• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      27.10.2011 15:08 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Kryos
      am 28. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da ich jetzt eh erstmal 5 Jahre SW:TOR spiele können sie bis dahin ja das Fallout MMO fertigstellen und den Streit schlichten. Dann kann ich danach wechseln.... alles läuft nach Plan
      supermany1
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ach man Können die das nicht einfach fertig stellen - sich die drölf millionen € Gewinn dann einfach teilen und glücklich sein?
      Milissa
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch wenn Interplay endlich gewonnen haben ist es doch traurig .

      Die Jahre verstrichen , das Geld floss in den mäuler der Anwälte... auch wenn Interplay jetz noch versucht fertig zu machen ohne neue Investoren wird wahrscheinlich ein abgespecktes Fallout Online kommen weil die es so schnell wie möglich auf Markt bringen müssen.

      Die haben ja deswegen ja damals die Rechte an Solo Spiele in der Fallout Saga abgetreten um Geld zu bekommen..

      Silarwen
      am 27. Oktober 2011
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ja ist echt traurig. Ich mag das Fallout Setting sehr gerne, aber auf ein MMO werden wir wohl noch lange warten müssen. Wie im Text erwähnt, braucht Interplay eine ausdrückliche Erlaubnis, um Fallout Online überhaupt zu veröffentlichen - was wahrscheinlich nicht passieren wird, denn Bethesda ja nur geklagt, um die Entwicklung und somit natürlich eine Veröffentlichung zu verhindern.
      Schade..
      Grüße
      Schlumpfgermane
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn Bethesda die Rechte an Fallout gekauft hat, wie kann die Gegenseite dann noch behaupten die Rechte weiterhin zu besitzen?
      Das würd mich doch mal brennend interessieren, wie man nach dem Verkauf vor Gericht dennoch Recht bekommt,
      Sind Kaufverträge in den USA nicht mehr bindend? Muss man Angst haben, dass einem demnächst der gekaufte Fernseher wieder vom Verkäufer abgenommen wird?
      Tidra-on
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Muss da Schlumpf widersprechen. Steht ja auch im Text. Bethesda ist der Lizenzgeber und Interplay Lizenznehmer. Heisst, Bethesda hat zwar das Fallout Universum rechtlich erworben, es aber scheinbar im Gegenzug weiter Interplay überlassen (vermutlich fiel dadurch die Kaufsumme geringer aus). Was für einen Sinn würde es also machen eine Lizenz zu verleihen wenn der Lizneznehmer dann nix aus dem Universum benutzen darf. Und genau dem hat das Gericht offenbar entsprochen.
      Schlumpfgermane
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber nur in dem Maß, in dem es Bethesda erlaubt.
      Also wenn Bethesda "Nein" sagt, ist mit dem MMO Essig.
      Von daher versteh ich gar nicht, warum Interplay da überhaupt noch dran ist.
      Milissa
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein Interplay hat damals die Rechte von Fallout zwar soweit verkauft aber das Recht beibehalten es als Online Spiel umzusetzen.

      Knallfix
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wieviel Interplay steckt eigentlich noch in dem aktuellen Interplay?
      Hellyes
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wieso können sich nicht einfach beide Häuser zusammen tun und ein gemeinsames Projekt starten. Wäre für uns Gamer doch die beste Lösung.
      Elrigh
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Möchte nicht wissen, was der Rechtsstreit jetzt gekostet hat.
      Das Geld, welches Interplay jetzt fehlt.
      Und am Ende ist mal wieder der Spieler der Verlierer, weil eine Spielefirma pleite geht und ein gutes Spiel nie erscheint.
      Makanko
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bethesda hat wohl gerade eine Pechsträhne in ihrer klagerei ^^
      Tidra-on
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Verstehe nicht ganz was für Pappnasen bei Bethesda sitzen. Nicht nur der lächerliche Streit um "Scrolls". Jetzt weiterhin das.

      "Zum Streit um die Rechte am Fallout-MMO kam es, weil Interplay die Rechte im Jahr 2006 an Bethesda verkauft hatte und so vom Lizenzgeber zum Lizenznehmer wurde."

      Welchen Sinn macht es bitte eine Lizenz (ob nun Star War, HdrO oder eben Fallout) zu verkaufen und dann dem Lizenznehmer im Nachhinein verbieten zu wollen, eben lizenztypische Marken (Logos, Charaktere etc) zu verwenden. Also ich für meinen Teil hätte keine Lust ein Hdro mit Friedl und Gutgolf zu spielen obwohls ja eindeutig die Lizenz hat.
      Churchak
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *zitat*
      Verstehe nicht ganz was für Pappnasen bei Bethesda sitzen. Nicht nur der lächerliche Streit um "Scrolls". Jetzt weiterhin das.
      *zitatende*

      scheint doch "in" zu sein,schau dir doch Appel an die verklagten letztens unter anderem nen Cafe Namens "Apfelkind" weil die es wagten nen Logo mit nem Apfel(welches nicht an das Appellogo erinnert) zu haben.

      Wär man böse,würd man nun sagen typisch Ami klagen ohne Hirn und verstand klapt ja oft genug.
      Dart
      am 27. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kommt halt davon wenn man alles und jeden wegen einem Schwachsinnigen Grund verklagt. Geistiges Eigentum ist es nunmal von Interplay und nicht von Bethesda, die haben nunmal nur die Lizenzrechte erworben , mehr nicht. Skyrim wird sich trotzdem angetan ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
851802
Fallout Online
Fallout Online: Interplay gewinnt Rechtsstreit gegen Bethesda - Fallout Online wird vorerst weiterentwickelt
Im September 2011 wurde die Klage von Bethesda gegen Interplay um die Rechte am Fallout-MMO vom zuständigen Gericht abgewiesen. Entwickler Bethesda ging in Berufung und beharrt darauf, der Besitzer des geistigen Eigentums des Fallout-Universums zu sein. Auch die Berufung scheiterte vor Gericht und Interplay darf Fallout Online vorerst weiterentwickeln.
http://www.buffed.de/Fallout-Online-Spiel-23100/News/Fallout-Online-Interplay-gewinnt-Rechtsstreit-gegen-Bethesda-Fallout-Online-wird-vorerst-weiterentwickelt-851802/
27.10.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/06/Fallout_Online_Beta.jpg
fallout online,bethesda,mmo
news