• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Football Superstars Free2Play-Test - Lahmes Gekicke, immenser Kaufdruck und Werbung machen den Spielspaß zunichte

    Football Superstars Free2Play-Test: Das Fußball-MMO entpuppt sich bei näherer Betrachtung als dreistes Pay2Win-Spiel, bei dem Nichtzahler keine Chance haben. Es könnte so schön sein, aber veraltete Technik, Werbung, soweit das Auge reicht, und immenser Kaufdruck schaden dem an und für sich spaßigen F2P-Kicker.

    Von Spielern gegründete und kontrollierte Clubs sind das Highlight von Football Superstars Von Spielern gegründete und kontrollierte Clubs sind das Highlight von Football Superstars Quelle: buffed Test Football Superstars: Wenn wir unser schimmeliges Badezimmer mit rosa Schaum einsprühen, können wir endlich wieder die Nachbarn einladen und direkt mit unseren strahlenden Kacheln protzen. So lehrt es das halbminütige Werbevideo, das uns vor jedem Spielstart aufgezwungen wird und sich auch nicht abbrechen lässt. Die Werbespots auf den Ingame-Videotafeln sind hingegen zumindest stumm und für die Merchandise-Pizza und die lizenzierten Energy-Drinks erhaltet Ihr beim Verzehr sogar Buffs. Schade nur, dass der virtuelle Mampf echtes Geld kostet. Tatsächlich gibt es von Erfahrungspunkten über Talentsteigerungen praktisch alles für harte Euros. Und so steht statt dem Sport vor allem die Kohle im Vordergrund.

    Test Football Superstars: Die Grundidee stimmt


    Das Spielprinzip ist gar nicht mal schlecht: Jeder Spieler übernimmt eine Position auf dem Feld, sodass bis zu zehn gegen zehn Kicker antreten, die Torhüter werden von der KI gesteuert. Die Möglichkeiten zum Teamplay sind entsprechend toll, vor allem in usergenerierten Clubs, die für jedes Mitglied feste Rollen verteilen. Natürlich setzt dies auch voraus, dass man genügend aktive Spieler zur Hand hat, und so fühlt sich die Vorbereitung eines Clubspiels ein wenig wie eine Raid-Planung an. Wer das zu stressig findet, tobt sich in Zufallsspielen aus, die ganz fix per Knopfdruck gefunden sind. Hier ist intelligentes Gruppenspiel natürlich Glückssache.

    Wenn sich 20 Mann für Ronaldo halten und stur wie magnetisierte Zombies dem Ball hinterherlatschen, entwickelt ein Match schon mal eine gewisse unfreiwillige Komik. Eine Sitzung ist nach zehn Minuten vorbei, dann gibt es je nach Leistung einige Erfahrungspunkte und viel zu wenig Spielwährung. Zu wenig deshalb, weil Talentsteigerungen, neue Klamotten, Buff-Nahrung, der Besuch beim Trainer und überhaupt alles im Spiel haufenweise Spielgeld oder eben Euros kostet. Dabei scheut Football Superstars auch nicht vor fiesen Mechaniken wie Trikots mit Verfallsdatum zurück. Da löst sich das nagelneue Trikot mit dem Buff auf Treffsicherheit nach zehn Spielen einfach in Luft auf! Und gerade frisch generierte Avatare haben Hilfe dringend nötig, denn die sind im Football ungefähr so talentiert wie eine Amöbe.

    Test Football Superstars: Krüppel-Kicker


    Bei der Charaktergenerierung legt man Geschlecht und Aussehen des Spielers fest, irgendwelche Stärken oder Schwächen bestimmt Neue Charaktere starten mit einem lächerlichen Punkt in sämtlichen Attributen. Steigern könnt Ihr diese durch hartes Training, Spielwährung und Echtgeld. Neue Charaktere starten mit einem lächerlichen Punkt in sämtlichen Attributen. Steigern könnt Ihr diese durch hartes Training, Spielwährung und Echtgeld. Quelle: buffed man nicht. Ein frisch erschaffener Charakter besitzt die Ausdauer eines übergewichtigen 90-Jährigen mit der Treffsicherheit eines Maulwurfs und schießt einen mit voller Kraft getretenen Ball stolze drei Meter weit – in Zeitlupe. Bis Stufe 10 ist das nicht weiter schlimm, denn da trainiert man mit anderen Newcomern in fünf gegen fünf Übungsspielen und sämtliche Teilnehmer sind gleichermaßen talentfrei. Sobald man in höheren Ligen kickt, schnappt gnadenlos die Pay2Win-Falle zu.

