• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Gothic 3: Druck vom Publisher war der Grund für den verfrühten Release

    Als Gothic 3 im Oktober 2006 auf den Markt kam, war es voller Fehler. Die KI-Aussetzer, Balancing-Probleme und unzählige Bugs brachten die Spieler bekanntlich auf die Palme. Michael Hoge, Co-Gründer des Entwicklerstudios Piranha Bytes, erklärte nun in einem Interview ungewöhnlich deutlich, wie es dazu kommen konnte.

    Warum veröffentlicht man ein derart verbuggtes Spiel? Michael Hoge von Piranha Bytes hat nun für den Fall Gothic 3 eine Antwort parat: Der Publisher hat Druck gemacht. Jowood habe sie gezwungen, Gothic 3 zu veröffentlichen, bevor es fertig war. Es wäre ein gutes Spiel geworden, wenn Piranha Bytes es in dem Zeitrahmen hätten fertigstellen können, die sie Jowood versprochen hatten. Doch anstatt gemeinsam eine Lösung zu finden, habe Jowood auf der Veröffentlichung des Spiels beharrt. Hoge vermutet dieser Entscheidung die Fokussierung von Jowood auf den Aktienmarkt. Danach habe man sich entschlossen, getrennte Wege zu gehen, erzählt Hoge in einem Interview mit eurogamer.net.

    Durch diese Entscheidung überließen Piranha Bytes Jowood die Rechte an der Gothic-Serie für einen weiteren Ableger. 2010 erschien Arcania: Gothic 4. Nachdem Piranha Bytes ihr neues Spiel Risen 2 fertiggestellt haben, werden die Rechte an Gothic wieder an sie zurückgehen. Risen 2 ist das bisher größte Projekt des kleinen Entwickler-Studios. In einem Interview mit Eurogamer.net erzählte Piranha-Bytes-Chef Michael Hoge einiges über Risen 2. Es soll sich um das bisher größte und teuerste Spiel des Entwicklerstudios handeln. Außerdem wird Risen 2 von vornherein als Multiplattform-Titel konzipiert.
    Man möchte nicht die gleichen Fehler machen wie beim ersten Risen, wo ein französisches Entwickler-Team die Xbox 360-Version innerhalb von nur acht Monaten auf die Beine stellen musste und das Spiel deswegen so einige Mängel aufzuweisen hatte. Risen 2, das wohl auch für die PlayStation 3 erscheinen wird, sollen diese Fehler nicht passieren. PC-Spieler brauchen jedoch keine Angst vor einer "Verkonsolisierung" haben.

    Abgesehen davon wird die Spielwelt in Risen 2 deutlich größer ausfallen als das Eiland im ersten Teil. Einige der Inseln sollen sogar so groß sein, wie das gesamt Areal des Vorgängers. Die Welt wird allerdings nicht von Anfang an komplett begehbar sein. Ihr müsst erst eine Quest-Reihe absolvieren um beispielsweise eine Insel mit dem Schiff ansteuern zu dürfen. Die Spielzeit wird bei circa 40 bis 60 Stunden liegen. Dabei soll das Spielerlebnis deutlich abwechslungsreicher ausfallen als noch im ersten Teil, mit seinen vielen und öden Dungeons. Wann Risen 2 erscheinen soll ist noch nicht bekannt. Bleibt zu hoffen das sich Piranha Bytes genug Zeit für den Feinschliff nimmt, um diesmal auch wieder ein fehlerfreies Spiel auf den Markt zu bringen. Möchtet Ihr mehr über Risen 2 erfahren, besucht die offizielle Webseite.

