• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      06.03.2013 15:17 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Meister Gerrat
      am 13. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es Gut das es nicht wie WoW endet indem alle 3 Monate neue erweiterungen NÖTIg sind.


      Die Lags sind echt störend hoffe das sich das Bald legt.

      Ich hoffe auch das für das WvWvW endlich die KUgeln verbessert wurden und mit dem Kommenden patch wieder eingebunden werden.
      Meister Gerrat
      am 15. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Derulu@ WoW hat in immer Kürzeren abständen Addons Ptaches und veränderungen Gebracht die Nötig wahren um die masse zu halten(Bei Laune zu Halten.

      Targ@/sign
      Targ
      am 15. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wow alle 3 monate erweiterungen! ja aber die panda erweiterung ist für mich immer noch ein grund wow nicht weiter zu spielen !
      es lebe gw2
      Derulu
      am 13. März 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wie meinst du das:

      ZITAT:
      "Ich finde es Gut das es nicht wie WoW endet indem alle 3 Monate neue erweiterungen NÖTIg sind."


      ?

      WoW hat doch alle 1,5-2 jahre "Erweiterungen" *absolut wirr*
      Targ
      am 09. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich brauch zurzeit keine erweiterungen bei gw2 .was ich brauche ist ein gw2 wo laag frei ist !!! seit dem neuen patch kann man gw2 nicht mehr laaag frei spielen .

      gruss targ der das spiel toll findet ...wenn keine laaags währen
      Tsukasu
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich find es eh gut wie sie es machen. In moment muss sich Guild Wars 2 noch richtig entwickeln, danach kann man erst über eine Erweiterung nachdenken. Im grunde wurde ja eh schon früh ne neue Insel enthüllt.
      Es sind schon Patch`s gekommen die für manche MMO`s als Erweiterung verkauft werden. Deswegen denk ich wen sie eine Erweiterung machen dan wird es ein fettes Ding sein, das auch seine Zeit braucht.
      Hellchamp
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die arbeit eines addons hätte viel größere bedeutung wenn sie keine monatliche update liefern würden. deswegen sind vergleiche mit dem großen bösen MMO schwachsinnig weil dieser in sachen patch nicht so rasant liefert und mehr auf Inhalt im sinne von addons hält.
      Arrclyde
      am 07. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Gem-Shop aber schon...

      Und scheinbar reicht das, denn sonst würde Arenanet ja Addons und gegebenen Falls DLCs (graus,schüttle) raushauen wenn sie mehr Geld machen müssten.

      Kostenlose Inhalte sind schön für die Spieler und viel davon ist gut für Arenanets Image (guck mal was die alles für ihre Fans und Kunden tun).
      Aglareba
      am 07. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Addon füllt aber die Kassen... monatliche (kostenlose) Updates nicht.
      matthi200
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Öhm sagten sie nicht vor kurzem bei dem Interview das derzeit nicht 1 Mitarbeiter an nem AddOn arbeitet? o.O.
      Naja AddOn hin oder her, nach grade mal nem halben Jahr fände ich es eh zu schnell.
      punkten1304
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bin auch grade im grübeln^^...vlt meint er das gegenteil. Denn auch ich hatte irgendwo gelesen das in dem bereich schon gearbeitet wird. An welchen Punkten und wie aktiv ist offen.
      matthi200
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eig gar nicht aber scheinbar wurde es im Text paar mal überlesen :o bzw wegen Untergruppen etc^^
      Silarwen
      am 06. März 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Öhm sagten sie nicht vor kurzem bei dem Interview das derzeit nicht 1 Mitarbeiter an nem AddOn arbeitet?"


