• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Final Fantasy XIV: 10 Dinge, die ihr vor Heavensward tun solltet

    Final Fantasy XIV: 10 Dinge, die ihr vor Heavensward tun solltet Quelle: buffed

    Nur noch ein Monat, dann öffnen sich die Pforten von Heavensward, der ersten Inhaltserweiterung für Final Fantasy XIV. In unserem aktuellen FFXIV-Special verraten wir euch, welche zehn Dinge ihr bis dahin auf jeden Fall erledigen solltet und welche ihr guten Gewissens links liegen lassen könnt.

    Wenn ein Online-Rollenspiel wie Final Fantasy XIV - das bereits in der Standardversion viele hundert Stunden blendend unterhält -, eine mit unzähligen Neuerungen vollgepackte Inhaltserweiterung bekommt, dann ist das eine richtig große Sache. Für Fans des Square-MMOs genauso wie für uns. Mit jedem Tag steigt die Vorfreude, gleichzeitig bleibt jedoch immer weniger Zeit, die restlichen Punkte auf dem ToDo-Zettel zu erledigen.

    Damit ihr euch in den verbleibenden vier Wochen nicht verzettelt und gut gerüstet in das Heavensward-Zeitalter startet, haben wir für euch zehn Dinge herausgesucht, die ihr vor Release der Erweiterung auf jeden Fall noch tun solltet respektive die ihr euch eigentlich auch sparen könnt, weil sie den Aufwand nicht rechtfertigen.

    FFXIV: Bestellt Heavensward vor
    Was auf den ersten Blick wie ein Fall für Mr. Offensichtlich klingt, ist uns zumindest ein paar erinnernde Worte wert. Uns geht es dabei nicht nur um den Kauf der Erweiterung und die damit einhergehende Freischaltung sämtlicher neuen Inhalte, sondern auch um die Möglichkeit, bereits vorzeitig nach Ishgard reisen zu dürfen. Denn nur wenn ihr Heavensward vorbestellt, öffnen sich die Tore für euch bereits vier Tage vor offiziellem Release, also am 19.Juni. Wollt ihr euch frühestmöglich ins Getümmel stürzen, kommt ihr um eine Vorbestellung nicht drum herum.
    Wenn ihr euch Heavensward vorbestellt, dürft ihr vier Tage früher die Server unsicher machen. Wenn ihr euch Heavensward vorbestellt, dürft ihr vier Tage früher die Server unsicher machen. Quelle: buffed FFXIV: Spielt die Hauptgeschichte durch
    Wenn es eine Sache gibt, die ihr um jeden Preis noch vor der Veröffentlichung von Heavensward meistern solltet, dann ist es die Hauptgeschichte von FFXIV! Und zwar nicht nur, weil das Finale spannend erzählt ist und es die Ereignisse der Erweiterung einleitet, sondern auch, weil ihr den Auftrag "Nach dem Fall" zwingend beendet haben müsst, um Heavensward spielen zu dürfen. Steht ihr noch am Anfang eurer Heldenkarriere, könnt ihr euch den Kauf der Erweiterung fürs Erste sparen.

    Andere Quest-Reihen wie die Kristallturm-Chroniken oder die Verschlungenen Schatten von Bahamut könnt ihr dagegen guten Gewissens ignorieren - zumindest wenn ihr nur die Pflichtvoraussetzungen für die Erweiterung erfüllen wollt. Aus spielerischer Sicht macht es durchaus Sinn, in den nächsten Wochen noch den einen oder anderen Gruppenkampf zu meistern, eine bessere Vorbereitung auf die Bosse in Heavensward findet ihr nirgends. Zudem erhaltet ihr mit etwas Glück noch das eine oder andere Rüstungsteil, das euch die Level-Phase bis Stufe 60 erleichtern wird.
    Wenn ihr einer aktiven Freien Gesellschaft angehört, könnt ihr euch die mühsame Gruppensuche oft sparen. Wenn ihr einer aktiven Freien Gesellschaft angehört, könnt ihr euch die mühsame Gruppensuche oft sparen. Quelle: buffed FFXIV: Wechselt in den Spar-Modus
    Vermeidet in den nächsten Wochen unnötige Gil-Ausgaben. Es lohnt sich zum Beispiel nicht mehr, ein Vermögen in neue Rüstungsteile zu investieren. Selbst wenn euer Objekt der Begierde aktuell zum heißesten Scheiß in Eorzea gehört, ist das Teil in ein paar Wochen nicht mal einen Pfifferling wert.