  • Gothic 3
    Gothic 3
    Publisher
    JoWooD Entertainment AG
    Developer
    Piranha Bytes
    Release
    13.10.2006
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Dart
    Auf genau dieses Beispiel hab ich angespielt mit EA , Warhammer war damals das für mich vielversprechenste Projekt…
    Von Zurael
    Es ist genau das gleiche mit Age of Conan, denn Age of Conan hatte mega Potential, sehr gute Grafik , super Atmosphäre…
    Von Todeswolf
    Gothic 1 und 2 waren für mich sehr gute Spiele Risen hat mir auch sehr gut gefallen !! Ich finde es gut das Firmen…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Silarwen
      06.05.2011 12:18 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Zurael
      am 07. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist genau das gleiche mit Age of Conan, denn Age of Conan hatte mega Potential, sehr gute Grafik , super Atmosphäre das Kampfsystem war genial.... ein Spiel was wirklich sämtliche Titel hätte vom Tron stoßen können. Was haben wir aber bekommen? Ein unfertiges Spiel voller Bugs, teilweise unspielbar. Dazu kamen noch die massiven Serverlags und performance Probleme. Hatte mir darmals extra nen neuen Rechner dafür gekauft, wirklich schade, mit Level 60 hab ich dann aufgegeben.
      Publisher wie JoWood oder Eidos wollen nur eines --> schnelles Geld...leider...
      Todeswolf
      am 07. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gothic 1 und 2 waren für mich sehr gute Spiele Risen hat mir auch sehr gut gefallen !!
      Ich finde es gut das Firmen sehen , wenn sie ein unfertiges Spiel auf den Markt bringen , das dies nicht ohne Folgen bleibt !

      Hier zur Piraterie aufzu rufen finde ich aber Dumm !
      Denn wenn Dir das Spiel nicht gefällt, dann lass es einfach , ansonst kaufe es , weil für eine erbrachte Leistung sollte man auch zahlen, Du möchtest ja sicher auch für Deine Arbeit bezahlt werden oder ??

      Ansonst geht PB auch Pleite und es ist mit den tollen Spielen von denen für Uns vorbei , wäre gespannt was dann die Spieler hier über deine Aussage schreiben würden !
      Corneliusu
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alles schön und gut, aber das Geld für die Endwicklung von einem Spiel, muss erst mal da sein. In der Regel ist es nicht da und muss geliehen werden, was anfallende Zinsen bedeutet. Und machen wir uns nichts vor ein gutes Spiel verschlingt bei der Entwicklung, Millionen Beträge.
      Die frage ist wohl oft, riskiere ich es ein Spiel halbfertig raus zu bringen, weil mir das Geld ausgeht, oder sind die Gewinnerwartungen so hoch das ich das Spiel, mit einer erneuten Geldspritze sauber fertigstellen kann.
      Falsche Antwort Pleite, richtige Antwort weiter bestehen, zumindest bis zum nächsten Spiel.
      Psychopatrix
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr Schwach, den wenigstens als sie es Verkauft haben hätten sie es noch fertigstellen können ! Ich jedenfalls werde mir Keinen nachfolger Kaufen von diesem sauverein. Genau bei solchen scheissfirmen rufe ich auf zur Piraterie
      chinsai
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die sogenannte "Scheissfirma" ist hier aber keinesfalls Pyranha Bytes, JoWood besaß JEGLICHE Rechte an Gothic und konnte damit entscheiden, was die Pyranhas an Gothic machten durften und was nicht.
      Zudem das Spiel nun auch nicht wirklich schlecht war und mit dem Communitypatch durchaus bugfrei spielbar ist.
      Feanmir
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gothic 1 war gut.
      Gothic 2 war gut.
      Gothic 2NDR war gut.
      Gothic 3 war (meiner Meinung nach) ebenfalls gut. Auch wenn ich es nicht direkt nach Release gespielt habe sondern mit Pach 1.09 angefnagen habe.

      Von JoWood kann man denken was man will - von PB auch. Aber beide Firmen als "Scheissfirmen" zu bezeichnen ist meiner Meinung nach schon etwas hart.

      Kauf dir mal Risen - das Game ist einer der besten Spiele die ich seit langem wieder gespielt habe.

      Aber das man zur Piraterie aufruft ist arm.
      teroa
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      das jowood an allen schuld ist ist ja nix neues und auch bekannt ..gott sei dank ist der unfähige verein weg......


