• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Guild Wars 2: Die Himmelspiraten von Tyria im nächsten Update - Neugewichtung von Eigenschaften und Fertigkeiten

    Ab dem 25. Juni 2013 sind die Himmelspiraten in Tyria los, denn dann wird das nächste Update für das MMORPG Guild Wars 2 veröffentlicht. Das enthält nicht nur fliegende Freibeuter, sondern auch ein neues Story-Verlies, eine Schnitzeljagd zum Roman Das Meer des Leids, ein neues Sprungrätsel und neben weiteren Features noch eine Neugewichtung der Eigenschaften und Fertigkeiten!

    Das nächste Update für das Online-Rollenspiel Guild Wars 2 von Arenanet lässt sich nicht lumpen, die Himmelspiraten von Tyria sind ab dem 25. Juni 2013 los. Und mit ihnen kommt ein neues Story-Verlies mit dem Namen Ätherklingen-Zuflucht, das bis zum 9. Juli 2013 zugänglich ist und Euch gegen die Piraten antreten lässt. Dazu startet am 25. Juni eine Schnitzeljagd zum neuen Guild-Wars-Roman Das Meer des Leids – sowohl Schnitzeljagd als auch Roman werden am 25. Juni veröffentlicht. Im Rahmen der Schnitzeljagd tretet Ihr in die Fußstapfen von Cobiah Marriner und müsst zwölf Plaketten finden, um Euch fünf Fertigkeitspunkte zu verdienen. Hinweise auf die Plaketten findet Ihr im Roman.

    Ebenfalls neu ist dann das permanente Ätherklingensprungrätsel "Nicht so geheim", das Ihr auf einem Ätherklingen-Luftschiff in einem holografischen Berg findet – zur Belohnung gibt's unter anderem einen Satz exotischer Schulterpolster. Im Zeitraum des Himmelspiraten-Updates, also vom 25. Juni bis zum 9. Juli könnt Ihr in der Spielwelt außerdem an schwer erreichbaren Orten Schätze der Ätherklingen-Piraten finden und darüber spezielle Erfolge verdienen. Der Erfolg "Gegen die Ätherklingen" belohnt Euch beispielsweise mit der Mini-Version des Ersten Maats Horrik. Und wer die Kapitänin der Ätherklingen besiegt, freut sich über ein kampftaugliches und handelbares Monokel.

    Auch an der Spielbalance wird sich mit dem Himmelspiraten-Update etwas tun, denn die Entwickler von Arenanet haben beschlossen, Eigenschaften und Fertigkeiten zu überarbeiten. Unbeliebte Fertigkeiten werden ein wenig gebufft, eine Überarbeitung der Klasseneigenschaften soll vielfältigere Builds ermöglichen. Dazu sind einige Eigenschaften zusammengelegt worden, um Platz für neue Großmeister-Eigenschaften zu machen – Elementarmagier können beispielsweise mit der Großmeister-Lufteigenschaft ihre Lufteinstimmung aufladen. Nekromanten haben Zugriff auf den Zustand ‚Brennen' und Krieger können mit Salvenfertigkeiten Zustände entfernen.

    Die Änderungen sollen außerdem die extrem effektiven Builds weniger leicht erreichbar machen, um so auch die Build-Vielfalt zu erhöhen. Weiter suchen die Entwickler nach Wegen, die Wirksamkeit der Fertigkeiten der Klassen zu erhöhen, deswegen erhalten Nekromanten die fünfte Todesschleier-Fertigkeit ‚Besudelte Fesseln'. Feinde in der Nähe werden von einem Zustand belegt und kontrolliert, wenn sie nicht schnell reagieren. Dazu wird wiederum der Zustand ‚Pein' eingeführt, der Helden mit einem perfiden Schaden-über-Zeit-Debuff belegt. Denn wenn Ihr Euch damit bewegt, nehmt Ihr durch den DoT noch mehr Schaden. Diebe und Mesmer wird's freuen: sie bekommen Pein-Fertigkeiten verliehen.

