• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Dragon Age 3 Inquisition: Vorschau auf den nächsten Teil der Dragon-Age-Reihe

    buffed macht einen auf Inquisition: Was erwartet uns im nächsten Teil der Dragon-Age-Reihe mit dem verheißungsvollen Untertitel? Wir verraten den aktuellen Stand in unserer Vorschau.

    Dragon Age 3: Inquistion in der Preview! Obwohl Dragon Age 2 ein sehr gutes Spiel war, die Fans des ersten Teils – an den der Nachfolger nicht herankam – waren enorm unzufrieden. Drei Hauptkritikpunkte gab es bei Dragon Age 2: recycelte Level-Teile, zum Beispiel immer gleiche Lagerhäuser oder Höhlen, wenig Anpassungsoptionen bei den Begleitcharakteren und kaum spürbare Auswirkungen bei den Entscheidungen im Story-Verlauf. Genau bei diesen Punkten gelobt Bioware nun Besserung. Obwohl offiziell noch sehr wenig über das Spiel bekannt ist, plauderten die Entwickler schon eifrig auf Messe-Panels in den USA oder via Twitter. Ergo: Wir haben für Euch die wichtigsten Infos – und die wildesten Theorien – zusammengetragen.

    Dragon Age 3 Vorschau: Alte Fehler vermeiden

    Das Level-Recycling hat Bioware als schlimmste Sünde von Teil 2 ausgemacht – buffed sagt: Stimmt! Lead Designer Mike Laidlaw bestätigte auf der Spielemesse Pax East, dass Bioware begriffen hat, dass die Spieler genug Käseräder und Höhlen gesehen hätten. Auch dem zweiten Spielspaßkiller geht es an den Kragen: Es soll richtige Ausrüstungsoptionen für die Begleiter geben. Als Beispiel zeigten die Entwickler einen Grauen Wächter und einen Sucher in der Party (ob hier schon zwei Klassen angekündigt wurden, ist unklar), die ein und dieselbe Brust-Rüstung finden.

    Dragon Age 3 in der Vorschau: Wohin geht's mit Inquisition? (2) Dragon Age 3 in der Vorschau: Wohin geht's mit Inquisition? (2) Quelle: dragonage.wikia.com In Dragon Age 2 bedeutete dies, dass Euer Hauptcharakter die Panzerung anlegen konnte, sofern er die richtige Klasse hatte, andere Party-Mitglieder hingegen nicht. In Dragon Age 3 wird sich die Rüstung an den potenziellen Träger anpassen, sprich auch ein weiblicher Charakter oder der Vertreter einer anderen Rasse darf die Rüstung tragen. Vorbei scheinbar die Zeiten, in denen Dragon-Age-Party-Mitglieder von Anfang bis Ende in den gleichen Klamotten herumliefen. Angedacht ist, dass es auch für die Party-Mitglieder zukünftig wieder eigene Rüstungsteile für verschiedene Slots geben wird und nicht nur Komplett-Sets. Laidlaw nährte auf der Pax East noch mehr Hoffnung: Vielleicht wird es möglich sein, Rüstungen einzufärben und das Basis-Material zu verändern. Wäre doch gelacht, wenn das diverse Online-Rollenspiele hinkriegen, es Bioware aber nicht in einem Singleplayer-Titel schafft.

    Ein weiteres Info-Häppchen zur Charakter-Progression besagt, dass jeder Held nur eine Spezialisierung wählt. Dadurch soll der Streiter markanter werden. In Dragon Age 2 hatte jeder Begleit-Charakter einen vorgegebenen Skill-Baum, der nur für ihn verfügbar war. Der Hauptheld Hawke hingegen konnte sich gleich in zwei Spezial-Skill-Bereichen auf einmal weiterbilden, also zum Beispiel als Templer-Berserker herumlaufen.

    Dragon Age 3 Vorschau: Entscheide wichtig!

    Ort des Spielgeschehens scheint das Kaiserreich Orlais zu sein. Diese mächtige Nation liegt im Westen von Ferelden, das erst seit einigen Jahren wieder in Freiheit lebt, nachdem König Maric eine erfolgreiche Rebellion gegen die Armeen von Kaiser Florian wagte. Die orlaisische Kultur lässt sich mit Frankreich im späten Mittelalter vergleichen: Ein prunksüchtiger Adel, eine energische Kirche, die kaum Widerstand duldet, und ständige Ränkespiele um Macht und Einfluss – diese Mischung macht Orlais zu einem idealen Ort für Abenteuer.

