• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Game of Thrones: Die lange Geschichte der Welt von Game of Thrones [Spoiler]
    Quelle: HBO

    Game of Thrones: Die lange Geschichte der Welt von Game of Thrones [Spoiler]

    In diesem Special erklären wir euch die Geschichte der Welt von Game of Thrones und fassen alles Wichtige zusammen. Von den Anfängen, über Valyria und die vielen Kriege sowie das aktuelle Gerangel um den Thron und die wichtigen Protagonisten gehen wir auf alle Epochen der Welt ein. Vorsicht: Im Text sind Spoiler enthalten.

    Wer ist Azor Ahai? Warum sind die Drachen von Daenerys Targaryen so etwas Besonderes? Und warum haben alle Fans gejubelt, als ein junger Ned Stark am Ende der 6. Staffel in das Gesicht eines Babys schaute? Die Welt der Hit-TV-Serie Game of Thrones hat eine lange und dichte Geschichte - die die Serienmacher aber höchstens andeuten. Viel tiefer geht da schon die Buchvorlage, das Lied von Eis und Feuer. Doch spätestens nach Ende von Staffel 6 zeigt sich, dass auch bei Game of Thrones eine kleine Geschichtsstunde nicht schadet. Deshalb haben wir euch die wichtigsten Ereignisse kurz zusammengefasst. Eine Information vorab: Nach Staffel 5 unterscheiden sich die Handlungsstränge von Game of Thrones und Das Lied von Eis und Feuer zum Teil deutlich. Wir haben uns entschieden, um Zweifelsfall der TV-Serie zu folgen.

    Alle unsere Artikel zu Game of Thrones findet ihr auf unserer Sammelseite!

    Vor der langen Nacht (bis 12000 Jahre vor Serienbeginn):

          

    Die Geschichte von Westeros beginnt eigentlich auf dem Schwesterkontinent Essos. Von dem aus kommen in grauer Vorzeit die ersten Menschen nach Westeros, bewaffnet mit Bronzeschwertern und Pferden, um sich das Land anzueignen. Beide Kontinente haben damals noch eine Fauna, Game of Thrones Der Nachtkönig, Anführer der Weißen Wanderer. Quelle: HBO die sich sehr von der aktuellen unterscheidet. Drachen fliegen durch die Luft, auf dem Land leben Schattenwölfe und Riesen. Probleme bei der Eroberung gibt es aber vor allem mit den Kindern des Waldes, einer Rasse kleiner Lebewesen, die mit Magie umgehen können und Bäume verehren. Weil die Menschen eben diese Bäume fällen, kommt es zum Krieg der beiden Rassen, der die Kinder des Waldes schließlich dazu bewegt, die Weißen Wanderer zu erschaffen und bei dem die Landbrücke zwischen Westeros und Essos zerstört wird. Doch die Wanderer wenden sich gegen ihre Schöpfer und so sind die Kinder des Waldes schließlich dazu gezwungen, einen Friedensvertrag mit den Menschen zu schließen. Mit der Zeit nehmen die ersten Siedler die Religion der Kinder des Waldes an und beginnen, die Alten Götter zu verehren. Es folgt ein langer Frieden - bis ein Winter kommt, den die Welt zuvor noch nicht gesehen hat.

    Krieg von zwei Seiten (etwa 8000 bis 6000 Jahre vor Serienbeginn)

          

    Eines der wichtigsten Merkmale der Welt von Game of Thrones ist, dass die Jahreszeiten oft Jahre dauern können. So kann es unendlich lange Sommer geben - aber auch Winter, die die Menschheit an den Rand der Vernichtung bringen. Ein besonders harter Winter ist die Lange Nacht, die etwa 8000 Jahre vor Serienbeginn hereinbricht. Sie dauert eine Generation und mit ihr kommt der erste bekannte Angriff der Weißen Wanderer. Zehntausende Menschen sterben und die Lage wird so verheerend, dass sich die Überlebenden gezwungen sehen, die letzten Kinder des Waldes Game of Thrones Nicht nur für Valyria spielen Drachen eine wichtige Rolle. Quelle: John Howe/Penhaligon aufzusuchen, um mit ihnen einen Pakt zu schließen.

