• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • gamingnowshow
      17.06.2014 16:18 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Lastic
      am 19. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke mal es wird nicht sehr viel Varianten geben, bei der ein Sequenz ist vllt Mann A tot, bei der anderen Frau B, das selbe dann mit ein negatives ende, neutrales ende und gutes ende XD
      Evolverx
      am 18. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich kann mich auch irren aber durch die kombinationsmöglichkeiten wie ob anora und alister heiraten, logain zum grauen wächter wird, man morrigans ritual durchführt oder nicht usw... da gibts ja einiges an möglichkeiten, kam man in Dragon age Origins auf was um die 15 - 20 mögliche enden die sich mal mehr mal weniger stark voneinander unterscheiden (den nachspann mit den texten mal ganz auser acht gelassen). wenn sie diese zahl in inquisition noch auf 40 hochschrauben bin ich mehr als nur zufrieden damit.
      Kayhlan
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blau, Rot oder Grün?
      Aun
      am 18. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ein abgefucktes ende, das dann durch einen major dlc "gefixed" wird.
      ehehehe
      Progamer13332
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      2-3 komplett andere enden wären mir lieber, öfter spielt man so ein spiel eh nicht durch
      Teires
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiel Bioware-RPGs auch immer mehrmals durch (5-15 Mal).
      Denn nicht nur das Ende ist anders, sondern auch die Spielweise und Dialoge.
      Wer spielt denn bitte sehr Bioware RPGs nur fürs Ende? ^^
      Sefer
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, ich habe DA:O mindestens 11 mal durchgespielt^^
      BlackSun84
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer benötigt denn wirklich mehr als eine handvoll Enden? Man spielt ein Spiel vielleicht zweimal extrem unterschiedlich durch, da schafft man kaum die genannte handvoll, aber mehr sind doch unnötig.
      max85
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke es wird wie in DA:O sein, da gab es auch nur eine Handvoll Hauptenden, aber viele Entscheidungen wurde auch extra am Ende aufgezählt, Wie etwa wer König von Orzammar geworden ist. Für die Hauptstory völlig unwichtig, man bekommt so oder so Truppen, aber es wird am Ende erwähnt. Und auf die Art bekommen man ein Haufen verschiedener Enden zusammen,
      Teires
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Max85
      Stimmt schon.
      Je nach Spielentscheidungen und Kriegsressourcen wurde das Ende um einige Informationen erweitert.
      Es war nicht nur Tor 1, Tor 2 oder Tor 3.
      Das Ende war nicht nur Reaper zerstören, beherrschen oder Synthese.
      Was wurde aus wen je nach Entscheidung...typisches Bioware-Ende eben....bis auf die Präsentation. Die war Bioware-untypisch endlich mal episch.
      max85
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bioware hat wohl das ganze Mass Effect 3 als DAS Ende gesehen. Also ob man die Kroganer geheilt hat oder nicht = ein Ende.
      Hat man den Geth, den Quarianer geholfen oder gar für Frieden gesorgt? Wieder ein Ende.

      Wenn man das ganze zusammen zählt kommt man schon auf einiges, aber keine Ahnung ob meine Theorie stimmt, ich habe es selber irgendwo mal gelesen.
      BlackSun84
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn man den Leviathan-DLC kennt, machte das Ende von ME3 schon irgendwie Sinn.
      Sefer
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zumindest nicht wie bei ME3... entscheide dich für TOR 1, 2 oder 3... sowas versaut einem dem Spaß verschiedene Enden zu erreichen, wenn es eh egal ist wie man spielt...
      Teires
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Typisch Bioware eben.
      Das zieht sich durch fast alle ihre Spiele.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2017 PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1125667
Dragon Age: Inquisition
Dragon Age: Inquisition - das hat es mit den 40 Enden wirklich auf sich
Der Produzent von Dragon Age: Inquisition stellte nun per Twitter klar, was ihr wirklich von den 40 Enden des Rollenspiels erwarten könnt. Über diese Zahl hatte es in Vergangenheit viele Diskussionen gegeben.
http://www.buffed.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Dragon-Age-Inquisition-das-hat-es-mit-den-40-Enden-wirklich-auf-sich-1125667/
17.06.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/06/DAI_13-pc-games_b2teaser_169.jpg
dragon age,rpg,bioware
news