• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Final Fantasy XIV: Heavensward-Event mit neuen Infos, Videos und Interview mit Yoshi-P

    Final Fantasy XIV: Heavensward (6)

    Am 23. Juni erscheint die erste Erweiterung für Final Fantasy XIV. Square Enix veranstaltete in Frankreich ein tolles Event zu Heavensward und präsentierte uns die neuen Gebiete und ließ uns in einem Dungeon-Wettlauf gegen andere Medienvertreter antreten. Außerdem haben wir mit Producer Naoki Yoshida über die Heavensward-Erweiterung und den Erfolg von Final Fantasy XIV gesprochen.

    Square Enix hat es krachen lassen! In Frankreich wurde für die Präsentation der Heavensward-Erweiterung für Final Fantasy XIV ein ganzes Schloss gemietet. Neben gemütlichem Grillen im Schlossgarten oder spaßigem Bogenschießen auf allerlei Plastiktiere im Gebüsch hatte ich natürlich auch die Gelegenheit in den neuen Gebieten der Erweiterung umherzuziehen und ein paar Eindrücke zu sammeln.

    Allerdings hatte Entwickler Square Enix alle Quests deaktiviert, um die eingeladenen Medienvertreter nicht zu spoilern. Aber auch ohne Missionen machte das Erkunden der neuen Zonen Spaß, was vor allem an den Flugmounts sowie den neuen Klassen lag.
    Final Fantasy XIV: Heavensward (25) Final Fantasy XIV: Heavensward (25) Eine besonders freudige Überraschung war für mich bereits in der vergangenen Woche, dass mein geliebter Chocomoppel ebenfalls fliegen kann. Wer hätte das bei diesem Pfundsmount vorher auch nur in Erwägung gezogen?

    Der gelbe Bomber steuert sich ebenso leichtgängig durch die Luft wie auch die anderen fliegenden Reittiere: Der "normalgewichtige" Chocobo oder der Drache, den es mit der Collector's Edition von Heavensward gibt.

    Die aufgezählten Mounts lernen das Fliegen, nachdem ihr eine Quest absolviert habt. Welche Vorrausetzungen dafür gelten, wurde uns nicht verraten. Klar ist jedoch, dass euer Gesellschafts-Chocobo nicht auf Stufe 10 sein muss, um mit ihm das Fliegen zu lernen – puh, da habe ich ja nochmal Glück gehabt!
    Final Fantasy XIV: Heavensward (15) Final Fantasy XIV: Heavensward (15) Auch ohne Missionen gab es in den Gebieten einiges zu sehen: Schwebende Inseln und eine architektonisch wunderschöne Stadt entwickelten sofort eine Sogwirkung, sodass ich mich kaum vom Spiel lösen konnte. Welche Landschaften euch erwarten, könnt ihr euch in der Bildergalerie unterhalb des Artikels anschauen.

    Zum Abschluss des Events lieferten wir uns aufgeteilt in zwei Gruppen auch noch einen Dungeon-Wettlauf durch eine der neuen Instanzen, den meine Gruppe als Sieger beendete. Okay, ich habe auch ganz faul einen Level-60-Barden gespielt.

    Den Barden kenne ich schließlich in und auswendig - zumindest bis Stufe 50. Zusätzlich konnten wir auch die neuen Klassen Astrologe, Maschinist und Dunkelritter testen. Vor allem der Maschinist hat es mir angetan. Erinnert ein wenig an den Ingenieur aus Guild Wars 2. Er ballert mit Waffen und ruft fliegende mechanische Drohnen zur Unterstützung herbei, die er bei Bedarf überladen kann.

    Um die neuen Jobs zu lernen, müsst ihr mit einer Klasse Stufe 50 erreicht haben. Ob ihr dafür auch die Hauptszenario-Quests abgeschlossen haben müsst, weil die Quest-Geber in Ishgard stehen, ist nicht bekannt. Ebenso wenig ist klar, ob ihr noch andere Voraussetzungen erfüllen müsst.

