• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      31.08.2012 14:15 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Butterfinger
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Dass das Spiel so derbe einschlagen wird, war glaub ich absehbar. Dem entsprechend auch die Probleme beim Start. Ich wart einfach noch 2-3 Wochen bevor ich anfange zu zocken, dann kann ich das Game sicher viel besser genießen als jetzt. Ich freu mich drauf^^
      Diclonii
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Aber wenig Schlaf auf dauer bedeutet irgendwann Schwund von Konzentration, und gerade dies wird für die Fehlerbehebung benötigt, ansonsten entstehen durch weitere Patzer (zwecks fehlende Konzentration) noch mehr Fehler. O_o

      Sprich, man sollte sich schon Schlaf gönnen. ^^
      Frostwyrmer
      am 02. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin selbst Programmierer und kann aus der Informatikwelt sagen, dass man immer in 2 Phasen arbeitet:

      - Die Entspannungsphase, hier geschieht grundsaetzlich fast nichts, man erarbeitet sich Unterzeit da man frueher nachhause geht da man sowieso nichts tut.

      - Die Arbeitsphase, grundsaetzlich 1 Woche bis 1 Monat lang, in dieser Phase muss man alles geben, alles zeigen, so lange wie moeglich und so gut wie moeglich arbeiten. Hier kompensiert man die Unterzeit wieder.

      Als Informatiker ist man sich sowas also gewohnt. Es gehoert zum Job, und wer damit nicht klar kommt muss sich eine entspannte Arbeit suchen oder aber umschulen lassen.
      maos
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Schlafen sicher im Büro, damit keine Zeit mit Fahrzeiten verschwendet wird! Wenn man übermüdet ist, fährt sowieso wie betrunken Auto, sprich gefährlich!
      orkman
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich bin sicher dass die jetzt die ganze zeit rund um die uhr dran arbeiten .... wer arenanet kennt und weiss wie sie angefangen haben kann sich das wohl denken
      Horde deadman
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Glaubst du echt dass die kaum schlaffen? Die haben genau so Feierabend wie wir.

      P.S. wenn sie durchgehend daran arbeiten würden würden sie nicht nur 1 mal am tag kleinen patch rausbringen der nix im spiel ändert
      Brutus Warhammer
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 10x gebufft
      Melden
      Man steckt ja nicht in den Leuten, aber man hat von ANet schon den Eindruck das sie mit Herzblut bei der Sache sind, etwas was man bei vielen anderen Herstellern leider heutzutage nicht mehr sagen kann.

      Oft hat man bei der Branche leider den Eindruck das nur der übliche "Dienst nach Vorschrift " gemacht wird.
      Nawia
      am 01. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ max85

      Von deren arbeit ist aber leider nicht all zuviel hängen geblieben.Performance usw wurde gegen Ende (nach 1.3) immer schlechter.

      Was mir auch nicht gefallen hat,das ist aber meine persönliche Meinung,das ganze Awesome,Amazing Gerede...

      Die sind meiner Meinung nach viel "lauter" gewesen als Arenanet zu irgend einem Zeitpunkt.Bei Warhammer war's damals auch so,siehe Mike Jacobs.

      Da lobe ich mir sowas wie bei Rift oder GW2 jetzt.Weniger laut "klappern" dafür mehr "Leistung/Ergebnisse".
      max85
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja, es ist eher so das die andern Entwickler nicht ständig sagen müssen ds sie am Spiel arbeiten und wieviel. Auch Bioware hat nach de SW:ToR Release gearbeitet wie ein Sklave, aber sie mussten es nicht ständig sagen.
      Glaubt ihr wirklich Bioware hätte nach den Release die Beine hochgelegt? Das kann sich kein Entwickler leisten, es ist überall so das man ein paar Monate vor und nach Release so gut wie nur Arbeitet und für nichts mehr Zeit hat.
      beving
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Man hat auch, wie ich finde, das Gefühl gut informiert zu sein im Verhältnis zu anderen Spielen.
      Ich weiß immer welcher bug bekannt ist und wenn es mir dann im Spiel passiert, solch einen bug zu begegnen, weiß ich, dass er nicht mehr lange vor sich hin bugt.
      Nawia
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ja,kann euch da nur zustimmen.Zuletzt und besonders extrem hatte ich dieses Negative Gefühl bei Bugware...kaum bis kein Service usw usf...

      Bei Arenanet fühle ich mich wirklich,trotz anfänglicher Schwierigkeiten,wirklich gut aufgehoben und wie ein Kunde,nicht wie eine Kuh die nur darauf wartet gemolken zu werden
      Arrclyde
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ich seh das ähnlich wie du. Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen, da ich mir tatsächlich so vorkomme eine solche Behandlung zu bekommen von manchen Herstellern:

      Wenig tun für maximalen Profit.

      Das finde ich echt traurig.
      Arrclyde
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Guild Wars 2: "Derzeit schläft hier niemand besonders viel" - Arenanet-CEO Mike O'Brien über den Launch von Guild Wars 2"


      Warum sollte es denen auch anderes gehen als ihren Fans und Spielern von GW2?
      Schön zu lesen das sie was machen. Gestern gabs wieder nen Server Neustart und Minipatch.
      Deadeye-Jed
      am 31. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ihr packt das schon

      Dafür is der Schlaf danach um so Erholsamer
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1021746
Guild Wars 2
Guild Wars 2: "Derzeit schläft hier niemand besonders viel" - Arenanet-CEO Mike O'Brien über den Launch von Guild Wars 2
Guild Wars 2 ist gestartet, gefällt vielen MMO-Fans ausgesprochen gut - und die Entwickler kämpfen mitunter mit dem hohen Spielerandrang. Mike O'Brien sprach über den Launch des Spiels.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Interview-mit-Mike-OBrien-zum-Launch-1021746/
31.08.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/04/gw305.jpg
guild wars,arenanet,mmo
news