• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Magier in Legion - Levelguide auf Stufe 110
    Quelle: Blizzard

    WoW: Magier in Legion - Levelguide auf Stufe 110

    Ihr wollt in WoW: Legion auf den Verheerten Inseln mit dem Magier von Anfang an so richtig durchstarten? Erfahrt in unserem Guide, welche Spielweise, Talente und Fähigkeiten ihr zum Leveln bis zur Maximalstufe benötigt! Wir verraten euch die besten Talente und Spielweisen des Magiers und geben euch Profitipps!

    Die einen lieben sie, die anderen hassen sie, aber drum herum kommt niemand: Die Levelphase zu Beginn einer neuen Erweiterung. Um euch den Start in WoW: Legion zu versüßen, haben wir hier für euch alle Informationen gesammelt, die ihr braucht, um mit eurem Magier die Verheerten Inseln zu erkunden.

    Wenn ihr zudem mit einer anderen Klasse den Weg auf die neue Maximalstufe antreten wollt: Hier findet ihr die Levelguides auf Stufe 110 für alle anderen Klassen. Damit ihr auch mit euren Twink problemlos auf den Verheerten Inseln zurechtkommt.

    Welche Spezialisierung wähle ich?

          

    Der Magier befindet sich in Legion in der dankbaren Situation, über gleich drei gute Spielweisen zu verfügen. Sie alle haben ihre Stärken und Schwächen, die aber gerade beim Leveln noch nicht so krass ins Gewicht fallen. Wir haben uns in diesem Guide für Feuer entschieden, weil diese Spezialisierung aktuell auf Maximallevel den höchsten Schaden verursacht. Wir finden, da schadet ein wenig Einübung während des Levelns nicht. Letzten Endes könnt ihr aber jene Spezialisierung auswählen, die euch selbst am besten gefällt - wir geben euch natürlich eine kleine Entscheidungshilfe mit auf den Weg:

    Die Stärken und Schwächen der Spielweisen

    Frost ist und bleibt der Champion der Gegnerkontrolle. Wer sich seine Feinde gerne durch Verlangsamungseffekte vom Hals hält und dafür auch geringere Schadenswerte in Kauf nimmt, ist damit gut beraten. Arkan macht wie immer super Schaden gegen einzelne Ziele - gerade Elitegegner lehrt ihr damit das Fürchten. Ein Nachteil ist allerdings, dass ihr mehr Zeit als eure Kollegen mit dem Verzehr von Manatörtchen verbringen werdet, denn das Mana geht euch beim Leveln sogar schneller aus als das Leben. Feuer eignet sich erstmalig auch gut zum Leveln, denn ihr befindet euch damit in der glücklichen Lage, euren Gegnern schnell viel Schaden um die Ohren zu werfen. Bei längeren Kämpfen müsst ihr allerdings vorsichtig sein, dass ihr nicht selbst umgeworfen werdet.

    Diese Allrounder-Talente nehmt ihr mit

    Im Talent-Baum des Feuer-Magiers gibt es ein paar Zauber, die immer hilfreich sind. Sehr praktisch ist zum Beispiel Schimmern, durch das ihr mit eurem Blinzeln viel beweglicher werdet. Wenn ihr nicht gerade neue Schlachtzugsbosse eintrainiert und daher von Kauterisieren profitieren könntet, ist es eigentlich immer die beste Wahl. Zusätzlich empfehlen wir die altbekannten Eisschollen. Die sind nicht nur praktisch, wenn ihr im Laufen eure Gegner bekämpft, sondern auch, wenn ihr in Instanzen oder bei raren Bossen Spezialfähigkeiten ausweichen müsst und euren fast fertig gewirkten Zauber nicht abbrechen wollt. Des Weiteren raten wir euch, das neue Feuer-Talent Flammeninferno auszuwählen. Einmal pro 40 Sekunden zwei zusätzliche Aufladungen von Feuerschlag zu bekommen, ist definitiv zu gut, um darauf zu verzichten.

