• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Warlords of Draenor: Die Eisendocks - Jetzt mit Guide-Video (normal und heroisch)

    Acht neue Instanzen erwarten euch in World of Warcraft: Warlords of Draenor. Wir haben sie für euch besucht und verraten euch in unseren Guides für die normale und heroische Schwierigkeit kurz und knackig, was euch erwartet. In diesem Guide findet ihr alles zur den Eisendocks in Gorgrond.

    Update: Ab jetzt findet ihr unten in diesem Artikel ein Guide-Video zu den heroischen Eisendocks von Warlords of Draenor, mit den wichtigsten Infos zu allen Bossen. Das Video dauert nur wenige Minuten, sodass ihr es euch noch schnell vor dem ersten Instanz-Abend angucken könnt, trotzdem zeigen wir euch natürlich alles, was ihr über die Bosse wissen müsst.

    Eisendocks in World of Warcraft: Warlords of Draenor ist eine Instanz voller Orcs, und obwohl uns die zu Tode langweilen, gefallen uns die Eisendocks: ein riesiger Hafen, bis obenhin voll mit Feinden. Das fühlt sich einfach nach Krieg und großen Schlachten an. Dass die Bosse obendrein noch spannend und abwechslungsreich sind, macht's nur noch besser.

    Die Instanz ist riesig und voller Trash, aber in den meisten Fällen könnt ihr auf gerader Linie zum Boss laufen und viele Trash-Gruppen einfach stehen lassen. Dann müssen Nachzügler nach einem Wipe allerdings ein ganz klein wenig aufpassen, wo sie hinlaufen. Da tut's aber meist schon ein Blick auf die Karte.

    Fleischfetzer Nok'gar

    Die wichtigsten Boss-Fähigkeiten
    • Hakenpfeilsalve: Ein Haufen brennender Pfeile fällt vom Himmel und trifft einzelne Spieler für relativ hohe Schadenszahlen.
    • Brandpfeile: Feuerpfeile fallen vom Himmel und setzen Teile des Bodens in Brand. Feuer ist böse, raus da!
    • Tollkühne Provokation: Der Boss hüllt sich in eine rote Kugel. Wer ihn angreift, bekommt Angst und rennt weg. Also: Nicht angreifen!
    • Geheul des Aderlasses (Schreckenszahn): Der Wolf bufft seinen Meister, der daraufhin 30 Prozent mehr Schaden verursacht.


    Nok'gar patrouilliert um eine große Übungspuppe herum, an der sich gleich drei Orc-Gruppen plagen. Die müsst ihr erledigen, bevor ihr euch dem Boss widmet. Zuerst kümmert ihr euch allerdings um Nok'gars Wolf Schreckenszahn. Nach einigen Sekunden steigt Nok'gar automatisch ab, ihr verhaut trotzdem erst den Wolf: Denn der bufft seinen Meister und verursacht darüber hinaus starken Nahkampfschaden, was den Tank über kurz oder lang das Leben kostet.

    Der Boss selbst ist relativ unspektakulär, solange ihr ihn in Ruhe lasst, wenn er sich mit TOLLKÜHNE PROVOKATION in eine rote Kugel hüllt. Trefft ihr ihn währenddessen, werdet ihr von Furcht erfüllt und lauft dann meist panisch ins nächstbeste Feuer. Das lasst ihr lieber.

    Überwacher des Grimmgleises

    Die wichtigsten Boss-Fähigkeiten
    • Blutige Sphäre (Ahri'ok): Schützt einen Boss vor Schaden und absorbiert bis zu 360.000 Schadenspunkte. Wenn ihr die Kugel zerstört, werden alle Bosse geheilt - also lasst sie einfach auslaufen.
    • Unreines Blut (Ahri'ok): Ein starker, nicht entfernbarer DoT.
    • Lavafeger (Makogg): Feuerwellen gehen nach vorne vom Boss aus - lasst euch nicht erwischen.
    • Flammenschlag (Makogg): Der Boss rennt geradeaus und wirbelt seine Axt - lauft zur Seite.
    • Ogerfallen (Neesa): Fallen auf dem Boden. Wer reintritt, wird kurzzeitig betäubt und bekommt einen DoT.
    • Bombling (Neesa): Ein Bomben-Add, das auf einen Spieler zuspringt und kurz darauf explodiert.


    Ein chaotischer Bosskampf, der sich vor allem durch eine Frage auszeichnet: Welchen der drei Bosse verhaut ihr als Erstes? Aktiv tanken müsst ihr nur den Nahkämpfer Makogg, die anderen beiden könnt ihr zwar nach Bedarf spotten, aber da die beiden Fernkämpfer nicht unterbrechbar sind, werden sie euch nicht folgen. Ihr könnt Makogg zwar neben den anderen beiden tanken, aber ihr werdet euch regelmäßig neu positionieren müssen, wenn Neesa mit Fallen nach euch wirft.