      PC-Spieler brauchen jedoch keine Angst vor einer "Verkonsolisierung" haben.--

      das hoff ich doch reicht doch wenn andere gute spiele schon verkonsoliert werden..
      (dragon age 2,crysis 2 uswusw)

      jetzt nur noch hoffen das die spellforce rechte an Phenomic zurückgehen...
      Alondres
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Traurig, aber doch leider viel zu oft alltag. Der Druck, das (fast) jedes Jahr ein neues Spiel einer Serie herauskommen muss, wird leider viel zu oft nachgegeben. Schauen wir uns mal Need for Speed an, meiner Meinung nach kam seit Most Wanted kein "guter" Teil der Serie mehr raus.
      Man sollte dich viel lieber noch ein Jahr zeit nehmen und dann ein bombastisches Spiel rausbringen, als , sei es wegen kommerzieller Gründe wegen, ein unfertiges Spiel rauszubringen.
      Ohne jetzt eine Disskussion über zukünftige Hits/Flops lostreten zu wollen, muss ich sagen, dass man nur mal auf GW2 schielen sollte. Wie lange arbeiten die Entwickler jetzt schon daran? Manche sagen zwar lang genug, ja aber, genau wegen der langen Entwicklungszeit verspricht es en sehr interesantes Spiel zu werden.
      Casz
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oder schielt mal auf Half Life 2 Episode 3! Bei dem Spiel lässt sich Valve so viel Zeit, das ich es dann wohl irgandwann mit meinen Enkeln spielen kann.

      Aber Spaß bei Seite, ich finde es schon wichtig, dass sich die Entwickler die Zeit nehmen, die sie brauchen. Und je länger man auf ein Spiel wartet, desto mehr freut man sich hinterher, wenn man es in den Händen hält. ;D
      hockomat
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wen interressiert 5 jahre alter scheis mal ganz ehrlich
      Gnaba_Hustefix
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jau. Wenn man jemals das Ende zu Gesicht bekommt und nicht vorher entnervt das Spiel wieder deinstalliert hat
      WeRkO
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Der 5 Jahre alte Scheiß macht im Gegensatz zu anderen 5 Jahre alten Spielen immernoch extrem viel Spaß und hat, aufgrund 3 verschiedener Enden, extrem hohen Wiederspielwert.
      Aiiitm
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jetzt da Jowood am Ende ist,ist es natürlich ein leichtes über vergangene Fehler offen zu sprechen. Das Gothic 3 zum Gunsten der Aktingesellschaft
      unfertig und damit voller Bugs veröffentlicht wurde wusste jeder.

      Schade für das Potential des Spieles.

      In 5-10 Jahren wird sich dann auch Blizzard öffentlich aussprechen,dass sie unter dem Druck des Publishers Wotlk und Cataclysm nicht für Spielspaß und weit unter der spielerischen Qualität von BC und Classic entwickelt haben- da bin ich mir sicher.
      Darkblood-666
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was zur Hölle? Classic und BC waren lediglich besser weil es noch frisch war und die Spieler damals noch andere Spielgewohnheiten hatten.
      Damals hies es noch Entdecken und Spass haben, heute heisst es Powerleveln und ab in den Epicfarmstress.
      Da kann Blizzard nur schwer gegensteuern also versuchen sie wenigstens das Beste draus zu machen.

      BTT: Gothic3 ist inzwischen gut spielbar ich jedenfalls hatte mehr als genug Spass daran für den kleinen Preis.
      Liwanu
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich muss ehrlich sagen, dass ich Gothic 3 nicht einmal gespielt habe. Grund waren die zahlreichen Bugs und die schlechten Testwertungen des Spiels.

      Aber ich habe immer mehr Lust auf das Spiel! Ist es denn nun überhaupt Spielbar?
      Gnaba_Hustefix
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Achja:

      Man darf auch nicht dieses extrem innovative Kampfsystem vergessen:

      Linke-Maustaste spamen! Mit dieser einfallsreichen Kampfstrategie war es mir sogar möglich hunderte - ach was! tausende! - Banditen gleichzeitig in Schach zuhalten und schlußendlich zu beseitigen.

      Etwas anderes blieb einem auch nicht übrig. Denn schließlich kamen die Gegner gar nicht in kleineren Mengen vor.
      Gnaba_Hustefix
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @rocksor

      Gerade WEIL ich Gothic 1+2 gespielt hatte, war ich von Gothic 3 enttäuscht.

      Die ganze Atmosphäre von den ersten und zweiten Teil war nicht vorhanden, man rannte stumpfsinnig von einer Miniaturstadt zur nächsten und farmte Ruf, nur um dann in die nächste Stadt zu rennen und wieder den selben Mist vorn vorne zu machen.

      Zusammen mit Lee killt man den König, und der einzige Kommentar von Lee: "Hm, jo. Ich gammel hier mal ne Weile rum. Hab ja nix mehr zu tun."

