• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Peter Grubmair
      29.01.2013 13:02 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tonkra
      am 02. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      zum soundtrack.. dieser wird nicht für die ganze limsa lominsa stadt durchdudeln..

      jeder stadtteil, hat seinen eiegenen "part".. der soundtrack passt sich also der umgebung passend an.
      Gaiaforce
      am 29. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Soundtrack gefällt mir nicht, genau wie es der des Vorgängers bereits nicht tat. Wer braucht denn bitte diese cinmeatischen Symphonic Soundtracks in J-MMOs? Die verschlingen unnötig Budget und im Endeffekt fährt niemand so wirklich darauf ab. Die hören sich beim erstmaligen Hören gut an und dann mag man sie bereits nicht mehr.

      Man nehme einen verrückten/kreativen Japaner, gebe ihm Zeit und einen Synthesizer/Sequencer und voila; ein genialer MMO Soundtrack. den man sich sogar noch einprägen kann, ist entstanden.

      Wenn MMOs wie WoW, GW und HdRO cinematische OSTs haben, dann verstehe ich das ja, da sie ein komplett anderes Feeling haben, aber bitte, nicht bei J-MMOs. Die haben einen ganz anderen Hintergrund. Square Enix wollte offenbar bei den western MMOs mitmischen und hat deswegen einen derartigen Soundtrack eingebunden, was im Endeffekt unlohnenswert bzw. suboptimal war.

      J-MMOs müssen nach Blips & Bleeps klingen und die Geschichte dieser Games muss sich darin zurückverfolgen lassen. Man muss die Ära der frühen Konsolen noch heraushören können. Genau sowas möchten die Gamer, die solche MMOs zocken.

      SoundTeMP hätte den Soundtrack z.B. komponieren sollen.

      http://www.youtube.com/watch?v=89ziPRFN_nM

      So müssen sich J-MMO BGMs anhören.
      Tonkra
      am 02. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was für einen gequirlten scheiß du schreibst. Steam Punk musik muss man in Final Fantasy 7, 8 und 10, 13 vielleicht noch haben, da sie ein sci fi setting bieten.. aber hier doch nicht! es muss zum szenario passen..

      Final Fantasy 9 hat auch keine synthesizer musik.. was du für einen müll schreibst..
      Shiv0r
      am 30. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Müssen sie das? Wenn ich mir sowas anhöre

      http://www.youtube.com/watch?v=H1JgIg38QBU

      dann höre ich da nur eine andere Interpretation eines schon ohne hin sehr gelungenen Stückes.

      Gab auch in der Vergangenheit genügend Stücke , in den älteren Final Fantasy Teilen, wo Symphonic Orchester oder ein Programm, was zumindestens die Instrummente simuliert hat, zum Einsatz kamen.

      Ich finde eher, dass man schon an der Komposition der Stücke selbst maßgeblich hört, ob es sich nach einem J-Game anhört oder nicht.

      Letzlich können die Instrumente nur ein anderes Feeling wiedergeben. Aber da man es noch nicht Ingame gehört hat, kann man auch schlecht sagen, ob es hinein passt.
      Balaneth
      am 29. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich wirkt es so, als versuche SquareEnix in dem mittlerweile größten Recycling Projekt der Branche,
      mit einer Bleirüstung mitsamt Betonschuhen über den "Grand Canyon" zu springen.
      Die MMOs der vergangegen zwei Jahre haben die Messlatte für MMOs schon ziemlich hoch gesteckt.
      Damit meine ich Tera, die jüngste WoW Erweiterung, SWToR und Guild Wars 2. Diese Titel haben,
      auch wenn mancher einer das Gesamtpaket nicht so toll fand, ihre eigenen Stärken. Dynamik, Vertonung, Geschichtserzählung, Quests, Kampfsystem, Inhaltsfülle. Mit nichts davon konnte sich 1.0 messen.
      Sprachausgabe bsp. gab es nur für die ersten zwei Quests. Für die Grafik brauchte man einen PC, der erst in 3 Jahren offiziell entwickelt wird. Und diese große leblose Copy&Paste Welt. Das Reperatur System ist 100x schlimmer als eine EXP Strafe beim Tod. Das 1.0 Paket war so schlecht - das ich trotz 2 Jahre zusätzlicher Entwicklungszeit kein Licht sehe.
      Und die Tatsache, dass sie für ihren neuen FF14-ARR Trailer, einen ~4 Jahre alten Song der größten Katastrophe in der Firmengeschichte recycled haben, stößt mir so bitter auf; ...ich darf garnicht darüber nachdenken.

