• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Warlords of Draenor: Der Gleichgewichts-Druide - feuert die Gegner zum Mond bis Stufe 100

    Mit Warlords of Draenor stürzen mehrere Anpassungen auf Gleichgewicht-Druiden ein. Nutzt die Level-Phase, um mit dem neuen Mondkin warm zu werden. In unserem Guide geben wir euch hilfreiche Tipps für euren Weg auf Stufe 100.

    Ob ihr in World of Warcraft: Warlords of Draenor lieber als Mondkin oder Katze auf Stufe 100 levelt, ist zwar Geschmackssache, doch da nachweisbar mehr Spieler die zaubernde Spielweise aus sicherer Distanz bevorzugen, konzentrieren wir uns in unserem WoD-Vorbereitungskurs auf den Gleichgewicht-Druiden. Wer rein über Instanzen leveln möchte, greift aufgrund der geringeren Wartezeiten aber lieber zur Wiederherstellung- oder Wächter-Spezialisierung.

    Während ihr in Pandaria noch aktiv zwischen der Mond- und Sonnenfinsternis hin und her gewechselt habt, bewegt sich euer Gleichgewicht-Balken in WoD automatisch von Sonne zu Mond und wieder zurück. Die Position auf dem Balken entscheidet, wie viel Schaden eure Zauber verursachen. Bei null Energie (wenn der Zeiger in der Mitte steht) erhalten beide Zauberarten einen Schadensbonus von 15 Prozent. Je weiter der Zeiger nach rechts wandert, desto mehr Schaden verursachen eure Sonnenzauber, gleichzeitig sinkt der Schadensbonus für die Mondzauber. Gleiches gilt umgekehrt, wenn der Zeiger nach links wandert.

    Vorbereitung

    Gebt es zu: Am liebsten würdet ihr sofort nach Draenor reisen, um dort allen zu zeigen, wo der Mondkin die Locken hat! Packt aber die richtigen Glyphen und Talente ein, bevor ihr in die Vergangenheit reist.

    Da sich dieser Leitfaden an Einsteiger richtet, empfehlen wir für die Level-Phase vor allem passive Talente. Da diese im Hintergrund automatisch wirken, könnt ihr euch in den Kämpfen voll auf die neue Spielweise konzentrieren. Mit Schnelligkeit der Wildnis etwa steigert ihr euer Bewegungstempo um 15 Prozent und per Yseras Gabe heilt ihr euch oder nahe Verbündete alle fünf Sekunden um ein paar Gesundheitspunkte. Passiv ist auch der Effekt von Traum des Cenarius: Sobald der Zeiger ein Ende eures Gleichgewicht-Balkens erreicht, werdet ihr automatisch durch Mond- und Sonnenfeuer geheilt.

    Eine Ausnahme machen wir jedoch und zwar in der Stufe-60-Talentreihe. Hier wäre Seele des Waldes als passive Stärkung zwar eine nützliche Option, doch ist Inkarnation: Erwählter der Elune einfach zu stark, um darauf zu verzichten, dazu aber später mehr. Zu guter Letzt wählt ihr noch zwei Kontrollzauber aus. Mit Taifun und Mächtiger Hieb macht ihr nichts verkehrt, aber auch Massenumschlingung und Ursols Vortex erfüllen ihren Zweck.


    Diese Glyphen packt ihr ein
    Eine Pflicht-Glyphe sucht ihr beim Gleichgewicht-Druiden zwar vergebens, doch gibt es zumindest ein paar, die in bestimmten Situationen nützlich sein können.

    • ,Gelenkte Sterne': Wenn ihr Sternenregen zu sorglos einsetzt, macht ihr schnell entfernt stehende Gegner auf euch aufmerksam. In Dungeons kann das zum Ableben der gesamten Gruppe führen, aber auch auf Solowegen geratet ihr ins Schwitzen, wenn euch zu viele Feinde an den Eulenbürzel wollen. Dank der Glyphe trifft Sternenregen nur noch die Ziele, die ihr mit Mond- respektive Sonnenfeuer "markiert".
    • ,Umschlingende Energie': Beim Leveln habt ihr es häufig mit mehreren Feinden zu tun, gleichzeitig wollt ihr es nach Möglichkeit vermeiden, dass Gegner zu sehr auf Kuschelkurs gehen. Hier kommt diese Glyphe ins Spiel. Nachdem ihr einen Feind erledigt habt, wurzelt ihr euer nächstes Ziel automatisch mit Zorn oder Sternenfeuer am Boden fest.
    • ,Spurt': Während der Level-Phase werdet ihr unzählige Meilen zurücklegen, viele davon zu Fuß. Da kommt euch die kürzere Abklingzeit für euren Sprint gerade Recht. Ihr erreicht schneller das Ziel und spart kostbare Lebenszeit.
    • ,Anmut': Diese Glyphe rettet Leben – und zwar euer eigenes! Vor allem in bergigen Gebieten wie dem Frostfeuergrat kann es vorkommen, dass ihr von einer Anhöhe springt – etwa um eine Abkürzung zu nehmen. Dank ,Anmut' kassiert ihr dabei deutlich weniger Fallschaden.