    05:51
    Final Fantasy XIV: Heavensward - die neuen Skills der Erweiterung im Video
    Spielecover zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn

    Was allerdings schon feststeht, sind die Inhalte der Erweiterung und die allgemeinen Verbesserungen, die mit Heavensward für Final Fantasy XIV erscheinen Wir listen die komplett für euch auf:

    Final Fantasy XIV: Heavensward
    • Heavensward erscheint am 23. Juni 2015
    • Eine Mac-Version ist in Arbeit
    • Angeboten wird die erste Erweiterung als Standard- und Collector's Version.
    • Zusätzlich wird es ein komplett Paket bestehend aus A Realm Reborn und Heavensward geben
    • Der Umfang der Erweiterung soll ungefähr vergleichbar mit einem Standalone-Rollenspiel sein
    Europäisches Datencenter
    • Aktuell arbeitet Square Enix an einem Serverumzug für die europäischen Spieler
    • Die Downtime für die betroffenen Server soll zwei bis drei Tage andauern
    • Änderungen an bestehenden Servern sind nicht geplant, weil die Daten einfach kopiert werden
    • Derzeit kauft Square Enix das entsprechende Server-Equipment
    • Ein Termin steht noch nicht fest – es soll aber noch 2015 soweit sein

    Heavensward-Inhalte

    Hautszenario: The Dragonsong War
    • Über 50 Stunden Gameplay und Content, der durch folgenden Patches 3.1 bis 3.x erweitert werden soll
    • Neues spielbares Volk: Au Ra
    • Neues Maximal-Level Stufe 60
    • Viele neue Nebenquests
    • Neue Missionen für die neuen Jobs von Stufe 30 bis 60
    • Neue Quests für bestehende Jobs von Stufe 50 bis 60
    • Neue Quests für Disziplinen der Hand von Stufe 50 bis 60
    • Neue Quests für Disziplinen des Landes von Stufe 50 bis 60
    • Neun neue Gebiete (unter anderem Ishgard und der fliegende Kontinent), die alle 50 bis 100 Prozent größer ausfallen sollen, als die bestehenden Zonen
    • Flug-Mounts: Bisher bestätigt sind Chocobo, Chocomoppel und Drache, die überall in der Erweiterung Landen und Fliegen können ohne Restriktionen ( ausgenommen Ishgard)
    • Fliegen ist in dem jeweiligen Gebiet möglich, nach man sich an einem Ätheriten eingestimmt hat
    Updates am Kampf-System
    • Neue Jobs: Astrologe, Maschinist und Dunkelritter
    • Leveln der neuen Jobs startet auf Stufe 30
    • Viele neue Fähigkeiten für alle Jobs
    • Level 3 Limitbreaks werden nicht länger zwischen verschiedenen Klassen geteilt – jede Klasse bekommt einen einzigartigen Limit Break ( Barden bekommen etwa endlich einen Damage Limit Break)
    Disziplinen der Hand
    • Anhebung der Maximalstufe auf 60
    • Neue Skills und Rezepte für alle Klassen
    • Materia V Specs
    • Spezialisten-System für Stufe 55 und darüber hinaus wird implementiert, bei dem ihr euch in drei verschiedenen Berufen nach Wahl spezialisieren könnt
    • Außerdem könnt ihr neue Fähigkeiten als Spezialist für den entsprechenden Beruf freischalten
    • Allerdings könnt ihr trotzdem in allen Berufen auf Stufe 60 aufsteigen, ohne dass ihr Spezialist werden müsst
    • Scrips-System, bei dem Items gegen Tokens eingetauscht werden können
    Disziplinen des Landes
    • Anhebung der Maximalstufe auf 60
    • Neue Skills für alle Klassen
    • Schatzsuche ist auch in den neuen Gebieten verfügbar
    • Sammelstellen findet ihr auch in allen neuen Gebieten
    • Angelstellen sind ebenfalls in allen neuen Gebieten vorhanden
    • Auf Stufe 60 gibt's ein neues Favor-System, bei dem ihr versteckte Orte zum Sammeln von Materialien entdecken könnt
    • Regionale Folklore ist das Endgame für Sammelberufe, bei dem es High-Level-Gegenstände geben wird

    Für Disziplinen des Landes und der Hand gibt es sogenannte Collectables, für die ihr seltene Gegenstände beschafft und sie dann bei Rowena abgebt.

