• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Schanaha
      24.11.2010 16:04 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      SonneBlock
      am 24. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn es jemand drauf hat einen "Nachfolger" gehörig zu versauen, dann ists EA.. ich kenn keine Fortsetzung eines Spieles die mich vom Hocker gehauen hat. Im Gegenteil. Es wurde immer wieder auf den Schwerpunkt des Ersten teiles gesetzt. Was dort am besten gefallen hat wurde im nächsten Teil ausgebaut.
      Bestes Beispiel: Bad Company 1 - 2
      1 war ein grandioser Singleplayermodus mit ner menge Freiheiten und nem Arsch voll lachern
      2 .. ja.. 2 Stunden Kampagne und extrem ausgebauter Multiplayer, aber sonst nix neues.
      Das ist EA.
      Was die Spieler wollen sind neuereungen. Wozu den zweiten Teil kaufen wenns der gleiche Mist wie im 1 ist?
      Held²
      am 25. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Blutzicke

      Wo hast du ernsthaft in ME1 mehr taktik
      gebraucht als im 2er?
      Im ersten teil bin ich einfach an einer
      Kante gesprungen und hab die Gegner umgeschossen aber im 2er teil wenn
      man auf Extrem spielt muss man wesentlich mehr auf die einzelnen
      feindestypen achten da ein Kroganer der auf die zustürmt dich
      schneller tötet als du Hallo sagen kannst

      und ich
      weiss ja nicht was für probleme du mit deinem Soldaten hast aber
      ich zocke gerade einen auf extrem und hab echt keine große
      probleme
      NicolasPopular
      am 25. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fand ME2 besser als als Teil 1. Das heisst aber nicht, dass ME1
      deshalb schlecht war. DragonAge 1 fand ich grottenschlecht. Wegen
      Spielern wie mir ändert Bioware einiges an DragonAge. Mir hat in
      DA1 die Action gefehlt. Und bevor jetzt jemand meint, ich sei ein
      FPS-Spieler und ich nur deshalb ME2 und DA2 bevorzuge, dem sei gesagt:
      Ich mag auch FF13, Kingdom Hearts, Shadow Hearts, etc. Wir sollten alle
      hoffen, dass DA2 am Ende nicht nur ein Kompromissprodukt zwischen
      Shooter/Hack'n'Slash-Freunden und RPGlern wird.
      Blutzicke
      am 25. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bitte? Die ME2-Kämpfe waren doch viel zu kurz und zu
      aktionlastig... taktische Tiefe? Wo? Dann der ständige Druck wegen
      der künstlichen Munitionsknappheit. In höheren
      Schwierigkeitsgrade wurden solche Klassen wie Soldaten und
      Scharfschützen im unbrauchbarer, weil die Waffen immer weniger
      Schaden an den NPCs machten, und man mußte fast nur auf so
      'Bionic-Magie-Gedöns' ausweichen...weiß nicht mehr wie das
      heißt...war was mit Feuer und Mobs in der Umgebung anbrennen.


      Das Kampfsystem von Masseffect2 war imo einfach nur
      langweiliges Schlauchlevelgeballer mit Ducken und Perma-Ammo-Suche.
      Keine Mission dauerte länger als 5-10 Minuten.
      Einzige -
      und wirklich einzige - Verbesserung zu ME1 war die Tatsache, daß
      die Begleiter bei nicht so oft buggten, wenn man ihnen Befehle gab und
      man nur noch halb so oft starb, weil die Begleiter eigenmächtig
      Blödsinn machten.

      Und RP-Technisch war ME2 auch
      nur rudimentär ein Spiel, bei dem man was entdecken konnte... eher
      ein netter Spielfilm, den man halt nachspielte. Wenn ich z.B. an die
      Zitadelle aus ME1 denke, war ME2 geradzu lächerlich
      rudimentär.

      Ein Skillsystem war eigentlich auch
      nicht mehr vorhanden.