      Man darf gespannt sein ob sie es schaffen sich das zweite Bein auch noch wegzuschießen.
      In diesem Sinne: Man hoffe das beste und erwarte das schlimmste.
      Balaneth
      am 02. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nun, ich bin nachtragend, und FF14 werde ich SE erst verzeihen wenn ich mich selbst davon überzeugen kann, dass sie mit ARR keinen Murks gemacht haben. Ich hab vor 2 Jahren versäumt meinen Unmut zu entladen, das hol ich nun in aller Ausführlichkeit nach.

      Zu deiner Frage: ich sprach vom "Ende einer Ära" Trailer
      http://www.youtube.com/watch?v=SrhW2pObVkI
      die darin verwendete Musik fand schon Verwendung im original Trailer zu 1.0
      Und die Musik erinnert mich sofort daran was für eine Katastrophe das Spiel war(Danke SE).

      Inhaltlich:
      Grafiktechnisch macht das Spiel einen großen Schritt rückwärts, um auf mehr Systemen, und auf diesen dann auch flüssig zu laufen.
      Im Gegenzug können mehr Objekte/Spieler/Grashalme dargestellt werden und die Welt wirkt dadurch voller / lebendiger.

      Was meine persönlichen Erfolgkriterien für ARR sind ist erstmal weniger von Belang, denn Geschmäcker sind verschieden.
      (Hauptstory komplett vertont, steht bei mir ziemlich weit oben)

      Dann wäre da noch die Entwicklungszeit von ARR.
      Wieviel Zeit hatte der alte Produzent und wieviel der neue, Yoshi-P, abzüglich Engine Entschlackung und Content Patches für die Leute die weiter gespielt haben. Der ARR Trailer hat bestimmt auch ein halbes Jahr gedauert. Zwar muss man vieles parallel betrachten. Trotzem sind die Zwei 1/2 Jahre zusätzliche Entwicklungszeit nicht sehr lange.
      Harvenheidt
      am 02. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      (kann gelöscht werden)
      Tonkra
      am 02. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die ganze welt wurde neu entwickelt, wie die grafikengine, das quest und storysystem... und ich denke schon, dass die story in FFXIV bei weitem vor einer storyline wie GW2 liegt "beschütze das weiße rentier"... also bitte..

      ich habe die alpha im gegensatz zu dir gespielt und urteile nicht aufgrund eines alten spiels.. hier wurde teilweise komplett neu entwickelt.. man kann sagen beide versionen/spiele sind nicht vergleichbar. es gibt tonnen an normalen quests, auch mit cutscenes.. low level dungeon instances gibts schon ab lv 15 für 4 personen.. die komplette welt ist neu, eine neue grafikpracht, es wird public quests als beiwerk geben (nicht wie in GW2 das einzige sein)

      erst einmal informieren, bevor man irgendwas vom stapel lässt.

      und welchen trailer meinst du bitte??
      InFate
      am 29. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das hier ist jedenfalls gemächlicher als das alte und somit irgendwie passender, aber dafür hatte das alte irgendwie mehr Charakter. Keine Ahnung was ich für besser halten soll, finde beide jetzt nicht den obsoluten Oberhammer aber ganz ok.
      matthi200
      am 29. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gefällt mir nicht so gut ;/
      lordipaul
      am 29. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      da bist du nicht allein. das alte Limsa Thema hatte viel mehr Charakter als das neue.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1047542
Final Fantasy 14 Online
Final Fantasy XIV: A Realm Reborn - Hörprobe des Soundtracks
Anlässlich der bevorstehenden Beta-Phase von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn veröffentlichte Square Enix diese Hörprobe des Soundtracks. Die geschlossene Beta startet im Februar 2013, woraufhin einige Wochen später die offene folgen soll.
http://www.buffed.de/Final-Fantasy-14-A-Realm-Reborn-Spiel-16140/Videos/Final-Fantasy-XIV-A-Realm-Reborn-Hoerprobe-des-Soundtracks-1047542/
29.01.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/01/13415.jpg
final fantasy 14 online,square enix
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/1/13415_sd.mp4