• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Catguy
      13.08.2013 16:14 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Lilrolille
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Arenanet hat mit der lebendigen Geschichte wirklich etwas einzigartiges geschaffen. Man braucht nichtmal spielen, es reicht sich die Kommentare in den jeweiligen Foren durchzulesen. Ist wie Zeitunglesen, man kann ja auch nicht immer live vor Ort sein
      Micro_Cuts
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Update Seite sieht auf einmal etwas anders aus! Sehr merkwürdig xD

      https://www.guildwars2.com/de/the-game/releases/august-20-2013/
      Arrclyde
      am 15. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sooooo klasse.... jetzt darf ich Götterfels beschützen. -.- Na klasse. Aber was will man erwarten? Das der kleine Logan aufeinmal zum Mann wird und nicht wegrennt? HAHAHA genau. Der soll mal lieber seine Königin retten.

      Also das wäre mein tipp.
      Nahen
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn man so recht nachdenkt wurde der Name Scarlet schon ein paar mal benutzt.

      Ein beispiel ist Mai Trin welche den Namen in 1 Satz verwendet hat. Demnach müsste Scarlet eine wichtige Person der Aetherklingen sein. Meiner Meinung nach ist Scarlet aber Ellen Kiel. Einige Textzeilen bei DragonBash und Aetherklingen-Update verraten das einem.
      Demnach könnte also Kiel die wichtige Person der Aetherklingen sein welche durch ihre Arbeit die Aetherklingen linksrum unterstützt hat. Außerdem war Scarlet beim beginn des aktuellen Updates für den Bruch einer Sekunde zu sehen. Die Statur war eindeutig Mensch/Silvary, allerdings war sie nicht ganz so wie die Schurkin welche das Event unterbrochen hatte.

      Außerdem sollte man sich das hier noch durchlesen, das Ganze hat meine Theorie für mich etwas erhärtet.

      https://forum-en.guildwars2.com/forum/archive/cutthroat/Mr-E-is-Evon-Scarlet-is-Ellen



      Soviel zu meiner Theorie^^
      milosmalley
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      http://www.guildwars2guru.com/news/1220-watch-out-for-scarlet-on-august-20th/
      Die Uhr... Gott... ich will die Uhr ^^

      Aber ich würd mal sagen die Zeichen verdichten sich, das Götterfels sich warm anziehen muss (pun intended ^^)


      ZITAT:
      "On the twentieth day she'll start her games"

      Hmm... und ich dachte im August würden keine neuen Minispiele kommen ^^
      Nahen
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ein paar Seiten haben das hier von einer geheimnisvollen Person zugesteckt bekommen.

      ZITAT:
      "Tick tock goes the clock
      It's almost time for time to stop
      Something you all must understand
      Your world is built on fog and sand

      You're out of time, your jig is done
      It's time for Scarlet to have her fun
      She has some hard lessons to teach
      To the people of Divinity's Reach

      So mark the date in permanent ink
      The hour is later than you think
      On the twentieth day she'll start her games
      And warm her hands over Kryta's flames"
      milosmalley
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Watch the skies"® ^^
      Nahen
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Haha das hab ich auch schon gesehen.
      Was es damit wohl auf sich hat ?
      hockomat
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da A-net es ja nach Angabe aller Daten etc immer noch nicht seit unglaublichen 3 Wochen geschafft hat meinen Acc zu entsperren geschweige denn mir mal einen Grund für die Suspendierung genannt hat geht das leider alles an mir vorbei -.-
      Arrclyde
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Eyora:
      Manchmal sieht das was man tut nicht schlau nach aussen hin aus, aber wer weiß welche Blockade dich grade heimgesucht hatte, als du dir deine Firmen Adresse dafür ausgesucht hast. Warum hast du nicht einfach eine neue E-mail bei einem anderen Provider eingerichtet für den Zweck GW2 zu aktivieren anstatt deine Arbeits-mailadresse zu verwenden? Ich weiß hinterher ist man immer schlauer.
      Aber wie Milosmalley bereits sagte: die Änderung der E-mailaddy ist doch möglich wenn die Mail Adresse demnächst nicht mehr aktuell ist und du sie vorher gerne beim Support geändert haben möchtest (musst ja nicht stimmen). Aber bevor ich Ärger auf der Arbeit wegen irgendeinem Spiel riskiere würde ich kreativ werden.

      Was ich mir nicht vorstellen kann ist, dass der Support nicht auf diese brenzliche Lage reagiert und dort hilft. Ich frage mich auch was für E-mails du von Arenanet bekommst? Die Mails die ich von Arenanet bekommen habe halten sich sehr in Grenzen und haben eigentlich nur mit der Accountaktivierung zu tun, oder der Verifizierung (3 Stück).
      milosmalley
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Eyora

      Ich weiß nicht, was bei dir da falsch gelaufen ist (allein in meinem Bekanntenkreis sind 5 Leute die die ihren Account vom Testwochenende ohne Probleme upgraden konnten), aber das hilft dir ja nix ^^

      Du kannst zwar keine bereits bestehenden Accounts zusammenlegen (also alle Accounts die du da so hast auf deinen Online-Account z.Bsp.) aber du kannst ohne Probleme deine E-Mail ändern; sprich: du schreibst den Support an das deine Firmen-E-Mail veraltet ist und gibst ihnen die Neue - damit sollten zumindest die E-Mails an deine Firmen-Adresse aufhören.

