• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Marothil
      19.08.2016 16:02 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mikell
      am 20. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn dafür die ganzen "kostenlosen" Facebookspiele/Apps von Steam verschwinden, bin ich zufrieden.

      Ich brauche weder Clash of Clans, noch einen seiner gefühlten 1000000 Klone.
      Morinas
      am 19. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eigentlich sollte auch der letzte Dummi mitbekommen haben, das man diese Plattform meiden soll und wer noch da ist, sein Konto löschen. Nicht nur deaktivieren!
      OnkelTorre
      am 19. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als ob die Datenkraken vom Fratzenbuch Steam Konkurrenz machen könnten,jetz hab ich mir vor Lachen fast ins Essen gespuckt! FB gibt n feuchten Dreck auf Datenschutz,Privatssphäre,Richtlinien und Gesetze und dann wollen sie Millionen von Gamern mit NOCH einer Plattform locken? Man sollte sich von FB so weit wie möglich fern halten,Games auf/von Facebook? NO WAY!
      BlackHawk2O
      am 19. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Is ja nicht so als gäbe es noch nicht genug verschiedene Platformen.....
      Tori
      am 19. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja so sind Sie halt die Manager schauen auf dem Umsatz von Valve und denken das können wir besser...

      Da würde ich kein Geld investieren.

      Es ist weniger die Plattform als der Umstand dass die meisten Steamnutzer bereits eine gut gefüllte Bibliothek haben und es daher eher unwarscheinlich ist das man wechseln möchte.
      Ausserdem ist der Durchschnittsspieler eher genervt vom Umstand das schon fast jeder grössere Entwickler eine eigene Plattform haben muss.
      Ich kenne jedenfalls keinen der sich besonders über neue Plattformen freut...

      Esine Facebook Gamesektion würde ich aber auf jeden Fall Unterstützen ich selber nutze Facebook eh nur um Spielentwicklungen zu verfolgen.
      Wäre das getrennt müsste ich nicht am rest von Facebook teilnehmen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1205182
Facebook
Facebook: Neue Spieleplattform in Entwicklung! Möglicher Steam-Konkurrent geplant?
Wer an Facebook denkt, wird dabei kaum auf Spiele kommen. Dabei hat die Firma um Mark Zuckerberg ihr Engagement in der Gaming-Sektion in den letzen Jahren stark ausgedehnt. Die neuste Kooperation mit Unity soll es noch einfacher machen, Nutzern von Facebook Spiele zugänglich zu machen.
http://www.buffed.de/Facebook-Firma-215528/News/Unity-und-Facebook-in-Kooperation-1205182/
19.08.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/02/Unity_5_Arch_Viz_7-pcgh_b2teaser_169.jpg
news