• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • FFXIV: Guide - Level 60 und was jetzt? Ab ins Endgame!

    FFXIV: Guide - Level 60 und was jetzt? Ab ins Endgame! Quelle: buffed

    Im FFXIV-Guide zu Item-Stufen erklären wir euch, wo ihr wie viele Steine der Juristik bekommt, welche Inhalte es zum Sammeln gibt und wie ihr eure Ausrüstung dank Jagd aufwertet - und was ihr alles tun müsst, um eine durchschnittliche Itemstufe von 170 für den Alexander-Raid zu bekommen.

    Ihr seid endlich auf Level 60 in FFXIV angekommen und wollt so schnell wie möglich ins Endgame starten, um Alexander zu zeigen, wer hier der Boss ist? Okay, okay, aber dafür müsst ihr euch natürlich vorher ausrüsten. Das geht recht zügig in den Level-60-Dungeons.

    Voraussetzungen:
    Zuerst spielt ihr die komplette Heavensward-Story durch, was einige Stunden in Anspruch nimmt. Auch wenn ihr bereits auf Stufe 50 seid, ich braucht alle Story-Quests, wirklich alle!

    Der letzte Abschnitt der Hauptszenario-Quest führt euch nach Azys Lla, wo ihr Zugang zur ersten Level-60-Instanz Ätherochemisches Forschungslabor erhaltet. Dort gibt's zwar noch keine Gegenstände mit Item-Level 160, aber dafür Marken mit denen ihr euch verschiedene Teile nach Wahl bei Hismena in Frohehalde (X5/y5) holen könnt.

    Sehr nützlich ist das tägliche Absolvieren der Zufalls-Inhalte für hohe und niedrige Stufen sowie Prüfungen. Auf Level 60 bekommt ihr nämlich nicht mehr die Allagischen Steine der Poesie, sondern die essentiellen Allagischen Steine der Juristik.

    Allagische Steine als Belohnung für Zufallsinhalte
    • Prüfung: 80 Allagische Steine der Juristik
    • Hohe Stufe: 100 Allagische Steine der Juristik
    • Niedrige Stufe: 100 Allagische Steine der Juristik

    Das macht täglich allein 280 Steine, die ihr eintauschen könnt. Sofern ihr den ersten Gegenstand geholt habt, sollte euer Item-Level über die 145-Marke steigen und euch stehen dann die nächsten beiden Stufe-60-Dungeons offen. Vor allem das Nimmerreich, oder noch besser das kürzere Die Fraktal Kontinuum lohnen sich deutlich mehr als das Ätherochemisches Forschungslabor, denn dort findet ihr zusätzlich Waffen beziehungsweise Ausrüstung mit dem Item-Level 160.
    Immer die Zufallsinhalte spielen für die Steine der Juristik. Immer die Zufallsinhalte spielen für die Steine der Juristik. Quelle: buffed Die Dungeons auf Stufe 60

    Ätherochemisches Forschungslabor:
    • Mindestens Item-Level 142
    • 80 Allagische Steine der Juristik
    • Beute: Keine Items

    Nimmerreich
    Freigeschaltet in Abalathisches Wolkenmeer durch Stufe-60-Quest Vertreibung aus Nimmerreich

    • Mindestens Item-Level 145
    • 80 Allagische Steine der Juristik
    • Beute: Waffen und Ausrüstung mit Gegenstandsstufe 160

    Die Fraktal Kontinuum:
    Freigeschaltet in Ishgard am Luftschifflandeplatz (x14/y12) durch Quest Zurück auf den rechten Weg.

    • Mindestens Item-Level 145
    • 80 Allagische Steine der Juristik
    • Beute: Waffen und Ausrüstung mit Gegenstandsstufe 160

    Habt ihr alle Dungeons freigeschaltet und mindestens einmal durchgespielt, steht euch zusätzlich der Zufallsinhalt Experte offen, der täglich noch einmal 80 Allagische Steine der Juristik bringt.

