• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      07.04.2012 12:23 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Darkblood-666
      am 08. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Problem was Bioware hat, ist dass sie zuviele zu unterschiedliche Geschmäcker bedienen wollen.
      So dürfte es wohl den meisten bekannteren Spieleschmieden gehen.

      Jetzt auf die Fans zu hören wär der grösste Fehler den die machen können. Da sind dann nur zuviele Köche die den Brei verderben. Künstlerische Freiheit beschneiden ist töten der Kreativität.

      Mir stellt sich klar die Frage ob die Spiele nicht viel von ihrer Essenz verloren haben seit Bioware ihre Spiele auf Massenkompatibilität trimmt.

      Bioware sollte sich wieder mehr Zeit zum Entwickeln nehmen, dann lassen sich viele Fehler vermeiden die bei DA2 absolut offensichtlich sind. Kritik der Fans muss man sich nur zu Herzen nehmen wenn man schlampig arbeitet und unvollständige Spiele abliefert, nicht jedoch weil man ein anderes Ende programmiert als die Spieler es gerne hätten.
      Shagkul
      am 08. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn du dich als Entwickler aber überhaupt nicht an den Fans orientierst, wirst du vermutlich bald zusperren können.

      Siehe zum Beispiel Warhammer Online, obwohl ich fand das es gute Ansätze hatte, gingen sie völlig eigenständige Wege, ohne wirklich auf die Wünsche der Com einzugehen.

      Soweit ich weis gibt es jetzt leider nur noch wenige Server.
      Darkblood-666
      am 08. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kenn auch Leute denen gefiehl DA:O nicht dafür aber DA2. Ist alles eine Frage der Perspektive.
      DA:O war der erste Teil, wenn das einem nicht gefiehl hat man halt nicht gleich das ganze Internet darüber alarmiert.
      Mir persönlich hat eher der 2. Teil nicht zugesagt. Bei ME ist es umgekehrt da war mir Teil 2 deutlich lieber.

      Die breite Masse ist kein Kollektiv und es dürfte schwierig sein überhaupt niemanden vor den Kopf zu stossen.

      So bekannt wie Bioware jetzt ist wird es immer Tausende geben die an jeglicher Veröffentlichung was zu meckern haben und bei der dynamik die das Internet inzwischen angenommen hat wird ohnehin aus jeder kleinen Mücke wohl immer ein Elefant gemacht werden.
      Shagkul
      am 08. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ist so nicht richtig, DA 1 ist bei der breiten Masse super angekommen.

      Wenn hier jemand was ändert, dann Bioware selber, niemand hat sie darum gebeten schlechter zu werden. Das schaffen sie, wie man am Ende von ME3 sieht, ganz allein.
      BlackSun84
      am 08. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zumindest ein neues Höhlen- und Kellerdesign sollte drin sein...
      Todeswolf
      am 08. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hi.... mag ja sein das euch das Eine oder Andere an ME3 oder DA2 nicht gefallen hat , Fakt bleibt aber das Bioware eine der Besten SpieleSchmieden im Rpg Bereicht ist ..... und ihre Spiele mir immer für eine gewisse Zeit viel Spass machen ....!

      ME2 war mein Einstig in diese Reihe und für mich damals das beste Spiel von der Geschichten Erzählung her das ich bis dahin gespielt hatte , nocht dazu hat mir die Mischung aus Rpg und Shooter extrem gut gefallen !

      DA beim ersten Teil haben mir sehr gut die verschiedenen Anfänge des Spiels gefallen, so habe ich jede Rasse/Klasse mal angespielt .... die Gruppensteuerung und der Kampf hingegen haben mir bei DA2 viel mehr zugesagt , da es mehr auf Action rausging ....daher hat mir DA2 besser gefallen , auch wenn das mit den wiederholenden Gebieten schon stimmt !

      Fazit ich werde weiter Bioware Spiele kaufen , weil sie mir einfach viel Freude bringen ...und der MP bei ME3 ist auch sehr spassig , ob es sowas evtl. auch bei DA geben könnte ? ^^
      Wolfner
      am 08. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Faktum ist doch schon seit Jahren nicht mehr aktuell.
      Bioware ist für viele schon seit Jade Empire aufm absteigenden Ast. Womit ich nicht sagen möchte, dass Jade Empire oder Mass Effect 1 schlecht wären. Aber den Titel "Beste RPG-Schmiede" gabs seither hauptsächlich aus Ermangelung an Alternativen.