    Der Zustand ‚Schwäche' verringert derzeit die Regeneration von Ausdauer und erhöht die Chance, dass nicht-kritische Treffer zu Streiftreffern werden. Künftig bietet der Zustand sowohl kritischen als auch nicht-kritischen Treffern die Möglichkeit, zu Streiftreffern zu werden. Im Rahmen dessen gewichten die Entwickler allerhand Schwächedauern neu, damit dem Zustand mehr Bedeutung verliehen wird. Ein weiterer Bereich, der von Änderungen betroffen wird, ist der der Betäubungsbrecher. Diese haben bislang die Wahl der Builds extrem eingeschränkt, da sie auf bestimmte Arten von Hilfsfertigkeiten angewiesen waren. Einige Betäubungsbrecher werden mit dem Himmelspiraten-Update gestrichen, andere über mehrere Arten von Hilfsfertigkeiten verteilt. Game Designer Roy Cronacher dazu: "Die Betäubungsbrecher des Elementarmagiers beispielsweise wurden immer durch Schwarzmagien aufgeladen, daher haben wir einige auf andere Kategorien wie Glyphen und Siegel verteilt, damit die meisten Builds zumindest einen brauchbaren Betäubungsbrecher haben." Alle bisher bekannten Details zu den Änderungen an Fertigkeiten und Eigenschaften in Guild Wars 2 findet Ihr im Update der Entwickler.

    Mit dem Himmelspiraten-Update ist auch der Betatest der selbsterstellten Arenen und des PvP-Zuschauermodus abgeschlossen – beide Features können von Euch dann genutzt werden. Für die selbsterstellten Arenen müsst Ihr Euch allerdings erst das Starter-Kit aus dem Edelsteinshop besorgen. Eine weitere Änderung fürs PvP-Spiel: Die Mörserbeherrschung erweitert die Welt-gegen-Welt-Fähigkeiten und lässt sich für einen erhöhten Explosionsradius, erhöhten Schaden, eine reduzierte Aufladezeit und die neue Fertigkeit ‚Mörserbeschuss' trainieren. Mehr über Sprungrätsel, Verlies und weitere Neuigkeiten erfahrt Ihr auf der Übersicht zu den Himmelspiraten von Tyria. Neuigkeiten und Tipps zu Guild Wars 2 findet Ihr auch auf unserer Partnerseite, dem Wartower.

    01:18
    Guild Wars 2: Drachen-Gepolter - Trailer zum kommenden Ingame-Event
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2
  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    28.08.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von ZAM
    Ich habe mal die Beiträge entfernt, die auf persönliche Ebene abrutschten. :)
    Von Eyora
    @Mindphlux: Es gibt immer Menschen die sich wichtig machen wollen, das bestreitet niemand. Aber es jemandem zu…
    Von peeping-tom
    "Leider konnte mich das Spiel nicht mehr wirklich halten, was ich sehr schade finde." Wie oft habe ich diesen Satz…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Elenenedh Google+
      21.06.2013 11:23 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      EL5TER
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mir gefällt es ganz gut das GW2 ständig neuen gratis Content bekommt.
      Leider konnte mich das Spiel nicht mehr wirklich halten, was ich sehr schade finde.
      Für einen berufstätigen Casual Gamer wie mich, sind die Inis einfach etwas zu schwer.
      Da kann man nicht mal schnell nach der Arbeit "paar" Inis machen.
      Vielleicht liegt es auch daran, dass es keine wirklichen Rollen gibt, wie Tank, Heal etc.
      Oder die Leute haben sich einfach immer zu dämlich angestellt.
      Das sogenannte "Questsystem" war mir auch einfach zu grindlastig. PvP an sich hat mir sehr gut gefallen.
      Micro_Cuts
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kommt drauf was mas du machst.

      Ich sage mal Fraktale auf Stufe 20+ ist mit einer random Gruppe sicher nicht so leicht. Da müssen die Spieler schon wissen was sie tun.
      EL5TER
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, aber da gibt es schon einige wo man nicht so schnell durch kommt. Wenn ich nur mal eine Stunde habe, nach der Arbeit, dann ist das schon recht frustrierend.
      Hellchamp
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Oder die Leute haben sich einfach immer zu dämlich angestellt."


      es liegt mehr daran mit sicherheit.
      obwohl als casual sollten die inis dennoch nicht "zu schwer" sein.
      Naviesh
      am 22. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich kann die Kundenfreundlichkeit nicht bestätigen. Ich wollte mich eben wieder einloggen. Aber da ich 6 Monate nicht mehr gespielt habe, musste ich mein Passwort ändern. Gesagt, getan.