    So entsteht die Mauer im Norden, erbaut von Brandon, dem Erbauer, Urvater der Familie Stark. Und mit ihr die Nachtwache, die die Mauer bewacht und verhindern soll, dass die Weißen Wanderer jemals wieder nach Westeros kommen. Auf Essos scharen sich die Menschen um den legendären Azor Ahai, der mit Hilfe seines magischen Schwertes Lichtbringer die Weißen Wanderer in Schach hält. Er ist es auch, der laut den Weissagungen der Roten Priester des Feuergottes R'hllor, zu denen auch Melisandre gehört, wiederkommen soll, wenn erneut eine Lange Nacht über der Welt hereinbricht.

    Die Lange Nacht ist aber nicht die einzige Invasion, die Westeros erdulden muss. Etwa 2000 Jahre später greifen die Andalen den Kontinent an. Wie die ersten Siedler erobern sie das Land mit neuer Technik und zerreiben die letzten der Kinder des Waldes. Mit den ersten Menschen einigen sich die Neuankömmlinge jedoch irgendwann und man beginnt, in Frieden nebeneinander zu leben. Die ersten Menschen bleiben im Norden und beten weiter die Alten Götter an. Die Nachfahren der Andalen besiedeln den Süden von Westeros und glauben an die Septe.

    Aufstieg und Fall von Valyria (5000 bis 412 Jahre vor Serienbeginn):

          

    Wie wird aus einer Horde Schafshirten das größte Imperium der Welt? Ganz einfach: Drachen. Die entdecken die Bewohner von Valyria in einem ihrer Vulkane und entwickeln Magie, um sie zu bändigen. Mit Hilfe ihrer Drachen werden die Bewohner des Freistaats Valyria schnell zur mächtigsten Kraft auf dem Kontinent Essos und schaffen es sogar, einen kleinen Teil von Westeros zu erobern: Drachenstein, die spätere Heimat der Familie Targaryen und von Stannis Baratheon. Bei ihren Eroberungsfeldzügen vertreiben die Valyrer auch die Bewohner von Rhoynar. Diese Game of Thrones Die Drachenherren von Valyria. Quelle: Magali Villeneuve/Penhaligon siedeln sich unter der Leitung ihrer Kriegerkönigin Nymeria in Dorne an und verbinden sich mit der Herrscherfamilie Martell.

    Die liberale Kultur von Rhoynar ist auch der Grund, warum sich Dorne noch heute so sehr von den anderen Königreichen unterscheidet. Knapp fünftausend Jahre halten die Herrscher von Valyria ihr Reich zusammen - dann macht eine unbekannte Katastrophe ihnen mit einem Schlag den Gar aus. Was genau Valyria zerstört und die Landmasse, auf der es liegt, in einen Haufen Inseln verwandelt, ist unklar. Die Vermutung liegt aber nahe, dass es etwas mit den Vulkanen zu tun hat, die sich ganz in der Nähe befinden. Ohne Valyria zerbricht auch das Reich, das sich seine Herrscher errichtet haben, schnell. Einzig die Familie der Targaryens bleibt von den Herrschergeschlechtern übrig. Während diese sich auf Westeros konzentriert, können in Essos neue Herrschaftsformen entstehen: unter anderem die neun freien Städte und die Sklavenbucht.

    Die Herrschaft der Targaryens (298 bis 17 Jahre vor Serienbeginn):

          

    Nach dem Verhängnis von Valyria liegen die Überreste des ehemals größten Reichs der Welt am Boden. Nur eine Familie hat überlebt: die Targaryens. 12 Jahre vor der Katastrophe hat nämlich Daenys, die Tochter des damaligen Familienchefs, eine Vision von der Katastrophe und schafft es, dass ihre Familie nach Westeros umsiedelt. Ein Jahrhundert kämpfen die Targaryens um ihre Besitztümer in Essos, bis Aegon Targaryen einen verwegenen Schritt geht. Zusammen mit seinen beiden Schwestern, die gleichzeitig seine Frauen sind, will er der alten Heimat den Rücken kehren und Westeros erobern. Dank seiner Drachen und seiner Armee schafft es Aegon, sechs der sieben Königreiche von Westeros zu erobern. Game of Thrones Um ihn geht es: Der Eiserne Thron der Sieben Königslande. Quelle: Marc Simonetti/Penhaligon Die Starks aus Winterfell beugen das Knie, ohne kämpfen zu müssen, das Königreich Dorne wehrt sich erfolgreich.