    Talente in freier Wildbahn

          

    Diese Werte braucht ihr
    Beim Questen zieht man alles an, was man in die Finger bekommt, und generell gilt: je höher die Gegenstandsstufe, desto besser! Wenn ihr die Wahl zwischen relativ gleichwertigen Gegenständen habt, gilt:
    Intelligenz > Kritischer Trefferwert > Meisterschaft > Tempo > Vielseitigkeit
    Wenn ihr beim Questen in den Weiten Azeroths unterwegs seid, braucht ihr dafür teilweise andere Talente, als wenn ihr mit einer Gruppe Fünferinstanzen unsicher macht. Und das vor allem dann, wenn ihr viel alleine questet oder gerade keinen tankenden Freund zur Hand habt, der für euch den Kopf hinhält. Meist werdet ihr es hier mit einzelnen, kurzlebigen Gegnern zu tun bekommen, seltener mit kleinen Gegnergrüppchen. Deshalb wählt ihr natürlich Talente, die euch genau dabei unterstützen.
    Ein wahres Muss zum Questen ist Feuerteufel. Solange euer Kontrahent über mindestens 85 Prozent seines Lebens verfügt, trifft euer Feuerball immer kritisch! Spiegelbild ist zum Alleine-Spielen ebenfalls eine gute Wahl. Gerade wenn ihr gegen rare Gegner kämpft, seid ihr so vor deren direkten Angriffen geschützt. Welche Talente der Level-90 und Level-100-Talentzeilen ihr auswählt, bleibt euch selbst überlassen. Lebende Bombe und Instabile Magie funktionieren beide sehr gut; was ihr aussucht, hängt davon ab, ob ihr einen DoT-Effekt (engl. für Schaden-über-Zeit-Zauber) im Auge behalten wollt. Ähnlich verhält es sich mit den Talenten der letzten Zeile. Sie alle sind weder richtig ideal noch grottenschlecht. Wir raten euch hier, entweder zu Zündeln oder zum Meteor zu greifen.

    Die besten Talente für Instanzen

          

    WoW Legion: Die hier abgebildete Talent-Auswahl eignet sich, um allein Quests zu lösen. Für Instanzen raten wir euch, ein paar Anpassungen vorzunehmen. WoW Legion: Die hier abgebildete Talent-Auswahl eignet sich, um allein Quests zu lösen. Für Instanzen raten wir euch, ein paar Anpassungen vorzunehmen. Quelle: buffed Um in Instanzen zu bestehen, müsst ihr ein paar Anpassungen an euren Talenten vornehmen. Die Rune der Kraft ist die beste Wahl, wenn ihr in der Lage seid, lange genug stillzustehen - eine gewisse Boss-Kenntnis wird also vorausgesetzt! Wenn ihr die Rune nicht verwenden könnt oder wollt, dann wählt den Fluss des Beschwörers. Je mehr Gegnern ihr gleichzeitig gegenübersteht, desto effektiver wird die Lebende Bombe als Angriffszauber. Daher empfehlen wir euch, in Instanzen unbedingt Lebende Bombe und zusätzlich noch Meteor für den Kampf gegen Gegnergruppen auszuwählen. Feuerteufel und Flammeninferno leisten euch genauso gute Dienste wie draußen in der offenen Welt; diese Talente solltet ihr also ebenfalls mitnehmen.

    Die Prioritäten beim Questen

          

    Orientiert euch an dieser Prioritätenliste, wenn ihr allein in der freien Wildbahn unterwegs seid.
    So greift ihr an:
    Feuerball
    (mit dem Talent Feuerteufel)
    Pyroschlag
    (ohne Feuerteufel)
    Lebende Bombe
    (auf Abklingzeit erneuern)
    Feuerball
    (bis Aufwärmen aktiv wird)
    Phönixflammen oder Feuerschlag
    (bei aktivem Aufwärmen)
    Pyroschlag
    (nur mit Kampfeshitze)
    Kommt euch der Gegner zu nahe, lenkt ihr ihn mit Drachenodem ab. Wenn ihr euch bewegen müsst, zaubert ihr währenddessen Versengen oder verwendet eure Eisschollen. Zusätzlich eignet sich der Spontanzauber Meteor gut, um während des Laufens verwendet zu werden.