      Was bei deiner Digital-Deluxe-Version falsch gelaufen ist - keine Ahnung, aber eigentlich sollte dir der Support auch da behilflich sein können.
      Eyora
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh, mein Problem ist bekannt, nur haben sie kein Lösung.

      Ich habe in Guild Wars 2 drei Account.

      1. Testaccount. Ich habe (mit der E-mail-Adresse verbraucht, über die alle meine Online-Accounts laufen) das Spiel 3 Tage getestet und entschieden, das ich es mir kaufe.

      2. Firmen-E-Mail, denn der Test-Account war nicht auf die Vollversion erweiterbar: Nach dem Motto, "Versuch macht klug" einen neuen Account erstellt. Die Seriennummer der gekauften Box wurde akzeptiert.
      Störend ist hier, das es als test gedacht war. Nun aber mein gesamte Account über die E-Mail-Adresse läuft. Was mir mittlerweile soviel ärger eingebracht hat, das ich GW2 neu kaufen würde. Aber das löschen von Accounts ist bei ArenaNet nicht möglich. Daher kommen weiterhin Benachrichtigungen an die E-Mail-Adresse.

      Ich habe nun einen Anwalt eingeschaltet. Ich hoffe meine Accounts und damit auch die Nachrichten auf die Firmen-E-Mail-Adresse, über den Weg des Persönlichkeits-Rechtes erwirken zu können (Recht auf Löschung aller Personen bezogenen Daten).

      Allerdings könnte ich von dem Honorar des Anwaltes, WoW zehn Jahre lang spielen.

      3. Extra erstellte E-Mail-Adresse: Da mein Digital-Deluxe-Code, weder auf meinen Test-Account noch auf meinen Firmen-Account einlösbar waren, habe ich eine fiktive E-Mail-Adresse bei GMX erstellt.
      Auf diesem Account befindet sich nun der Digital-Deluxe-Account. Aber, da der Account, scheinbar, zu alt ist, kann ich hier keinen Vollversions-Code mehr einlösen.

      Ich verzichte liebend gerne auf alles was erspielt wurde. Auf Test und Digital-Deluxe-Editionen. Wenn nur der Firmen-Account gelöscht werden könnte.

      Ich bin wirklich ein tolleranter Mensch, aber die ArenaNet-Account Verwaltung schein der Steinzeit entsprungen. Wenn man schon zum Anwalt greifen muss, damit hoffentlich der gekaufte Account gelöscht wird. Das ist schon einmalig.

      Für Vorschläge und Lösungen bin ich offen. Vorrangiges ziel von meiner Seite aus wäre es, alle Accounts und Code löschen zu können, ohne tausende von Euros für Anwälte aus zu geben.

      Meint ihr Buffed hat Kontakte, die mir helfen könnten?
      Aglareba
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Support von NCSoft ist ohne Zweifel ziemlich schlecht, aber die damalige Accountfreischaltung bei AION hatte mich "nur" eine Woche gekostet und meine letzte Anfrage in GW2 3-4 Tage. Meines Wissens gibt es auch im offiziellen Forum ein Thema, wo man sein vergessenes Ticket (deren Bearbeitungsnummer) posten kann, dann ein anderer GM rüber schaut und ggf. hilft:
      https://forum-de.guildwars2.com/forum/support/account/Ungel-ste-Tickets-lter-als-5-Tage-Hier-posten
      Eyora
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja, sie kämpfen seit einem halben Jahr (oh, moment es sind ja schon 9 Monate), meinen Version auf Digital-Deluxe hoch zu stufen.
      Im Support müssten sie noch ein wenig nachlegen.

      Und falls nun wieder jemand schimpft. Ich habe keine guten erfahrungen mit dem Support gemacht, das heißt nicht das es bei allen so sein muss.
      Eyora
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Laut Aussage der Entwickler von Arenanet soll die Rede von Königin Jennah eine große Überraschung beinhalten. "


      Ich hoffe sie erklärt den Charr den Krieg.
      Das wäre super. Oder sie wiederbelebt die Gildenkriege.
      Nahen
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und als was bezeichnen sie sich, mein wehrter Herr Ogil?
      Arrclyde
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Ogil:
      Na Asuran kann man auch schlecht an die Kehle gehen.... zertreten ist so viel einfacher und effizienter Niederes (niedriges) Volk eben.
      Ogil
      am 14. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      *schaut belustigt zu wie sich die niederen Voelker an die Kehle gehen*
      reteq
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      milosmalley: Ich wollte nun nicht so direkt auf diese Theorie anspielen. Aber ja, darum geht es. Der Albtraum hat erkannt, dass die wahre Natur der Sylvari eine ganz andere ist, eine dunkle. Sylvari haben sehr ähnliche Eigenschaften wie eben Zerstörer oder Eisbrut und es ist daher möglich, dass der blasse Baum ein ebenso bekehrter Drachen-Champion ist, wie es Glint war.
      Auch gibt es in der Sylvari-Story ja einen Sylvari, der nicht vom Blassen Baum stammt, also von einem anderen Baum oder gar aus den ganz alten Tagen.