    Mit dem Ende der zwei Jahre dauernden Eroberungskriege werden die Schwerter von Aegons besiegten Feinden zum Eisernen Thron zusammengeschmolzen und Königsmund die neue Hauptstadt der Sieben Königslande. Doch die Herrschaft der Targaryens wird immer wieder von Auseinandersetzungen überschattet. Schon 257 Jahre vor Serienbeginn lehnt sich die Septe gegen die Targaryens auf. Grund dafür ist, dass Aegons Sohn Aenys seinen Sohn mit seiner Tochter verheiratet. Etwas, das die Septe als Affront gegen ihren Glauben sieht. Der Krieg dauert sieben Jahre, bis König Jaehaerys Targaryen verspricht, dass der Eiserne Thron immer den Glauben verteidigen wird. Der nächste Schlag gegen die Targaryens geschieht 145 Jahre vor dem Beginn von Game of Thrones unter der Herrschaft von Aegon III.

    Schon seit Jahren sind die Drachen der Targaryens immer kleiner und schwächer geworden. 22 Jahre zuvor waren viele Drachen in dem als "Tanz der Drachen" bekannten Krieg der Targaryens untereinander gestorben. Aegon III versucht mit allen Mitteln, die wichtigsten Waffen seiner Familie wieder heranzuzüchten. Doch 145 Jahre vor Serienbeginn stirbt der letzte von ihnen. Damit verschwindet auch die Magie so gut wie vollständig aus der Welt und die Regentschaft der Targaryens wird zunehmend chaotischer. Ohne ihre Drachen müssen sie sich auf ihre eigenen Fähigkeiten verlassen. Und das zu einer Zeit, in der jahrhundertelanger Inzest dafür sorgt, dass die Blutlinie der Herrscher von Westeros langsam wahnsinnig wird. Bekanntester dieser Herrscher ist Aerys II - der wahnsinnige König.

    Rebellion und neuer König (17 Jahre vor Serienbeginn bis Serienbeginn):

          

    Dessen Herrschaft endet beinahe in einer Katastrophe. Schon von Haus aus als jähzorniger und erratischer Herrscher bekannt, spitzt sich die Lage zu, als Aerys Sohn Rhaegar Lyanna Stark entführt. Diese war eigentlich Robert Baratheon als Frau versprochen. Laut den Schilderungen von Robert und Lyannas Bruder, Ned Stark, missbraucht Rhaegar sie mehrfach und hält sie als Geisel. Nach den jüngsten Geschehnissen in Game of Thrones ist es aber viel wahrscheinlicher, dass sich Rhaegar und Lyanna sich tatsächlich liebten. Neds und Lyannas Vater Rickard Stark verlangt von Aerys Genugtuung - und wird daraufhin von Aerys gefoltert und getötet. Zusätzlich will der wahnsinnige König die Köpfe von Ned Stark und Robert Baratheon. Für die Game of Thrones König Joffrey Baratheon. Quelle: HBO Häuser Stark, Baratheon und Arryn ist das der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt: Sie rellieren gegen die Targaryens und rufen die anderen Häuser dazu auf, sich an ihre Seite zu stellen. Roberts Rebellion, wie der Aufstand später heißt, dauert ein Jahr, und an dessem Ende sind nahezu alle Targaryens ausgelöscht. Und Aerys, der wahnsinnige König, findet ein besonders spektakuläres Ende: Als er Königsmund mit Wildfeuer anzünden möchte, streckt ihn Jaime Lennister, ein Mitglied seiner eigenen Königsgarde, nieder. Dafür erhält Jaime den Titel "Königsmörder".

    Ebenfalls zu den Opfern von Roberts Rebellion gehört Elia Martell, die Frau von Rhaegar Targaryen und Schwester von Oberyn Martell. Er selbst bricht übrigens viele Jahre nach dem Krieg der fünf Könige nach Königsmund auf, um den Mörder von Elia zu finden und ihren Tod zu rächen. Elias Ehemann Rhaegar stirbt im Zweikampf mit Robert Baratheon, und Ned Stark macht sich zum Turm der Freude in Dorne auf, um seine Schwester zu retten. Doch er kommt zu spät - Lyanna liegt auf dem Kindesbett im Sterben. Vor ihrem Tod nimmt Lyanna ihrem Bruder Ned Stark das Versprechen ab, ihren und Rhaegars Sohn vor Robert zu schützen. Wenn herauskäme, dass er der Sohn von Rhaegar Targaryen ist, hätte er automatisch Anspruch auf den Eisernen Thron - und wäre somit auf der Abschussliste von Robert und allen anderen, die die Targayryens auslöschen wollen. Ned gibt ihm deswegen den Namen Jon Schnee und erzählt der Welt, dass er das Ergebnis einer Affäre ist, die er im Krieg hatte.

