• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Legion: Der Todesritter - Kurztipps für Bosse im Smaragdgrünen Alptraum
    Quelle: Blizzard

    WoW Legion: Der Todesritter - Kurztipps für Bosse im Smaragdgrünen Alptraum

    Todesritter stehen an der Front und kassieren Prügel, damit ihre Gruppe überlebt, oder ziehen mit einer Ghularmee und Frostwinden gegen die Bösewichte im Smaragdgrünen Alptraum zu Felde. Doch die Aufmerksamkeit der Gegner auf sich zu ziehen oder stumpf Schaden auszuteilen alleine reicht nicht aus, um alle Herausforderung im Alptraum zu meistern. Mit unseren Kurztipps für alle drei Todesritter-Spielweisen meistert ihr jedoch spielend einfach jede Aufgabe!

    Im Bosskampf entscheiden oft bestimmte Aufgaben und Kniffe über Sieg oder Niederlage. In dieser Ausgabe gehen wir jeden Bosskampf im Smaragdgrünen Alptraum genauer durch und verraten euch, wie ihr den ersten Schlachtzug in WoW: Legion erfolgreich abschließen könnt.

    Nythendra

          
    • Gespensterwanderung ist die Allzweckwaffe für alle drei Spielweisen, um EXPLOSIVE FÄULNIS herauszutragen, mit VERROTTEN schnell eine sichere Position zu erreichen oder Nythendras VERSEUCHTEM ATEM zu entkommen. Übertreibt es mit Warten am Boss aber nicht - verzichtet lieber auf Schaden und lauft früher los, sonst reißt ihr möglicherweise eure Spieler mit in den virtuellen Tod.
    • Schützt euch mit Antimagische Hülle, wenn ihr EXPLOSIVE FÄULNIS oder VERROTTEN abbekommt und haltet euch in der Traumphase von Nythedras Insekten fern.

    Blut-Todesritter

          
    • Bei Nythendra könnt ihr auf das Talent Enger Griff (fünfte Talentreihe) gut verzichten und wählt stattdessen Marsch der Verdammten, um schneller an die Position, an der EXPLOSIVE FÄULNIS abgelegt wird, zu gelangen.
    • Nythendra teilt im Kampf nur wenig physischen Schaden aus. Ist euer Tank-Kollege jedoch etwas schwach auf der Brust, dann könnt ihr ihn beim Tank-Wechsel mit Mal des Blutes (vierte Talentreihe) unterstützen.
    • Schützt euch mit Antimagische Hülle, kurz bevor EXPLOSIVE FÄULNIS detoniert.
    • Ruft beim Tank-Wechsel Tanzende Runenwaffe herbei, wenn ihr Probleme mit Bedrohung habt.
    • Läuft im Kampf etwas schief und ihr kommt bei EXPLOSIVE FÄULNIS aus eigener Kraft nicht rechtzeitig zu eurer Position, dann bittet eure Mitspieler um Hilfe. Ein Druide kann euch zum Beispiel mit Anstachelndes Gebrüll aushelfen.
    • Im Kampf gegen Nythendra ist EXPLOSIVE FÄULNIS die größte Schadensquelle, die euch beim Auslösen jede Menge Lebenspunkte kosten kann. Haltet für diese Phasen stets Vampirblut bereit und achtet darauf, dass ihr kurz vor dem Wechsel über zehn Aufladungen von Knochenschild verfügt. Dieser schützt euch sowohl vor physischem als auch magischem Schaden. Das Wichtigste dabei ist aber, dass ihr auf keinen Fall aus der Heilreichweite lauft und die Fäulnis nicht in der Nähe eurer Spieler ablegt!