    Verhaltensregeln
    Der Gag ist zunächst mal, einen der drei Bosse kaputtzukriegen, um den Chaos-Faktor zu minimieren. Bis dahin gilt: Steht verteilt, damit nicht zu viele Spieler drunter leiden, wenn Bomblinge explodieren oder Fallen geworfen werden - Neesa schleudert letztere im Achterpack direkt vor die Füße eines Spielers; wer reinlatscht, wird betäubt. Kommt eine Feuerwand auf euch zu, stellt euch ihr nicht in den Weg, und wenn ein Gegner in eine rote Kugel gehüllt ist, verursacht Schaden auf einen anderen Boss, bis die Kugel von selbst verschwindet. Brecht ihr die Kugel mit zu viel Schaden auf, heilt sie alle drei Bosse.

    Alle auf den Jäger
    Als Ersten der drei erledigt ihr die Goblin-Jägerin Neesa. Zum einen weil ihre Fallen und Bomblinge den Kampf unnötig komplizieren, zum anderen wegen HOCH AUFGELADENE ÜBERBRÜCKUNGSKABEL 9000-XL: Diese Fähigkeit bewirkt, dass Neesa bei ihrem Tod mit 15 Prozent Lebenspunkten wieder aufsteht und dabei auch gleich all ihre toten Mitstreiter wiederbelebt. Stirbt sie als Erstes, sparen ihr euch also die Wiederbelebung der anderen beiden. Ist Neesa besiegt, kümmert ihr euch um Makogg. Auch wenn die rote Kugel von Ahri'ok mehr nervt, der Schaden des Nahkämpfers auf den Tank ist für die Heiler nach einer Weile zu heftig.

    Oshir

    Die wichtigsten Boss-Fähigkeiten
    • Essenzeit: Oshir nagelt ein Ziel fest und verursacht massiven Schaden. Wird erst beendet, wenn Oshir 8 Prozent seiner Lebenspunkte verliert.
    • Urzeitlicher Angriff: Der Boss rast auf sein Ziel zu und richtet an jedem Spieler im Weg massiven Schaden an.
    • Ausbruch: Oshir befreit Adds, die ihr auf der Stelle beseitigen müsst, sonst werdet ihr schnell überrannt.


    Der Kampf gegen die Killerkatze besteht aus zwei Elementen: Wenn Ohsir Adds herbeiruft, müsst ihr die umhauen. Die Flugdinos verseuchen sonst den ganzen Kampfplatz mit Giftpfützen und die Ausgehungerten Wölfe verursachen zu viel Schaden. Die solltet ihr einzeln umhauen, da sie sich gegenseitig buffen. Trick 2: Nagelt Oshir einen Spieler per ESSENZEIT fest, ziehen Cooldowns, sonst frisst er ihn auf. Festgenagelte Spieler können sich nicht bewegen, aber Fähigkeiten nutzen.

    Skulloc

    Die wichtigsten Boss-Fähigkeiten
    • Kanonensperrfeuer: Skulloc bombardiert das gesamte Schiff mit Raketen und hört erst auf, wenn ihr ihn erreicht und attackiert.
    • Klingensturm (Koramar): Wirbelt herum und fügt nahen Spielern Schaden zu. Hört erst damit auf, wenn KANONENSPERRFEUER endet.
    • Schnellfeuer (Zoggosh): Trifft zufällig gewählte Spieler mit moderatem Schaden


    Zu Beginn tankt ihr Gronn Skulloc und Orc Koramar; den Orc verhaut ihr als Erstes. Orc Nummer 2, Zoggosh, greift erst zum Ende des Kampfes aktiv ein und hat nur wenige Lebenspunkte: Einfach umhauen! Das Wichtigste: Gelegentlich schmeißt Skulloc euch ans hintere Ende des Schiffes und bombardiert alles. Bleibt hinter Kisten in Deckung und spurtet in den Schießpausen Stück für Stück nach vorne. Erreicht ihr Skulloc, hört er mit seinem KANONENSPERRFEUER auf und der Kampf läuft normal weiter.

    04:42
    World of Warcraft: Die heroischen Eisendocks von WoD im Video-Guide
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
    Weitere Draenor-Instanz-Guides
    • buffed.de Redaktion
      21.11.2014 13:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141392
Guides/Instanzen
Guides/Instanzen: Eisendocks - Guide (Normal und Heroisch)
Acht neue Instanzen erwarten euch in World of Warcraft: Warlords of Draenor. Wir haben sie für euch besucht und verraten euch in unseren Guides für die normale und heroische Schwierigkeit kurz und knackig, was euch erwartet. In diesem Guide findet ihr alles zur den Eisendocks in Gorgrond.
http://www.buffed.de/Guides-Instanzen-Guides-235811/Guides/Eisendocks-Guide-Normal-und-Heroisch-1141392/
21.11.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/11/WoW_Eisendocks_02-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
guides