    Die Preise für iLevel 170-Gegenstände bei Hismena in Frohehalde(X5/y5)
    • Waffen: Jeweils 570 Allagische Steine der Juristik
    • Hose und Brustteil: Jeweils 475 Allagische Steine der Juristik
    • Kopfteil, Handschuhe, Schuhe: Jeweils 285 Allagische Steine der Juristik
    • Accessoires und Gürtel: Jeweils 212 Allagische Steine der Juristik

    Items für Steine der Juristik. Items für Steine der Juristik. Quelle: buffed Die Jagd und Centurio-Abzeichen
    Habt ihr euch so einige gute Gegenstände mit Item-Level 170 erspielt, habt ihr noch eine weitere einfach Möglichkeit euer Equipment zu verbessern: Durch die Jagd, die ihr im Laufe der Hauptquest freigeschaltet haben solltet. Beim Jagdbrett in Ishgard (Fundamente X12/y11) nehmt ihr eure täglichen Jagden sowie die wöchentliche Elite-Jagd an und absolviert diese so oft es geht(sofern ihr die Zeit dafür habt täglich).

    Für die Monster der 3-Sterne-Jagd gibt es fünf Mal 15 Centurio-Abzeichen, für die Monster der 2-Sterne Jagd gibt es fünf Mal 4 Abzeichen und für die 1-Sterne-Monster -Jagd fünf Mal 3 Abzeichen. Sofern ihr an einem Tag alle normalen Jagden abschließt, erhaltet ihr also 110 Centurio-Abzeichen. Für die wöchentliche Elite-Jagd gibt es noch einmal 100 Abzeichen dazu. Bedenkt aber, dass es eine Obergrenze für mitgeführte Abzeichen gibt, die aktuell bei 500 Stück liegt.

    Und was mach ich jetzt mit den Abzeichen?
    Eure erkämpften Marken bringt ihr zurück nach Ishgard in die Kneipe Der vergessene Ritter zu Ardolain(X13/y11). Der NPC verkauft euch unter dem Menüpunkt "Centurio-Abzeichen eintauschen (Hochwild-Jäger)" drei verschiedenen Items, mit denen ihr eure Gegenstände, die ein Item-Level von 170 haben, um zehn Stufen aufwerten könnt.
    Bei Seika könnt ihr eure Level170-Items aufwerten. Bei Seika könnt ihr eure Level170-Items aufwerten. Quelle: buffed

    Kosten für Ishgard-Centurio-Abzeichen
    • Waffen – Doma-Wetzstein je 395 Centurio-Abzeichen
    • Kopf, Brust, Handschuhe, Hose, Stiefel – Domanischer Urushi-Lack je 300 Centurio-Abzeichen
    • Gürtel, Accessoires – ungereinigter Domanischer Urushi-Lack je 150 Centurio-Abzeichen

    Nachdem ihr das entsprechende Item für den Gegenstand, den ihr aufwerten möchtet, gekauft habt, geht's zurück ins Dravanische Hinterland nach Frohehalde zum NPC Seika (X6/y7). Legt den Gegenstand, den ihr aufwerten wollt, vorher ab und übergebt ihr dann beides nach der Auswahl der Kategorie unter Domanische Ausrüstung verbessern, um das Ausrüstungsteil aus Item-Level 180 aufzuwerten.

    FFXIV-Primae: Bismarck und Ravana Extreme
    Natürlich gibt's auch noch die beiden Primae Bismarck und Ravana im Extreme-Modus, bei denen ihr besser Waffen mit Item-Level 175 bzw. 190 bekommt. Bismarck Extreme schaltet ihr außerhalb des Anwesens der Fortemps frei, nachdem ihr die Hauptgeschichte abgeschlossen habt. Ravana Extreme wird durch eine Folgequest freigeschaltet, nachdem ihr Bismarck im Extreme-Modus besiegt habt.