    Der Kampf gegen Gegnergruppen in Instanzen

          

    In Instanzen gibt es üblicherweise viele Gegner, die gleichzeitig bekämpft werden müssen. Für Feuer-Magier ist das ein Grund zur Freude! Sobald euer Tank ein größeres Grüppchen Feinde um sich geschart hat, steigt euer Schaden durch Phönixflammen und Lebende Bombe rasant an. Kämpft ihr hingegen nur gegen zwei oder drei Monster, dann haltet euch an die Prioritätenliste für den Einzelzielkampf beim Questen und erneuert lediglich zusätzlich eure Lebende Bombe.
    • Haltet eure Lebende Bombe auf Abklingzeit.
    • Verwendet regelmäßig Phönixflammen auf ein Ziel, das mitten im Gegnerhaufen steht.
    • Achtet darauf, dass Entzünden auf euren Gegnern nicht abläuft!
    • Erst ab mindestens fünf Gegnern verwendet ihr mit Kampfeshitze Flammenstoß anstatt Pyroschlag.
    • Verwendet Meteor bereits zu Beginn des Kampfes.
    • Haltet Drachenodem auf Abklingzeit, wenn es möglich ist, nahe an den Gegnern zu stehen.

    So bekämpft ihr Bosse in Instanzen

          

    Durch die Änderung an Einäschern ergibt sich ein gänzlich anderes Spielgefühl in Bosskämpfen. Anstatt ein möglichst hohes Entzünden abzuwarten, um dieses dann mit Einäschern zu verstärken, verwendet ihr den Schadensverstärker jetzt auf Abklingzeit! In den kurzen zehn Sekunden, die er aktiv ist, trifft jeder eurer Zauber kritisch. Für euch bedeutet das, dass ihr hier alles an Schaden hineinquetschen wollt, was nur irgendwie Platz hat. Feuerbälle, Phönixflammen und Feuerschläge wechselt ihr mit spontanen Pyroschlägen ab - und das am besten noch bei laufender Rune der Kraft. Auf diese Weise hat der Feuer-Magier in Legion eine richtige Burst-Phase (= viel Schaden in kurzer Zeit). Eure Prioritätenliste für den Kampf sieht wie folgt aus:
    • Haltet Einäschern auf Abklingzeit. Wenn ihr Einäschern verwendet, sollten euch zwei Aufladungen von Phönixflammen zur Verfügung stehen.
    • Verwendet Rune der Kraft auf Abklingzeit. Achtet jedoch darauf, dass sie ebenfalls bereit ist, wenn ihr Einäschern anwerft. Ist es euch nicht möglich, mit der Rune zu spielen, so wählt ihr den Fluss des Beschwörers.
    • Nutzt Phönixflammen und Feuerschlag, um Aufwärmen in Kampfeshitze umzuwandeln.
    • Spontane Pyroschläge haben immer die höchste Priorität!
    • Feuerball verwendet ihr immer dann, wenn ihr kein aktives Aufwärmen habt.
    • Flammeninferno ist euer Zauber für den Notfall. Aufwärmen blitzt auf, aber ihr habt weder Feuerschlag noch Phönixflammen bereit? Dann ist es Zeit für diese Fähigkeit!
    • Vergesst nicht Eisschollen und Versengen, wenn ihr gezwungen seid, euch zu bewegen.
    • Zeitkrümmung verwendet ihr (wenn von der Gruppe nichts anderes gefordert wird) beim ersten und letzten Boss einer Instanz zu Kampfbeginn.