    Unheilig- und Frost-Todesritter

          

    WoW Legion: Überall Gift! Egal ob Nythendra oder Elerethe - im Smaragdgrünen Alptraum müsst ihr häufig allerlei grünen Flächen ausweichen. Am schnellsten überwindet ihr sie mit Gespensterwanderung und Antimagische Hülle. WoW Legion: Überall Gift! Egal ob Nythendra oder Elerethe - im Smaragdgrünen Alptraum müsst ihr häufig allerlei grünen Flächen ausweichen. Am schnellsten überwindet ihr sie mit Gespensterwanderung und Antimagische Hülle. Quelle: buffed

    • Im Kampf gegen Nythendra habt ihr es mit einem Einzelziel zu tun, verzichtet deshalb auf Talente, die euren Flächenschaden stärken. Alle werden Dienen (erste Talentreihe) für Unheilig-Todesritter und Auslöschung (letzte Talentreihe) für Frost-Todesritter sind eine gute Alternative zur klasischen Talentwahl.
    • Anhaltender Spuk (fünfte Talentreihe) hilft Unheilig-Todesrittern bei VERROTTEN schneller hinauszulaufen. Frost-Todesritter erleiden dagegen dank Weißer Wanderer (ebenfalls fünfte Talentreihe) bei VERROTTEN weniger Schaden. Wirkt Gespensterwanderung kurz vor der Explosion.
    • Sucht in Nythendras Schlafphase eine sichere Position und aktiviert Antimagische Hülle, wenn ein verseuchtes Insekt direkt in eurer Nähe erscheint.
    • Ihr könnt während der Laufzeit von Antimagische Hülle direkt am Drachen stehen bleiben und dank vorüberziehenden grünen Giftflächen etwas Runenmacht tanken. Habt ihr die Antimagische Hülle gerade nicht parat, dann weicht allen Flächen aus.

    Ursoc

          
    • Auch im Kampf gegen den Bärengott spielt Gespensterwanderung eine große Rolle. Aktiviert diese Fähigkeit und nehmt so schnell wie möglich die Beine in die Hand, wenn ihr von Ursocs FOKUSSIERTEM BLICK anvisiert seid.
    • Aktiviert Eisige Gegenwehr vor UNKONTROLLIERTER AUFPRALL oder UNERTRÄGLICHES GEBRÜLL.

    Blut-Todesritter

          
    • Der punktgenaue Tank-Wechsel ist die Voraussetzung, um Ursoc zu besiegen. Deshalb dürft ihr euch beim Hin- und Herspotten bei ÜBERWÄLTIGEN und FLEISCH ZERREISSEN keinen Fehler erlauben! Am besten, ihr lasst euch beide Effekte von einem Add-on wie Weak Auras (oder Ähnlichem) deutlich bei euch und eurem Tank-Kollegen anzeigen, damit der Wechsel reibungslos funktioniert.
    • Macht Ursoc mit Dunkler Befehl auf euch aufmerksam. Im Notfall könnt ihr aber auch mit Todesgriff "spotten". Ruft danach gleich Tanzende Runenwaffe herbei, um Bedrohung zu behalten.
    • Haltet Blutschild und Knochenschild so oft wie möglich aktiv, während ihr euch um Ursoc kümmert, und unterstützt eure Heiler mit Vampirblut, wenn ihr unter FLEISCH ZERREISSEN leidet. Eisige Gegenwehr ist der beste Schutz gegen physischen Schaden.
    • Ab 30 Prozent wird Ursoc zum Berserker und teilt wesentlich mehr Schaden aus. Achtet darauf, dass eure defensiven Schutzfähigkeiten wie Vampirblut und Eisige Gegenwehr für diese Phase wieder bereit sind. Im Notfall zögert ihr euren virtuellen Tod mit Fegefeuer (letzte Talentreihe) für wenige Sekunden hinaus.

    Unheilig- und Frost-Todesritter

          
    • Im Kampf gegen Ursoc erwartet euch mit zunehmender Kampfdauer und vor allem am Ende immer stärker werdender Schaden. Haltet eure schadensverringernden Fähigkeiten wie Eisige Gegenwehr (beide), Leichenschild (Unheilig-Todesritter) und Weißer Wanderer (Frost-Todesritter) so ein, dass sie in der letzten Kampfphase wieder bereit sind.
    • Steht vor WUCHTIGER ANSTURM nicht direkt in Ursoc, damit der Ansturm euch nicht erwischt.
    • Ursoc verfügt über eine sehr große Hitbox! Lauft bei FOKUSSIERTEM BLICK auf keinen Fall in die Richtung der Tanks (ihr habt auf der Tankposition ohnehin nichts verloren!), damit sie nicht vom Ansturm getroffen werden.

