• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Final Fantasy XIV: So spielt sich die Playstation-4-Fassung

    Final Fantasy XIV gehört zu den wenigen Online-Rollenspielen, die ihr auf der Playstation 4 spielen könnt. Doch macht das überhaupt Sinn? Fällt die Steuerung mit dem Gamepad nicht unnötig kompliziert aus? Und kann die PS4 auch dann eine stabile Bildwiederholrate halten, wenn ihr euch in eine Raid-Schlacht werft? In unserem Special klären wir die Unterschiede zur PC-Version von FFVIX.

    Online-Rollenspiele wie Final Fantasy XIV: A Realm Reborn oder World of Warcraft sind eigentlich wie für den PC gemacht. Dank Maus und Tastatur wählt ihr auch im chaotischsten Getümmel einen Mitspieler oder Feind zielgenau aus und wirkt dann per Tastenkürzel einen der unzähligen Zauber. Abseits der Gefechte chattet ihr mit Online-Bekanntschaften, navigiert durch verschachtelte Menüs oder sucht in eurem vollem Inventar nach einem bestimmten Gegenstand - auch das funktioniert am PC tadellos.

    Aber auch die Hardware-Anforderungen von MMORPGs sprechen für den PC. In Online-Rollenspielen trefft ihr häufig auf viele Dutzend Spieler gleichzeitig, in einer Hauptstadt zum Beispiel oder in großen PvP-Zonen. Gleichzeitig sind Fantasywelten wie Azeroth oder Eorzea weitläufig angelegt, was Prozessor und Grafikkarte weiter belastet.

    Selbst in den Dungeons kann die Zahl der dargestellten Bilder pro Sekunde in die Knie gehen, wenn zu viel auf dem Bildschirm los ist. Die Playstation-3-Version von Final Fantasy XIV kämpft im Kristallturm mit starken Performance-Einbrüchen, wodurch das Spiel zeitweise zur Diashow wird.

    Wenn ihr euer Ziel anvisiert habt, könnt ihr per Knopfdruck ein Kontextmenü öffnen, in dem ihr dann etwa einen Quest-Gegenstand oder ein Emote auswählt. Wenn ihr euer Ziel anvisiert habt, könnt ihr per Knopfdruck ein Kontextmenü öffnen, in dem ihr dann etwa einen Quest-Gegenstand oder ein Emote auswählt. Quelle: buffed FFXIV: Warum eine PS4-Version?
    Aber auch für eine Konsolenversion eines Online-Rollenspiels gibt es gute Gründe. So sind die neuen Next-Gen-Konsolen Xbox One und Playstation 4 in der Regel günstiger als ein fertig zusammengestellter Mittelklasse-Rechner mit Blu-Ray-Laufwerk.

    Wer keine Zeit in den Eigenbau stecken möchte, fährt mit einer Konsole oft günstiger und komfortabler. Komfortabel ist überhaupt das Stichwort: Gemütlich auf der Couch im Wohnzimmer liegen und am fetten Fernseher das Lieblings-MMORPG zocken - das geht zwar auch mit einem PC (zumindest wenn das Spiel eine Gamepad-Steuerung unterstützt), doch ist der Aufwand höher als bei den Konsolen.

    Natürlich dürft ihr auch auf der Konsole euer Interface individuell anpassen. Natürlich dürft ihr auch auf der Konsole euer Interface individuell anpassen. Quelle: buffed FFXIV: So steuert sich die PS4-Version
    Mit den Analog-Sticks des Playstation-Controllers navigiert ihr euer Alter Ego durch Eorzea, ganz wie in einem typischen Third-Person-Spiel: Mit dem linken Stick gebt ihr die Lauf- und mit dem rechten die Blickrichtung vor. Gegner respektive Freunde nehmt ihr mit dem Steuerkreuz ins Visier, hier könnt ihr zudem zwischen euren Zielen hin und her schalten. Doch erwischt ihr nicht selten das falsche Opfer, wenn neben diversen Feinden auch 23 Mitspieler durchs Bild huschen.

    Erst mit zusätzlichen Filtern ist es auch in chaotischen Situationen möglich, innerhalb kürzester Zeit auf das gewünschte Ziel zu wechseln. So einen Filter aktiviert ihr, indem ihr die L1-Schultertaste mit einer Aktionstaste - also Kreis, Rechteck, Kreuz oder Quadrat - kombiniert. Heiler wählen auf diese Art zum Beispiel den Filter "Gruppe" aus, sodass sie nur noch die Mitglieder ihres Teams anvisieren. Alle Schädlinge definieren dagegen, dass sie ausschließlich Feinde ins Ziel nehmen.

