• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      07.01.2010 16:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      teroa
      am 10. Januar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja es ist draußen,aber ich finde 5 euro für 20 min spielen zu viel..
      gunny
      am 09. Januar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      er könnte evtl am 09.01.10 erscheinen ^^
      sqwerz
      am 08. Januar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die meistge kohle bei so großen spielen wie zb call modern warfare 2 usw geht übrigens für marketing und werbung drauf damit untersützt man die entwickler übrigens enorm das nur mal nebenbei.
      sqwerz
      am 08. Januar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @tharasala was willst du denn immer mit deiner kostenlosen arbeit? hör auf hier immer solche bullshit argumente vorzubringen. wenn ich ein spiel kauf zahl ich dafür und ich zahl für das komplette spiel und nicht dafür das sie teile davon rausschneiden um mich nochmal extra abzukassieren. das ist betrug. wenn sie extrea content verkaufgen wollen dann sollen sie diesena uch extra produkzieren und als addon auf den markt bringen und zwar zu einem fairen preis/leistungsverhältniss.

      und spiele von heute mit spielen von 15 jahren zu vergleichen du hast sie wohl echt nicht mehr alle. klar kosten die mehr, alles kostet heute mehr als vor 15 jahren, selbst nen pfund zucker also was laberst du da bitte? und meinst duch nicht auch das die gewinne weitaus höher sein werden als das was das spiel im ganzen kosten verursacht? ich schon ansonsten gäbe es wohl längst keinen markt mehr dafür. die letzten jahre sind die videospielmärkte enorm gewachsen und die puplisher machen mehr kohle als je zuvor und dann kommst du wieder mit solch billigen, idiotischen argumenten. wirst du bezahlt dafür so scheiße zu schreiben?
      JonesC
      am 08. Januar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      #15 BlackSun84

      Star Craft 2 ist für mich keine 20 Euro wert^^

      und ich bin kein dummer Konsolero nur weil ich ich vom PC wegkommen möchte und für Solospiele darin kein Sinn mehr sehe...

      Und noch allgemein, das hat auch was mit Raubkopien zu tun, naja schade das es sich so entwickelt hat... aber damit müssen wir jetzt leben...

      und ich habe schon 50 Stunden gespielt, und bin immernoch nicht durch^^
      zetaro
      am 08. Januar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @37

      Die genauen Zahlen kennt niemand außer den Machern selbst. Schließlich ist heute der potentielle Kundenstamm ebenfalls weitaus größer als vor 10-15 Jahren.
      Nein derartig große Content-Patchs waren nicht die Regel. Soetwas wurde dann seperat als Addon verkauft. Als solches hätte ich auch kein Problem damit. Aber das habe ich bereits ausgeführt.
      Tharasala
      am 08. Januar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @36
      Tatsachen? Wenn das also Tatsachen sind dürften Dir diesbezüglich wohl Beweise vorliegen. Da bitte ich dann mal um Quellen oder etwas Handfestes wenn man schon mit "Tatsachen" um sich wirft. Dumm ist wie gesagt nur derjenige der nicht bereit ist für die Arbeit anderer zu zahlen, aber selbst Gehalt für die eigene verlangt. Geht doch kostenlos arbeiten, ihr verlangt selbiges ja schlisslich auch von euren Spieleherstellern.