    Bei Bismarck droppen Waffen mit Item-Level 175 und bei Ravana Waffen mit Item-Level 190. Habt ihr kein Drop-Glück mit euren Gruppen, müsst ihr nicht ganz so deprimiert sein, denn jedes Mal, wenn ihr einen Primae im Extreme-Modus besiegt, bekommt ihr immer ein Bismarck- beziehungsweise Ravana-Totem. Wenn ihr zehn Totems beisammen habt, tauscht ihr die bei NPC Sabina in Frohehalde (x5/y5) gegen die Waffe um.
    Zenit der Götter - Bismarck-Extreme hat zwar keine Item-Level-Beschränkung, kann aber nur mit einer vorgefertigten Gruppe betreten werden. Zenit der Götter - Bismarck-Extreme hat zwar keine Item-Level-Beschränkung, kann aber nur mit einer vorgefertigten Gruppe betreten werden. Quelle: buffed

    Zur besseren Übersicht noch mal die Gegenstandstufen
    • Allagische Steine der Juristik – Item-Level 170
    • Aufwertung durch Centurio-Abzeichen Item-Level 180
    • Bismarck Extreme-Waffen – Item-Level 175
    • Ravana Extreme-Waffen – Item Level 190

    Mit einem durchschnittlichen Item-Level von mindestens 170 dürft ihr dann auch in die leichte Variante des Alexander-Raids und dort Einzelteile der Gordischen Rüstung mit Itemstufe 190 eintauschen. Sprecht euch aber vorher mit eurer Gruppe ab, denn für die Klamotten sind mehrere Teile vonnöten, die ihr über mehrere Abschnitte im Alexander-Raid sammelt und nur auch einmal in einem Abschnitt auf etwas würfeln dürft. Schaut euch vorher bei NPC Sabina in Frohehalde (x5/y5) unter Gordios-Materialien an, was ihr für welche Teile braucht.

    • Alexander-Gordios-Materialien – Item-Level 190

    Schaut euch vorher aber genau an, welche Teile ihr braucht, sonst gibt's Ärger im raid. Schaut euch vorher aber genau an, welche Teile ihr braucht, sonst gibt's Ärger im raid. Quelle: buffed Als Empfehlung
    Sofern ihr ein Damage-Dealer seid, holt euch zunächst die Item-Level-170-Waffe – ob ihr die aufwertet, bleibt euch überlassen. Da Bismarck Extreme aber einen krassen DPS-Check hat, ist es vielleicht nicht verkehrt, mit einer iLevel180-Waffe anzutreten obwohl die Waffen aus den beiden Extreme-Modi von den Attributen her besser sind.

    Am schnellsten auf ein durchschnittliches Item-Level von 170 kommt ihr, in dem ihr euren Schmuck komplett mit Item-Level 170 ausrüstet und einen Ring (ihr könnt nämlich nur einen Ring mit iLevel 170 tragen) mit ungereinigter Domanischer Urushi-Lack auf 180 bringt. Dann noch Gürtel und Rumpf auf 170 – mit einer 180er-Waffe und Handschuhen Hose und Stiefeln auf 160 (aus Dungeons) kommt ihr genau auf Item-Level 170 und könnt den Alexander-Raid betreten, um dort noch bessere Klamotten zu farmen.
    Geschafft! Item-Level 170. Geschafft! Item-Level 170. Quelle: buffed Mit unserer Auflistung wisst ihr nun genau, wie ihr eure Klamotten bekommt und welche Steine und Abzeichen ihr braucht, um euer Gear schnell auf das gewünschte Item-Level aufzuwerten. Viel Spaß! Mehr Infos, Videos, Guides und Specials zu FFXIV: Heavensward findet ihr auf unserer neuen Themenseite.