    07:16
    Final Fantasy XIV: Heavensward Dungeon-Walktrough im Video
    Spielecover zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Allgemein neuer Content
    • High-Level Freibriefe
    • High-Level Fates
    • Riesige Fate-Events
    • Neue Gegner
    • Neue Elite-Jagden
    • Acht neue instanzierte Gruppen-Dungeons
    • Neuer Alexander-Schlachtzug in Normal- und Savage-Modus
    • Neuer Primal-Kampf gegen Ravana im Normal- und Hard-Modus
    • Neuer Primal-Kampf gegen Bismarck im Normal- und Hard-Modus
    • Neues Frontline-Gebiet im PvP mit neuen Regeln
    • Neue PvP-Belohnungen

    Freie Gesellschaften

    Freie Gesellschafts-Workshop
    • Housing craften
    • Luftschiffe craften
    • Erkundung im Himmel mit Gesellschaftsluftschiffen – kommt erst nach der Veröffentlichung von Heavensward mit einem der Patch 3.x Updates
    • Verbesserung der Gildenanwesen
    • Neue Möbel
    Weitere Inhalte
    • Neue Missionen für Retainer
    • Ein erweitertes Sightseeing-Log
    • Ishgard-Marken
    • Neue Triple-Triad-Karten
    • 2.0 Inhalte werden angepasst

    System-Updates

    Anpassung des Duty-Finder
    • Inhalte lassen sich dann auch mit einer kleineren Gruppe als vorgesehen angehen – wenn jemand etwa Verschlungene Schatten von Bahamut nur mit vier Spielern angehen möchte, ist das kein Problem mehr.
    • Neue Vorrausetzungen für das Duty-Roulette
    • Neue Typen des Duty-Roulette
    • Es wird im neuen Duty-Finder immer auf das niedrigste Item-Level heruntergestuft
    • Loot-System wird ebenfalls angepasst: Es wird etwa ein Lootmaster-System geben, bei dem Items einfach verteilt werden dürfen'

    DirectX-11-Cleint wird mit Heavensward verfügbar sein

    Das waren doch schon mal ziemlich viele Infos. Wir haben zusätzlich auch noch drei Videos für euch, in denen ihr eine Dungeon-Walktrough, die neue Skills der Klassen in Aktion seht und einen Eindruck vom Event in Frankreich bekommt. Außerdem haben wir unter dem folgenden Video zur Mediatour noch ein kurzes Interview mit FFXIV-Producer Naoki Yoshida für euch.

    02:39
    Final Fantasy XIV: Heavensward - Eindrücke vom Event in Frankreich im Video
    Spielecover zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn

    Interview mit Producer Naoki Yoshida

    buffed: Bald geht los mit Heavensward und ihr habt im Gegensatz zur gängigen Praxis bei vielen großen MMORPGs keinen Testserver für Abonnenten, auf denen die neuen Inhalte schon vorab getestet werden können. Welche Gründe hat das?

    Yoshida: Natürlich würden wir gerne einen Testserver aufsetzen. Allerdings muss man dabei bedenken, dass wir mit den neuen Updates, die wir auf den PTR aufspielen müssten, auch den Story-Verlauf spoilern. Wir müssten uns Gedanken dazu machen, wie wir die Entwicklungen innerhalb des Hauptszenarios verschleiern. Das würde natürlich einige Zeit kosten. Also konzentrieren wir uns lieber darauf, den neuen Content so schnell wie möglich für die Spieler zugänglich zu machen, als Zeit mit Updates für einen Testserver zu vergeuden. Intern haben wir ein sehr gutes großes Team für diverse Testläufe.

    buffed: Ihr habt vorhin bei der Präsentation von vier Millionen Abonnenten gesprochen, die FFXIV zumindest einmal gespielt haben. Aktuell steht ihr bei zwei Millionen aktiven Spielern. Habt ihr ein Ziel? Wie viele Spieler strebt ihr an?

    Yoshida: Nachdem wir mit Version 1.0 eine Bruchlandung hingelegt haben, war unser erstes Ziel mit A Realm Reborn, das Vertrauen der Spieler und der Final-Fantasy-Fans wieder zurückzugewinnen. Wir wollten natürlich so viele Spieler wie möglich ins Spiel zurückholen. Dass wir jetzt so viele Spieler gewinnen konnten, ist eigentlich mehr das Ergebnis von unserer Arbeit. Ein Ziel hatten wir nicht festgesetzt.

    Ein Ziel festzulegen, sieht immer so nach einem Ende aus – und das wollen wir nicht. Wir wollen uns nicht selber limitieren. Wir wollen einfach so viele Spieler wie möglich haben. Die Einnahmen helfen uns dann, das Spiel noch weiter zu verbessern, was wiederum hoffentlich noch mehr Spieler ins Spiel bringt.