    Überleben als Feuer-Magier

          

    Gerade beim Questen hängt euer Leben manchmal am seidenen Faden. Ihr wollt gegen einen einzelnen Gegner kämpfen - und der bringt unerwartet vier Freunde mit? Höchstwahrscheinlich werdet ihr bei dieser Konfrontation ins Gras beißen. In dem Fall klappt es ganz gut, die Gegner mit Frostnova schockzufrieren, mit Blinzeln etwas Abstand zu gewinnen und dann Unsichtbarkeit zu verwenden, bis die Lage sich wieder beruhigt hat. Generell ist es wichtig, dass ihr darauf achtet, dass Eisbarriere immer aktiv ist. Unterschätzt auch nicht die Macht von Drachenodem! Die paar Sekunden, in denen eure Feinde desorientiert sind, können euch vor dem Besuch beim Geistheiler bewahren!
    Zusätzlich raten wir allen Magiern dazu, die Augen immer nach stehlbaren Zaubern offen zu halten. Sehr viele Bewohner der Verheerten Inseln schmücken sich selbst mit Effekten, von denen auch ihr profitieren könnt! Klaut sie ihnen mit Zauberraub! Und natürlich gilt ganz allgemein: Eine unterbrochene Fähigkeit macht keinen Schaden. Wenn eure Feinde also mit dem Zauberwirken beginnen, werft ihnen einen Gegenzauber ins Gesicht. Das ist immer besser, als selbst die volle Portion Schaden zu fressen.

    Welche Artefakt-Perks sind am Anfang wichtig?

    WoW Legion: Wenn ihr Artefakt-Macht in Felo'melorn einbindet, visiert ihr vor allem die in Gold umrahmten Spezialtalente an. Beginnt mit Wiedergeborener Phönix. WoW Legion: Wenn ihr Artefakt-Macht in Felo'melorn einbindet, visiert ihr vor allem die in Gold umrahmten Spezialtalente an. Beginnt mit Wiedergeborener Phönix. Quelle: buffed Während der Levelphase erhaltet ihr natürlich bereits Artefakt-Macht. Wenn ihr damit Felo'melorn verstärken wollt, solltet ihr von Anfang an im Auge behalten, welchen Pfad ihr einschlagen wollt. Wir empfehlen euch als Erstes, auf kürzestem Weg auf Wiedergeborener Phönix hinzuarbeiten. Erst danach wählt ihr links Kauterisierendes Blinzeln und die folgenden Artefakt-Perks bis hin zur Pyretischen Zauberformel.

    So besiegt ihr im Alleingang rare Gegner

    Auf den Verheerten Inseln wimmelt es von raren Bossen und Elite-Gegnern. Aber nicht immer ist ein tankender Freund zur Stelle. Gut, dass Magier auch sehr gut ohne Hilfe mit den Biestern klarkommen!
    Der Kampf gegen rare Gegner unterscheidet sich in einem wichtigen Punkt von jedem Bosskampf in einer Instanz: Niemand fängt für euch die Schläge ab. Das heißt, während ihr zwar versucht, die Prioritätenliste für Instanz-Bosse zu befolgen, müsst ihr nebenbei mehr als sonst auf eure Lebenspunkte achten. Wir machen euch nichts vor: Oft wird es knapp werden und ihr werdet aus dem letzten Loch pfeifen, wenn das rare Vieh vor euch endlich aus den Latschen kippt. Mit unseren Tipps überlebt ihr selbst die härtesten Kämpfe:
    • Haltet immer eure Uralten Heiltränke bereit - vor allem solange ihr Kauterisierendes Blinzeln noch nicht freigeschaltet habt.
    • Nutzt Spiegelbild bereits zu Kampfbeginn, sodass ihr eure Burst-Phase richtig ausnutzen könnt!
    • Scheut euch nicht, Zeitkrümmung zu verwenden. Das zusätzliche Tempo kann den entscheidenden Unterschied machen!
    • Unterbrecht, was das Zeug hält. Gegenzauber auf Abklingzeit zu halten ist keine Schande.
    • Bringt mit Blinzeln immer wieder aufs Neue Abstand zwischen euch und den Boss.

