/Steinen rumtüfteln. Mir im Laufe von Jahren oder gar nur Monaten immer wieder neue Grundstats besorgen zu müssen würde mich immer wieder von dem was ich machen möchte wieder in einen Pflichtteil drängen den ich machen müsste um nicht völlig unter zu gehen.
      maos
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aufgestiegene Gegenstände und Infusions-Belohnungen werden sowohl im PvE und WvW mit der Zeit verfügbar werden, und werden ebenso in allerlei bestehende Inhalte der Spielwelt integriert werden. Das PvP wird von diesen Veränderungen unberührt bleiben. Es ist nach wie vor unsere Absicht die Ausgewogenheit im PvP zu wahren."

      Meint er mit "PvP" eigentlich sPvP, wenn vorher von WvW die Rede ist?

      ZITAT:
      "Ascended and infusion rewards will be available in both PvE and WvW over time, and be made available through all sorts of content around the world including existing content. PvP will remain unaffected to ensure our intended PvP balance going forward. "

      Im Englischen kommt es exakter rüber, dass man anscheinend das Aufgestiegene DOCH wie Exotische über Jupping Puzzles, Exploren,.. bekommen kann. Inklusive die Infusionen!?

      Wo ist dann aber die Intention der Item-Progression für High-End-Spieler, wenn sie dann leichter woanders zu beschaffen sein werden als z.B.: im 3. Schwierigkeitsgrad einer 3er-Dungeon-Runde?
      Nexilein
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Nexilein, ich glaube du hast das falsch verstanden.

      Die Beschaffung der Qualresistenzen auf dem schwierigen Dungeonweg ist ein nettes Angebot. Aber es werden wohl einige nicht nutzen. Vor allem dann nicht wenn Arenanet diese auch auf anderem Weg anbietet. "


      Nein, ihr versteht etwas falsch
      So wie es bis jetzt aussieht, wird Qualresistenz nur in dem neuen Dungeon etwas bringen. Warst du sonst schonmal irgendwo von Qual betroffen? Im PvE oder WvW?

      Genau deshalb gibt es die Resistenz wahrscheinlich auch außerhalb, denn drölfzig-tausend Qualresistenz ist nichts was der Imba-Roxxor anstreben soll, sondern etwas für die Spieler die ohne nicht durch die Dungeons kommen.

      In WoW gibt es in einigen Raids einen Buff der den Schwierigkeitsgrad senkt, und dieser steigt alle paar Wochen um es allen zugänglich zu machen. Mit Qualresistenz kannst du so einen "alles wird leichter"-Buff auf deine Rüstung packen.
      Arrclyde
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nexilein, ich glaube du hast das falsch verstanden.

      Die Beschaffung der Qualresistenzen auf dem schwierigen Dungeonweg ist ein nettes Angebot. Aber es werden wohl einige nicht nutzen. Vor allem dann nicht wenn Arenanet diese auch auf anderem Weg anbietet.

      1.) Wozu also die neuen Stats wenn der Weg egal ist sie zu beschaffen?
      2.) Oder wird es wirklich so das die neuen Stats nur über diesen Dungeon zu beschaffen sind?
      3.) Und haben diese neuen Werte und der daraus resultierende Mehrwert an Werten auch in anderen Bereichen noch eine Bedeutung?

      Wenn die Antwort zu 3.) JA ist, dann wäre ein mit "ja" beantworteter Punkt 2.) eindeutig ein Bruch mit ihrem eigenen Design-Manifest. Denn "keiner soll zu irgendetwas gezwungen werden" würde dann nicht mehr stimmen.
      Eyora
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach wisst ihr was. Es ist ein Computerspiel und laut Chaostheorie geht alles, was schief gehen kann, auch schief und zwar im schlimmst anzunehmenden Fall.

      Ich genieße erstmal meine Testtage.
      Wenn mir das Spiel Spaß macht, kaufe ich es.
      Und sollte es durch irgendwelche Änderungen aufhören mir Spaß zu machen, dann suche ich mir ein neues Spiel.
      Nexilein
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wo ist dann aber die Intention der Item-Progression für High-End-Spieler, wenn sie dann leichter woanders zu beschaffen sein werden als z.B.: im 3. Schwierigkeitsgrad einer 3er-Dungeon-Runde?"


