• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Anja Gellesch
      20.09.2008 10:49 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sylarx
      am 14. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was unter anderem dazu führt das Community Qualität extrem nachlässt, Leute leveln völlig hirnlos eine Klasse ohne sich mit ihr wirklich auseinanderzusetzen basierend auf Erfahrungs Berichten von Spielern die ihre Klasse seit Jahren spielen , das führt dazu das sie absolut keinen Schimmer von Gruppendynamik haben. Im High End Raid Bereich kein allzugrosses Problem da gibts fast ohne Ausnahmen nur Spieler die mit etwas Eingewöhnungszeit jede Klasse 90% sogut wie derjenige spielen können , der die Klasse seit Jahren spielt, Leute eben die in Computer Spielen jedes Genres Schwächen Stärken und vor allem das Zusammenspiel mit anderen analysieren. Meines Erachtens schmälert es den Spielspass sehr das Game auf casual Base zu spielen und 90% der Community die man antrifft ham meistens keine Ahnung was sie eigentlich tun. Ich persönlich konnte mit kaum Tanks ausserhalb meiner Gilde vernünftig spielen , da ich dann meistens getanked habe, hat nicht immer mit playerskill zu tun , auch Equipment spielt eine nicht gerade unerhebliche Rolle.

      Fazit :
      Sollte man nicht mindestens 5 Tage die Woche investieren wollen , sollte man sich möglicherweise ein anderes Spiel zulegen denn nur das High End Raiding game stellt eine Langzeitmotivation dar, ein Grossteil des Spielspasses wird nur von einer sehr guten Raid Community gefördert, im Casual Bereich bleibt das Spiel selbst mit 20 Gruppen Instanzen im High End Bereich einfach auf der Strecke.
      Sylarx
      am 14. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      24 Klassen einzuführen war jedoch der grösste Fehler der SoE unterlaufen ist.
      Es gab noch nie ein MMORPG das es geschafft hat alle Klassen auszubalancieren, wird es auch nie geben, allerdings ist es zum großen Teil ein sehr fragwürdiges System wenn du pro Raid 6 Slots für Heilerklassen und 9 Slots für Support Klassen vergibts , das macht 5 Barden 4 Enchanter, sagen wir mal 11 Support Klassen
      2 Briganden um so effizient wie möglich neuen Content und generell Content anzugehen. 2 slots für Tanks , mittlerweile 3. Das lässt dann noch Raum für 4 bis 5 Klassen pro Raid. Das Hauptproblem hierbei liegt ein excellenter Spieler mit bestmöglichem Equip der eine Support Klasse spielt wird fast genauso viel Schaden austeilen wie eine pure DPS Klasse, wobei das beim Brigand nicht ganz zutrifft, war zu Beginn des Spiels eine high dmg Klasse mit debuffs entwickelte sich dann mit der ersten Expansion zu einer sehr mächtigen Klasse mit bereits genanntem Spell ( Dispatched ) . Ich kann das Spiel nur empfehlen sollte man vorhaben seinen Fokus auf das High End Raid game legen , in jedem anderen Fall wird das Spiel recht eintönig nach Erreichen des level caps(80lvls, 200AAs) mit seinem ersten Charackter. Desweiteren möchte ich hinzufügen das Rise of Kunark ein absoluter Missgriff in Sachen Leveln war , SoE hat das wow konzept aufgegriffen XP durch Questen ab level 70 bis 80 und nicht mehr das Gruppenspiel mit der höheren XP Rate zu belohnen.
      Sylarx
      am 14. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Charackter Entwicklung und Raiding steht in Everquest 2 deutlich im Vordergrund.