    Eure Ausrüstung: Darauf müsst ihr achten
    Wenn euer Druide die besten MoP-Klamotten trägt, werdet ihr euch während des Levelns keine Gedanken machen müssen, ob die frisch erspielte Quest-Belohnung besser ist als euer aktuelles Teil. Anders sieht es aus, wenn ihr euren Helden frisch hochgespielt oder auf Stufe 90 geboostet habt. In dem Fall kann jedes Beutestück eine potenzielle Verbesserung sein. Schaut in erster Linie auf die Gegenstandsstufe: Besitzt eure neue Rüstung oder Waffe eine höhere Stufe als das alte Pendant, dann tauscht es aus.

    Perfektionisten rollen jetzt vielleicht mit den Augen, da die Regel nicht immer stimmen muss. Doch ganz ehrlich: Es kratzt während der Level-Phase niemanden, ob ihr ein paar DPS mehr oder weniger macht. Auf Stufe 100 habt ihr noch mehr als genug Zeit, um euren Druiden bis ins kleinste Detail zu optimieren. Wenn ihr tatsächlich zwischen zwei scheinbar gleichwertigen Gegenständen wählen müsst, nehmt stets das Teil mit Meisterschaft. Dank der passiven Verbesserung Führung des Mondes erhaltet ihr fünf Prozent mehr Meisterschaft aus allen Quellen, und ja, dazu zählen auch eure Klamotten.

    Die Draenor-Perks
    Diese vier Verbesserungen warten auf den Gleichgewichts-Druiden:

    • Mächtige Eulkinraserei: Wenn ihr in Mondkingestalt unterwegs seid, haben feindliche Einzelzielangriffe die Chance von 15 Prozent, euren nächsten Schaden- oder Heilzauber zu einem Spontanzauber zu machen. Das erleichtert euch das Leben in der Level-Phase spürbar!
    • Verstärkte Mondkingestalt: 100 Prozent mehr Rüstung durch die Mondkingestalt - das steigert eure Überlebenschancen während der Level-Phase deutlich.
    • Verstärkte Wiedergeburt: Endlich könnt ihr gefallene Mitspieler im Kampf
    • per Knopfdruck und ohne Zauberzeit ins Leben zurückholen. Hilfreich bei jedem Instanz-Trip!
    • Verstärkter Sternensog: Euer wichtiger Schadenszauber wird zum
    • Spontanzauber. Damit ist es problemlos möglich, zweimal pro Gleichgewicht-Seite die nachfolgenden Sternenfeuer oder Zornzauber zu verstärken.

    So spielt ihr (Quests)

    Im Folgenden verraten wir euch, wie ihr eure Eule auch als blutiger Anfänger sicher durch die Zonen von Draenor spielt. Erfahrene Profis schauen sich zumindest die angepassten Zauber an, bevor sie sich ins Getümmel stürzen.

    Ganze sechs Zauber benötigt ihr, um die grundsätzliche Spielweise eures Helden durchführen zu können, wobei sich Mond- und Sonnenfeuer einen Platz in der Aktionsleiste teilen.

