• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Guild Wars 2: Die Auswirkungen des Megaserver-Systems auf Weltbosse, Gilden, Events

    Mit der Einführung des Megaserver-System am 15. April 2014 kommt es im Online-Rollenspiel Guild Wars 2 zu einigen Änderungen hinsichtlich Weltbosse, WvW und Gilden. In zwei Beiträgen auf der offiziellen Webseite zum MMORPG von Arenanet erläutern die Entwickler die Details.

    Am 15. April 2014 wird die Servertechnologie von Guild Wars 2 im Rahmen des April 2014 Feature-Release auf das Megaserver-System umgestellt. Das bedeutet, dass Eure Charaktere künftig wahrscheinlicher Karten zugewiesen werden, auf denen sich Freunde, Gildenkumpels und gleichsprachige Leute tummeln. So soll außerdem wieder etwas Leben in Regionen kommen, die derzeit nicht besonders oft von Charakteren besucht werden. Dadurch, dass es im PvE keine spezifischen Welten mehr geben wird, müsst Ihr einige Änderungen hinsichtlich Weltbossen und Events sowie Gilden und WvW über Euch ergehen lassen.

    Da sich mit dem Megaserver-System die Karten je nach Gesamtbevölkerung beliebig öffnen oder schließen können, gibt es einen neuen Zeitplan für Boss-Events, dass zur selben Zeit jeden Tag auf jeder Welt stattfindet. Das war bisher nur bei der Schlacht um Löwenstein und bei den Tequatl-Events der Fall. Künftig könnt Ihr also auf jeder beliebigen Karte zu einem gesetzten Zeitpunkt den jeweiligen Event finden. Unterteilt sind die Events dabei in Mega-organisierte Hardcore-Events (zu denen zählen Tequatl, der Entwickelte Dschungelwurm und die Karka-Königin), Standard-Welt-Events und Welt-Events für niedrige Stufen.

    Mega-organisierte Hardcore-Events finden in einem dreistündigen Fenster statt, das etwa alle acht Stunden beginnt. Standard-Welt-Events, die seit dem Start von Guild Wars 2 verfügbar sind, wechseln sich in einer Rotation ab und beginnen jeweils zur vollen und zur halben Stunde. Die Welt-Events für niedrigstufige Charaktere, vier Stück an der Zahl, beginnen in einer Rotation 15 beziehungsweise 45 Minuten nach Beginn jeder vollen Stunde. Eine dazu passende Tabelle könnt Ihr Euch auf der Webseite zu Guild Wars 2 anschauen. Damit die Zeitpläne eingehalten werden können, werden alle Events mit einem Timer versehen.

    Wenn Eurer Gilde die Zeiten nicht passen, dann dürft Ihr Euch über die neuen Gilden-Welt-Events freuen, die es Euch bei einigen Events erlauben, sie zum Wunschzeitpunkt zu starten. Dafür müsst Ihr zuvor die Aufwertung für Gilden-Welt-Events freischalten, indem Eure Gilde die Gilden-Herausforderungen erforscht. Danach könnt Ihr im Tausch gegen etwas Einfluss und Verdienst einen Verbrauchsgegenstand erhalten, mit dem Ihr die Gilden-Welt-Events zum gewünschten Zeitpunkt starten dürft. Das Item lässt sich von einem Gildenoffizier mit Missionserlaubnis starten, sofern das Welt-Event nicht eh schon in Kürze stattfindet. Zwar verdient Ihr in einem Gilden-Welt-Event keinen Verdienst und keine Belobigungen, aber immerhin tägliche Event-Belohnungen und Erfolge.

    Des Weiteren werden Berichte und Anzeigen des Zustands Eurer Zielkarte deaktiviert; das betrifft zum Beispiel Wegmarken, Verliese und die Tempel der menschlichen Götter in Orr. Wegmarken werden auf Karten, auf denen Ihr nicht spielt, als umkämpft angezeigt. Ob Verliese offen sind, erfahrt Ihr erst, wenn Ihr die Karte besucht. Und die kartenübergreifende Spielmechanik für die Tempel von Orr wird deaktiviert, stattdessen sind die Statuen nur aktiv, wenn der nächstgelegene Tempel umkämpft wird.