    01:12
    Final Fantasy XIV: Alexander-Raid im Vorschau-Trailer
    Spielecover zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn
  • Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Final Fantasy 14: A Realm Reborn
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Square Enix
    Release
    27.08.2013
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Shiv0r
    Der beste Ort ist nachwievor und offensichtlich ein Singleplayergame ala Skyrim oder Witcher 3 für Singleplayer. Schon…
    Von Mayestic
    Immer so engstirnig, selber schuld. MMOs sind genau der richtige Ort für SinglePlayer. Man muss ja auch bedenken das…
    Von Immondys
    Für mich war in MMO´s das gemeinsame entdecken der Welt der Teil ,der mir am meisten Spaß gemacht hat. Irgendwelche…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Silarwen
      11.07.2015 18:09 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Immondys
      am 14. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich war in MMO´s das gemeinsame entdecken der Welt der Teil ,der mir am meisten Spaß gemacht hat. Irgendwelche Schlachtzüge 1000 mal zu machen hat im laufe der Zeit für mich immer mehr den Reitz verloren.
      Daher allen denen es noch Spaß bereitet weiterhin viel Spaß, ich entdecke da lieber Free to Play Welten, da ich für
      dieses Spielkonzept kein Geld mehr ausgeben möchte. Geht mir jetzt so und soll keine Wertung des Games sein, das ich als recht liebevoll gestaltet finde, aber die ganze MMO Mechanik, nicht nur in diesem Game, finde ich einfach in die Jahre gekommen.
      Caitha
      am 13. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      danke Mayestic, das war genau mein Gedanke Mein Barde ist 51 und ich habe noch weitere Klasse auf 50. Aber zum Sein eines MMO, wie Shiv0r so sueffisant anmerkte, sei zu sagen : es gibt kaum noch welche, wo man, ausser im Endcontent, noch Mitspieler braucht und der Trend scheint ja auch zum Single-MMO zu gehen : http://www.pcgames.de/Special-Thema-215651/Specials/Selbst-ist-der-Mann-Der-neue-Singleplayer-Trend-1161791/

      Das soll aber nicht bedeuten, dass ich jedem seinen Spass in einem MMO in Abrede stelle. FFxiv war nett und SE macht tolle Arbeit, that's all.
      Caitha
      am 12. Juli 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      nettes Spiel, leider ein zu grosses "Time sink", und der dauernde Zwang irgenden Dungeon machen zu muessen, um weiterzukommen, nervt.
      Shiv0r
      am 14. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der beste Ort ist nachwievor und offensichtlich ein Singleplayergame ala Skyrim oder Witcher 3 für Singleplayer. Schon alleine deswegen weil die Qualität, die dort geboten wird, den Budgerahmen in einem MMO sprengen würde.
      FF bietet Casual Content die Dungeons gehören dazu und in Anbetracht der Community werden dir auch Fehler verziehen, sodas ein Progress stattfinden kann, das ist ja meistens das Problem bei anderen MMOs. Ein Wipe und die Hälfte der Leute leaved und die Leute flamen dich auch noch zu. In Final Fantasy XIV ist der gegenteilige Trend zu beobachten und man kann sich die Zeit nehmen den Boss auch als Newbie kennenzulernen ohne gleich flamed zu werden. Auch Raids wie der Kristallturm waren mit Randoms regulär machbar und vom Zeitaufwand mit ca. 45 min - 1 Stunde völlig im Rahmen. Einzig Coil war für Leute mit mehr Zeit und Anspruch da.
      Mayestic
      am 14. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Immer so engstirnig, selber schuld.
      MMOs sind genau der richtige Ort für SinglePlayer.
      Man muss ja auch bedenken das die SinglePlayer nicht selten ein hausgemachtes Problem sind.
      Seitdem in MMOs der Mensch nicht mehr zählt, sondern nur noch die Leistung, die Zahl wichtiger ist als das miteinander, seitdem gibt es SinglePlayer die ausgesondert wurden. Dann kamen noch die wieder die sich selbst aussortiert haben weil sie Familie, Job und Kinder höher bewerten als ein MMO und es ging für die Gruppenspieler weiter bergab.
      Einst waren sie wenige, heute sind sie viele, die bösen Casuals waren geboren.
      Heute werden Spiele immer mehr für Casuals optimiert.
      Spieler die das gleiche bezahlen aber weniger Kosten verursachen weil sie nur wenige Stunden die Woche online sind und sich an die komplexen Gruppeninhalte wie Raids nicht mehr trauen weil die eigene Leistung nicht stimmt oder weil sie keine Zeit dafür haben (wollen).