      Inwiefern unterscheidet sich deine Aussage von der oben im Text?

      kieselstein78
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meiner Ansicht nach wird bereits an zukünftigen Inhalten für ein Addon gearbeitet. Es gibt nur nichts konkretes was bis dato darauf schließen lässt das es in einem Addon den Platz finden wird oder in einem der monatlichen Updates. Es muss ja auch noch nicht konkretes sein, es reicht für A-Net aus zu wissen in welche Richtung sie gehen wollen. Teile die heute in der Welt bereits gespielt werden finden auch in einem der kommenden Addons ihren Platz. Da wird mit dem vorhanden System noch jongliert und experimentiert. Ebenso ist es völlig unklar was A-Net unter der Größe eines Addons versteht? Neben den weiteren Drachen gibt es noch massig Gebiete auf dem Kontinent Tyria welche bis dato nicht zugänglich sind. Indirekt hat Collins auch die Unterwelt angesprochen, welche auch sehr interessant sein könnte. Es wird neue Völker geben, die Tengu sind indirekt sogar bestätigt worden. Ich würde jetzt erstmal die kommenden Messen abwarten, besonders die Gamescom. Dort wird sicher wieder die Katze aus dem Sack gelassen.
      Micro_Cuts
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      GW2 ist noch nicht mal ein Jahr auf dem Markt. Keiner braucht jetzt eine Erweiterung!

      Das Arenanet die bestehende Welt ausbauen möchte ist eine sehr gute Entscheidung. Da is noch ne Menge Platz für neue Events usw.
      punkten1304
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und wieder: wer sagt das er uns nich die taschen vollhaut? Als wenn Leute aus der Branche solch sensible infos ohne jux in sonem Interview raushaun würden...
      Aki†A
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das große böse MMORPG, dessen Name nicht genannt werden darf, kündigt ja auch nicht ohne Spaß die Addons zwei Jahre vor erscheinen an und dann ist das schon ein Jahr in der Entwicklung."


      ja da hast du recht. die kündigen die erweiterungen zu früh an und wundern sich dann, dass die community sich aufregt, dass sie so lang brauchen. naja womöglich wundern sie sich darüber nichtmal, sondern machen es mit absicht, aber das weiß hier niemand sicher

      das die addons wirklich so lange in der entwicklung sein müssen stimmt auch nicht unbedingt. blizzard reizt nur gerne das maximum an zeit aus(nicht um es perfekt zu machen, sondern weil sie es können). BC kam ja z.b. auch schon 2 jahre nach release und ich glaube nicht, dass sie vor release schon an einer erweiterung gearbeitet haben (da du ja vorhin meintest, sie kündigen es 2 jahre vorher an und arbeiten davor schon seit einem jahr dran).

      mehr zeit schadet dem addon zwar nicht, aber ist auch nicht immer notwendig. bei wow ist es nunmal so, dass viele zahlen, obwohl nichts mehr zu tun ist. und wenn sie das dann halt 1jahr lang machen, weil sie auf das addon warten ist das viel geld für blizzard macht zwar nicht jeder, aber immer wieder genug leute(siehe offizielles forum und die heulerei vor jedem addon )
      Arrclyde
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Und wenn ich dran denke das jeden Monat etwas neues dazu kam, bin ich auch nicht traurig darum. Ich bin jedenfalls nicht traurig weil ich jeden Monat gratis kontent dazukommt und ich mir nach keine kostenpflichtige Erweiterung kaufen kann.

      @Eyora
      Das "Große böse MMO" kündig seine Erweiterung aus einem Grund so lange an: Um im Gespräch zu bleiben und die Kunden dazu zu animieren möglichst lange im Abo zu verbleiben. Das klappt doch auch ganz gut
      Eyora
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer redet denn von jetzt brauchen. Aber ein Addon ist nicht mal eben nebenbei programmiert, das braucht schon eine ganze Zeit für die Entwicklung.

      Das große böse MMORPG, dessen Name nicht genannt werden darf, kündigt ja auch nicht ohne Spaß die Addons zwei Jahre vor erscheinen an und dann ist das schon ein Jahr in der Entwicklung.
      Es braucht nun mal seine Zeit und im GW2 Fall bedeutet es, das die nächsten 3 Jahre nicht mit einem Addon zu rechnen ist.

      ZITAT:
      "Erweiterungen sind definitiv etwas, was wir uns in der Zukunft anschauen."