    Seid ihr aktuell sogar knapp bei Kasse, dann seht zu, dass ihr euch zumindest ein paar Einnahmen für euer virtuelles Konto erspielt. So eine neue Erweiterung geht in den ersten Tagen erfahrungsgemäß ganz schön ins Geld. Das ständige Teleportieren schröpft euren Gilbeutel genauso wie Reparaturen, Buff-Nahrungsmittel oder Tränke.

    Bleibt aber auch in den ersten Tagen der Erweiterung diszipliniert und haut nicht euer gesamtes Vermögen für überteuerte Waren heraus. Sicherlich wollt ihr zeitnah eure Handwerke auf Stufe 60 bringen, doch wenn ihr die dafür notwendigen Rohstoffe um den Release herum im Auktionshaus kauft, seid ihr schnell bettelarm. Wartet lieber, bis sich die Preise auf dem Marktplatz beruhigt haben.
    Verzichtet kurz vor der Erweiterung auf unnötige Gil-Ausgaben wie diese Kunsthandwerker-Schürze. Verzichtet kurz vor der Erweiterung auf unnötige Gil-Ausgaben wie diese Kunsthandwerker-Schürze. Quelle: buffed FFXIV: Levelt weitere Klassen auf Stufe 50
    Konzentrieren wir uns zuerst auf die Krieger- und Magierklassen, zu den Handwerkern und Sammlern kommen wir im nächsten Abschnitt. Es gibt zwei gute Gründe, warum ihr mit eurem Haupthelden möglichst viele Spielweisen auf Stufe 50 bringen solltet.

    1) Durch das Leveln von mehreren Klassen schaltet ihr für euer Alter Ego Fähigkeiten frei, die ihr auch klassenübergreifend nutzen dürft. Wenn ihr euch bereits vor der Erweiterung alle wichtigen "Cross-Skills" erspielt, müsst ihr euch damit nicht mehr in Heavensward befassen.

    2) Es gibt aktuell noch keine Informationen darüber, welche Voraussetzungen ihr für die drei neuen Jobs Dunkelritter, Astrologe und Maschinist erfüllen müsst. Eine extra Basisklasse wird es für die neuen Spezialisierungen zwar nicht geben, doch kann es durchaus sein, dass ihr dennoch eine Klassenkombination auf ein bestimmtes Level spielen müsst, um euch etwa als Maschinist verdingen zu dürfen. Wer auf Nummer sicher gehen will, spielt jede Klasse zumindest auf Stufe 30 hoch.

    FFXIV: Bringt auch die Handwerke auf Stufe 50
    Was für Krieger und Magier gilt, macht auch bei Handwerkern und Sammlern Sinn. Je mehr Berufe ihr vor dem 23.Juni auf Stufe 50 levelt, desto unabhängiger seid ihr in Heavensward von den Erzeugnissen anderer Spieler. So spart ihr nicht nur eine Menge Gil - denkt an den Punkt "Wechselt in den Sparmodus" -, sondern steigert langfristig sogar eure Reichtümer, sobald ihr die hergestellten Waren zu Gil macht.

    Was sich aus unserer Sicht jedoch nicht lohnt, ist das komplette Auslernen eines Berufs. Investiert nicht unzählige Stunden und Gil in die aktuell besten Rezepte, nur um diese zu besitzen. Die hergestellten Güter, so gut sie aktuell auch sein mögen, verlieren spätestens dann an Wert, wenn ihr Stufe 60 erreicht.
    Nutzt die Zeit bis zum Release von Heavensward, um eure Handwerkskünste zu verbessern. Nutzt die Zeit bis zum Release von Heavensward, um eure Handwerkskünste zu verbessern. Quelle: buffed FFXIV: Macht euch für den Headstart einen Plan
    Heavensward bringt einen ganzen Batzen neue Inhalte nach Eorzea. So viele, dass einem die Fülle an Möglichkeiten nach dem ersten Einloggen durchaus überwältigen kann. Zuerst einen Au Ra erstellen oder gleich die neuen Jobs ausprobieren? Hach, die Jobs klingen schon spannend. Doch welchen zuerst? Maschinist? Dunkelritter? Astrologe? Oder doch lieber eine der liebgewonnenen alten Klassen auf Stufe 60 bringen?

    Wer die Wahl hat, hat die Qual. Überlegt euch daher am besten vor dem Headstart, womit ihr anfangen wollt. Bedenkt auch die zeitliche Abfolge, in der Entwickler Square die Gruppenherausforderungen nach dem Release freischaltet: Die Alexander-Instanz soll zwei Wochen nach offiziellem Headstart zur Verfügung stehen, und nach zwei weiteren Wochen folgen dann der Savage-Modus oder auch das taufrische Frontline-PvP-Gebiet.