    • Mondfeuer: Verursacht über einen Zeitraum von 40 Sekunden regelmäßigen Arkanschaden. Begrüßt jeden Feind zuallererst mit diesem Schaden-über-Zeit-Effekt (kurz DoT), bevor ihr eure weiteren Schadenszauber wirkt.
    • Sonnenfeuer: Sobald der Zeiger auf dem Gleichgewicht-Balken die Sonnenhälfte erreicht, verwandelt sich euer Mondfeuer in Sonnenfeuer. Der DoT des Sonnenzaubers hält zwar nur 24 Sekunden an, verteilt sich dafür aber automatisch auf weitere Gegner in der Nähe.
    • Sternenfeuer: Euer Hauptangriff, während ihr euch auf der Mondseite des Gleichgewicht-Balkens befinden.
    • Zorn: Euer Hauptangriff, während ihr euch auf der Sonnenseite des Gleichgewicht-Balkens befinden.
    • Sternensog: Die neue Version besitzt drei Aufladungen, die sie sich mit Sternenregen teilt. Sternensog profitiert stets vom aktiven Schadensbonus des Gleichgewicht-Balkens und löst zudem Lunarmacht oder Solarmacht aus – je nachdem, auf welcher Seite sich der Zeiger gerade befindet. Die beiden Effekte erhöhen entweder den Schaden der nächsten beiden Sternenfeuer oder der nächsten drei Zorn-Zauber um jeweils 30 Prozent.
    • Sternenregen: Ein Flächenzauber, der ohne Glyphe alle Ziele innerhalb von 40 Metern trifft und Arkanschaden verursacht. Besitzt drei Aufladungen, die sich der Zauber mit Sternensog teilt.

    Zum Start des Kampfes befindet sich der Zeiger stets im Zentrum eures Gleichgewicht-Balkens. Da er sich zuerst nach links bewegen wird, startet ihr jeden Kampf mit Mondfeuer und zaubert danach einmal Sternensog, um die Schadensstärkung für die folgenden zwei Sternenfeuer zu aktivieren. Danach feuert ihr den zweiten Sternensog ab und lasst weitere Sternenfeuer folgen, bis ihr die Sonnenseite erreicht. Jetzt wiederholt ihr das Prozedere, nur mit Sonnenfeuer, Sternensog und drei Zorn-Zaubern. Wenn ihr kurzzeitig enorm viel Schaden verursachen wollt, zündet ihr gleichzeitig Inkarnation: Erwählter der Elune und Himmlische Ausrichtung. So besitzen eure Angriffe nicht nur die größte Wirkung, ihr tragt auch die DoTs von Mondfeuer und Sonnenfeuer gleichzeitig auf. Nutzt ihr parallel noch Ruf zu den Waffen (Garnisons-Fähigkeit), könnt ihr selbst Elite-Gegner alleine erledigen.

    Kampf gegen mehrere Gegner
    Mit zunehmender Spielpraxis könnt ihr ruhig zwei oder drei Gegner gleichzeitig angreifen, manchmal bleibt euch auch gar nichts anderes übrig, als sich mit mehreren Feinden gleichzeitig anzulegen. Verteilt in dem Fall Mondfeuer respektive Sternenfeuer auf allen Zielen und zündet danach Sternenregen. Beschwört anschließend einen Hurrikan und erledigt einzelne Überlebende mit Sternensog, Zorn und Sternenfeuer. Achtet aber auf euren Lebensbalken! Haltet den Heileffekt von Verjüngung aktiv, verschafft euch mit Kontrollzaubern wie Taifun oder Wirbelsturm Luft oder zündet Baumrinde, um weniger Schaden einzustecken.

    So spielt ihr (Instanzen)

    Die eben beschriebene Spielweise funktioniert auch in Dungeons. Dennoch gibt es im Gruppenspiel ein paar Besonderheiten: Stärkt eure Mitstreiter zuerst mit Mal der Wildnis. Zieht euch außerdem die Zauber Wiederbeleben und Wiedergeburt in die Leiste. Mit dem ersten Spruch hebt ihr niedergestreckte Spieler außerhalb des Kampfes wieder auf, den zweiten Zauber nutzt ihr, sollte während eines Bosskampfes jemand draufgehen. Eure Kollegen freuen sich außerdem, wenn ihr längere Laufstrecken via Anstachelndes Gebrüll verkürzt. Achtet darauf, dass ihr in Instanzen die Erhebliche Glyphe ‚Gelenkte Sterne' einpackt, damit Sternenregen nicht ausversehen alle Gegner eines Areals pullt.

    Leveln als Heiler

    Wenn euch die Wartezeit als Mondkin zu lang ist, versucht doch als Wiederhersteller euer Glück! Der Vorteil: Ihr könnt fast dieselben Klamotten benutzen wie mit eurem Mondkin, einzig ein paar Ersatzschmuckstücke solltet ihr euch zulegen.

    Heilen in Instanzen
    Tatsächlich ist das Heilen in den neuen Dungeons von WoD gar nicht so schwer, wenn ihr die richtigen Zauber im richtigen Moment nutzt.

