• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Warlords of Draenor: Frost-Magier - frostige Zeiten bis Level 100

    Bevor ihr euch in WoW: Warlords of Draenor in Raids und andere 100er-Dungeons stürzt, müsst ihr zunächst ganze zehn Levels absolvieren. Mit unseren Tipps wird das Questen erträglicher. Unser Guide richtet sich vor allem an Magier, die noch nicht so toll ausgerüstet sind.

    Wer das Leveln eines Charakters mag, der hat seine wahre Freude mit Warlords of Draenor. Denn dieses Mal müsst ihr bis zur Maximalstufe keine fünf, sondern gleich zehn Levels absolvieren. Denjenigen, die nicht so gerne leveln, sei gesagt, dass sich zehn Levels schlimmer anhören als sie sind. Wir sagen euch, welche Talente ihr mit eurem Magier benötigt und wie ihr mit der richtigen Spielweise locker-flockig Level 100 erreicht.

    Im Grunde könnt ihr mit jeder der drei Spielweisen ohne Probleme die Monster von Draenor auf die Bretter schicken. Vor allem Magier mit einer Gegenstandsstufe von 550 und höher werden nur so durch die ersten Levels rauschen. Spieler, die sich einen neuen Magier geboostet haben oder keine so gute Ausrüstung besitzen, müssen schon etwas mehr auf ihre Spielweise und die Wahl der Talente achten, um flüssig questen zu können. Daher haben wir uns wie immer beim Leveln auf die Frost-Spielweise konzentriert, da diese im Gegensatz zu seinen Arkan- und Feuer-Kollegen etwas mehr Kontrollfähigkeiten besitzt und Eislanze gegen gefrorene Gegner auch mit schlechter Ausrüstung ordentlich Schaden raushaut.

    Die Vorbereitung

    Blizzards Devise in WoD ist, alles etwas vereinfachen als es noch komplizierter zu machen oder euch gar neue Fähigkeiten zu geben. Daher ändert sich an der Frost-Spielweise so gut wie gar nichts. Natürlich wollt ihr sofort loslegen, könnt es kaum abwarten und möchten schnell alle neuen Gebiete von Draenor erkunden. Damit beim Leveln alles flutscht, solltet ihr jedoch zunächst einen Blick auf Talente und Glyphen werfen.

    Um schneller durch die Gebiete – und vor allem die Gebäude, in denen ihr nicht aufsatteln könnt – zu flitzen, nehmt ihr Heiße Sohlen mit. Wenn ihr Gegner kiten müsst (durch die Gegend ziehen), wählt ihr Eisschollen. Um etwas Schaden abzufangen, hilft euch Eisbarriere weiter. Eisschutz wurde mit WoD verstärkt und besitzt jetzt drei Aufladungen. Wenn ihr Eisschutz auf euch selber aktiv habt, werden alle Gegner die euch im Nahkampf angreifen, in einem kleinen Radius eingefroren, wodurch sie mehr Schaden durch Eislanze erleiden. In der Level-60-Talentreihe gewährt euch Kälteeinbruch etwas Selbstheilung und Eisnova in der Level-75-Reihe sorgt für noch mehr Gegnerkontrolle und gleichzeitig etwas Gruppenschaden. Wenn ihr super ausgerüstet seid und auf Gegnerkontrolle größtenteils verzichten könnt, wählt ihr statt Eisnova Instabile Magie. In der Level-90-Talentreihe habt ihr die Wahl, ob ihr Fluss des Beschwörers für noch mehr Zaubermacht mitnehmt oder Spiegelbild wählt, um zum Beispiel bessere Chancen gegen mächtige Elitegegner zu haben. Zum Glück könnt ihr Talente mit Folianten immer wieder wechseln.