      Mein Tip ist jedenfalls, dass die Sylvari die Drachenbrut von Mordremoth dem Dschungeldrachen sind. Räumlich paßt es ja auch, sitzt der Wurm doch in Maguuma^^

      Und Drachenbrut braucht man vielleicht nicht fürchten, aber man sollte ihr mit Respekt begegnen...
      Arrclyde
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schnickschnack Schabernack!

      Ich unterschätze die Sylvari nicht, wie ich schrieb, aber ich empfinde sie nicht als Bedrohung auch wenn ich ihnen nicht traue. Ich traue niemanden der nicht stirbt.... sondern welkt
      milosmalley
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Niemand sollte die Sylvari unterschätzen... es geht nämlich das Gerücht, das der Blasse Baum so er denn selbst keiner der alten Drachen ist zumindest ein Champion eines alten Drachen ist (nämlich des bisher fehlenden Aspektes Natur/Melandru).

      Für die Theorie das der Blasse Baum nur ein Champion ist, spricht das in der Höhle, in der Ronan den Samen gefunden hat, noch viel mehr davon rumlagen.

      Die Sylvari sind übrigens an und für sich kein junges Volk in dem Sinne, da es sie, wie die alten Drachen, schon mal gegeben hat... und wie die alten Drachen haben sie sich schlafen gelegt.

      Ich kann jedem nur die Videos von Wooden Potatoe empfehlen wenn man sich für die Lore von GW interessiert. Man sieht danach die Sylvari auf jeden Fall mit anderen Augen ^^
      Arrclyde
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Reteq:
      Ich unterschätze die Sylvari nicht, denn bei all dem was sie sind kennen Charr ihren einzigen natürlichen Feind sehr genau und gebieten über ihn schon seit Jahrhunderten: FEUER.

      Mal im ernst: Das Volk ist toll und auch ihre Fähigkeiten und ihre Kultur ist beeindruckend. Aber bei aller Ernsthaftigkeit: was bringt ein Kollektives Bewusstsein, wenn das Wissen noch sehr Jung ist ebenso sind es die Mitglieder dieses Volkes. Nein, als Charr hab ich keine Angst oder Furcht vor den Sylvari (Charr kennen das Wort Furcht nicht ). Für mich sind sie keine Bedrohung.... aber ihnen über den Weg traue ich ihnen auch nicht.

      Mit der Inquestur habe ch nichts zu schaffen. Ich bin ein Krieger der Blutlegion..... Das sollte Antwort genug sein.

      @Eyora:
      Was da auf Wartower abgeht weiß ich nicht weil ich dort ewig nicht mehr war. Aber du kannst deine Sturheit gerne ablegen, denn du wirst erkennen müssen: NIEMAND erklärt dem kriegerischsten Volk Tyrias den Krieg. Du musst sie nicht mögen, aber spotte nicht über sie sonst bringen sie den Krieg über dich. MUHAHAHARRR

      Naja, oder so ähnlich. Gut nur das eine Allianz besteht. Also gut für den Rest der Völker meine ich
      Nahen
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und wieder gehst du von äußerst komischen Voraussetzungen aus.
      Bist du ernsthaft der Meinung, die Asura würden die Portale anlassen? Denn dann wäre der Krieg sehr schnell vorbei. Eine Legion direkt nach Götterfels, eine nach Beetletun, einen nach Neu-Ascalon. Der Rest von Kryta ist irrelevant oder eh von Zentauren überlaufen.
      Viel wahrscheinlicher ist es, dass die Asura sich komplett raushalten und die Portale abschalten.
      Aber falls die Asura Partei ergreifen, dann sicherlich für die Charr. Denn es gibt derzeit nicht einen einzigen Grund, warum sie sich für die Menschen entscheiden sollten.
      "


      Und er hat voll den durchblick
      reteq
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden

      [.quote]Das traue ich den Charr sogar zu. Eine Stadt, die über magische Portale verfügt, zu belagern.[/quote]

      Und wieder gehst du von äußerst komischen Voraussetzungen aus.
      Bist du ernsthaft der Meinung, die Asura würden die Portale anlassen? Denn dann wäre der Krieg sehr schnell vorbei. Eine Legion direkt nach Götterfels, eine nach Beetletun, einen nach Neu-Ascalon. Der Rest von Kryta ist irrelevant oder eh von Zentauren überlaufen.
      Viel wahrscheinlicher ist es, dass die Asura sich komplett raushalten und die Portale abschalten.
      Aber falls die Asura Partei ergreifen, dann sicherlich für die Charr. Denn es gibt derzeit nicht einen einzigen Grund, warum sie sich für die Menschen entscheiden sollten.