    Ein Ziel/der Tank braucht Heilung: Stattet euren Tank mit Blühendes Leben, Verjüngung und Cenarischer Zauberschutz (Stufe-30-Talent) aus. Verjüngung wirkt ihr zudem, wenn ein anderer Mitspieler wenig Schaden kassiert. Danach lasst ihr bei Bedarf Heilende Berührung oder Rasche Heilung folgen. Nachwachsen nutzt ihr nur, wenn ein Kollege bereits stärker verwundet wurde und ihr seine Lebenspunkte schnell auf ein gesundes Maß bringen wollt. Da der Zauber einiges an Mana
    kostet, wirkt ihr Nachwachsen nach Möglichkeit, wenn Omen der Klarsicht aktiv ist.

    Die Gruppe braucht Heilung: Setzt zuerst euren Wildpilz auf den Boden und zwar so, dass die Heilfläche möglichst viele Mitspieler erreicht. Dank der Geringen Glyphe ‚Sprießender Pilz' dürft ihr die Fläche frei im Areal verteilen! Sobald mehrere Spieler gleichzeitig Schaden kassieren, verarztet ihr die Gruppe mit Wildwuchs. Alternativ verteilt ihr Verjüngung in eurer Gruppe und aktiviert danach Genesis.

    Wenn die Hütte brennt: In Notsituationen kanalisiert ihr Gelassenheit, um alle Mitspieler gleichzeitig zu heilen. Oder ihr verwandelt euch in den Baum des Lebens (Stufe-60-Talent), wodurch eure Zauber mehr heilen und einige sogar verbessert werden: Verjüngung heilt mehr und kostet weniger, Wildwuchs trifft zwei weitere Ziele und Nachwachsen ist ein Spontanzauber. Bekommt ein einzelner Spieler eine hohe Schadensspitze ab, greift ihr zur Kombination aus Schnelligkeit der Natur und Nachwachsen. Zudem könnt ihr euer Ziel mit Eisenborke schützen, wodurch es zwölf Sekunden lang 20 Prozent weniger Schaden einsteckt.

    Weitere Heil-Gimmicks: Als Heiler ist es eure Aufgabe, euch um das Wohl der Gruppe zu kümmern. Dazu gehört es auch, schädliche Magie-, Fluch- und Gifteffekte mit Heilung der Natur von euren Mitspielern oder gefährliche Wuteffekte per Besänftigen von einem Feind zu entfernen. Zieht zudem das Stufe-90-Talent Herz der Wildnis in eure Leiste, um eure Heilungen kurzzeitig um 35 Prozent
    zu verstärken.

    Leveln als Tank

    Katze, Eule, Baum – das ist alles nichts für euch? Dann levelt doch einfach als Bär. Leider kommt ihr damit bei Quests nur langsam voran. Der Grund: Die Spielmechanik Rache wurde abgeschafft
    und ihr verursacht kaum noch Schaden, sterbt dafür aber selten und könnt es sogar mit Elite-Gegnern aufnehmen. Richtig Sinn ergibt das Leveln als Tank aber nur in Dungeons. Tatsächlich könnt ihr damit die Maximalstufe erreichen und als Tank bekommt ihr darüber hinaus sehr schnell eine Dungeon-Einladung (vergesst nicht Mal der Wildnis zu wirken, um die Gruppe zu stärken). Ab geht's zum Tank-Überlebens-Crashkurs:

    Einzelne Gegner tanken: Als Bär erzeugt ihr am meisten Wut über Zerfleischen, eurem Hauptangriff gegen ein einzelnes Ziel. Nutzt den Angriff immer, wenn die Abklingzeit es erlaubt. Zu Beginn des
    Kampfes löst ihr einmal Hauen aus. So erzeugt ihr eine Blutung, die Wut generiert (denkt dran, diese aufzufrischen, wenn sie ausläuft). Greift ansonsten mit Aufschlitzen an (erzeugt etwas Wut und hat eine Chance, Zerfleischen abklingen zu lassen) und nutzt Zermalmen, wenn der Angriff aufleuchtet (der getroffene Gegner verursacht dann mit dem nächsten Schlag weniger Schaden). Steht dabei aber nicht einfach nur vor dem Gegner rum. In Warlords of Draenor könnt ihr vielen Angriffen von Bossen und Flächeneffekten am Boden ausweichen. Verbraucht auch regelmäßig Wut, um eure Defensive zu stärken: Wilde Verteidigung erhöht die Ausweichchance kurzzeitig um 45 Prozent und entlastet so die Heiler. Greift der Gegner nur mit Magie an, oder liegt euer Heiler schon tot am Boden, nutzt stattdessen Rasende Regeneration und heilt euch selbst.