    Diese Glyphen packt ihr ein
    Alle Glyphen (vor allem Geringe Glyphen) müsst ihr nicht kaufen, vor allem wenn diese im Auktionshaus nur zu Wucherpreisen angeboten werden. Die folgenden drei erleichtern euch das Leveln jedoch enorm:

    • ,Wasserelementar': Euer Begleiter verursacht zwar keine Unmengen an Schaden, jedoch friert er mit Eiskälte Gegner fest und erzeugt dabei auch noch Procs von Eisige Finger, welche den Schaden eures Zaubers Eislanze erhöhen. Ohne die gleichnamige Glyphe kann es öfter passieren, dass euer Begleiter in der Pampa herumsteht, anstatt euch im Kampf zu unterstützen. Mit der Glyphe folgt euch das Wasserelementar auf Schritt und Tritt und verursacht etwas mehr Schaden.
    • ,Eisige Adern': Vor allem Magier mit besonders guter Ausrüstung werden auf den ersten Levels immer noch so viel Tempo besitzen, dass der Tempo-Buff durch Eisige Adern keinen wirklichen Nutzen bringt. Die Glyphe erhöht statt Tempo die Mehrfachschlag-Chance um 30 Prozent. Der neue Wert Mehrfachschlag lässt eure Attacken manchmal für zusätzlichen Schaden einschlagen und erhöht die Proc-Chance von Hirnfrost enorm.
    • ,Zersplitterndes Eis': Für mehr Schaden gegen mehrere Gegner ist ,Zersplitterndes Eis' Gold wert: Durch die Glyphe trifft Eislanze ein zusätzliches Ziel in der Nähe für 50 Prozent des Schadens.


    Eure Ausrüstung: Darauf müsst ihr achten
    Während des Levelns wird sich eure Ausrüstung mehrere Male komplett ändern und es kommen immer wieder neue Werte-Kombinationen hinzu. Auf Werte wie Trefferwert und Waffenkunde müsst ihr glücklicherweise nicht mehr achten, da diese beiden mit WoD einfach wegfallen. Gegner auf eurer Stufe trefft ihr einfach immer, während Mobs die drei oder vier Level höher als euer Charakter sind, manchmal Zaubern ausweichen. Als Frost-Magier benötigt ihr dank der passiven Fähigkeit Zertrümmern keinen kritischen Trefferwert, da ihr eingefrorene Gegner so gut wie immer kritisch trefft. Daher konzentriert ihr euch auf das Anhäufen von Tempo und Meisterschaft. Auf die Nullkommastelle genau müsst ihr eure Ausrüstung während des Levelns jedoch nicht austarieren, nehmt einfach immer die Gegenstände mit, die den höheren Itemlevel haben – der Intelligenz-Wert ist dabei auch meist höher.

    In WoD erwarten euch außerdem neue Werte wie Vielseitigkeit, Lebensraub, Vermeidung, Bonusrüstung und Mehrfachschlag. Letzterer ist der interessanteste Wert für Magier. Durch Mehrfachschlag haben eure Attacken eine kleine Chance, den Gegner für zusätzliche 30 Prozent des Schadens zu treffen. Die Berechnung ist etwas komplizierter, aber darüber müsst ihr euch erst mal keine Gedanken machen. Das Einzige, was ihr wissen müsst ist, dass Mehrfachschläge die Proc-Chance von Hirnfrost drastisch erhöhen, was für euch mehr Schaden und schnelleres Leveln bedeutet. Sammelt also so viel Mehrfachschlag wie möglich, vernachlässigt dafür aber nicht zu viel Intelligenz.

    Die Draenor-Perks
    Perks sind zusätzliche passive Effekte, die ihr während der Level-Phase erhaltet. Voraussichtlich bekommt ihr mit jedem zweiten Level eines der zufälligen Perks, die eure Zauber verstärken. Je nachdem welches Perk ihr erhaltet, müsst ihr eure Spielweise etwas anpassen. Als Frost-Magier erhaltet ihr folgende Effekte dazu:

    • Verstärkter Frostblitz: Die Zauberzeit von Frostblitz ist um 0,5 Sekunden verringert. Dieser Effekt tritt alle 15 Sekunden auf, nachdem ihr von diesem Buff profitiert haben.
    • Verbesserter Wasserelementar: Neben Wasserblitz besitzt euer Wasserelementar eine Attacke namens Wasserstrahl. Diese hat eine Abklingzeit von 25 Sekunden und wird von eurem Wasserelementar genutzt, sobald die Attacke wieder bereit ist. Der Strahl verursacht deutlich mehr Schaden als Wasserblitz und bewirkt, dass ihr durch Frostblitz Procs von Eisige Finger erhaltet, solange euer Elementar Wasserstrahl auf das Ziel wirkt.
    • Verbesserter Blizzard: Jedes Mal wenn ihr mit Blizzard Schaden verursacht, verringert sich die Abklingzeit von Gefrorene Kugel um 0,5 Sekunden. Das Geniale daran ist, dass die Abklingzeitreduktion pro Gegner zählt: Je mehr Gegner ihr trefft, desto schneller ist Gefrorene Kugel wieder bereit. Beim Leveln wird sich dieses Perk jedoch nicht großartig auswirken, denn Blizzard wirkt ihr höchstens gegen acht oder mehr Gegner, aber auch nur dann, wenn Gefrorene Kugel gerade nicht bereit ist.
    • Verbesserte Eisige Adern: Erhöht je nach Wahl der Glyphe Tempo oder Mehrfachschlag um weitere 15 Prozent. Mehrfachschlag ist einer der wichtigsten Werte für Frost-Magier, da dieser mit ausschlaggebend dafür ist, wie oft ihr Procs von Hirnfrost erhaltet.

    So spielt ihr (Quests & Dungeons)

    Viel hat sich bei der Frost-Spielweise nicht getan. Lediglich die Änderung an Tieffrieren und Zeitverschiebung sind in WoD ausschlaggebend für den frostigen Magier. Tieffrieren bricht bereits beim kleinsten Schaden und Zeitverschiebung setzt Procs nicht mehr zurück. Ansonsten nutzt ihr überwiegend diese Attacken:

    • Frostblitz: Ist euer Eröffnungszauber, der den Gegner verlangsamt und eine Chance hat, Hirnfrost zu aktivieren. Durch den Proc von Hirnfrost wird Frostfeuerblitz zu einem Spontanzauber.
    • Frostfeuerblitz: Verursacht etwas mehr Schaden als Frostblitz. Diesen Zauber nutzt ihr nur in Verbindung mit Hirnfrost.
    • Eislanze: Dieser Sofortzauber ist euer schadensstärkster Zauber, der jedoch nur viel Schaden anrichtet, wenn ihr einen Proc von Eisige Finger besitzt oder der Gegner eingefroren ist. Als eingefroren zählen Gegner, die von Frostnova, Ring des Frosts, Tieffrieren oder Eisnova betroffen sind.
    • Eiskälte: Diese Attacke eures Wasserelementars zieht ihr euch mit folgendem Makro: #showtooltip /wirke Eiskälte (mit Zeilenbruch nach "#showtooltip") in die Aktionsleiste. Eiskälte friert Gegner ähnlich wie Eisnova ein und erzeugt Procs von Eisige Finger.
    • Eisnova: Verursacht vor allem gegen mehrere Gegner guten Schaden und friert Gegner ein, wodurch sie anfälliger gegen die Frost-Attacken eures Magiers werden.


    Wenn's mal eng wird
    In der Regel habt ihr als Frost-Magier selbst mit mehreren Gegnern keine Probleme, wenn ihr diese immer wieder mit Eisnova und Eiskälte einfriert oder durch Kältekegel verlangsamt. Wenn es Gegner doch schaffen an euch heranzukommen, nutzt ihr Blinzeln, um wieder Abstand zum Gegner zu bekommen. Falls keine dieser Fähigkeiten bereit ist, nutzt ihr folgende Notfall-Cooldowns:

    • Eisblock: Macht euch immun gegen jegliche Angriffe, ihr seid während der Zeit im Eisblock jedoch auch unbeweglich. Nutzt die Zeit, um euch einen Fluchtplan zu überlegen oder einfach Cooldowns wie Eisnova wieder aufladen zu lassen. Wenn ihr öfter Eisblock nutzen müsst, nehmt ihr die Glyphe ,Regeneratives Eis' mit, welche euch während der Zeit im Eisblock etwas hochheilt.
    • Kälteeinbruch: Diese Fähigkeit setzt die Abklingzeit von Frostnova, Kältekegel sowie Eisblock zurück und heilt euch um 22 Prozent eurer maximalen Gesundheit. Somit könnt ihr Eisblock zweimal kurz hintereinander einsetzen, achtet jedoch auf den Schwächungszauber Unterkühlt, der kurze Zeit nach dem Einsatz von Eisblock das erneute Wirken des Zaubers verhindert.
    • Unsichtbarkeit: Wenn gar nichts mehr geht, ihr Gegner umgehen wollt oder einfach aus dem Kampf verschwinden möchtet, nutzt ihr Unsichtbarkeit. Die Fähigkeit wird nach drei Sekunden aktiv, achtet darauf, keine weiteren Aktionen während Unsichtbarkeit auszuführen, da der Effekt ansonsten sofort bricht und ihr wieder sichtbar werdet. Mit dem Talent Große Unsichtbarkeit wird die Abklingzeit verringert und der Effekt sofort ausgelöst, dafür verzichtet ihr aber auf Kälteeinbruch.


    Nicht mit Cooldowns geizen
    Neben übrig gebliebenen Fläschchen und Tränken der Jadeschlange solltet ihr mit dem Einsatz eurer Cooldowns nicht auf schönes Wetter warten, sondern diese so oft es geht benutzen, um so schnell wie möglich voranzukommen. Solange ihr keine großen Gegnergruppen erwartet, nutzt ihr Gefrorene Kugel, Spiegelbild und Eisige Adern so oft wie möglich. Auch Zeitkrümmung könnt ihr alle zehn Minuten einsetzen, für schwere Elitegegner hebt ihr euch den Magier-Kampfrausch jedoch auf.

    04:32
    WoW Warlords of Draenor - das Cinematic Intro (dt.)
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von andreas2568
    Wie kann einem leveln nerven? Genau das ist ja das schönste. Da hat man Motivation und sieht die neue schöne Welt.…
    Von andreas2568
    Ich hoffe das ist ein Scherz wenn man das leveln nicht mag dann hat man in einem MMO nichts verloren und ist…
    Von Hosenschisser
    Über sowas spricht man auch nicht offiziell. Ist wie im wahren Leben mit Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit. Geht…
    • SGlanzer
      28.10.2014 19:50 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      andreas2568
      am 02. November 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie kann einem leveln nerven? Genau das ist ja das schönste. Da hat man Motivation und sieht die neue schöne Welt. Höre selten das jemanden leveln keinen Spaß macht?

      Müssen wohl 14 jährige ungeduldige Kinder sein
      LoveThisGame
      am 28. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit Zeilenbruch ist übrigens das hier gemeint, bzw das Makro sieht dann so aus, für alle die mit der Materie nicht so vertraut sind:

      #showtooltip
      /wirke Eiskälte
      Annovella
      am 29. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alternativ geht auch das hier:
      #showtooltipp Wasserelementar beschwören
      /cast [nopet] Wasserelementar beschwören
      /stopmacro [nopet]
      /click PetActionButton4
      Man kann das PetActionButton4 beliebig in Eiskälte, oder die Zahl der Position von Eiskälte in der Petleiste verändern. Der Vorteil des Makros: Ist das Pet tot, beschwört man es mit dem selben Hotkey. So spart man sich einen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140395
Guides/Klassen-Magier
Guides/Klassen-Magier: Frost-Magier - frostige Zeiten bis Level 100
Bevor ihr euch in WoW: Warlords of Draenor in Raids und andere 100er-Dungeons stürzt, müsst ihr zunächst ganze zehn Levels absolvieren. Mit unseren Tipps wird das Questen erträglicher. Unser Guide richtet sich vor allem an Magier, die noch nicht so toll ausgerüstet sind.
http://www.buffed.de/Guides-Klassen-Magier-Guides-235820/Guides/Frost-Magier-frostige-Zeiten-bis-Level-100-1140395/
28.10.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/Artwork_Magier_WoW_01-pc-games_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
guides