      ZITAT:
      "Die von Drei Seiten auch noch vom Meer umgeben ist, so dass Schiffe jederzeit die Belagerung brechen können, sollten die Portale versagen."


      Ähm... und welche Flotte genau? Die königlich krytanische Marine, bestehend aus Null Schlachtschiffen, Null Handelsschiffen und Null Booten? Die vielleicht?

      Es gibt derzeit meines Wissens nach nur 4 Flotten, die Götterfels anlaufen könnten.

      Die Kodan fallen da aber schon gleich wieder raus, weil sie nicht nur Flüchtlinge mit eigenen Problemchen sind, sondern es für die Eisbrocken auch schon gefährlich warm sein könnte in der Gegend.

      Die Asura - aber wie gesagt, warum sollten sie sich einmischen. Und wenn, dann wären die Portale einfacher als per Schiff unter, auf und über Wasser.

      Den Covington-Piraten würde ich es zutrauen, aber dann wären alle Beziehungen mit Löwenstein im Arsch und das ist auch gleichzusetzen mit Game Over.

      Bleibt nur noch Löwenstein selbst. Wir wissen nicht, über wie viele Schiffe der Kapitänsrat verfügt, aber eines ist klar. Die ganz großen Flotten besitzen nur das Konsortium (Asura) und die Schwarzlöwenhandelsgesellschaft (Charr)

      Also nochmal: Welche Flotte?

      Es gibt keine Unterstüzung für die Menschen, wie sehr auch immer du dir das zurechtbastelst. Du mußt dich echt von der Vorstellung verabschieden, die Menschen hätten in Tyria irgendwas zu melden. Sie sind im Pakt geduldet. Aber ihr Beitrag ist im Vergleich zu anderen Völkern eher mager
      Die Norn halten die Front gegen Jormag, die Charr gegen Kralkatrorrik und bringen Kriegsgerät. Die Asura bringen Technik und die Sylvari bringen Trahearne (sorry^^) und eine ewige Flut an neuen Kämpfern.
      Die Menschen bringen Probleme... und sonst nur ein paar Einzelkämpfer.
      Eyora
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke für die Erklärungen. Mit WoW befasse ich mich seit 4 Jahren und kenne noch nicht alles. In GW hänge ich erst seit effektiv einem Monat. Da hapert es noch gewaltig.

      ZITAT:
      "Und Arrclyde: Ich fürchte, du unterschätzt die Sylvari gewaltig!"


      Ich mag dich. Endlich mal jemand der es erkannt hat. *hug*

      ZITAT:
      "Also nicht die von Ventari verblendeten"


      Hey. Moment mal. *verwirrt*

      Erst Sypathien aufbauen und dann mit dem Hintern wieder einreißen. Pfui, sag ich da nur.
      reteq
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Eyora: Ich will eigentlich nicht "dieser" Typ sein, aber wenn du bei 3. nicht mal behalten konntest, dass es Löwenstein war... gefährliches Halbwissen und so.
      Ja, die Charr wußten nicht, wie sich die unsichtbaren Mursaat bekämpfen sollten.
      Aber das wußten die Menschen auch nicht und erst eine Allianz aus Charr, Norn, Asura und Menschen konnte die Gefahr endgültig vertreiben.

      Was bleibt ist -
      Vor dem Tag des Feuers: 3 Menschliche Königreiche
      nach dem Krieg: nur noch eins

      Aber zurück zur Kriegserklärung
      Dass du anscheinend Interesse an der Lore hast, aber immer noch so weltfremd bist, ist etwas schade.

      Um dir mal zu verdeutlichen, wie weit du entfernt bist von der puren Möglichkeit, ein paar ähnlich abstruse Vorschläge zu anderen Welten:

      Wäre es nicht toll, wenn sich Jedi und Sith verbünden würden? Die haben doch so viel gemeinsam?

      Warum schließen sich die Untoten nicht der Allianz an? Ich mein, die waren doch mal Menschen und drum rum ist auch alles Allianz

      Warum verbünden sich die Templer nicht mit den Illuminati (beides westliche Vereine) und kloppen die dummen Dragon zu Brei?

      Wenn ich jetzt wüßte, was du sonst noch so zockst, hätte ich vielleicht noch ein paar weitere Beispiele, aber ich glaube, dass sollte die Sache schon verdeutlichen.