      Ich möchte mich mit dem neuen Passwort einloggen und bekomme die Nachricht, dass dieser Account permanent gebannt wurden ist, wegen trolling, botting etc. Ich dachte, ich werde jetzt verarscht.

      Das ist ein Witz, weil ich die letzten Monate überhaupt nicht online war. Eine Mail bekam ich in dieser Zeit auch nicht, in der drin stehen könnte, dass ich gebannt wurde.

      Bin sehr enttäuscht über dieses Vorgehen. Damit ist GW2 für mich und alle zukünftigen Spiele von ArenaNet gestorben. Verarschen lasse ich mich nicht, das ist sicher.
      ZAM
      am 24. Juni 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe mal die Beiträge entfernt, die auf persönliche Ebene abrutschten.
      Eyora
      am 24. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Mindphlux:

      Es gibt immer Menschen die sich wichtig machen wollen, das bestreitet niemand. Aber es jemandem zu unterstellen ohne Beweise vorzulegen ist mindestens genau so zu verurteilen.
      Ohne Widerlegung der Angegebenen Vorfälle, muss man es als gegeben hinnehmen.
      Mindphlux
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Soll auch Leute geben, die solche "Geschichten" erfinden, um mal wieder meckern zu können. Wenn andere Leute dann Tipps geben oder die Sache hinterfragen, dann ist alles plötzlich ganz mysteriös und unerklärlich.
      Eyora
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die haben mich auch noch angelogen? Zum Glück hab ich das schriftlich.

      Mein dubioses Angebot war von Amazon.de. Ich bekam erst das Spiel mit dem Key. Auf meinen alten Account (erstellt bei den Probetagen) konnte er nicht registriert werden. Daher neuer Account.
      Auf nachfrage bei Amazon ein paar Wochen später, bekam ich den Digital-Deluxe-Key(hatten sie vorher vergessen zuzusenden).
      Hinzufügen zum laufenden Account ging nicht. Support hat ihn dann dem falschen Account von mir zugeordnet (Da ich zum besseren Verständnis immer die ganze Geschichte erzähle, hat der Mitarbeiter dies verwechselt).
      Seither schreibe ich immer wieder mit dem Support und der arbeitet an dem Problem, die Accounts wären aber leider nicht zusammen zu fügen.
      Vielleicht weil ich zwei GW2-Accounts zusammenfügen müsste und du einen GW1 und einen GW2-Account.

      ZITAT:
      "Ganz ehrlich, er hat ingame Mist gebaut, Leute beleidigt etc, hat dann das Spiel nicht mehr angepackt, und wurde in seiner Abwesenheit für seinen Ton gebannt."


      Mit solchen Aussagen wäre ich vorsichtig, wenn du es nicht Beweisen kannst, denn das Grenzt an üble Nachrede.
      DerTingel
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ganz ehrlich...ich hatte keine Probleme damit die Accounts zusammen legen zu lassen.
      Hatte ausversehen meinen GW2 Account registrierst, ohne ihn meinem GW1 Account zuzuordnen. Das Problem wurde ebenfalls nach wenigen Stunden behoben.
      Ich kenne kein MMO, welches einen schnelleren und besseren Support bietet. Es werden ein paar Infos angefragt, und wenn man diese liefert, dann ist das Problem so gut wie gelöst.
      Bei deinem Fall hört es sich für mich so an, als ob du auf ein dubioses Internet Angebot eingegangen bist um ein paar cent zu sparen....denn ja, von deinem Problem hab ich nur im Zusammenhang mit "gefakten" Angeboten im Netz gelesen.
      Und zum Ton:
      "Verarschen lasse ich mich nicht!", "Ich werde jetzt verarscht", " Das ist ein Witz".
      Ganz ehrlich, er hat ingame Mist gebaut, Leute beleidigt etc, hat dann das Spiel nicht mehr angepackt, und wurde in seiner Abwesenheit für seinen Ton gebannt. Dass er das hier nicht schreibt, ist logisch. Und mit solchen Leuten habe ich kein Mitleid.
      Eyora
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @DerTigel:

      Es gibt immer solche und solche Fehler.
      In meinem Fall hat die Registrierung nicht funktioniert. Nun habe ich drei Accounts, einer ist spielbar und auf einem anderen wurde meine Digitale Deluxe-Edition Registriert, aber es ist kein Spiel hinzufügbar, sodass ich dieses Paket nie nutzen kann. Accounts sind nicht zusammenlegbar und können auch nicht gelöscht werden. An dem Problem arbeitet ArenaNet seit einem halben Jahr.
      Ist bestimmt auch nur eine Ausnahme, aber an manchen Punkten müssen sie noch arbeiten.

      Einen unangemessenen Ton konnte ich bei Naviesh nicht feststellen, er ist ein wenig erregt, aber wer wäre das nicht, wenn sein Account gerade weg wäre.
      Das der Ton die Musik macht, ist selbstverständlich, aber ich muss ja erstmal davon ausgehen, das die anderen Personen die Formen der Höflichkeit beherrschen.
      DerTingel
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Eyora
      Weil das schlicht und einfach nicht stimmt. Der Support ist super, jeden den ich kenne, der mal irgendwelche Probleme hatte, dem wurde innerhalb von 24 Stunden geholfen.
      Einem Kollege wurde der Account gehacked, und 24 Stunden nach dem er das gemeldet hat, hatte er seinen Account zurück...leider mit komplett leergeräumten Chars. 2Stunden und ein weiteres Ticket später, wurde er von nem GM aufgefordert sich kurz auszuloggen, und nach dem wieder Einloggen, hatte er all seine Ausrüstung zurück.
      Solche oder ähnliche Fälle gibts zu Hauf.
      Was manche nur nicht verstehen : Der Ton macht die Musik!
      Und wenn ich schon den Eingangspost von Naviesh lese, dann weiss ich, dass er eben einen bescheidenen Ton an den Tag legt.
      Da sage ich einfach, selber Schuld!
      Und es ist nun mal so, wenn er einen Fehler gemacht hat, wird er es sicher hier nicht zugeben!
      Eyora
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich verstehe nicht warum ihr euch so aufregt. Die Kritik als solches ist berechtigt und der Support von ArenaNet hat noch einige Defizite.Aber das Support-Team ist noch jung und über die Zeit werden sie sich sicherlich noch verbessern.
      Ich selbst habe Probleme mit der Accountverwaltung, seitdem ich mir das Spiel gekauft habe. Und das sie ihn nicht informiert haben, als sein Account gehacked oder gesperrt wurde ist schon ein Defizit.

      Soweit ich Naviesh verstehe, erhebt er keine Einwände gegen die Sperrung und weißt auch keine Schuld am Hack von sich. Er wäre ja nur gerne darüber informiert worden.
      Und seit mal ehrlich wen würde es nicht frustrieren. Man Startet abends das Spiel, weil man lust auf eine kleine Runde hat. Und nach kurzem geplänkel mit der Accountverwaltung darf er nicht etwa spielen, sondern bekommt gesagt das der Account gesperrt ist. Da ist der ganze Abend im Eimer.

      Wer von euch würde abends lieber losziehen und das Spiel neu kaufen, als eine Runde zu spielen?
      Naviesh
      am 22. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich erwarte aber wenigstens eine E-Mail mit zeitnaher Benachrichtigung. Insofern ist der Service durchaus sehr bescheiden. Falls es ein Hack war, wovon ich ausgehe, kann ArenaNet sicherlich nichts dafür.

      Das mit dem PW verstehe ich auch nicht. Denn das mein Account gesperrt wurde kam erst, nachdem ich das PW änderte. Ehrlich gesagt bin ich gerade so bedient, dass ich keine Energie daran verschwenden möchte meinen Account wieder herzustellen. Ich beschwere mich auch nicht mehr, habe aber Konsequenzen für zukünftige Spiele daraus gezogen. Ob ArenaNet nun Schuld hat oder nicht ist mir erst mal wuppe. Eine Mail hätte kommen müssen.
      matthi200
      am 22. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich würde ja mal sagen das Gw2 dafür wenig kann?
      Sollte dein Account gehackt worden sein ist es nicht ANets schuld. In deinem fall schreib mal den Support an.
      reteq
      am 22. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es deutet wohl alles darauf hin, dass dein Account gehackt wurde. Dann ist bloß verwunderlich, warum du dein Passwort ändern konntest. Also hat dein altes dafür noch funktioniert oder hat er dich generell dazu aufgefordert, das neu anzulegen ohne Abfrage des alten?
      Ziemlich seltsam das Ganze.