    FFXIV: Sucht euch eine Freie Gesellschaft
    Wenn ihr es bis jetzt noch nicht getan habt, dann nutzt die nächsten Wochen, um euch in Eorzea einer Gemeinschaft anzuschließen. Wichtig ist nur, dass diese zu eurem Spielstil passt. Es bringt euch nichts, wenn ihr einer Feierabendgesellschaft beitretet, eigentlich aber einen Progress-Raid für die schwersten Herausforderungen im Spiel sucht.

    Gut, dass um den Addon-Release herum neue Gilden erfahrungsgemäß wie Pilze aus dem Boden schießen. Gleichzeitig suchen auch etablierte Freie Gesellschaften nach Nachwuchs. Da ist sicher für jeden Spielertyp etwas dabei.

    Apropos: Tretet auch dann einer Freie Gesellschaft bei, wenn ihr eigentlich eher ein Einzelgänger seid! Die Kampagne von Heavensward wird euch aller Voraussicht nach wieder in diverse Gruppenherausforderungen werfen. An der Seite von Gildenkollegen sind die schnell gemeistert. Zudem profitiert ihr zum Start des Addons ungemein von der Schwarmintelligenz eurer Gesellschaft, weil eure Mitstreiter ihre Heavensward-Erfahrungen nur zu gerne im Chat teilen werden.
    Wenn ihr einer aktiven Freien Gesellschaft angehört, könnt ihr euch die mühsame Gruppensuche oft sparen. Wenn ihr einer aktiven Freien Gesellschaft angehört, könnt ihr euch die mühsame Gruppensuche oft sparen. Quelle: buffed FFXIV: Legt eine Pause ein
    Aus eigener Erfahrung wissen wir nur zu gut, wie viel Spielzeit in ein Online-Rollenspiel fließt, wenn die neuen Inhalte einer ganzen Erweiterung auf die Server gespielt werden. Daher werden zumindest wir in den verbleibenden Wochen bis zur Veröffentlichung von Heavensward eine kleine Pause einlegen und nur noch sehr sporadisch Eorzea besuchen.

    Wenn ihr unserem Beispiel folgt, müsst ihr nicht zwingend an die frische Luft gehen (auch wenn man munkelt, dass das keineswegs schädlich ist). Ein gutes Buch ist nie verkehrt, der Autor dieser Zeilen holt gerade etwa Metro 2033 nach. Oder ihr zockt einfach mal was anderes als FFXIV, uns begeistert gerade zum Beispiel das neue Witcher-Abenteuer.

    Ihr könnt uns glauben: Mit aufgeladenem Akku und etwas Abstand könnt ihr die Neuerungen von Heavensward noch einmal eine ganze Ecke mehr genießen.

    FFXIV: Nehmt euch keinen Urlaub
    Wir haben schon einige MMORPG-Veröffentlichungen mitgemacht und wenn wir eines gelernt haben, dann das: Never play on patchday / Spielt niemals am Patch-Tag. Natürlich passiert es ab und an, dass die Server butterweich laufen und es keine Probleme gibt.

    Mindestens genauso oft kommt es jedoch vor, dass die Server nicht erreichbar sind, ihr im Sekundentakt rausfliegt oder ihr aufgrund der Masse an Spielern nur eine Ruckelorgie nach der nächsten erlebt.

    Wenn ihr euch dann noch extra für den Release-Zeitraum Urlaub genommen habt, um möglichst viel spielen zu können, ist der Ärger groß. Wartet lieber ein paar Tage, bis sich der erste Ansturm gelegt hat und ihr absehen könnt, wie geschmeidig die Server von Heavensward laufen. Auch wenn ihr dann "nur" einen Kurzurlaub oder ein langes Wochenende einlegen könnt, habt ihr zumindest die Sicherheit, dass ihr die freien Tage nicht umsonst genommen habt.
    Beim Headstart von FFXIV - A Realm Reborn haben wir eine Zeitlang mit Server-Problemen zu kämpfen gehabt. Beim Headstart von FFXIV - A Realm Reborn haben wir eine Zeitlang mit Server-Problemen zu kämpfen gehabt. Quelle: buffed FFXIV: Checkt eure Hardware
    Entwickler Square verbessert mit Heavensward das Grafikgerüst von FFXIV. Wer einen ordentlichen Rechner besitzt, freut sich bereits jetzt darüber, dass das optisch eh schon sehr beeindruckende Eorzea noch hübscher aussehen wird.