      Bedeutet wir haben noch nichts, machen nichts und irgendwann fangen wir mal mit an.
      Und die nächsten drei Jahre, mit den kleinen Inhalts-Happen, wie sie bisher kamen. Aber mal schauen was kommt. Vielleicht hat er sich auch nur ungünstig ausgedrückt.
      Aglareba
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Arena.Net behauptet nicht an einem Addon zu arbeiten... mehr sagt doch dieses Blabla nicht aus.
      Ich bezweifle stark, dass es nicht seit Release auch eine Untergruppe gibt, die an einem Addon arbeitet.
      punkten1304
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nichts davon sagt uns auch ob er/in wie fern er die Wahrheit sagt
      milosmalley
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das ein Team an einer Erweiterung arbeitet, hat ArenaNet doch eh schon irgendwo mal gesagt. Man weiß nur nicht, wie viele Leute aktiv daran arbeiten und wie hoch die Priorität eingestuft ist.

      Nur weil die Hälfte der Designer jetzt an möglichen Gebieten für eine Erweiterung dran sind, heißt das ja auch nicht, das "aktiv" daran gearbeitet wird
      Eyora
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Übel, übel sprach der Dübel und verschwand in der Wand.

      Die haben keinen Zeitplan und sind für alles offen?! Es gibt so Aussagen, die man von einem MMORPG-Entwickler nicht hören möchte.

      Also entweder ist der Shop eine unerfindliche Gelddruckmaschine, die ich bei weitem unterschätze oder ich verstehe nicht, wie ArenaNet ihre zukünftigen Einnahmen erwirtschaften möchte.

      Aber ich finde es cool das sie endlich diese überflüssigen Zonenübergänge abschaffen und eine offene Welt erschaffen. Diese ganzen Ladebildschirme nerven schon mit der Zeit.
      Arrclyde
      am 07. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Übrigens ein lustiges Argument der Abospielehersteller: in F2p-Titeln spielen Viele auf Kosten Weniger )manche sagen dazu Schmarotzer) und das finden wir nicht richtig........ Jane ist klar, dann aber zulassen das Vielspieler auf kosten der Wenigspieler ihre Stunden in virtuellen Welten verbringen.
      Als wenig Spieler bezahle ich bei einem Abo wesentlich mehr Geld die genutzte Stunde im Spiel (Also den Service Spiel) als die Vielspieler mit 8 und mehr stunden jeden Tag. Da seh ich die Schmarotzer auf der anderen Seite.
      Da wäre es mal angebracht für mich als Kunden der nicht so viel Zeit hat eine Prepaidkarte rauszubringen mit der ich auch nur das bezahle was ich nutze. Aber gut, Blizzard geht es eh zu gut, und die wollen mein Geld nicht, denn ich sehe nicht ein für etwas mehr zu zahlen was andere billiger bekommen. Das meine ich mit Preisbewusster Kunde.
      Arrclyde
      am 07. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also bis jetzt sehe ich nicht einen Punkt an dem ich einen "Must-buy-Itemshop" auf mich zukommen sehe. Und das mit dem Kostenlos kann ich dir erklären:

      Heute gibt es überall etwas kostenloses meist zu bestehenden Produkten gratis oben drauf. Du schließt einen 24 Monate Handyvertrag ab und bekommst ein nigelnagel neues Notebook oben drauf. Und dererlei gibt es vieles.

      Der knackpunkt warum jetzt ist, fürher gab es von vielem nicht so viel, jetzt aber wir von allem reichlich und im Überfluss. Viele Produkte gleichen sich von der Qualität her und der Preis kann nicht viel weiter sinken. Viele Produkte müssen also etwas zusätzlich anbieten um sich von der Konkurrenz abzuheben, sei es nun zusätzlicher Service oder ein zusätzliches Gratis goodie. So etwas wie "Must buy" Goodies gibt es nicht bei Firmen die dauerhaft erfolgreich sein wollen, denn wie gesagt: heute haben wir von allem reichlich und im Überfluss. Wenn mir als Kunde etwas nicht passt geh ich wo anders hin.

      Um auf Arenanet und GW2 zurück zu kommen:
      Die Kostenlosen Inhalte werden dir kein Geld irgendwann hinten herum aus der Tasche leiern. Kostenlose Inhalte verfolgen wohl aber ein Ziel (gleich mehrere). Zum einen verbessern sie das Image von Arenanet durch positive Presse, sie bleiben im Gespräch durch "immer wieder etwas neues haben" und die Speiler bleiben am Ball und interessiert. Je länger also jemand im Spiel bleibt desto weniger wahrscheinlich wird er sich davon lösen. Natürlich sollen die kostenlosen Inhalte auch darauf hinarbeiten um zu zeigen was die Firma kann und alles so leistet im Vergleich zu der "teuren Konkurrenz". Und was auch noch ein wichtiger Punkt ist: mit kostenlosen Inhalten verkauft sich das Addon viel besser => Guck mal was Arenanet alles kostenlos raushaut, jetzt kommt ein Addon, wie groß muss das wohl sein?"