      Das Dialogsystem von ME2 war auch
      für die Tonne. Die kurzen Phrasen-Optionen entsprachen oft nicht
      dem, was dein Char im Dialog dann wirklich gesagt hatte. Man mußte
      sich letztlich notbehelfen mit 'unten rechts = böse, oben rechts =
      gute Option'.
      Und was imo auch Blödsinn war: Um
      alternative Dialogoptionen zu bekommen für den Gesinnungsausbau
      deines Chars mußte man einen hohen Gesinnungsstand quasi vorher
      schon haben. Das war mir dann echt zu doof und ich habe mir beide Balken
      (gut, böse) auf max. gecheatet, um wenigstens in Ansätzen die
      Illusion von Dialogfeiheit zu haben.

      Fazit: ME2 war
      zwar grafisch besser als ME1, spielerisch aber viel viel schlechter als
      ME1...eben ein auf Konsole verkrüppeltes ehemaliges PC-Game.
      Held²
      am 24. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ x_wow_x

      Also ich kann dir da überhaupt nicht
      zustimmen
      Die Kämpfe haben sich im 2ten Teil wesentlich
      angenehmer gespielt als im 1ten auch das "Skillsystem" war im
      ersten teil mehr recht als gut

      Von dem mehr als
      umständlichen Inventar möchte ich auch nicht reden allein das
      Upgraden der einzelnen Gegenständen war einer sehr mühsame
      Sache die sich kaum ausgezahlt hat

      also für mich
      ist Mass Effect 2 der bessere Teil (und ich bin kein Shooter
      fan)

      aber zum topic

      Ich vertraue
      Bioware das DA2 ein würdiger nachfolger sein wird


      Bioware hat mich schon mit ME2 nicht enttäuscht
      und wird es hoffentlich auch nicht mit DA2 machen auch wenn ich
      befürchte das DA2 eine schlechtere Wertung bekommen wird wie ME2
      weil alle herum heulen das DA2 nichts mehr mit einem RPG zu tun hat :/
      x_wow_x
      am 24. November 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ja ok weder wirklich neue Infos noch wirklich interessant, die Aussage
      das DA2 nicht antiefe verlieren wird durch diese Action die eben
      vermehrt vorkommen soll kann ich echt nur lachen!

      Denn
      sowas ähnliches wurde auch schon bei ME2 gesagt und was haben wir
      bekommen? 0815-Shooter und ein mehr schlecht als recht
      zusammengebasteltes RPG. Werde mir dennoch DA2 kaufen -sogar die
      Signature Edition- warum? Einfach nur um mich vom Gegenteil
      überzeugen zu lassen und zwar das EA noch nicht die Seele von
      BioWare zerissen hat.

      Naja wie heißt es so
      schön? Die Hoffnung stirbt zu letzt ...


      amdosh
      am 24. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In letzter Zeit greift es wirklich umsich, bei Nachfolgerspielen zu
      viele Dinge zu ändern. Die Geschichte von Dragon Age bietet aber
      auch genug Raum, Sachen neu zu erfinden, aber die Umsetzung kann man nur
      durch Entwickleraussagen ja nicht wirklich einordnen, ob es wirklich
      besser wird ...
      Wünschen würde ich es mir jedenfalls,
      dass es sich lohnen wird.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
801520
Dragon Age 2
Dragon Age 2: Lead Designer spricht über Kampfsystem, Erzählstil und DLC
Lead Designer Mike Laidlaw sprach in einem Interview über das kommende Rollenspiel Dragon Age 2. Themen waren unter anderem das spektakulärere Kampfsystem, der Erzählstil und die Einbindung von DLCs ins Spiel.
http://www.buffed.de/Dragon-Age-2-Spiel-21975/News/Dragon-Age-2-Lead-Designer-spricht-ueber-Kampfsystem-Erzaehlstil-und-DLC-801520/
24.11.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/screenshot-03-varric-dragon-age-2.jpg
dragon age,rollenspiel,ea electronic arts
news