      Jennah hat zeit ihrer Regentschaft für den Frieden mit den Charr gekämpft -gegen den Unmut ihres Volkes, gegen hohe Adlige genau wie einfaches Volk.
      Die Übergabe der Klaue des Khan-Ur war der eigentliche Beginn der Friedensverhandlungen. Ohne Jennah gäbe es keinen Frieden.
      Und Logan ist wohl nicht der einzige, der behauptet, ohne Jennah gäbe es nun gar keine Menschheit mehr.
      Um Jennah vor den Charr-Gegnern zu retten, hat Logan den Kampf gegen die Altdrachen aufgeschoben. Weil er wußte, dass ohne sie die Menschheit ausgerottet wird. Ebonfalke war zum Zeitpunkt der Friedenverhandlungen von den Charr belagert und es war eher eine Frage von Tagen denn Wochen, bevor es gefallen wäre. Danach hätte es eine direkte Invasion gegeben. Und ohne die Hilfe der Mursaat hätte Kryta genau Null Chancen gehabt.
      Jennah hat das erkannt und ordentlich gekuscht.
      Das muss einem nicht gefallen, aber es ist tyrianische Tatsache.

      Und Arrclyde: Ich fürchte, du unterschätzt die Sylvari gewaltig!
      Also nicht die von Ventari verblendeten (das wäre so als würde man Glint mit Kralkatorrik vergleichen)
      Aber ein Volk, was von den anderen Drachen nicht verdorben werden kann (tja, warum wohl...), was sich explosiv vermehrt, ein kollektives Bewußtsein hat und damit gleich nach der Geburt mehr oder minder kampffähig ist. Ein Volk ohne natürliche Feinde oder alte Feindschaften - das macht dir keine Angst?
      Aber gut, manche Leute spielen ja auch mit den Zerstörern und der Eisbrut rum...
      Kann es sein, dass dein Kolleg die Inquestur ist? *durchbohrender Blick*
      Eyora
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich denke wir wissen alle wie die Menschen eingehen würden wenn die Charr mit ihren Belagerungswaffen vor Götterfels stehen ."


      Das traue ich den Charr sogar zu. Eine Stadt, die über magische Portale verfügt, zu belagern.
      Die von Drei Seiten auch noch vom Meer umgeben ist, so dass Schiffe jederzeit die Belagerung brechen können, sollten die Portale versagen.
      Es wäre zumindest sehr unterhaltsam.
      Nahen
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke wir wissen alle wie die Menschen eingehen würden wenn die Charr mit ihren Belagerungswaffen vor Götterfels stehen .
      Arrclyde
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also deine Aufzählung ist komisch:
      1. Ascalon ging schief? Wieso? Gibt es noch Menschen in Ascalon, oder nur noch Charr die sich mit Menschlichen Geistern herumplagen? Immerhin haben die Charr eine Zitadelle und die Geister nur Ruinen. Das LAnd aber ist CHARRLAND.

      2. Angriff auf Orr, Orr säuft ab. Also mich würde mal interessieren wie du Niederlage definierst. Dei Charr gabs noch Orr nicht mehr.... Das ist eindeutig ein Sieg für die Charr auch wenn sie es nicht verursacht haben. Aber auch ein Selbstmord ist eine Niederlage, nur muss der Feigling der sich das Leben nimmt nicht damit leben. Die Charr haben zwar nicht gewonnen aber sind doch Sieger da sie es geschafft haben zu überleben... das Volk von Orr dagegen....

      3. Muss wohl VOR den Ereignissen von GW2 gewesen sein. Dieses Volk hat also eine Schlacht gewonnen, aber nicht den Krieg. Sonst gäbe es ja keine Charr mehr, richtig?

      Um bei meiner Aussage zu bleiben: Im Tyria der GW2-Epoche gibt es ein kriegerisches Volk das sowohl technische als auch physische Stärke besitzt und demonstriert => Die Charr. Dementsprechend magst du sie vielleicht nicht besonderst furchteinflößend finden, realistisch betrachtet sind sie aber das von 5 Völkern was wohl am furchteinflößensten ist.

      Und am Ende dieser Liste stehen die Sylvari, da sich der Stiefmütterchen- und Gänseblümchen Verein der Gartenfreunde erst noch beweisen muss, bevor ihnen irgendwer Respekt zollen sollte.

      Aber da du mit deiner irrewitzigen Idee (die Menschen erklären den Charr den Krieg *Pfffffhahahahhrhrhr*) so weit von Thema weg bist: was hat das jetzt mit der Überraschung zu tun? Und denkst du nicht auch, dass wenn man auf einem anderen Volk rumhackt (aus RP-Sicht da du einen anderen angehörst) sollte das eigene wenigstens schon was gerissen haben.
      Das Sylvari keine Angst vor Charr haben müssen wissen sie ja, denn sie wissen dass Charr kein Gemüse essen und nicht auf Blümchen pflücken stehen. Das überlassen die Charr gerne Logan und den Menschen
      Eyora
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich frage so bewusst, weil es letztens erst im Wartower Thema war. Die Charr haben noch nicht einen einzige Schlacht für sich entscheiden können.

      Erst wurden sie von den Menschen überall vertrieben (beim Auftauchen der Menschen).
      1. Angriff in Ascalon ging in die Hose und Ascalon wird nun von Geistern und nicht den Charr beherrscht.

