• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • lilajunkie
      24.08.2012 10:33 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      hockomat
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn man die Skillpunkte beim verlernen nicht verliert hätten sie einem auch gleich alles Lernen lassen können bißchen merkwürdig in meinen augen
      sybarith
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kostete um die 10 Kupfer pro Fertigkeitslevel, also auf einen Beruf auf Stufe 400 zu Wechseln glaube ich sollen es 40 Silber sein. Also ein sehr kleiner Betrag. Damit der Moneysink nicht so ins Gewicht fällt.
      PoisenX
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aber habe mal eine frage dazu: Wie viel kostet eigentlich das wechseln zwischen Berufen? Ist das ein Festpreis, oder hängt das vom Level/Berufslevel ab? "


      Je höher der skilllevel des Berufes ist auf den du wechseln willst desto teurer wird es
      Omidas
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist halt ein kleiner Anreiz Berufe auf mehrere Chars zu verteilen. Und das ohne gleich die zu bestrafen die nicht twinken wollen.

      Warum gibt es zB in WoW nur Dualspec wenn man mit ein wenig Gold eh umskillen kann?

      Es geht darum, das man die Spieler ein wenig fest legen will und vielleicht auch ein wenig um Gold ausm Spiel zu nehmen.

      Aber habe mal eine frage dazu: Wie viel kostet eigentlich das wechseln zwischen Berufen? Ist das ein Festpreis, oder hängt das vom Level/Berufslevel ab?
      myxir21
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Würde die Tomatensuppe im RL auch so aufwendig sein, könnte man im Restaurant mit Preisen von 50 Euro + rechnen
      Teires
      am 25. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das meint ich Gologonzo...im wahren Leben.
      Aber wie schauts im Spiel aus?
      Behält man das Huhn als weiter nutzbare Zutat?
      golgonzo
      am 25. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ähm das huhn stirbt ja nicht nur für die brühe. es wird gekocht (in kaltes wasser werfen, dann erhitzen, so geht der geschmack ins wasser). hinterher kann man das fleisch (brust und schenkel) immer noch benutzen für ragout fin oder hühnerfrikassee. als koch lernt man, nichts was gut ist wegzuwerfen, sondern für andere gerichte zu verwenden.
      Teires
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich find die Tomatensuppe auch sehr aufwendig.
      Ich selber koche gerne...aber natürlich fertige ich nicht alle Grundzutaten selbst. Ob ich auf diese Fertigungsschritte für eine Suppe auch kommen würde...ich zweifel dran.
      Das ist doch schon Profikoch-Niveau.
      Wir haben hier zwar unseren eigenen Garten mit Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und sogar ein paar Hühnern, aber ich bin noch nie auf den Gedanken kommen ein Huhn für eine Tomatensuppe zu schlachten. Eine Geflügelbrühe, ein bereits fertiges Gericht, zuzubereiten, das ein Leben gefordert hat, nur um daraus eine fleischlose Tomatensuppe herzustellen....wow ^^
      Daraus sollte man eigentlich mind 2 Gerichte herstellen können, sonst wär das Huhn verschwendet...nur für Aroma ein Huhn zu schlachten.
      myxir21
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das war übrigens keine Kritik^^

      Ich werde mich auch als Koch versuchen. Im RL bin ich dabei schon mehrere Male gescheitert. Aber so kann ich ingame ausprobieren ohne Bauchschmerzen zu kriegen und eine stinkende Küche zu hinterlassen.
      Graspop
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      relativ selten, aber in diesem fall muss ich derulu recht geben. Mal abgesehen davon, dass es eigentlich verschiedene dinge sind die man kocht unm daraus dann die tomatensuppe zu kochen. Das sind einfach mehrere Arbeitsschritte. Die Zutaten wirst du sicherlich auch für andere Dinge verwenden können.
      golgonzo
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      es ist auch kein geflügelfleich, sondern nur die brühe drin. abgesehen davon, dass man wahrscheinlich eher gemüsebrühe nehmen würde, ist das durchaus nicht so fern der realität. naja, sautieren muss man auch nicht unbeding, da geht man einfach mit nem zauberstab (stabmixer) rein, gibt es durch ein sieb, noch ein paar tomatenstücke und kräuter rein und fertig. aber da habe ich schon wesentlich unrealistischere kochrezepte in spielen gesehen.
      myxir21
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, aber Tomatensuppe mit Geflügelfleisch hab ich ehrlich gesagt noch nie gehabt^^
      sybarith
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn du eine richtige vernünftige Tomatensuppe willst und nein Dosen und Tütensuppen sind vieles aber nicht vernünftig, ist das auch so "aufwendig".

      A-Net hat bei der Vorstellung der Berufe schon gesagt das sich die Rezepte des Kochs sehr stark an reale Rezepte angelehnt sind.
      Derulu
      am 24. August 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Aber sie ist doch dort genauso aufwändig ...man kommt lediglich etwas schneller und einfacher an die "Mats"
      sybarith
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da Ernte- Sammelwerkzeuge und auch Wiederverwertungskits (von denen es verschiedene für unterschiedliche Aufgaben gibt) vorhanden sind, finde ich gut. Alleine schon der Punkt weil sie Gold aus dem Spiel ziehen, ohne das diese Items für Spieler ein Pflichtkauf sind, weil sie sie unbedingt brauchen.

      Ohne diese vielen kleinen, oft optionalen, Moneysinks bekommt ein Wirtschaftssystem halt sehr schnell Probleme, wie man an nicht wenigen Spielen sehen kann. Klar wird das auch bei GW2 irgendwann der Fall sein, auf diese weise wird der Zeitpunkt aber deutlich heraus gezögert.
      Omidas
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber echt ... die Tomatensuppe hat es in sich oO

      Suuuuper Finde sowas gut, das man viele Zwischenschritte braucht um erst Teilstücke des Rezepts zu bekommen, die dann im Endrezept benötigt werden.
      Deswegen war in WoW auch Ingi immer mein Lieblingsberuf gewesen (auch wenn das zum Ende hin immer weniger wurde)

      Und bin positive überrascht. Ja ich hatee mit etwas rumprobieren gerechnet, aber in diesem Ausmaß ... *freu*
      SirLoveJoy
      am 25. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wenigstens muss man nach der zubereitung einer tomatensuppe nicht aufräumen und vorallem abwaschen.^^
      sybarith
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wobei man dazu sagen muß, der Koch ist mit Abstand der komplexeste und Platz intensivste Beruf von allen, ach und ganz vergessen, auch der Beruf der am teuersten ist. ^^
      poojolie
      am 24. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So macht man also imba Tomatensuppe. *zu der Tütensuppe schaut*
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1020093
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Überblick-Guide zu den Berufen
Guild Wars 2: Unsere Übersicht über die Berufe in dem MMO von Arenanet. Was bietet das Berufesystem in Guild Wars 2, welche Berufe gibt es und wie funktioniert der Wechsel? Dieser Guide gibt einen Überblick über das Handwerk in Guild Wars 2, das ab dem 25. August in die Headstart-Phase geht.
http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/Guides/Guild-Wars-2-Ueberblick-Guide-zu-den-Berufen-1020093/
24.08.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/08/Cover_1.jpg
guild wars,arenanet,mmo
guides