    Dragon Age 3 in der Vorschau: Wohin geht's mit Inquisition? (1) Dragon Age 3 in der Vorschau: Wohin geht's mit Inquisition? (1) Quelle: Bioware Zwei weitere Indizien: Die Entwickler betonten während einer Messe, dass ein einziger Abschnitt von Dragon Age 3 größer sein soll als alle Areale von Dragon Age 2 zusammen. Und Orlais ist riesig! Zudem soll, so verriet Mike Laidlaw, die neue Region "irgendwie französisch" klingen. Alles klar, oder? Eine größere Spielwelt täte Dragon Age 3 auch sehr gut, zumal Orlais im Gegensatz zu Kirkwall deutlich mehr Abwechslung bietet – es ist halt ein ganzes Reich anstelle einer einsamen Stadt plus Umland. Wie auch immer die Geschichte in Dragon Age 3 aufgebaut sein wird, die Entwickler versprechen, dass Eure Entscheidungen diesmal starken Einfluss auf die Story nehmen. In Dragon Age 2 war dies in den Hintergrund getreten, die Story wirkte linear.

    Eine weitere Änderung: Der Held ist nicht vordefiniert, sondern Ihr wählt aus verschiedenen Vorgeschichten die passende aus – das soll Einfluss aufs Spielgeschehen haben, aber keine spielbare Mini-Story wie die Origin-Geschichten aus Dragon Age sein. Bioware-typisch dürft Ihr Spielstände der Vorgänger importieren, dort getroffene Entscheidungen prägen dann die Vorgeschichte Eures Protagonisten. Damit der auch ein zünftiges Zuhause hat, wird es wie in der Erweiterung Awakening eine Spieler-Festung geben. Ob und inwieweit man diese ausbauen kann, erfahren wir wohl erst, wenn Bioware erneut in Plauderlaune gerät. Offenbar haben die Entwickler sehr genau zugehört, was die Fans störte. So kann das dritte Dragon Age wieder ganz vorne bei den Rollenspielen mitmischen.

    12:54
    Playtime Show 31: Dragon Age 3, Aufbruch Bayern, Gewinnspiel
  • Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    20.11.2014
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Odhin
    hm also ich bin ja ehrlichgesagt nich so der riesen fan von diesem openworld kram... kla ne riesen welt frei erkundbar…
    Von Ginkohana
    Ohne Code? wovon redest du? Gegenfrage: kann man ME3 spielen ohne den ersten Teil zu besitzen? Kann man Dragon Age II…
    Von Ginkohana
    ich kann mir in DA:O kein Coop vorstellen. Durch die taktische Komponente (Spiel anhalten) erst Recht nicht.

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    • Dargrimm
      25.12.2012 18:01 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Odhin
      am 12. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hm also ich bin ja ehrlichgesagt nich so der riesen fan von diesem openworld kram... kla ne riesen welt frei erkundbar ist echt geil aber nur wenn das spiel dadurch nich unübersichtlich und ausufernt wird... wenn man teilweise 15 minuten nur durch die gegend rennen muss um zur nächsten aufgabe zu gelangen oder ähnliches nervt openworld einfach nur... ich weis auch gar nich warum alle so nen riesen hype um skyrim machen... das setting war gut ja, die atmosphäre war gut ja, ich mochte auch das wikinger zeug aber das openworld fand ich da einfach ätzend... ich mein person xy sagt folge mir ich bring dich zu ort xy und schwub ist man damit beschäftigt stunden lang dem trottel durch die pampa hinter her zu dackeln und als würde das nich schon reichen ist der sack manchmal so lahmarschig das der weg doppelt so lang dauert weil man die hälfte der zeit auf ihn warten muss...