    Wir arbeiten aktuell auch an einem Datencenter in Europa. Damit wollen wir die Latenzprobleme für europäische Spieler in den Griff bekommen und sie so noch zufriedener machen.

    buffed: Mit dem neuen Datencenter ziehen auch einige Server nach Europa um. Wird es Änderungen an bestehenden Servern geben?

    Yoshida: Wir planen, einfach die Informationen und Daten auf den Server zu kopieren. Wir rechnen mit einer zwei bis dreitägigen Wartung. Wir hoffen, dass unsere Spieler geduldig sind und nach der langen Wartung viel Freude an dem neuen Datencenter und der verbesserten Latenz haben.

    buffed: Wir hatten jetzt Gelegenheit ein wenig durch die neuen Gebiete zu ziehen. Wenn man sich das neue Volk Au Ra sowie die neuen Gebiete anschaut, erinnert es doch an ein mittelalterliches Europa. Hat bei der Entstehung von Heavensward und beim Design auch die Überlegung eine Rolle gespielt, wie man die europäischen Spieler stärker anspricht, die ja doch eher auf High Fantasy stehen?

    Yoshida: Bei der Arbeit mit dem Design-Team war unser Anspruch, auch auf die Spieler einzugehen, die meinten, dass Final Fantasy XIV sich vom Look her eher an Kinder richtet. Also haben wir den neuen Gebieten einen "erwachseneren Look" verpasst. Aus diesem Grund denken wir auch, dass die Erweiterung besonders den europäischen und nordamerikanischen Spielern gefallen wird.

    Es richtet sich aber auch an Fans der klassischen Final-Fantasy-Titel, von denen auch ich einer bin, und die sind eben älter geworden und haben vielleicht keine Lust mehr auf Spiele, die aussehen, als wären sie eher an Kinder gerichtet. (lacht)

    buffed: Noch eine letzte Frage: Wenn du grad nicht Heavensward spielst, was zockst du dann?
    Yoshida: (lacht) Aktuell spiele ich Bloodborne.

    Danke für das Interview!

  • Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Square Enix
    Release
    27.08.2013
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von hockomat
    Finde auch das shiva was de Spieler angeht die beste Wahl ist odin vielleicht auch noch aber dann wird es auch schon…
    Von hockomat
    Ja ich kann da ja auch nur von meinen eigenen Erfahrungen sprechen und die waren nun mal fast durchweg negativ
    Von karstenschilder
    Bei der Mehrheit der Spieler liegts einfach ... am Spieler. Der letzte Lodestone Survey eines Japaners hat z.B.…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Silarwen
      27.05.2015 10:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Myricaria
      am 02. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Um die neuen Jobs zu lernen, müsst ihr mit einer Klasse Stufe 50 erreicht haben. Ob ihr dafür auch die Hauptszenario-Quests abgeschlossen haben müsst, weil die Quest-Geber in Ishgard stehen, ist nicht bekannt."


      Ist so nicht ganz richtig, denn es wurde angekündigt, dass die neuen Gebiete erst betreten werden können, wenn man die Story einschließlich 2.55 abgeschlossen hat. Da die Quest-NPCs in Ishgard stehen, bedeutet das zwangsläufig: die neuen Klassen sind erst erlernbar, wenn man die komplette Story durch hat.
      hockomat
      am 02. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja genau würde hier aber auch schon angefügt
      Ogil
      am 02. Juni 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Angefixt durch die Berichte ueber die Erweiterung habe ich FF:ARR am Wochenende auch mal angespielt. Auf der PS4. Ich hatte das Spiel vor einiger Zeit schonmal am PC getestet aber aufgrund des langsamen Kampfsystems (grade am Anfang ja nur ein Warten auf den global Cooldown) schnell wieder aufgehoert.

      Jetzt auf der PS4, mit dem Controller, schoen auf dem Sofa, die Beine hoch und den Kater auf dem Schoss finde ich das Kampfsystem ideal weil fluffig und entspannt. Dazu noch einen Lalafell und der Awww-Train war am Rollen. Bisher super
      hockomat
      am 03. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja ich kann da ja auch nur von meinen eigenen Erfahrungen sprechen und die waren nun mal fast durchweg negativ
      karstenschilder
      am 03. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei der Mehrheit der Spieler liegts einfach ... am Spieler.