      Hätte Obsidian bspw. ne bessere QA dann gäbe es absolut keinen Grund Bioware als Spitzenreiter zu bezeichnen, denn erstere haben nicht nur die besseren Geschichten und Charaktere sondern meist auch die verzweigteren RPG-Mechaniken.

      Bioware ist vor allem ein Markenname der nach wie vor vom Erfolg von Baldurs Gate 1 & 2 sowie KotOR zehrt.
      Das ist auch der Grund warum EA seine Entwickler teilweise in Bioware eingliedert. Jüngste Beispiele sind Bioware Mythic sowie Bioware Victory.
      BlackSun84
      am 08. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit dem "Fakt" bin ich nach SWTOR nicht mehr so einverstanden, aber DA2 fand ich annehmbar.
      Demolition_Dimitri
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab da mal ne Frage zu dem Video in dem Beitrag.
      Ich komm aus Österreich d.h. ich haben keinen deutschen Perso und ich will nicht erst bis 11 Uhr am Abend warten bis ich mir das Video anschauen kann.
      Was kann ich da machen ?
      Stanglnator
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Leider bis 23 Uhr warten bzw. uns bis kommende Woche Zeit geben, dann ändern wir die Abfrage für unsere User aus Österreich und anderen Ländern, da euch der deutsche Jugendschutz ja nicht betrifft.
      Slayed
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nun muss man schon bis um 23Uhr warten bis man das Video schauen kann? auch genial :/
      Stanglnator
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sarjin
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mier schwebt seit ewigen Zeiten die Idee der doppelten Protagonisten im Kopf. Es war schon seit ewigen Zeiten so das man entweder eine Gruppe hatte die man steuerte und die als Helden agierte oder eine einzelne Person. Persönlich fänd ich die Idee genial wenn man 2 Protagonisten einführen würde. Da Dragon Age sowieso einen Gruppenkampf-System hat ist dies auch für die Frage wen der Spieler spielt effektiv egal.
      Konkret sind die 2 Protagonisten Hawk und der Graue Wächter aus Ferelden. Der Cliffhänger im 2. Teil am Ende weißt sogar darauf hin das sich beide zusammen tun.
      Dem grauen Wächter eine stimme zu geben sollte nach SWTOR nicht das problem sein. Man kann aus mehreren Stimmen pro geschlecht aussuchen. Hawk bekommt seine alten Sprecher. Im Dialog bekommt der Spieler mal die Option eine Aussage von hawk zu bestimmen und mal vom Wächter. Mal sagen beide etwas in einem Dialog und mal nur einer etwas. Sie können verschiedener Meinung zu verschiedenen Themen sein und sich auch mal fetzen. Das bringt meiner Meinung nach eine neue Dynamik in das Spiel, die das Gefühl des einen Vorreiters und Metahelden der Gruppe entfernt wo doch im grunde alle zusammen kämpfen und die Ziele erreichen.

      Achja sollte es zu der Situation eines Dialoges des Wächters mit Hawk kommen, fügt man entweder einen dritten Gesprächspartner hinzu oder lässt den Spieler mit puppen spielen. Letztendlich sieht man ja nie ganz was eine Antwortauswahl für eine Aussage bringt.
      Sarish
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ihr sollt Verbesserungen vorschlagen und nicht euch beschweren -.-

      Dragon Age 3 sollte die Storyline wie ein Film den spielern rüberbringen.
      Das Kampfsystem sollte wie Dragon Age 2 sein, nur die Charackter sollten schlauer werden und besonders wichtig sind NEUE MOVES!
      Sie sollten die Kämpfe so gestalten wie im Trailer. Vorallem bei den Magiern sollten sie mit Herz und Seele bei den Charackter Eigenschaften dabei sein.
      Keine Orte die mehrmals benutzt werden, da sollten die sich mehr an Skyrim wenden.

      Ich weiß nicht ob das mit dem Open Word Feeling zu Dragon Age passt, was die Macher angekündigt haben, aber sie sollten daraus ihr eigenen Style erfinden.

      Ich find die Stimmung bei Dragon Age sehr wichtig. Das Gefühl zu bekommen man ist nicht allein, man hat Freunde hinter dem Rücken, man muss auf andere angewiesen sein, usw.

