• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • MMO-Marktübersicht 2016: Final Fantasy 14 - DAS große Abo-MMO neben WoW
    Quelle: Square Enix

    MMO-Marktübersicht 2016: Final Fantasy 14 - DAS große Abo-MMO neben WoW

    In unserer MMO-Marktübersicht 2016 verraten wir euch, was euch im Abo-MMO Final Fantasy 14 erwartet: Ein ausgezeichnetes Online-Rollenspiel, das klasse aussieht, viel Spaß macht und von Square regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt wird.

    Vorab zur Info: Dieser Final Fantasy 14-Artikel ist Teil unserer großen MMO-Marktübersicht 2016, in der wir euch die unserer Meinung nach wichtigsten MMOs des Jahres 2016 präsentieren. Wir berücksichtigen in unserer MMO-Marktübersicht nicht nur Online-Rollenspiele, sondern auch Grenzgänger wie World of Warships oder The Division, die ebenfalls typische RPG- und MMO-Elemente besitzen. In diesem Artikel verraten wir euch, wie sich Final Fantasy 14 in den fünf Bereichen Charakterentwicklung, Kampfsystem, Level-Phase, Endgame sowie Grafik und Sound schlägt - ein zusammenfassendes Fazit inklusive. In einem kleinen Kasten haben wir außerdem wichtige Infos zum Bezahlmodell, den bereits veröffentlichten Erweiterungen oder dem Ingame-Shop zusammengefasst und geben zu guter Letzt eine Meinung zum aktuellen Stand des jeweiligen Spiels ab. Einen umfassenden Test kann und soll diese Final Fantasy 14-Übersicht natürlich nicht ersetzen, weswegen wir an dieser Stelle auch auf eine abschließende Wertung verzichten. Und jetzt viel Spaß mit dem Artikel!

    Die Charakterentwicklung von Final Fantasy 14

          

    Mit Heavensward stehen sechs Völker zur Wahl, dazu neun verschiedene Spielweisen: Es gibt Tanks und Heiler sowie Fernkämpfer und Frontschweine. Das Besondere an Final Fantasy 14: Auf Wunsch könnt ihr mit einem Helden alle Spezialisierungen lernen und zwischen diesen auf Knopfdruck hin und her wechseln. Das Hochleveln mehrerer Klassen lohnt sich, weil ihr mit eurer aktiven Spezialisierung eine gewisse Auswahl an bereits gelernten Fähigkeiten anderer Spielstile einsetzen dürft. Zudem müsst ihr zwei Klassen auf einen vorgegebenen Level bringen, wenn ihr euch auf einen Job spezialisieren wollt. Ein Gladiator wird dann etwa zum Paladin, ein Faustkämpfer zum Mönch und ein Druide zum Weißmagier - neue, mächtige Zauber inklusive.

    Fazit: Alles ist möglich!

    Das Kampfsystem von Final Fantasy 14

          

    SPIELE-INFO
    Für Final Fantasy 14 gibt es mit Heavensward bereits eine Inhaltserweiterung. Hauptspiel und Addon müsst ihr kaufen, zudem verlangt Square Enix eine Gebühr von etwa 13 Euro im Monat.
    In Final Fantasy 14 kämpft es sich klassisch: Ihr visiert euer Ziel mit einem Klick an und löst Zauber mit der Maus oder Tastenkürzeln aus - den Rest erledigen die Attribute eures Helden respektive des Gegners. Dabei spielt sich das Square-MMORPG anfangs recht träge, weil sämtliche Fähigkeiten eine lange globale Abklingzeit auslösen. Spätestens in den hochstufigen Herausforderungen ist die kurze Zwangspause jedoch kein Thema mehr, weil dort eine Vielzahl von Mechaniken auf euch hereinprasseln, oft sogar gleichzeitig. Auch beim Questen müsst ihr aufmerksam sein und aus schädlichen Flächenzaubern herauslaufen, gefährliche Angriffe unterbrechen oder fiese Buffs und Debuffs entfernen.

    Fazit: Klassische Kampfeskost

    Die Level-Phase von Final Fantasy 14

          

    Die unterhaltsame Hauptgeschichte führt euch bis zur maximalen Stufe 60 in diverse knackige Gruppenherausforderungen, die ihr zwingend meistern müsst, damit es weitergeht. Abseits der Kampagne warten auf euch klassenspezifische Missionen, die mit neuen Fähigkeiten belohnen, sowie allerlei Nebenaufgaben und mehrfach wiederholbare Freibrief-Aufträge. Oder ihr nehmt an den überall in der Welt stattfindenden FATE-Events teil. In diesen Ereignissen geht es meist darum, die auftauchenden Kreaturen so lange umzuhauen, bis der Erfolgsbalken gefüllt ist. Ab und an wartet aber auch ein starker Anführer samt Gefolge oder ein mehrstufiger FATE auf euch, der sich durch eine gesamte Region zieht und am Ende mit einem besonders gemeinen, mächtigen Weltboss aufwartet.

    Fazit: Mehr als nur Questen

    Das Endgame von Final Fantasy 14

          

    Insgesamt 43 Dungeons für 4 Spieler gibt es, davon gehören 19 Instanzen zum Endgame des Hauptspiels und sieben zum hochstufigen Bereich von Heavensward. Wer lieber in großen Gruppen unterwegs ist, besucht mit 23 Kollegen den Raid Die Nichts-Arche. Etwas kompakter, aber dafür knackiger geht es in den bisher geöffneten Bereichen des Alexander-Raids zur Sache, in dem ihr euch durch das Innere des Maschinen-Primaes kämpft. Mit solch mächtigen Gottheiten legt ihr euch im Endgame regelmäßig an, ihr habt es mit dem fliegenden Wal Bismarck, dem Kriegsgott Ravana und Thordan samt seiner Azurgarde zu tun. Dazu gibt's Nebenszenarien wie die skurrilen Hildibrand-Abenteuer, die Meisterung der elf komplexen Handwerke, Rufsammeln bei den Wilden Stämmen, der Ausbau des Eigenheims, das Kartenspiel Triple Triad und die beliebten Chocobo-Rennen. Oh, und instanzierte PvP-Modi findet ihr hier natürlich auch noch.