      Atmosphäre? Wo bist du?
      El_Stumpfo
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn es wie Hulle ruckelte weis ich nicht was du falsch gemacht hast
      Also auf höchsten einstellungen hat mein PC auch probleme aber er ist halt nicht das maß der dinge
      bei mittleren einstellung läufts flüssig
      Loony555
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe es von irgendeiner Magazin DVD. Ich hatte es auch mal angefangen, aber ich wusste schon nach 20 Minuten gar nicht, was ich hier eigentlich machen soll/muss/kann, und habs dann wieder von der Platte geschmissen. Zumal es auf meinem (flotten!) Rechner ruckelte wie Hulle.
      rocksor
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Problem war halt einfach, dass wahrscheinlich auch zu viele Nicht-Gothic-Veteranen, die nicht an die Bugs gewöhnt waren, total geschockt waren. Aber wenn du schon vorher nichts gegen die zahlreichen Bugs in G1/G2 hattest, kauf es dir. Lohnt sich wirklich. Macht Spaß, hat auch Gothic flair (eindeutig viel mehr als Gothic 4, das ja alles an Flair verloren hat).
      Und die Performance ist btw nicht so scheiße wie Sarjin es schildert, läuft ganz normal.
      rocksor
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Liwanu, das Spiel war zu Release damals schon nicht buglastiger als Gothic 1 und 2. Grund dafür, dass es alle meinen, ist wohl nur dass es einen solche Aufschrei gegeben hat wahrscheinlich von einem Tester, der die ersten beiden Spiele nicht gespielt hat, und das hat schätze ich mal eine Lawine ausgelöst. Anders kann ich mir es nicht erklären, es war tatsächlich nicht mehr verbugt als G1/G2, war nach meinem Kauf damals selbst verwundert. Und nach den zahlreichen Patches sollte es nun gut funzen.
      WeRkO
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also Sarjin, ich weiß nicht was du hast oO. Auf mittleren Grafikeinstellungen habe ich bei meinem rund 3 Jahre alten Rechner absolut keine Performance Probleme, außer ich porte mich zwischen den verschiedenen Zonen / "Kontinenten" hin und her.
      Sarjin
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Blasto Bugfrei ja aber die Perfomance is immer noch mieß bis unspielbar ^^!
      WeRkO
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ... Gothic an (es wurde auch nicht von Piranha Bytes entwickelt).
      WeRkO
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber sowas von. Ich spiele Gothic 3 seit seinem Erscheinen. Persöhnlich hatte ich am Release nur wenige Bugs, anderen Spielern erging es komplett anders. Heutzutage ist es, dank der guten Community-Arbeit, vollkommen buglos und dank Questpakete von der Community (welche sogar vertont sind) noch wesentlich umfangreicher als am Release-Tag.
      Kann definitiv nur zu Gothic 3 raten, hat immernoch eine sehr tolle Grafik. Lediglich vom AddOn "Götterdämmerung" rate ich ab, denn es fühlt sich nicht nach
      Blasto
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also mit den Community Patches wurde das Spiel fast(?) Bugfrei gepatcht aber was mich persönlich sehr an Gothic 3 stört sind die hässlichen Charaktermodelle wo einfach nur ein Kopf auf eine Rüstung gepflanzt wird
      Jerod
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Also das ist doch nicht wirklich neu, das habe ich ja damals schon mitgekriegt. Und ich freu mich auch auf die Pleite von JoWood muhaha und darauf, dass die Piranha Bytes wieder die Rechte an der Gothic-Reihe zurückgekkauft haben
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
823500
Gothic 3
Gothic 3: Druck vom Publisher war der Grund für den verfrühten Release
Als Gothic 3 im Oktober 2006 auf den Markt kam, war es voller Fehler. Die KI-Aussetzer, Balancing-Probleme und unzählige Bugs brachten die Spieler bekanntlich auf die Palme. Michael Hoge, Co-Gründer des Entwicklerstudios Piranha Bytes, erklärte nun in einem Interview ungewöhnlich deutlich, wie es dazu kommen konnte.
http://www.buffed.de/Gothic-3-Spiel-4368/News/Gothic-3-Druck-vom-Publisher-war-der-Grund-fuer-den-verfruehten-Release-823500/
06.05.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2006/10/PCAction_12_06_Gothic_3_05.jpg
gothic,rollenspiel,jowood
news