• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      13.10.2014 15:46 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Monstermarkus
      am 31. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist absolut zum Kot.. das man kein Heiler mehr als sein Hauptcharakter sein kann, das war in DA2 schon absolut schwach. Es macht sehr viel Spaß und ich spiele es eigentlich immer als erstes. Gerade als Heiler in Solorpg´s ist es ein ganz anderes Spielerlebnism, als der haudrauf-Held. Ich habe DA Origins als reiner heiler und Buffer sehr geschätzt. Auch damals schon Never Winter Nights 1 und 2 sowie auch Baldurs Gate 2 habe ich gerne als Heiler gespielt und es hat Spaß gemacht. Eben gerade in RPG´s in der man eine Gruppe hat, ist das doch Pflicht so eine Klasse sauber und anständig herauszuarbeitenund anzubieten.

      Warum muss es immer dieser 0815 Schadensheld sein, auf dem der Fokus liegt? Wenigstens bietet man noch gerade so ne Tankklasse an. Mit Gestaltwandlern und so richtig gut gemachten Totenbeschwörern, scheint man auf Kriesgfuß zu stehen oder bricht sich daran einen ab. Heiler werden nun auch verbannt?

      Das kann doch nicht die Zukunft eines RPG´s sein...Dann dieser Fokus auf First Person Sicht noch dazu, oder die dämliche direkte Steuerung ohne die klassischen Elemente mit Leisten und Mausklicks...Da kann ich am Ende gleich einen Shooter spielen...Bitte mal wieder ein echt großartiges RPG.. Was soll daran so schwer sein, mal mehr zu bieten als Bombastgrafik mit einer, spätestens beim 3x durchspielen, festnagelnden Story die man wie einen Film nur abläuft und ständig eine Cutscene nach der nächsten durchklickt.

      Man damals hatten die Spiele eine gute Story die breit gefächert war, samt mystischen, spannenden atmosphärisch tollen Welten und Zonen, bessere Klassenentwicklung samt Story dazu und nach Gut und Böse geteilt samt angepassten UI, ich erinnere mich an eines der besten RPG´s Might and Magic 7...

      Was ist nur los, alles nur noch Profit orientier. Sobald Geld ins Spiel kommt, wirkt es immer zerstörend egal wobei...
      Hoffentlich schafft man es bald ab, die Menschen kommen ohne weit besser klar, wenn sie nur die Technik klug einsetzen und für sich arbeiten lassen und dann endlich mehr und mehr sich befreien können...

      Macht mal wieder ein vernünftiges RPG, was keine hetzorigie und Klickorgie im Kampf hat noch dazu...Coole Klassenvielfalt ausgearbeitet mit toller Entwicklung samt Quests als Gruppenspiel, das man nach Jahren noch zocken mag und immer wieder rauskramt..Heute bekommen wir nur Blender vorgesetzt mit Kinofilmatmo, die uns 1x durch 1000 Gefühlsschichten jagen soll und wo wir ständig den weiblichen Charakteren an die Wäsche gehen sollen, als ob es darauf ankommen würde...

      Ich will da keine Liebesbeziehungen aufbauen, gute Freundschaften langen und fertig...Mehr Inhalt bitte als sowas.

      Es ist wie bei den heuten Fussballmanager spielen. Statt den Fokus auf den Verein und seine Geschichte und Entwicklung zu legen, muss man sich in Kleinkram verzetteln, das Spiel wird total langweilig dadurch, wenn ich durch 100 verschiedene Taktiken ja genau das passende finden soll, Spieler x y sein Privatleben in Ordnung bringen soll usw...
      acktonk
      am 14. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blahblah, es geht doch nur darum das Gameplay für die Konsolen Gamepadfreundlich zu gestalten.