      Das steht eigentlich im Beitrag von Leah Rivera, man darf es nur nicht (aus blindem WoW- und Item-Spiralen-Haß ?) überlesen. Kannst auch das hier mal lesen: http://my.buffed.de/user/219293/blog

      Neues Equip soll die (zunächst Hammer-harten ?) Instanzen in erster Linie durch Quahl-Resistenz einfacher machen.
      Mayestic
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Interessante Frage aber wenn man nicht nur auf Items schaut ist die Antwort doch gar nicht so schwer. Man durchspielt den schweren Dungeon weil man die Herausforderung sucht, nicht weils da die geilen Drops gibt oder Münzen.

      Das ist eine krasse Umstellung für viele Spieler. Ich gehe in eine Instanz weil sie mir Spaß macht, nicht weil dort mein T-Set dropped.

      Was ich mir aber auch noch vorstellen könnte ist "die Zeit".

      Im Bezug darauf WANN denn weitere Optionen kommen um sich aufgestiegene Ausrüstung zu erwerben äussert sich niemand. Es wird nur geschrieben das man sich Zeit lassen wird damit fast jeder sich die z.B. Ringe in aller Ruhe erfarmen kann bzw kaufen steht da ja nur hat man nichts über die Währung gelesen. Vielleicht Dungeonmarken ?

      Vielleicht haben High-End Spieler keine Lust noch (abolut erfundene Zeitspanne, keine Quelle, keine Richtigkeit nur ein Platzhalter) 6 Monate zu warten bis alternative Quellen im Spiel sind um so an die neuen Items zu kommen. Sie wollen sie JETZT und das geht einzig über diesen Dungeon.

      Wir werdens sehn. Morgen gehts los es sei denn die meinen mal wieder US Zeit +- 6-9 Stunden. Mal sehn wann die ersten ihre Ringe haben. Zusätzlich solls ja wohl für diejenigen die wirklich sehr viel in diesem Dungeon rumrennen noch Randomdrops geben. Also aufgestiegene Ringe mit zusätzlicher Qualresistenz ohne integrierter Infusion.

      Das hatte ich ja ganz vergessen. Das wäre doch eine Intention. Nur wer viel in diesem Dungeon unterwegs ist bekommt die kleinen Chancen an nochmal leicht bessere aufgestiegene Ringe zu kommen aber angeblich soll wohl nur der Wert für Qualresistenz zusatzlich auf dem Ring sein.

      Quelle dafür war: https://www.guildwars2.com/de/news/linsey-murdock-unveils-new-high-end-ascended-gear/

      Neuer Seltenheitsgrad: Aufgestiegen

      Im November werden wir die ersten Aufgestiegenen-Gegenstände enthüllen. Dieser neue Seltenheitsgrad lässt sich im Seltenheitsspektrum zwischen Exotisch und Legendär positionieren.
      Aufgestiegene Ausrüstung funktioniert etwas anders als andere Ausrüstungsgegenstände. Die Werte und Funktionalität, die Ausrüstung normalerweise durch Upgrade-Komponenten erhält, sind in bei Aufgestiegenen Gegenstände selbst eingebaut. Anstelle von Upgrade-Plätzen haben Aufgestiegene Gegenstände Infusions-Plätze; seltenere Versionen der Gegenstände gibt es außerdem mit eingebauter zusätzlicher Qual-Widerstand. Spieler können in den Fraktalen der Nebel Aufgestiegene Ringe kaufen. Aufgestiegene Gegenstände, die am Rücken getragen werden, können mithilfe spezieller Rezepte in der Mystischen Schmiede erstanden werden.

      Grade so beim stümperhaften Korrekturlesen. Die selteneren Versionen....damit könnten auch nur die Infusionen gemeint sein und nicht eine besser Version des käuflichen Rings. Macht evtl mehr Sinn.

      Arrclyde
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja Eyora, aber genau das ist es was sie ja angeblich nicht machen wollen (also die Jungs und Mädels von Arenanet) => Keine WoW-Itemgrind-Progression.

      Die Frage war aber warum man sowas einbaut und dann aber auch andere bequemere Wege einbaut. Hoffen die, dass man sich die neue Itemstufe auf die unbequeme Art (also die Fraktal-Instanzen mit all ihren Besonderheiten und Schwierigkeiten) holt und die bequemere Art links liegen lässt?