    02:20
    Final Fantasy XIV: A Realm Reborn - Trailer stellt Features der PS4-Version vor
    Spielecover zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn


    Durch das Hauptmenü navigiert ihr euch auch mit dem PS4-Controller schnell und komfortabel. Durch das Hauptmenü navigiert ihr euch auch mit dem PS4-Controller schnell und komfortabel. Quelle: buffed FFXIV: 4 Aktionstasten für alle Fähigkeiten
    Die Schultertasten des Controllers braucht ihr auch für die Auslösung eurer Zauber - schließlich besitzt das Playstation-Gamepad nur vier Aktionstasten und mit denen alleine kommt ihr nicht allzu weit. Mit den hinteren Schultertasten L2 und R2 aktiviert ihr je eine Zusammenstellung von acht Fähigkeiten, die ihr dann mit einer Aktionstaste oder dem Steuerkreuz auslöst.

    Wenn ihr mehr als 16 Angriffe benötigt, richtet ihr euch weitere Profile ein, zwischen denen ihr im Kampf per Knopfdruck hin und her wechselt. Auf diese Art könnt ihr wirklich jeden noch so unwichtigen Befehl über eine Tastenkombination anwählen, auch Natürlich dürft ihr auch auf der Konsole euer Interface individuell anpassen. Natürlich dürft ihr auch auf der Konsole euer Interface individuell anpassen. Quelle: buffed für Makros und Emotes ist Platz. Hilfreich ist zudem das Touch-Pad des PS4-Controllers, weil es in seiner Funktionsweise den Mauszeiger ersetzt. Da die Bedienhilfe nicht mit der Präzision einer PC-Maus mithalten kann, lohnt es sich zwar nicht, das Touch-Pad im Kampf einzusetzen, doch könnt ihr mit dem Zeiger dafür Elemente eurer Benutzeroberfläche ansteuern.

    Nach einigen Stunden Spielzeit sind wir überrascht, wie gut die Steuerung des Helden per PS4-Controller funktioniert. Doch werden wir noch einige Zeit brauchen, bis wir auch nur annähernd die Bediengeschwindigkeit erreichen, die wir von Maus und Tastatur gewöhnt sind. Wenn wir die Wahl haben, werden wir weiterhin die Eingabegeräte des PCs bevorzugen. Gut, dass wir beides, also Maus und Tastatur, auf Wunsch auch an die Playstation 4 anschließen können.

    Mit bloßem Auge sind die Unterschiede zwischen der PC-Version hier und der PS4-Version (unten) kaum zu erkennen. Auf beiden Systemen sieht das Spiel toll aus. Mit bloßem Auge sind die Unterschiede zwischen der PC-Version hier und der PS4-Version (unten) kaum zu erkennen. Auf beiden Systemen sieht das Spiel toll aus. Quelle: buffed FFXIV: Fast wie auf dem PC
    FFVIX sieht auf der PS4 fast so hübsch aus wie auf dem PC und lässt damit die Vorgänger-Konsole weit hinter sich. Das Online-Rollenspiel wird in knackigen 1920x1080p dargestellt und auch die Bildrate geht in Ordnung: Oft erreicht die PS4-Version um die 60 Bilder pro Sekunde (BpS). Einzig wenn eine Menge auf dem Bildschirm los ist, fällt die Zahl der BpS leicht. Starke Ruckeleinlagen stellten wir aber weder im Kristallturm noch an der Carteneauer Front fest.

    Wer die schönste Version von FFXIV spielen will, greift aber weiterhin zum PC. Hier fällt die Grafik in den Bereichen Bildwiederholrate, Weitsicht, Qualität der Texturen und Schattendarstellung noch einen Tick besser aus. Die Unterschiede sind jedoch sehr gering, wie unser Vergleichsbild zeigt.
    Grafikvergleich PS4 Grafikvergleich PS4 Quelle: buffed
    FFXIV: Remote Play per Playstation Vita
    Wenn ihr euch mit einem Familienmitglied den PC teilen müsst, kennt ihr das bestimmt: Sobald eure Eltern oder Geschwister vor dem Monitor sitzen, könnt ihr nicht mehr zocken! Mit der PS4-Version von FFXIV umgeht ihr dieses Problem! Zumindest wenn ihr zusätzlich zur Konsole auch eine Playstation Vita euer Eigen nennt.

    Dann spielt ihr dank Streaming einfach weiter, wenn jemand den Fernseher blockiert. Da die Übersicht aufgrund des kleinen Bildschirms der Vita stark leidet, machen Raids und PvP zwar weniger Sinn. Doch könnt ihr stattdessen euren Handwerkstätigkeiten nachgehen oder den Markt unsicher machen.

