• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Anja Gellesch
      10.12.2008 17:04 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      urbanpower
      am 11. Dezember 2008
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      5. Dann kommen noch die ADD-ON’s. Wieso müssen Neueinsteiger für alle alten Erweiterungen noch Geld ausgeben, wenn diese wie z.b. in EQ2 auch umsonst beiliegen könnten. Hat ja sicher nichts mit Geldgier von Blizzard zu tun oder ? Für die die EQ2 nicht kennen. Wenn man sich eine Erweiterung kauft bekommt man alle vorherigen und das waren nicht wenige umsonst inklusive einem Online Karten Spiel. Also ist man automatisch auf dem neusten Stand statt sich alles einzeln kaufen zu müssen. Das nenne ich Service!!!!!!!!.

      6. Und jetzt kommt die Größte Geldmaschine die es gibt. Die Gold Verkäufer. Gibt es in jedem spiel aber nirgendwo so viele wie in WoW. Ohne Gold geht in dem spiel nicht viel und wer hat schon als Berufstätiger Zeit 5.000 Gold für eine Mount zusammen zu kriegen. Außerdem kommt man on wird man ständig von irgend welche Gold Sellern belästigt.

      Also wäre meine Empfehlung sich etwas zurück zu halten wenn SOE auch ein eigenes Items Shop eröffnet und sich dabei was zu verdienen möchte den abkassiert wird woanders. Nirgendwo bekommt man für sein Geld so viel wie in EQ2. So das war nur meine persönliche meinung.
      urbanpower
      am 11. Dezember 2008
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich könnte mich jetzt über ein paar Kommentare hier auslassen aber ich lasse es lieber.

      SOE und speziell EQ2 machen das was andere Firmen schon lange anbitten, auch wenn es nicht immer sofort sichtbar ist. Der größte Beispiel wäre da WOW:

      Wie Hole ich das meiste aus der WoW Milchsau raus:

      Da wären :

      1: Char Transfer 20,- Euro Gibt es in anderen MMO's um sonst aber egal wenn das für ein ganzen Account wäre aber pro Charakter ist eher lächerlich.

      2. Namenänderung 8,- Euro Gibt es auch in jedem anderen Spiel umsonst nicht aber bei WoW weil es ja so viel aufwand mit sich bringt.

      3. Blizzard Authenticator Sorry was für miss ding für glaube ich 15,- Euro oder so. So was sollte als ein netter Gimmick dem spiel beiliegen statt es zu verkaufen. Oder von mir aus an Treue Kunden verschenkt werden aber auch dafür wird es abkassiert. Wenn der Support in spiel bei Account klau wenigstens besser wäre aber auch das kriegt Blizzard nicht hin.

      4. Jetzt soll auch die Geschlecht Umwandlung kommen die natürlich nicht kostenlos ist. Auch diese ist in anderen spielen kostenlos möglich nicht bei Blizzard.

      5. Dann kommen noch die ADD-ON’s. Wieso müssen Neueinsteiger für alle alten Erweiterungen noch Geld ausgeben, wenn diese wie z.b. in EQ2 auch umsonst beiliegen könnten. Hat ja sicher nichts mit Geldgier von Blizzard zu tun oder ? Für die die EQ2 nicht kennen. Wenn man sich eine Erweiterung kauft bekommt man alle vorherigen und das waren nicht wenige umsonst inklusive ei
      Ulsa
      am 11. Dezember 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Momentan ist es bis auf den schon etwas grenzwertigen AA-Trank ja nur Firlefanz, aber ob es dabei bleibt? Wie gestern schon jemand zu mir sagte: In dem Moment, in dem Voidshards in dem Shop auftauchen, bin ich weg. Dem kann ich mich nur anschließen.
      Tja
      am 11. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stimmt in Everquest2 konnte man auch früher schon Gegenstände für Bares kaufen, allerdings war das auf 1 - 2 spezielle Server begrenzt.