    Nun zu den Gilden: Alle Änderungen, die von den Entwicklern im Blog besprochen werden, sind nicht Teil des April 2014 Feature-Release, sondern werden vermutlich erst im Dezember 2014 implementiert. "Da Spieler nicht länger durch verschiedene Welten getrennt sind, wollen wir sicherstellen, dass auch Gilden nicht länger getrennt sind. Jedes Gildenmitglied soll zur einheitlichen Gilde etwas beitragen und auch von ihr profitieren können. Bis das System startbereit ist, wird der Gildenableger eurer Heimatwelt weiterhin die Zweigstelle sein, an die der Einfluss gesendet wird, den euer Charakter verdient, und die in eurer Gildenübersicht sichtbar sein wird", versprechen die Entwickler von Arenanet. Genaue Details werden vermutlich in der kommenden Zeit veröffentlicht. Die bisherigen findet Ihr auf der Webseite zu Guild Wars 2.

    Im WvW soll das bisherige Spielmodell erhalten bleiben, da "das gesamte Spielmodell auf Kämpfen zwischen Spielern basiert, die auf die genannten Welten ausgerichtet sind." Welche Änderungen Ihr zu erwarten habt, wollen die Macher von Guild Wars 2 verraten, wenn die spielweite Veröffentlichung des Megaserver-Systems ansteht.

    01:53
    Guild Wars 2: Video zur lebendigen Geschichte 2013
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2
  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    28.08.2012
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Micro_Cuts
    Am besten finde ich das Gilden Worldevents starten können :)
    Von PasoLeati
    Also nach den vorerst letzten Blogpost zum Feature-Update kann man sagen das, dass Refitting zu GW2 recht umfangreich…
    Von Grump
    *gelöscht*

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    Cover Packshot von The Sexy Brutale Release: The Sexy Brutale Tequila Works , Tequila Works
    • Elenenedh Google+
      04.04.2014 14:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Micro_Cuts
      am 04. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Am besten finde ich das Gilden Worldevents starten können
      PasoLeati
      am 04. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also nach den vorerst letzten Blogpost zum Feature-Update kann man sagen das, dass Refitting zu GW2 recht umfangreich ausgefallen ist. Meiner Meinung nach gab es da einige recht gute Neuerungen w.z.B das Gardroben-System oder die Runen/Sigil/Trait- Überarbeitung und andere Sachen wie der Megaserver der sich erst einmal beweisen muss.
      Jetzt kann man nur hoffen das auf dieser neuen Grundlage die Living Story Teil 2 ebenfalls solchen sinnvollen Neuerungen erfährt und man aus den Lektionen des ersten Teils gelernt hat. Sehe ich bis Ende 2014 Polymockk im Spiel wär ich schon zufrieden aber ich glaub es eigentlich nicht :/
      Grump
      am 04. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *gelöscht*
      Nate6
      am 04. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine riesige Verbesserung, die einzigen Nachteile die mir derzeit nur auffallen sind die für Farmer die ständig Overflows etc. nutzen um Orichalcum etc. zu farmen, wobei man durch das guesten weiterhin auf 3 verschiedene Karten kann.
      Desweiteren muss man absehen wie es sich mit Tequatl und dem Wurm verhält, man braucht schon eine neue Kopie der Karte da beim Wurm meistens 160+ im TS³ hocken und ein Overflowserver ja "nur" 151 Spieler derzeit fasst.
      Das selbstständige Auslösen des Events ist fantastisch und man muss sich bei der Organisation nicht mehr so abhetzen^^
      Gut ist auch, das die Gildenbank nun von jedem "Server" zu erreichen ist.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1116209
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Die Auswirkungen des Megaserver-Systems auf Weltbosse, Gilden, Events
Mit der Einführung des Megaserver-System am 15. April 2014 kommt es im Online-Rollenspiel Guild Wars 2 zu einigen Änderungen hinsichtlich Weltbosse, WvW und Gilden. In zwei Beiträgen auf der offiziellen Webseite zum MMORPG von Arenanet erläutern die Entwickler die Details.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Die-Auswirkungen-des-Megaserver-Systems-auf-Weltbosse-Gilden-Events-1116209/
04.04.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/03/Guild_Wars_2_Fruehlingsturnier_2014-pc-games_b2teaser_169.jpg
guild wars 2,arenanet,mmorpg
news