      Jedenfalls würd ich mich an deiner Stelle mit dem Support in Verbindung setzen und das klären. Erst dann kannst du auch die Kundenfreundlichkeit wirklich beurteilen.
      Über eine automatisierte Sperrnachricht jammern, einfach aufgeben und nichts tun kann jeder. So "verarscht" du bloß dich selbst...
      reteq
      am 21. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe mal, dass uns wenigstens die Nekromantin erhalten bleibt, nachdem Braham und Rox ja instant wieder in der Versenkung verschwunden sind. Denn ehrlich - langsam geht mir Kiel auf den Senkel. Der Charakter ist so uninteressant, dass ich bis heute nicht mal weiß, ob das Männlein oder Weiblein ist...

      Aber neues Jumping Puzzle? *YEAH*
      Der Rest? Mal schauen. Die Rüstung sieht nice aus und das Thema kann mich begeistern. Bloß eine Umsetzung wie auf Südlicht könnte das ziemlich schnell ruinieren. Hoffen wir, das ArenaNet langsam die Ballance im Storytelling findet.
      Micro_Cuts
      am 21. Juni 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Cool

      Fand es auch toll wie die Piraten in das Drachen-Gepolter eingebaut wurden. Die Story is echt nice

      Zerasata
      am 21. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wenn das jetzt wieder so entäuschend wird, wie das Südlichbucht Gedöns, mache ich erstmal eine Pause. Das Ganze artet mehr in Abarbeiten von irgendwelchen Erfolgen aus. Eine schöne, spannende oder amüsante Geschichte vermisse ich mittlerweile.
      DerTingel
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      FF14 ist miserabel...schlechte Story...schlechteste der FF Reihe. Ich hab das Spiel nach 2 Stunden ausgemacht!
      Und deinen Geschmack kennen wir hier ja zur Genüge...und dass du damit sehr alleine da stehst, wissen wir ja auch!
      Und alleine schon, dass du WoW als Bsp nennst, zeigt doch, dass du keine Ahnung von Storytelling und der Präsentation von Geschichte hast.
      Du möchtest an die Hand genommen werden, von einem Questhub zum nächsten dirigiert werden etc...ich und die meisten anderen GW2 Spieler sind erwachsen, und wollen eben nicht mehr alles vorgesetzt bekommen!
      GW2 ist eben eher für das erwachsene Publikum und nicht für die WoW-Kinder gedacht!

      €: Und falls es dir nicht aufgefallen ist, das ist eine kleine "Kriminalgeschichte", da gehört nun mal ein wenig "Ermittlungsarbeit" dazu...wenn dir das schon zu viel ist...
      Eyora
      am 23. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @DerTigel:

      Das Menschen zu Faul zum lesen sind, ist nichts neues.
      Andererseits muss man aber anmerken, das ArenaNet im Bereich des Story-Tellings ernsthafte Probleme hat.
      Man bekommt die Quests automatisch und fertigt sie nebenbei ab, aber um zu wissen was ich da gerade gemacht habe, muss ich den dazugehörigen NPC suchen und mich unterhalten. Dann kann man auch gleich Questhubs einbauen.

      Die Geschichte an sich mag gut sein, sie ist allerdings miserabel Präsentiert.
      Ein Beispiel, das in eine andere Kerbe schlägt ist FF14, teste ich gerade für die PS3 (Fazit:super), ich habe zwei Abende gespielt und noch nicht einmal gekämpft. Aber jeder Charakter in der ersten Stadt ist liebevoll gestalltet und hat mindestens 5 Seiten Text. Auch hier, tolle Geschichten, aber miserabel präsentiert.

