• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Charvez
      05.02.2013 11:08 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      matthi200
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja das Video ist jetzt von ner Fanseite und der Text ist recht kurz gehalten. Und man muss ehrlich sagen das auch mich dieser 7372 mal das gleiche Wow patch xxxxx irgendo langsam echt nervt.

      Aber immerhin der bug wird deutlich erwähnt.^^
      Derulu
      am 06. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "
      Derulu, ich will nichts falsches sagen, aber bei manchen älteren News (auch WoW News) veringern sich die Aufrufe mit der Zeit, fast so als werden sie nach einiger Zeit zurückgesetzt. "


      Womit wir doch wieder bei der Zeitkomponente wären^^ (wobei die glaube ich bei einer 7 Tage alten News noch gar nicht so zum schlagen kommt)

      Wenn mal ein Buffie so nett wäre und uns über diese Zahlen und wie man sie bewerten soll, Auskunft geben könnte^^ - dann müssten wir nicht ständig im Kreis spekulieren
      Arrclyde
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Derulu, ich will nichts falsches sagen, aber bei manchen älteren News (auch WoW News) veringern sich die Aufrufe mit der Zeit, fast so als werden sie nach einiger Zeit zurückgesetzt.

      Was Wartower angeht (ist nicht ganz so ernst gemeint):
      Das ist Flussufer Land. Da geh ich als Kodash-Spieler grundsätzlich nicht drauf.
      Und mal ernsthaft, die Aktivität dort hat auch abgenommen. Sowohl bei Autoren als auch bei Lesern so wie es scheint.
      Eigentlich sollte es ja auch so sein: um ein Spiel zu spielen sollte man nicht mehr brauchen als eben dieses Spiel zu spielen.
      Derulu
      am 06. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "nur gibts mehr und andere sachen als ein bug und ein video"

      Wenn ich mir ansehe, wieviele Leute zB. die Patchnotes zum Januarupdate aufgerufen haben, wundern mich die Beschwerden ein kleines bißchen (mein Aufruf grade eben war der 140ste und ich hab die vorher schon 5-6 Mal aufgerufen) - auf mich als Laien, wirkt das so, als wäre eigentlich kein großes Interesse vorhanden, wenn selbst so News zu solch großen Änderungen wenig bis keinen Anklang finden

      Guides uns solche Sachen laufen übrigens viele über die Partnerpage wartower.de
      BushidoSushi
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das wow mehr beachtung bekommt is wohl klar stört auch keinen, nur gibts mehr und andere sachen als ein bug und ein video wo ziemlich stark sachen übersprungen werden. Da könnte man gleich in jedem game die patchnotes durchlesen und es auch dabei belassen.

      Wird aber keiner glücklich damit, sollen die gw2 spieler froh sein über die fehler die auf ner wow fanseite aufgezeigt werden..
      Derulu
      am 06. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Zur "Hitze" zählen wohl Aufrufe, Kommentare und "Fans" (zumindest werden diese Werte einzeln im Mouseover angegeben) (kleine Anmerkung: darum hab ich auch nur die Aufrufe als Beispiell herangezogen, nicht die Hitzewertung)

      Und, wie gesagt, glaube ich, dass da auch die Aufrufe pro bestimmte Zeiteinheit (/abschnitt) eine Rolle spielen
      Arrclyde
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das schein mir seltsam. Schau mal am Dienstag:
      18:31 Uhr - The Elder Scrolls 5: Skyrim - Dragonborn - Test des Skyrim-DLC => 1826 Grad mit 12.548 Klicks
      18:10 Uhr - WoW Patch 5.2: Die Änderungen am Hof Sonnensang im Video => 2135 Grad mit 12.269 Klicks

      Also TES hat knappe 300 klicks mehr und ist 20 Minuten "jünger" dennoch ist es knappe 300 Grad weniger "heiß". Einzig über die Anzahl der Fans wäre das zu erklären, da ich dieses Phänomen auch schon mit mehr Kommentaren und Klicks beim "kälteren" Thema erlebt habe. Seltsamerweise ist aber immer WoW "heißer".
      Derulu
      am 06. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Werden die Anzeigen täglich resetet? "


      Nicht, dass ich wüsste

      Bei der Temperaturangabe, da ist glaube ich noch eine Zeitkomponente mit dabei (sonst würden "Aufreger" ja immer extrem heiß bleiben, selbst wenn sich die Gemüter eigentlich abgekühlt hätten, weil's schon ein paar Monate her ist)
      Arrclyde
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit der Temperaturanzeige hab ich nicht ganz verstanden. Da hab ich schon Artikel gesehen, die deutlich öfter gelesen wurden (damals GW2 News) die aber von der Temperaturanzeige aber "kälter" waren als andere Artikel (zu dem Zeitpunkt wars noch WoW-cataclysm) die weit weniger klicks hatten.