    Mehrere Gegner tanken: Gegen mehrere Gegner müsst ihr mit Zerfleischen Wut erzeugen. Statt Aufschlitzen benutzt ihr aber Hauen, so lange Zerfleischen abklingt – das trifft gleich alle Feinde. Läuft ein Gegner davon und greift einen Verbündeten an, Knurrt ihr ihn an und holt ihn damit zurück.
    Klingt Knurren gerade ab, müsst ihr ihm hinterherlaufen (Tipp: Schneller geht's mit Schädelstoß).

    Wenn der Schaden zu groß wird: Reicht Wilde Verteidigung zum Überleben nicht aus (oder habt ihr gerade keine Wut), müsst ihr zu Schutzzaubern greifen: Überlebensinstinkte senkt allen Schaden
    um 50 Prozent und hält euch sicher am Leben. Sind eure Lebenspunkte schon dramatisch im Keller, aktiviert ihr zusätzlich Ursocs Macht und heilt euch um 30 Prozent. Damit es erst gar nicht dazu kommt, nutzt ihr regelmäßig Baumrinde, wenn eure Lebenspunkte sinken – das fängt nochmals 20 Prozent des eingehenden Schadens ab.

    Ausrüstung und Talente
    Für Dungeons legt ihr euch eine Tank-Ausrüstung zu. Die wichtigsten Werte dabei sind: Kritischer Trefferwert (lässt euch schneller Wut erzeugen) und Meisterschaft (schützt euch nach jedem eingesteckten Treffer vor etwas Schaden). Bei den Talenten wählt ihr unbedingt Seele des Waldes und Traum des Cenarius. Die verbessern euren Hauptangriff Zerfleischen. Eine Pflicht-Glyphe für Tanks ist ‚Zermalmen' – damit trifft der Angriff gleich drei Ziele auf einmal.

    04:32
    WoW Warlords of Draenor - das Cinematic Intro (dt.)
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von killerteddy78
    Jay, wir brauchen dringend nen Guide aber haben eigentlich keinen Bock, also lassen wir die Hälfte weg...
    Von LoveThisGame
    Gibt's nicht mehr.
    Von Fossl
    Danke für den Artikel! Kommt genau rechtzeitig da ich nach 4 Jahren rumliegen lassen, meine Dudu Elfe zum auf lvl 60…
    • creep
      30.10.2014 17:16 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      killerteddy78
      am 27. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "nachweisbar mehr Spieler die zaubernde Spielweise aus sicherer Distanz bevorzugen, konzentrieren wir uns in unserem WoD-Vorbereitungskurs auf den Gleichgewicht-Druiden"


      Jay, wir brauchen dringend nen Guide aber haben eigentlich keinen Bock, also lassen wir die Hälfte weg...
      LoveThisGame
      am 11. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ursocs Macht "


      Gibt's nicht mehr.
      Fossl
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke für den Artikel!
      Kommt genau rechtzeitig da ich nach 4 Jahren rumliegen lassen, meine Dudu Elfe zum auf lvl 60 bringen wieder ausgepackt habe
      Und nach der langen Zeit ist der wiedereinstieg in die Klasse doch etwas holprig...
      Serafyn
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schöner Artikel, der alles Wichtige übersichtlich und komprimiert aufzeigt. Danke dafür !
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140424
Guides/Klassen-Druide
Guides/Klassen-Druide: Der Gleichgewichts-Druide - feuert die Gegner zum Mond bis Stufe 100
Mit Warlords of Draenor stürzen mehrere Anpassungen auf Gleichgewicht-Druiden ein. Nutzt die Level-Phase, um mit dem neuen Mondkin warm zu werden. In unserem Guide geben wir euch hilfreiche Tipps für euren Weg auf Stufe 100.
http://www.buffed.de/Guides-Klassen-Druide-Guides-235815/Guides/Der-Gleichgewichts-Druide-feuert-die-Gegner-zum-Mond-bis-Stufe-100-1140424/
30.10.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/WoW_Artwork_Druide_02-pc-games_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
guides