    Game of Thrones Robb Stark im Krieg der fünf Könige. Quelle: HBO Nach dem Ende der Rebellion wird Robert Baratheon neuer König und heiratet Cersei Lennister, damit die beiden mächtigsten Häuser in Westeros die Wunden des Krieges verheilen lassen können. Doch schon sechs Jahre nach dem Ende der Rebellion bricht der nächste Krieg aus. Haus Graufreud, das sich aus der Rebellion herausgehalten hat, will seine Stärke nutzen, um sich für unabhängig zu erklären und die Küste von Westeros zu plündern. Doch Balon Graufreud, Herrscher des Hauses, hat sich verschätzt. Die anderen Häuser stehen hinter Robert Baratheon - und die Rebellion der Graufreuds ist genauso schnell vorbei wie sie begonnen hat. Lange zu lachen hat Robert aber nicht. Die Herrschaft der Baratheons endet schon ein paar Jahre später. Denn die Kinder, die Cersei Lennister vermeintlich mit Robert Baratheon hat, sind in Wahrheit die ihres Bruders Jaime. Roberts Mentor, John Arryn, wird ermordet, und um den Thron für ihr Haus zu sichern, lässt Cersei Robert umbringen und es wie einen Jagdunfall aussehen. Roberts bester Freund Ned Stark wird anschließend als Verräter hingerichtet.

    Der Kampf um den Thron:

          

    Sieht man sich genau an, wer den Tod von John Arryn und von Ned Stark zu verantworten ist, taucht schnell Petyr Baelish, genannt Kleinfinger, auf. Seine Intrigen sorgen dafür, dass kurz nach dem Tod von Robert Baratheon der Krieg der fünf Könige ausbricht. Cerseis Sohn Joffrey Baratheon kämpft dabei von Königsmund aus gegen Ned Starks Sohn Robb, der sich den Titel "König des Nordens" gibt, Balon Graufreud auf den Game of Thrones Daenerys Targaryen mit ihrem Drachen. Quelle: HBO Eiseninseln sowie Roberts Brüder Stannis und Renley Baratheon, die die Königswürde jeweils für sich beanspruchen. Insgesamt dauert der Krieg drei Jahre, auch, wenn Renley schnell aus dem Spiel ausscheidet, weil er von Stannis und der Roten Priesterin Melisandre ermordet wird. Auch die Kampagne von Robb Stark ist von kurzer Dauer. Auf der sogenannten Roten Hochzeit schafft es eine Allianz der Familien Lennister, Frey und Bolton, den jungen König und sein Gefolge auszulöschen. Die Allianz im Norden zerbricht, die Boltons übernehmen Winterfell und werden die neuen Herrscher im Norden. Einzig Haus Tully, Verbündete der Starks, kämpft weiter gegen die Frey-Familie. Stannis Baratheon hält länger durch, auch wenn ein Großteil seines Heeres in der Schlacht um Königsmund ausgelöscht wird.

    Erst beim Versuch, Winterfell von der Bolton-Familie zurückzuerobern, stirbt auch er. König Joffrey und seine Familie feiern das Ende des Kriegs Game of Thrones Margaery Tyrell versuchte, ihre Familie auf den Eisernen Thron zu bringen. Quelle: HBO aber schon viel früher. Der junge, tyrannische König will Margaery Tyrell heiraten, die noch ein paar Monate zuvor Renley Baratheon versprochen war. Wenig später wird Joffrey vergiftet. Als sein Mörder wird Tyrion Lennister verurteilt, der bei seiner Flucht nach Essos das Lennister-Familienoberhaupt Tywin tötet. Schnell setzt Cersei Joffreys Bruder Tommen auf den Thron, doch die Tyrells haben nicht vor, ihren neu gewonnenen Anspruch aufzugeben. Margaery wird erneut Königin und die Familien Tyrell und Lennister beginnen ein Intrigenspiel um den Thron. Dabei zeigt sich, dass die vielen Toten des Kriegs ihre Spuren hinterlassen haben. Die neuen Herrscher und Handlanger sind noch unerfahren und machen Fehler, die sich ihre Eltern niemals erlaubt hätten. Das führt dazu, dass die Septe an Macht gewinnt und ebenfalls versucht, Einfluss über den Eisernen Thron zu gewinnen. Und auch bei den anderen Kriegsgewinnern ist die Lage längst nicht so ruhig, wie es sich zunächst darstellt.