      Der letzte Lodestone Survey eines Japaners hat z.B. gezeigt, dass weniger als 3% der EU und NA Spieler T13 down haben (für Nicht FFler: das ist der derzeit letzte Endgame Abschnitt, welcher seit ende Oktober live ist).

      Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen. Die Hälfte meine Raidgruppe besteht aus PS4 Spielern, ich bin PC Spieler mit DS3 Pad und wir haben den gesamten Raidcontent schon ne ganze Weile auf Farm.
      hockomat
      am 03. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aha deswegen Eiern die ganzen PS Spieler auch immer rum also die Erfahrung hat gezeigt das das movement mit m und t wesentlich besser funktioniert is auch nix gegen Leute die komplett mit Controller zocken nur wie gesagt hat es die Erfahrung gezeigt das da immer Defizite waren
      karstenschilder
      am 03. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gerade für präzises Movement gibt es nichts besseres als nen Analogstick. Kann ich nicht nachvollziehen, warum du ausgerechnet da einen Vorteil der Tastatur sehen willst.
      hockomat
      am 02. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das schöne ist für raids etc kann man dann auch mal die Tastatur und Maus an die ps4 packen da es damit doch wesentlich einfacher ist aus aoe etc raus zu kommen aber zum lvln und Farmen etc gibt's nix chilligeres als schön mit Controller auf der Couch zu liegen finde es halt klasse das sie beides möglich gemacht haben
      Drenex
      am 30. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab diese Woche angefangen und bin echt überwältigt mit dem Spiel. Die Grafik/der Filter sind manchmal nicht so meins, aber es boomt förmlich mit Inhalt und ich lasse mich mächtig Zeit

      Kurze Frage nur, kriegt man mit der CE nen Drachen oder Greifen? Weil ich war grad dabei mir die CE zu kaufen und da ist ein Greif drauf :S Oder sind die Mounts je nach Version (PS/PC) anders?
      Denkt ihr man kann im nachhinein dann wieder auf die CE upgraden?
      hockomat
      am 30. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt nen greifen und ich denke es wird bestimmt wieder ein digitales ce Upgrade geben
      dark-moon44
      am 29. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hallo, ich verstehe das Gemecker nicht, was den Einstieg in Heavensward erst nach der Beendigung von der Hauptstory stand Patch 2.55 betrifft.
      Ist es bei anderen Spielen nicht auch so, das Man erst die Vorgeschichte kennen sollte für die Zusammenhänge, oder überspringt man das Und fängt mittendrin an? Nur so wird man langsam an die Klasse die man gewählt hat heran geführt, ich möchte das Nicht missen.
      SE hat das Eben so entschieden, aber ich habe gelesen das Neueinsteiger, also die Bei Null beginnen einen Exp Bonus bekommen, also das Doppelte an Exp.
      Ich möchte von einem Spiel unterhalten werden und nicht rucki zucki durch ein, aber jedem das Seine
      hockomat
      am 02. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Seit 2 Tagen richtig am Farmen jetzt und schon itlvl 86 es geht super fix gear aufzuholen jedenfalls bis itlvl 100 ist es mehr als easy die Relikt Waffen quest macht man in 2-3 Stunden Upgrade holen und schon hat man auch ne 90 Waffe wenn man sich dann noch bißchen rein hängt hat man auch fix noch die atma dazu und hat seine Waffe auf 100 schneller hab ich nicht mal in wow erlebt sich nach zu equippen
      Belo79
      am 31. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde die Voraussetzung gut, man muss ja nicht immer alles in den Popo geblasen bekommen.

      Lvl 90 Gear ist über die aktuellen Inhalte super schnell gefarmt. Man auch über Jagdmarken das kleine Set kaufen, dann ist man auch auf 90 (geht vermutlich noch schneller als Kristallturm, in einer guten Jagdgruppe 1 bis 3 Stunden Zeitaufwand).

      Wem das noch zu viel Zeitaufwand ist, sorry, dann muss er halt auf die Erweiterung verzichten.
      hockomat
      am 30. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hier meckert niemand das man die Story spielen muss finde ich in Ordnung nur werden hier bedenken geäußert wie neueinsteiger an das benötigte 90 gear kommen sollen man kann ja von niemanden erwarten das man erst noch ewig alten content farmt der dann eh kaum noch besucht sein wird um das Addon zu spielen
      Nanimo
      am 29. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir ist kein MMO bekannt wo man die Story durchspielen muss um das Addon dann spielen zu können.
      Das nervt mich auch ein wenig und ist der Grund weshalb ich mir das Addon noch nicht geholt habe.

