• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Dragon Age 2: Zeitdruck bei der Entwicklung; EA bedauert Account-Sperre; Patch soll Performance-Probleme beheben

    Dragon Age 2 erregt die Gemüter: Die vollständige Account-Sperre eines "unsachlichen Foren-Nutzers" war laut EA ein Versehen, ein erster Patch soll Performance-Probleme mit dem DirectX-11-Modus beheben und der Komponist des DA2-Soundtracks spricht von BioWare-untypischem Zeitdruck.

    Dragon Age 2 bleibt auch kurz nach der Veröffentlichung im amerikanischen und europäischen Raum in den Schlagzeilen. Nachdem Mitte vergangener Woche vor allem zahlreiche Testberichte und die sehr actionlastige Demo-Version für allerlei Gesprächsstoff sorgten, meldete sich nun der Komponist des DA2-Soundtracks, Inon Zur, im Interview mit der englischsprachigen Webseite ign.com zu Wort. So berichtet Zur unter anderem, dass er im Gegensatz zu früheren BioWare-Produktion in recht kurzer Zeit den gesamten Soundtrack einspielen musste. Seiner Meinung nach habe Publisher EA aus dem großen Erfolg des Vorgängers Kapital schlagen wollen und den Produktionszeitraum enorm zusammengestaucht.

    Dass Dragon Age 2 womöglich aufgrund der kurzen Entwicklungszeit von zirka 1,5 Jahren Unzulänglichkeiten aufweist, wird derzeit heftig in den offiziellen Foren diskutiert. Dass man beim Äußern seines Unmutes über das Rollenspiel dennoch die Forenrichtlinien einhalten sollte, musste der Nutzer Arno am gestrigen Tag feststellen. Nachdem er – ganz salopp formuliert - nachfragte, ob die Entwickler ihre Seele an den EA-Teufel verkauft hätten, wurde dessen gesamter EA-Account mit einer 72-stündigen Sperre belegt. Somit war es ihm nicht mehr möglich für diesen Zeitraum in den offiziellen Foren Beiträge zu verfassen und darüber hinaus Spiele von Electronic Arts, die über eine Online-Aktivierung die Echtheit des Titels überprüften, zu aktivieren. Übrigens: Die Account-Sperre fiel dem Nutzer nur auf, da er seine Dragon-Age-2-Kopie infolge der temporären Sperrung nicht aktivieren und somit Dragon Age 2 nicht spielen konnte.

    BioWares Senior Director of Customer Support, Boyd Beasley, bat daraufhin in einer E-Mail an den Nutzer Arno um Entschuldigung und begründete die Sperrung des gesamten EA-Accounts für 72 Stunden mit einem Systemfehler. Da sich die Sperrung aufgrund der gegen die Forenrichtlinien verstoßenden Sprache, der sich Arno bediente, verhängt wurde, hätte theoretisch nur sein BioWare-Forenaccount betroffen sein sollen. Nachdem der Fehler von einem Mitarbeiter registriert wurde, stellte man unverzüglich den Account und damit den Zugriff auf den EA-Service wieder her.

    Abhilfe für technische Probleme mit Dragon Age 2 soll ein erster Patch beheben. Wie Lead Designer Mike Laidlaw gegenüber Eurogamer.net mitteilte, sei man sich der Kompatibilitätsprobleme einiger Systeme mit DirectX 11 durchaus bewusst. Derzeit könne nur die Umstellung auf DirectX 9 das Problem beheben. Man arbeite zudem eng mit den Hardwareherstellern NVIDIA/AMD zusammen, da ein Teil des Fehlers auf Treiberprobleme zurückgeführt werden konnte. Darüber hinaus werde man sich der ungewollt unterbrochenen Standardattacken in der Konsolenversion von Dragon Age 2 annehmen. Bis der erste Patch tatsächlich verfügbar ist, müsse man – sobald der Fehler auftritt – vorerst über das Ringmenü eine neue Standardattacke starten.