    Können sich Otto Normalzocker kaum das Training ihrer Charaktere gegen Spielwährung leisten, gibt's für Echtgeld alle möglichen Buffs, Booster und sogar Erfahrungspunkte. Das killt die Motivation gleich doppelt: Wozu überhaupt erst spielen, wenn die Tore sowieso den zahlenden Nutzern vorbehalten bleiben? Wo ist da noch der Spaß beim Leveln, wenn man sich sowieso alles auch erkaufen und unfair abkürzen kann? Es kommt noch schlimmer: Das nervige Product-Placement überall im Spiel ist bei so viel Item-Shop ein ziemlicher Schlag ins Gesicht. Und wieso eigentlich Pizza? Ernähren sich Profi-Sportler neuerdings überwiegend von Junkfood?

    Test Football Superstars: Technisch schwach


    Football Superstars ist hässlich. Das Aussehen der Avatare rangiert irgendwo zwischen Alien-Attrappe und Gummipuppe. Die Außenwelt abseits des Spielfelds erinnert qualitativ an Everquest (Teil 1!). Die Geräuschkulisse im Stadion wiederholt sich gefühlt alle zehn Sekunden und nagt rasch an den Nerven. Die Spielsteuerung ist nur mit Gamepad halbwegs akzeptabel und entpuppt sich selbst dann noch als lahm, ungenau und nicht durchdacht. Wie kommt man bitte auf die Idee, sämtliche Pässe und Schüsse auf die Daumentasten zu legen, wenn man den Charakter und dessen Schusswinkel mit beiden Analog-Sticks kontrolliert? Da die Steuerung mit Pad nicht Die Treter aus dem Shop erhöhen unsere Schusskraft, fallen aber nach zehn Spielen auseinander. Die Treter aus dem Shop erhöhen unsere Schusskraft, fallen aber nach zehn Spielen auseinander. Quelle: buffed konfigurierbar ist, wird sie erst dann wirklich erträglich, wenn man sich einen dritten Daumen wachsen lässt.

    Aller Macken zum Trotz hat Football Superstars eine treue Fangemeinde. Der kürzlich auf Steam erschienene F2P-Kicker hatte seinen Release bereits 2009 und bis auf das mittlerweile eingestellte "Kicks Online" gibt es bisher keine vergleichbaren Spiele. Kein anderes Spiel lässt so viele Sportfans gleichzeitig als Team antreten und sich zu festen Clubs zusammenschließen.

    Bis auf die Torhüter wird jeder Kicker tatsächlich von menschlichen Spielern gesteuert, was cool ist und – mit den richtigen Leuten – taktisches Spielen ermöglicht. Steht Euch der Sinn nach guter Grafik, einer brauchbaren Spielsteuerung und einem nicht ganz so "massively" Multiplayer, lohnt sich PES oder FIFA 2013 aber garantiert eher. Denn den eingesparten Kaufpreis hinterlasst Ihr nämlich in Football Superstars wohl über kurz oder lang im Cash-Shop. Sascha Penzhorn

    Football Superstars (PC)

    Spielspaß
    39 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung

  • Football Superstars
    Football Superstars
    Developer
    CyberSports
    Release
    1. Quartal 2008
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Redoran
    War schon in der Beta Schrott
    Von Schrottinator
    Warum sollte ich mir den Test noch durchlesen, wenn er durch den Titel schon zusammengefasst wird. Da kann mn sich j…
    Von ElReloaded
    ...und Werbung bei buffed.de haben die auch nicht geschaltet! Jawohl!

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    Cover Packshot von WWE 2K16 Release: WWE 2K16 2K Games , 2K Games
    • Berserkerkitten
      16.02.2013 20:02 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Redoran
      am 17. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      War schon in der Beta Schrott
      Schrottinator
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum sollte ich mir den Test noch durchlesen, wenn er durch den Titel schon zusammengefasst wird. Da kann mn sich j den Klick sparen. Wäre vielleicht ne Überlegimg wert ^^
      ElReloaded
      am 16. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ...und Werbung bei buffed.de haben die auch nicht geschaltet! Jawohl!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1055518
Football Superstars
Football Superstars Free2Play-Test - Lahmes Gekicke, immenser Kaufdruck und Werbung machen den Spielspaß zunichte
Football Superstars Free2Play-Test: Das Fußball-MMO entpuppt sich bei näherer Betrachtung als dreistes Pay2Win-Spiel, bei dem Nichtzahler keine Chance haben. Es könnte so schön sein, aber veraltete Technik, Werbung, soweit das Auge reicht, und immenser Kaufdruck schaden dem an und für sich spaßigen F2P-Kicker.
http://www.buffed.de/Football-Superstars-Spiel-2099/Tests/Football-Superstars-Free2Play-Test-Kaufdruck-und-Werbung-zerstoeren-den-Spielspass-1055518/
16.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/Football_Superstars_07.jpg
free2play,online
tests