      Auch habe ich schon Temperaturanzeigen resetet gesehen (von einem Tag auf den nächsten z.B.) wo auf einem 10.000 Aufrufe verschwanden und wieder von vorne anfing. Werden die Anzeigen täglich resetet?
      Derulu
      am 06. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Bedenk mal das (ganz nüchtern und ohne Blick als Fan eines bestimmten Spiels):
      Aufrufe für diese Video-News: 2240
      Aufrufe für die (eigentlich belanglose) News mit Video zu den Änderungen am Bauernhof in WoW: 11257
      (zum Nachprüfen einfach mal die Maus oben über die Temperaturanzeige ziehen)

      GW2 News vom 5.2. 19:00 Uhr
      WoW vom 5.2. 18:10 Uhr

      (die Video News zum Januar Update hat ganze 122 Aufrufe, ist aber schon seit einer Woche da)

      = gleich "alt", 5 Mal so viele Leser

      Sieh dir nur mal die Aufrufe der letzten 10 News zu GW2 an (die "ähnlich große Themen" behandeln wie die zu Patch 5.2 in WoW, wie zB.: "Test eines neuen Turniersystems im Tempel des Stillen Sturms" oder: "Zurücksetzen der Serverranglisten") und vergleiche sie mit den Aufrufen ähnlich "gehaltvoller" News zum WoW Patch 5.2 (warum auch immer hier das Interesse an WoW aktuell scheinbar höher ist als an GW2) - auch hat buffed bei GW2 eine starke Partnerseite an seiner Seite, bei WoW keine

      Trotzdem sind da immer noch ne stattliche Menge News zu GW2 (auch wenn die zu WoW häufiger sind) - und für die begrenzte Menge an "Manpower" (ja, so ist das eben, man hat von der äussertes kostenintensiven Ressource "Arbeit" nicht unendlich zu Verfügung) muss man sagen, dass doch ein sehr sehr breites Spektrum an News (und es wird immer breiter) zu vielen verschiedenen Onlinespielen hier Platz finden und veröffentlicht werden

      Ich würd übrigens selbst gerne mehr zu TSW lesen
      Hellchamp
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Spiele-News des Tages? lol
      Sisqo
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ich muss Euch jetzt wirklich mal etwas sagen, liebes Buffed.de Team. Steht Ihr bei Blizzard auf der Gehaltsliste? Ich kann es nicht glauben. Ich finde keinen ausführlichen Bericht zum neuen Guild Wars 2 Patch. Nichts über die neue Quest Reihe, die Klassenänderungen oder die Interface Änderngen oder oder oder. Und dann jetzt das, da gibt es einen kleinen Bug nach einem riesen Patch, und Ihr berichtet über den Bug?!?!?! Ja ne is kla.
      Alleine auf der Startseite 4 Meldungen zum WoW Patch 5.2 und alles das Gleiche. Zum fünften mal über diesen Mist Bauernhof in WoW. Erst vom Testserver dann offiziell dann im Video und und und...Immer nur WoW und ständig das gleiche. Inzwischen sollte auch der letzte Trottel auswendig wissen was mit Patch 5.2 kommt....es reicht.... Ich habe früher jeden Tag hier reingeschaut, aber das ist leider vorbei.
      Eyora
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Scande:

      Damit würden sie aber einerseits Partnerseite Wartower, die, was GW2 betrifft, als teil von Buffed.de zu betrachten ist, andererseits scheinen die bisherigen Guides zu wenig anklang zu finden, weshalb keine mehr erstellt werden.

      Wartower erstellt im übrigen gerade zu jedem Fraktal einen Video-Guide, was doch schon mal recht ordentlich ist.

      Wenn aber jemandem wie dir GW2 dermaßen am herzen liegt, wäre es vielleicht ein sinnvoller Ansatz, selbst Guides zu erstellen und diese Buffed und Wartower dann kostenlos zur Verfügung zu stellen.
      Nur du kannst nicht verlangen das andere Personen oder Firmen, Geld für etwas ausgeben, das sich nicht rentiert oder im Fall von Buffed, zu wenig Abgefragt wird.
      Scande
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Eyora
      ZITAT:
      "Es wird doch ausführlich über GW2 berichtet. Dort kommen nur nicht so häufig Änderungen oder berichtenswertes."

      Du hast einerseits recht, andererseits aber auch nicht.