      2. Angriff auf die Menschen in Orr... wieder Pech gehabt. Orr soff ab.

      3. Angriff, ist die Stadt gerade nicht parat, aber die Charr wurden von einem anderen Volk niedergemacht, das zu dem Zeitpunkt beschloss, die Menschen zum angebetet werden zu brauchen.

      Bei so viel Pech hätte ich auch keine Lust mehr auf kämpfen.

      Das wir Sylvari keinen Krieg führen ist logisch. Welche Motivation sollten wir haben? Wir kennen ja nicht einmal sämtliche Fassetten des Lebens.
      Arrclyde
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Och da kenn ich einen: Das Eyora-Massaker. Sylvari aus dem Blumenpott dierekt zu Humus verarbeitet (Charr essen keinen Salat )

      Ernsthaft, haben die Charr nicht vor dem Bündnis die Menschen aus ihrer Angestammten Heimat "vertrieben"? Ich würde sagen, das war schon ein Konflikt den die Charr für sich entscheiden konnten. Aber ich glaube jetzt auch nicht das die liebliche Königin aus heiterem Himmel (und mit dem Hasenfuß Logan im Rück...ähm am Rockzipfel erst recht nicht) den Krieg erklären wird. Arenanet wird wohl einfach so keine zwei Fraktionen ins Spiel bringen.

      Aber wenn du gerne nach fragst und scheinbar die Charr als Rasse nicht magst...... welche Militärischen Konflikte konnten denn die von dir genannten Sylvari bisher alle so erfolgreich schlagen?

      Klar, die Charr wurden oft geschlagen in der Vergangenheit. Aber im Tyria von GW2 zu der Zeit sind sie wohl die Kriegerisch erfolgreichste Rasse:

      Die Asura: Aus ihren Höhlen an die Oberfläche gedrängt, Die Geschichte durchsetzt mit schrecklichen Unfällen ihrer Tüftelwut.
      Die Norn: Aus ihrer angestammten Heimat von Jormag vertrieben
      Die Sylvari: Junges, grade erst geborenes Volk. Andere Völker hatten schon eine Geschichte da wären die nicht mal gesät.
      Die Menschen: Einst stolzes Volk jetzt zurückgedrängt in einer letzten Bastion.
      und die Charr: Erbobern sich ihre angestammte Heimat zurück.

      Nur fürs Protokoll: Mein Asura Ingi hat NICHTS mit den Unfällen zu tun, die sich durch die Geschichte ziehen. die "Missgeschicke" die er hatte sind nicht erwähnenswert.
      Eyora
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nunja, sehr furcht einflößend seit ihr Katzen nicht gerade. Ich meine allein wie oft Rox beim Event daneben geschossen hat. Wenn alle eure Bogenschützen so schlecht sind, wird das kein Krieg sondern ein Massaker.

      Und nun nenn mir mal einen Millitärischen Konflikt, den die Char für sich entscheiden konnten.

      @reteq:

      Ich fände es wäre eine große Überraschung wenn nun die Völker in zwei Fraktionen oder mehr ausgeteilt würden.
      Arrclyde
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora:
      Es ist erschreckend wie wenig du weist Aber gerne! Mein Kreiger zerpflückt deine Blume wie eine..... naja, Blume halt! Und rupft sie aus.... mit Stumpf und Stil. Bring it on, and make my day.
      Ne mal im Ernst, spiel du mal deine Topfpflanzen die grade erst in die Welt geboren wurden. ( ich hab ja selber eine)

      @Reteq:
      Vielen Dank. Ich verstehe nicht was die Leute immer meinen die Charr nicht ernst nehmen zu müssen. Wir waren wohl zu friedlich die letzten Jahre. Aber super erklärt, ich wollte schon zu einer Antwort ausholen.

      ZUM WOHL DER SCHWARZEN ZITADELLE!!!! *roar*
      Loredanus
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @reteq: So ist es und die neuen Wachritter sind wahrscheinlich aus einem Labor der Asura - zur Unterminierung und Eroberung Götterfels´ durch das Asura Imperium zur Versklavung der Menschen.

      Zudem wäre ich lieber - als Asura - mit einer Horde von technisierten Miezekätzchen verbündet als mit einem schwachen Stadtstaat der noch im Mittelalter stehen geblieben ist.
      reteq
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Eyora: Was bringt dich zu der irrigen Annahme, eine Kriegserklärung würde die Charr aus dem Bündnis hauen?
      Die Menschen sind nicht die Anführer, nicht das stärkste Volk - genau das Gegenteil!
      Das Intro der Menschen solltest du bei deinen vielen Charakteren doch auswändig können - Die Menschheit ist auf dem Rückzug an allen Fronten und kämpft ums bloße Überleben in Tyria.
      Das Kronjumbiläum und die Massen an Gold, die in das Fest gepumpt werden, haben genau einen Zweck: Zu beweisen, dass die Menschen trotz aller widrigen Umstände immer noch Relevanz in Tyria haben und es Kryta scheinbar gut geht. (Das ganze kann man vielmehr mit einer nordkoreanischen Militärparade vergleichen als einer stolzen Machtdemonstration)

      Meiner Meinung nach würde es nach einer Kriegserklärung nicht mal zu offenen Konflikten kommen, sondern zu einem schnellen und konsequenten Eingreifen des Paktes der mit dem Absetzen der krytanischen Krone endet.