    Drachen des Alptraums

          
    • Nutzt Flächenschaden und Kontrollzauber wie Schwächende Verseuchung (Unheilig-Todesritter) oder Weißer Wanderer (Frost-Todesritter), um die durch Lethon beschworenen Seelenfragmente kurzzeitig zu verlangsamen.
    • Frost- und Unheilig-Todesritter positionieren sich an der Flanke des jeweils aktiven Drachen, damit sie keine Alptraum-Stapel des zweiten Drachens abbekommen. Lauft beim Bosswechsel außerdem auf keinen Fall (!) den Drachen hinterher, sondern wartet auf eurer Position, bis der Tank den Alptraumdrachen wieder auf die richtige Seite gezogen hat. Lasst eure Tanks dabei unbedingt antanken!
    • Zieht einzelne Seelenfragmente mit vielen Lebenspunkten mit Todesgriff zurück, wenn sie sich dem Drachen nähern.

    Blut-Todesritter

          
    • Schützt euch mit Antimagische Hülle, wenn die Drachen VERDERBTEN ATEM hauchen. Blut- und Knochenschild wehren dagegen physische Schläge ab.
    • Wenn Taerar aktiv ist: Haltet eure defensiven Zauber bereit, wenn die Schemen von Taerar erscheinen, diese teilen nämlich ordentlich Schaden aus.
    • Wenn Lethon aktiv ist: Zieht die Seelenfragmente mit Blutschattens Griff zurück, wenn eure Schadensausteiler Probleme damit haben, sie aufzuhalten. Achtet darauf, dass der Drache bei VERDERBTEN ATEM nicht in die Richtung eurer Gruppe schaut!
    • Gespensterwanderung ist der beste Zauber, um etwa den Tank-Wechsel durchzuführen oder schädlichen Flächeneffekten auszuweichen.
    • Wartet mit dem Tank-Wechsel, bis die Drachen den VERDERBTEN ATEM gewirkt haben, damit dieser beim Bewegen nicht vesehentlich eure Mitspieler trifft. Macht eure Gruppe auf den Tankwechsel stets aufmerksam!
    • Legt Tod und Verfall am die Stelle, an der die Adds erscheinen und greift sie dann mit Herzstoß an. Hebt euch Dunkler Befehl und Todesgriff für den Tank-Wechsel auf.
    • Wenn Taerar in der Luft ist, wird der Drache alle Spieler mit DRÖHNENDES GEBRÜLL drei Sekunden lang furchterfüllt flüchten lassen. Aktiviert kurz vorher eure Schutzfähigkeiten wie Vampirblut (gibt euch ein wichtiges Lebenspunktepolster!) und achtet darauf, dass ihr über zehn Aufladungen von Knochenschild verfügt. Mit Eisige Gegenwehr könnt ihr außerdem aus Taerars Furchteffekt sofort abschütteln.

    Unheilig- und Frost-Todesritter

          
    • Mit Gespensterwanderung gelangt ihr schneller zwischen den Positioen oder weicht im Notfall dem Drachenatem aus.
    • Seucheritter unterbrechen mit Ersticken die VERDERBNIS der Essenzen der Verderbnis.
    • Hebt euch Eisige Gegenwehr für Taerars DRÖHNENDES GEBRÜLL auf. Mit diesem Schutzzauber könnt ihr das Gebrüll einfach ignorieren und weiter Schaden austeilen.

    Il'gynoth

          
    • Zieht versprengte Alptraumsekrete mit wenigen Lebenspunkten via Todesgriff vors Auge, wo diese dann von den Schadensausteilern getötet werden.
    • Schützt euch mit Gespensterwanderung und Antimagische Hülle, wenn ihr von VERDERBNIS SPEIEN getroffen werdet.

