• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Guild Wars 2: Beta-Wochenenden, Spieler-Feedback & MMO-Klone - Lead Content Designer Colin Johanson im Interview

    Colin Johanson, der Lead Content Designer für Guild Wars 2, hat dem Team von guildwars2hub.com ein exklusives Interview gegeben. Johanson spricht dabei unter anderem über die Wichtigkeit von Beta-Wochenenden und über die gelernten Lektionen.

    Um einen kleinen Rückblick auf die Beta-Wochenenden von Guild Wars 2 zu geben und zu erklären, welchen Einfluss die Wochenenden auf die Entwicklung von Guild Wars 2 hatten, hat Lead Content Designer Colin Johanson ein exklusives Interview mit dem Team von guildwars2hub.com geführt. Über die genauen Zahlen der Vorbestellungen wollte Colin Johanson nicht sprechen, dennoch verrät er, dass die Erwartungen von Arenanet deutlich übertroffen wurden. "Vielen Dank an alle, die das Spiel vorbestellt haben, wir sind überwältigt von dem Grad an Unterstützung der Community für Guild Wars 2", so Colin Johanson. Er spricht darüber, wie wichtig die Beta-Wochenenden waren und wie eine große Anzahl an Spielern zur Entwicklung des Spiels beigetragen hat.

    Bereits vom ersten Beta-Wochenende an wurden kontinuierlich Veränderungen an Guild Wars 2 vorgenommen. "Das Feedback macht absolut einen großen Unterschied für uns. Nach jedem Beta-Wochenende haben wir massig Feedback von den Spielern und unseren internen Mitarbeitern überprüft. Wir versuchen die größten Punkte anzugreifen und ordnen sie den Leuten zu, die sich darum kümmern. Dann testen wir sie, wiederholen und testen sie erneut, bis wir zu einem Punkt kommen an dem wir glücklich mit der Lösung sind", so der Lead Content Designer. "Manchmal wissen wir zwar, wo das Problem liegt, aber wir wollen hunderte und tausende Leute spielen sehen, die uns dabei helfen das Problem zu identifizieren und eine Lösung zu finden." Als Beispiel erinnert Colin Johanson an das erste Beta-Wochenende. In den ersten zwei Tagen waren die Start-Gebiete viel zu überfüllt. Deshalb führten die Entwickler noch weitere Aufgaben, neue Events und Beschäftigungen ein, um die ersten Spielstunden noch runder zu gestalten.

    Auf die Frage, ob der durchgehende schnelle Wechsel zwischen Quests, in denen Spieler sich vor Monstern nicht retten können, und Aufgaben wie "Äpfel pflücken" beabsichtigt war, antwortet Colin Johanson: "Das ist allerdings beabsichtigt! Wir wollen den Leuten das Voranschreiten im Spiel verdeutlichen und ihnen eine Vielfalt an Inhalt und Erfahrung im Spiel geben." Eine weitere Änderung, die Arenanet zwischen den Beta-Wochenenden vorgenommen hat: Bestimmte Monster-Fähigkeiten kommen erst später im Spiel vor, beispielsweise AOE-Fähigkeiten. Das Team von Guildwars2hub verweist zudem darauf, dass viele Spieler überrascht davon waren, wie fertig das Spiel schon ist. Colin Johanson meint dazu, dass Arenanet - in einer Zeit, in der Spiele trotz so vieler Fehler veröffentlicht werden - es anders machen wollte als so manch anderer Entwickler. Guild Wars 2 soll so fehlerfrei wie möglich sein.

    "Wir sind zuallererst alle Spieler bei Arenanet. Und ehrlich gesagt geht es uns auf die Nerven für ein Spiel zu bezahlen, das bei Release nicht wirklich fertig ist – es macht uns wahnsinnig und wir wollen unseren Fans so etwas nicht zumuten", so der Lead Content Designer. Zudem erzählt er, dass solche Beta-Wochenenden noch einen weiteren positiven Effekt für sein Team haben. "Die Beta-Wochenenden geben uns Designern einmal die Chance, drei Tage frei zu nehmen und nichts zu tun außer das Spiel mit unseren Fans zu spielen. Es hilft uns, unser eigenes Spiel und die Community besser zu verstehen", meint Colin Johanson.

    Schließlich wird auch noch angesprochen, dass andere Entwickler bereits anfangen würden, Teile aus Guild Wars 2 in ihre MMOs zu übernehmen. Colin Johanson sagt dazu, dass die Videospiele-Industrie eine Branche sei, in der hauptsächlich kopiert wird. "Wenn etwas erfolgreich ist, sieht man es wiederholt in anderen Spielen – das ist eben die Natur der Industrie. Schaut Euch doch beispielsweise einmal World of Warcraft an und den großen Erfolg, den das Spiel erreicht hat. Fast alles, was danach kam, war eine Kopie der wesentlichen Kern-Mechaniken und Ideen, die in WoW genutzt wurden. Was das betrifft, ist WoW selbst eine Kopie von anderen früheren MMOs, wie Everquest, aber fein aufbereitet und ansprechender für ein größeres Publikum", so Colin Johanson.