      Man glaubt gar nicht wie viele Spieler es gibt die in MMOs einfach nur den ganzen Tag im Auktionshaus stehn, die Preise vergleichen, Monopole errichten, den Markt manipulieren und mit viel Gewinn (oder Verlußt) iwann wieder ausloggen. Da wird ein MMO einfach mal zur Wirtschaftssimulation und sowas geht halt in nem Singleplayer nicht oder stellt viele vor keine Herausforderung.

      Vorn paar Jahren als ich das letzte Mal ernsthaft WoW gespielt hab lernte ich mal sonen Kerl kennen. Er war noch nie in nem Raid, war nur ne Hand voll Mal in ner Gruppeninstanz, es war einfach nicht sein Ding. Handwerk aber, Sammelberufe vor allem hatten es ihm angetan. Das war sein Startkapital, da merkte er wie das Wirtschaftssystem in WoW funktioniert, wann man gut Profit machen kann und an Gruppeninhalten hatte er total das Interesse verloren. Stattdessen kaufte er sich in Raids ein, bezahlte für seine Items, musste selbst nix leisten und er meinte auch ganz klar das er in nem Raid total überfordert wäre. Movement-Krüppel *lacht*

      Warum ich MMOs noch spiele ? Naja ich hatte noch nie etwas übrig für Singeplayer. Ich hab keine Konsolen und spiele generell immer nur, zumindest oberflächlich, mit anderen Spielern. Da ich aber nicht mehr das leisten kann was im Endcontent gefordert wird musste ich mich erstmal darauf einstellen auf Endcontent zu verzichten. Die kleinen Dinge die man nebenher machen kann wurden viel wichtiger. Letztendlich ist es aber purer Zeitvertreib. Da ich schlecht zu Fuß bin und selten meine Wohnung verlasse muss ich halt ne Beschäftigung finden die ich zu hause machen kann. Klar der Garten, der Hund, die Freundin sind da aber ansonsten spiele ich wenn andere arbeiten und schlafe nicht selten wenn andere spielen.

      Ich habe keine generelle Abneigung gegen Gruppeninhalte es ist mehr das es schwer ist für mich ne Gruppe zu finden bei meinen Spielzeiten und menschlich muss es ja dann auch noch passen.

      Ich werd ja sehn wie lange ich dieses Mal FF14ARR spielen werde. Ich hänge an keinem Spiel. Komme ich hier nicht weiter spiel ich was anderes.
      Egooz
      am 13. Juli 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @ Mayestic:
      Ich kenne die Vorwürfe zum Gruppenzwang während der Mainquest ja seit Release. Und der Trend zum "Singleplayer-MMO" (lol) ist da, ja. Ist das ein guter Trend? Muss jedes Studio einen auf WoW oder GW2 machen? Ein Glück nicht. Zudem baut der Schwierigkeitsgrad gut aufeinander auf. Spieler lernen in FF besser ihren Charakter zu spielen, wenn sie den vorgeschriebenen Weg der Entwickler nehmen.

      Zudem macht man die Quests i.d.R. ein einziges Mal. Spielt man mehrere Charaktere, dann natürlich öfter. Ich habe einen Charakter mit den Patches gespielt und selbst die Contentblocker waren nie so schlimm, wie es besonders hier auf buffed gern dargestellt wird. Einen zweiten Charakter habe ich vor kurzem Addon-ready gespielt und es wird durch die Dungeons gerushed. Durch alle. Die 60er sind in allen Levelbereichen vertreten. Selbst ohne freie Gesellschaft schafft(e) man ausnahmslos alles.

      Es gibt aber auch noch unglaublich viele Spieler, die im Dungeonfinder nur ihre Sprache auswählen und "an laufenden Einsätzen teilnehmen" nicht wählen. Ok, die Franzosen will man nicht unbedingt haben...aber man kann nicht immer alles haben.