      Mich kotzt es einfach nur noch an dass PC-Spieler in fast jedem Genre auf Qualität verzichten müssen nur damit klassische PC-Genres zumindest halbwegs zumutbar auf Konsolen spielbar sind. Wer taktische RPGs spielen will soll sich verdammt nochmal einen PC zulegen und keine Konsole.
      Rockgar
      am 13. Oktober 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bis vor diesem Bericht konnte Ich es kaum abwarten, jetzt überlege ich wegen diesem Dragon Keep
      und ohne Priester/Heilzauber es einfach abzubestellen und Biowaregames inklusive ME 4 einfach
      nur noch zu Ignorieren. Was geht diesen Schwachköpfen durch den Kopf?
      Bekommen die zuhause Schläge? In JEDES einigermasen gute RPG gehört ein Heilmagier
      oder Priester/Mönch der sich der Heilung anderer verschrieben hatt.

      Nur noch zum K****N was momentan auf den Markt geschmissen wird. Meine Kohle
      geht da dann doch lieber in ein paar vernüftige Bluerays.
      myxir21
      am 13. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Kann Sinn machen.

      Bei DA:O hatte ich auf den höchsten Schwierigkeitsgraden immer ein Problem mit dem Setup.

      Gezwungenermassen brauchte man einen Heiler, einen Schlossknacker und einen Tank. Wenn man selber keinen der drei Jobs ausführen konnte, dann hatten vor allem DD Chars nicht sonderlich viel Einsatzzeit.
      Zucchabar
      am 14. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke auch, dass in den vorangegangen DAs die Gruppenaufstellung zu stark durch die zwingende Präsenz eines Heilers in höheren Schwierigkeitsgraden beschränkt wurde.

      Gerade in DA 2 gezwungen zu sein, den Terroristen Anders in der Gruppe zu haben hat mich massiv gestört. Wynne war ja wenigstens erträglich.


      Wenn man schon Charaktere mit Tiefgang hat, sollte man auch alle nach eigenem Belieben spielen können - etwas das in ME wesentlich besser geklappt hat. Ich hoffe, die "Schutz"-Mechaniken funktionieren wie Schilde in ME und jeder Charakter ist tatsächlich für sein eigenes Überleben zuständig.
      Tori
      am 13. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mist bis gerade eben hatte ich mich auf das Spiel gefreut...
      Sehn manche vielleicht nicht so aber spiele ohne die dreifaltigkeit sind tacktisch immer schlechter als mit.
      Tori
      am 14. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @asongofpreisandbayer Naja ich denke ja wohl das da noch etwas mehr möglich ist als nur den Tank zu heilen wer nicht nur im Esaymode spielt sollte Bescheid wissen.
      Berserkerkitten
      am 13. Oktober 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich verstehe das auch nicht. Ich meine, ich muss doch auch immer wen mitnehmen, der tankt und immer jemanden mitnehmen, der Fallen entschärft und Schlösser knackt, also weshalb soll das jetzt die große Verbesserung sein, wenn ich nicht mehr unbedingt einen Heiler brauche? Zumal ich ja trotzdem einen Magier mitnehmen muss wegen der Schutzzauber. Irgendwie erschließt sich mir der Tiefere Sinn nicht so ganz.
      asongofpreisandbayer
      am 13. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      stimmt... einen charakter der alles tankt und einen der ihn heilt ist die taktik schlecht hin
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1139111
Dragon Age: Inquisition
Dragon Age: Inquisition - Keine dedizierten Heiler im Spiel
Im BioWare-Rollenspiel Dragon Age: Inquisition gibt es keinen Heiler. Statt sich in und nach den Kämpfen bequem immer wieder hochzuheilen, müssen die Spieler im dritten Teil der Reihe kreativer werden und sich anderer Zauber und Mechaniken behelfen. Patrick Weekes von BioWare hat erklärt, wie es geht.
http://www.buffed.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Dragon-Age-Inquisition-Keine-dedizierten-Heiler-im-Spiel-1139111/
13.10.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/dragon_age_inquisition_pc_0001-pc-games_b2teaser_169.jpg
dragon age 3,rollenspiel,rpg,bioware
news