    Blut-Todesritter

          

    WoW Legion: Zündet in der Herzphase von Il'gynoth alle schadenssteigernden Cooldowns und Benutzen-Effekte eurer Schmuckstücke, um die Bestie schnell zu vernichten. WoW Legion: Zündet in der Herzphase von Il'gynoth alle schadenssteigernden Cooldowns und Benutzen-Effekte eurer Schmuckstücke, um die Bestie schnell zu vernichten. Quelle: buffed

    • Im regulären Kampf vor der Herzphase müsst ihr sehr häufig eure Position wechseln, Gespensterwanderung hilft euch dabei.
    • Die Dominanztentakel teilen mit ALPTRAUMHAFTER FUROR ordentlich Schaden aus. Erhaltet dabei euren Blut- und Knochenschild aufrecht und unterstützt bei Bedarf die Heilung mit Vampirblut. Schützt euch notfalls mit Eisige Gegenwehr.
    • Achtet auf die Anzahl der Stapel von AUGE DES SCHICKSALS des Alptraumschreckens. Spottet mit Dunkler Befehl, wenn euer Tank-Kollege zwei Aufladungen abbekommen hat. Achtung, spottet den Schrecken erst ab, wenn eure eigene Stapel abgelaufen sind und dreht das Monster niemals in die Richtung eurer Gruppe!
    • Greift in ruhigeren Momenten euren Mitspielern unter die Arme und tötet Alptraumsekrete vor dem Auge. Unterbrecht GEDANKENSCHINDEN der Todesblicktentakel mit Gedankenfrost oder Ersticken.
    • Schützt euch in der Herzphase mit Antimagische Hülle vor Verfluchtes Blut.

    Unheilig- und Frost-Todesritter

          
    • Unterbrecht das GEDANKENSCHINDEN der Todesblicktentakel mit Gedankenfrost (beide) oder Ersticken (Unheilig-Todesritter).
    • Setzt eure Schadens-CDs und auslösbaren Schmuckstück-Effekte so ein, dass sie in der Herzphase wieder bereit sind.
    • Mit Gespensterwanderung gelangt ihr schneller zum nächsten Todesblicktentakel.
    • Unheilig-Todesritter greifen die Alptraumsekrete in der Flächenschadenphase aus der Entfernung mit Tod und Verfall und Epidemie an (zweite Talentreihe). Passt eure Talentwahl an die Bedürfnisse eurer Gruppe an. Wählt in der dritten Talentreihe Reißende Schatten (Flächenschaden) oder Züchtiger (Einzelzielschaden).
    • Aktiviert Eisige Gegenwehr, wenn Dominanztentakel euch mit Erdpeitsche angreifen. Lauft dabei auf keinen Fall auf die Position des Tanks! Am besten, ihr geht in der ersten Phase in Richtung der Wand oder in der zweiten Phase zum Ausgang.
    • Stellt euch beim Töten der Alptraumsekrete mit Antimagische Hülle in die Explosionen, um Runenmacht zu tanken. Bewegt euch nach dem Ablauf der Hülle aber sofort wieder heraus!

    Elerethe Renferal

          
    • Mit Gespensterwanderung entkommt ihr schneller aus dem Radius von GEMEINER HINTERHALT und kommt beim Plattformwechsel schneller auf die andere Seite, wenn ihr keine Feder nehmen dürft.
    • Die Giftigen Spinnlinge tauchen chaotisch an verschiedenen Positionen gleichzeitig auf. Helft eurer Gruppe mit Todesgriff oder Blutschattens Griff (Blut-Tank), um sie für Bomben an einem Punkt zu sammeln.
    • Antimagische Hülle und Eisige Gegenwehr schützen euch vor NEKROTISCHES TOXIN oder GEMEINER HINTERHALT, wenn euch der Pixeltod droht.

    Blut-Todesritter

          
    • Entfernt euch nicht weiter als 20 Meter von eurem Tank-Kollegen. Solltet ihr euch während SCHMERZENSNETZ aus Versehen doch noch weiter entfernen, dann nutzt eure defensiven Fähigkeiten wie Vampirblut.
    • Lasst euch AUSGEFAHRENE KLAUEN im Interface deutlich anzeigen, da ihr danach sofort mit Dunkler Befehl einen Tank-Wechsel durchführen müsst.
    • Schnappt euch nach dem Plattformwechsel mit Dunkler Befehl oder Todesgriff sofort den Boss, bevor er auf eure Mitspieler aufmerksam wird. Wirkt sicherheitshalber Vampirblut, um diese Phase zu überstehen, wenn die Heiler die Plattform verspätet erreichen.

