• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Final Fantasy 14: Neue Details zur Überarbeitung des Kampfsystems

    Im Zuge der Veränderung des Kampfsystems in Final Fantasy 14 kündigten die Entwickler vor geraumer Zeit die Einführung der Auto-Attacke an. Auf der offiziellen Homepage sind jetzt einige neue Details veröffentlicht worden, die einen Ausblick auf die Veränderungen der Fähigkeiten geben. Die normale Attacke der Kämpfer und Magier wird abgeschafft und alle Stufe-2-Kommandos erlernt man bereits mit Stufe 1.

    Die Überarbeitung des Kampfsystems in Final Fantasy 14 ist in vollem Gange. Vor einiger Zeit kündigte Square Enix die Einführung der Auto-Attacke und somit grundlegende Änderungen im Kampfablauf an. Auf der offiziellen Webseite geben die Entwickler nun einen Ausblick auf die Veränderungen an den Fähigkeiten der einzelnen Klassen. Da der Aktionsbalken abgeschafft wird, erhalten alle Kommandos, die bisher den Aktionsbalken beeinflusst haben, nun andere Effekte beziehungsweise werden eine Auswirkung auf die zeitliche Verzögerung zwischen den Auto-Attacken haben. Der Standard-Angriff der Gladiatoren, Faustkämpfer, Marodeure und Pikeniere wird abgeschafft. Die Fähigkeiten "Schießen" vom Waldläufer, "Geistpfeil" vom Druiden und "Phantompfeil" der Thaumaturgen werden weiterhin als Kommando auswählbar sein, aber einen Reaktivierungs-Timer erhalten. Die Fähigkeiten, die man bisher auf Fertigkeitsstufe 2 erhielt, bekommt man jetzt bereits auf Stufe 1. Die Auto-Attacke soll zusammen mit den ersten Raid-Dungeons mit Patch 1.18 auf die Live-Server kommen.

    Für das nachfolgende Update 1.19 legen die Entwickler den Fokus auf die Verbesserung der Kampf-Algorithmen und der Angriffs-Animationen. Es ist außerdem ein System geplant bei dem durch Kommandos, Eigenschaften und Gegenstände eine bestimmte Wahrscheinlichkeit besteht Mehrfachangriffe auszuführen. Da fast alle Kommandos komplett überarbeitet werden, soll es in Zukunft möglich sein, Fähigkeiten die man für Gildenmark erworben hat, entweder umzutauschen oder sich die Gildenmark zurückzahlen zu lassen. Wann der Patch 1.18 erscheint ist noch nicht bekannt. Weitere Informationen zu den Änderungen an Klassen-Skills im Zuge Einführung der Auto-Attacke in Final Fantasy 14 findet Ihr auf der offiziellen Webseite.

  • Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Square Enix
    Release
    27.08.2013
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    • Silarwen
      01.07.2011 12:55 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
832028
Final Fantasy 14: A Realm Reborn
Final Fantasy 14: Neue Details zur Überarbeitung des Kampfsystems
Im Zuge der Veränderung des Kampfsystems in Final Fantasy 14 kündigten die Entwickler vor geraumer Zeit die Einführung der Auto-Attacke an. Auf der offiziellen Homepage sind jetzt einige neue Details veröffentlicht worden, die einen Ausblick auf die Veränderungen der Fähigkeiten geben. Die normale Attacke der Kämpfer und Magier wird abgeschafft und alle Stufe-2-Kommandos erlernt man bereits mit Stufe 1.
http://www.buffed.de/Final-Fantasy-14-A-Realm-Reborn-Spiel-16140/News/Final-Fantasy-14-Neue-Details-zur-Ueberarbeitung-des-Kampfsystems-832028/
01.07.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/02/Final_Fantasy_14_01.jpg
final fantasy,square enix,mmo
news