      Ich würde gerne einen der neuen Jobs als Au Ra spielen aber auf das nachholen der Story mit meinem 50er Paladin habe ich keine Lust.
      Sylveret
      am 28. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Heavensward wird bestimmt großartig! Freu mich riesig drauf und bin vor allem auf die neuen Primae-Kämpfe und die Story gespannt! Und ich hoffe ich kann mit meiner Main-Klasse dann endlich Shiva und Leviathan beschwören

      Ich rechne aber damit, dass die Server in den ersten Tagen wohl überlastet sein werden. Vor allem mein Server Shiva wird platzen, da der auch so schon ziemlich voll ist. Ab und zu gibts auch jetzt schon abends (ganz kurze) Wartezeiten.
      hockomat
      am 29. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja wirklich schade der Smn tut mir ein wenig leid hatte wenigstens mit 1 neuen Egi gerechnet Oder wenigstens einer überarbeitung die die Egi ein wenig sinnvoller macht sehr schade
      Z'enith
      am 28. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      SPOILER!!!

      Neue Egis sind leider nicht geplant :-/ Genaueres steht im letzten Brief des Produzenten... Wir bekommen aber nen schöne neuen Skill mit dem wir Bahamut Power als Ressource infight sammeln und dann via schöner Animation auf den Gegner loslassen =)

      Von einem Main zum anderen

      LG!
      hockomat
      am 28. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit dem EU Daten Center is auch eine sehr gute Nachricht und kommt hoffentlich bald am besten noch vor HW
      Z'enith
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hab vor 2 Monaten wieder mit FFXIV angefangen - und war vollkommen überwältigt (und auch ein wenig überfordert ) mit der fülle von Inhalten! Grandios...

      Hab vorher nur bis Coil turn 4 geraidet - und 5 war Ende - also schon ein Weilchen her...

      Zu den Story Qs - wenn man sich ein wenig reinhängt und die quests verfolgt, kommt man ja automatisch zu den dungeons und herausforderungen...Ilvl war auch mein problem, aber wenn man mal syracus tower etc ein wenig farmt, hat man recht schnell 89 - dann nach ein dungeon und man hat die steinchen für iLvl 90 - geht schneller als man denkt =) ich hab alle dungeons aus den alten patches auf hm nachgefarmt und da bekommt man ja bonus marken

      Ein kleiner Stolperstein war
      der kampf gegen den Ascian!

      Freu mich wahnsinnig auf die Erweiterung und mein Leben als Gelehrter/Beschwörer - und anschliessend als Astrologe =) Andere Spiele schaffen das Fliegen ab - und bei uns wirds erstmal richtig abgehoben!

      Ich freu mich!!
      Nanimo
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Muss man die Story auch durch haben wenn man zum Start einen Au Ra spielen möchte?
      Silarwen
      am 27. Mai 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Nein, du brauchst nur die Erweiterung und startest dann von Level 1 - die Story musst du nicht durchgespielt haben, um Au Ra zu spielen.
      hockomat
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich freu mich wie ein Schneekönig das wird super
      Keupi
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Toller Bericht. Dankeschön !
      Silarwen
      am 27. Mai 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Bitte
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1159989
Final Fantasy 14: A Realm Reborn
Final Fantasy 14: A Realm Reborn - Heavensward-Event mit neuen Infos, Videos und Interview mit Yoshi-P
Am 23. Juni erscheint die erste Erweiterung für Final Fantasy XIV. Square Enix veranstaltete in Frankreich ein tolles Event zu Heavensward und präsentierte uns die neuen Gebiete und ließ uns in einem Dungeon-Wettlauf gegen andere Medienvertreter antreten. Außerdem haben wir mit Producer Naoki Yoshida über die Heavensward-Erweiterung und den Erfolg von Final Fantasy XIV gesprochen.
http://www.buffed.de/Final-Fantasy-14-A-Realm-Reborn-Spiel-16140/Specials/Final-Fantasy-XIV-Heavensward-Eindruecke-vom-Event-in-Frankreich-im-Video-1159989/
27.05.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/05/FFXIV_PAL_mediatour_008-buffed_b2teaser_169.png
specials