    Bis zu 128 Zauber könnt ihr eurer Fähigkeitenleiste zuweisen. Bis zu 128 Zauber könnt ihr eurer Fähigkeitenleiste zuweisen. Quelle: buffed FFXIV: Konsolen- und PC-Version kombinieren
    Egal für welche Plattform ihr FFXIV kauft, ihr spielt auf denselben internationalen Servern wie alle anderen FF-Helden. Wenn ihr die PS3-Version des Online-Rollenspiels besitzt, dürft ihr sogar kostenlos zur Next-Gen-Variante wechseln. Charaktere und Fortschritte werden übernommen, doch wenn ihr den Wechsel einmal durchgeführt habt, entfällt automatisch die Lizenz der PS3-Version. Besitzer der PC-Fassung verknüpfen wiederum einfach ihren aktiven Square-Enix-Dienst-Account mit ihrem Playstation-Network-

    Zugang, und schon dürfen sie auf beiden Systemen loslegen. Ihr benötigt übrigens kein Playstation-Plus-Abonnement, um FFXIV auf der PS4 spielen zu dürfen. Das monatliche Abo von etwa 13 Euro pro Monat müsst ihr dagegen weiterhin zahlen. Einmal pro Monat wohlgemerkt, auch wenn ihr Eorzea auf dem PC und auf der PS4 besucht.

    13:42
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn - Die Steuerung per Gamepad erklärt
    Spielecover zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn
  • Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Square Enix
    Release
    27.08.2013
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Xelyna1990
    Gratulation?
    Von taxxo
    Das Spiel wirkt irgendwie unfertig was die Dialoge angeht. Wären die Dialoge vertont worden wäre es ein wesentlich…
    Von hockomat
    Ja nur besitze ich leider nur eine Ps3 und werde mir auch keine Ps4 holen warum sie es bei der Ps3 nicht anbieten…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • creep
      30.07.2014 15:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      taxxo
      am 03. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Spiel wirkt irgendwie unfertig was die Dialoge angeht.
      Wären die Dialoge vertont worden wäre es ein wesentlich besseres Game.
      mert90
      am 01. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alles top im Spiel, nur die kleine Welt stört. vorallem Stadt -.- . Hab aufgehört! KACK PS3.
      Lintflas
      am 31. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Konsole? Also ich habe das Spiel bisher ausschließlich mit Controller gespielt, am großen Fernseher, auf der Couch auf dem PC.
      Xelyna1990
      am 05. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gratulation?
      Satus
      am 30. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klasse Steuerung mit dem Pad. Mit angeschlossener Wireless Tastatur ist das Chatten auch kein Problem. Ein leuchtendes Beispiel für alle diejenigen, die behaupten MMOs würden auf einer Konsole nicht funktionieren.
      hockomat
      am 30. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin da ziemlich offen ran gegangen und es gefällt mir nun mal einfach nicht hat nix mit Einstellung zu tun bei mir.
      Aber für Abends im Bett noch ein wenig Craften etc dafür ist es für mich sehr gut
      Nerc80
      am 30. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      man muß aber auch offen für sowas sein , wenn man schon mit einer negativen Einstellung daran geht, kann man sich einfach nicht daran gewöhnen
      hockomat
      am 30. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Funktionieren schon nur als PC´ler gewöhnt man sich nicht wirklich dran
      Tuhnis
      am 30. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann nur mit dem Schwarzmagier auf der PS4 zocken, der hat nicht ganz so viele Attacken
      hockomat
      am 30. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe mir als letztens mein Pc ausfiel auch mal die Ps3 Fassung zugelegt aber ich muss ja sagen Ätzend wenn man nciht groß Konsolen zocken gewöhnt ist nicht mal nach 2Wochen konnte ich mich mit der Steuerung anfreunden und vor allem dem Chatten .Respekt an alle die damit klar kommen ich bleib lieber bei Maus und Tastatur
      hockomat
      am 01. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja nur besitze ich leider nur eine Ps3 und werde mir auch keine Ps4 holen warum sie es bei der Ps3 nicht anbieten frage ich mich immer noch
      Tonkra
      am 01. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei der PS4 version kannste auch mit tastatur und maus zocken..
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1130365
Final Fantasy 14: A Realm Reborn
Final Fantasy 14: A Realm Reborn - So spielt sich die Playstation-4-Fassung
Final Fantasy XIV gehört zu den wenigen Online-Rollenspielen, die ihr auf der Playstation 4 spielen könnt. Doch macht das überhaupt Sinn? Fällt die Steuerung mit dem Gamepad nicht unnötig kompliziert aus? Und kann die PS4 auch dann eine stabile Bildwiederholrate halten, wenn ihr euch in eine Raid-Schlacht werft? In unserem Special klären wir die Unterschiede zur PC-Version von FFVIX.
http://www.buffed.de/Final-Fantasy-14-A-Realm-Reborn-Spiel-16140/News/Final-Fantasy-XIV-So-spielt-sich-die-Playstation-4-Fassung-1130365/
30.07.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/07/Final_Fantasy_14_Patch_2__6_-buffed_b2teaser_169.png
final fantasy 14 online,square enix,mmorpg
news