    Mehr zu diesem Thema findet ihr auf unserer Themenseite zu World of Warcraft. Und weitere Guides gibt es in unserer großen Übersicht: Leveln auf Stufe 110 in Legion. Schaut vorbei!

    16:22
    WoW: Artefaktwaffen-Quest des Arkan-Magiers in Legion
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
    • Atheanel
      29.08.2016 14:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Naviesh
      am 29. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe ja auch Feuermagier gespielt und gerade noch einen von 1 auf 100 gelevelt. Und der Guide ist eher mittelprächtig. Zuerst einmal fehlt der Hinweis, dass Flammenschlag die Gegner um 50% verlangsamt, zweitens ist Funkenflug immer stärker als Meteorschlag. Weil Funkenflug deutlich mehr Schaden macht und schneller bereit ist bzw. auch eine kürzere castzeit hat.

      Und wieso Feuerball und dann Pyro als opener? Soll der Pyro also nicht instant gewirkt werden? Sehr uninformierter Guide.... Sry, aber so "drastisch" muss ich es sagen.
      Naviesh
      am 04. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "der Meteor ist instant" Dein Ernst? Er ist alles, aber nicht instant. Er braucht nämlich 3 Sek. bis er landet und hat 45! Sek CD. Funkensturm hat 9Sek CD mit 1,5 Sek. Castzeit und sehr gutem Schaden. Natürlich macht Meteor mehr Schaden, aber der hohe CD und der Fakt, dass der Schaden aufgeteilt wird bei mehreren Gegnern machen ihn ineffektiv - gerade bei 2-5 Gegnern spürbar.

      Warte... das ist die Erklärung? Dann verrate mir doch mal, wieso dort Feuerball und dann Pyroschlag steht? Wo steht da bitte Feuerschlag?

      Also wer soll sich jetzt noch mal wo bitte an der Nase fassen? Aber bewirb dich doch bei Buffed, dann darfst du vielleicht auch so tolle Guides schreiben.
      Slystaler
      am 01. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      |Weil Funkenflug deutlich mehr Schaden macht und schneller bereit ist bzw. auch eine kürzere castzeit hat.|
      Stimmt so nicht, der Meteor ist instant und die Zeit kann man ihn mit Frostnova festfrieren. Also Meteor auf eigene Position, wenn Mob ran ist -> Frostnova -> 80k crit ca.

      |Und wieso Feuerball und dann Pyro als opener? Soll der Pyro also nicht instant gewirkt werden? Sehr uninformierter Guide.... Sry, aber so "drastisch" muss ich es sagen.|
      Sind hier beide als 1. Spell gedacht. Wenn du Feuerteufel mitnimmst ist deine 1. Kombo:
      Feuerball -> Feuerschlag -> Pyro
      Ohne hast du aber nicht die Gewissheit, dass du Kampfeshitze erhälst, also Pyro für mehr Dmg und gleiche Proc-Chance.

      |Sehr uninformierter Guide.... Sry, aber so "drastisch" muss ich es sagen.|
      Fass dir an die eigene Nase
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1205973
Guides/Klassen-Magier
WoW: Magier in Legion - Levelguide auf Stufe 110
Ihr wollt in WoW: Legion auf den Verheerten Inseln mit dem Magier von Anfang an so richtig durchstarten? Erfahrt in unserem Guide, welche Spielweise, Talente und Fähigkeiten ihr zum Leveln bis zur Maximalstufe benötigt! Wir verraten euch die besten Talente und Spielweisen des Magiers und geben euch Profitipps!
http://www.buffed.de/Guides-Klassen-Magier-Guides-235820/Guides/Legion-Stufe-110-1205973/
29.08.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/11/wow-blutelf-magier-zauber-feuer-buffed_b2teaser_169.jpg
guides