      also openworld hat seine vorzüge, aber nur wenns geschickt umgesetzt ist und man es nicht übertreibt, hab da allerdings erst sehr wenig titel gesehen die das gemeistert haben und bioware traue ich das irgendwie nicht zu :/
      DeathDragon
      am 26. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm schon intressant wie die Leute hier reagieren. Nach dem Ende von ME3 haben alle geschrien, nie wieder Bioware etc.
      Jetzt wird Dragon Age 3 angekündigt und schon fangen die Leute wieder mit dem Schwärmen an
      Ich hab daraus gelernt und werd erstmal kein Spiel von Bioware kaufen. Erstmal abwarten und schauen was da raus kommt. Wenn es wirklich gut ist, werd ichs mir anschaffen und sonst lass ich es lieber bleiben.
      Bioware hat bisher immer von ihren Entscheidungen und deren Auswirkungen geredet. Aber bisher waren diese Auswirkungen eigentlich nie vorhanden. Hat man einen Storyrelevanten NPC irgendwo umgelegt, wurde dieser einfach durch einen Platzhalter ersetzt und weiter gehts.
      Warlord77
      am 25. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin ja mal gespannt ob BW aus DA 2 Und Me 3 gelernt hatt.
      masopp
      am 25. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      kann man das ohne code auch spielen und auch ohne die ersten beiden teile zu haben ?
      Ginkohana
      am 26. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ohne Code? wovon redest du?
      Gegenfrage: kann man ME3 spielen ohne den ersten Teil zu besitzen?
      Kann man Dragon Age II spielen ohne den ersten Teil?
      JA.
      TertiumNoctis
      am 25. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab mal irgendwann gelesen das DA3 nen KooP bekommen soll, ist da mittlerweile noch was dran oder wurde das schon auf Eis gelegt ?
      Ginkohana
      am 26. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich kann mir in DA:O kein Coop vorstellen.
      Durch die taktische Komponente (Spiel anhalten) erst Recht nicht.
      TertiumNoctis
      am 26. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch wenn sie nicht viel von Koop halten, es gibt nunmal viele Spieler die es sich wünschen und vorallem bietet gerade DA eine perfekte Koop Grundlage.

      DA2 hab ich mir aufgrund der schlechten Kommentare etc. nicht zugelegt. DA1 hingegen hab ich sehr sehr lange gespielt und mich hat es damals schon gewundert das es keinen koop gab.
      Sarjin
      am 25. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bioware hält afaik im allgemeinen nicht viel von koop. Das letzte Spiel mit koop war Baldurs gate und afaik auch das einzige(Wenn man den Multiplayerpart aus ME3 rauslässt).
      Ich verwette meine Weihnachtsgeschenke drauf, dass auch DA3 kein Koop haben wird. Aber wahrscheinlich bringt EA sie wieder zu ner Menge unnötigen Aktionen.
      max85
      am 25. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Darauf freue ich mich schon sehr
      Onenightman
      am 25. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Positiv überrascht von den Infos die ich hier her bekam ich war sehr stark enttäuscht als ich damals mein DA2 durch spielte auch wenn die Story gut war das Gameplay hatte sich sichtlich verschlechtert durch die neue Skillbaumkäseräder auch das nur der eigene Charakter die Rüstung wechseln konnte war nicht ganz angenehm. Für mich wäre ein Open World Orlais in der Dragon Age Serie einfach killer es soll kein Elder Scrolls seien (nein, aus böse Kinder die jetzt schon daran denken) aber mehr Freiheit sollte man haben zumindst wie in dem Waldabschnitt wo man Morrigan trifft in Ostagar wenns sogar darüber hinaus gehen sollte um so besser direkt komplett Open World wäre mir am liebsten^^.


      So das war meine Meinung zu D2 und der Entwicklung von D3, drüber diskutieren ja drüber flamen nein danke.

      Gruß One.
      GastleasCyning
      am 25. Dezember 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nach dem (zwa recht unterhaltsamen, aber) faul gemachten DA2 und dem miesen ME3 Ende hatt' ich eig. kaum noch Iteresse an DA3...

      Aber Orlais!! Genau das hab' ich mir gewünscht seit Leliana in DA:O davon erzählte...^^
      Imbaprogamer1987
      am 25. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann nicht frühg genug rauskommen das Spiel
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1041444
Dragon Age: Inquisition
Dragon Age 3 Inquisition: Vorschau auf den nächsten Teil der Dragon-Age-Reihe
buffed macht einen auf Inquisition: Was erwartet uns im nächsten Teil der Dragon-Age-Reihe mit dem verheißungsvollen Untertitel? Wir verraten den aktuellen Stand in unserer Vorschau.
http://www.buffed.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Dragon-Age-3-Preview-und-Vorschau-1041444/
25.12.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/10/Dragon_Age_3_concepts__2_.jpg
dragon age,rollenspiel,bioware
news