      Du hast teilweise Recht: Umsonst sind die Dinge in der Welt nicht, auch nicht in GW2. Allerdings kosten viele kostenlose Inhalte nicht zwangsläufig Geld. Dein Wohlbefinden ist für Firmen mindestens genauso wertvoll wie dein Geld, denn nur ein zufriedener Kunde bleibt.

      Wenn du allerdings zu den Leuten gehörst die lieber Geld raushauen ohne Ende wird dich hier auch keiner davon abhalten.

      Preis-Leistung ist nicht nur das eine Firma heute keine 13 Euro im Monat mehr braucht pro Spieler. WoW würde nichts an Qualität einbüssen müssen wenn jeder nur noch 5 € zahlen würde, sie machen nur weniger Gewinn. Für mich macht es keinen Sinn wenn ich nur ein paar stunden im Monat spielen kann aufgrund meines aktiven Lebensstils dann sehe ich nicht ein dafür mehr Geld zu bezahlen als jemand der jeden Tag 8 Stunden zocken kann.
      Eyora
      am 07. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      Ich habe noch nie erlebt, das irgendetwas auf das Welt kostenlos wäre.
      Wenn man Kosten nicht sieht, kann man sich sein, das die dicke Rechnung irgendwann kommt und ich habe einfach kein Interesse an einem Must-Buy-Item-Shop, damit das Spiel weiter finanziert wird. Und mir kann niemand sagen, das ArenaNet die einzigen Menschen beschäftigt, die von Luft und Liebe leben können und gleichzeitig in den nächsten Tagen ihre Geschäftsform in eine gemeinnützige Einrichtung umändert, deren Ziel es ist MEnschen möglichst viel Unterhaltung zu bieten.

      Ich fühle mich nicht Abgezockt, ich fühle mich wie bei einem Spaziergang um Mitternacht im tiefsten Wald. Vielleicht gibt es keine Gefahr, aber ich würde es schon gerne sehen.

      Endlich mal eine vernünftige Aussage bei dem 13€-Argument. Ich kann es vollkommen nach voll ziehen, wenn es einem persönlich von der Preis-Leistung her nicht passt. Ist ja immer eine persönliche Entscheidung. Ich habe auch zwischendurch nicht gezahlt, wenn es mir nicht passte. Aber die anderen Gründe sind meist reine Emotion.

      @BushidoSushi:

      Ich weiß nicht, ob es so förderlich wäre GW2 in die Richtung von GW1 zu entwickeln.
      Denn dann hätte es keine neues Spiel gebraucht. Ich finde das Fortsetzungen immer dann am besten sind, wenn sie vom Ursprünglichen Spiel variieren. GW1 hat mir persönlich zum Beispiel gar nicht zu gesagt, wäre GW2 nun eine einfache GW1 kopie, hätte ich es nie gekauft. Gerade die Änderungen vom ersten zum zweiten Spiel finde ich an GW2 so reizvoll.
      BushidoSushi
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es passt einfach nicht ein Spiel weiter zu entwickeln contents nachzubringen Monat für Monat dabei auch events etc. Die community is nen verwöhntes Gör. Sie mussten einiges umstrukturieren, zb die Verliese die inzwischen schon generft wurden usw.

      Die wissen eh auf welcher Karte das addon spielen wird wie es aussieht und und und nur weiter daran Arbeiten kann man net wenn das Hauptspiel verbessert wird Verliese/Fraktale/Events/wvwvw/Spvp/pve allgemein.
      Sie würden sich selber mehr schaden wenn sie jetzt ein addon nachdem anderen rausbringen und nicht die dinge umsetzen die wirklich gemacht werden müssen.
      Jeder GW1 Spieler weiß das es noch vieles zu entdecken gibt was uns leider von anfang an nicht geboten wurde.

