• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      21.10.2012 13:40 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      HMC-Pretender
      am 23. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""Kunden bezahlen nicht für Mist""


      Wenn das wahr wäre, könnte er seinen Laden dicht machen.
      XellDincht
      am 22. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solche Sozial-Browser-Games sind meistens sowieso Abfall. Ist die Zeit und vor allem das Geld nicht wert wo es gute Vollpreis-Spiele gibt
      ayanamiie
      am 22. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Interessante aussage wenn jemand mal das browsergame von ea gespielt hat der weiß das es nur heiße luft ist was der rausläßt die habens soverhaunw ie mans nur verhauen kann.


      Trayus
      am 22. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hmm das erste Beispiel welches mir zu dieser Aussage spontan einfiel war komischerweise "SWTOR".
      Ascalonier
      am 22. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Publisher hieß früher sierra heute heißt er EA. EA steht auf der Verpackung von Half life drauf. Die arbeiten alle für EA. Egal ob dieValve oder Dice heißen.
      Ascalonier
      am 23. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann erklär mal warum Valve keinene Fortsetzung für seinen Meilenstein Half Life macht.

      Weil EA das nicht will.
      Denn EA ist der Publisher , also laber kein käs
      alburak
      am 22. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      das stimmt nicht.
      das waren 2 unterschiedliche firmen.
      sierra wurde in vivendi eingegliedert, die wiederum von EA aufgekauft wurden.

      es ist nie das gleiche unternehmen gewesen, das sich einfach umbenannt hat.

      und zu dem thema "warum hassen alle EA"
      es sind die sprichwörtlichen heuschrecken, die alles was geld einbringen könnte aufkaufen um schnell geld zu machen. ist ein projekt (so toll es auch sein mag) nicht gewinnbringend wird es eingestampft.

      wer hat nicht das ein oder andere gute game an EA verloren?

      ABER,...
      so ist das heute nunmal in einer kapital orientierten welt. nur der gewinn ist enscheidend.
      also kann man denen nicht wirklich was vorwerfen, das sie geld machen wollen. das will ja jeder andere auch.

      ich muss deren philosophie nicht mögen und auch nicht für ea einstehen. aber sie haben wirklich einige gute games.

      ea gab es zu meinen kindheitstagen auf dem c64 und ich glaube auf dem atari 2600 hab ich das alte logo auch gesehen.
      vermutlich wird es sie auch in meinen rentnertage (virtual reality oder holos) auch noch geben.
      HugoBoss24
      am 22. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bitte informiere dich was ein publisher ist.
      Ascalonier
      am 21. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was ich so an Beiträgen gesehen habe verblüfft mich sehr.
      Ich weiß nicht was ihr habt, ich finde EA ist immernoch Qualitätsware.
      Siehe Spiele wie Battlefield ,SWTOR , Mass Effect, Half Life und vieles mehr.

      Die von mir genannten Spiele waren/sind in den Top Charts.
      Wolfner
      am 22. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Siehe Spiele wie Battlefield ,SWTOR , Mass Effect, Half Life und vieles mehr."


      EA hat lediglich das Retail-Publishing zu HL2 übernommen.
      Die haben ansonsten Null mit Valve am Hut und schon gar nichts mit deren Entwicklern.

      Bioware und Dice dagegen sind in den Konzern eingegliedert.

      Ob ein Spiel aber in den Top Charts war hat heutzutage genau gar keine Aussagekraft mehr. Ausser du willst auf das Marketingkapital schließen (siehe Drakensang 2 im Vergleich zu Dragon Age 2 - Radon Labs durfte damals zu machen).
      teroa
      am 22. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      battlefild = dice
      swtor =bioware
      mass effect = bioware
      half life ??? = valve

      keines der spiele wurde von EA gemacht
      EA ist und macht den selben scheiß wie jowood (gott se dank ist jowood weg vom fenster)...
      max85
      am 22. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist momentan in Mode gegen EA zu sein, und zwar immer. Egal bei was und wo, man haut immer auf EA drauf und wünscht ihnen den Untergang.

      Allerdings hat Half Life nix mit EA zu tun, die restlichen Beispiele aber schon.
      Cemesis
      am 21. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "Kunden bezahlen nicht für Mist" So ne Aussage von EA ist ein widerspruch ansich...
      Bee76
      am 21. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wo er recht ht hat er recht, beste Beweise ME 3, SWTOR, das verbuggte FIFa und natuerlich TSW.

      Verbessern könnte man das indem man nicht nur kohle aus den Softwareschmeiden presst udn sie zu vorschnellen Releases drängt...
      teroa
      am 21. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      EA: John Riccitiello über Social Games - "Kunden bezahlen nicht für Mist"

      also stampft das neue C & C gleich mal widda ein..

      matthi200
      am 21. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ja genau EA, ja genau....
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1031395
Electronic Arts
EA: John Riccitiello über Social Games - "Kunden bezahlen nicht für Mist"
Der Boom von Social Games ist laut John Riccitiello, CEO von EA, vorüber, weil Kunden nicht für schlechte Spiele zahlen. Auf der Friday's App Conference sprach Riccitiello über die Entwicklung des Marktes.
http://www.buffed.de/Electronic-Arts-Firma-15412/News/EA-John-Riccitiello-ueber-Social-Games-1031395/
21.10.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/07/Electronic_Arts.jpg
ea electronic arts,social
news