    Unheilig- und Frost-Todesritter

          

    WoW Legion: Kurz vor dem Abflug hinterlässt Elerethe Federn, mit denen ihr schneller zur nächsten Plattform hüpfen könnt. Wartet mit dem auslösbaren Sprung bis alle Spinnlinge auf einem Fleck versammelt sind. WoW Legion: Kurz vor dem Abflug hinterlässt Elerethe Federn, mit denen ihr schneller zur nächsten Plattform hüpfen könnt. Wartet mit dem auslösbaren Sprung bis alle Spinnlinge auf einem Fleck versammelt sind. Quelle: buffed

    • Todesritter haben Probleme mit Mobilität. Bittet deshalb eure Druiden-Mitspieler, Anstachelndes Gebrüll zu wirken, um schneller zwischen den Plattformen zu wechseln.
    • Helft dabei, die Adds nach FÜTTERUNGSZEIT zu töten und wendet euch dann dem Boss zu.
    • Seuchenritter wählen für diesen Kampf Talente wie Reißende Schatten und Epidemie, damit ihr auch dann den Boss angreifen könnt, wenn ihr am Boss Schadensflächen ausweichen müsst oder von Wolken sammeln zurückgetrieben werdet. Riskiert dabei nicht zu viel, denn eine alte WoW-Regel besagt: Tote DDs machen keinen Schaden!

    Cenarius

          
    • Achtet auf eure Umgebung, damit ihr nicht versehentlich im ALPTRAUMGESTRÜPP landet! Mit Gespensterwanderung könnt ihr den bewegungeinschränkenden Effekt der Dornen abschütteln.
    • Schützt euch mit Antimagische Hülle oder Eisige Gegenwehr vor der Explosion der Irrwische oder dem Flächenschaden von ALPTRAUMWELLE oder AUSGETROCKNETES STAMPFEN.

    Blut-Todesritter

          

    WoW Legion: Schützt euch mit Eisige Gegenwehr, Blut- und Knochenschild, wenn Cenarius euch mit SPEER DER ALPTRÄUME angreift. Unterstützt eure Heiler mit Vampirblut! WoW Legion: Schützt euch mit Eisige Gegenwehr, Blut- und Knochenschild, wenn Cenarius euch mit SPEER DER ALPTRÄUME angreift. Unterstützt eure Heiler mit Vampirblut! Quelle: buffed

    • Als Add-Tank unterbrecht ihr die ENTSTELLTE BERÜHRUNG DES LEBENS der Umnachteten Schwestern mit Gedankenfrost oder Ersticken. Wenn ihr den Verderbten Drachen tankt, kontert seinen Drachenodem und den übrigen magischen Flächenschaden unbedingt mit Antimagische Hülle!
    • In der letzten Kampfphase greift euch Cenarius mit SPEER DER ALPTRÄUME an. Die Größe der violetten Fläche richtet sich nach dem Schaden, der durch eure Verteidigung durchkommt. Haltet kurz bevor Cenarius SPEER DER ALPTRÄUME wirkt, euren Blut- und Knochenschild aktiv und schützt euch mit Eisige Gegenwehr. Bittet notfalls eure Heiler um einen Cooldown! Der aktive Schutzzauber Runenwandlung aus der letzten Talentreihe ist eine gute Aternative für diesen Kampf.

    Unheilig- und Frost-Todesritter

          
    • Unterbrecht die ENTSTELLTE BERÜHRUNG DES LEBENS der Umnachteten Schwestern mit Gedankenfrost (beide) und Ersticken (Unheilig-Todesritter).
    • Erneuert eure Krankheiten auf Cenarius, bevor ihr euch vom Boss entfernt und euch den Adds zuwendet.
    • Achtet darauf, dass eure schadensteigernden Fähigkeiten für die 30-Prozent-Phase wieder einsatzbereit sind. Bewegt euch unbedingt aus den violetten Flächen heraus, sonst wachsen sie weiter an!

    Xavius

          
    • Bewegt euch mit Gespensterwanderung fix zum Rand der Kampfbereichs, wenn ihr von ALPTRAUMKLINGEN betroffen seid.