      Ein beispiel wie schnell Arenanet bei GW1 war, von release eines games bis zum nächsten verging gerade mal ein Halbes Jahr.
      Arrclyde
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich würde ja gerne ausführlich antworten.... hab aber grade wenig Zeit. Allerdings finde ich es etwas verwunderlich.... Du fühlst dich schnell "Abgezockt" wenn du gratis etwas bekommst? Also ich als Preis- und Wertbewusster Kunde (und vorgeschädigt durch meine Tätigkeit in Werbung und Marketing) freue mich durchaus über niedrige Kosten und kostenlose Zusätze für die ich auch hintenrum nichts bezahlen muss. Ich frage auch sehr genau nach allen Haken und Ösen. Bei Big-B stimmt für mich das Preisleistungsverhältnis nicht.

      Nicht weil ich geizig bin (für gute Produkte und zur Unterstützung zahl ich gerne) sonder weil ich weiß das 13 Euro im Monat nur fürs einloggen können eindeutig zu viel ist, vor allem wenn die Konkurrenz zeigt das es deutlich besser geht (Preisleistung)
      Eyora
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      Vielleicht hast du recht, was die Aussagen zum Addon angehen.

      Achso ist das gemeint, mit der offenen Welt. So schlecht wäre die Idee aber nicht und offene Welten haben doch viele MMO's in SWG konnte ich einen ganzen Planeten abfliegen, das war richtig cool, vermisse ich immer ein wenig.

      Die Updates sind bei mir vielleicht auch einfach nicht haften geblieben, weil sie mir bisher nichts brachten, außer der lebendigen Geschichte und die war dann doch ein wenig schnell gemacht.
      Bin nun mal kein PvP-Spieler.
      Bei den Gildenquests bin ich gespannt ob sie diese überarbeiten. Als bei uns am Wochenende mal 5 Leute gleichzeitig online waren, haben Sie es wohl mal versucht, aber klappte wohl nicht. Hab es leider nur über drei Ecken mitbekommen, da wir alle unterschiedliche online Zeiten haben, da treffen wir uns nicht so häufig.

      Ich verteidige "du weißt schon wen" eigentlich gar nicht. Ich schreibe nur meine Meinung, wie hier. "Du weißt schon wer", zielt nur direkt auf mich als Kundengruppe ab, sodass ich selten Dinge habe, die mir zu wieder sind. ArenaNet nimmt mich als Kundengruppe nur am Rand mit, sodass schon eher Entwicklungen stattfinden, bei denen ich anderer Ansicht bin. Das kann sich aber auch jederzeit ändern.

      Das ich kein Freund von kostenlosen Inhalten bin, sag ich ja auch des öfteren. Wenn ich nicht sehe, was ich wofür bezahle, hab ich immer das Gefühl gerade richtig über den Tisch gezogen zu werden. Heißt nicht das es so ist, ist halt ein Gefühl.
      Arrclyde
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mit Marketing-Geschwätz kenn ich mich aus..... Das mache ich seit über 14 Jahren, Leuten Dinge verkaufen von denen sie nicht wussten das sie es wollen und brauchen

      Was mich zu Eyoras Aussage führt:
      ZITAT:
      "Die von dir aufgezählten Punkte, waren angekündigte Addon-Bestandteile, die es nie in ein Spiel geschafft haben, da sie von den Entwicklern als Fehlentwicklung eingestuft wurden."


      Das sind Dinge die rausgeflogen sind weil sie zu viel Aufwand bedeutet hätten. Und warum sollte man mehr Aufwand betreiben wenn dazu wirtschaftlich kein Bedarf besteht (die Leute zahlen sowieso)?
      Das war eine kostenlose Übersetzung aus Marketing ins deutsche des Satzes "Diese Feature hat es nicht ins Spiel (Produkt) geschafft weil es unseren Anforderungen nicht genügt"
      milosmalley
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich schmeiß nix durcheinander, du hast anscheinend nur wenig Ahnung von Marketing-Geschwätz ^^

      Wie soll man denn seinen Kunden ernsthaft versichern, das das Produkt das sie gerade gekauft haben voll super ist und ständig weiterentwickelt wird, wenn man einen Satz später sagt, das an einem AddOn / Erweiterung gearbeitet wird? ^^