    Der offizielle Release von Guild Wars 2 rückt immer näher. Denn am 28. August 2012 ist es so weit. Vom 20. Juli bis 22. Juli 2012 findet das nächste und schließlich letzte Beta-Wochenende statt. Falls Ihr dazu noch keinen Zugang habt, bei uns könnt Ihr Betakeys für das Guild-Wars-2-Wochenende gewinnen. Das vollständige Interview zu Guild Wars 2 in englischer Sprache könnt Ihr Euch auf der Webseite von guildwars2hub.com ansehen. Weitere News zu Guild Wars 2 findet Ihr auf unserer Themenseite zum Spiel.

    00:49
    Guild Wars 2: Trailer zur Release-Ankündigung
    Spielecover zu Guild Wars 2
    Guild Wars 2
  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    28.08.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Kosh
    Eines der abschreckendsten und enttäuschendsten Beispiele für ein völlig vergeigtes Release, das sogar ein nicht-MMO…
    Von Arrclyde
    genauso wie alle anderen Publisher und Spieleschmeiden Versprechen machen. Und bisher haben alle mehr oder weniger…
    Von maos
    Wir sehen uns am 28. August! :P Erwachsen zu sein heißt nicht immer seine Ideale aufgeben zu müssen!

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Nerdpony
      12.07.2012 15:53 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Kosh'
      am 13. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eines der abschreckendsten und enttäuschendsten Beispiele für ein völlig vergeigtes Release, das sogar ein nicht-MMO-Spiel hingelegt hatte, war Stronghold 3.
      Tierisch auf eine Fortsetzung gefreut, dann in letzter Sekunde noch die Finger davon gelassen, weil die Warnungen der Käufer mehr als vehement waren.
      Rund neun Monate und 10 Patches später immernoch nahezu unspielbar vor lauter Bugs. Und laut Aussage des Herstellers war es der letzte Patch, den sie zu bringen beabsichtigten. :-/

      Also ich hätte alleine schon wegen dieser etwas anderen Haltung seitens Arenanet GuildWars2 eine Chance gegeben. Wenn ich durch die Beta nicht schon längst angefixt worden wäre & endlich mal in den lange erwarteten Genuss eines Spieles kommen wollte, das nicht bloß aus Farmerei besteht...
      maos
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""Wir sind zuallererst alle Spieler bei Arenanet. Und ehrlich gesagt geht es uns auf die Nerven für ein Spiel zu bezahlen, das bei Release nicht wirklich fertig ist – es macht uns wahnsinnig und wir wollen unseren Fans so etwas nicht zumuten""


      Soviel zum Totschlagargument vieler anderer Fans, dass ein MMO nie wirklich fertig ist! BOOM!
      Wo ist bitte eure Grenze?
      Arrclyde
      am 13. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      genauso wie alle anderen Publisher und Spieleschmeiden Versprechen machen. Und bisher haben alle mehr oder weniger versagt in dem was Sie den Spielern versprachen....... Ich sag ja: warten wir es ab. Wenn sie das was sie sagen wirklich auch so begriffen haben wirds gut werden. Wenn nicht.... nun ja, das sind wir ja schon gewohnt.
      maos
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wir sehen uns am 28. August!
      Erwachsen zu sein heißt nicht immer seine Ideale aufgeben zu müssen!
      golgonzo
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      euch kann man aber auch alles erzählen
      Arrclyde
      am 12. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Mann hat seine Hausaufgaben gemacht. Ich hoffe Arenanet kann halten was sie verprechen. Den Dank kann ich persönlich noch nicht annehmen, da ich (wir) das SPiel noch nicht vorbestellt haben. Aber ich denke es warten auch noch einige andere das nächste Beta-WE ab und bestellen dann vor........ Dann bin ich mal auf den Release gespannt, wie gut er läuft und was die Presse dazu sagt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989445
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Beta-Wochenenden, Spieler-Feedback & MMO-Klone - Lead Content Designer Colin Johanson im Interview
Colin Johanson, der Lead Content Designer für Guild Wars 2, hat dem Team von guildwars2hub.com ein exklusives Interview gegeben. Johanson spricht dabei unter anderem über die Wichtigkeit von Beta-Wochenenden und über die gelernten Lektionen.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/News/Guild-Wars-2-Beta-Wochenenden-Spieler-Feedback-und-MMO-Klone-Lead-Content-Designer-Colin-Johanson-im-Interview-989445/
12.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/08/Guild_Wars_2_4_110812101941.jpg
guild wars,arenanet,mmo
news