      Was ich hoffe was die Macher bei Dragon Age 3 machen, sind deutliche Emotionen. (Tränen, Wutausbrüche, Freude, Stolz usw), die sehr detaliert gemacht werden müssen.

      Bei Dragon Age 2 war es sehr gut das der Hauptcharackter spricht, aber bei den Gesprächen nicht dasselbe stand was er dann anschließend sagte. Das sollten sie anders machen.

      Hoffe ich kann Bioware damit helfen
      Blutzicke
      am 08. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Dragon Age 3 sollte die Storyline wie ein Film den spielern rüberbringen.
      Das Kampfsystem sollte wie Dragon Age 2 sein, nur die Charackter sollten schlauer werden und besonders wichtig sind NEUE MOVES! "

      Also weiter in die Richtung weg von guten PRGs hin zu interaktivem Füllfilmmüll? Neee... bloß kein MassAge3! *würg*
      Wenn sie in diese Lowbob-EA-Richtung weitermarschieren, werde ich nie wieder ein Spiel von denen kaufen.

      Wenn überhaupt, dann sollte die Richtung zurück zu DA:O und ME1 gehen. Ich will in'ner Welt was entdecken und anstellen, ich will Freiheiten und knobeln, aber mit absoluter Sicherheit keinen blöden Spielfilm ansehen und dabei Tor 1, 2 oder 3 auf dem 'Dialograd' auswählen und ich will kein übertriebenes Asia-Kampfmoves-Gedöns. Ach ja: keine DLCs mehr, sondern hochwertige Addons wie früher oder wenn BW das nicht mehr gebacken bekommt, wenigstens gute Editoren für die Community, damit die sich ihre Geschichten wie zu NWN-Zeiten selber bauen kann. Und die letzte Bedingung: keine Plattformbindung an irgendwelche dubiosen Origin, Steam & Co.
      borammstein
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lesen sicher viele bioware arbeiter deutsche kommentare
      Blasto
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich glaub Bioware nichts mehr, dass sie Dragon age 2 versaut haben ok, aber das Ende von Mass Effect 3 so sehr zu versauen werde ich ihnen nicht verzeihen und da können sie noch soviel Versprechen
      Deadeye-Jed
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich hoffe Bioware besinnt sich auf seine alten Stärken bald wieder. DAO war für mich Herr der Ringe zum selber spielen und DA2 war ka es war zwar nicht schlecht aber ich fand es fühlte sich nicht nach ein DAO an.

      Mit denn ME3 enden haben sie sich viele feine innerhalb der Community gemacht und mit der SWTOR "Harten Update-Politik" kommen sie wohl auch nicht zurecht siehe 1.2 was letzten Monat erscheinen sollte. Aber ganz Ehrlich ich glaub Bioware is nichtmal schuld an den ganzen shit sondern eher EA die schon das leichte zittern bekammen als SWTOR Releas is und nicht vor freude eher vor Geldgeilheit. Mein Wunsch für Bioware wär das die sich von EA distanzieren und sich jemanden suchen mit mehr Geduld und mehr wert auf die Spieler liegt.

      Teires
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da hilft wohl nur eine Zeitreisemaschine, als die Spieleindustrie noch nicht derart von Atkionären indoktriniert war. Aber die Spieler"meinungen" nehmen heutzutage auch viel zu großen Einfluss auf die Spieleentwicklung.
      NightmareEX
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ja sowas braucht Zeit nur werden sie die von EA wohl kaum bekommen.
      zagget
      am 07. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Stimme dir in allen Punkte zu. Ein Spiel, dass an DAO anknüpfen will und die Spieler wieder zufrieden stellt braucht Zeit, viel Zeit.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
876859
Dragon Age 2
Dragon Age 2: Bioware nimmt sich Kritik der Fans zu Herzen und gelobt Besserung
Bioware versicherte auf der Pax East, dass die Kritik der Spieler an Dragon 2 angekommen ist und für die Fortsetzungen der Rollenspielreihe einige Verbesserungen geplant sind.
http://www.buffed.de/Dragon-Age-2-Spiel-21975/News/Dragon-Age-2-Bioware-nimmt-sich-Kritik-der-Fans-zu-Herzen-und-gelobt-Besserung-876859/
07.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/03/Dragon_Age_2_StageScreen2.jpg
dragon age 2,rpg,bioware
news