      @35
      Die gute Alte Zeit....Aber mal ehrlich, das was heute in einigen DLCs enthalten ist gab es damals nicht als kostenlose Patches. Ich spiele bereits sehr lange und ich kann mich an kein Spiel erinnern das kostenlos Inhalte bekommen hat im Umfang von heutigen DLCs. Hinzu kommt die Tatsache das Spiele immer anspruchsvoller werden in der Programmierung. Heutige Spiele verschlingen in der Produktion um ein vielfaches mehr als es noch vor 10-15 Jahren der Fall war. Seltsamerweise scheint aber niemand bereit zu sein mehr zu zahlen. Ist es da so verwunderlich das sich die Entwickler Wege ausdenken wie sie ihre Unkosten gedeckt bekommen.
      sqwerz
      am 08. Januar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      DLC ist ganz einfach Abzocke. In der Regel wird ein Spiel fertig produziert und am Ende werden Teile davon wieder rausgeschnitten und als DLC extra verkauft. Das ist nichts weiteres als Abzocke. Wer sowas hinimmt, unterstützt oder gar verteidigt ist einfach nur dumm. Tatsachen Leute, Tatsachen, Punkt.
      zetaro
      am 08. Januar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin auch kein Freund von DLCs. Die Entwicklung ist einfach besorgniseregend. Das was die Spielefirmen früher über kostenlose Patchs ins Spiel brachten wird jetzt mehr und mehr bezahlt werden müssen. Wieviel wird ein komplettes Spiel in Zukunft dank der DLCs kosten? 70 Euro? 100? Und was passiert, wenn der Service nicht mehr angeboten wird? Kann ich in 10 Jahren das Spiel wieder installieren und auch den bezahlten Content weiternutzen? Ich kann heute noch Patches von alten Spielen im Internet finden. Kann ich das dann auch mit dem DLCs? Sie sind keine freien Dateien wie ein Patch....
      Sicherlich kann man jetzt argumentieren, dass man mit bezahlten Addons ja eigentlich nichts anderes macht. Allerdings habe ich dort die Datenträger bei mir zuhause rumliegen und bin nicht auf einen Server angewiesen, der von einem auf den anderen Tag nicht mehr erreichbar sein kann.
      Natürlich werden auch Datenträger jeglicher Art irgendwann kaputt gehen. Allerdings kann ich da darauf bauen, dass im Internet "Sicherungskopien" verfügbar sind. Es ist das gleiche Problem was man mit Steam und ähnlichen Programmen hat. Sobald der notwendige Server weg ist...ist alles andere auch weg.
      Wenn man diese Entwicklung weiterspinnt kommt man zu Bezahlmodellen, die mehr mit "Spiel mieten" als mit "Spiel kaufen" zu tun haben. Müssen wir in Zukunft ein Spiel für jeweils einen Monat mieten?
      Tharasala
      am 08. Januar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie kann man sich nur über DLCs aufregen, wenn sie euch nicht passen oder sie euch zu teuer sind kauft sie einfach nicht. Ein großes AddOn ist für März angekündigt, wartet halt da drauf, oder hättet ihr das auch gerne umsonst? Ich finde es ja auch unheimlich verwerflich das Entwickler ihre Angestellten bezahlen wollen. In dem Spiel stecken fast 6 Jahre Entwicklung und unzählige Programmiererstunden. Jeder DLC verursacht erneute Kosten und das insbesondere bei der Qualität. Gerade als deutscher sollte man kleinlaut bleiben, wir bekommen selbst ein 1 Stunden DLC noch komplett vertont und das auf hohem Niveau. Schade das manche Menschen einfach nicht bereit sind für die Arbeit anderer zu zahlen, aber höchst wahrscheinlich am nächsten ersten wieder auf ihr eigenes Gehalt warten. Wenn ihr also nicht selbst bereit seid umsonst zu arbeiten, verlangt es nicht von anderen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780349
Dragon Age: Origins
Dragon Age: Origins- „Rückkehr nach Ostagar“-DLC auf unbestimmte Zeit verschoben - UPDATE: Qualitätssicherung für Verspätung verantwortlich
Trailer-Video stimmt auf die baldige Rückkehr auf das alte Schlachtfeld ein
http://www.buffed.de/Dragon-Age-Origins-Spiel-21978/News/Dragon-Age-Origins-Rueckkehr-nach-Ostagar-DLC-auf-unbestimmte-Zeit-verschoben-UPDATE-Qualitaetssicherung-fuer-Verspaetung-verantwortlich-780349/
07.01.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/01/news_2010_01_05_dragon_age_origins.jpg
news