      Buffed spricht mit ihren Artikeln derzeit nur die "Casual" Spieler an, oder anders ausgedrückt. Zeigt lediglich was in den Patches steht/auf dem Wartower eine News bekam.

      Sehr viel interressanter sind aber die "versteckten" Dinge. Rezepte aus der mystischen Schmiede, "Minidungeons", Sprungrätsel.
      Jeder der sich wirklich über GW2 informieren möchte muss auf andere Seiten als Buffed zurückgreifen (leider meist Englisch) wie zB." dulfy.net" oder dem offiziellem Wiki.

      WoW wird hier durchaus mehr Beachtung geschenkt, das muss man einfach zugeben. Mir ist jedoch klar das WoW derzeit größere Besucherzahlen anlockt, jedoch denke ich das buffed immernoch die Chance hätte die "deutsche" GW2 Spielerschaft auf ihre Seite zu locken mit etwas detailierteren Berichten/Guides. Selbst wenn diese nachher nur aus übersetzten Texten bestehen würden.
      Arrclyde
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also was die Berichtefülle von GW2 im Vergleich zu WoW angeht hat er leider etwas recht. Ich lese auch immer noch fleißig die WoW-Artikel um zu sehen ob etwas geändert wird was WoW wieder interessant macht. Doch es passiert häufiger das ich bei den Artikeln öfter mal ins stolpern komme, zurückgehe und schaue ob ich nen alten Artikel aus Versehen angeklickt habe. Es wiederholt sich wirklich vieles (pers. Anmerkung: nur nichts was ich wieder zu WoW bringt weil es so spannend ist).

      Andererseits Sisqo: Buffed hat als WOW-Fanseite begonnen. Es ist natürlich dass Buffed mehr Artikel zu WoW bringt. Vor allem wenn man bedenkt bei wie vielen MMOs die Buffies hier Energie reingesteckt haben Berichte und Guides zu erstellen, wo das öffentliche Interesse schon nach relativ kurzer Zeit stark zurückgegangen ist. Dennoch ist das keine Entschuldigung Buffies
      Nightblade77
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "Die meisten Leser dieser Seite und des Heftes interessieren sich für WoW. Folglich ist eine Berichterstattung über dieses Spiel sinnvoller, als über Randerscheinungen."

      Ähm...ich glaube, da sollte man die Wortwahl nochmal überdenken. Denn die zeigt ein Fandom von buffed, das es so nicht gibt. Man wird wohl kaum Spiele wie LotRO, Rift oder eben auch GW2 als Randerscheinungen bezeichnen können!
      Eyora
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es wird doch ausführlich über GW2 berichtet. Dort kommen nur nicht so häufig Änderungen oder berichtenswertes. Aber über den Patch gab es auch Berichte, Videos und im Podcast wurde es auch thematisiert.
      Der Bauernhof in WoW ist noch nicht auf dem offiziellen Bauernhof. Das konzept wurde gerade auf dem Testserver geändert. Und natürlich ist es interessant auch in WoW immer die neuesten Änderungen mit zu bekommen. Das musst du schon Arena-Net anlasten und nicht Buffed.

      Mal davon ab, gibt es von Buffed eine Partner-Seite, die sich nur mit dem Thema GW2 beschäftigt. Deren News und Aktionen werden auch hier veröffentlicht. Aber wenn es nichts gibt?

      Ein zweiter Punkt ist, das Buffed nicht von Blizzard bezahlt wird, sondern durch Werbeträger und den Verkauf des Magazines.
      Die meisten Leser dieser Seite und des Heftes interessieren sich für WoW. Folglich ist eine Berichterstattung über dieses Spiel sinnvoller, als über Randerscheinungen.
      Eine sehr schöne Erklärung dazu gab es im letzten Podcast, als nach SW:ToR-Guides gefragt wurde.
      Es macht keinen Sinn arbeit in etwas zu investieren, das im Endeffekt keiner ließt bzw. nur vereinzelte interessiert. Denn die Autoren müssen auch bezahlt werden.
      Tikume
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1047435
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Fehlerhafte Waldläufer-Boxen für Lorbeeren
Spieler von Guild Wars 2 sollten beim Kauf der Waldläufer-Boxen für Lorbeeren aufpassen, diese enthalten nämlich momentan die falschen Waffen. Die Entwickler arbeiten an einer Lösung des Problems, und die Waldläufer-Boxen bleiben vorerst verschlossen.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Fehlerhafte-Waldlaeufer-Boxen-fuer-Lorbeeren-1047435/
05.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/12/Guild_Wars_2_Bots_01.jpg
guild wars 2,arenanet,mmo
news