• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Final Fantasy 14: Vorschau auf Patch 3.2 - das erwartet euch im neuen Update

    Patch 3.2 erweitert die Server von Final Fantasy 14: Heavensward um neue Dungeons, einen Raid, den Primae Sephirot, einen taufrischen PvP-Modus und vieles mehr.

    Während sich einige WoW-Spieler fragen, wofür sie eigentlich gerade Monatsgebühren bezahlen, wissen das die Abonnenten von Final Fantasy 14: Heavensward nur zu gut. In den letzten Monaten des Jahres 2015 gab es erst den in zwei Updates aufgeteilten Patch 3.1 und am 23.02. steht bereits die nächste große Inhaltserweiterung an. Das Paket 3.2 hört auf den Namen "The Gears of Change" und ist bis zur Decke mit derart vielen Neuerungen und Anpassungen vollgestopft, dass wir in unserer Vorschau zunächst nur auf die Highlights des Updates eingehen.

    FF14: Patch 3.2 - Hildibrand ist zurück

          

    Wie alle bisherigen Content-Patches von A Realm Reborn und Heavensward wird auch Update 3.2 die Hauptgeschichte des Spiels um ein neues Patch 3.2 erscheint am 23.02. und erweitert die Kampagne von Final Fantasy 14 um ein neues Kapitel. Patch 3.2 erscheint am 23.02. und erweitert die Kampagne von Final Fantasy 14 um ein neues Kapitel. Quelle: Square Enix Kapitel erweitern. In den Missionen spielt ihr euch dabei viele der neuen Gruppenherausforderungen frei: Neben den beiden fast schon obligatorischen 4-Spieler-Dungeons (der Antiturm sowie die schwere Version des Historischen Amdapors) dürft ihr euch auf den taufrischen Midas-Flügel des Alexander-Raids sowie die Begegnung mit der Primae-Gottheit Sephirot freuen - die beiden letztgenannten Herausforderungen werden in den Schwierigkeitsgraden Normal und Savage zur Verfügung stehen.

    Außerdem wird es für den Wilden Stamm der Gnath eine neue Auftragsreihe geben, während der ihr euch immer neue täglich wiederholbare Nebenaufträge erspielt. Wenn ihr den Ruf bei den Gnath ausreichend hoch steigert, winkt unter anderem ein Begleiter und ein neues Reittier. Am meisten freuen wir uns jedoch auf ein Wiedersehen mit dem Meisterdetektiv Hildibrand Manderville, da die durchgeknallten Abenteuer des Chevalier des Lichts während A Realm Reborn zu unseren absoluten Highlights gehört haben. Warum die Fähigkeiten des Möchtegern-Helds auch im kalten Norden gefragt sein werden, wollte Square indes bisher nicht verraten.

    FF14: Patch 3.2 - Das PvP bekommt Liebe

          

    Mit der Wolfshöhle und der Carteneauer Front gibt es in Final Fantasy 14 zwar Möglichkeiten, sich mit anderen Spielern die Köpfe einzuschlagen, Mit diesem Froschkönig-Verschnitt und seinem Fußvolk werden wir es mit Patch 3.2 zu tun bekommen. Mit diesem Froschkönig-Verschnitt und seinem Fußvolk werden wir es mit Patch 3.2 zu tun bekommen. Quelle: Square Enix doch so richtig beliebt ist der PvP-Bereich des Square-MMORPGs nicht. Das soll sich mit dem kommenden Patch und der neuen PvP-Herausforderung "The Feast" ändern. Hier kämpfen Teams aus vier respektive acht Spielern mit einer fest vorgegebenen Zusammenstellung aus Tanks, Heilern und Schadensausteilern in fünf unterschiedlichen Modi gegeneinander.

    Stets geht es bei "The Feast" darum, dem Feind Medaillen abzujagen und die eigenen zu verteidigen. Das Team, das nach Ablauf der Zeit die meisten Medaillen besitzt oder ein bestimmtes Limit erreicht, gewinnt die Partie. Wer sich gerne Ranglisten hochspielt, kann in Zukunft an der PvP-Saison von "The Feast" teilnehmen und sich auf die Art spezielle Belohnungen erspielen. Teilnehmen dürfen Spieler ab Stufe 60, zudem werden in der Arena alle Ausrüstungsteile auf die Gegenstandsstufe 150 skaliert - das garantiert eine faire Ausgangslage für alle Beteiligten.

    FF14: Patch 3.2 - Jukebox, Mentoren und fliegende Schildkröten

          

    Die bisher genannten Neuerungen sind nur die Spitze des Eisbergs. So werdet ihr etwa in der neuen Zone "Stone, Sky, Sea" die Möglichkeit In der schweren Version des Dungeons Historisches Amdapor treffen wir auf neue Bossgegner wie diese fiese Riesen-Fliege. In der schweren Version des Dungeons Historisches Amdapor treffen wir auf neue Bossgegner wie diese fiese Riesen-Fliege. Quelle: Square Enix haben, euch in dreiminütigen Herausforderungen an Trainings-Dummies zu beweisen, um so herauszufinden, ob euer verursachter Schaden für die verschiedenen Prüfungen des Square-Abenteuers hoch genug ist. Freuen dürft ihr euch zudem auf das Orchestrion, eine Jukebox für euer Eigenheim, auf dem ihr unterschiedliche Musikstücke abspielen könnt.