      Und würde es wirklich zu Krieg kommen, wie stünden die Chancen der Menschen? Die Charr sind das bevölkerungsreichste Mitglied des Paktes und kontrollieren mehr als 3mal so viel Land wie die Menschen (in GW2 können wir derzeit nur einen Teil der Charr-Heimatländer bereisen, aber komplett Kryta). Und von den Kriegsmaschinen wollen wir lieber mal gar nicht reden.
      Also ich wüßte, auf wen ich setzen würde...

      Da können wir doch von Glück reden, dass Jennahs komplette Politik auf dem Frieden mit den Charr basiert. Ihr Kniefall und ihre unpopulären Zugeständnisse an die Charr haben den Frieden ja erst möglich gemacht. Ihre Position ist ja auch die offizielle Erklärung, warum Logan sie gerettet hat, statt der Klinge beizustehen. (Oder besser die gut verpackte Ausrede des liebestrunkenen kleinen Feiglings)
      matthi200
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn sie das sagen würde ich glaub ich würd heulen xD
      Zerasata
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sie verkündet den Eroberunsgsfeldzug gen Cantha
      Ogil
      am 13. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ich denke sie wird endlich die Ueberlegenheit der Asura anerkennen und ihr Koenigreich aufloesen, um eine Republik der arkanen Raete auszurufen!
      matthi200
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke ja folgendes ->

      1. Königin Jennah ist die Anführerin der Aetherklingen oder sie wurde entführt und jemand hat sich als sie verkleidet.
      2. Sie wurde bereits entführt und einer dieser Roboter hat ihren Platz eingenommen. Wie wir wissen geht das ja (Rytlock und so).


      Letztes mal als sie sagten "Das wird die Welt für immer verändern", brach ja nur der Leuchtturm ein^^. Ich hoffe diesmal gibt es etwas spannenderes.
      Eyora
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja klar. Jeder Angriff der Char war ja bisher super erfolgreich. Das weiß ja sogar ich schon das die Charr im Krieg nichts drauf haben.

      Außerdem bin ich mir sicher, das mein kleines Blümchen, deiner Mitzekatze den Hosenboden stramm ziehen würde im PvP.
      Arrclyde
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was sabbelt ihr immer von Friedensabkommen? Frieden? Was ist das? Die Bestien haben gebrüllt und die Menschen haben gekuscht, SO siehts aus!
      milosmalley
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nene, es stellt sich heraus, das Jennah die Anführerin der Ätherklingen ist und sie Löwenstein den Krieg erklärt, da es im letzten Jahr viel mehr Aufmerksamkeit hatte als Götterfels.

      Das Friedensabkommen mit den Charr war übrigens nur dazu da um ihre eigenen Armeen frei für den Angriff zu haben.
      Arrclyde
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *murmel* der Lauf ist vorbei.... Eyora hat es nicht gecheckt.

      Aber hey auch ohne Userbild: ICH spiele Charr! Naja, nebenbei auch Asura und Norn. Aber hauptsächlich mein Tier von Krieger, eine Lawine aus Muskeln, Stahl und brennendem Zorn....

      Zurück zu deinem Gedanken: Alles bloss das nicht.... Logan als Menschenkönig (oder Kronprinz)? Ich verkauf mal eben die Welt an die restlichen Altdrachen. Oder brenne das neue in Pink gehaltene Götterfels nieder.... eigenhändig.
      Eyora
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine Hochzeit der beiden wäre sehr romantisch.
      Arrclyde
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sie heiratet den Logan (den Schwächling mit dem Drang zum davon laufen)!

      *Charrtypischenlachenanstimm* MUHAHAHAHARRRRRRR

      Alternative: Sie stellt ihren neuen Verlobten vor und Logan nimmt sich das Leben indem er sich den Kronpavillon hinabstürzt..... MUHAHAHARRR
      hockomat
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In WoW gibt es weit schlimmeres als Untote und leider bekommt immer die Allianz diese Rassen bis auf die Tauren der Horde
      Eyora
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man wird ja noch träumen dürfen. Und so schlimm wäre das ja nicht. Jeder Charr-Spieler darf sich dann ein anderes Volk zum weiterspielen suchen.
      Müssen sich ja eh verklickt haben. Wer spielt schon freiwillig ein häßliches Volk.... Wobei es auch Leute gibt, die Untote in WoW spielen... hm.
      hockomat
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja wenn sie den Char den Krieg erklärt würde 1 Rasse von allen anderen abgespalten werden was nicht passieren wird
      matthi200
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mal sehen, hat mich jetzt nicht vom hocker.
      Achja und wer hätte es gedacht.., das Geschenk ist ein Pet

      Ich find es ja immer wieder lustig was A-Net uns hier als Features verkauft...
      Feature sind zb. Anpassungen an den WvW-EP! (Zumal die jetzt auch gefühlt jedes 2 Update geändert werden).