      @#6:
      MITdenken - glaubst Du allen Ernstes, dass es bei diesen lächerlichen Gegenständen bleiben wird. Pure Evil (Smedley) wird schon dafür sorgen,dass da irgendwann Zaubersprüche, EPISChE Gegenstände etc. landen + monatliche Gebühren.

      Ich wünsche eigentlich nie jemanden den Bankrott, aber Soe hätte ihn sich mehr als nur verdient. Die fähigen Mitarbeiter würden eh schnell bessere Firmen finden und die geldgeilen Teufel wie Smedley wären eben dann weg aus der Spieleindustrie GUT SO

      Wenn man sich so die Foren durchliest, könnte dass die nächste NGE werden *gg*
      B1johnny
      am 11. Dezember 2008
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Also mit Abzocke hat das wenig zu tun, Sony versucht nur etwas vom dem Kuchen abzubekommen was normal die Goldseller kriegen.Normale Abonnenten brauchen das gar nicht , es ist was für Leute die zu viell Geld haben und sich gern nutzlose Sachen kaufen.
      Solange man nur die Gegenstände in EQ2 kaufen kann die es im Moment im Shop gibt sehe ich da keinen Grund auf SOE rumzuhacken weil das Spiel selbst klasse ist.
      prontopronto
      am 11. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn sie schon immer wissen wollten, was man als MMORPG-Betreiber alles falsch machen kann, fragen sie Sony!
      Seit dem Drecks NGE kriegt die Bude keinen Cent mehr von mir, und wie ich sehe wars die einzig richtige Entscheidung. Unsympathischer Verein von vorne bis hinten.
      Möge John "Pure Evil" Smedly an seiner Kohle ersticken.
      Dagon1
      am 10. Dezember 2008
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Man kann aber annehmen, daß viele die Karten nur wegen des Loots kaufen und es somit als indirekte Variante des Direktbezahlens nutzen.
      arcangel
      am 10. Dezember 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Dagon, wenn du "Pech hast" hast du immernoch die Karten gekauft hast, genauso uebrigens wie bei EQ2, wo es besagtes Kartenspiel schon laenger gibt als bei SWG. Du kauft die Karten, wenn du Glueck hast ist eine Lootkarte dabei, nicht andersrum ;P Immerhin ist das bei dem WOW Kartenspiel auch nicht anders mit den Beutekarten...
      Dagon1
      am 10. Dezember 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Immerhin ist diese Variante ehrlich. Bei SWG haben sie ein Cardgame eingeführt bei dem man sich per Zufall neue Items kaufen kann. Wenn man Pech hat bekommtm an halt nichts. Dann lieber direkt bezahlen und auch was dafür erhalten.
      SOE hat halt das Problem, daß ihre Spiele wenig Kunden haben, somit sind sie quasi gezwungen hinter jedem Pfennig her zu sein.
      Edgehead
      am 10. Dezember 2008
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @5
      naja du zahlst monatliche gebühren dafür das du das game zocken kannst.....und alles was normal im spiel zu finden ist ist auch in diesen gebühren enthalten.
      da steht nichts von spielnotwendigen items?sondern zB ein exp bonus für dein account(ist der zum spielen notwendig?nein!)oder ein spezielen trank der dir eine gewisse zeit bonusse gibt(ist das lebensnotwendig für das spiel?nein)
      und wie gesagt es ist alles freiwillig wenn es euch stört dann macht es halt nicht!
      also wenns keiner nutzt verdient SOE auch nix dran....udn wenns wer nutzen will soll er mal machen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
784383
Everquest 2
EverQuest 2: Station-Cash als virtuelles Zahlungsmittel
SOE bietet Premium-Gegenstände über einen neuen Marktplatz an
http://www.buffed.de/Everquest-2-Spiel-22796/News/EverQuest-2-Station-Cash-als-virtuelles-Zahlungsmittel-784383/
10.12.2008
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2008/12/Station-Cash.jpg
news