      Ob ein AddOn die nächste große Einnahmequelle ist, kann ich nicht beurteilen, da ich die Zahlen, die der Shop abwirft nicht kenne. Ich kann dir aber aus meinem Umfeld berichten, das es dort einige Leute gibt, die sich (mehr oder weniger) regelmäßig Gems kaufen, um ArenaNet zu unterstützen und weil sie es von den Abo-Spielen her so gewohnt sind. ^^
      Arrclyde
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ob das auch so Stimmt Eyora was er sagt ist auch nicht ganz sicher. Denn was passiert wenn er sagt "ja wir arbeiten am ersten Addon, die Story ist schon geschrieben aber wir verraten noch nichts"?
      Die Gerüchteküche brodelt und es wird immer mehr nach Daten und Infos gefischt werden. Dann lieber sagen "wir haben noch nichts und konzentrieren uns auf das aktuelle Spiel".

      Das sie aus den "kleinen" (klein ist sehr subjektiv) Gebieten nun eine Welt machen halte ich für unwahrscheinlich. Einfach weil ich der derzeitigen Technik (Daten leitungen, Servertechnik) das nicht zutraue. In Zukunft kommt es vielleicht. Was er damit wohl gemeint hat sind neue Events und Eventketten in den bestehenden Gebieten, neue Gebiete wie die verlorene Insel/Küste, neue Arten von Minigames, mehr zu entdeckende versteckte Gebiete, mehr Gildeninhalt usw usw usw.

      Dein Sportverein Beispiel ist sowas von weit weg. Sie kümmern sich um das Game selber. Mit jedem Inhaltspatch kommt etwas zur Welt dazu. Ich merke langsam das du Inhalt nur dann zählst wenn du dafür bezahlen musst. Da ist seit dem Start letztes Jahr aber gut was dazu gekommen.

      Abgesehen davon:
      ich weiß ja wie gerne du Blizzard und WoW verteidigst, aber jeden Monat einen Patch mit neuen Inhalten haben die in 8 Jahren WoW nicht gemacht.
      Eyora
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jetzt schmeißt du aber etwas durcheinander.

      Ich sprach von einem Zeiplan/Projektplan, mit dem man seine zukünftige Entwicklung im Blick hat. Und das hat er gesagt, gibt es nicht. Zumindest klingt das so in der Aussage.
      Die nächste Zeit will ArenaNet nur am Spiel feilen und verschwendet keinen Gedanken an ein Addon. Ein Addon ist allerdings die nächste große Einnahmequelle in GW2 und braucht in der Entwicklung ein paar Jehre.

      Ist ja so als würde mein Sportverein sagen, ach wir kümmern uns nicht um Sporthallenmiete und Mitgliederlisten. Wir wollen uns lieber auf unseren Sport konzentrieren, das passt ja nicht.

      Die von dir aufgezählten Punkte, waren angekündigte Addon-Bestandteile, die es nie in ein Spiel geschafft haben, da sie von den Entwicklern als Fehlentwicklung eingestuft wurden.

      ZITAT:
      "aber unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Konzept der offenen Spielwelt in Guild Wars 2 und dem Ausbau derselben"


      Das habe ich so aufgefasst, das man aus den vielen kleinen Gebieten nun eine große, offenen Welt macht.
      milosmalley
      am 06. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stimmt, da sind mir so Aussagen wie Tanzstudio, Housing, Pfad der Titanen, aufrüstbare Items lieber ^^

      Wo du das mit der Abschaffung der Ladebildschirme her hast, würde mich dann aber doch interessieren
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1059211
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Weder Erweiterungen noch Guild Wars 3 in Arbeit
Für Guild Wars 2 befindet sich laut Colin Johanson weder einer Erweiterung in Arbeit noch haben die Entwickler bereits Pläne für Guild Wars 3. Vorerst möchte das Team die offene lebendige Welt von Guild Wars 2 weiter ausbauen.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Erweiterungen-und-Guild-Wars-3-1059211/
06.03.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/Guild_Wars_2_PvP_Februar_Update_01.jpg
guild wars 2,arenanet,mmo
news