    Jüngste Ereignisse:

          

    Das sieht man vor allem an Haus Bolton, den neuen Wächtern des Nordens. Zwar wagt es niemand, sich gegen die Verbündeten der Lennisters zu stellen, Bolton-Oberhaupt Roose weiß aber genau, dass die loyalen Diener der Starks irgendwann zurückschlagen werden. Sein Plan: Seinen Game of Thrones Versucht, die Nachtwache zu erneuern Quelle: HBO Bastard-Sohn Ramsay mit Sansa Stark zu verheiraten, die von Petyr Baelish vor den Kriegswirren in Sicherheit gebracht wurde. Einziges Problem dabei: Ramsay Bolton ist ein wahnsinniger Sadist, der sein eigenes Spiel spielt. Er vergewaltigt Sansa, die es gerade noch schafft, seinen Fängen zu entkommen. Kurze Zeit später tötet er zuerst seinen Vater, als dessen Frau Walda Frey einen legitimen Erben auf die Welt bringt, dann seine Schwiegermutter und ihren neugeborenen Sohn. Erst eine Allianz aus Wildlingen, angeführt von einem wiederbelebten Jon Schnee, einigen Häusern des Nordens und den Rittern von Petyr Baelish schafft es, Ramsay unter großen Verlusten - unter ihnen Rickon Stark, jüngster Sohn von Ned Stark, zu besiegen und zu töten. Die Überlebenden einigen sich, Jon Schnee zum neuen König des Nordens zu wählen.

    Wenig besser geht es Haus Frey. Kurz nachdem Jaime Lennister den Krieg gegen Haus Tully für sie entscheidet, sterben Hauschef Walter Frey und seine Söhne durch die Klinge von Arya Stark. Auch das lange friedliche Königreich Dorne versinkt im Chaos. Nachdem Oberyn Martell beim Versuch, seine Schwester zu rächen, gestorben ist, beschließt seine Frau Ellaria Sand mit den Martells kurzen Prozess zu machen und sich selbst Game of Thrones Versucht, die Nachtwache zu erneuern Quelle: HBO an die Spitze des Königreichs zu setzen. Ähnliche Machtverschiebungen gibt es auch auf den Eiseninseln, dem Sitz von Haus Graufreud. Der wahnsinnige Pirat Euron Graufreud bringt den bisherigen Herrscher Balon um und ruft erneut zum Krieg gegen Westeros auf. Balons Kinder Ascha und Theon können gerade noch fliehen und segeln nach Essos, um sich dort nach neuen Verbündeten umzusehen.

    Nur in Königsmund scheint die Lage stabil zu sein - auch, wenn sie weder im Sinne der Lennisters noch im Sinne der Tyrells ist. Durch seinen wachsenden Einfluss auf den jungen König Tommen schafft es der Hohe Spatz, Anführer des militanten Arms der Septe, zur wahren Macht hinter dem Thron zu werden. Unterstützung erhält er dabei von Margaery Tyrell, die so hofft, ihren Bruder zu retten und dem Haus Tyrell den Eisernen Thron zu sichern. Doch sowohl die Pläne des Spatzen als auch die von Margaery werden von Cersei Lennister durchkreuzt. Sie entledigt sich ihrer Gegner mit einem einzigen, blutigen Schlag, indem sie das Hauptquartier der Septe durch Wildfeuer in die Luft jagt und damit auch die Tyrells und viele andere Adelige aus Königsmund. Indirekt tötet sie aber auch ihren Sohn Tommen, der sich getrieben von all dem Leid, das er mitansehen musste, umbringt. Ohne Kinder und Gegner krönt sich Cersei zur neuen Königin und scheint endlich da angekommen zu sein, wo sie schon seit Jahren hinwollte: an der Spitze der Macht. Allzu lange wird sie dort aber wohl nicht bleiben. Denn neben dem neuen König des Nordens gibt es zwei weitere Bedrohungen für ihre Herrschaft: Daenerys Targaryen und die Weißen Wanderer. Der Krieg um den Eisernen Thron ist also noch lange nicht entschieden.