    Blut-Todesritter

          

    WoW Legion: Welche Aufgaben ihr als Tank bei Xavius übernehmen sollt, hängt davon ab, ob ihr im Traum seid oder nicht. WoW Legion: Welche Aufgaben ihr als Tank bei Xavius übernehmen sollt, hängt davon ab, ob ihr im Traum seid oder nicht. Quelle: buffed

    • Der Tank-Wechsel findet jeweils bei bestimmter Anzahl von Stapeln (richtet sich nach dem Ausrüsungsstand eures Raids) - VERDUNKELNDE SEELE beziehungsweise SCHWÄRZENDE SEELE - statt. Behaltet die beiden Effekte daher immer im Auge.
    • Im Traum seid ihr für das Verderbnisscheusal zuständig, dreht das Alptraummonster immer aus dem Raid heraus und achtet darauf, dass das Monster nicht eure Mitspieler erwischt!
    • Müsst ihr als Tank von Xavius mehr Stapel aushalten (wenn zum Beispiel ein Verderbnisscheusal da ist), dann unterstützt eure Heiler unbedingt mit Eisige Gegenwehr und Vampirblut.
    • Bittet eure Heiler, dass sie VERDUNKELNDE SEELE und SCHWÄRZENDE SEELE entfernen.
    • Haltet euch von eurem Tank-Kollegen fern, wenn die Heiler die Effekte - VERDUNKELNDE SEELE und SCHWÄRZENDE SEELE - entfernen.
    • Der GESCHWÄRZT-DoT (engl. für Schaden-über-Zeit-Zauber) sorgt dafür, dass ihr in der zweiten Phase deutlich mehr körperlichen Schaden einstecken müsst, erhaltet euren Blut- und Knochenschild so oft wie möglich aufrecht. Schützt euch außerdem mit Eisige Gegenwehr.

    Unheilig- und Frost-Todesritter

          
    • Ruft Dunkle Richterin und Sindragosas Furor in der Traumphase herbei. Sobald ihr den Traum verlasst, werden alle Abklingzeiten wieder zurückgesetzt.
    • Haltet in Phase 1 eure Seuchen auf Xavius und Verderbnisscheusal aktiv.
    • Um die Undenkbaren Schrecken in Phase 2 kümmern sich die Fernkämpfer, greift in dieser Phase bevorzugt Xavius an und haltet euch von jeglichen Explosionen fern.
    • Haltet euren zweiten Trank für die letzte Kampfphase bereit und nutzt alle eure schadenssteigernden Fähigkeiten, um die dritte Phase so weit wie möglich zu verkürzen. Die Effekte der Adds verkleinern die Kampffläche, weicht ihnen notfalls mit Gespensterwanderung aus und schützt euch mit Antimagische Hülle und Eisige Gegenwehr.


    Hier findet ihr weitere Todesritter-Guides. Mehr Infos, Specials und Videos zu World of Warcraft findet ihr auf unserer WoW-Themenseite.

    01:04:32
    WoW: Entwickler über WoW Patch 7.1.5, 7.2, Argus, Legendarys und Attribute
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
    • Atheanel
      22.11.2016 15:15 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214079
Guides/Klassen-Todesritter
WoW Legion: Der Todesritter - Kurztipps für Bosse im Smaragdgrünen Alptraum
Todesritter stehen an der Front und kassieren Prügel, damit ihre Gruppe überlebt, oder ziehen mit einer Ghularmee und Frostwinden gegen die Bösewichte im Smaragdgrünen Alptraum zu Felde. Doch die Aufmerksamkeit der Gegner auf sich zu ziehen oder stumpf Schaden auszuteilen alleine reicht nicht aus, um alle Herausforderung im Alptraum zu meistern. Mit unseren Kurztipps für alle drei Todesritter-Spielweisen meistert ihr jedoch spielend einfach jede Aufgabe!
http://www.buffed.de/Guides-Klassen-Todesritter-Guides-235826/Guides/Der-Smaragdgruene-Alptraum-1214079/
22.11.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/11/blut_dk_cenarius-buffed_b2teaser_169.jpg
guides