      Demnach bekommt WoW mit jedem Update um die 300 neuen Features! Unglaublich diese schiere anzahl an Features!

      Dennoch freu ich mich sehr auf das Update denn man hat noch vieeel mehr in den Daten gefunden als A-Net auf die Update gegeben hat.
      Arrclyde
      am 14. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Eyora:
      Weißt du was meine Theorie zu dem ganzen ist? Blizzard ist faul geworden über die Jahre mit steigendem Erfolg noch fauler. Jetzt brauchen sie ja eine Antwort auf Nachfragen, und es auf einen unbekannten Teil der Community abzuwälzen ist für das eigene Image etwas besser.

      Klang das jetzt böse? Naja, sieh es einfach so als Retourkutsche. Ich habe sechs Jahre lang immer wieder sehen müssen das Blizzard gemachte Ankündigungen nicht einhält oder umsetzt und quasi von allem immer nur das nötigste gemacht hat.... und andere Aktionen die mich aufregen je länger ich wieder daran denke.
      Eyora
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nochmal, Blizzard macht keine Änderungen auf Grund der erbosten Aussagen von einer Hand voll Leute die Im Forum rumpoltert."


      Das war die Begründung von Blizzard, nicht von mir. Ich müsste nur noch mal die Quelle raussuchen. Aber sie machen die beiden Sachen offiziell nicht mehr, weil sich zu viele Spieler gestört fühlten.
      matthi200
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sicherlich Arrclyde mir gings hierbei ja nur drum was man "Feature" nennt.
      Arrclyde
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Matthi200:
      Dafür kommen die Content updates auch seltener und bringen meist weniger als die von Rift.... und ja, auch die von GW2 (selber Zeitraum Menge an Content).

      @Bascho:
      ich kann den Matthi gut leiden, also fütter ich ihn auch.

      @Eyora:
      Nochmal, Blizzard macht keine Änderungen auf Grund der erbosten Aussagen von einer Hand voll Leute die Im Forum rumpoltert. Ich tippe wie bei so vielen Dingen einfach auf: wieso Mühe geben, wenn es auch so läuft.
      Eyora
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du kennst doch das alte Sprichwort:

      "It's not a Bug, it's a Feature".

      Bugs sind neue Sachen nicht, also können es doch nur Features sein. Aber du hast schon Recht. Der Begriff Feature wird oft zweckentfremdet. Das meinte ich ja unten mit dem F2P-Witz.
      matthi200
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich freu mich übrigens über das Pet

      Was ich meinte ist was sie als Feature ankündigen... wenn es 1 Skill fürs WvW ist ist es sofort ein Feature. Wenn sie was ändern ist es ein Feature usw.. da müsste die großen Update wie bei WoW/Rift ann min 300 von haben

      Ps. ich hatte nicht vor Gw2 schlecht zu machen oder zu trollen
      Eyora
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bei WoW bekommt man zum Geburtstag deswegen nichts mehr, weil die Spieler sich beschwert haben, das sie keine Pets zum Geburtstag haben wollen und im GW2-Forum sind dort auch schon die ersten unterwegs. Mal schauen wie es dann in 8 Jahren aussieht.

      @matthi200:

      Vielleicht führt ArenaNet ja das am meisten gefragte Feature in MMORPG's ein das F2P-Modell. Lol
      Finde ich immer wieder zum Schießen die Aussage.
      Abianis
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da du schon die Vergleich zu WoW ziehst: Bei WoW bekommt man zum Jahrestag des Spiels oder des Chars: Richtig, Nichts!
      Und 300 neue Featues pro Update? Woher hast du die Info?
      Micro_Cuts
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die Rede von Königin Jennah soll eine große Überraschung beinhalten."


      Jennah ist schwanger! Mein kleiner Asura konnte einfach nicht die Finger von ihr lassen
      Eyora
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lol, der war gut.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1083091
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Die Rede der Königin bringt eine große Überraschung
Am 20. August 2013 startet mit der Rede der Königin das nächste Kapitel der lebendigen Geschichte in Guild Wars 2. Die Rede von Königin Jennah soll eine große Überraschung beinhalten. Außerdem könnt Ihr am 19 August 2013 einen weiteren Live Stream der Entwickler von Arenanet mitverfolgen und am 31. August findet der erste Jahrestag von Guild Wars 2 statt.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Die-Rede-der-Koenigin-1083091/
13.08.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/08/Guild_Wars_2_-_Rede_der_Koenigin_04-buffed.jpg
guild wars 2,arenanet,mmorpg
news