  • Dragon Age 2
    Dragon Age 2
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    10.03.2011
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Chaosgamer117
    DA2 ist ohne frage ein gutes und recht spaßiges Rollespiel, ob es ein gutes Dragon Age ist, ist eine andere Sache.…
    Von Blutzicke
    Das wird nen stumpfer Crysis-Clone in den Ruinen der Erde ohne Normandy, Weltall und RP... dafür aber mit ganz dollen…
    Von Progamer13332
    naja weiter als bei me2 werden sie die rpg elemente bestimmt nicht kastrieren und wenn sie nur die story…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Telkir
      12.03.2011 14:06 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Chaosgamer117
      am 13. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      DA2 ist ohne frage ein gutes und recht spaßiges Rollespiel, ob es ein gutes Dragon Age ist, ist eine andere Sache. Gibt viele gute sachen, aber ebenso viele schlechte, und ich rede nicht vom wegfallen der Origins (weis nicht warum sich so viele aufregen, in anderen rpgs spielt manau nur einen char, beispiel witcher).

      Aber ich bete und hoffe trotzdem auf ein DA3, auf eine Besinnung von EA und einer Rückkkerhr zu alten prinzipien.
      Progamer13332
      am 13. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja weiter als bei me2 werden sie die rpg elemente bestimmt nicht kastrieren und wenn sie nur die story weiterentwickeln sollte es was werden^^
      max85
      am 12. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das alles war nur um das ergebnis für das erste quartal im geschäftsjahr 2011 aufzubessern, das am 28. märz endet...EA wollte noch umbedingt was raushauen das sie nicht so schlecht dastehen.
      Ich mein Dragon age 2 ist nicht schlecht, die ersten 6-8 stunden sind recht schleppend aber danach zieht das spiel an und ist bis zum ende hin sehr gut, aber es bleibt die frage wie wäre DA:2 wenn es so rausgekommen wäre, wie es Bioware geplant hatte? Wenn man sich ihre früheren Ideen so ansieht merkt man das ein großteil davon getrichen worden ist
      Beastiary
      am 12. März 2011
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Melden
      "...und der Komponist des DA2-Soundtracks spricht von BioWare-untypischem Zeitdruck."

      Der Zeitdruck nennt sich EA! Wie es schon so häufig der Fall war.
      Wann lernt dieser S*****s Verein es mal das sie die Finger von RPG´s lassen sollen, egal ob MMORPG oder Normalen.
      Überall wo EA die Finger in dem Genre drin hat, am Ende kommt echt nur Schrott bei raus.
      Cloudsbrother
      am 12. März 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Da krieg ich immer wieder angst um Mass Effect 3 wenn ich lese das EA Bioware so stark antreibt.
      Blutzicke
      am 13. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das wird nen stumpfer Crysis-Clone in den Ruinen der Erde ohne Normandy, Weltall und RP... dafür aber mit ganz dollen Explosionseffekten, DirectX drölzig B und fastest Ägdschn pur.... wollen wir wetten!? EA wird das schon richten....
      :Blutkind:
      am 12. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man da bin ich aber froh, ich dachte echt die performance probleme würden an meiner grafikkarte liegen... puh, sonst hät ne neue hergemußt...

      das mit EA zeitdruck hinzu kommt war eigentlich absehbar, schade...
      Blasto
      am 12. März 2011
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      An manchen stellen merkt man wirklich das DA2 besser hätte werden können dennoch ist es für mich persönlich ein tolles Rollenspiel
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
815643
Dragon Age 2
Dragon Age 2: Zeitdruck bei der Entwicklung; EA bedauert Account-Sperre; Patch soll Performance-Probleme beheben
Dragon Age 2 erregt die Gemüter: Die vollständige Account-Sperre eines "unsachlichen Foren-Nutzers" war laut EA ein Versehen, ein erster Patch soll Performance-Probleme mit dem DirectX-11-Modus beheben und der Komponist des DA2-Soundtracks spricht von BioWare-untypischem Zeitdruck.
http://www.buffed.de/Dragon-Age-2-Spiel-21975/News/Dragon-Age-2-Zeitdruck-bei-der-Entwicklung-EA-bedauert-Account-Sperre-Patch-soll-Performance-Probleme-beheben-815643/
12.03.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/03/Dragon_Age_2_StageScreen2.jpg
dragon age 2,bioware
news