      Ich selbst spiele seit Jahren in Hardcore Raidgilden (5 bis 7 Tage pro Woche) da dies einfach der fordernste Part im Spiel darstellt. Das normale Gruppenspiel (6 Leute) kann durch aus spassig sein ist aber wie das Crafting System keine Langzeit Motivation erlaubt "Casual" Gamern aber dennoch am Spiel teilzunehmen allerdings bleibt diesem Klientel etwa 20% des Contents verschlossen aufgrund der sehr komplexen Klassen und Bossgegner in Raid Zonen. Ein "casual" Raid ist meist in der Lage 40% des aktuellen Raid Contents zu bestreiten. Ziel ist es schlussendlich seinen Charackter mit Items zu verbessern allerdings kommt erst mit TSO dieses System wirklich zum tragen während es in Rise of Kunark noch möglich war die High End Raid Zone der Expansion zu clearen in Ausrüstung der letzten Expansion, auch die meisten Bosse waren nicht sonderlich kreativ gescriptet , meistens lediglich Tank and Spank hat sich dies in TSO jedoch gruendlich geändert. Raid Bosse ausserhalb Contested Content(24 Mann Raid mobs in Überland Zonen meist von einer Gilde pro Server dominiert, droppen das beste Equipment) kommen nun mit sehr komplexen Scripten daher.
      Sylarx
      am 14. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      EQ2 ist auf der einen Seite wesntlich komplexer als WoW das steht ausser Frage.
      Das Problem ist allerdings das das Development Team keiner klaren Linie mehr folgt, es gibt 24 Klassen Raids bestehen aus bis zu 24 Personen allerdings findet man nie einen Raid wo alle 24 Klassen vertreten sind. Ich selbst spiele einen Brigand , Rouge Unterklasse, hat einen Utility Spell genannt Dispatched (reduziert die Resistenz gegen jede Schadensart erheblich, raid dps geht um ca. 50% hoch fuer 24sek , recast 1min), dieser Spell ist jetzt seit der ersten Expansion der Grund warum die Klasse keinen nennenswerten Upgrades mehr erhält, was den Schaden angeht hält sie sich nur aufgrund der Game Mechaniken sehr weit oben. Versteht mich jetzt nicht falsch das Game ist derzeit ungeschlagen im Altersbereich 18+ , man muss teilweise wirklich sein Hirn einschalten und sich mit dem Spiele beschäftigen um 100% effizient spielen zu können. Die Besten weltweit werden ermittelt wie schnell sie Raid Content clearen und wieviel DPS du austeilen kannst. PvP ist möglich aber meiner Meinung nach das unsinnigste in einem MMORPG und glücklicherweise ist es in EQ2 nur Beiwerk aber nicht der spielmotivierende Grund.
      Folion
      am 22. September 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wenn ich das richtig verstehe, muss man nen EQ2 abo haben und einen Char (mind lvl 50) haben
      Zitat:
      To be eligible to participate in The Shadow Odyssey beta test, players must have an active EQII subscription in good standing, have a character with an adventurer level above 50, accept the terms of use, end user license and non-disclosure agreement provided below.

      hätte man auch in der Meldung erwähnen können, sollte es so sein.
      Sailkin
      am 21. September 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hi Kaldorian,

      Ich selber spiele Everquest 2 und und es gibt noch genug spieler.
      Es ist aufjeden fall einen Blick wert.

      Grüße
      Kaldorian
      am 21. September 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal ne Frage eines unwissenden. WIrd EQ2 denn noch in großer Zahl gespielt? Oder hat EQ 2 wie andere Spiele eine Beschneidung der Spielerzahlen hintersich? Ich frage, weil ich mit WOW aufgehört habe, und nun eine gute Alternative suche.
      HexerRîen
      am 20. September 2008
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      zum glück hab ich ab 17.11 urlaub drei wochen;P
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
785318
Everquest 2
EverQuest 2: The Shadow Odyssey
Anmeldung zum Betatest
http://www.buffed.de/Everquest-2-Spiel-22796/News/EverQuest-2-The-Shadow-Odyssey-785318/
20.09.2008
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2008/09/eq2_concept1_1024x768_01.jpg
news