      WoW hat beim Story-Telling mit WotlK langsam die Kurve gekriegt und mit Cata sich weiterentwickelt. Nun mit MoP sind sie auf dem Bereich ganz weit vorne. Wenn GW2 den selben Entwicklungsweg geht. Bin ich übernächstes Addon dabei.
      Aber es gibt auch spiele die das Story-Telling von Anfang an gut drauf haben, wie SWToR und TSW. Leider sind sie in allen anderen Bereichen unterer Durchschnitt, so das sie nicht die Masse packen.

      Wenn Spieler die Geschichte nicht mitbekommen, so ist das heutzutage ein Versäumnis der Entwickler. Das Story-Telling hat sich weiterentwickelt in Computerspielen. Im Film gibt es auch den Ton. Nicht das die alten Filme schlecht waren, aber alles entwickelt sich weiter. Und wenn GW2 in der Stummfilm-Zeit hängt, ist das nicht das Problem der Spieler.
      DerTingel
      am 22. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ihr zu faul seid euch mal mit ein paar NPC´s zu unterhalten um etwas von der Geschichte mit zu bekommen, schnell die Solo-Instanzen verlasst, ohne euch die folgenden Dialoge anzuschauen, alles nur mit Guide abarbeitet, dann entgeht euch natürlich die ganze Geschichte.
      Ziemlich arm, was manche hier an Kritik äussern, ohne sich auch nur annähernd mit dem Spiel beschäftigt zu haben!
      Manche Menschen muss man halt an die Hand nehmen, damit sie überhaupt was mitbekommen. Am besten alles direkt im Einlogbildschirm anzeigen, damit man bloß keine Eigeninitiative an den Tag legen muss.
      matthi200
      am 21. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie sie das Buch als Event bezeichnen, lol.
      Ich finds leider auch net so spannend.
      LargoWinch
      am 21. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So schaut es leider aus. Die aktuellen Artikel auf dulfy.net sprechen Bände.
      "Every Piece Matters missing suspects achievement guide"
      "Dragon Effigy Burn Down the Dragons achievement guide"
      "Dragon Bash achievement guide"
      Dazu dann noch etliche "Gemstore updates" und eine völlig belanglose "lebendige" Geschichte, die überwiegend außerhalb des Spiels erzählt wird.
      Hoffentlich gibt es bald Informationen zur kommenden Erweiterung, die ich sofort vorbestellen werde.
      Eyora
      am 21. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die Erfolge musst du doch nicht machen."


      Ich dachte auf den Satz hat Blizzard ein Copyright? Nicht das das noch ärger gibt.
      Zerasata
      am 21. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Drachengepolter gefällt mir ehrlich gesagt auch nicht.

      Es wäre einfach schön wieder mehr Story ingame zu finden.
      Ich hoffe das kommt jetzt und man bezieht sich nicht einfach plump auf das neue GW2 Buch, das am 25. erscheint.

      Micro_Cuts
      am 21. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Erfolge musst du doch nicht machen. Ich mache auch nie alle ^^

      Gut der eine mag die Story der andere nicht, ich finde es trotzdem toll das Arenanet 1-2 mal im Monat Story Content einbaut. In anderen MMOs wartest du Monate auf eine Fortsetzung der Story ...

      Das letzte Gefecht auf Südlicht war etwas schwach, aber Drachen-Gepolter und den Übergang zu den Piraten find ich richtig toll
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1075407
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Die Himmelspiraten von Tyria im nächsten Update - Neugewichtung von Eigenschaften und Fertigkeiten
Ab dem 25. Juni 2013 sind die Himmelspiraten in Tyria los, denn dann wird das nächste Update für das MMORPG Guild Wars 2 veröffentlicht. Das enthält nicht nur fliegende Freibeuter, sondern auch ein neues Story-Verlies, eine Schnitzeljagd zum Roman Das Meer des Leids, ein neues Sprungrätsel und neben weiteren Features noch eine Neugewichtung der Eigenschaften und Fertigkeiten!
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Die-Himmelspiraten-von-Tyria-im-naechsten-Update-Neugewichtung-von-Eigenschaften-und-Fertigkeiten-1075407/
21.06.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/06/Guild_Wars_2_Himmelpiraten_10-buffed.jpg
guild wars 2,arenanet,mmorpg
news