    Unterschiede zwischen Buch und Serie:

          

    Mittlerweile ist es klar, auch, wenn Game of Thrones auf dem Lied von Eis und Feuer basiert, gehen Buch und TV-Serie oft eigene Wege, um die Geschichte um den Kampf um den Eisernen Thron zu erzählen. Das wirkt sich auch auf die Geschichte von Westeros aus. So ist bislang nur in der TV-Serie bekannt, dass die Weißen Wanderer die Geschöpfe der Kinder des Waldes sind - in den Büchern ist diese Verbindung bislang nicht erwähnt worden. Ein weiterer wichtiger Unterschied ist die Handlung im Königreich Dorne. Die ist in den Büchern eine komplett andere, was den Machern von Game of Thrones einiges an Kritik eingebracht hat. Unklar ist auch, ob Jon Schnee in den Büchern tatsächlich der Sohn von Rhaegar Targaryen und Lyanna Stark ist - hier dürfte sich die Vorlage von der TV-Serie aber nicht groß unterscheiden. Weitere Ereignisse, wie die Schlacht um Winterfell oder die Intrigen in Königsmund, die Game of Thrones dem Lied von Eis und Feuer vorweggenommen hat, werden mit ziemlicher Sicherheit im Buch einen leicht anderen Verlauf nehmen als in der TV-Serie: Charaktere wie Sansa Stark sind zum bisherigen Ende der Bücher zum Teil an vollkommen anderen Plätzen als in Game of Thrones. Und dann ist da noch Autor George R. R. Martin, der immer wieder andeutet, dass er lieber seine eigene Geschichte erzählt, als jetzt der TV-Serie nachzueifern.

    Noch mehr Artikel zum Thema Game of Thrones Game of Thrones: George R.R. Martin PC PS4 XBO X360 PS3 0

    Game of Thrones: Dritte Graphic Novel The Mystery Knight kommt im Sommer 2017

      Game of Thrones: Am 4. Juli 2017 soll The Mystery Knight erscheinen. Alles zur dritten Graphic Novel aus der Feder von George R.R. Martin erfahrt ihr hier.
    Game of Thrones: Neue Bilder aus Staffel Sieben aufgetaucht (1) PC PS4 XBO X360 PS3 1

    Game of Thrones: Neue Bilder aus Staffel 7 aufgetaucht - Spoiler-Warnung!

      Im Netz sind einige neue Bilder aus der siebten Staffel von Game of Thrones aufgetaucht. Seht euch alle Bilder bei uns in der News an!
    Game of Thrones: Fans gestallten Poster-Sammlung für Staffel 7 (1) PC PS4 XBO X360 PS3 0

    Game of Thrones: Fans gestalten Poster-Sammlung für Staffel 7 - einfach irre!

      Für die siebte Staffel Game of Thrones haben einige Fans jetzt eigene Poster entworfen. Die wirklich tollen Ergebnisse seht ihr hier bei uns.
    • Sebastian-Geiger
      05.07.2016 01:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      AGXX2
      am 05. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mmm hat ihrgendeines der großen Häuser nicht incest betrieben? (Außer wahrscheinlich die Starks.)?
      Aun
      am 05. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      it runs in their families xD

      btt: http://imgur.com/a/9itLf
      eine sehr nette grafische zusammenfassung dazu
      Silarwen
      am 05. Juli 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Bei den Targaryens gehört das zum guten Ton
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1200517
Game of Thrones
Game of Thrones: Die lange Geschichte der Welt von Game of Thrones [Spoiler]
In diesem Special erklären wir euch die Geschichte der Welt von Game of Thrones und fassen alles Wichtige zusammen. Von den Anfängen, über Valyria und die vielen Kriege sowie das aktuelle Gerangel um den Thron und die wichtigen Protagonisten gehen wir auf alle Epochen der Welt ein. Vorsicht: Im Text sind Spoiler enthalten.
http://www.buffed.de/Game-of-Thrones-Serie-259930/Specials/Geschichte-Welt-1200517/
05.07.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/07/Game-of-Thrones-nachtkoenig-buffed_b2teaser_169.jpg
specials