    Wenn ihr jedoch bereits beim Hauptspiel mit Performance-Problemen und Ruckeleinlagen zu kämpfen habt, fragt ihr euch vielleicht, ob die Erweiterung überhaupt auf eurer betagten Kiste laufen wird. Auf der offiziellen Seite von Final Fantasy XIV findet ihr ein Benchmark-Programm, das euch genau diese Frage beantwortet.
    Das offizielle Benchmark-Programm verrät euch, ob eure Hardware gut genug für Heavensward ist. Das offizielle Benchmark-Programm verrät euch, ob eure Hardware gut genug für Heavensward ist. Quelle: buffed

    05:45
    Final Fantasy 14: Heavensward - Videopremiere von Uematsus Titellied Dragonsong
    Spielecover zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn
  • Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Square Enix
    Release
    27.08.2013
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Devilbringer
    Add-on is Super , spiele FF 14 ARR seit Closed Beta, bisher kein grund zu meckern, klar hier und da paar…
    Von dark-moon44
    Ja die EU-Server kommen, laut SE im Sommer/Herbst dieses Jahres. Leider bringt das Eine Serverauszeit mit sich, die…
    Von Caitha
    Die Erweiterung sieht interessant aus, muss man fuer eine der neuen Rassen einen neuen Char hochspielen, um dann auch…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • creep
      24.05.2015 11:11 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Devilbringer
      am 06. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Add-on is Super , spiele FF 14 ARR seit Closed Beta, bisher kein grund zu meckern, klar hier und da paar Schwachstellen, das hat aber JEDES MMO , selbst das immer hochgepriesene WoW.. zum Thema Never Play on patch day, Bei Square Enix kann man locker und ruhig am Patch Tag spielen, ich hatte noch nie disconnects, lags, standbilder etc beim Patch -Day. Square hat das verdammt gut drauf, da kann sich Blizzard für sein ach so tolles WoW mal ne ordentliche Scheibe abschneiden. BLizzard kriegt das seit Anfang an nicht gebacken mit den Server.... Fail in der heutigen Zeit =P is eh ein langweiliges Spiel geworden. Freu mich auf Alexander Raid in Heavensward
      dark-moon44
      am 06. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja die EU-Server kommen, laut SE im Sommer/Herbst dieses Jahres. Leider bringt das Eine Serverauszeit mit sich, die Rede ist von 3 Tagen .
      Verstehe ich nicht, warum kann man das Was man hat nicht auf die neuen Server aufspielen, testen, alte abschalten und neue starten? Drei volle Tage finde ich schon etwas lange....
      Caitha
      am 02. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Erweiterung sieht interessant aus, muss man fuer eine der neuen Rassen einen neuen Char hochspielen, um dann auch die neuen Klassen spielen zu koennen? Und wenn ja, wie bekomme ich eigneltich Geld von meinem derzeitgen Char auf den neuen?
      FtH_Zhane
      am 23. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wichtiger Tipp: Räumt euer Inventar und eure Bankfächer leer!
      hockomat
      am 22. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zu den neuen Jobs man muss eine klasse auf 50 haben und die gesamte Story des Grund Spiels durch haben und fängt dann mit dem neuen Job auf 30 an es muss wohl so wie es sich im offiziellen forum liest keine andere klasse auf 15 gelvlt sein
      Carbi
      am 22. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tipp Nummer 11: Geh das Ganze ruhig an!
      Lass dich nicht hetzen und geniess den neuen Content

      Tipp Nummer 12: Fang mit Final Fantasy an!
      Wenn du vor oder mit dem Add-On startest, wirst du viel erleben können
      Tikila
      am 22. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nette Sache, der Artikel. Werde mit wohl ne Strichliste machen und dann abarbeiten

      Aber mal was anderes.
      Wer eine Ahnung ob (bzw. wann) denn endlich die EU-Server wirklich kommen? Hab da in den letzten Monaten nix mehr davon gehört und das mit dem hohen Ping finde ich noch immer ein bisschen ärgerlich in manchen Situationen... Vom PvP mal komplett abgesehen.
      lefftY_85
      am 24. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit den Servern würde mich allerdings auch mal interessieren, es wurde ja gesagt das EU Server kommen sollen und Square das gerade irgendwie plant, das war aber vor nem dreiviertel Jahr
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1159805
Final Fantasy 14: A Realm Reborn
Final Fantasy 14: A Realm Reborn - 10 Dinge, die ihr vor Heavensward tun solltet
Nur noch ein Monat, dann öffnen sich die Pforten von Heavensward, der ersten Inhaltserweiterung für Final Fantasy XIV. In unserem aktuellen FFXIV-Special verraten wir euch, welche zehn Dinge ihr bis dahin auf jeden Fall erledigen solltet und welche ihr guten Gewissens links liegen lassen könnt.
http://www.buffed.de/Final-Fantasy-14-A-Realm-Reborn-Spiel-16140/Specials/Final-Fantasy-XIV-10-Dinge-die-ihr-vor-Heavensward-tun-solltet-1159805/
24.05.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/05/Benchmark_20150522170147-buffed_b2teaser_169.jpg
specials