      Ich finde den Vorwurf "Gruppenzwang" nach wie vor paradox im Genre der MMORPGs. Als Endcontent erwünscht, während des Levelns, alle 3-5 Level 1(!!!!) Dungeon ist zuviel!? Raff ich nicht, sorry.
      Azddel
      am 13. Juli 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Die Qualität der Community ist wirklich sehr angenehm.
      Habe vor Kurzem meinen Account reaktiviert und mich darauf gefreut, meinen Whitemage auf Stufe 50 zu bringen, stand aber vor der Garuda-Prüfung. Contentblocker. Kein Problem, als Heiler bekommt man ja quasi Instant-Invites in die Instanzen.
      Die erste Gruppe hat nach 4 Versuchen, in denen es nicht lief (letzte Phase nicht überlebt) das Handtuch geworfen. Der Tank war ein kompletter Neuling, ich natürlich noch nicht wieder schlafwandlerisch sicher, aber ich bildete mir ein, dass das Scheitern nicht ausschließlich an uns lag, was ein anwesender DD allerdings anders sah und große Töne spuckte.
      Also neu angemeldet, neue Gruppe gefunden. Der großspurige DD war auch wieder da. Aha. Ich wusste ja, was kommen würde, wenn es nicht gleich wie gewünscht laufen sollte. Und so kam es. Wipe in der letzten Phase. Der zweite DD gab sich als Neuling zu erkennen. DD1 schimpfte wie ein Rohrspatz.
      Nun aber folgte der Auftritt des Tanks. Der mahnte zur Ruhe und Besonnenheit und erklärte ganz ruhig nochmal alles. Ich konnte mir lebhaft vorstellen, wie DD1 am Ende seiner Leitung vor seinem Bildschirm nervös rumzappelte. Zweiter Versuch endete erneut in einem Wipe. Es folgten eine Menge "Shits" und "Fucks" von DD1, woraufhin der Tank zu bedenken gab, dass die Adds nicht schnell genug stürben und dies in der Verantwortung von DD1 läge. Noch ein Versuch, noch ein Wipe, noch mehr "Shits" und "Fucks". Dann folgte die vom Tank initierte Ausschlusswahl. DD1 flog. Ich gab zu bedenken, dass unser Scheitern vielleicht meiner langen Auszeit geschuldet sein könnte. Der Tank gab an, alles sei in Ordnung "as long as you're not being rude".
      Es kam ein neuer DD. Neuer Versuch, es lief wie am Schnürchen.
      Garuda lag im Dreck. Und ich habe einen Tank mehr auf der Freundesliste.
      Shiv0r
      am 13. Juli 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wenn man keine Gilde hat und auch nicht vor hat eine aktiv zu suchen, der hat das Prinzip eines MMOs nicht richtig verstanden und sollte lieber auf The Witcher und Konsorten zurückgreifen.
      Im Gegensatz zu vielen anderen MMOs hat FF XIV eine relativ angenehme Community wenig Flame, oft Hilfsbereitschaft für Newbies und eben kaum leaver. Habe in dem halben Jahr einen Schurken nebenbei und einen Astrologen hochgelevelt und hatte gerade mal 2 gewollte leaves mit erlebt. Ansonsten kann man fürs Leveln auf Fates und Freibriefe zurückgreifen, wenn man auf eine Dungeoneinladung wartet.Selbst für die ach so schlimmen Mainquests ab Level 50 habe ich 12 Stunden gebraucht incl Questtexte lesen. Von großartigen Timesinks in diesem Punkten ist keine rede.
      Timesinks kommen einzig bei der Mainquest selbst vor, wo man ständig sich zu XY hin und her teleportieren muss.
      Mayestic
      am 13. Juli 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Egooz

      Ich denke Caitha hat nix gegen Dungeons und Raids generell. Nur das man beim leveln zwingend in Dungeons muss, weil es dort Schlüsselquests gibt, die man erledigen muss, weil man ansonsten nirgendwo in der Spielwelt mehr irgendwelche Quests erhält stört halt den ein oder anderen.
      Wenn man dann auch noch keine Gilde hat und sich mit Randomgruppen rumärgern muss kann das schnell zum Frustpaket werden.

      Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie es heute so ist. Ich habe gestern erst neu mit FF14ARR angefangen weil mein alter Account auch nur Mitte Level 30 war und ich um meinen alten Account wieder zu reaktivieren scheinbar den Support brauche.

      Mein letztes Erlebnis in FF14 war eine endlos nerfenaufreibende Dungeonaktion. Mehrmals habe ich versucht diese Instanz als Heiler zu absolvieren. Immer wieder randomgruppen bekommen wo gar nix passte. Spieler die nach dem ersten wipe abhauen und ein timer der gnadenlos weiterläuft.
      Klassisches Beispiel. Wir stehn vorm Endboss.....mal wieder, die Uhr zeigt 25 Minuten Restzeit, der Tank sagt er habe leider keine Zeit mehr und verlässt die Gruppe. Also Gruppensuche aktivieren um neuen Tank zu finden was wie in den allermeisten MMOs recht schwer ist. 21 Minuten später finden wir einen Tank. Es bleiben noch 4 Minuten Restzeit um den Boss zu legen, also maximal ein Versuch, diesmal klappt alles wunderbar nur bei 2% ist die Zeit abgelaufen und schwubs stehste vor der Instanz und darfst alles noch mal von vorne machen.

      Da wars dann vor ein oder zwei Jahren bei mir ragequit. Ich hab nix gegen Dungeons, ich mach sie ab und zu gerne aber ich mag es nicht wenn sie PFLICHT sind und einen ansonsten in allem behindern weil ohne diesen Dungeon, ohne diesen Questbaschluß ein weiterkommen nur durch grind möglich wäre.

      Ich werd ja diesmal sehn wie es ausgehn wird wenn ich mal wieder 30+ erreiche und wieder vor diesen Dungeons stehe. Ich merke aber jetzt schon das es als DD wirklich seeeehr lange dauert ne Gruppe zu finden. Mein erster Char dessen Name mir dann doch nicht mehr zusagte war Gladiator bzw Druide. Als Tank oder Heiler dauerte es keine 5 Minuten bis ich ne Gruppe hatte. Als DD warte ich aktuell gute 15 Minuten und das nur für kleine Gildenerlässe die nach 5 Minuten vorbei sind.
      Egooz
      am 12. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dungeons und Raids/ Gruppenspiel in einem Themepark MMORPG, wie kann SE sowas bloß machen!?
      Thrunduil
      am 11. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die schwarze uberschrift:Die Preise für iLevel 160-Gegenstände bei Hismena in Frohehalde(X5/y5). für die juristik müsste vermutlich 170 haben und bei
      Zur besseren Übersicht noch mal die Gegenstandstufen

      Allagische Steine der Juristik – Item-Level 170
      Aufwertung durch Centurio-Abzeichen Item-Level 180
      Bismarck Extreme-Waffen – Item-Level 175
      Ravana Extreme-Waffen – Item Level 180(müsste 190 sein)
      Silarwen
      am 11. Juli 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Natürlich, wird gefixt

      Danke
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1164265
Final Fantasy 14: A Realm Reborn
Final Fantasy 14: A Realm Reborn - Level 60 und was jetzt? Ab ins Endgame!
Im FFXIV-Guide zu Item-Stufen erklären wir euch, wo ihr wie viele Steine der Juristik bekommt, welche Inhalte es zum Sammeln gibt und wie ihr eure Ausrüstung dank Jagd aufwertet - und was ihr alles tun müsst, um eine durchschnittliche Itemstufe von 170 für den Alexander-Raid zu bekommen.
http://www.buffed.de/Final-Fantasy-14-A-Realm-Reborn-Spiel-16140/Guides/FFXIV-Guide-Level-60-und-was-jetzt-Ab-ins-Endgame-1164265/
11.07.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/07/Final_Fantasy_XIV_Guide__2_-buffed_b2teaser_169.jpg
guides