• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Guild Wars 2: Entwickler beantwortet Fragen zum Skill-System im Video-Interview

    In einem neuen Video-Interview zu Guild Wars 2 beantwortet System Designer Jon Peters viele Fragen aus der Community zu Skills, Attributen und Eigenschaften, und wie das Zusammenspiel mit Waffen und Rüstung funktioniert. Zum Ende zeigt er außerdem die 25 Zentimeter große Rytlock-Statue aus der Collector's Edition.


    In Guild Wars 2 soll eine vielseitige Mischung aus Attributen und Eigenschaften auf der einen, und Waffen und Ausrüstung auf der anderen Seite die endgültige Konfiguration der Charaktere bestimmen. System Designer Jon Peters sprach im Interview mit mmorpg.com über den Balancing-Prozess, und beantwortete viele Fragen der Community.

    Zunächst betonte er, dass die Kämpfe in Guild Wars 2 wesentlich vielseitiger und flexibler als im ersten Teil ablaufen würden, nicht zuletzt wegen des neuen Skill-Systems. Vor allem die Wahl der Waffen sei ausschlaggebend für die Ausrichtung des jeweiligen "Builds". Somit sollen die Attribute nicht bereits vorher bestimmen, dass der Charakter eine bestimmte Waffe nicht effektiv nutzen kann, sondern vielmehr die Eigenschaften der Waffe verstärken. Die Spieler sollten die Fertigkeiten nicht anhand von minimalen Prozentpunkten gegeneinander ausspielen, sondern sie vielmehr als "Werkzeuge" verstehen, die man strategisch einsetzen kann.

    Durch die flexible Skill-Verteilung können die Spieler ihre Klassen auch eher untypische Rollen erfüllen lassen. Peters berichtet von seinem Krieger, den er als unterstützenden Heiler einsetzt. Das sei vor allem im PvP-Modus interessant: "Wenn man einen Krieger sieht, greift man ihn eigentlich zuerst an, denn er ist ja der Tank. Auf den ersten Blick fällt es nicht auf, dass ich einen untypischen Krieger spiele." Die Auswahl der Rüstung spielt auch eine Rolle, da sie ähnlich die Angriffs-Werte beeinflussen kann wie die Eigenschaften. Durch das Anbringen von gleichen Runen ist es sogar möglich eigene "Sets" erstellen, die noch weitere Boni bringen.

    Im Übrigen spricht Peters weitere Fragen zu Quests, dem Handel unter Spielern und Balancing-Tests an. Er betonte erneut, dass einige Teile von Guild Wars 2 noch in Arbeit sind, wie zum Beispiel die KI der Tiergefährten. Dafür brauche das Team einfach noch Zeit, bevor das Spiel endgültig fertig ist.

    Vor kurzem wurde der Vorverkauf von Guild Wars 2 für den 10. April 2012 angekündigt. Für 149,99€ kann man die Collector's Edition vorbestellen, die unter anderem eine 25 Zentimeter große Rytlock-Sammelfigur enthält. Peters zeigte die Figur im Video, und sagte dass das Team mit der Sammleredition vor allem treue Fans belohnen will. "Es geht uns bei der Collector's Edition nicht darum, einfach so mehr Geld zu verlangen", sagte er. "Es geht darum, den Fans coole Gegenstände wie die Statue bieten zu können." Ein endgültiger Release-Termin steht noch nicht fest. Das komplette Interview findet Ihr im Anhang an diesen Artikel. Mehr Informationen gibt's auch auf unserer Themenseite zu Guild Wars 2.

  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    28.08.2012
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von punkten1304
    bei der ganzen vielseitigkeit kommt einem schon der gedanke das es schwierig ist n gutes balancing zu bringen, aber…
    Von Hugenotte
    Klingt nach na verdammt guten Lösung, ich hoffe nur die Leutchen von Arenanet bekommen es auch live so hin, aber dafür…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • lilajunkie
      16.03.2012 16:08 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      punkten1304
      am 16. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bei der ganzen vielseitigkeit kommt einem schon der gedanke das es schwierig ist n gutes balancing zu bringen, aber das system ist ja auch anders und Anet verstehn Ihren job wirklich, da mach ich mir eigentlich noch keine sorgen

      Somal bei den nahkampfklassen sowieso erstmal der eigene skill zählt@ ausweichen und mit attacken treffen.
      Hugenotte
      am 16. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klingt nach na verdammt guten Lösung, ich hoffe nur die Leutchen von Arenanet bekommen es auch live so hin, aber dafür gibts ja erstmal die Beta um zu sehen ob sie nicht was übersehen haben^^

      Und so nebenbei, ich freu mich auf meinen Charr Ingi, da bekommen die Diebe ordentlich einen auf den Latz^^ (Mienen usw )

      P.s. Die Figur aus der CE ist zwar echt mächtig, aber mir persönlich doch keine 150 euro wert^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
873294
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Entwickler beantwortet Fragen zum Skill-System im Video-Interview
In einem neuen Video-Interview zu Guild Wars 2 beantwortet System Designer Jon Peters viele Fragen aus der Community zu Skills, Attributen und Eigenschaften, und wie das Zusammenspiel mit Waffen und Rüstung funktioniert. Zum Ende zeigt er außerdem die 25 Zentimeter große Rytlock-Statue aus der Collector's Edition.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Entwickler-beantwortet-Fragen-zum-Skill-System-im-Video-Interview-873294/
16.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/02/Guild-Wars-2_Press-Event_Gunfire.jpg
guild wars,fantasy,arenanet,mmo
news