    Und wer schon immer mal mit seiner Schildkröte die Lüfte von Eorzea erkunden wollte, der kann mit Patch 3.2 auch das tun. Veteranen freuen sich dagegen auf das neue Mentorensystem, dank dem sie Einsteigern bei ihren ersten Schritten in der Fantasywelt unter die Arme greifen dürfen. Mentor darf jedoch nur werden, wer spezielle Erfolge im Spiel erreicht hat, belohnt wird der Aufwand mit speziellen Erfolgen und einer Bevorzugung bei den Warteschlangen der automatischen Gruppensuche. Dazu kommen Anpassungen für die Jobs, vor allem bei den Tanks wird Grundlegendes geändert, neue Rezepte, Änderungen am Materia-System, Interface-Überar beitungen und und und. Es kommt also nicht von ungefähr, dass der Installationsordner von FF 14 nach dem Download von Patch 3.2 um etwa 10 GB anwachsen wird.

    Artikel zum Thema Final Fantasy 14 Eindrücke aus Final Fantasy 14: Stormblood - Raid Detametrie PC PS4 PS3 11

    Final Fantasy 14: Stormblood - große Vorschau auf alle Inhalte der Erweiterung

      Erfahrt in unserer großen Vorschau, welche Neuerungen und Verbesserungen die Erweiterung Stormblood für Final Fantasy 14 im Gepäck hat.
    Final Fantasy 14: Patch 3.57 erleichtert Herstellung von Anima-Waffen (1) PC PS4 PS3 0

    Final Fantasy 14: Patch 3.57 erleichtert Herstellung von Anima-Waffen

      Erfahrt hier, welche Neuerungen und Verbesserungen Square Enix mit Patch 3.57 auf die Server von Final Fantasy 14 gespielt hat.
    Final Fantasy 14: Stormblood-Erweiterung PC PS4 PS3 1

    Final Fantasy 14: 4 Tage kostenlos zocken dank Gratis-Login-Aktion

      Seit heute könnt ihr Final Fantasy 14 4 Tage lang kostenlos spielen. Alle Infos zu Square Enix' Gratis-Login-Aktion, die vom 14.4. bis 8.5. läuft, gibt’s hier.
    • creep
      10.02.2016 01:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      AGXX2
      am 10. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn der Primae mit riesigen Katanas kämpft ist das bestimmt ne anspielung auf den Namensgeber XD.

      Auf Hildebrand kann ich verzichten der geht mir mehr auf den Sack als alles andere.

      Wäre noch toll wen Buffed die Klassen/job changes noch rausschreiben würde wenn möglich.
      AGXX2
      am 11. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hildebrand ists halt so endweder man Liebt ihn oder man Hasst ihn was dazwischen gibts glaub ich ned.
      Shye-Demmera
      am 10. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Leider kann ich zu dem Hildebrand nichts sagen.

      Bin erst seit knapp 2 Wochen in Final Fantasy 14 unterwegs. Allerdings
      macht es sauviel Spaß. Hab jetzt eine Gelehrtin Level 42. Leider tut mich
      derzeit eine dicke Erkältung vom spielen abhalten.

      Aber ich hab eigentlich bisher nur positives über diesen Hildebrand gelesen und
      gehört! Bin echt schon gespannt auf den!
      Silarwen
      am 10. Februar 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Der Manderville ist ja wohl ohne Diskussion der tollste Tanz ever

      Wenn man einen Lalafell sieht, der den Manderville tanzt, ist doch die Welt in Ordnung.

      creep
      am 10. Februar 2016
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Auf Hildebrand kann ich verzichten der geht mir mehr auf den Sack als alles andere."


      Skandal!
      Hellbabe
      am 10. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich hingegen freue mich riesig auf Hildebrand. So eine durchgeknallt lustige Questreihe mit so einem tollen Emote, ist einfach nur genial. Auf die Änderungen der Tanks, die neuen Craftingsachen (ich bringe gerade alle Berufe auf 60^^) etc. bin ich mal gespannt, auch wenn ich noch nichtmal die Story von 3.1 und 3.15 durch habe, weil Berufeskillen halt was länger dauert^^.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1185687
Final Fantasy 14: A Realm Reborn
Final Fantasy 14: Vorschau auf Patch 3.2 - das erwartet euch im neuen Update
Patch 3.2 erweitert die Server von Final Fantasy 14: Heavensward um neue Dungeons, einen Raid, den Primae Sephirot, einen taufrischen PvP-Modus und vieles mehr.
http://www.buffed.de/Final-Fantasy-14-A-Realm-Reborn-Spiel-16140/Specials/Patch-32-Sephirot-1185687/
10.02.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/02/Final_Fantasy_14_Patch_3.2___2_-buffed_b2teaser_169.png
specials