    Fazit: Alles, was das Herz begehrt Primae Bismarck aus Final Fantasy 14. Während der Level-Phase müsst ihr immer wieder Gruppenherausforderungen meistern, damit es in der Kampagne weitergeht. Quelle: buffed

    Grafik und Sound von Final Fantasy 14

          

    Final Fantasy 14 gehört zu den hübschesten Online-Rollenspielen auf dem Markt: Die Rüstungen der Figuren strotzen nur so vor Details, gleiches gilt für die vielen abwechslungsreichen Gegner und Bosse, und auch die Zaubereffekte können sich sehen lassen. Wenn 24 Spieler im Raid gemeinsame Sache machen, ist sogar fast schon zu viel auf dem Bildschirm los. Dazu kommen die abwechslungsreich designten Zonen, die hübschen Licht- und Schattenspiele und die vielen idyllischen Orte - jap, Eorzea statten wir immer wieder gerne einen Besuch ab. Einzig den Umgebungstexturen hätten ein paar mehr Details nicht geschadet, doch das ist Meckern auf hohem Niveau. Brillant sind auch die Musik- und Sounduntermalung des Spiels. Fans der Final-Fantasy-Reihe werden unzählige bekannte Stücke wiederentdecken, hier herrscht akute Mitsumm-Gefahr!

    Fazit: Ein Fest für die Sinne

    08:33
    Final Fantasy 14: "The Gears of Change"-Trailer zu Patch 3.2
    Spielecover zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn

    Unsere Meinung zu Final Fantasy 14

          

    Mit Heavensward hat sich Final Fantasy 14 endgültig als das zweite große Abo-MMO neben WoW etabliert. Eorzea ist riesig und bildschön, die Hauptgeschichte gehört zu den unterhaltsamsten des Genres. Dazu kommen die unzähligen Dinge, die es während der Level-Phase und im Endgame zu tun gibt. Und im Gegensatz zu Blizzard liefert Square auch noch Monate nach Release eines Add-ons Inhalts-Updates ab, die ein monatliches Abo rechtfertigen. Da fallen dann auch die wenigen Schwächen wie das mühselige Twinken, die in viele kleine Stücke zerteilte Welt oder der mäßige PvP-Bereich kaum ins Gewicht.

    Hier geht's zurück zur großen MMO-Marktübersicht MMO-Marktübersicht 2016: Das sind die aktuell heißesten Online-Rollenspiele (1) 38

    Die besten MMORPG des Jahres 2016/2017 - alle Spiele in der Marktübersicht!

      Welche MMORPG sind es wert, dass ihr euren Festplattenplatz dafür hergebt? Welche können wir empfehlen? Unsere Marktübersicht sagt es euch!
    • creep
      07.05.2016 14:05 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Keupi
      am 12. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich muss unbedingt wieder reinschauen. Aber keiner meiner Kollegen hat Bock auf das Game. Dabei ist es momentan das beste MMORPG.
      Keupi
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja, Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Schade.
      Arrclyde
      am 12. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe mal FF7 und FF8 gespielt und fand die immer toll. Als dann FF14 als MMO rauskam habe ich mich informiert, dann aber relativ schnell das Interesse verloren. Das soll nicht heißen das das Spiel schlecht ist. Nur die Welt von FF14 und der Stil der Gegner, Waffen und Landschaften ist nicht mehr so meines. Die Charaktererstellung hat mir dann den Rest gegeben, da einfach nichts für mich dabei ist.

      Ich kann jeden verstehen der FF14 super findet, allerdings auch jeden der mit FF14 nichts anfangen kann.
      EL5TER
      am 07. Mai 2016
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Für mich ist und bleibt FF14 das beste MMORPG auf dem Markt. Square zeigt wie es richtig gemacht wird, was die Nachlieferung von Content angeht. Es gibt soviel zu tun, soviel zu entdecken und wenn man die Geschichte verfolgt, dann bekommt man noch eine super Story geboten.
      Die Quests selbst sind jetzt nicht sonderlich abwechslungsreich, aber es macht dennoch eine Menge Spaß.

      Wer eine sehr gute Alternative zu WoW oder anderen Genre ähnlichen Spielen sucht, der ust bei FF14 genau richtig.
      EL5TER
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Stimm, der Soundtrack ist auch richtig gut.
      AGXX2
      am 12. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Vergiss nicht den umwerfenden Sound anzusprechen in vgl. zu WoW wo man den meist aus hat ist es in FF 14ARR gradezu göttlich, besonders die Primae fights.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1194606
Final Fantasy 14: A Realm Reborn
MMO-Marktübersicht 2016: Final Fantasy 14 - DAS große Abo-MMO neben WoW
In unserer MMO-Marktübersicht 2016 verraten wir euch, was euch im Abo-MMO Final Fantasy 14 erwartet: Ein ausgezeichnetes Online-Rollenspiel, das klasse aussieht, viel Spaß macht und von Square regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt wird.
http://www.buffed.de/Final-Fantasy-14-A-Realm-Reborn-Spiel-16140/Specials/Charakterentwicklung-Kampfsystem-Level-Phase-Endgame-Grafik-1194606/
07.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/04/Final-Fantasy-14-Vorschau-Aufmacher-buffed_b2teaser_169.jpg
final fantasy 14 online
specials