      Ich denke einfach das wir noch zu wenig wissen. Was genau ist "Infusion"? Welche Auswirkung hat das auf andere Bereiche (Open World, WvW)? Wie komm ich daran? Und vor allem komme ich auf anderem Weg (WvW, Crafting, Worlddrop) an die gleiche Summe an stats ohne jemals in die Instanz zu müssen (wenn es eben Auswirkungen auf andere Bereiche abseits der Instanzen hat) wenn man dann wirklich nicht möchte?

      Denn die Grundaussage von Arenanet war ja (und ist immernoch) niemand soll sich zu einem Teil gezwungen fühlen den er nicht spielen möchte.

      Edit @ Derulu:
      Ich hatte von vornherein den letzten Absatz so gelesen wie er da jetzt steht. Jetzt verstehe ich auch warum dein Text so am Thema vorbei wirkt
      Derulu
      am 14. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Nach dem Update von maos ist es übrigens klarer
      Eyora
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Er hat es doch beantwortet.

      In WoW bekommt man das neue Gear doch auch durch Instanzen- oder Daylis- Farmen und nicht nur aus den Raids. Man braucht es aber für die neuen Raids, und dafür muss man Sachen erledigen, die man bereits erledigt hatte.
      Also quasi das ganze nochmal von vorne, für bessere Ausrüstung für die neuen Instanzen.
      Das ist Progression.

      Wer nun also die Rüstungen aus den Instanzen in GW2 gefarmt hat, das das gleiche nochmal machen für die Aufgestiegenen Gegenstände. (Ist nur ein Beispiel)
      Derulu
      am 14. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Siehe zweiter Absatz

      "Wo ist die Progression im Spiel", steht doch eh da
      Arrclyde
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu:
      Auch wenn du mit deinem Denkanstoß nicht ganz Unrecht hast, Du hast auch öfter mal in der Schule den Satz "Thema verfehlt" gehört, oder? (Ja ich auch, schweife weiter unten auch weit ab).

      Deine Erklärung beantwortet allerdings nicht die von Maos gestellt Frage, an deren Beantwortung ich auch irgendwie interessiert wäre:
      Warum bauen die Entwickler etwas so Komplexes ein und stellen gleichzeitig einen bequemeren Weg bereit weil ja die Stats nicht aus dem Gleichgewicht geraten sollen als den eigentlich dazu als Grundgedanke dazu erdachten?
      Derulu
      am 14. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Wo ist dann die Progression, wenn sie dann leichter woanders zu beschaffen sein als z.B.: im 3. Schwierigkeitsgrad einer Dungeon-Reihe? "


      Progression bedeutet Fortschritt/Entwicklung.
      Wenn nun Rüstung X existiert (die jeder hat) und es kommt eine neue bessere Rüstung Y (die jetzt jeder haben will), also ein "Fortschritt" in der "Rüstungsstärke" - ist das eine Progression.
      Itemprogression hat nichts damit zu tun, dass man etwas nur auf einem bestimmten Weg erhält.

      Die Frage ist eher: wo ist dann die Progression im Spiel, wenn man nun einfach bessere Ausrüstung als bisher, für den exakt selben Inhalt ausgibt (und ob sich sich da nicht manche Leute verschaueklt fühlen, die geschuftet haben um Rüstungsklasse X zu erwerben, wenn sie nun das selbe wieder für Y machen sollen, weil sie BiS sein wollen - und warum wertet man dann nicht einfach die alte Rüstungsstärke auf^^)
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1035672
Guild Wars 2
Guild Wars 2: "Es liegt nicht in unserer Absicht eine Item-Spirale zu generieren" - Statement zu aufgestiegenen Gegenständen
Die Ankündigung der aufgestiegenen Gegenständen für Guild Wars 2 sorgte nicht bei allen Guild-Wars-Fans für Begeisterung. Viele Spieler befürchteten die Einkehr einer "Item-Spirale" nun auch in Guild Wars 2. Arenanets Studio Design Director Chris Whiteside äußert sich zu den Spielersorgen.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Item-Spirale-Statement-zu-aufgestiegenen-Gegenstaenden-1035672/
14.11.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/11/Guild_Wars_2__6_.jpg
guild wars,arenanet,mmo
news